Liveticker

16:48
Fazit nach Tag neun
Auch am neunten Tag der Olympischen Spiele flossen wieder viele Tränen der Freude und Enttäuschung. Aus deutscher Sicht war insbesondere der Judo-Mannschaftswettbewerb im Mixed erfreulich. Das deutsche Team scheiterte zwar zunächst im Viertelfinale, kämpfte sich dann aber über die Hoffnungsrunde in den Kampf um die Bronzemedaille, der mit 4:2 gegen die Niederlande gewonnen wurde. Es war bereits die zehnte Bronzemedaille für Deutschland, das mit drei Goldmedaillen im Medaillenspiegel auf Position elf liegt. Im 100-Meter-Lauf der Frauen gehen derweil alle drei Medaillen an Jamaika. Gesamtsiegerin Elaine Thompson-Herah läuft zudem einen neuen Olympischen Rekord (10.61), nachdem die 10.62 von Florence Griffith Joyner fast 33 Jahre lang Bestand hatte. Wir verabschieden uns für heute – gespielt wird lediglich noch in der Ariake Arena im Volleyball-Match zwischen China und Italien, wo die Chinesinnen mit 2:0 in Sätzen führen.
16:40
Volleyball (F): China führt überraschend
In Tokio neigt sich der neunte Tag dem Ende. Lediglich in der Ariake Arena wird noch gespielt, wo das Volleyball-Match zwischen China und Italien wegen eines Krimis über fünf Sätze im vorherigen Duell zwischen Südkorea und Japan erst mit starker Verzögerung beginnen konnte. Überraschend führt dort die chinesische Mannschaft mit 2:0 gegen die favorisierten Italienerinnen, die zuvor alle drei Gruppenspiele gewinnen konnten.
16:30
Tennis (F): Belinda Bencic holt Gold im Tenniseinzel!!
Da ist die Goldmedaille! Belinda Bencic lässt nicht locker, erarbeitet sich den zweiten Matchball und verwertet diesen mit einem starken Aufschlag nach innen, der ihr den Freipunkt beschert. Markéta Vondroušová kann den Rückschlag nur noch im Aus unterbringen. Mit 2:1 (7:5, 2:6 und 6:3) gewinnt die 24-jährige Schweizerin das Tenniseinzel und feiert den bislang größten Erfolg ihrer Karriere. Morgen kann sie sich diesen Triumph sogar noch im Doppelfinale mit Partnerin Viktorija Golubic veredeln.
16:26
Tennis (F): Bencic lässt ersten Matchball liegen
Markéta Vondroušová stemmt sich dagegen, kann aber zwei Breakbälle nicht verwandeln, weil sie erneut zu fahrige Stopps spielt, die der Schweizerin das Feld öffnen. Anschließend verzieht sie einen Vorhand-Cross ins Netz, was Belinda Bencic den Matchball einbringt. Mit einem aggressiven Return, der die Weichen für einen Vorhand-Winner legt, kann die Tschechin diesen Matchball aber abwehren.
16:23
Tennis (F): Bencic serviert für die Goldmedaille!
Nachdem ihr rechter großer Zeh getaped wurde, wirft Belinda Bencic in das Aufschlagspiel von Markéta Vondroušová einmal mehr alles rein und kann der Tschechin, die inzwischen zu viele unerzwungene Fehler spielt, erneut den Punkt ab. Das ist die 5:3-Führung. Jetzt kann die 24-Jährige tatsächlich für die Goldmedaille servieren. Allerdings war ihr eigener Aufschlag in diesem Finale bislang keineswegs ein Selbstläufer.
16:18
Beach Volleyball (M): Grimalt-Cousins schlagen Schweizer Duo
Die beiden Cousins Marco und Esteban Grimalt bleiben beim Beach Volleyball weiterhin im Rennen. In den Playoffs der Lucky Loser schlagen die Chilenen das Schweizer Duo Adrian Heidrich und Mirco Gerson in zwei Sätzen glatt mit 2:0 (21:17 und 21:18).
16:16
Tennis (F): Bencic muss behandelt werden
Belinda Bencic verwertet mit Biegen und Brechen ihr Aufschlagspiel zur 4:3-Führung, ruft dann aber eine Physiotherapeutin aufs Feld. Irgendwas ist mit ihrem rechten Fuß. Vielleicht eine Blase? Sie muss jedenfalls auf dem Court behandelt werden und bekommt einen dreiminütigen Medical Timeout gewährt.
16:08
Tennis (F): Jetzt gleicht Vondroušová wieder aus
Bitter! Belinda Bencic kann ihr Aufschlagspiel erneut nicht durchbringen und nutzt anschließend beim Service der Tschechin nicht den Umstand aus, dass Markéta Vondroušová extrem viel anbietet und immer wieder auf unsaubere Stopp-Bälle ausweicht, die der Schweizerin viel Raum für Gegenspiel geben. Die Tschechin kann das Spiel dennoch holen und auf 3:3 ausgleichen. Es bleibt ein unfassbar spannendes Finale mit extrem vielen Aufs und Abs.
16:00
Tennis (F): Bencic führt mit 3:1!
Belinda Bencic spielt gegen Markéta Vondroušová, die sichtlich mit den Kräften am Ende ist, groß auf. Zu Null nimmt die Schweizerin der Tschechin gerade das Aufschlagspiel ab und erhöht nach 0:1-Rückstand damit mit drei gewonnenen Spielen hintereinander auf 3:1. Die 24-Jährige ist damit nur noch drei Spiele vom größten Erfolg ihrer Karriere entfernt.
15:57
Handball (F): Norwegen schlägt die Niederlande
Im Spitzenspiel der Gruppe A zwischen den beiden nach drei Siegen bereits sicher fürs Viertelfinale qualifizierten Nationen Norwegen und Niederlande setzen sich die Norwegerinnen nach einem spannenden Fight mit 29:27 durch. Das Aufbäumen im zweiten Durchgang, der mit 14:13 an die Niederländerinnen geht, kann die erste Halbzeit allerdings nicht mehr ausmerzen.
15:53
Tennis (F): Bencic bleibt im Match!
Belinda Bencic schlägt in einem packenden Spiel, in dem Markéta Vondroušová schwer mit der Physis zu kämpfen hat, tatsächlich zurück. Ihr gelingt das Re-Break, mit dem sie auf 1:1 im Entscheidungssatz ausgleichen kann. Die Schweizerin bleibt damit im Match, muss jetzt aber bei eigenem Aufschlag nachlegen.
15:44
Tennis (F): Bencic schon wieder hinten
Belinda Bencic eröffnet den dritten Satz vom Tennis-Einzelfinale mit dem ersten Aufschlagspiel und gerät erneut früh ins Hintertreffen. Bei 15:40-Rückstand kann sie den ersten Breakball zwar noch abwehren, leistet sich dann allerdings einen weiteren unerzwungenen Fehler. Ein Rückschlag landet im Netz. Markéta Vondroušová führt damit mit 1:0.
15:41
Basketball (M): USA erreicht Viertelfinale
Nach der überraschenden Auftaktpleite gegen Frankreich sichern sich die amerikanischen Basketballer nach dem Sieg über den Iran mit einem weiteren überzeugenden 119:84-Sieg über Tschechien den zweiten Platz und damit verbundenen Einzug ins Viertelfinale. Tschechien ist damit ausgeschieden, während Deutschland hingegen als aktuell bester Gruppendritter tatsächlich die K.-o.-Runde erreicht.
15:37
Tennis (F): Vondroušová gleicht auf 1:1 aus
Mit einem souveränen Aufschlagspiel verkürzt Belinda Bencic auf 2:5. Markéta Vondroušová zeigt sich allerdings gänzlich unbeeindruckt und erarbeitet sich im anschließenden Aufschlagspiel zwei Satzbälle. Beim Stand von 40:15 unterläuft ihr zwar ein Doppelfehler. Der anschließende Aufschlag nach außen bringt der Tschechin dann aber den Freipunkt zum 6:2. Damit geht das Finale der Frauen in den Entscheidungssatz.
15:24
Tennis (F): Bencic mit 1:4 hinten
Belinda Bencic, die im Tennisfinale den ersten Satz gegen Markéta Vondroušová mit 7:5 gewinnen konnte, hat den roten Faden in aller Form verloren. Mit Bereits im fünften Spiel des zweiten Satzes gibt sie zum zweiten Mal ihr Aufschlagspiel ab und gerät mit 1:4 ins Hintertreffen. Die Tschechin wird zunehmend stärker und drückt auf den Satzausgleich.
15:22
Beachvolleyball (M): Herrera / Gavina bleiben im Turnier
Im Beachvolleyballturnier der Herren laufen gerade noch die Playoffs der "Lucky Loser". Das spanische Duo Herrera / Gavina schlägt dort das polnische Team Kantor / Łosiak mit 2:1 (31:29, 19:21 und 15:7). In Kürze treten noch die Schweizer Heidrich / Gerson gegen die Chilenen Grimalt / Grimalt an.
15:18
Feldhockey (F): Irland unterliegt Großbritannien
Im finalen Spiel der Gruppe A im Frauenturnier im Feldhockey bleibt die Überraschung aus. Mit 0:2 unterliegt die irische Auswahl Nachbar Großbritannien. Die Britinnen erreichen damit das Viertelfinale, in dem sie am Montag auf Spanien treffen.
15:11
Volleyball (F): Krimi bis zum Ende
In einem packenden Finish wehrt Südkorea einen Matchball der Japanerinnen ab, macht dann selbst drei Punkte in Folge und holt sich den fünften Satz mit 16:14 und damit auch das ganze Match. Damit sind die Südkoreanerinnen sicher im Viertelfinale und Japan hat das Endspiel gegen die Dom. Republik.
15:11
Tennis (F): Bencic gibt Aufschlagspiel ab
Belinda Bencic startet nicht allzu gut in den zweiten Satz. Direkt ihr erstes Aufschlagspiel bietet Markéta Vondroušová die ersten Chancen zum Break. Zwar kann die Schweizerin den ersten Breakball noch abwehren und sich anschließend Spielbälle erarbeiten. Am Ende gerät sie dann aber doch mit 0:1 in Rückstand.
15:08
Handball (F): Norwegen führt zur Pause
In der Gruppe A konnten Norwegen und die Niederlande im Handballturnier der Frauen ihre ersten drei Spiele allesamt gewinnen und sind bereits für das Viertelfinale qualifiziert. Nun stehen sie sich im vierten Match im direkten Duell gegenüber. Die Norwegerinnen führen dabei zur Pause mit 16:13 und machen einen großen Schritt in Richtung Gruppensieg.
15:06
Fußball (M): Mexiko zieht fulminant ins Halbfinale ein!
Die mexikanischen Fußballer haben in einem rassigen, torreichen Viertelfinale mit einem 6:3 gegen Südkorea das Halbfinalticket gebucht. Die Mexikaner führten bereits zur Halbzeit mit 3:1 und bauten die Führung dann im zweiten Abschnitt nach dem zwischenzeitlichen Anschluss durch Lee auf 6:2 aus. Martin und Cordova schnürten beide einen Doppelpack, der Treffer zum 6:3 von Hwang war lediglich Ergebniskosmetik. Mexiko trifft damit im Halbfinale auf die Brasilianer, während sich im zweiten Duell Spanien und Japan gegenüberstehen.
14:59
Tennis (F): Bencic gewinnt den ersten Satz!
Nach knapp einer Stunde darf sich Belinda Bencic aus der Schweiz über den ersten Satzgewinn freuen! Sie sichert sich beim Stand von 6:5 das entscheidende Break und holt den ersten Satz mit 7:5. Vondrousova hatte zwischenzeitlich Oberwasser, war aber beim Ende des ersten Satzes nicht mehr so flink und griffig unterwegs.
14:56
Badminton (H): Doppel-Gold für Taiwan!
Das Doppel Lee und Wang aus Taiwan sichert sich überraschend deutlich die Goldmedaille gegen das chinesische Duo Li und Lui! Die Taiwanesen eroberten sich bereits den ersten Satz, der mit 21:18 noch sehr knapp war. Der zweite Durchgang war dagegen ein wahrer Höhenflug der Außenseiter, die beim Stand von 20:10 zwar noch zwei Matchbälle liegen lassen, dann aber im dritten Anlauf Olympia-Gold eintüten! 21:12 heißt es am Ende im zweiten Satz!
14:54
Leichtathletik (F): Dreifach-Triumph für Jamaika auf 100m
Wahnsinn! Die Jamaikanerin Elaine Thompson-Herah gewinnt im 100-Meter-Lauf der Frauen das Finale und holt sich die Goldmedaille mit einer unfassbaren Zeit von 10.61 Sekunden. Das ist ein neuer Olympischer Rekord! Auch Silber und Bronze gehen an Jamaika. Zweite wird Shelly-Ann Fraser-Pryce (10.74) vor Shericka Jackson (10.76). Die Schweizerinnen Ajla del Ponte (10.97) und Mujinga Kambundji (10.99) landen auf den respektablen Plätzen fünf und sechs.
14:48
Tennis (M): Langer erster Satz
Nachdem sich zuvor jede Spielerin ein Break gesichert hatte, bringen Bencic und Vondrousova nun ihre Aufschlagspiele durch. Mittlerweile steht es 5:5, das heißt, der erste Satz geht in die kleine Verlängerung bis sieben. Wenn beide souverän beim Aufschlag bleiben, gibt es direkt den ersten Tiebreak.
14:48
Volleyball (F): Decider
Im Nachbarschaftsduell gibt es den entscheidenden fünften Satz. Japan meldet sich eindrucksvoll zurück und gewinnt den vierten Durchgang überdeutlich mit 25:15 und nimmt viel Schwung mit in den Decider, der noch bis 15 gespielt wird.
14:48
Baseball (M): USA siegreich
Nach neun Innings steht fest: Die USA gewinnen auch ihr zweites Gruppenspiel gegen Südkorea und werden mit zwei Siegen Erster. Die Südkoreaner kamen im letzten Inning nochmal zu einem Run und verkürzten auf 2:4, mehr war aber nicht mehr drin.
14:46
Badminton (M): Taiwan holt ersten Satz im Doppel-Finale
Die Herausforderer Lee und Wang aus Taiwan erobern sich überraschend den ersten Satz im Doppelfinale der Herren. Die favorisierten Chinesen, Li und Liu, mussten sich im ersten Durchgang mit 18:21 geschlagen geben. Das auf Rang drei gesetzte Doppel muss sich im zweiten Satz steigern, um an der Goldmedaille dranzubleiben. Den Beginn des zweiten Satzes vermasseln sie aber ebenfalls und liegen bereits mit 5:9 zurück.
14:46
Leichtathletik (F): 100-Meter-Finale beginnt
Die Leichtathletik-Session ist fast beendet, hat aber noch ein allerletztes Highlight für heute zu bieten. Im 100-Meter-Lauf der Frauen kämpfen in wenigen Augenblicken neun Athletinnen um Olympia-Edelmetall. Etwas überraschend sind gleich zwei Schweizerinnen mit von der Partie: Ajla del Ponte auf Bahn acht und Mujinga Kambundji auf der neunten Bahn.
14:42
Leichtathletik (X): Gold für Polen auf 4x400 Metern
Sensation im Finale der gemischten 4x400m-Staffel! Das so klar favorisierte Team aus den USA landet mit einer Gesamtzeit von 3:10.22 nur auf Rang drei. Die Goldmedaille geht allerdings nicht etwa an die Dominikanische Republik, die sich Silber sichert, sondern an die polnische Staffel, die mit einer 3:09.87 ins Ziel läuft. Das ist eine dicke Überraschung und die erste Goldmedaille für Polen bei den diesjährigen Olympischen Spielen.
14:40
Basketball (M): USA jetzt in Führung
Wie erwartet, haben die Amerikaner im zweiten Viertel die Führung übernommen und liegen gegen die Tschechen zur Halbzeit mit 47:43 vorne. Die tschechischen Basketballer verkaufen sich aber sehr gut und halten zumindest den Anschluss. Wir dürfen gespannt sein, ob die deutschen Nachbarn auch in den beiden letzten Vierteln noch eine Rolle gegen die Olympiamacht spielen können.
14:40
Leichtathletik (X): Bitter! Schwab stürzt in der Staffel
Marvin Schlegel startet für Team Deutschland und übergibt an Corinna Schwab. Die Deutsche rasselt dann allerdings bei der nächsten Übergabe mit der jamaikanischen Staffel ineinander und stürzt. Deutschland ist damit raus.
14:34
Leichtathletik (X): Finale der gemischten Staffel steht an
In Kürze fällt in der Leichtathletik-Session die nächste Medaillenentscheidung. Die 4 x 400 Meter in der gemischten Staffel stehen an. Unter den neun Teams ist auch ein deutsches Quartett, in dem Nadine Gonska kurzfristig für die angeschlagene Sophia Spelmeyer übernimmt. Favorisiert ist allerdings das US-Team, das mit Lynna Irby, Taylor Manson, Bryce Deadmon und Elija Godwin seine absolute A-Staffel auf die Bahn schickt.
14:29
Tennis (F): Bencic antwortet postwendend!
Die Schweizerin hält sich nicht länger an ihrem Doppelfehler zum Break gegen sie auf und schnappt sich stattdessen selbst das Aufschlagspiel von Vondrousova. Einen zweiten Aufschlag retourniert sie bei eigenem Vorteil und schlägt diesen Longline direkt auf die Grundlinie, Vondrousova kann diesen Schlag nur noch ins Netz befördern - 3:3! Es bleibt also richtig eng in diesem ersten Satz des Damen-Finales!
14:28
Leichtathletik (M): Diskus-Gold für Stahl
Die beiden Landsleute Daniel Stahl und Simon Pettersson entscheiden untereinander noch die Gold- und Silbermedaille. Simon Pettersson kann die 67.39 Meter aus seinem fünften Versuch allerdings nicht mehr toppen, ist dennoch sehr glücklich mit Silber. Die 68,90 Meter aus dem zweiten Versuch bescheren Daniel Stahl somit die Goldmedaille. Es sind übrigens die ersten Medaillen überhaupt für Schweden bei den diesjährigen Olympischen Spielen. Entsprechend groß ist der Jubel im Olympic Stadium.
14:25
Leichtathletik (M): Diskus-Bronze für Weißhaidinger
Um ein Haar durchkreuzt der im Finale so starke Matthew Denny aus Australien die Medaillenträume von Lukas Weißhaidinger. Letztlich fehlen dem Herausforderer aus Down Under beim Wurf über 67,02 Meter allerdings fünf Zentimeter, um den Österreicher einzuholen. Auch der Slowene Kristjan Čeh bleibt mit 66,37 Metern im sechsten Versuch dahinter. Nach der Bronzemedaille bei der WM 2019 holt "Lucky Luky" somit auch bei den Olympischen Spielen Bronze, obwohl er bei seinem letzten Wurf einen Fehlversuch hat.
14:24
Tennis (F): Vondrousova holt sich erstes Break
Im Finale der Damen zwischen der Schweizerin Bencic und der Tschechin Vondrousova geht es von Beginn an sehr eng zu. Beide bringen zunächst zwei Aufschlagspiele durch, als Bencic aber zum dritten Mal serviert, schnappt sich die Tschechin schließlich das erste Break, nachdem der Vorteil nach Einstand stetig gewechselt hatte. Bencic leistet sich im entscheidenden Moment den Doppelfehler und bringt ihre Kontrahentin mit 3:2 in Führung.
14:19
Basketball (M): USA nach 1. Viertel mit sieben Punkten zurück
Die Tschechen legen einen richtig starken und mutigen Start hin und führen nach dem ersten Viertel mit 25:18 gegen die USA. Allerdings ist gegen die Amerikaner von Beginn an eine extrem hohe Intensität von Nöten, welche die tschechische Truppe über die Gesamtlänge des Spiels aufrechterhalten muss.
14:17
Leichtathletik (M): Pettersson springt auf Rang zwei
Im Diskuswurf der Männer kletter der Schwede Simon Pettersson mit einem starken Wurf, der 67.39 Meter erreicht, auf den zweiten Platz. Einen Versuch haben die acht übrig gebliebenen Athleten allerdings noch.
14:16
Volleyball (F): Vorteil
Der dritte Satz ist der bisher engste und spannendste, mehr als drei Punkte kann sich kein Team absetzen. Beim Stand von 22:22 gelingen den Südkoreanerinnen zwei Punkte für Satzbälle und gleich den ersten können sie bei eigener Angabe nutzen. Japan kann damit maximal noch zwei Zähler für einen Sieg bekommen und nur mit der Dom. Republik gleichziehen, sollten sie das Match gegen Südkorea noch drehen.
14:15
Badminton (M): Bronze geht nach Malaysia!
Das malaysische Badminton-Doppel um Chia und Soh bleibt bis zum Ende der Favoritenschreck und schlägt im Spiel um Bronze das indonesische Doppel Ashan und Setiawan mit 2:1 nach Sätzen! Die Underdogs gaben den ersten Satz zwar noch ab, kamen dann aber furios mit zwei Satzgewinnen zurück und sicherten sich im Entscheidungssatz mit einem deutlichen 21:14 die Bronze-Medaille!
14:15
Leichtathletik (F): Trost ist raus, Hoffmann über Zeit weiter
Im dritten Semifinale vom 800-Meter-Lauf der Frauen wird die Deutsche Katharina Trost Letzte. Das Rennen gewinnt die Britin Keely Hodgkinson mit einer 1:59.12 knapp vor der Chinesin Chunyu Wang, die mit 1:59.14 eine persönliche Bestmarke aufstellt und sich fürs Finale qualifiziert. Das ist eine faustdicke Überraschung. Derweil darf die Schweizerin Lore Hoffnung jubeln, die die drittschnellste Zeit aller drei Semifinal-Läufe erzielt. Als Nachrückerin geht es somit auch für die Schweizerin ins Finale.
14:05
Leichtathletik (F): Mu und Elemu im 800m-Finale
Im zweiten Semifinale vom 800-Meter-Lauf der Frauen setzt sich die Amerikanerin Athing Mu mit einer Zeit von 1:58.07 durch. Hinter ihr kommt Habitam Elemu mit 1:58.40 als Zweite ins Ziel und qualifiziert sich. Die Schweizerin Lore Hoffmann landet auf dem vierten Platz und darf mit einer starken Zeit von 1:59.38 noch darauf hoffen, eine der besten drei Zeiten aller drei Läufe zu haben, um sich als Nachrückerin noch zu qualifizieren. Dazu dürfte im dritten und letzten Semifinale aber nur eine Läuferin schneller als sie sein.
14:00
Basketball (M): USA trifft auf Tschechien
Die US-Basketballer bestreiten ihr drittes Spiel in der Vorrundengruppe A. Nach der überraschenden Niederlage gegen Frankreich wollen die haushohen Favoriten ihre Ambitionen heute wieder mit einem Sieg gegen Tschechien untermauern. Mit einem entsprechend hohen Sieg gegen die Tschechen, könnten die Amerikaner gar Schützenhilfe für das deutsche Team leisten und sie als Gruppendritter ins Viertelfinale hieven.
13:58
Leichtathletik (M): Jasinski & Prüfer verpassen Diskus-Finale
Lediglich der Österreicher Lukas Weißhaidinger kann sich beim dritten Versuch im Finale vom Diskuswurf der Männer steigern. Er wirft 67.07 Meter, mit denen er den Favoriten Daniel Stahl allerdings nicht überbieten kann. Der Schwede führt mit 68,90 Metern. Die beiden Deutschen Daniel Jasinski und Clemens Prüfer haben derweil beide einen ungültigen Versuch und rutschen somit auf die Plätze zehn und elf ab und sind damit raus.
