Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2023/2024
  • Österreich - Bundesliga
  • FC Blau Weiß Linz gegen Sturm Graz
  • Liveticker
03. Dez. 2023 - 14:30
Beendet
FC Blau Weiß Linz
1 : 1
Sturm Graz
1 : 0
Stadion
Hofmann Personal Stadion
Zuschauer
5.465
Schiedsrichter
Josef Spurny

Liveticker

90.+11
16:37
Fazit: Blau Weiss Linz und Sturm Graz trennen sich mit einem 1:1 unentschieden. Gleich mit dem Wiederanpfiff zur zweiten Hälfte gab es ein Offensivfeuerwerk auf beiden Seiten. Ronivaldo direkt mit zwei Großchancen nach wenigen Sekunden, keine zwei Minuten später der Ausgleich von Horvat. Danach eine rote Karte durch ein Horrorfoul von Serrano, der Ronivaldo ins Krankenhaus befördert. Mit all den darauffolgenden Spielunterbrechungen flachte das Spielgeschehen ab. Die Partie plätscherte Richtung Abpfiff, es gab kaum noch Chancen. Sturm kann mit den Unterschieden trotz Unterzahl nicht zufrieden sein. Die Linzer hätte ihre Überzahl mehr ausnützen muss, von den Hausherren kam ebenfalls auch viel zu wenig.
90.+10
16:36
Spielende
90.+9
16:29
Sturm Graz bringt trotz Unterzahl wohl ein Unentschieden über die Zeit.
90.+8
16:28
Nun reklamieren die Grazer ein Handspiel, es gab einen Kontakt im Sechzehner, allerdings auch dieses Mal kein Strafstoß für Sturm.
90.+6
16:25
Strittige Szene im Strafraum der Gäste. Conor Noß wird gelegt, dochd as Spiel läuft weiter.
90.+2
16:24
Gelbe Karte für Tobias Koch (FC Blau Weiß Linz)
Tobias Koch
FC Blau Weiß Linz
90.+1
16:22
Einwechslung bei Sturm Graz: Szymon Włodarczyk
Szymon Włodarczyk
Sturm Graz
90.+1
16:22
Auswechslung bei Sturm Graz: Tomi Horvat
Tomi Horvat
Sturm Graz
90.+1
16:21
Einwechslung bei Sturm Graz: Niklas Geyrhofer
Niklas Geyrhofer
Sturm Graz
90.+1
16:21
Auswechslung bei Sturm Graz: Manprit Sarkaria
Manprit Sarkaria
Sturm Graz
90.+1
16:21
Gelbe Karte für Dimitri Lavalée (Sturm Graz)
Dimitri Lavalée
Sturm Graz
90.
16:20
Es gibt 9 Minuten Nachspielzeit!
87.
16:17
Conor Noß wird jedes Mal mit langen Bällen gesucht, doch Scherpen kommt jedes mal rechtzeitig raus und fängt die Kugel ab.
84.
16:13
Die Partie plätschert nun Richtung Ende dieser Parte, es kaum noch Abschlüsse.
81.
16:11
Einwechslung bei Sturm Graz: David Schnegg
David Schnegg
Sturm Graz
81.
16:11
Auswechslung bei Sturm Graz: Amadou Dante
Amadou Dante
Sturm Graz
81.
16:11
Einwechslung bei Sturm Graz: Amady Camara
Amady Camara
Sturm Graz
81.
16:10
Auswechslung bei Sturm Graz: Alexander Prass
Alexander Prass
Sturm Graz
80.
16:10
Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz: Danilo Mitrović
Danilo Mitrović
FC Blau Weiß Linz
80.
16:10
Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz: Stefan Haudum
Stefan Haudum
FC Blau Weiß Linz
77.
16:06
Die letzte Viertelstunde ist eingeläutet, beide Mannschaften wollen den Sieg. Die Oberösterreicher haben etwas mehr Spielanteile, die Gäste versuchen schnell umzuschalten und auszukontern.
75.
16:04
Simon Pirkl spielt den Ball in den Rücken der Abwehr auf den komplett frei stehenden Julian Gölles, der einfach heute bei seinen Aktionen zu lange braucht, sodass die guten Angriffe in Sand verlaufen.
73.
16:03
Affengruber nach einer Flanke mit dem Offensivfoul gegen Schmid. Die Grazer bleiben weiterhin aktiv und wollen die drei Punkte mit nach Hause nehmen.
71.
16:01
Gelbe Karte für Fabio Strauss (FC Blau Weiß Linz)
Fabio Strauss
FC Blau Weiß Linz
70.
15:58
Graz konnte die Pause nutzen und sich dementsprechend ordnen. Durch die ganzen Unterbrechungen ist der Spielfluss seit der 50. Minute überhaupt nicht mehr vorhanden.