13:55
Handball (F): Ungarn überrascht
Dank drei überragender Werferinnen in Klujber (6 Tore), Vamos (6 Tore) und Marton (5 Tore) sowie einer insgesamt bärenstarken Teamleistung gewinnt Außenseiter Ungarn gegen Spanien am Ende mit 29:25 und bringt den Start-Ziel-Sieg über die Zeit. Seit dem 1:0 der Ungarn konnten die Spanierinnen nicht einmal wieder ausgleichen, sondern liefen über 60 Minuten dem Rückstand hinterher. Dennoch sind die Südeuropäerinnen so gut wie im Viertelfinale, da müsste am letzten Spieltag einiges schieflaufen. Umso bitterer für die heute so starken Ungarinnen, die trotz des Sieges nur minimale Chancen aufs Weiterkommen haben.
13:55
Wasserball (M): Südafrika erhält kalte Dusche
Mit einem unglaublichen 28:5, dem torreichsten Spiel und auch gleichzeitig deutlichsten Sieg bei diesen Olympischen Spielen gewinnt Griechenland gegen heillos überforderte Südafrikaner, die im letzten Spiel gegen Gastgeber Japan nur noch um die Ehre spielen. Griechenland hingegen spielt im Fernduell mit Italien um den Gruppensieg.
13:55
Fußball (M): Brasilien mit Arbeitssieg weiter
Die Favoriten aus Brasilien erledigen ihre Pflichtaufgabe gegen Ägypten und ziehen durch einen 1:0-Sieg in das Olympische Halbfinale ein. Das Tor des Tages schoss Matheus Cunha in der 37. Minute, danach hatte die Selecao noch Möglichkeiten zu erhöhen. Die Ägypter verabschieden sich aus dem Turnier, weil sie offensiv zu selten zwingend vor das Tor kamen. Der amtierende Olympiasieger Brasilien arbeitet somit weiter an der Verteidigung von Olympia-Gold.
13:53
Leichtathletik (F): Goule und Reekie erreichen Finale
Die Jamaikanerin Natoya Goule gewinnt den ersten 800-Meter-Lauf der Frauen mit einer Zeit von 1:59.57. Als Zweite löst die Britin Jemma Reekie mit 1:59.77 das Ticket fürs Finale.
13:52
Handball (F): Crunchtime
Fünf Minuten verbleiben den Spanierinnen noch, die kleine Blamage gegen bisher sieglose Ungarinnen abzuwenden. Aber ein Rückstand von vier Toren wird zur Herkulesaufgabe. Sollte Ungarn mit diesem Ergebnis übrigens am letzten Spieltag überraschend auch Schweden schlagen und Spanien gegen Russland verlieren, könnte der direkte Vergleich zwischen beiden Teams noch dazu führen, dass Ungarn noch auf den vierten Rang vorrücken könnte - aber das ist noch Theorie.
13:51
Leichtathletik (F): Semifinale im 800-Meter-Lauf startet
Die Frauen starten jetzt beim 800-Meter-Lauf im Semifinale. In drei Läufen werden insgesamt acht Finalistinnen ermittelt. Im zweiten Lauf ist die Schweizerin Lore Hoffmann dabei, ehe im dritten Lauf die Deutsche Katharina Trost mitmischt.
13:49
Fußball (M): Japan ist spanischer Gegner im Halbfinale
Nachdem über 120 Minuten sowohl Japan als auch Neuseeland auf das Toreschießen verzichteten, musste am Ende das Elfmeterschießen den Sieger im zweiten Viertelfinale bestimmen. Hier behielten die Japaner die Oberhand, weil Ueda, Itakura, Nakayama und Yoshida ihre Elfer verwandelten, während auf neuseeländischer Seite bei Cacace und Lewis die Nerven vom Punkt versagten. Damit sichern sich die Japaner um Wataru Endo, Kapitän des VfB Stuttgart, den Einzug ins Halbfinale, wo nun Spanien wartet.
13:45
Volleyball (F): Japan gleicht aus
Der zweite Satz zwischen Japan und Südkorea endet mit dem gleichen Ergebnis - allerdings für die andere Mannschaft. Japan schlägt zurück und gleicht zum 1:1 in den Sätzen aus. Die Gastgeberinnen brauchen den Sieg auch mehr als Südkorea, sonst hängt alles vom letzten Gruppenspiel ab, das unbedingt gewonnen werden müsste.
13:44
Tennis (F): Svitolina erkämpft sich Bronze!
Svitolina wird im letzten Satz dieses verrückten Spiels um Bronze doch noch ihrer Favoritenrolle gerecht und sackt mit einem von Freudentränen überströmten Gesicht auf ihrer Bank nieder! Die Ukrainerin gab den ersten Satz gegen die stark beginnende Rybakina her, kämpfte sich dann aber mit aller Kraft über einen Tiebreak im zweiten Satz zurück in die Begegnung. Im Entscheidungssatz sprach zunächst alles gegen die auf Rang vier gesetzte Ukrainerin, die sich nach einem 1:4-Rückstand aber berappelte und spektakuläre fünf Spiele in Folge gewann. Am Ende steht damit ein 1:6-, 7:6-, 6:4-Sieg für sie. Rybakina muss sich vorwerfen, den Sack im dritten Satz nicht zugemacht zu haben.
13:42
Leichtathletik (M): Stahl übernimmt die Führung
Im Diskuswurf der Männer übernimmt Topfavorit Daniel Stahl jetzt die Führung. Der Schwede lässt die Scheibe 68,90 Meter fliegen. Die beiden Deutschen rangieren derweil auf den Plätzen acht und neun. Daniel Jasinski kann mit dem zweiten Wurf 62,44 Meter erreichen. Clemens Prüfer kann sich derweil nicht verbessern.
13:40
Leichtathletik (M): Überraschungssieg für Browning
Der Australier Rohan Browning läuft im siebten Vorlauf vom 100-Meter-Lauf der Männer eine 10.01 und liefert damit seine persönliche Bestmarke ab. Überraschend qualifiziert er sich damit als Sieger fürs Semifinale. Derweil ist auch klar, dass Trayvon Bromell, der nur Vierter in seinem Vorlauf wurde, sich mit der besten Zeit der Nachrücker ebenfalls fürs Semifinale qualifiziert.
13:37
Handball (F): Spanien weiter von der Rolle
Die favorisierten Spanierinnen kommen auch nach der Pause einfach nicht heran. Kein Mal gelingt auch nur der Ausgleich. Stattdessen ziehen die Ungarinnen sogar kurzfristig auf sieben Tore weg, ehe Spanien vier Treffer in Folge erzielt und eine Viertelstunde vor Schluss zumindest wieder auf 20:23 verkürzt.
13:35
Wasserball (M): Südafrika wird nass gemacht
Griechenland wird einfach nicht müde. 19:4 steht es im dritten Viertel für die Südeuropäer. Zum Vergleich: In den drei Spielen davor warfen sie 26 Tore.
13:35
Leichtathletik (M): Weißhaidinger klettert auf Platz eins
Der Österreicher Lukas Weißhaidinger lässt seinen Diskus beim zweiten Versuch vom Diskuswurf-Finale 66,65 Meter weit fliegen. Das ist bislang die Bestmarke in diesem Finale, wodurch der 29-Jährige auf Platz eins springt.
13:35
Baseball (M): USA dreht spät auf
Im vierten Inning schlagen die USA zurück und bringen zwei Runs durch, halten die Südkoreaner im Anschluss wieder ohne Punkte und legen im fünften Inning noch das 4:1 obendrauf - und das ist noch nicht vorbei.
13:33
Leichtathletik (M): Dabla mit dem nächsten Fehlstart
Schon wieder ein Fehlstart beim 100-Meter-Lauf der Männer! Im sechsten Vorlauf sorgt Fabrice Dabla aus Togo dafür, dass das Rennen wiederholt werden muss. Dafür sieht er die Rote Karte. Der Wiederholungslauf findet dementsprechend ohne ihn statt. Akani Simbine gewinnt mit 10.08 Sekunden.
13:28
Tennis (F): Svitolina serviert für Bronze!
Sie schnappt sich tatsächlich das Aufschlagspiel von Rybakina und sichert sich das vierte Spiel in Folge! Sie führt jetzt mit 5:4 im Dritten und schlägt für Bronze auf, das wäre vor einer halben Stunde undenkbar gewesen!
13:27
Leichtathletik (M): 61,75 Meter für Prüfer und Jasinski
Daniel Jasinski und Clemens Prüfer haben ihren jeweils ersten Wurf im Finale vom Diskuswurf der Männer absolviert. Beide erzielen die gleiche Weite und lassen die Scheibe exakt 61,75 Meter weit fliegen. Der bislang beste Versuch kommt vom Australier Matthew Denny, der 65,76 Meter wirft. Favorit Daniel Stahl aus Schweden liegt mit 63,72 Metern dahinter.
13:27
Tennis (F): Das Auf und Ab der Svitolina
Die Achterbahnfahrt der Elina Svitolina geht weiter! Nachdem sie zwischenzeitlich mit 1:4 im dritten Satz zurücklag, schaffte sie anschließend ein Break und brachte ihre eigenen Aufschlagspiele durch - neuer Spielstand 4:4! Was hat dieses Duell um Bronze noch zu bieten?
13:24
Leichtathletik (M): Zwei Fehlstarts hintereinander
Erst legt Reece Prescod im fünften 100-Meter-Lauf der Männer in der Qualifikation einen Fehlstart hin, sieht dafür allerdings nur die Grüne Karte, mit der er im Rennen bleibt. Bei der Wiederholung sorgt Divine Oduduru für den nächsten Fehlstart, kommt allerdings nicht so glimpflich davon. Die Turnierdirektion schließt ihn aus. Im dritten Anlauf kann der Lauf dann endlich starten. Der Kanadier Andre De Grasse gewinnt mit 9.91 Sekunden.
13:19
Leichtathletik (M): Heinle schafft's ins Weitsprung-Finale!
Derweil steht fest, dass die 7,96 Meter reichen, die der Deutsche Fabian Heinle im zweiten Versuch in der Weitsprung-Qualifikation der Männer auf den Platz bringt. Der Deutsche zieht als Zehnter der Gesamtwertung ins Finale ein, das für Montagmorgen angesetzt ist. Damit war nicht unbedingt zu rechnen!
13:19
Fechten (F): Säbelhieb ins Glück
Beim Stand von 44:41 gelingt Olga Nikitina der entscheidende Treffer gegen die Französin Cecilia Berder, die ihre Mannschaft noch einmal heranbringen, letztlich sechs Punkte Rückstand vor dem letzten Gefecht aber nicht mehr aufholen konnte. Verdient geht die Goldmedaille an überglückliche Russinnen, aber auch Frankreich kann sich über Silber freuen. Bronze ging im Vorfeld bereits knapp an die Südkoreanerinnen.
13:17
Badminton (M): Herren-Doppel um Bronze läuft
Im Duell um Bronze stehen sich im Badminton Indonesien und Malaysia gegenüber. Die Indonesier Ahsan und Setiawan sind als Weltmeister von 2019 in Basel zwar Favorit gegen Chia und Soh aus Malaysia, allerdings überzeugten diese bereits mit furiosen Auftritten während des Turniers. Nicht umsonst haben sie unter anderem das Doppel der Weltranglisten Ersten aus Indonesien rausgeworfen. Vielleicht ist ja heute auch der Weltranglistenzweite fällig?
13:16
Leichtathletik (M): Diskuswurf-Finale startet
Bei den Männern fällt jetzt im Diskuswurf die Medaillenentscheidung. Unter den zwölf Finalisten sind mit Clemens Prüfer und Daniel Jasinski auch zwei Deutsche sowie mit Lukas Weißhaidinger ein Österreicher, der das Finale mit einer Weite von 62.92 Metern eröffnet.
13:16
Handball (F): Überraschung zur Halbzeit
Die Frauenmannschaft von Ungarn führt zur Pause überraschend gegen die Spanierinnen mit 14:11. Die Südeuropäerinnen lagen nicht ein Mal in Führung und liefen konstant einem Drei-Punkte-Rückstand oder gar mehr hinterher. Marton und Vamos sind bisher mit fünf und vier Treffern die besten Werferinnen der Ungarn, Martín hat auf spanischer Seite drei Tore.
13:16
Volleyball (F): Südkorea in Front
Südkorea schnappt sich den ersten Satz souverän mit 25:19 gegen Japan. Nach dem 3:3 zu Beginn setzten sich die Koreanerinnen auf sechs Punkte Vorsprung ab und verwalteten diesen letztlich bis zum Satzende.
13:13
Leichtathletik (M): Gift Leotela mit 10,21 Sekunden weiter
Im 100-Meter-Lauf der Männer ist der vierte Vorlauf beendet. Der Südafrikaner Gift Leotlela läuft eine 10.21 und qualifiziert sich damit für das Semifinale. Damit bleiben die Karten vom Amerikaner Trayvon Bromell, der im zweiten Lauf überaschend nur Vierter wurde, weiterhin gut, sich doch noch für das Semifinale zu qualifizieren. Seine 10.05 Sekunden sind die aktuell beste Zeit der drei Nachrücker. Drei Läufe kommen allerdings noch.
13:12
Badminton (F): Taiwanerin Tsu Ying Tai im Finale
Die Weltranglistenzweite folgt der Weltranglistenersten in das Olympische Damenfinale. Gegen die Inderin Sindhu gewinnt die Favoritin glatt in zwei Sätzen, die sie mit 21:18 und 21:12 für sich entscheidet. Im Finale kommt es also zum Showdown zwischen ihr und der Chinesin Yufei Chen.
13:09
Fußball (M): Japan gegen Neuseeland in Verlängerung
Auch das zweite Viertelfinale geht über die volle Distanz von 120 Minuten, wobei diese Partie nicht prallgefüllt mit Highlights und Toren ist, wie die Begegnung zwischen Spanien und der Elfenbeinküste zuvor - Spielstand 0:0.
13:06
Leichtathletik (M): Heinle bleibt bei 7,96 Metern
Fabian Heinle absolviert seinen dritten und letzten Versuch in der Weitsprung-Qualifikation der Männer. Die 7,84 Meter sind zwar besser als sein erster Versuch, können aber die 7,96 Metern aus seinem zweiten Versuch nicht übertreffen. Damit bleibt der Vizeeuropameister im gesamten Ranking auf Platz zehn. Die besten zwölf Herren ziehen ins Finale ein. Das wird knapp für den Deutschen.
13:06
Fechten (F): Russland vor Titelgewinn
Sofya Velikaya baut die Führung in der sechsten Runde weiter aus auf 30:24, Sara Balzer, eigentlich nur Ersatzfechterin, schafft es gegen Sofia Pozdniakova immerhin den Anschluss zu halten. Mit 35:28 für Russland geht es in die letzten beiden Gefechte. Manon Brunet muss zunächst gegen Sofya Velikaya ran, das letzte Gefecht bestreiten Cecilia Berder und die Russin Olga Nikitina.
13:05
Tennis (F): Svitolina wieder Break zurück im Dritten
Die Ukrainerin kassiert wieder früh im Satz das erste Break gegen sich und läuft erneut einem Rückstand hinterher. Die Frau des französischen Tennisstars Gael Monfils hat zwar direkt im Anschluss eine Break-Chance zum Re-Break, lässt diese aber liegen. Die Kasachin Rybakina führt daher im dritten Satz deutlich mit 3:0.
13:04
Leichtathletik (M): Jacobs mit 9.94 Sekunden qualifiziert
Der Italiener Lamont Marcell Jacobs gewinnt den dritten 100-Meter-Lauf der Männer und stellt dabei auch noch einen neuen nationalen Rekord für sein Land auf. Er zieht damit ins Semifinale ein.
13:02
Wasserball (M): Letztes Match des Tages
Griechenland legt gegen Südafrika, mit Japan Gruppenletzter in Gruppe A und bereits chancenlos ausgeschieden, los wie die Feuerwehr. 7:1 steht es bereits im ersten Viertel. Es ist der siebte Treffer der Südafrikaner im Turnier - und die Gegentreffer 65-71.
13:01
Leichtathletik (M): Gayle qualifiziert sich trotz Verletzung!
Wahnsinn! Weitsprung-Weltmeister Tajay Gayle verletzt sich im ersten Versuch im Weitsprung und humpelt beim Anlauf seines zweiten Versuches, der gerade einmal eine Weite von 6,72 Metern bringt. Der Jamaikaner lässt sich anschließend behandeln und beißt beim dritten und letzten Versuch die Zähne zusammen. Tatsächlich zaubert er 8,14 Meter aufs Feld. Das muss fürs Finale reichen!
12:59
Baseball (M): Punktearme Partie
Nach drei Innings führt Südkorea gegen die USA noch immer dank des einen Runs im ersten Inning. Seitdem neutralisieren sich beide Teams und die Asiaten können auch im vierten Inning nicht punkten. Dafür stehen die Nordamerikaner bereit für den Südkoreanischen Pitch.
12:59
Feldhockey (F): 1:3-Niederlage für deutsches Team
Die deutschen Hockeyfrauen verlieren nach einem vernünftigen Auftritt mit 1:3 gegen die Favoritinnen aus den Niederlanden. Durch die erste Pleite im Turnier tritt die deutsche Auswahl nun im Viertelfinale gegen die drittplatzierten Argentinierinnen aus Gruppe B an. Nachdem die Holländerinnen im ersten Viertel haushoch überlegen waren, fing sich die deutsche Truppe im zweiten Viertel und verkürzte durch Zimmermann auf 1:2. Im letzten Viertel ging die deutsche Mannschaft dann ein zu großes Risiko und wurde von den Niederländerinnen nach einem Konter eiskalt bestraft. Dennoch können die deutschen Hockeyspielerinnen mit breiter Brust ins Viertelfinale gehen!
12:56
Leichtathletik (M): Adegoke unter zehn Sekunden
Der Nigerianer Enoch Adegoke qualifiziert sich mit einer Traumzeit von 9.98 Sekunden fürs Finale. Der Medaillenanwärter Trayvon Bromell landet derweil nur auf Platz vier. Der Schweizer Silvan Wicki kommt mit 10.28 Sekunden als Sechster ins Ziel.
12:56
Fechten (F): Nikitina sorgt für Turnaround
Wie im Gefecht um Rang drei sorgte eine Athletin für eine unfassbares Comeback mitten im Match. Im fünften Duell holt Olga Nikitina ein 11:3 gegen die Französin Charlotte Lembach und macht aus einem Sechs-Punkte-Rückstand ein 25:23. Es folgen noch vier weitere Gefechte, bis ein Team 45 Treffer landet. Sofya Velikaya steht nun Cecilia Berder gegenüber.
12:52
Feldhockey (F): Holland kontert eiskalt!
Die deutschen Frauen drücken auf den Ausgleich und setzen die Niederländerinnen unter Druck, dann allerdings schaltet Oranje überfallartig um und erhöht durch Frederique Matla auf 3:1! Matla schlägt heute schon zum zweiten Mal zu und verpasst den Deutschen wohl den entscheidenden Punch in der Schlussphase.
12:52
Boxen (F): Bronze für Großbritannien
In einem denkbar knappen Kampf kann die Japanerin Sena Irie drei Kampfrichter überzeugen, während die Britin Karriss Artingstall nur zwei auf ihrer Seite hat. Sena folgt damit Nesthy Petecio ins Finale im Fliegengewicht von 54-57 Kilogramm, Artingstall kann sich immerhin mit einer Bronzemedaille trösten, denn beim Boxen gibt es keinen Kampf um den dritten Platz.
12:49
Tennis (F): Herzschlag-Tiebreak pro Svitolina
Die Ukrainerin hat nach einem spannenden Tie-Break im zweiten Satz noch die Chance auf die Bronze-Medaille. Beim Stand von 6:6 holt sich Svitolina diesen mit 7:5 und bittet Rybakina nun zum entscheidenden dritten Satz.
12:47
Leichtathletik (M): 100-Meter-Lauf der Männer startet
Jetzt kämpfen in insgesamt vier Rennen die Männer darum, sich für das Semifinale im 100-Meter-Lauf zu qualifizieren. Im zweiten Lauf ist der Schweizer Silvan Wicki mit von der Partie. Ein deutscher Sprinter ist hinngegen nicht dabei. Den ersten Lauf gewinnt der Amerikaner Ronnie Baker mit 10.03 Sekunden.
12:46
Volleyball (F): Nachbarduell
In der engen Gruppe A spielen Südkorea und Japan um den Einzug ins Viertelfinale. Südkorea wäre mit einem Sieg sicher in der Ko.-Phase, Japan kann den Sieg gut gebrauchen, hätte im letzten Gruppenspiel im direkten Duell mit der Dom. Republik aber noch die Chance auf Rang vier zu springen.
12:44
Leichtathletik (M): Heinle mit Steigerung
Fabian Heinle springt einen richtig starken zweiten Versuch und erzielt 7,96 Meter. Das ist in der aktuellen Saison seine Bestleistung, mit der er in seiner Gruppe auf Platz vier klettert. Allerdings brauchen die Männer eine Weite von 8,15 Metern, um sich direkt für das Finale zu qualifizieren. Erst wenn nicht genug Springer diese Distanz erreichen, wird auf insgesamt zwölf Männer aufgestockt.
12:44
Fußball (M): Herthaner Cunha bringt Selecao in Führung!
Die Brasilianer werden ihrer Favoritenrolle bislang gerecht und gehen in der 37. Minute durch Hertha BSC-Akteur Matheus Cunha in Führung. Der Offensivmann wird von Richarlison, der auf links einen Gegner stehen lässt, vor der Hütte bedient und versenkt die Kugel eiskalt in den Maschen - 1:0.
12:41
Feldhockey (F): Deutschland hält mit!
Im dritten Viertel des Gruppengipfels zwischen Deutschland und den Niederlanden fielen keine Treffer, weshalb nun beim Stand von 2:1 für Holland alle Augen auf das letzte Viertel gerichtet sind. Die deutschen Hockeyspielerinnen gestalten die Partie, entgegen dem ersten Viertel, inzwischen sehr ausgeglichen. Hier ist also noch alles möglich, auch der Gruppensieg!
12:41
Leichtathletik (M): Weitspringer Gayle scheinbar verletzt
Bitter! Tajay Gayle, heißer Medaillenanwärter und amtierender Weltmeister im Weitsprung, verletzt sich in der Qualifikation. Der Jamaikaner bricht seinen ersten Versuch, der mit 6,72 Metern gewertet wird, ab und muss behandelt werden. Scheint eine muskuläre Problematik zu sein.
12:38
Fußball (M): Spanien im Halbfinale!
Die spanische Olympia-Auswahl zieht nach einem 5:2-Sieg nach Verlängerung ins Halbfinale des olympischen Turniers ein! Die Elfenbeinküste sah in der Nachspielzeit der regulären Spielzeit für kurze Zeit wie der sichere Sieger aus, dann allerdings betrat Rafa Mir den Rasen und führte sein Team mit drei Treffern zum 5:2 Sieg! Eric Bailly brachte die Ivorer in Hälfte eins in Führung, verursachte aber in der Verlängerung mit einer unglücklichen Handspiel-Aktion einen Elfmeter, welchen Oyarzarbal zur spanischen Führung nutzte. Rafa Mir machte mit zwei späten Treffern dann den Deckel drauf!
12:37
Fechten (F): Enge Kiste zu Beginn
Cecilia Berder macht es extrem stark gegen die Olympiasiegerin Pozdniakova und hält die Französinnen drin. Bei 10:9 für die Russinnen kommen Charlotte Lembach für Frankreich und Sofya Velikaya auf die Piste - und nach dem 6:2 im direkten Duell führt plötzlich Frankreich mit insgesamt 15:12 nach drei Runden.
12:34
Leichtathletik (F): Kambundji erreicht das 100m-Finale
Im dritten und letzten Semifinale vom 100-Meter-Lauf der Frauen sorgt die Schweizerin Mujinga Kambundji für Riesenjubel in ihrem Team! Die Bernerin läuft eine 10.96 und kommt damit als Zweite hinter Shelly-Ann Fraser-Pryce ins Ziel. Die Nummer 14 der Welt qualifiziert sich damit für das Finale. Wahnsinn!
12:34
Fechten (F): En garde!
Das Finale zwischen Russland und Frankreich beginnt! Olga Niktina beginnt mit einem 5:3 gegen Manon Brunet erfolgreich für die Russinnen, dann stehen sich die Einzel-Olympiasiegerin Sofia Pozdniakova und Cecilia Berder gegenüber. Auf dem Papier gehen die Russinnen als klare Favoritinnen ins Match.
12:31
Tennis (F): Enger zweiter Satz
Rybakina und Svitolina liefern sich im zweiten Satz des Duells um Bronze einen spannenden Fight. Beide gaben je ein Aufschlagspiel her und vor allem Rybakina hätte sich sogar erneut ein Break sichern können. Da sie die Break-Chancen vergab, steht es inzwischen 5:5 und die Ukrainerin sollte den Satz zu ihren Gunsten entscheiden, weil die Bronze-Medaille ansonsten nach Kasachstan geht.
12:31
Handball (F): Spanien vor Pflichtaufgabe
Gegen die noch sieglosen Ungarinnen kann sich Spanien wieder auf den zweiten Platz in Gruppe B setzen. Da am letzten Spieltag Brasilien und Frankreich direkt aufeinandertreffen, sind die Spanierinnen allerdings bereits sicher im Viertelfinale. Ungarn hat keine Chance mehr auf ein Weiterkommen. Dafür gelingt ihnen mit 3:1 der bessere Start ins Spiel.
12:29
Badminton (F): Yufei Chen im Finale
Im ersten Halbfinale der Frauen setzt sich Yufei Chen mit 2:1 nach Sätzen durch. Die Favoritin entschied den ersten Satz mit 21:16 für sich, gab dann aber den zweiten Durchgang mit 13:21 an Bingjiao He ab. Nach der Fahrlässigkeit im zweiten Satz, folgte aber wieder ein souveräner Entscheidungssatz, welchen die Weltranglistenerste mit 21:12 bestimmte.
12:28
Boxen (F): Mittelgewicht
Die drei letzten Kämpfe in der Kokugikan Arena gehören den Frauen. Zenfira Magomedaliva aus Russland und Qian Li aus China ziehen mit klaren Punktsiegen ins Halbfinale ihrer Gewichtsklasse ein. Ein letzter Kampf steht noch aus: Zwischen Karriss Artingstall und Sena Irie geht es um den Einzug ins Finale im Federgewicht und für die Verliererin um Bronze.
12:28
Judo (X): Sensationsgold für Frankreich!
Wahnsinn! Mit einer unfassbaren Leistung im Finale holt Frankreich gegen den Gastgeber Japan Olympisches Gold im ersten Mixed Wettbewerb der Geschichte. Sarah Leonie Cysique holt den entscheidenden Punkt mit einer Einzelwertung gegen Tsukasa Yoshida. Freudestrahlend liegen sich die Franzosen in den Armen, während die Japaner etwas konsterniert mit Silber leben müssen.
12:27
Leichtathletik (F): Starker Lauf! Burghardt wird Vierte
Auch im zweiten Semifinale vom 100-Meter-Lauf der Frauen gibt es deutsche Beteiligung. Alexandra Burghardt ist als Nummer 72 der Weltrangliste zwar eine der Außenseiterinnen in diesem Sprint, erwischt allerdings einen tollen Start und kommt mit einer starken Zeit von 11.07 Sekunden als Vierte ins Ziel. Damit verpasst sie das Finale allerdings. Die Qualifikation schaffen Marie-Josée Ta Lou und Shericka Jackson, die beide gleichzeitig mit einer Zeit von 10.79 Sekunden ins Ziel kommen.
12:22
Wasserball (M): Italien mit deutlichem Sieg
Wie zu erwarten gewinnt Italien locker mit 16:8 gegen Japan und wirft den Gastgeber aus dem Wasserball-Turnier. Die Südeuropäer hingegen setzen sich an die Spitze der Tabelle.
12:21
Leichtathletik (M): Heinle springt 7,80 Meter
Der Deutsche Fabian Heinle absolviert beim Weitsprung seinen ersten Versuch. Der Böblinger bringt es auf 7,80 Meter, muss sich allerdings noch steigern, wenn er das Finale erreichen möchte.
12:21
Judo (X): Frankreich kurz vor Gold!
Romane Dicko kann das Duell gegen Akira Son ezwar nicht gewinnen und muss sich durch Ippon geschlagen geben, aber Teddy Rinier holt im Golden Score gegen den Olympiasieger bis 100 Kilogramm Aaron Wolf per Waza-ari die entscheidende Wertung zum 3:1. Damit fehlt noch ein Sieg für olympisches Gold gegen die Gastgeber.
12:18
Leichtathletik (F): del Ponte sprintet ins 100-Meter-Finale
Die Schweizerin Ajla del Ponte läuft die 100 Meter in 11.01 Sekunden und kommt als Zweite hinter Elaine Thompson-Herah ins Ziel. Damit qualifiziert sie sich fürs Finale. Die Deutsche Tatjana Pinto enttäuscht hingegen auf der ganzen Linie, erwischt einen schlechten Start und kommt mit 11.31 Sekunden als Letzte ins Ziel.
12:15
Leichtathletik (F): 100m-Semifinale mit Pinto und del Ponte
Beim 100-Meter-Lauf der Frauen steht das erste Semifinale an. Unter den sieben Starterinnen ist neben der Deutschen Tatjana Pinto auch die Schweizerin Ajla del Ponte.
12:13
Leichtathletik (M): Weitsprung-Qualifikation läuft
Im Weitsprung kämpfen jetzt 32 Männer um die Qualifikation fürs Finale. Unter anderem ist auch der Deutsche Fabian Heinle mit dabei, der als amtierender Vize-Europameister durchaus Chancen hat. Allerdings muss der 27-Jährige dafür wohl die Acht-Meter-Marke knacken.
12:13
Tennis (F): Svitolina gelingt Re-Break
Die Ukrainerin zeigt im zweiten Satz zunächst wieder Nerven und lässt sich ein Aufschlagspiel von Rybakina abnehmen. Sie kämpft sich aber zurück, holt sich ein umkämpftes Aufschlagspiel der Kasachin zurück und schafft das Re-Break - Spielstand 3:3.
12:12
Baseball (M): Duell um den Gruppensieg
Im Yokohama Stadium spielen die USA und Südkorea im Baseball um den Gruppensieg. Beide gewannen ihr Duell mit Israel - die USA deutlich mit 8:1, Südkorea knapp mit 6:5. Im direkten Duell haben die Asiaten zunächst aber die Nase vorn und legen im ersten Inning mit 1:0 vor.
12:10
Fußball (M): Spanien dreht die Partie!
Eric Bailly ist auf ivorischer Seite der Sündenbock, der bei einer Ecke im Stile eines Volleyballers mit dem rechten ausgestreckten Arm in den Luftzweikampf geht und den Spaniern damit nach Videobeweis den Elfmeter ermöglicht. Oyarzarbal lässt sich nicht zweimal bitten, schaut den Keeper aus und netzt eiskalt zentral zum 3:2 ein. Die spanische Auswahl dreht das Spiel nach dem erneuten Rückstand in der Nachspielzeit in der Verlängerung.
12:09
Fechten (F): Südkorea säbelt sich zu Bronze
Bis zum fünften Gefecht sah alles nach einem Sieg für die Italienerinnen aus, doch dann drehten Yoon und Seo auf, holten die Führung zurück auf die koreanische Seite und am Ende brachte Kim das Match mit einem 5:4 gegen Gregorio nach Hause. Die Südkoreanerinnen liegen sich nach dem 45:42 in den Armen, während traurige Italienerinnen am Ende leer ausgehen, obwohl es lange so gut aussah für sie.
12:06
Basketball (M): Deutschland Gruppendritter
Am Ende reicht ein starker Auftritt gegen ungeschlagene Australier nicht. 89:76 gewinnen die Jungs aus Down Under gegen das Team von Henrik Rödel. Mit einer Korbdifferenz von -16 muss man nun das Spiel der USA gegen Tschechien abwarten - die US-Boys müssen mit mindestens drei Zählern Vorsprung gewinnen, dann reicht es für Deutschland als einer der besten Gruppendritten fürs Viertelfinale. Ab 14:00 Uhr MESZ ist Mitzittern angesagt.
12:05
Fechten (F): Spannung pur um Bronze
Was für ein Duell. Jiyeon Seo dreht das Match mit einer weiteren grandiosen Einzelleistung gegen Michela Battiston mit 9:3 um und besorgt Südkorea die 35:33-Führung - aber Irene Vecchi springt in die Bresche und hält die Italienerinnen im Rennen um die Medaille. Mit 40:38 geht es für Jiyeon Kim und Rossella Gregorio ins letzte Duell.
12:02
Feldhockey (F): Deutsches Team verkürzt!
Zimmermann münzt eine deutsche Strafecke in den Anschlusstreffer um! Damit erzielt die Mannheimerin ihren zweiten Turniertreffer und bringt die deutschen Frauen quasi mit der ersten Torannäherung im zweiten Viertel wieder zurück in die Partie!
12:01
Leichtathletik: Session 5 startet
Im Olympic Stadium startet jetzt die zweite Leichtathletik-Session des Tages. Insgesamt ist es Session Nummer fünf bei den diesjährigen Olympischen Spielen. Insgesamt drei Medaillenentscheidungen stehen in den nächsten drei Stunden an. Gegen 13:15 Uhr findet das Finale vom Diskuswurf der Männer statt. Um ca. 14:35 Uhr steht dann das 4 x 400-Meter-Rennen der gemischten Staffel an. Im Anschluss um ca. 14:50 Uhr fällt außerdem noch die Entscheidung im 100-Meter-Lauf der Frauen.
12:00
Judo (X): Die Überraschung naht
Im Mixed-Finale bahnt sich eine Überraschung an! Sowohl die Französin Agbegnenou als auch ihr Landsmann Clerget können ihre Duelle per Ippon gewinnen und die Europäer gegen die Gastgeber mit 2:0 in Führung bringen. Sorgt Dicko nun für eine kleine (Vor-)Entscheidung?
11:59
Tennis (X): Djokovic zieht zurück
Nach seiner Niederlage gegen den Spanier Pablo Carreno Busta im Spiel um Bronze tritt Novak Djokovic nicht mehr im Mixed-Duell um Bronze mit seiner Partnerin Nina Stojanovic an. Offizieller Grund ist eine Verletzung in der linken Schulter, die eine Teilnahme im Spiel gegen das australische Mixed-Couple Ash Barty und John Peers nicht möglich macht. Das australische Team kürt sich damit auf dem Sofa zu Bronze, hätte die Medaille aber mit Sicherheit lieber auf dem Court gewonnen.
11:55
Boxen (M): Leichtgewicht
Andy Cruz aus Kuba, der Brasilianer Wanderson de Oliveira, der Kasache Zakir Safiullin und Harry Garside aus Australien stehen im Viertelfinale in der Gewichtsklasse von 57-63 Kilogramm. Safiullin konnte sich seinen Kampf sogar sparen und gewann per Walkover. Nun stehen noch zwei Damen-Viertelfinals im Mittelgewicht an, ehe noch eine Medaille vergeben wird in der Kokugikan Arena.
11:54
Fußball (M): Irre Nachspielzeit!
Erst gelingt den Ivorern in der Nachspielzeit tatsächlich noch der Treffer zum 2:1 durch Max Gradel, doch im Gegenzug gleichen die Spanier wieder aus! Der eben erst eingewechselte Rafa Mir sticht sofort als Joker! Es geht hier wohl doch noch weiter! Zwischen Japan und Neuseeland geht es im Parallelspiel gemächlicher zu, dort steht es nach 45 Minuten noch 0:0.
11:51
Fechten (F): Italien zieht (kurz) davon
Irene Vecchi und Michela Battiston gewinnen ihre beiden Duelle jeweils ganz deutlich mit 5:1 und bringen ihr Team mit 25:15 in Führung - aber Jisu Yoon hat etwas dagegen und holt Südkorea in der sechsten von neun Runden mit einer überragenden Leistung zurück ins Match. 11:5 gewinnt sie auf der Matte gegen Rosella Gregorio. Die Gesamtführung der Italienerinnen schmilzt auf 30:26.
11:49
Basketball (M): Deutschland vor der Niederlage
Zwei Minuten vor Schluss liegt Australien klar mit 87:74 vorne. Im Basketball ist zwar vieles möglich, aber das lassen sich die Aussies nicht mehr nehmen.
11:48
Feldhockey (F): Niederlande erhöhen!
Lidewij Welten vollendet eine schöne Kombination der Niederländerinnen aus kurzer Distanz zum 2:0! Die deutschen Hockeyspielerinnen verteidigen aber auch viel zu passiv und machen es dem bisherigen Gruppenprimus zu einfach!
11:46
Tennis (F): Rybakina ein Stück näher an Bronze
Die Kasachin dominiert den ersten Satz deutlich und sichert sich diesen mit 6:1! Svitolina kommt überhaupt nicht mit der Unbeschwertheit der Gegnerin klar und verliert den Satz auch nach Punkten klar mit 19:32!
11:45
Wasserball (M): Klare Sache?
Im Wasserbecken wird wieder geschwommen und geworfen. Italien tritt als haushoher Favorit gegen Japan an und liegt im zweiten Viertel bereits schnell mit 8:3 in Führung. Die Japaner haben noch keine Sieg einfahren können und sind mit Südafrika schon so gut wie ausgeschieden, während Italien um den Gruppensieg spielt.
11:43
Judo (X): Finale
Clarisse Agbegnenou macht den Auftakt gegen die Japanerin Chizuru Arai. Die Französinnen müssen ihre Punkte über die Frauen holen, bei den Männern sind die Japaner deutlich favorisiert. Umso wichtiger ist ein guter Start von Agbegnenou.
11:40
Feldhockey (F): Niederlande in Front
Frederique Matla bringt die niederländische Hockeyauswahl der Frauen im ersten Viertel nach einer Strafecke in Führung. Der Abschluss aus etwas zwölf Metern schlägt links unten im Tor der Deutschen ein.
11:38
Fechten (F): Säbel
Irene Vecchi beginnt gegen Jiyeon Kim mit einer starken Leistung und holt ihrer Mannschaft das 5:3, Rosella Gregorio kann den Zwei-Punkte-Vorsprung halten und stellt nach fünf Berührungen auf beiden Seiten gegen Jiyeon Seo auf 10:8. Michaela Battiston hat zunächst große Probleme gegen die dritte Koreanerin Jisu Yoon, holt dann aber vier Treffer in Folge und besorgt nach drei Durchgängen auf 15:13.
11:38
Tennis (F): Rybakina Break vorne
Die junge Kasachin spielt richtig frech auf und hat sich mittlerweile das erste Break geschnappt. Svitolina ist noch nicht wirklich drin im Match und gibt die entscheidenden Ballwechsel an die Kasachin ab, die inzwischen mit 4:1 führt.
11:35
Judo (X): Israel gewinnt Bronze
Mit einer überzeugenden Leistung holt sich das israelische Team überraschend deutlich mit 4:1 die zweite Bronzemedaille gegen die russischen Athleten. Timna Nelson Levy holt den entscheidenden Punkt gegen Daria Mezhetskaia - riesiger Jubel bei den Israelis, hängende Köpfe auf der anderen Seite. Gleich fällt also die Entscheidung um Gold zwischen Frankreich und Japan.
11:32
Basketball (M): Letztes Viertel
Nach dem Horrorstart in die zweite Halbzeit bekommt das deutsche Team die Kurve, gleicht mit einem 10:0-Lauf sogar zwischenzeitlich aus, gegen Ende dreht Australien aber nochmal auf und führt vor Beginn der letzten zehn Minuten mit 66:59. Vor allem Patty Mills mit acht Punkten in diesem Viertel hatte entscheidenden Anteil daran. Andreas Obst hält mit insgesamt 14 Zählern dagegen.
11:31
Badminton (F): Chen schnappt sich ersten Satz
Im ersten rein chinesischen Halbfinale der Frauen sichert sich die Weltranglistenerste Yufei Chen den ersten Satz mit 21:16 gegen ihre Landsfrau Bing Jiao He, die auf Rang Acht gesetzt ist. Die Herausforderin ist aber dennoch gut in der Partie und führt aktuell im zweiten Durchgang mit 5:1. Das ein solches Polster im Badminton nichts heißt, musste He aber bereits im ersten Satz erfahren, als sie ebenfalls zwischenzeitlich vier Punkte vorne war.
11:30
Fechten (F): Medaillenentscheidungen
Im Team-Säbel geht es nun um Medaillen. Südkorea und Italien duellieren sich um Bronze, anschließend geht es zwischen Russland und Frankreich um Gold. Den Anfang machen im Match um Platz 3 Irene Vecchi für Italien und Jiyeon Kim für Südkorea.
11:28
Judo (X): Israel steht vor der Überraschung
Raz Hershko holt mit dem Ippon gegen Aleksandra Babintseva die 2:1-Führung, anschließend kann sie Peter Paltchik mit einer Wertung im Golden Score gegen Tamerlan Bashaev ausbauen und so ist Israel nur noch einen Sieg vor den der Bronzemedaille gegen favorisierte Russen entfernt. Kann Timna Nelson Levy bereits den entscheidenden Punkt holen?
11:27
Volleyball (F): Brasilien erobert Tabellenspitze
Die serbischen Volleyballfrauen geben nicht nur die ersten Sätze bei diesem Turnier ab, sondern verlieren auch das erste Match. Brasilien macht im vierten Durchgang den Sack zu und entscheidet ihn mit 25:19 für sich. Das bedeutet am Ende ein 3:1, wodurch sich die Brasilianerinnen auf Platz eins in Gruppe A schiebt.
11:25
Rugby 7er (F): Gold für Neuseeland!
Bereits in der ersten Halbzeit machen die Neuseeländerinnen fast schon alles klar, führen mit 19:5 gegen überforderte Französinnen und können den deutlichen Vorsprung auch im zweiten Durchgang problemlos halten. Zunächst verkürzen die Europäerinnen durch Ciofani, Nathan Wong stellt den alten Abstand aber wieder her und am Ende steht ein 26:12. Gold für Neuseeland, Frankreich muss sich mit Silber begnügen.
11:21
Tennis (F): Match um Gold hat begonnen
Sascha Zverev wird sich zur Einstimmung auf sein morgiges Finale um Olympisches Gold mit Sicherheit auch das inzwischen gestartete Tennis-Finale der Frauen zu Gemüte führen. Die Kasachin Rybakina trifft auf Svitolina aus der Ukraine. Die auf vier gesetzte Ukrainerin bringt ihr erstes Aufschlagspiel durch, ebenso die Kasachin, die hier doch etwas überraschend im Finale steht.
11:19
Basketball (M): Australien zieht davon
Das dritte Viertel beginnt katastrophal für die deutsche Mannschaft. Nach drei Minuten hat das Team noch keinen Punkt erzielt und die Australier ziehen mit einem Traumstart, wie schon im ersten Viertel, mit sechs unbeantworteten Punkten auf 50:40 davon.
11:17
Feldhockey (F): Deutschland vor Spitzenspiel in Gruppe A
Die deutschen Feldhockeyspielerinnen fiebern dem großen Showdown in Gruppe A gegen die Niederlande um 11:30 Uhr entgegen. Die deutschen Frauen teilen sich mit vier Siegen nach vier Spielen den Spitzenplatz mit den Niederländerinnen, die wegen des besseren Torverhältnisses auf Rang eins liegen. Oranje kam bisher mit gerade einmal einem einzigen Gegentor durch das Turnier und gilt als Favorit auf Gold. Die deutschen Hockeyasse müssen sich aber nicht verstecken und könnten im letzten Gruppenspiel ein Zeichen an die Konkurrenz setzen. Außerdem geht es darum, wer sich den Platz an der Sonne in Gruppe A und damit den Tabellenvierten der Gruppe B aus Neuseeland im Viertelfinale sichert. Spannung ist also garantiert!
11:15
Judo (X): Israel gleicht aus
Sagi Muki, Weltmeister von 2019 bis 90 Kilogramm, bringt Mikhail Igolnikov per Ippon auf die Matte und besorgt den Ausgleich für sein Team.
11:13
Boxen (M): Fliegengewicht
Das Halbfinale ist komplett. Der Kasache Saken Bibossinov folgt dem Kubaner Yosbany Veitia, dem Briten Galai Yafai und dem Spanier Gabriel Escobar Mascunano ins Viertelfinale im Fliegengewicht. Weiter geht es mit vier Kämpfen im Leichtgewicht von 57-63 Kilogramm.
11:08
Judo (X): Zweite Bronzemedaille auf dem Spiel
Die Russin Madina Taimazova, Bronzemedaillengewinnerin dieser Spiele bis 70 Kilogramm, eröffnet das zweite Duell um eine Bronzemedaille im Mixed Teamwettbewerb gegen die Israelin Gili Sharir mit einer erfolgreichen Wurfwertung im Golden Score und bringt ihr Team in Führung.
11:06
Rugby 7er (F): Finale
Die beiden besten Gruppenersten stehen am Ende auch im Finale. Neuseeland und Frankreich sind bisher beide ohne Niederlage, für eines der beiden Teams wird es heute die erste setzen. Neuseeland kommt besser rein ins Match und führt nach einem Versuch mit erfolgreicher Erhöhung 7:5.
11:03
Basketball (M): Australien führt gegen Deutschland
Das zweite Viertel gewinnen die Männer aus Down Under mit 26:18 und drehen damit zur Halbzeit das Match in ein knappes 44:40. Da ist weiterhin alles drin für das deutsche Team, dem zwar auch eine Niederlage am Ende reichen kann, aber dann ist es abhängig von anderen Ergebnissen. Bester Scorer bei den Deutschen ist Andreas Obst mit acht Punkten, bei den Australiern schraubten Jack Landale und Patty Mills jeweils elf Zähler durch die Reuse.
11:02
Tennis (M): Carreno-Busta gewinnt Bronze!
Der Spanier sinkt nach dem entscheidenden Matchball auf den blauen Hartplatz nieder und bricht in Tränen aus. Er bringt tatsächlich die bronzene Medaille im Einzel mit nach Hause und schlägt den Djoker in drei Sätzen mit 6:4, 6:7 und 6:3! Insbesondere im entscheidenden dritten Satz behielt Carreno Busta die Ruhe und ließ sich nicht vom mit sich selbst beschäftigten Djokovic aus der Ruhe bringen. Der Serbe verlässt ernüchtert den Innenraum und muss nach dem Triumph in Wimbledon nun wieder einen Dämpfer einstecken.