68.
15:57
Aufgrund von Funkproblemen zwischen dem Schiedsrichter und VAR gab es erneut eine Unterbrechung, der Ball rollt allerdings schon wieder.
63.
15:56
Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz: Alexander Briedl
Alexander Briedl
FC Blau Weiß Linz
63.
15:55
Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz: Marco Krainz
Marco Krainz
FC Blau Weiß Linz
63.
15:53
Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz: Conor Noß
Conor Noß
FC Blau Weiß Linz
63.
15:53
Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz: Simon Seidl
Simon Seidl
FC Blau Weiß Linz
63.
15:52
Horvat beinahe mit dem Doppelpack! Nach einem langen Ball lässt der Torschütze zum Ausgleich Max Johnston elegant aussteigen und schießt aufs Tor. Schmid kann sich auszeichnen.
60.
15:50
Einwechslung bei Sturm Graz: Otar Kiteishvili
Otar Kiteishvili
Sturm Graz
60.
15:50
Auswechslung bei Sturm Graz: William Bøving
William Bøving
Sturm Graz
60.
15:49
Man darf auf die Reaktion von den Steirern nun gespannt sein. Das Spielgeschehen hat sich nun etwas beruhigt und das Anfangstempo ist ebenfalls nach den Unterbrechungen abgefallen.
58.
15:48
Sturm ist nun über eine halbe Stunde in Unterzahl und das auch noch gegen ein heimstarkes Blaue Weiss Linz. Außerdem hatten die Gäste unter der Woche die Doppelbelastung aufgrund der Europa League.
57.
15:47
Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz: Stefan Feiertag
Stefan Feiertag
FC Blau Weiß Linz
57.
15:47
Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz: Ronivaldo
Ronivaldo
FC Blau Weiß Linz
56.
15:46
Javier Serrano verletzt Ronivaldo, der vom SPielfeld runtergetragen werden muss. Eine klare direkte rote Karte für Serrano, der vielleicht eine mehrfache Spielsperre bekommen könnte.
54.
15:44
Rote Karte für Javier Serrano (Sturm Graz)
Javier Serrano
Sturm Graz
50.
15:44
Unfassbar starke Anfangsphase hier in der zweiten Hälfte, die Ereignisse überschlagen sich.
48.
15:42
Tooor für Sturm Graz, 1:1 durch Tomi Horvat
William Bøving bekommt wieder nach einer starken Einzelleistung von Horvat auf der linken Außenbahn den Ball, Bøving spielt den Ball wieder zurück in den Rückraum auf den Mann mit der Nummer 19, der die Ball ins rechte untere Eck schießt.
Tomi Horvat
Sturm Graz
47.
15:38
Gleich eine Doppelchance für Ronivaldo! Mach wenigen Sekunden prüft die Nummer 9 von Linz Scherpen gleich zweimal, es gibt eine Ecke.
46.
15:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
15:21
Fazit: Blau Weiss Linz und Sturm Graz gehen mit einer 1:0 Führung für die Hausherren in die Pause. Graz konnte ihren Anfangsdruck nicht aufrechterhalten, sodass aus dem Nichts die Oberösterreicher in Führung gehen konnten. Danach fanden die Gäste überhaupt nicht mehr ins Spiel. Beide Teams kamen offensiv überhaupt nicht mehr zur Geltung, bis die Steirer eine kurze Power Play Phase entwickeln konnten. In der zweiten Hälfte muss vom Favoriten auf jeden Fall mehr kommen.
45.+3
15:21
Ende 1. Halbzeit
45.
15:18
Es gibt 3 Minuten oben drauf!
43.
15:16
Seidl probiert es aus der Distanz, doch Affengruber kann die Kugel blocken und klären. Sturm Graz versucht sofort umzuschalten.
40.
15:12
Julian Gölles kommt zu einer guten Kopfballmöglichkeit im 5-Meter-Raum. Trifft die Kugel allerdings überhaupt nicht, der Ball geht fast schon in die falsche Richtung.
38.
15:11
Gazibegović kann weitermachen, steht allerdings noch auf der Seitenlinie, sodass die Linzer mit einer Überzahlsituation beinahe richtig gefährlich wurden.
37.
15:09
Jusuf Gazibegović hat sich verletzt, indem er in seinen eigenen Mann gerannt ist.
35.
15:08
Sturm kombiniert sich jetzt gut um den gegnerischen Strafraum herum. Es fehlt jedoch noch der letzte finalisierende Pass, um zu einem gefährlichen Abschluss zu kommen.
32.
15:02
Die Gäste zeigen nun nach einer halben Stunde eine Reaktion, jetzt bekommen die Oberösterreicher kaum Entlastungsangriffe.