11:01
Volleyball (F): Serbien schlägt zurück
Serbien will den ersten Tabellenplatz nicht so einfach abgeben und kommt im dritten Satz zurück, sichert sich den spannenden Durchgang am Ende 25:23. Den vierten Satz beginnen die Brasilianerinnen mit 6:4 aber wieder besser.
10:57
Rugby 7er (F): Bronze nach Fidschi
Am Ende deutlich gewinnt die 7er Mannschaft aus Fidschi gegen die Britinnen mit 21:12 und holt nach Gold der Männer in diesem Wettbewerb im kleinen Finale Bronze! Es ist die zweite Medaille für den Inselstaat bei diesen Spielen.
10:57
Judo (X): Deutschland holt Bronze!
Sebastian Seidel macht den entscheidenden Punkt! In einem harten letzten Kampf ringt er den Niederländer Tornike Tsjakadoea nieder, der nach neun Minuten im Golden Score seine dritte Strafe kassiert. Riesige Freude beim deutschen Team, das sich mit 4:2 durchsetzt und Bronze gewinnt, während bei den Niederländern die Tränen fließen.
10:56
Gewichtheben (M): Lyu Xiaojun holt Gold und Rekord
Der chinesische Gewichtheber ging bereits nach dem Reißen als Führender in die Pause und ist nach seinem Olympischen Rekord-Stoßen von 204 Kilogramm nun Olympia-Sieger! Außerdem setzte er auch mit einem Gesamtgewicht von 374 Kilogramm einen neuen Olympischen Maßstab. Der italienische Europameister Pizzolato versuchte noch die 210 Kilo in die Höhe zu stoßen, scheiterte aber bei diesem Versuch und muss sich mit Bronze zufrieden geben. Silber geht an Michel Bonnat aus der Dominikanischen Republik, der insgesamt auf 367 Kilo kommt. Nico Müller kann mit insgesamt 354 Kilo und Platz sieben mehr als zufrieden sein!
10:49
Basketball (M): Knappe Kiste
Deutschland startet mit einem Dreier ins zweite Viertel, dann drehen die Australier allerdings auf und übernehmen vier Minuten vor der Halbzeit angeführt von Patty Mills mit neun Punkten die Führung - 33:31. Jock Landale unterstützt zudem mit sieben Zählern.
10:47
Handball (F): Schweden im Viertelfinale
Die Schwedinnen werden ihrer Favoritinnenrolle am Ende gerecht, gewinnen nach einer torreichen zweiten Halbzeit mit 34:31 und bringen den knappen Vorsprung über die Ziellinie. Schweden ist damit sicher eine Runde weiter, während Brasilien das Endspiel gegen Frankreich hat.
10:45
Segeln: Letztes Rennen vor Entscheidung im 49er beendet
Sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern sind mittlerweile auch die letzten Segelwettbewerbe des heutigen Tages in der High-Performance-Klasse der 49er bzw. 49er FX bei den Seglerinnen über die Bühne gegangen. Mit einem fünften Rang von Erik Heil/Thomas Plössel und einem erneut dritten Platz von Tina Lutz/Susann Beucke haben die deutschen Teams erneut ein gutes Rennen abgeliefert. In der Gesamtwertung bedeutet das Stand jetzt ein Rang vier für das Männerduo und Platz drei für die Frauen. Nachdem morgen andere Bootsklassen im Fokus stehen, fallen dann am Montag die Medaillenentscheidungen in der 49er/49er FX-Klasse an - mit zwei deutschen Hoffnungen!
10:44
Boxen (M): Fliegengewicht
Die ersten Kämpfe in der Gewichtsklasse von 48-52 Kilogramm sind beendet. Der Kubaner Yosbany Veitia setzt sich nach Punkten klar mit 5:0 durch, der Brite Galal Yafai steht mit einem knappen 3:2 ebenso im Viertelfinale wie der Spanier Gabriel Mascunano Escobar (4:1). Ein Kampf steht im Fliegengewicht noch aus.
10:42
Judo (X): Matchball Deutschland
Sanne Verhagen holte zunächst den Rückstand auf und erzwang den Golden Score, eher Theresa Stoll dem Griff der Gegnerin standhält, zum Hüftfeger ansetzt und die Niederländerin mit Ippon auf die Matte legt. Sebastian Seidl kann gegen Tornike Tsjakadoea die Medaille eintüten.
10:41
Tennis (M): Carreno Busta verteidigt Führung
Der Spanier hält die Führung im dritten Satz aufrecht und lässt den Djoker in dieser Phase nicht rankommen. Mit 2:4 liegt der Serbe zurück und ist zwingend auf ein Break gegen den starken Spanier angewiesen.
10:39
Rugby 7er (F): Duell um Bronze
Zur Halbzeit führt Fidschi, bei denen die Männer Olympia-Gold von Rio 2016 wiederholen konnten, mit 14:5 zur Halbzeit gegen Großbritannien und liegt zumindest auf Medaillenkurs für den kleinen Inselstaat im Südpazifik
10:38
Gewichtheben (M): Drama um Rejepov
Der Mitfavorit Rejepbay Rejepov aus Turkmenistan manövriert sich nach drei ungültigen Versuchen beim Stoßen aus dem Wettbewerb! Der Turkmene lässt das Gewicht von 199 Kilo vor dem Erklingen der Sirene absinken und leistet sich einen folgenschweren Leichtsinnsfehler im Finale! Nico Müller profitiert von der Nicht-Wertung des Turkmenen im Stoßen und belegt sicher Platz acht in der Endplatzierung.
10:36
Basketball (M): Deutschland on track
Die Deutschen haben sich nach dem Fehlstart schnell gefangen und konnten mit einem 9:0-Lauf auf 9:5 stellen, anschließend ging es hin und her. Nach dem ersten Viertel liegt das Team von Henrik Rödel mit 22:18 gegen die noch ungeschlagenen Australier vorne.
10:36
Judo (X): Schneller Ausgleich
Henk Grol gelingt der Ippon gegen Karl-Richard Frey, der seinen Griff nicht durchbekommt und stattdessen den Konter kassiert. Damit steht es nur noch 2:2 - wer sichert sich den ersten Matchball? Theresa Stoll oder Sanne Verhagen?
10:33
Fußball (M): Olmo gleicht aus
Dani Olmo stellt seine Fähigkeiten als Schlitzohr beim Ausgleich der Spanier gegen die Elfenbeinküste unter Beweis. Der Stürmer von RB Leipzig spritzt nach einer verunglückten Rückgabe von Diallo zu Keeper Ira dazwischen und vollstreckt aus wenigen Metern zum 1:1. Der Treffer geht nach der Sturm-und-Drangphase der Spanier aber völlig in Ordnung.
10:32
Tennis (F): Court 1 bleibt zunächst leer
Auf dem Court 1 soll nach dem Bronzemedaillenspiel des Frauenduos auch selbiges im Mixed-Duo stattfinden. Da der Djoker aber Teil des serbischen Duos (Stojanovic/Djokovic) ist und gerade auf dem Centre Court erst einmal im dritten Satz um Einzelbronze kämpft, dauert es wohl noch ein bisschen, bis das Monsterprogramm für den Weltranglistenersten der Männer mit dem Duell gegen das australische Mixed-Duo Ashleigh Barty/John Peers sein Ende findet.
10:30
Judo (X): Deutschland führt
Die Weltmeisterin Anna-Maria Wagner gewinnt ihr enges Duell gegen Guusje Steenhuis kurz vor Schluss mit dem entscheidenden Waza-ari. Zwei Siege fehlen noch bis Bronze. Karl-Richard Frey kann den dritten Punkt gegen Henk Grol besorgen.
10:28
Volleyball (F): Brasilien dominant
Mit 25:16 holen sich die Brasilianerinnen den zweiten Durchgang überdeutlich und streben damit die Übernahme der Tabellenführung an. Im dritten und vielleicht schon letzten Durchgang steht es derzeit 5:5.
10:28
Tennis (F): Brasilianisches Tennisduo holt Bronze
In einem ziemlich ausgeglichenem Tennismatch auf dem Ariake Tennis Court 1 gehen nach 2:11 h die Brasilianerinnen Laura Pigossi und Luisa Stefani als Siegerinnen hervor. Nachdem ihre russischen Widersacherinnen Veronika Kudermetova und Elena Vesnina den ersten Satz mit 6:4 für sich beanspruchen konnten, drehten die Südamerikanerinnen im zweiten Satz den Spieß um (ebenfalls 6:4). Im Tiebreak dann die Entscheidung: Pigossi/Stefani verwandeln beim Stand von 10:9 den Matchball und dürfen sich über Bronze freuen.
10:27
Tennis (M): Djoker liegt im Dritten zurück
Der serbische Ausnahmespieler kocht vor Wut und lässt diese beim Stand von 0:3 an seinem Schläger raus. Der Weltranglistenerste bekommt wohl eine Verwarnung und muss sich wieder beruhigen, wenn er im entscheidenden Satz noch ein Comeback möglich machen möchte. Carreno Busta ist aber völlig cool und besonnen auf dem Platz und schielt langsam auf eine Bronze-Medaille.
10:26
Rugby 7er (F): Australien Fünfte
In einem lange knappen Spiel gewinnt Australien gegen die USA mit 17:7 und sichert sich einen versöhnlichen Abschluss. Gleich geht es dann zwischen Fidschi und Großbritannien um Bronze, ehe danach Gold zwischen Frankreich und Neuseeland ausgespielt wird.
10:24
Judo (X): Unglaubliches Duell
Was für ein Match zwischen Dominic Ressel und Noel van t'End! Beide Kontrahenten trennt quasi nichts, im Golden Score geht es hin und her, bis der Niederländer seine dritte Strafe erhält und der Deutsche so den Ausgleich erzwingt. Nun stehen sich Anna-Maria Wagner und Guusje Steenhuis gegenüber.
10:18
Fußball (M): Spanien früh im Hintertreffen
Die Elfenbeinküste scheint nicht nur der deutschen Mannschaft Probleme zu bereiten, denn die Spanier liegen im Viertelfinale bereits nach zehn Minuten mit 0:1 zurück, nachdem Manchester-United-Akteur Eric Bailly für die Ivorer traf. Die Furia Roja drückt im Anschluss direkt auf den Ausgleich, der bislang aber noch nicht gelingt.
10:17
Basketball (M): Deutschland gefordert
Im letzten Gruppenspiel ist das Team von Trainer Henrik Rödel gegen den WM-Vierten Australien gefordert. Nigeria ist definitiv Gruppenletzter, aber nur mit einem Sieg ist Deutschland sicher Zweiter und im Viertelfinale. Ansonsten muss die DBB-Auswahl darauf hoffen, als einer der beiden besten Gruppendritten weiterzukommen. Den besseren Start erwischen aber die Männer aus Down Under - 5:0.
10:12
Gewichtheben (M): Müller behält die Ruhe
Nach seinem unglücklichen Fehlversuch bei 161 Kilogramm im Reißen hat sich Gewichtheber Nico Müller nicht aus dem Flow bringen lassen und bringt seinen ersten Versuch im Stoßen mit 190 Kilogramm souverän über die Bühne. Sein ausgegebenes Ziel liegt in diesem Teil des Wettkampfes bei 200 Kilogramm, die ihm nach der verwehrten Bestleistung im Reißen wirklich zu wünschen wären.
10:07
Judo (X): Kampf um Bronze
Das deutsche Team kämpft im ersten Match um Bronze im Mixed-Wettbewerb gegen die Niederlande. Sanne van Dijke schlägt Giovanna Scoccimarro durch Ippon und bringt Oranje in Führung. Jetzt ist Dominic Ressel gegen Noel van t' End gefragt.
10:06
Tennis (M): Djoker sichert sich zweiten Satz!
In einem packenden Tiebreak des zweiten Satzes behält die Nummer eins der Welt die Oberhand und holt sich den zweiten Durchgang mit 7:6. Der Serbe wahrt damit die Möglichkeit auf die Bronze-Medaille, die nun im dritten Satz ihren Besitzer sucht.
10:04
Rugby 7er (F): China holt Rang 7
Die Chinesinnen gewinnen gegen Russland nach 0:10 am Ende mit 22:10 und sichern sich den siebten Platz bei den Olympischen Spielen. Zwischen Australien und den USA gibt es nach sechs gespielten Minuten im Spiel um Rang fünf noch keine Punkte.
10:03
Tennis (F): Doppelfinale entscheidet sich im dritten Satz!
Das brasilianische Doppel Pigossi und Stefani egalisiert die Satzführung der Russinnen und gewinnt den zweiten Satz, wie die Russinnen zuvor, mit 6:4. Daher müssen die Athletinnen nun im entscheidenden dritten Satz, der ein verlängerter Tiebreak ist, die Bronze-Medaillen-Gewinnerinnen ermitteln.
10:02
Handball (F): Schweden dreht auf
Zur Halbzeit haben die Schwedinnen das Heft in die Hand genommen und drehten mit einem 6:0-Lauf zum Ende des ersten Durchgangs einen 9:13-Rückstand in eine 15:13-Halbzeitführung und nehmen damit Kurs in Richtung Gruppensieg.
10:00
Bogenschießen (M): Mete Gazoz ist Olympia-Sieger!
Gold geht tatsächlich an den 22-jährigen Türken, dem damit bei diesem Wettkampf eine Sensation gelingt! Mit diesem Finale hätten schon die wenigsten gerechnet, dass dieses dann aber auch noch mit 6:4 an den türkischen Schützen geht, hätte wohl niemand gedacht. Der Türke behält im fünften Satz die Nerven, trifft eine Neun und zweimal die Zehn, nachdem Nespoli mit dem ersten Pfeil nur den Achterbereich traf! Auch für den Italiener ist es aber der größte individuelle Erfolg!
09:58
Boxen (M/F): Übersicht
In der Kokugikan Arena stehen über die nächsten Stunden die Achtelfinals der Männer im Fliegen- und Leichtgewicht an, später stehen noch zwei Viertelfinals der Frauen im Mittelgewicht aus und zum Abschluss wird im Federgewicht zwischen der Japanerin Sena Irie und der Britin Karriss Artingstall um den Finaleinzug gekämpft, der Verliererin wird zumindest Bronze winken. Alle Kämpfe sind ohne deutsche Beteiligung.
09:56
Bogenschießen (M): Spannendes Finale
Mete Gazoz und Mauro Nespoli geben sich im Finale des Bogenschießens der Männer keine Blöße. Es fallen extrem viele Zehner und es bleibt enorm spannend. 4:4 heißt es nach vier Sätzen, es könnte hier richtig eng werden zum Ende hin.
09:55
Volleyball (F): Brasilien in Führung
Mit 25:20 schnappen sich die Brasilianerinnen den ersten Durchgang gegen Serbien, das den ersten Satz in diesem Turnierverlauf abgibt. Seit dem 3:2 für die Osteuropäerinnen lagen sie nur noch in Rückstand und konnten den bis zum Ende nicht mehr aufholen.
09:55
Schießen (F): Gold für Nina Christen!
Vor dem letzten Schuss hat Nina Christen 1.3 Ringe Vorsprung und schafft auch im fünften ihrer letzten fünf Schüsse einen Score über 10 und gewinnt mit neuem Olympischen Rekord Gold im Dreistellungskampf! 463.9 beträgt ihr Gesamtscore. Dahinter holt sich die Russin Yulia Zykova mit 461.9 Punkten Silber, Bronze geht an Yulia Karimova, ebenfalls aus Russland.
09:52
Gewichtheben (M): Lyu Xiaojun auf Goldkurs
Der Chinese Lyu Xiaojun stemmt als einziger die 170 Kilogramm im Reißen und führt das Feld nach dem Durchgang an. Der Italiener Antonio Pizzolato belegt mit 165 Kilo den zweiten Rang, während Nico Müller, nachdem sein Versuch bei 161 Kilo für ungültig erklärt wurde, auf dem neunten Platz verharrt.
09:49
Schießen (F): Es geht um die Medaillen
Sagen Maddalena aus den USA verabschiedet sich als Fünfte, anschließend muss die Norwegerin Jeanette Hegg Duestad den bitteren vierten Platz hinnehmen. Damit verbleiben noch die beiden Russinnen und die Schweizerin Nina Christen im Kampf um die Medaillen - und noch liegt die Schweizerin auf Gold-Kurs!
09:49
Tennis (M): Zweiter Satz geht in den Tiebreak
Carreno Busta ist nach wie vor hellwach und überlässt dem Djoker hier keinen Meter. Der Spanier gewinnt sein Aufschlagspiel und gleicht zum 6:6 aus, das heißt, es geht in den Tiebreak im zweiten Satz. Behält die Nummer eins der Welt hier die Nerven?
09:43
Schießen (F): Beer wird Sechste
Nach 40 Schüssen verabschieden sich die Serbin Andrea Arsovic und die Slowenin Ziva Dvorsak als Achte und Siebte aus dem Schießen. Danach geht es im Einzelschuss weiter - und nach dem ersten Schuss ist der Wettbewerb auch für Jolyn Beer vorbei. Die Deutsche wird bei diesen Olympischen Spielen Sechste und bleibt leider ohne Medaille.
09:43
Bogenschießen (M): Bronze bleibt in Japan!
Der Japaner Furukawa erfüllt sich einen Traum und holt sich überraschend im Einzel der Männer die Bronze-Medaille! Mit 7:3 triumphiert der japanische Schütze und schlägt den Taiwanesen Tang, der in einem starken Duell um Platz drei das Nachsehen hat. Jetzt geht es ins europäische Finale zwischen dem Italiener Nespoli und dem Türken Gazoz!
09:41
Wasserball (M): Kroatien gewinnt
Den ersten Durchgang entschieden die Kroaten mit 5:3 für sich, anschließend endete jedes Viertel unentschieden und so steht am Ende ein 14:12-Erfolg über die Serben. Beide Mannschaften sind dennoch fürs Viertelfinale qualifiziert.
09:39
Halbfinale beendet - Punzel locker weiter
Das Halbfinale im Springen vom Drei-Meterbrett geht die chinesische Olympiasiegerin Shi Tingmao mit 371,45 Punkten als Siegerin aus dem Becken, gefolgt von ihrer Landsfrau Wang Han. Die Deutsche Tina Punzel qualifiziert sich nach fünf souveränen Sprüngen als Siebte für das Finale.
09:39
Schießen (F): Paradedisziplin für Beer
Im Stehendschießen hat Jolyn Beer eigentlich ihre Stärken, aber es sieht nicht sonderlich gut aus für die Deutsche, auf Rang 6 liegt sie aber weiter in Schlagdistanz zur Dritten Nina Christen. Ganz vorne liegt weiterhin die Russin Yulia Zykova mit 362.2 Ringen.
09:36
Tennis (M): Enger zweiter Satz
Djokovic und Carreno Busta liefern sich im zweiten Satz einen engen Fight. Der Serbe muss sich den zweiten Durchgang zwingend holen, wenn es mit der Olympischen Medaille noch etwas werden soll. Den ersten Satz gab der Weltranglistenerste ja bekanntlich an den Spanier ab, der beim Spielstand von 5:4 für Djokovic nun serviert.
09:32
Rugby 7er (F): Platzierungsspiele
Bevor in gut einer Stunde die Medaillenentscheidungen anstehen, spielen die Teams des ROC und China noch Platz 7 im 7er-Rugbyturnier der Frauen aus, anschließend duellieren sich Australien und die USA um Rang 5. Der erste Versuch gelingt den Russinnen, die auf 5:0 stellen.
09:30
Gewichtheben (M): Bitter für Müller!
Nico Müller ist richtig gut drin im Wettkampf, reißt auch die 161 Kilogramm in die Luft, doch nach der Freude kommt die Ernüchterung - die Jury hat etwas dagegen. Seine Arme waren wohl beim Stemmen nicht vollständig gestreckt, weshalb sich der Deutsche im Reißen mit 159 Kilogramm begnügen muss - bitter.
09:29
Handball (F): Gruppe B geht weiter
Die Tabellenführerinnen aus Schweden treffen auf die Brasilianerinnen und können mit einem Sieg das Viertelfinale buchen, während sich die Südamerikanerinnen nach der Niederlage der Französinnen eine gute Ausgangslage vor dem letzten Spieltag bringen können. Nach einer Viertelstunde ist es ein knappes Match mit einer 9:8-Führung für die Brasilianerinnen.
09:27
Volleyball (F): Topspiel in Gruppe A
Die beiden ungeschlagenen Teams aus Serbien und Brasilien treffen im vierten Gruppenspiel aufeinander und ermitteln möglicherweise bereits die Gruppensiegerin. Die Osteuropäerinnen verlorenen noch keinen einzigen Satz, Brasilien musste gegen die Dom. Republik über fünf Sätze und liegt daher einen Zähler hinter den Serbinnen.
09:26
Segeln (M): Niederländer Kiran Badloe surft im Winde zu Gold
Der Israeli Yoav Cohen überquert als Erstes die Ziellinie beim Windsurfen der Männer und übt damit auf die in der Gesamtwertung vor ihm Stehenden Druck auf! Der niederländische Windsurfer Kiran Badloe mit dem blauen Irokesenschnitt folgt ihm dicht dahinter, schnappt sich aufgrund der doch mehr als deutlichen Führung in der Gesamtwertung die Goldmedaille und springt vor Freude direkt per Salto in das Wasser der Bucht von Tokio! Durch eine Strafwertung wird es für den Franzosen Thomas Goyard auch nochmal knapp, doch er zittert Silber mit insgesamt 74 Punkten ins Ziel. 75 Punkte auf dem Konto und damit Bronze verbucht Bi Kun aus China. Der Sieger des Medal Races geht dadurch trotzdem leer aus, und wird mit unfassbar knappen 76 Punkten der undankbare Gesamtvierte!
09:25
Schießen (F): Beer fällt zurück
Nach drei Durchgängen im Liegen liegt die Russin Yulia Zykova weiter vorne, dahinter folgen die Norwegerin Jeanette Hegg Duestad und eine weitere ROC-Athletin Yulia Karimova. Jolyn Beer fällt hingegen mit 307.3 Ringen auf den sechsten Platz zurück und liegt 4.3 Ringer hinter der Führenden.
09:22
Müller stemmt auch 159 kg
Der deutsche Gewichtheber Nico Müller stemmt auch die 159 Kilogramm, auch wenn dieses Gewicht nicht mehr ganz so locker von der Hand geht, wie noch das Einstiegsgewicht von 155 Kilogramm.
09:20
Wasserspringen (F): Tina Punzel mit gutem Wettkampf
Die Deutsche beschließt ihr Springen vom Drei-Meter-Brett mit einem zweieinhalbfachen Delfinsalto und wird wohl in das Finale einziehen. Die Dresdnerin legte einen souveränen Wettkampf hin und leistete sich keinen groben Schnitzer.
09:11
Gewichtheben (M): Müller gelingt Einstieg
Der deutsche Gewichtheber Nico Müller aus Obrigheim stemmt sein Einstiegsgewicht von 155 Kilogramm souverän in die Höhe. Sein ausgegebenes Ziel liegt bei 160 Kilogramm, mal schauen, was da noch drin ist.
09:11
Schießen (F): Stellungswechsel
Nach drei Durchgängen im Knien folgt die Umbaupause für das Liegendschießen. Joyln Beer fällt mit 154 Trefferpunkten hinter die ROC-Athletin Yulia Zykova (154.5) zurück, liegt aber weiter auf Medaillenkurs, wenn sie diese Leistung weiter abrufen kann. Die Schweizerin Nina Christen ist ein wenig abgerutscht und liegt noch auf Rang fünf.
09:11
Golf (M): Tag 3
Loch 18 spaltet nochmal das Führungstrio. Xander Schauffele sichert sich mit einem Birdie 14 unter Par und übernimmt die alleinige Führung vorm Japaner Hideki Matsuyama (-13) und dem Mexikaner Carlos Ortiz (-12), der mit Paul Casey auf den geteilten dritten Rang zurückfällt. Der Österreicher Sepp Straka liegt mit -11 immer noch in Reichweite. Die beiden Deutschen Max Kieffer (geteilter 38.) und Hurly Long (geteilter 42.) werden mit vier unter Par, respektive drei unter Par nicht um die Medaillen mitspielen.
09:07
Tennis (F): ROC-Doppel holt 1. Satz
Im Doppelfinale der Frauen legen soeben die Russinnen vor. Veronika Kudermetova/Elena Vesnina verwerten im Bronzematch gegen die Brasilianerinnen Pigossi/Stefani ihren zweiten Satzball zum 6:4.
09:04
Schießen (F): Finale mit Jolyn Beer
Im Dreistellungskampf mit dem Kleinkaliber startet das Finale mit der Deutschen Jolyn Beer. Los geht es im Knien und die Deutsche liegt nach der ersten Runde mit einer 51.8 vor der Schweizerin Nina Christina mit einer 51.3.
09:03
Wasserspringen (F): Punzel voll im Wettkampf
Auch der vierte, vorletzte Sprung der Turmspringerin Punzel gelingt. Erneut bekommt sie eine 7,0er-Wertung nach ihrem annähernd fehlerfrei ausgeführtem Sprung mit zweieinhalb Schrauben und einer Drehung. Jetzt steht nur noch ein Sprung aus, bevor der Finaleinzug feststeht.
08:58
Tennis (M): Djokovic verliert 1. Satz
Soeben gelingt es Pablo Carreño Busta, den ersten Satz auszuservieren. Allerdings mühte sich der Spanier zuletzt, sah sich tatsächlich noch zwei Breakbällen gegenüber, nutzte dann aber seinen insgesamt dritten Satzball zum 6:4. Novak Djokovic also schnupperte noch am Re-Break, muss nun aber mit dem Satzrückstand klarkommen.
08:58
Bogenschießen (M): Unruh-Bezwinger Nespoli im Finale!
Der Italiener Mauro Nespoli setzt seinen Lauf fort und schlägt nach Florian Unruh im Viertelfinale jetzt auch den Taiwaner Tang im Halbfinale mit 6:2! Der Schütze wartet damit im Finale um Gold auf seinen Gegner, der gleich im zweiten Halbfinale zwischen dem Japaner Furukawa und dem Türken Gazoz ermittelt wird.
08:55
Segeln (M): Windsurfer dürfen loslegen
Jetzt bahnt sich der Beginn der entscheidenden Wettfahrt an. Die Windsurfer befinden sich auf dem Wasser und treffen letzte Vorbereitungen für den Start, der in wenigen Minuten erfolgen soll.
08:53
Badminton (M): Chen Long zieht ins Halbfinale ein
Im Duell China gegen Taiwan behält der Chinese die Oberhand. Chou aus Taiwan holt sich nach einem 0:1-Satzrückstand zwar den zweiten Satz souverän mit 21:9, muss den entscheidenden Dritten dann aber wieder mit 14:21 an das chinesische Badminton-Ass abgeben. Im Halbfinale geht es für Chen dann gegen Anthony Sinisuka Ginting, den Mann aus Indonesien.
08:49
Gewichtheben (M): Finale bis 81 kg
Nun erwarten wir die nächste Medaillenentscheidung. Im Tokyo International Forum schreiten beim Gewichtheben die Mittelgewichlter bis 81 Kilogramm zur Tat. Zu den zehn Athleten, die um die Plaketten kämpfen, gehört der mehrfache deutsche Meister Nico Müller.
08:48
Volleyball (F): Argentinien weiter glücklos
Auch im vierten Spiel gelingt den argentinischen Volleyballerinnen weder Sieg noch Satzgewinn. Mit 25:18 holen sich die Türkinnen auch den dritten Durchgang und sichern sich das Viertelfinalticket in der Gruppe B.
08:42
Auch dritter Punzel-Sprung passt
Wasserspringerin Tina Punzel zeigt auch im dritten Sprung ihr Können und überzeugt mit einem schön ausgeführten zweieinhalbfachen Auerbachsalto. Die 25-Jährige staubt eine einheitliche 7,0-Wertung ab und ist nach wie vor gut dabei im Halbfinale der Frauen vom 3m-Sprungbrett.
08:42
Tennis (M): Djokovic gibt Aufschlag ab
Im kleinen Finale kämpft Novak Djokovic derzeit wenigstens um Bronze. Nachdem der Serbe zunächst selbst drei Breakchancen hatte, keine davon nutzen konnte, griff Pablo Carreño Busta gleich bei seiner ersten Breakmöglichkeit beherzt zu und nahm dem Weltranglistenersten den Aufschlag ab. Dieser Vorteil hat aktuell Bestand, der Spanier stellt soeben auf 5:3.
08:39
Handball (F): Krimi bis zum Ende
Zwei Minuten vor Schluss gehen die Russinnen mit einem 7-Meter 28:27 in Führung und bringen die Führung tatsächlich ins Ziel. Die Französinnen werfen in ihren beiden letzten Angriffen zwei Mal den Ball weg und müssen sich geschlagen geben. Damit müssen die Westeuropäerinnen ein wenig auf die anderen Ergebnisse hoffen und am letzten Spieltag unbedingt selbst gewinnen. Gegnerinnen werden die Tabellennachbarinnen Brasilien.
08:38
Segeln (M): Entscheidung im Windsurfen lässt auf sich warten
Laut Planung sollte jetzt bereits die Medaillenentscheidung im Windsurfen der Männer fallen, doch der Start des Wettkampfes der zehn besten Athleten dieser Spiele verzögert sich. Somit muss sich auch der Schweizer Mateo Sanz Lanz noch gedulden.
08:36
Wasserball (M): Verfolgerduell in Gruppe B
Hinter den bärenstarken Spaniern, die bisher alle vier Gruppenspiele gewannen, duellieren sich Serbien und Kroaten um den zweiten Platz in Gruppe B. Nach furiosem Beginn ziehen die Kroaten im ersten Viertel blitzschnell auf 4:1 davon.
08:34
Judo (X): Letzter Halbfinalist gefunden
Im zweiten Halbfinale im Mixed-Teamwettbewerb der Judokas setzten sich die Französinnen klar mit 4:0 gegen die Niederlande durch und zogen ins Goldfinale gegen Japan ein. Die Niederländerinnen werden es um 10:00 Uhr MESZ in einem der Bronzeduelle mit Deutschland zu tun bekommen.
08:33
Golf (M): Es neigt sich dem Ende zu
Loch 16 ist ein ganz wichtiges in diesem dritten Lauf! Xander Schauffele landet im Bunker und verpasst nach der Befreiung den Putt zum Par. Seit langem unterläuft ihm wieder ein Bogey, während Carlos Ortiz mit einem Birdie zwei Schläge Rückstand aufholt und nun wieder mit dem US-Amerikaner an der geteilten Spitze liegt. Rory McIlroy beendet seinen Tag mit einem Par auf Loch 18 und liegt mit zwei Schlägen hinter dem Spitzenduo in Lauerstellung.
08:29
Bogenschießen (M): Mitfavorit Brady Ellison raus!
Der Türke Mete Gazoz beschließt das Viertelfinale gegen den Favoriten aus Amerika mit drei Treffern in die Zehn und besiegt den Mitfavoriten mit 7:3!
08:28
Volleyball (F): Türkei vor Sieg
Die Türkinnen holen sich auch den zweiten Durchgang gegen Argentinien, diesmal etwas deutlicher mit 25:20. 10:9 führen die Favoritinnen in diesem Match auch im möglicherweise letzten Satz der Partie.
08:25
Segeln: Weitere Ergebnisse
Zwei Wettfahrten haben die 49er FX, also die Frauen, durchbekommen. Zuletzt ersegelten die Deutschen Tina Lutz/ Susann Beucke einen hervorragenden 3. Platz, sind insgesamt Vierte. Die Österreicherinnen Tanja Frank/Lorena Abicht wurden Sechzehnte (Gesamt: 17.). Bei den 49ern der Männer landeten die Erik Heil/Thomas Plößel aus Deutschland sogar auf Rang 2, sind im Gesamtklassement Vierte und schnuppern ebenfalls an Edelmetall. Benjamin Bildstein/David Hussl aus der Alpenrepublik wurden Siebte und belegen nach neun Wettfahrten Platz 9.
08:25
Basketball (M): Italien schlägt Nigeria und steht im Viertelfinale
Hinten raus war es wie schon im ersten Gruppenspiel gegen Deutschland der Teambasketball der Italiener, der das Spiel gegen Nigeria entschieden hat. Fünf Spieler punkteten im zweistelligen Bereich, die Italiener rund um NBA-Star Danilo Gallinari ziehen mit einem 80:71-Sieg ins Viertelfinale der Olympischen Spiele ein.
08:25
Punzel mit solidem zweiten Sprung
Die Dresdnerin Tina Punzel zeigt im Halbfinale vom 3m-Sprungbrett einen vernünftigen zweiten Sprung, in welchem sie einen dreieinhalbfachen Vorwärtssalto präsentiert. Die amtierende Europameisterin ist gut im Springen und hat nach wie vor alle Möglichkeiten in diesem Halbfinale, das fünf Sprünge beinhaltet.
08:23
Golf (M): Schauffele zieht an
Xander Schauffele baut seine Führung mit einem weiteren Birdie an Loch 15 aus und liegt liegt mit -14 zwei Schläge vor dem Trio Hideki Matsuyama, Carlos Ortiz und Paul Casey, der für heute bereits durch ist und in der dritten Runde fünf unter Par blieb.
08:23
Segeln: Wettfahrten des Tages
Im Finn Dinghy der Männer gewann Josh Junior die siebte Wettfahrt. Mit einem 6. Platz behauptete Giles Scott aus Großbritannien seine Gesamtführung. Beim Nacra 17 stand ebenfalls die siebte Runde auf dem Programm. Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer segelten auf einen guten 3. Rang, den sie auch im Gesamtklassement belegen. Trotz eines lediglich 8. Platzes bleiben die Italiener Riggero Tita/Caterina Banti insgesamt vorn.
08:20
Trampolin (M): Gold für Belarus
Auch Ivan Litvinovich turnt nicht einwandfrei und kommt mehrfach an den Rand des Turngerätes - doch die große Schwierigkeit reicht für eine Wertung von 61.715! Damit gewinnt er Gold vor dem chinesischen Altmeister Dong Dong, der Silber holt und ein überglücklicher Dylan Schmidt freut sich über Bronze.
08:16
Trampolin (M): Es wird ernst
Dylan Schmidt aus Neuseeland turnt sich mit einer starken 60.675 auf den vorerst zweiten Rang. Damit steht bereits jetzt fest: Dong Dong holt eine Medaille - nur die Farbe bleibt offen. Denn jetzt kommen nur noch die beiden Belarussen. Vladzislav Hancharov macht den Anfang. Und es kommt zur dicken Überraschung. Eine Wertung von 60.565 reicht momentan nur für Rang 3 - damit hat auch der Neuseeländer mindestens Bronze.
08:16
Fechten (F): Teamwettbewerb Säbel
Kürzlich sind die Platzierungsduelle im Säbelfechten zu Ende gegangen. Dank eines knappen 45:43-Erfolges gegen die USA erkämpfen sich die Japanerinnen Rang 5. In der Auseinandersetzung um Platz 7 behält China mit 45:30 gegen Ungarn die Oberhand. Die Medaillen werden ab 11:30 Uhr MESZ vergeben.
08:13
Handball (F): Spannung nach der Pause
Zehn Minuten sind in der zweiten Halbzeit zwischen den Handballfrauen des ROC und den Französinnen absolviert. Frankreich führt weiter knapp mit 20:19, aber zwischenzeitlich glichen die Russinnen sogar aus.
08:13
Unruh scheidet im Viertelfinale aus!
Die deutsche Bogenschütz-Hoffnung Florian Unruh gibt im Viertelfinale gegen den Italiener Nespoli eine 3:1-Führung aus der Hand und verliert mit 6:4. Damit ist im Einzel-Viertelfinale Schluss für den Deutschen, weil er bei den entscheidenden Pfeilen zu unpräzise gezielt hatte.
08:11
Baseball (M): Japan schlägt Mexiko
Nach gut zwei Stunden gewinnt die Baseball-Auswahl Japans soeben mit 7:4 gegen Mexiko. In der Gruppe A hatte das Team des Gastgebers das Weiterkommen bereits sicher. Die Mittelamerikaner hingegen scheiden aus.
08:10
Trampolin (M): Medaillenkandidat
Die Punktzahlen von Andrey Yudin und Daiki Kishi überdauerte die 59.600 von Dmitrii Ushakov noch, doch dann kommt Altmeister Dong Dong aufs Trampolin. Eine bärenstarke 61.235 turnt der Chinese und kommt damit einer Medaille bereits ganz nahe - zumal der nach ihm startende Australier Dominic Clarke patzt und abgeschlagen Letzter ist.
08:06
Judo (X): Israel erhält Bronze-Chance, Japan im Finale
Soeben gewinnt Israel in der Hoffnungsrunde mit 4:2 gegen Brasilien. Den entscheidenden Punkt steuert Timna Nelson Levy mit zwei Waza-ari- sprich einer Ippon-Wertung gegen Larissa Pimenta bei. Damit treffen die Frauen aus Israel im Kampf um eine der Bronzemedaillen auf das eben im ersten Halbfinale unterlegene Team des Russischen Olympischen Komitees. Die dort mit 4:0 siegreichen Japanerinnen haben Edelmetall sicher, dürfen heute noch um Gold kämpfen.
08:05
Unruh geht mit 3:1 in Führung
Dem Deutschen gelingen im zweiten Satz zwei Treffer in die goldene Mitte, der Italiener landet sich einen Schnitzer. Damit geht der Deutsche nach Satzpunkten mit 3:1 in Front.
08:02
Wasserball (M): Ungarn im Viertelfinale
Ungarn bringt die Führung ins Ziel, baut sie am Ende sogar noch auf 11:8 aus und schiebt sich mit sechs Punkten an die Tabellenspitze der Gruppe A. Die USA kann sich jetzt zurücklehnen und die Spiele der Japaner und Südafrikaner abwarten - sollten die nicht gewinnen, ist Platz vier bereits dennoch garantiert.
08:01
Bogenschießen (M): Unruh im Viertelfinale gefordert
Florian Unruh tritt nun im Bogenschießen Einzel gegen den Italiener Nespoli an. Der Deutsche konnte zuvor im Achtelfinale den Kanadier Duenas bezwingen. Sein ersten beiden Pfeile landen in der Neun.
08:00
Trampolin (M): Ushakov mit gutem Auftakt
Der Russe Dmitrii Ushakov muss als erster aufs Trampolin und turnt einen soliden Auftakt. 59.600 ist seine Punktzahl, für eine Medaille wird man in diesem Finale aber wohl über 60 Punkte benötigen.
07:58
Tennis: Zwei Bronzematches
Im Ariake Tennis Park stehen uns zwei Bronzemedaillenmatches unmittelbar bevor. In Kürze tritt im Einzel der Männer Novak Djokovic auf dem Centre Court gegen Pablo Carreño Busta an. Zeitgleich spielen auf Court 1 im Damendoppel die Russinnen Veronika Kudermetova/Elena Vesnina gegen die Brasilianerinnen Laura Pigossi/Luisa Stefani.
07:57
Wasserball (M): Spannung bis zum Schluss
Nachdem sich die Ungarn im dritten Viertel mit drei Toren bereits auf 8:4 absetzen konnten, schlagen die US-Boys im letzten Durchgang nochmal zurück und kommen auf 7:9 heran. Viel Zeit bleibt Team USA aber nicht mehr.
07:54
Trampolin (M): Das Finale beginnt
Im Trampolinturnen beginnt in diesen Minuten das Finale. Acht Männer springen gleich um Gold, Silber und Bronze. Favoriten sind die beiden Belarussen Ivan Litvinovich und Uladzislau Hancharov, die in der Qualifikation die beiden besten Ergebnisse erzielten und damit auch als letztes an den Start gehen werden.
07:53
Segeln (F): Gold im Windsurfen für China!
Charline Picon setzt sich deutlich von der Konkurrenz ab, zeigt eine starke Vorstellung und gewinnt diese abschließende Wettfahrt. Emma Wilson bleibt Tageszweite. Die Frage ist nur, ob es die Chinesin noch auf Rang 3 schafft. In der Tat gelingt Yunxiu Lu diese entscheidende Verbesserung, das reicht für Gold! Welch enge Entscheidung! Die Französin Charline Picon wird im Gesamtklassement Zweite. Bronze geht an die Britin Emma Wilson.
07:51
Dreistellungskampf: Schweizerin Christen schießt sich ins Finale
Die schweizer Schützin Nina Christen hat sich mit einer Leistungssteigerung im Liegen und Stehen Platz 5 in der Qualifikation gesichert und ist damit ins Finale eingezogen! Um 09:00 Uhr deutscher Zeit steigt die Endrunde um Edelmetall.
07:51
Handball (F): Halbzeit
Die Mannschaft der Französinnen führt nach 30 Minuten gegen die Frauen des ROC. Es ist ein enges Match, bei dem sich keines der Teams wirklich absetzen kann. Bei den Französinnen führt Flippes mit sechs Toren ihr Team an, Ilina mit fünf erledigt dies auf der Gegenseite.
07:49
Segeln (F): Enger Kampf der Windsurferinnen
Inzwischen führt Charline Picon im Rennen und schiebt sich auch im Gesamtklassement an die Spitze. Ein furiose Aufholjagd zeigt Emma Wilson, fahrt an Position 2 nach vorn. Davon fühlt sich Yunxiu Lu herausgefordert. Die Chinesen muss etwas tun und gibt entsprechend Gas.
07:49
Dreistellungskampg: Beer wird Dritte und steht im Finale
Klasse Leistung von Jolyn Beer, die mit einem 3. Platz in der Qualifikation sehr zufrieden sein kann und damit ins Finale des Dreistellungskampfes einzieht! Gewonnen hat die Quali die ROC-Athletin Yulia Zykova, ihre Landsfrau Yulia Karimova steht ebenfalls im Finale.
07:46
Volleyball (F): Satz 1 geht an die Türkei
Die Türkinnen holen sich einen umkämpften ersten Satz mit einem knappen 25:23 gegen die Argentinierinnen, die weiterhin noch keinen Satz bei diesen Olympischen Spielen gewonnen haben. Aber: So nah wie in diesem Satz waren sie in den drei Spielen zuvor noch nie. Vielleicht gelingt das erste Erfolgserlebnis ja doch noch.
07:45
Segeln (F): Zwischenstand im Windsurfen
Im abschließenden Rennen führt die Italienerin Marta Maggetti vor der Polin Zofia Noceti-Klepacka und der Französin Charline Picon. Yunxiu Lu liegt an Position 5, was der Chinesin genügen würde, um Gold zu holen - vor allem weil Emma Wilson hinter ihr liegt (7.). Die Titelverteidigerin Picon aber macht einen guten Eindruck, ist bereits Gesamtzweite und will offenbar mehr.
07:37
Segeln (F): Medaillenentscheidung im Windsurfen
Inzwischen dürfen die Windsurferinnen ihr Medaillenrennen austragen. Die drei Athletinnen fürs Podium stehen bereits fest. Entschieden werden muss nur noch, wer welche Plakette bekommt. Bisher führt die Chinesin Yunxiu Lu vor der Britin Emma Wilson und der Französin Charline Picon.
07:37
Golf (M): Ortiz wieder vorne dran
Während Xander Schauffele und Hideki Matsuyama Loch 13 nur Par spielen, holt der Mexikaner Carlos Ortiz, der einen so starken ersten Tag hatte, einen Birdie und klettert mit dem Japaner wieder auf den geteilten zweiten Rang. Der Österreicher Sepp Straka liegt nach diesem Loch mit -10 weiter auf einem guten geteilten sechsten Platz.
07:35
Trampolinturnen (M): Top 8 für Finale steht
Die Qualifikation ist beendet und damit stehen die acht besten Trampolinturner, die ins Finale gehen werden, fest. Angeführt wird das Finale von den beiden starken Weißrussen Ivan Litvinovich und Uladzislau Hancharou sowie dem Altmeister aus China Dong Dong.
07:35
Spanien gewinnt Gold im Trap Mixed Team Schießen!
Das spanische Duo Fatima Galvez und Alberto Fernandez hat sich in einem echten Thriller mit 41:40 gegen Alessandra Perilli und Gian Marco Berti durchgesetzt und die Goldmedaille gewonnen! Damit geht Silber an das Mixed Duo aus San Marino. Insbesondere Fernandez lieferte für Spanien einen überragenden Schusswechsel ab und verzeichnete nur einen Fehlschuss.
07:34
Judo (X): Deutschland kämpft um Bronze
Ein Tomoe-nage und eine Sumi-gaeshi summieren sich für Johannes Frey zu einer Ippon-Wertung, was den Sieg gegen Duurenbayar Ulziibayar bedeutet und Deutschland mit 3:2 in Führung bringt. Anschließend hat es Theresa Stoll in der Hand, für die Entscheidung zu sorgen. Und die benötigt nicht einmal eine Minute, um einen Yoko-shiho-gatame (Seitvierer) anzubringen. Das 4:2 gegen die Mongolei bringt Deutschland ins Medaillenduell um Bronze, welches um 10:00 Uhr MESZ stattfinden soll.
07:33
Wasserball (M): Halbzeit zwischen USA und Ungarn
Im Wasserbecken wird nur nur geschwommen, sondern auch geworfen. Die Wasserballer der ungarischen Mannschaft führt zur Halbzeit mit 5:4 gegen die USA. Der Sieger setzt sich vorerst an die Spitze der Gruppe A, allerdings spielen die beiden führenden Teams der Italiener und Griechen später noch gegen die abgeschlagenen Japaner und Südafrikaner, die beide abgeschlagen mit null Punkten quasi schon ausgeschieden sind.
07:31
Badminton (M): Ginting zieht ins Halbfinale ein
Der Indonesier Anthony Sinisuka Ginting hat den Dänen Anders Antonsen mit 2:1 geschlagen und ist ins Halbfinale des Männer Einzels eingezogen. Damit stehen drei von vier Halbfinalisten fest, das vierte Viertelfinale zwischen dem Chinesen Chen und dem Taiwanesen Chou läuft gerade.
07:29
Basketball (M): Italien und Nigeria liefern sich harten Kampf
Trotz zweier Niederlagen in der Gruppenphase ist Nigeria auch heute für Italien wieder der erwartet schwere Gegner. Zur Pause führen die Italiener mit 40:39, Nigerias Chimezie Metu ist bis dato mit 14 Punkten Topscorer der Partie.
07:28
Volleyball (F): Entscheidung in Gruppe B
Die noch sieg- und punktlosen Argentinierinnen müssen gegen die Auswahl der Türkei zum vierten Gruppenspiel ran. Sollten die Türkinnen, die im ersten Satz zur "Halbzeit" mit 13:11 führen, gewinnen, wären nicht nur Argentinien, sondern auch China bereits ausgeschieden und die vier Viertelfinalistinnen stünden bereits fest.
07:24
Golf (M): Kuriose Szene
Bittere Pille für den geteilten Dritten Shane Lowry aus Irland. Sein Abschlag bleibt tatsächlich im Nadelbaum hängen und will nicht aufs Fairway fallen. Immerhin findet er seinen Ball, mit einem Strafschlag darf er den für unspielbar erklärten Ball aber immerhin an Ort und Stelle neu hinlegen und weitermachen.
07:24
Handball (F): Kampf ums Viertelfinale
In Gruppe B spielen Frankreich und das Team der Russinnen um einen der ersten vier Plätze in der Gruppenphase. Beide haben aktuell drei Zähler auf dem Konto, die Französinnen liegen allerdings nur auf dem fünften Rang. Die Gruppe ist allerdings so eng, dass auch ein Sieg in diesem Spiel keine Garantie aufs Weiterkommen ist. In den Anfangsminuten ist alles ausgeglichen, 4:4 steht es nach zehn Minuten.
07:23
Judo (X): Zähes Ringen
Mit den Judokas aus der Mongolie entwickelt sich ein zähes Ringen. So hatte Eduard Trippel gegen Saeid Mollaei nach einem Kata-guruma das Nachsehen. Doch auf die Frauen ist Verlass, denn kurz darauf korrigierte das Jasmin Grabowski, die Munkhtsetseg Otgon mittles Sumo-otoshi zur Strecke brachte. Somit steht es nun 2:2. Unterdessen komplettiert die Niederlande die Halbfinales nach einem 4:2 gegen Brasilien.
07:19
Fechten (F): Teamwettbewerb Säbel
Bei den Säbelfechterinnen haben sich Frankreich mit 45:39 gegen Italien sowie die Sportlerinnen des Russischen Olympischen Komitees mit 45:26 gegen Südkorea für das Duell um die Goldmedaille qualifiziert. Diese Gefechte sollen um 12:30 Uhr MESZ beginnen. Eine Stunde zuvor treten die beiden unterlegenen Teams im Kampf um Bronze an. Darüber hinaus beginnen in einigen Minuten die Platzierungsgefechte um die Ränge fünf bis sieben.
07:16
Judo (X): Scoccimarro gleicht aus
Anschließend bügelt Giovanna Scoccimarro den Fehlstart aus. Nach gut anderthalb Minuten macht die 23-Jährige mit Gankhaich Bold kurzen Prozess, besiegt die Mongolin mit einem Sumi-otoshi, einer Eckenkippe, vorzeitig.
07:15
Golf (M): Schauffele mit dem Birdie!
Xander Schauffele ist zurück an der Spitze. Nach einem Birdie ist der US-Amerikaner bei -12 Punkten angelangt und teilt sich den Platz an der Sonne nun mit Carlos Ortiz und Hideki Matsuyama. Dahinter ist das Feld allerdings weiterhin eng. Spannung ist also geboten!
07:10
Judo (X): Deutschland in der Hoffnungsrunde
Während das letzte Viertelfinale zwischen Brasilien und den Niederlanden noch läuft, hat auf einer anderen Matte die Hoffnungsrunde begonnen. Gegen die Mongolei streben die Deutschen doch noch den Einzug in eines der kleinen Finals um Bronze an. Der erste Kampf jedoch geht Igor Wandtke gegen Tsend-Otschir Tsogtbaatar verloren.
07:05
Trap Mixed Team: Spanien und San Marino wollen Gold
Im Trap Mixed Team Schießen steht jetzt das Finale auf dem Plan, nachdem Bronze bereits an die USA ging. Spanien und San Marino schießen um das Edelste der Edelmetalle.
07:03
Segeln: Drei Wettfahrten laufen
Inzwischen wird tatsächlich gesegelt. Zumindest im Finn-Dinghy der Männer, im 49er FX der Frauen mit dem deutschen Duo Tina Lutz und Susann Beucke sowie den Österreicherinnen Tanja Frank/Lorena Abicht und im Mixed-Wettbewerb Nacra 17 mit den Deutschen Paul Kohlhoff/Alica Stuhlemmer geht es jetzt voran.
07:02
Hockey (F): Indien schlägt Südafrika
Bis zum Schluss geht es eng zu zwischen Indien und Südafrika. Letztlich haben die Inderinnen knapp mit 4:3 das bessere Ende, klettern somit in der Tabelle der Gruppe A zumindest vorübergehend auf Rang 4, müssen nun aber abwarten, was später zwischen Irland und Großbritannien passiert. Sollten die Irinnen nicht gewinnen, steht Indien im Viertelfinale. Südafrika hingegen ist ohne jeden Punkt ausgeschieden. Um 11:30 Uhr MESZ bestreiten die deutschen Mädels ihr letztes Gruppenspiel gegen die Niederlande.
06:58
Trap Mixed Team: USA schießen sich zu Bronze
Das US Trap Mixed Team bestehend aus Madelynn Ann Bernau und Brian Burrows hat sich im kleinen Finale gegen die slowakische Auswahl durchgesetzt und die Bronzemedaille für die Vereinigten Staaten gewonnen!
06:52
Trampolinturnen (M): 1. Routine in der Quali geschafft
Die 16 Athleten haben den ersten Durchgang der Finalqualifikation beendet. Das Teilnehmerfeld wird von den beiden Weißrussen Ivan Litvinovich und Uladzislau Hancharou angeführt. Gleich geht es weiter mit Routine Nr. 2, danach wird abgerechnet.
06:46
Segeln: Weiter Geduld nötig
Bei den Seglern tut sich witterungsbedingt weiterhin nichts. Vor 7:20 Uhr MESZ geht da nichts los. Eventuell wird dann sogar mit den Medaillenentscheidungen im Windsurfen begonnen, um zumindest damit einigermaßen im Zeitplan zu bleiben.
06:45
Golf (M): Schauffele übernimmt Führung
Xander Schauffele übernimmt mit einem weiteren Birdie an Loch 11 die alleinige Führung (-13) vor dem Japaner Hideki Matsuyama (-12). Der Brite Tommy Fleetwood ist in einem frühen Flight bereits fertig mit der dritten Runde und hat nach zwei schwachen Tagen mit sechs Unter ordentlich aufgeholt, schiebt sich damit auf den geteilten siebten Platz.
06:44
Boxen (F): Petecio steht im Finalkampf!
Mit einer Wertung von 4:1 gewinnt Nesthy Petecio das Halbfinale gegen Irma Testa aus Italien. Im Federgewicht der Frauen ist die Kämpferin von den Philippinen damit im Finale. Ihre Gegnerin wird am Abend gesucht. Da es im Boxen keinen Kampf um Bronze gibt, sondern zwei Medaillen, darf sich Irma Testa nun über Bronze freuen.
06:42
Gewichtheben (M): B-Gruppen
Ehe es im Gewichtheben später um Edelmetall geht, wurden in den betreffenden Gewichtsklassen die B-Finals der schwächeren Athleten ausgetragen. Im Mittelgewicht bis 81 Kilogramm brachte der Albaner Erkand Qerimaj in Stoßen und Reißen eine Gesamtlast von 338 Kilogramm zur Hochstrecke. Bei den Mittelschweren bis 96 Kilogramm stemmte der Kubaner Olfides Sáez Vera 359 Kilo in die Höhe.
06:37
Judo (X): Nächster Halbfinalist gefunden
Unterdessen bezwingen die Judokas des Russischen Olympischen Komitees das Team aus der Mongolei mit 4:2. Für den entscheidenden Punkt sorgt soeben Tamerlan Bashaev im Duell mit Duurenbayar Ulziibayar. Während die Russen im Halbfinale auf Japan treffen, bekommen es die Mongolen in der Hoffnungsrunde mit Deutschland zu tun.
06:37
Basketball (M): Italien gegen Nigeria
Wir kommen beim Basketball der Männer in der deutschen Gruppe an. In wenigen Minuten startet die Partie zwischen Italien und Nigeria. Italien kann mit einem Sieg das Ticket fürs Viertelfinale lösen.
06:35
Fechten (F): Teamwettbewerb Säbel
Im Teamwettbewerb der Säbelfechterinnen wird es so langsam ernst. Die beiden Halbfinals stehen an. Dabei treffen in der Makuhari-Messehalle B auf der roten Planche Frankreich und Italien sowie auf der gelben Planche die Athleten des Russischen Olympischen Komitees und Südkoreas aufeinander.
06:33
Schießen (F): Beer rückt auf Platz 5 vor
Jolyn Beer präsentiert sich weiterhin stark mit dem Gewehr, liegend hat sie sich mit einem Score von 386 vorerst auf Rang 5 hochgeschossen! Die ROC-Athletin Yulia Zykova führt die Qualifikation momentan vor der US-Amerikanerin Sagen Maddalena an.
06:30
Boxen (F): Halbfinale gebucht!
Wir blicken in die Kokugikan Arena! Dort standen gerade die ersten Viertelfinals im Mittelgewicht der Frauen an. Lauren Price aus Großbritannien und Nouchka Fontijn aus den Niederlanden stehen in der Vorschlussrunde. Zum Abschluss der frühen Session steht nun noch das erste Halbfinale im Federgewicht der Frauen an.
06:30
Fechten (F): Duell um Platz Fünf steht!
Im Säbelfechten der Frauen wird es langsam spannend. In guten zehn Minuten stehen die Halbfinals an. Zuvor wurde ausgefochten, wer im Duell um Platz Fünf aufeinander treffen wird. Gastgeber Japan wird es dort mit den USA zu tun bekommen. Die beiden Mannschaften treten nach den Halbfinals auf die Planche.
06:24
Judo (X): Frankreich im Viertelfinale
Ähnlich eng wie in Deutschlands Duell mit Japan geht es im Viertelfinale des Judo-Teamwettbewerbs zwischen Frankreich und Israel zu. Auch hier fällt die Entscheidung erst in einem zusätzlichen siebten Kampf, den Margaux Pinot durch einen Uchi-mata, einen Innenschenkelwurf, gegen Gili Sharir gewinnt.
06:15
Hockey (F): Südafrika lässt nicht locker
Zwar besitzen Südafrikas Hockeyfrauen nur noch eine minimale Chance auf den Turnierverbleib, müssten dafür zumindest erst mal einen hohen Sieg einfahren, doch das Team von Robin van Ginkel lässt in jedem Fall nicht locker. Kurz vor der Pause gelingt gegen Indien über eine Strafecke und den Treffer von Erin Hunter der Ausgleich zum 2:2.
06:11
Golf (M): Die Spannung steigt!
Keiner der Golfer kann sich bisher absetzen. Die führenden Spieler haben mittlerweile circa die Hälfte des Kurses gespielt, an der Spitze liegen mittlerweile gleich fünf Athleten mit -11 Punkten. Direkt dahinter liegt weiterhin der Österreicher Sepp Straka mit -10 Punkten. Das deutsche Duo Max Kieffer (-4) und Hurly Long (-1) liegt derweil auf den Plätzen 32 und 42.
06:07
Hockey (F): Australien Gruppensieger
Mit ihrem Tor kurz vor Schluss sorgt Emily Chalker für die Entscheidung. Damit behaupten sich die Australierinnen 2:0 gegen Argentinien und ziehen als Sieger der Gruppe B ins Viertelfinale ein. Auch die Südamerikanerinnen hatten das Weiterkommen zuvor bereits sicher und schließen diese Vorrunde als Zweite ab.
06:01
Trampolinturnen (M): Qualifikation zum Finale
Bei den Trampolinturnern steht die Qualifikation für die Finalrunde an, in diesen Minuten geht es los im Ariake Gymnastics Centre. 16 Olympioniken treten an, die besten Acht ziehen ins Finale ein, das im Anschluss ab 07:50 Uhr stattfinden wird. Unter den Top 16 befindet sich leider kein deutscher Athlet.
05:58
Internationale Höhepunkte des Turniertags
Auch aus internationaler Sicht hält der heutige Wettkampftag einige Highlights bereit.
Ab 08:00 Uhr tritt Novak Djokovic im Herren Einzel im Match um die Bronzemedaille gegen den Spanier Pablo Carreno Busta an. Ohne Pause muss der Serbe im Anschluss erneut antreten, dann geht es im Mixed Doppel erneut um Bronze. Zum Abschluss des Tennistages wird um Gold im Damen Einzel gespielt, die Schweizerin Belinda Bencic könnte ihr hervorragendes Turnier gegen Marketa Vondrousova (CZE) krönen.
Insgesamt stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch 16 von 21 Medaillen-Entscheidungen am heutigen Wettkampftag aus.
05:57
Hockey (F): Indien auf Siegkurs
Während die Australierinnen seit geraumer Zeit mit 1:0 gegen Argentinien führen und damit ihre Spitzenposition in der Gruppe B verteidigen würden, läuft auf dem südlichen Platz das Duell zwischen Indien und Südafrika, wobei es im zweiten Viertel 2:1 steht.
05:55
Badminton (F): Finale für Chen/Jia!
Das an zwei gesetzte Doppel Chen/Jia steht im Endspiel! Die beiden Chinesinnen feiern einen deutlichen Erfolg gegen die Südkoreanerinnen Kim/Kong. Im Match um die Goldmedaille treffen die beiden Siegerinnen nun auf das indonesische Duo!
05:50
Jolyn Beer mit starkem Start beim Schießen
Aus der Position kniend hat Jolyn Beer beim Drei-Positionen-Schießen einen guten Start hingelegt und einen Score von 392 erreicht. Damit liegt sie zunächst auf Rang 10, die besten Acht ziehen ins Finale ein.
05:48
Judo (X): Japan im Halbfinale
Letztlich ist es ein Kata-Guruma, ein Schulterrad, welcher Aaron Wolf die entscheidende Waza-Ari-Wertung zum Sieg gegen Johannes Frey bringt. Damit holt der Halbschwergewichtsolympiasieger den entscheidenden Punkt zum 4:2 für die Japaner, die damit im Halbfinale stehen. Für die deutschen Judokas aber ist es noch nicht vorbei, schließlich gibt es die Hoffnungsrunde.
05:47
Deutsche Athleten: Highlights des Tages
Wir richten den Blick am frühen morgen schon einmal nach vorne, das sind die Highlights der kommenden Stunden mit deutscher Beteiligung:
Ab 10:20 Uhr spielen die Basketballer gegen Australien, mit einem Sieg würde die DBB-Mannschaft das Viertelfinale sicher haben. Ab 12:15 gehen Tatjana Pinto und Alexandra Burghardt im 100 Meter Sprint an den Startblock und wollen das Finalticket buchen. Rund 45 Minuten später steigen dann die beiden Diskuswerfer Daniel Jasinski und Clemens Prüfer in den Kampf um die Goldmedaille ein.
05:40
Judo (X): Japan dreht das Ding
Auch das nächste Duell geht an die Asiaten. Akira Sone verzeichnet gegen Jasmin Grabowski Waza-Ari-Wertungen, was in der Summe einen Ippon bedeutet. Plötzlich also liegt Japan 3:2 vorn. Somit liegt es nun an Johannes Frey, die Deutschen im Rennen zu halten und mit einem Sieg gegen Aaron Wolf einen entscheidenden siebten Kampf zu erzwingen.
05:39
BMX (M): Auch das Männer-Finale gesetzt
In zwei Läufen fuhren die Männer beim BMX Freestyle die Startreihenfolge für das morgige Finale aus. Martin Logan aus Australien überzeugte am meisten und darf morgen als Letzter starten. Hinter ihm und damit morgigen als Vorletzter unterwegs ist Rim Nakamura aus Japan.
05:36
Wasserball (M): Erster Spiele-Doppelpack beendet
Im Wasserball finden am heutigen Tage sechs Spiele steht und das in drei Doppelpacks. In der ersten Session ging es für Montenegro gegen Kasachstan und für Australien gegen die spanische Auswahl. Während sich die beiden Teams im ersten Match ein Torfestival lieferten, das Montenegro mit 19:12 gewann, war das zweite Match von Einseitigkeit bestimmt. Spanien gewann souverän mit 16:5! Weiter geht es um 7 Uhr mit dem Duell zwischen den USA und Ungarn.
05:34
Volleyball (F): Klatsche für die USA
In der Ariake Arena endete soeben das Duell zwischen den USA und dem russischen Team. Überraschend deutlich mit 3:0 gewinnen die Russinnen gegen die US-Girls und schieben sich in der Tabelle am heutigen Gegner vorbei.
05:34
Judo (X): Japan gleicht aus
Noch gibt sich Japan nicht geschlagen. Chizuru Arai landet eine große Wertung. Damit besiegt die Olympiasiegerin in der Klasse bis 70 Kilogramm Giovanna Scoccimarro vorzeitig. Und als sich kurz darauf Shoichiro Mukai gegen Eduard Trippel behauptet, gleicht das Team des Gastgebers dieser Spiele zum 2:2 aus.
05:31
Handball (F): Montenegro klettert in der Tabelle
Auch die zweite Vorrundenpartie des heutigen Tages ist in den Büchern. In der Gruppe A setzte sich Montenegor knapp mit 28:26 gegen die südkoreanische Auswahl durch. Damit zieht das Siegerteam am heutigen Gegner vorbei und schiebt sich in der Gruppe A auf den dritten Platz.
05:28
Golf (M): Quintett jagt Schauffele
Immernoch führt Xander Schauffele das Feld an. Der US-Amerikaner profitiert dabei allerdings vor allem von seiner zweiten Runde, denn heute steht er bei 0 Punkte. Dementsprechend bleibt sein Gesamtstand bei -11. Hinter ihm reihen sich gleich fünf Akteure bei -10 ein, unter anderem der Japaner Hideki Matsuyama und der Österreicher Sepp Straka.
05:25
Judo (X): Deutschland führt
Deutschlands Judokas erwischen einen guten Start. Dank eines Ippon, der höchsten Wertung im Judo, erringt Theresa Stoll nach nicht einmal drei Minuten einen vorzeitigen Sieg gegen Uta Abe. Anschließend genügt Igor Wandtke ein Waza-Ari, um den zweimaligen Olympiasieger und mehrfachen Weltmeister Shohei Ono zu bezwingen und sein Team mit 2:0 in Führung zu bringen.
05:23
Fechten (F): Die Medaillenkandidaten stehen fest!
Die vier Mannschaften, die im Laufe des Tages die drei Medaillen unter sich ausfechten werden, stehen nun fest. Mit dem Säbel setzten sich die Teams aus Frankreich, Italien, Südkorea und Russland in ihren Viertelfinals durch und werden ab 6:40 Uhr dann die Finalisten ermitteln.
05:20
Trap Mixed Team: Slowakei und USA schießen um Bronze
Bevor das Finale der Trap Mixed Teams steigt, dürfen die Slowakei und die USA im kleinen Finale um Bronze antreten. Ab 06:30 Uhr schießen Zuzana Rehak Stefecekova und Erik Varga für die Slowakei sowie Madelynn Ann Bernau und Brian Burrows für die USA.
05:20
Segeln: Wettfahrten verschoben
Inzwischen sollten einige Wettfahrten in diversen Bootsklassen laufen. Wegen des Wetters jedoch wurde das gesamte Programm des Tages erst einmal verschoben. Wir müssen hier also später noch einmal vorbeischauen, ob und wann sich da etwas tut.
05:18
Schießen (X): San Marinos Trap Mixed Team steht im Finale
Die Qualifikation im Trap Mixed Team Schießen ist durch und San Marino hat sich mit einer Bestleistung von 148 durchgesetzt. Im Finale um die Goldmedaille schießen Alessandra Perilli und Gian Marco Berti gegen das spanische Duo Fatima Galvez und Alberto Fernandez. Das Finale ist für 07:05 Uhr deutscher Zeit angesetzt.
05:14
Badminton (M): Axelsen liefert!
Sehr starker Auftritt von Viktor Axelsen. Der Däne gewinnt sein Viertelfinale gegen Yu Qi Shi aus China mit 2:0 und darf sich dementsprechend über das Halbfinale freuen.
05:07
Judo (X): Viertelfinale im Mannschaftswettbewerb
Unterdessen haben die Judokas mit den Viertelfinals im erstmals auf olympischer Ebene ausgetragenen Mixed-Teamwettbewerb begonnen. Gleich zu Beginn sind die Deutschen gefordert, müssen gegen Gastgeber Japan bestehen. Theresa Stoll legt gegen Uta Abe los.
05:02
Hockey (F): Letzte Gruppenspiele
Im Oi Hockey Stadium stehen heute die letzten Gruppenspiele auf dem Programm. Bei den Frauen gilt es, die noch offenen Viertelfinalplätze zu vergeben. In der Gruppe B jedoch sind die Fronten bereits geklärt. Hier ringen derzeit die beiden besten Mannschaften im direkten Duell um den Gruppensieg - Argentinien und Australien. Noch ist kein Tor gefallen.
05:00
Schießt sich Jolyn Beer ins Finale über 50 Meter?
Zur vollen Stunde startet im Schießen die nächste Qualifikation der Frauen: geschossen wird aus 50 Metern und aus drei Positionen. Die besten acht Schützinnen gehen durch ins Finale, mit dabei ist die Deutsche Jolyn Beer sowie ihre Konkurrentin Nina Christen aus der Schweiz.
04:59
Schwimmfazit des Tages
Damit sind wir für heute mit dem Schwimmen durch. Vier Medaillensätze haben wir vergeben. Dabei gab es zunächst die erwarteten Favoritensiege. Caeleb Dressel über 100 Meter Schmetterling, Kaylee McKeown über 200 Meter Rücken sowie Katie Ledecky über 800 Meter Freistil holten den Olympiasieg. Über die letztgenannte Distanz erlebte Sarah Köhler als Siebte eine Enttäuschung. Zum Abschluss gab es zwar keine Sensation, aber eine kleine Überraschung. In der Mixed-Lagenstaffel spuckte Großbritannien den USA und Australien in die Suppe und glänzte zudem mit neuem Weltrekord. Das soll es aus dem Tokyo Aquatics Centre gewesen sein. Morgen haben die Beckenschwimmer ihren letzten Wettkampftag bei diesen Olympischen Spielen.
04:56
Bogenschießen (M): Die Viertelfinals stehen!
Die erste Session des Tages ist beendet und bringt acht Teilnehmer für das Viertelfinale hervor. Nach Florian Unruh, der es um 15 Uhr japanischer Zeit mit dem Italiener Mauro Nespoli zu tun bekommt, qualifizierten sich noch Mete Gazoz (TUR), Brady Ellison (USA), Takaharu Furukawa (JAP) und Jialun Li aus China für die Runde der letzten Acht.
04:56
Leichtathletik (X): Erste Session des Tages beendet
Soeben sind drei Vorläufe im 100 Meter Sprint der Männer zu Ende gegangen, deutsche Athleten oder die großen Namen waren aber noch nicht dabei. Damit verabschiedet sich die Leichtathletik in eine Pause, ab 12:00 Uhr deutscher Zeit geht es weiter inklusive drei Medaillenentscheidungen!
04:52
Schwimmen (X): Gold und Weltrekord für Großbritannien!
Italien liegt vorn, hat aber zu Beginn auf die Männer gesetzt. Die Abstände gestalten sich entsprechend groß. Es gibt aber natürlich auch enormes Aufholpotenzial. Die Australier und Amerikaner liegen noch deutlich zurück. Auch Caeleb Dressel hat zum Abschluss ein ganz dickes Brett zu bohren. Das schafft der Wunderschwimmer nicht. Etwas überraschend haben die Briten die Nase vorn - und das verdient. Die Staffel schwimmt in 3:37,58 Minuten einen neuen Weltrekord! China und Australien holen die weiteren Medaillen. Enttäuschend endet das Rennen für die US-Amerikaner um Dressel, die nur Fünfter werden.
04:52
Rugby (F): Frankreich steht im Finale!
Nachdem das erste Halbfinale in die Verlängerung ging, endet das zweite Duell etwas deutlicher. Frankreich steht nach einem 26:19 über Großbritannien im Finale und wird um 18 Uhr Ortszeit Neuseeland im großen Endspiel fordern.
04:52
Golf (M): Straka mit dem Birdie!
Der Österreicher Sepp Straka ist nach seinem schwachen zweiten Tag deutlich besser in die dritte Runde gestartet. Nach drei Bahnen steht er bei -1 für den heutigen Durchlauf und damit auf einem geteilten zweiten Platz. Max Kieffer hat derweil seinen deutschen Teamkollegen Hurly Long eingeholt, weil dieser bei 0 steht, während Kieffer -2 auf dem Konto hat.
04:51
Diskuswerfen (F): Drei Deutsche im Finale dabei!
Die zweite Qualifikations-Gruppe im Diskuswerfen der Frauen hat ihr Tagewerk vollbracht und damit steht fest, dass alle drei deutschen Diskusfrauen im Finale stehen. Glückwunsch an Kristin Podenz, Marieke Steinacker und Claudine Vita.
04:47
Schwimmen (X): Letzte Entscheidung läuft
Es schwimmen Frauen gegen Männer, weil es den Trainern vollkommen freisteht, wie sie ihre zwei Männer und zwei Frauen auf die Strecken verteilen. So gehen die US-Amerikaner mit Ryan Murphy in Führung - vor China und Italien.
04:47
Stabhochsprung (M): Zernikel und Lita Baehre stehen im Finale
Die deutschen Stabhochspringer Bo Kanda Lita Baehre und Oleg Zernikel haben sich mit überzeugenden Vorstellungen für das Finale im Stabhochsprung qualifiziert, Lita Baehre gewann seine Qualifikationsgruppe sogar fehlerfrei vor Weltrekordler Amrand Duplantis. Der französische Altmeister Renaud Lavillenie steht ebenfalls im Finale, sein jüngerer Bruder Valentin hat den Sprung in die Endrunde aber verpasst.
04:44
Schwimmen (X): 4 x 100 m Lagenstaffel
Den Abschluss des Schwimmtages bilden die Medaillenentscheidung in der Mixed-Lagenstaffel. Dabei erleben wir einige Sportler, die in den vergangenen 75 Minuten bereits gefordert waren. Caeleb Dressel beispielsweise hat schon seinen dritten Einsatz, möchte den mit seiner vierten Goldmedaille bei diesen Spielen krönen. Das bärenstarke australische Quartett um Kaylee McKeown und Emma McKeon würde das gern verhindern.
04:41
Basketball (M): Entscheidung in deutscher Gruppe steht an
Heute heißt es Do or Die für die deutsche Basketballnationalmannschaft. Ab 10:20 Uhr deutscher Zeit muss es gegen die favorisierten Australier der Sieg sein, wenn der Einzug ins Viertelfinale sicher gelingen soll. Die beiden besten Gruppendritten kommen allerdings auch weiter, entsprechend bestünde auch bei einer Niederlage noch eine Restchance auf die Runde der besten Acht. Im Voraus spielen ab 06:40 Uhr die deutschen Gruppengegner Italien und Nigeria.
04:40
Schwimmen (F): McKeon mit Olympischem Rekord!
Ein erneut kurzes Vergnügen bieten die Freistilschwimmerinnen. Nach exakt 24 Sekunden ist es vorbei. Das ist neuer Olympischer Rekord - und der geht auf das Konto von Emma McKeon, die dieses Rennen gewinnt. Die US-Amerikanerin Abbey Weitzel und Katarzyna Wasick aus Polen folgen mit um die zwei Zehntel Rückstand. Die Australierin Cate Campbell muss sich mit Rang 4 begnügen, was aber ebenfalls für den Einzug ins Finale reicht. Weltmeisterin Simone Manuel scheidet aus.
04:40
Feldhockey (F): Gruppe B fast beendet
In wenigen Minuten beginnt mit dem Duell Argentinien gegen Australien das letzte Match der Gruppe B. Die ersten beiden Spiele in dieser Gruppe sind soeben zuende gegangen. China gewann mit 3:2 gegen Neuseeland, während Spanien sich souverän mit 4:1 gegen Gastgeber Japan durchsetzte.
04:38
Schwimmen (F): Zweites Halbfinale 50 m Freistil
Favoritin über diese Distanz ist Emma McKeon. Die Australierin schwamm im Vorlauf in 24,02 Sekunden neuen Olympischen Rekord. Diese muss sich unter anderem mit Weltmeisterin Simone Manuel aus den USA und der WM-Dritten Cate Campbell messen.
04:37
Beachvolleyball (M): Glatter Sieg für Thole/Wickler
Nach dem souveränen ersten Satz hat das deutsche Duo auch im zweiten Durchgang keinerlei Probleme mit den japanischen Gegnern. Gegen das Duo Gottsu und Shiratori setzen sie sich im zweiten Durchgang mit 21:11 durch und buchen damit das Ticket für die Finalrunde.
04:37
Basketball (M): Frankreich holt Gruppensieg gegen Iran
Die französische Basketballnationalmannschaft hat mit einem 79:62-Erfolg gegen den Iran den Gruppensieg und Viertelfinaleinzug klargemacht. Der Iran verabschiedet sich hingegen aus dem olympischen Turnier.
04:35
Schwimmen (F): Blume schneller als Sjöström
Jetzt wirbeln die schnellen Freistilschwimmerinnen durchs Wasser. Es entwickelt sich ein enges Rennen. Wer schlägt da als Erste an? Es ist Pernille Blume aus Dänemark, die in 24,08 Sekunden eine starke Zeit schwimmt. Fünf Hundertstel dahinter wird Sarah Sjöström Zweite vor Ranomi Kromowidjojo.
04:30
Schwimmen (F): Halbfinale 50 m Freistil
Nun sind die Freistilsprinterinnen in ihren Semifinals gefordert. Im ersten Lauf über die 50 Meter haben wir die Europameisterin Ranomi Kromowidjojo aus den Niederlanden, die EM-Zweite Pernille Blume sowie die Weltrekordlerin und WM-Zweite Sarah Sjöström.
04:28
Diskuswerfen (F): Steinacker und Vita mit guten Chancen aufs Finale
Marike Steinacker und Claudine Vita haben in der zweiten Qualifikationsgruppe gute Chancen auf den Halbfinaleinzug. Steinacker liegt 63,22 Metern auf Rang 4, Vita mit 62.46 auf Rang 8. Beiden Deutschen bleibt noch ein Versuch.
04:22
Rugby (F): Neuseeland gewinnt Krimi!
Nichts wird es mit einem doppelten Olympiasieg für die Fidschi. Nachdem die Männer das Turnier gewannen, ist für die Frauen im Halbfinale Schluss. Mit 22:17 n.V. verlieren sie gegen Neuseeland, das heute Nachmittag dann nach Gold greift!
04:22
Beachvolleyball (M): Satzgewinn für Thole/Wickler
Julius Thole und Clemens Wickler sind im Duell mit den beiden Japanern die Favoriten und untermauern diese Erwartungshaltung auch im ersten Satz. Mit 21:16 sichert sich das deutsche Duo den ersten Durchgang.
04:21
100 Meter Hürden (F): Kambundji verpasst Halbfinale deutlich
Die schweizer Hürdenläuferin Ditaji Kambundji hat das Halbfinale über 100 Meter klar und deutlich verpasst, mit einer Zeit von 13,17 Sekunden im fünften Vorlauf ist sie Vorletzte geworden.
04:21
Stabhochsprung (M): Zernikel mit erstem Fehlversuch
Auch der zweite verbliebene deutsche Stabhochspringer Oleg Zernikel ist weiterhin im Rennen um die Halbfinalteilnahme, hat sich aber bei 5,75 Meter seinen ersten Fehlversuch des Tages geleistet. Renaud Lavillenie und Armand Duplantis sind mittlerweile aufgewacht, sie haben die 5,75 Meter im ersten Anlauf geknackt.
04:19
Stabhochsprung (M): Lita Baehre mit starker Vorstellung
Der deutsche Stabhochspringer Bo Kanda Lita Baehre präsentiert sich in starker Form, die 5,75 Meter hat er im ersten Anlauf überflogen und ist damit weiterhin ohne einen einzigen Fehlversuch! Das lässt sich ansonsten nur über den US-Amerikaner Christopher Nilsen sagen.
04:19
Schwimmen (M): Dressel einmal mehr überragend
Die Konzentration passt bei Caeleb Dressel. Der US-Amerikaner startet mal wieder blitzschnell, liegt sofort vorn. Von der Spitze schwimmt das der 24-Jährige souverän nach Hause und siegt mit der besten Halbfinalzeit. Gkolomeev und Proud belegen die weiteren Plätze. Auch Michael Andrew aus den USA und der Italiener Lorenzo Zazzeri erreichen das Finale.
04:18
Judo (X): Durchmarsch ins Viertelfinale!
Kurz und schmerzlos ziehen die deutschen Judoka ins Viertelfinale ein. Den Kämpfern des Refugee Olympic Teams lassen Johannes Frey und Co. keine Chance. Im Viertelfinale wartet mit Gastgeber Japan dann ein anderes Kaliber auf das deutsche Team.
04:15
Schwimmen (M): Zweites Halbfinale 50 m Freistil
Da ist der Goldjunge. Caeleb Dressel wird sich im zweiten Halbfinale über die kurze Freistildistanz mit dem EM-Zweiten Benjamin Proud aus Großbritannien messen müssen. Der WM- und EM-Dritte Kristian Gkolomeev aus Griechenland ist ebenfalls dabei.
04:14
Schwimmen (M): Halbfinale 50 m Freistil
Natürlich ist Dressel auch über diese Distanz Weltmeister und als Vorlaufschnellster Favorit. Zunächst aber sind im ersten Halbfinale erst einmal andere dran. Die acht Männer werfen sich in die Fluten und pflügen anschließend über eine Bahn durchs Wasser. Naturgemäß wird es knapp. Florent Manaudou aus Frankreich gewinnt vor dem Vizeweltmeister Bruno Fratus aus Brasilien.
04:12
Badminton (F): Finale für Indonesien
Das erste Halbfinale im Badminton Doppel der Frauen ist beendet. Das indonesische Duo Polii/Rahayu wird im Finale um die Goldmedaille spielen. Ihre Gegner werden ab 4.30 Uhr gesucht.
04:09
Judo (X): 2:0-Führung!
Sehr guter Auftakt für die deutschen Judoka! Sowohl Johannes Frey als auch Theresa Stoll gewinnen ihre Kämpfe durch Ippon und bringen das Team damit bereits mit 2:0 in Front. Sollte auch Igor Wandtke seinen Kampf gewinnen, wäre man bereits eine Runde weiter.
04:08
Schwimmen (M/F): Freistilsprinter ringen um Finaleinzug
Vor der nächsten Entscheidung erwartet uns nun erst einmal das komplette Programm über 50 Meter Freistil. Männer und Frauen tragen nacheinander ihre Halbfinals aus. Deutsche und schweizerische Schwimmer gehen heute übrigens nicht mehr ins Wasser. Caeleb Dressel, eben Olympiasieger über 100 Meter Schmetterling geworden und gerade erst mit der Medaille dekoriert, hat ein straffes Programm, ist nun gleich wieder gefordert.
04:07
Reiten (X): Jung übernimmt die Führung!
Toller Auftritt von Michael Jung! Auf Chipmunk reitet der Deutsche zu nur 21,1 Strafpunkten und übernimmt damit die Führung nach der Dressur. Zudem katapultiert er das deutsche Team ganz knapp hinter die führenden Briten. Stark!
04:04
Rugby (F): Australien trifft auf die USA
Das Spiel um Platz Fünf steht nun fest und heißt Australien gegen die USA. Beide Mannschaften hatten sich deutlich durchgesetzt. Es folgen nun die beiden Halbfinals. Zunächst treffen die Fidschi auf Neuseeland, dann gibt es ein europäisches Duell zwischen Großbritannien und Frankreich.
04:03
Simone Biles sagt weitere Wettkämpfe ab
Die US-amerikanische Rekord-Weltmeisterin Simone Biles hat auch ihre Starts im Sprung und am Stufenbarren bei den Olympischen Spielen in Tokio abgesagt. Dies teilte der US-Verband einen Tag vor den Entscheidungen am Sonntag mit. Ob die 24-Jährige am Boden (Montag) und Schwebebalken (Dienstag) starten wird, ist noch offen. Für Biles wird MyKayla Skinner in der Sprung-Entscheidung starten.
04:02
BMX (F): Finale ist gesetzt!
Im BMX Freestyle steht am morgigen Sonntag das Finale an. Soeben haben die Frauen ihre Setzliste für das Selbige ausgefahren. Den letzten und damit besten Startplatz sicherte sich die US-Amerikanerin Hannah Roberts mit dem heutigen Platz Eins. Dritte wird Nikita Ducarroz aus der Schweiz, Lara Lessmann aus Deutschland wird Sechste.
04:00
Schwimmen (F): Köhler ratlos und enttäuscht
Unmittelbar nach dem Rennen zeigt sich Sarah Köhler ratlos, dass sie das Tempo der 1.500 Meter auf der heute kürzeren Distanz nicht bringen konnte. Auch verwiest die 27-Jährige auf ihre Vorlaufzeit. Vom Potenzial her wäre heute Bronze drin gewesen. Daher spricht die Deutsche von Enttäuschung.
03:58
Diskuswerfen (F): Zweite Quali mit Steinacker und Vita
Die Diskuswerferinnen sind zurück im Olympiastadion, die zweite Qualifikations-Gruppe für das Halbfinale im Diskuswerfen steht an. Mit dabei sind die beiden deutschen Athletinnen Marike Steinacker und Claudine Vita, ebenso die Weltranglistenerste Yaime Perez aus Kuba.
03:56
Schwimmen (F): Zweites Tokio-Gold für Ledecky!
Souverän schwimmt Katie Ledecky zum Sieg, holt zum dritten Mal Olympisches Gold über 800 Meter Freistil. Die US-Amerikanerin hatte in Tokio bereits über 1.500 Meter triumphiert. Ariarne Titmus erringt mit neuem Ozeanienrekord Silber. Europameisterin Simona Quadarella schwimmt ebenfalls aufs Podium. Lediglich Platz 7 springt für Sarah Köhler raus. Die Form der WM-Vierten passt heute einfach nicht. Von Beginn an schwamm die Deutsche der Musik hinterher.
03:55
Judo (X): Deutsches Team gefordert!
Es geht nun auf die Matte! Im Teamwettbewerb der Judoka stehen nun die Achtelfinals an. Den Auftakt macht das deutsche Team, das es mit dem sogenannten Refugge Olympic Team zu tun bekommt. Als erster Akteur geht Johannes Frey im Schwergewicht an den Start.
03:55
Fechten (F): Teamwettkampf mit dem Säbel
In der Makuhari Messe Hall geht es beim Fechten mit dem Säbel zur Sache. Es stehen die Viertelfinals im Team-Wettbewerb an. Den Auftakt machen die Russinnen und Japan, dass sich erst vor einer guten Stunde im nachgeholten Achtelfinale gegen Tunesien durchgesetzt hatte.
03:54
Schwimmen (F): Medaillen verteilt?
Mehr als eine Sekunde Vorsprung weist Ledecky auf. Titmus befindet sich auf Silberkurs. Dahinter übernimmt Quadarella den 3. Platz. Die Tendenz weist daraufhin, dass die Plaketten genau so verteilt werden. Sarah Köhler schiebt sich auf Position 6 nach vorn. Was geht da noch?
03:52
Schwimmen (F): Köhler deutlich zurück
Sarah Köhler muss zulegen. Das Feld zieht sich immer weiter auseinander. Katie Ledecky führt klar vor Titmus und Grimes. Simona Quadarella hat Edelmetall noch im Blick. Wann beginnt die deutsche Aufholjagd? Die Rote Laterne zumindest gibt Köhler jetzt ab. Doch die Medaillen sind schon ziemlich weit weg.
03:51
100 Meter Hürden (F): Lobe wird Letzte im Vorlauf
Die Überraschung bleibt aus, Ricarda Lobe kommt mit 13,43 Sekunden als Letzte ins Ziel und wird damit keine Chance mehr auf eine Halbfinalteilnahme haben. Die Favoritinnen Andrea Carolina Vargas (CRC) und Nadine Visser (NED) sind jeweils Saisonbestleistung gelaufen.
03:48
Schwimmen (F): Köhler im Wasser
Nun taucht Sarah Köhler ins Wasser ein und wird sich eine ganze Weile dort aufhalten. Spritzig legt Ledecky los, setzt sich sogleich an die Spitze. Die Deutsche schwimmt der Musik zunächst hinterher. Fürs Erste schaut das nicht nach einer Medaille aus. Dagegen sind Ariarne Titmus und Katie Grimes vorn dabei.
03:46
Schwimmen (F): 800 m Freistil
Nun steht die einzige Schwimmentscheidung des Tages mit deutscher Beteiligung auf dem Programm. Dabei geht Sarah Köhler mit Medaillenhoffnungen an den Start. Die Konkurrenz jedoch ist stark. Allen voran wäre da die Weltmeisterin Katie Ledecky, die schnellste Frau in diesem Jahr. Darüber hinaus steht die Europameisterin Simona Quadarella bereit.
03:46
Ricarda Lobe startet auf den 100 Meter Hürden
In wenigen Augenblicken startet die nächste deutsche Olympionikin in den Wettkampf. Ricarda Lobe geht in Lauf 1 über die 100 Meter Hürden an den Start, im zweiten Lauf folgt mit Kendra Harrison (USA) die Nr. 2 der Welt. Im abschließenden fünften Lauf startet außerdem die schweizer Athletin Ditaji Kambundji.
03:40
Basketball (M): Frankreich führt zur Pause deutlich
Frankreich führt nach zwei Vierteln gegen den klaren Außenseiter Iran mit 46:27. Damit liegen Les Bleus voll auf Kurs Gruppensieg.
03:40
Schwimmen (F): Gold für Australien!
Kylie Masse geht das Rennen schnell an. Wie lang hält die Kanadierin diese Gangart durch? Beim letzten Wechsel führt Masse noch. Doch dann forciert Kaylee McKeown. Unwiderstehlich schiebt sich die Australierin nach vorn. Nach den 100 Metern gewinnt McKeown auch über die doppelte Rückendistanz Gold. Für Kylie Masse zahlt sich der Mut aus. Das gibt Silber für Kanada. Bronze wird Emily Seebohm mit nach Australien nehmen.
03:39
Golf (M): Kein guter Start für Long
Im Golf läuft seit einiger Zeit auch die dritte von vier Runden. Mit dabei in einem frühen Flight: Der deutsche Horly Long, der keinen guten Start erwischte und nach drei gespielten Löchern bei +1 steht. Unterdessen ist die Spitzengruppe noch nicht losmarschiert.
03:37
Handball (F): Gastgeber zieht den Kürzeren
Unterdessen hat Gastgeber Japan im Handball eine bittere Pleite einstecken müssen. Gegen Angola setzte es eine 28:25-Niederlage, die einen herben Rückschlag im Kampf um das Weiterkommen bedeutet.
03:37
Schwimmen (F): 200 m Rücken
Nun sind die Frauen am Zug. Über 200 Meter Rücken gilt die Weltjahresbeste Kaylee McKeown als Favoritin. Die australische Landsfrau Emily Seebohm und die US-Amerikanerinnen Rhyan White und Phoebe Bacon sollten wir auch nicht vergessen. Die Athletinnen sind bereits im Wasser. Dann ertönt das Signal und ab geht's!
03:35
Stabhochsprung (M): Blech scheitert an Einstiegshöhe
Die Olympischen Spiele nehmen für Torben Blech ein frühes Ende, der Deutsche ist in drei Anläufen nicht über die 5,50 Meter gekommen und verabschiedet sich damit aus den Wettkämpfen. Damit waren es noch zwei deutsche Stabhochspringer.
03:33
Schwimmen (M): Gold und Weltrekord für Dressel!
Jetzt tauchen die Schwimmer ins Wasser ein. Caeleb Dressel fackelt nicht lange, geht in Führung. Der US-Amerikaner jedoch muss kämpfen. Kristóf Milák aus Ungarn fordert den Favoriten aufs Äußerste, ist ganz nah dran. Doch der Weltmeister hält stand, kommt gar nicht optimal zum Anschlag. Dennoch bleibt die Zeit bei 49,45 Sekunden stehen. Olympiagold mit Weltrekord! Milák schwimmt in Europarekord zu Silber. Und Bronze erringt Noè Ponti aus der Schweiz.
03:33
Beachvolleyball (F/M): Klassenunterschied im Vormatch der Deutschen
Auch im Sand gibt es ein mehr als deutlichen Sieg. Das lettische Duo lässt gegen Kenia überhaupt keine Zweifel zu und gewährt den Gegnerinnen in zwei Sätzen nur 20 Punkte. Nun geht es als Nächstes mit den Männern weiter, genauer gesagt mit dem deutschen Duo. Julius Thole und Clemens Wickler bekommen es mit dem japanischen Team zu tun.
03:32
Schwimmen (M): Die Schmetterlingsschwimmer
Jetzt werden die Sportler aufgerufen. Zu diesen Athleten gehört Luis Carlos Martínez, der als erster Schwimmer aus Guatemala ein olympisches Schwimmfinale erreichte. Dann haben wir den WM-Zweiten Andrei Minakov und den Europameister Kristóf Milák.
03:30
Stabhochsprung (M): Lavillenie wendet riesigen Misserfolg ab
Die französische Stabhochsprung-Legende Renaud Lavillenie hätte beinahe für unschöne Schlagzeilen gesorgt. Seine Einstiegshöhe von 5,50 Metern hat er erst im dritten und letzten Versuch überflogen, das wäre ein Ding gewesen! Derweil ist auch Weltrekordler Armand Duplantis (SWE) nicht fehlerfrei gestartet und brauchte für die selbe Höhe zwei Versuche.
03:27
Volleyball (F): Souveräner Sieg!
Das war deutlich! Die Volleyballerinnen aus der Dominikanischen Republik machen kurzen Prozess und gewinnen locker mit 3:0 gegen die kenianische Auswahl. In der Ariake Arena geht es nun wieder in der Gruppe B zur Sache, wo es zum Duell zwischen den USA und Russland kommt.
03:25
Schwimmen (M): 100 m Schmetterling
Während der kommenden anderthalb Stunden rückt das Tokyo Aquatics Centre in den Blickpunkt, wo im Schwimmen die nächsten vier Medaillenentscheidungen fallen. Beginnen werden wir mit den 100 Meter Schmetterling der Männer. Dabei strebt Caeleb Dressel seine dritte Goldmedaille bei diesen Olympischen Spielen an. Der Weltmeister und Weltrekordhalter gilt als klarer Favorit, stellte er doch gestern im Halbfinale in 49,71 Sekunden einen neuen Olympischen Rekord und zugleich eine Jahresweltbestleistung auf. Gegen ihn tritt unter anderem der Schweizer Noè Ponti an.
03:24
Diskuswerfen (F): Pudenz beendet Quali als Zweite
Der dritte Versuch hätte die Führung für Pudenz bringen können, am Ende der Qualifikation fehlen aber zwei Zentimeter für Platz 1. Pudenz wird Zweite (63,73 m) hinter der Kroatin Sandra Perkovic (63,75 m) und steht damit so gut wie sicher im Finale um Edelmetall!
03:23
Reiten (X): Starke Briten!
Im Vielseitigkeitsrennen geht die dritte Dressur-Runde langsam dem Ende entgegen. Die Prüfungen fließen hierbei ja nicht nur in die Einzelwertung, sondern auch in den Teamwettbewerb ein. Hier machen die Briten einen richtig starken Eindruck, stellen sie nach dem guten Auftritt von Tom McEwen nun die Plätze Eins, Vier und Zehn und damit wenig überraschend auch Rang Eins der Teamwertung.
03:21
Feldhockey (F): Torarme Partien
Bei diesen Spielen sah man im Feldhockey schon den ein oder anderen Kantersieg. Danach sieht es heute bisher noch nicht aus. Im Duell zwischen China und Neuseeland ist nun Halbzeit und das beim Stande von 1:1. Im zweiten Spiel des Tages führt Japan nach 15 Minuten mit 1:0 gegen Spanien.
03:15
Stabhochsprung (M): Zernikel und Lita Baehre tadellos
Der Anfang beim Stabhochsprung ist gemacht, Oleg Zernikel und Bo Kanda Lita Baehre sind bislang fehlerfrei über die 5,50 Meter gekommen. Torben Blech hat die zweite Wettkampfhöhe im Ersten gerissen und muss nochmal ran.
03:10
Bogenschießen (M): Unruh im Viertelfinale!
Toller Auftritt von Florian Unruh! Der Deutsche besticht durch große Konstanz, kein Schuss von ihm ist weniger als neun Punkte wert. Mit 6:2 setzt er sich so gegen den Kanadier Duenas durch.
03:06
Bogenschießen (M): Fehlerfrei!
Wow! Was für eine Leistung von Woojin Kim aus Südkorea! Mit neun perfekten Pfeilen marschiert er durch sein Achtelfinale! Das würde man auch Florian Unruh wünschen, der nun gegen Crispin Duenas ran muss!
03:04
Badminton (M): Cordon träumt weiter von der Medaille
Kevin Cordon kommt aus Guatemala und würde gerne eine Medaille gewinnen. Im Badminton-Einzel ist er nun ein ganzes Stück näher am Edelmetall. Er gewinnt sein Viertelfinale gegen den Koreaner Kwanghee Heo mit 2:0.
03:04
Bogenschießen (M): Erste Viertelfinalisten stehen fest
Zwei Achtelfinals sind im Einzel der Männer bereits beendet. Während sich Mauro Nespoli im ersten Achtelfinale mit 5:0 sehr deutlich durchsetzen konnte, ging es zwischen Itay Shanny aus Isreal und dem Taiwanesen Chih-Chun Tang enger zu. Letzterer hatte am Ende mit 6:5 die Nase vorne.
03:03
800 Meter (M): Runde 1 startet mit sechs Läufen
Die 800-Meter-Läufer sind im Olympiastadion angekommen und absolvieren die erste Wettkampfrunde. Deutschsprachige Athleten sind im Teilnehmerfeld leider nicht vertreten.
03:00
Diskuswerfen (F): Pudenz nach erstem Versuch auf Platz 2
Die deutsche Diskuswerferin Kristin Pudenz hat sich im ersten Versuch direkt auf Platz ihrer Qualifikationsgruppe gesetzt. 63,53 Meter werden momentan nur von der Kroatin Sandra Perkovic (63,75) überboten. Beide Werferinnen hatten in der Folge ungültige zweite Versuche.
02:56
Dreimal Medaillen im Schwimmen: Köhler will nächstes Edelmetall
Um 03:30 Uhr deutscher Zeit wird heute das Tokio Aquatics Center eröffnet, es geht direkt los mit drei Rennen um Edelmetall! Den Anfang machen die Männer über 100 Meter Schmetterling, im Anschluss gehen die Schwimmerinnen über 200 Meter Rücken an den Startblock.
Im dritten Medaillenkampf über 800 Meter Freistil der Frauen hat Sarah Köhler dann Edelmetall vor Augen, sie schwimmt unter anderem an der Seite von den US-Amerikanerinnen Katie Grimes und Kathleen Ledecky.
02:55
Rugby (F): Kanada gewinnt, Platzierungsrunde startet
Das kanadische Team fährt einen 24:10-Erfolg über Kenia ein. Im Tokyo Stadium geht es nun in die Platzierungsrunde. Die Duelle zwischen Russland und Australien, sowie zwischen den USA und China stehen an. Die Gewinner dieser Partien duellieren sich um Platz Fünf.
02:53
Beachvolleyball (F): Sieg für US-Duo
Das US-Amerikanische Duo Claes/Sponcil gewinnen auch ihr drittes Match dieser Vorrunde. Nach 1:0-Satzrückstand setzen sich die US-Girls gegen das brasilianische Duo durch und gewinnen ihre Gruppe damit. Es folgt nun das zweite Match der Gruppe D zwischen den Lettinnen und dem kenianischen Duo.
02:50
Nigerianische 100-Meter-Sprinterin positiv auf Doping getestet
Rund um die Spiele in Tokio sorgt ein Dopingfall für Aufsehen. Wenige Stunden vor dem olympischen 100-m-Finale von Tokio ist die nigerianische Mitfavoritin Blessing Okagbare positiv auf Doping getestet und vorerst gesperrt worden. Bei der 32-Jährigen, Olympiazweite im Weitsprung von 2008, ist bei einer Trainingskontrolle am 19. Juli ein Wachstumshormon nachgewiesen worden.
02:47
Stabhochsprung (M): Blech, Zernikel und Lita Baehre für Deutschland
Neben den bekannten großen Namen sind drei deutsche Stabhochspringer in Tokio vertreten: Bo Kanda Lita Baehre, Torben Blech und Oleg Zernikel.
02:45
Volleyball (F): Endspurt der Gruppenphase
Zwei Spieltage sind es noch in der Gruppenphase der Volleyballerinnen. Am Ende dieses Wettkampftages wird es nur noch einer sein, denn heute finden die letzten fünf Spiele des vorletzten Spieltags an. Aktuell sind die Dominikanische Republik und Kenia am Werke, den ersten Satz konnten die Frauen aus der Karibik für sich entscheiden.
02:45
Stabhochsprung (M): Qualifikation mit Weltrekordhalter Duplantis
Für die Weltspitze des Stabhochsprungs beginnen heute ebenfalls die Olympischen Spiele! In zwei Gruppen wollen Weltrekordhalter Armand Duplantis (SWE), die französische Legende Renaud Lavillenie und Co. den Sprung ins Finale schaffen. Für die direkte Qualifikation sind 5,80 Meter gefordert.
02:42
Feldhockey (F): Letzter Spieltag!
Im Feldhockey der Frauen steht nun der letzte Spieltag an. Bevor das deutsche Team um 18:30 japanischer Zeit auf die Niederlande trifft kommt, stehen die letzten Duelle der Gruppe B an. Den Auftakt machen China und Neuseeland, bei denen es nach 13 Minuten noch 0:0 steht.
02:41
Sprunger zieht ins Halbfinale über 400 Meter Hürden ein
Die schweizer Hürdenläuferin Lea Sprunger ist mit 54,74 Sekunden Saisonbestleistung gelaufen und hat sich damit für das Semifinale über die 400 Meter qualifiziert!
02:39
Krafzik läuft mit persönlicher Bestleistung auf Platz 2!
Klasse Leistung von Carolina Krafzik auf den 400 Meter Hürden: 54,72 Sekunden bedeuten persönliche Bestleistung und Platz 2 in Lauf 5 vor ihrer Konkurrentin Lea Sprunger aus der Schweiz! Die ersten vier Läuferinnen jedes Laufs dürfen im Halbfinale erneut ran, dazu kommen die vier schnellsten Läuferinnen aus dem übrigen Gesamtfeld.
02:39
Bogenschießen (M): Unruh will ins Finale!
Auf dem Yumenoshima Final Field fliegen nun wieder die Pfeile. Die Achtelfinals im Einzel der Männer stehen auf dem Programm. Bis um ca. 17 Uhr Ortszeit ein neuer Olympiasieger feststeht ist es noch ein weiter Weg, den auch Florian Unruh beschreiten möchte. Im vierten Achtelfinale trifft er auf den Kanadier Crispin Duenas.
02:37
Rugby (F): Die Ruhe vor dem Sturm
Im Siebener-Rugby der Frauen wird es am heutigen Abend um die Medaillen gehen. Wer um Edelmetall kämpft wird zum Ende der frühen Session entschieden, die seit 2 Uhr läuft. Im Match um Platz Elf hatten die Brasilianerinnen sich gegen Japan durchgesetzt. Nun duellieren sich Kanada und Kenia um Platz Neun.
02:34
400 Meter Hürden (F): Schweizerin Yasmin Giger scheidet aus
Nach einem im Vergleich doch langsamen vierten Lauf steht schon frühzeitig fest, dass sich die Schweizerin Yasmin Giger nicht für das Halbfinale qualifizieren wird. Mit einer Zeit von 57,03 Sekunden ist sie als Sechste ins Ziel gekommen, allein in den ersten beiden Läufen war die Konkurrenz zwei Sekunden schneller auf diesem Platz. Den vierten Lauf hat die Favoritin Femke Bol (NED) erwartungsgemäß gewonnen.
02:29
Diskuswerfen (F): Erste Qualifikationsgruppe mit Pudenz
Die deutsche Diskuswerferin Kristin Pudenz startet in die Olympischen Spiele, es geht in die Qualifikation. Mit einer Saisonbestleistung von 66,31 Metern ist sie aktuell die Nr. 6 der Weltrangliste. Mit Sandra Perkovic (CRO) und Denia Caballero (CUB) starten die Nr. 2 und 3 der Welt ebenfalls in den Turniertag.
02:27
Badminton (M/F): Es wird ernst!
Im Musashino Forest Sport Plaza rücken die Endspiele im Badminton immer näher. Bei den Männern stehen in der frühen Session die Viertelfinals an, im Doppel der Frauen sogar die Halbfinals! Den Auftakt machen der Koreaner Hoe und Cordon aus Guatemala.
02:22
400 Meter Hürden (F): Favoritinnen routiniert weiter
Bislang sind die Favoritinnen der Läufe locker durchgekommen und ins Halbfinale eingezogen. Die Ukrainerin Anna Ryzhykova, die Nr. 6 der Welt, gewann gerade eben den zweiten Lauf, ehe die US-Amerikanerin Sydney McLaughlin in Lauf 4 ihrer großen Favoritenrolle gerecht werden konnte.
02:21
Reiten (X): Noch keine Top-Wertungen
Wir blicken nochmal zum Vielseitigkeitsreiten. Dort ist bekanntermaßen die dritte und letzte Dressurgruppe an der Reihe. Bislang konnte sich dort noch niemand besonders hervortun. Die beste Leistung der dritten Gruppe zeigte die Niederländerin Merel Blom mit 31,5 Strafpunkten.
02:13
Handball (F): Langer Tag!
Auch bei den Handballerinnen steht dieser Tag weiter im Zeichen der Vorrunde. Gleich sechs Spiele stehen am heutigen Wettkampftag an, den Auftakt macht hierbei Japan. Die Gastgeberinnen bekommen es mit Angola zu tun.
02:03
400 Meter Hürden (F): Zwei Schweizerinnen starten in die Nacht
Interessant werden die 400 Meter Hürden auch für unsere Nachbarn aus der Schweiz. Eidgenossin Yasmin Giger läuft im 4. Lauf unter anderem gegen die Nr. 3 der Welt, Femke Bol aus den Niederlanden. In Lauf 5 muss außerdem Lea Sprunger ran, die Schweizerin wird aktuell als Nr. 8 der Welt geführt und geht als Favoritin in ihr Rennen.
02:02
Beachvolleyball (F): Letzter Spieltag der Gruppenphase!
Seit einigen Minuten läuft im Shiokaze Park das erste Match des Tages. Die bisher ungeschlagenen US-Amerikanerinnen Claes/Sponcil sind gefordert und bekommen es mit dem brasilianischen Duo Ana Patricia/Rebecca zu tun, die bisher eines ihrer Spiele gewinnen konnten.
01:59
Golf (M): Runde Zwei ist beendet!
Mit einem halben Tag Verspätung endet sie nun, die zweite Runde bei den Golfern. An der Spitze liegt der US-Amerikaner Xander Schauffele, der bei -11 Punkten liegt. Der Österreicher Sepp Straka, nach Tag Eins der Spitzenreiter, rangiert aktuell auf der Vier, die beiden Deutschen reihen sich auf Platz 34 und 47 ein.
01:58
Frauen über 400 Meter Hürden eröffnen die Leichtathletik
Die Frauen über 400 Meter Hürden eröffnen in Tokio den Wettkampftag in der Leichtathletik. Die Weltranglistenerste und Weltrekordhalterin Sydney McLaughlin aus den USA startet in Lauf 3. Die einzige deutsche Läuferin im Teilnehmerfeld ist die 17. der Weltrangliste Carolina Krafzik, die in Lauf 5 ran muss.
01:56
Triathlon (X): Nieschlag verliert Schlussspurt!
Gemeinsam mit den Kontrahenten aus Belgien und den Niederlanden kommt Justus Nieschlag auf die Zielgerade. Der Deutsche hat in diesem Trio leider die wenigsten Körner und kommt auf dem sechsten Platz ins Ziel. Nichtsdestotrotz eine tolle Leistung des deutschen Quartetts! Auf dem siebten Platz läuft im Übrigen das Team der Schweiz ein, bei denen Nicola Spirig an der dritten Position gestartet war.
01:51
Großbritannien gewinnt ersten Mixed-Triathlon!
Alex Yee marschiert und marschiert! Der Brite ist nicht zu halten und läuft Großbritannien zu Gold. Dahinter hat sich der US-Amerikaner Pearson noch vor Vincent Luis aus Frankreich geschoben und sich die Silbermedaille erkämpft.
01:47
Triathlon (X): Doppelter Dreikampf!
Zum letzten Mal wird das Sportgerät gewechselt. Es geht in die Laufschuhe und auf die Finalen 2000 Meter dieser Olympia-Premiere! An der Spitze hat sich das führende Trio gestaut, Gold wird also zwischen Großbritannien, Frankreich und den USA ausgemacht. Dahinter gibt es eine weitere Dreiergruppe mit Justus Nieschlag für Deutschland, den Niederlanden und Belgien, die sich wohl um den vierten Platz streiten werden.
01:37
Triathlon (X): Luis schwimmt überragend!
Starke Schwimmleistung vom Franzosen Luis, der zudem besser wechselt und hier tatsächlich schon früh den US-Amerikaner kassiert hat. Die beiden fahren nun gemeinsam dem Briten Yee hinterher. Mit ihrem Tempo haben sie allerdings auch den Vorsprung auf die Verfolgegruppe um Justus Nieschlag ausbauen können.
01:32
Triathlon (X): Nieschlag vor Mammutaufgabe!
Sollte nicht noch etwas ganz verrücktes passieren, dann dürfte es für das deutsche Team hier "nur" noch um die Bronze-Medaille gehen. Zu groß ist der Abstand der Briten und der US-Amerikaner. Aktuell liegen die Franzosen auf Platz Drei mit knapp 20 Sekunden auf Justus Nieschlag für Deutschland. Kann er als Schlussläufer noch das Treppchen angreifen?
01:30
Reiten (X): Gruppe Drei macht sich bereit!
Beim Vielseitigkeitsreiten steht zunächst die Dressur an. Am gestrigen Tage haben bereits zwei Gruppen ihre Prüfungen geritten, heute folgt die letzte Dressur-Gruppe. In wenigen Minuten geht es für die letzten 21 Reiter:innen zur Sache.
01:28
Triathlon (X): Deutschland kämpft sich ran!
Den Fehler beim Wechsel hat Anabel Knoll schnell ausgeblendet. Die Deutsche saugt sich auf dem Rad an ihre Gegnerinnen heran und wechselt auf Platz Drei liegen in die Laufschuhe. In ihrer Gruppe ist jedoch die ein oder andere richtig starke Läuferin. Kann Knoll den Rückstand klein halten?
01:15
Triathlon (X): Knoll patzt beim Wechsel!
Ist das bitter! Anabel Knoll geht als Vierte, direkt hinter der Französin aus dem Wasser. Dann aber wird es ärgerlich, denn die Deutsche hat Probleme, in ihren Radschuh zu kommen. Sie verliert wertvolle Zeit, die am Ende fehlen könnte.
01:10
Triathlon (X): Dranbleiben!
Deutschland muss etwas abreißen lassen. Zu stark war die Laufleistung der Konkurrenz. Jonas Schomburg übergibt auf der Drei liegend an Anabel Knoll, die sich gemeinsam mit der Niederländerin ins Wasser schwingt.
01:08
Golf (M): Birdie für Long!
Hurly Long schlägt an Loch 14 einen Birdie und liegt damit in seiner Runde Zwei bei -1. Auch noch in seiner zweiten Runde ist der Japaner Hideki Matsuyama, der sich aktuell auf den dritten Platz vorgespielt hat.
01:07
Triathlon (X): Verfolger holen auf!
Weit über 30 Sekunden war der Vorsprung der Zwischengruppe stellenweise, beim Wechsel auf die Laufstrecke sind es allerdings nur noch 26 Sekunden. Nun geht es auf die letzten zwei Kilometer vor der "Halbzeit".
00:54
Triathlon (X): Schomburg als Erster aus dem Wasser!
Beim Wechsel hatte Jonas Schomburg beim Sprint zum Wasser schon die Spitze übernommen und geht nun auch als Führender aus dem Wasser. Direkt hinter ihm aber die drei Starter aus Großbritannien, der USA und den Niederlanden.
00:51
Triathlon (X): Toller Schlussspurt!
Ganz stark von Laura Lindemann! Die Deutsche wird beim Start des Laufens etwas abgehängt, agiert aber taktisch gut und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. So hat sie am Ende noch Körner für den Schlussspurt und überholt die Britin auf den letzten Metern. Jonas Schomburg ist nun im Wasser und hat richtig gute Karten das Rennen von vorne zu diktieren.
00:49
Golf (M): Nachholbedarf!
Eigentlich hätten die Golfer heute etwas länger schlafen dürfen und wären um 9:30 japanischer Zeit in den Tag gestartet. Weil allerdings gestern beim Regen viel Zeit verloren ging, müssen einige Flights ihre zweite Runde noch beenden. Unter anderem mit dabei: Hurly Long, der nach einem guten ersten Tag gestern nur auf Par-Kurs unterwegs war.
00:46
Triathlon (X): Lindemann mischt vorne mit!
Eine Spitzengruppe von vier Läuferinnen hat sich abgesetzt und konnte den Vorsprung beim Radfahren sogar noch ausbauen. Mit knappen 25 Sekunden vor den Verfolgern wechseln Großbritannien, die USA, die Niederlande und eben Laura Lindemann für Deutschland und machen sich nun auf die zwei Kilometer lange Laufstrecke.
00:33
Triathlon (X): Kontakt zur Spitze!
Das Rennen ist eröffnet! Beginnend mit den Frauen geht es hier los. Die meisten Nationen haben für den Start ihre beste Schwimmerin ins Rennen geschickt, um sofort vorne mitzumischen. Das gilt auch für das deutsche Team, wo Laura Lindemann nach dem Schwimmen Kontakt zur Spitze hat.
00:07
Hochspannung im Olympiastadion erwartet
Ab 2:00 Uhr werden wir mit Spannung ins Olympiastadion blicken, wenn die Leichtathleten in ihren zweiten Tag starten. Bei den Vorläufen über 400m Hürden stehen Yasmin Giger und Lea Sprunger aus der Schweiz sowie die Deutsche Carolina Krafzik in den Startlöchern. Der Vorlauf der 26-Jährigen, die zuletzt dreimal in Folge Deutsche Meisterin in dieser Disziplin wurde, beginnt um 2:32 Uhr. Danach geht es mit den Qualifikations-Wettkämpfen im Stabhochsprung und im Diskuswurf Schlag auf Schlag weiter.
23:26
Vielseitigkeitsreiter Michael Jung will punkten
Was ist drin für die Vielseitigkeitsreiter, die nach zwei Wertungen auf Platz fünf liegen? Nachdem Julia Krajewski auf Amande de B'Neville dem deutschen Trio einen guten Auftakt in den Team-Wettbewerb beschert hatte, patzte Sandra Auffarth auf Viamant du Matz. Die 34-Jährige erhielt für ihre Dressur 34,10 Strafpunkte und sagte anschließend: "Wir haben einen guten Anfang hinbekommen. Aber dann hatte ich teure Fehler." Ab 1:30 Uhr beginnt heute die letzte Dressur-Gruppe um Dreifach-Olympiasieger Michael Jung auf Chipmunk. Der Deutsche wird gegen 3:44 Uhr ins Geschehen eingreifen können.
23:02
Mixed-Staffel im Triathlon feiert Olympia-Premiere
Ab 0:30 Uhr gibt es gleich die erste Entscheidung: In der erstmals bei olympischen Spielen ausgetragenen Mixed-Staffel im Triathlon greift auch eine deutsche Mannschaft an. Laura Lindemann, Justus Nieschlag, Jonas Schomburg und Anabel Knoll stellen eines von 19 Teams - und zählen zum erweiterten Kreis der Medaillenanwärter. Konkurrenz droht seitens der Quartette aus Frankreich, Großbritannien und den USA. Los geht es mit jeweils 300 Meter Schwimmen, ehe 6,8 Kilometern auf dem Rad und zwei Kilometer zu Fuß absolviert werden.
Herzlich willkommen zum neunten Tag der Olympischen Sommerspiele 2021!
Hallo und herzlich willkommen zu Tag neun bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio. Der erste Medaillenwettkampf steht heute mit der Mixed-Staffel im Triathlon an. Gewohnt früh greifen auch die Schwimmer und Schwimmerinnen wieder in das Geschehen ein. Insgesamt vier Medaillenentscheidungen gibt es heute im Tokyo Aquatics Centre. Viel zu sehen gibt es in der Heritage Zone: Medaillen werden dort u.a. im Boxen, Gewichtheben, im Judo, Leichtathletik und Badminton vergeben. Im Bogenschießen, Rugby und im Trampolinturnen stehen die letzten Olympia-Entscheidungen an, während im Segeln der erste Satz bei diesen Spielen verteilt wird. Auch im Fechten wird wieder um Medaillen gekämpft!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.