30.
15:02
Sturm kontert, William Bøving spielt den Ball ins Zentrum und Sarkaria prüft Nicolas Schmid erneut. Eine Minute später die erneute Hereingabe von Bøving, diesmal verpasst Prass den Ball knapp zum Ausgleich.
27.
14:59
Die Gäste starten jedes Mal sehr gut in jede Partie hinein, viel Tempo und Ballbesitz prägen jede Anfangsphase der Grazer, doch nach einer Viertelstunde bricht der Druck immer zusammen. Offensiv geht gerade nichts bei den Steirern.
25.
14:56
Die Führung ist natürlich in der Entstehung etwas glücklich gewesen, doch die Hausherren setzen die Grazer nun deutlich unter Druck.
23.
14:55
Das Tor wurde nochmal überprüft, Ronivaldo stand zuvor im Abseits, bekommt den Ball vom Gegenspieler zugeköpft. Die Führung bleibt bestehen. Die erste große Chance für Blau Weiss sitzt.
19.
14:52
Tooor für FC Blau Weiß Linz, 1:0 durch Simon Seidl
Unfassbar! Aus dem Nichts die Führung für die Hausherren. Ronivaldo schießt aufs Tor, der Ball wird abgefälscht. Per Bogenlampe fliegt die Kugel in den Lauf zu Seidl, der den Ball durch die Beine von Scherpen schießt.
Simon Seidl
FC Blau Weiß Linz
17.
14:49
Riesenchance für Sturm! Sarkaria dribbelt sich durch den Strafraum und schlenzt den Ball aufs lange Eck. Schmid kann den Ball nach vorne parieren, den Rebound verpasst Bøving knapp.
15.
14:46
Die Hausherren verteidigen fast mit allen Männern, nur Ronivaldo wartet vorne auf die langen Bälle, Sturm hat das komplette Kommando.
13.
14:45
Die Hausherren können sich gerade nur mit langen Bällen befreien, Entlastung gibt es allerdings trotzdem keine, Sturm fängt sofort die Bälle ab und drückt Blau Weiss in ihre eigene Hälfte hinein.
10.
14:43
Mensah kann weitermachen, der Ball rollt wieder. Über die linke Seite wird William Bøving sehr oft in dieser Anfangsphase eingesetzt. Die Linzer stellen ihn allerdings gut zu.
8.
14:41
Die Hausherren bekommen ihren ersten Angriff per Konter, Borković stößt dabei mit Paul Mensah zusammen. Das Spiel wird unterbrochen.
4.
14:39
Graz drückt direkt drauf und beginnt wie so oft in dieser Saison mit einem Anfangspressing.
2.
14:38
Dank zahlreicher Fans von Blau Weiss Linz, die den Schnee weggeräumt haben, kann nun doch gespielt werden.
1.
14:38
Der Ball rollt in Oberösterreich!
1.
14:36
Spielbeginn
12:45
"Es ist ein verlorenes Spiel und eine Enttäuschung, die wir alle in uns tragen. Wir müssen das Spiel aber so schnell wie möglich abhaken", forderte Ilzer nach dem verlorenen Spiel gegen Rakow. In der Bundesliga läuft es dieses Jahr besser als in Europa. Man darf außerdem nicht vergessen, dass erstmals seit 2017/18 zehn der ersten 15 Spiele in der Bundesliga gewonnen wurden.
12:41
Gerald Scheiblehner meint, dass Graz unter Trainer Christian Ilzer in den letzten Jahren eine herausragende Arbeit geleistet und unglaubliche Entwicklung genommen hat. "Sie haben sich auf höchstem Niveau stabilisiert. Sie haben einen absoluten Stamm gefunden, der schon länger in Graz spielt. Sie sind absoluter Titelfavorit", verlautete der BW-Coach.
12:36
Die Gäste aus der Steiermark weisen auch keine gute Bilanz auf. Zwei Siege und zwei Niederlagen aus den letzten vier Bundesliga Partien. Zudem auch zwei verlorene Spiele in Folge in der Europa League. Nach einem souveränen Saisonstart, kämpft man nun auch kurz vor der Winterpause mit der Konstanz.
12:33
Bei den Hausherren ist es in der Bundesliga eine Achterbahn der Gefühle. Nach dem Überraschungssieg der Saison gegen Salzburg, gab es eine 0:4 Klatsche gegen die Wiener Austria. Danach wieder ein Sieg gegen den WAC, gefolgt von einer Niederlage gegen Hartberg. In den darauf folgenden Wochen der Derbysieg gegen den LASK. Am vergangenen Wochenende wieder eine Niederlage in Wien, diesmal gegen Rapid.
12:28
Das bisherige Spiel er heutigen Konkurrenten am 5. Spieltag konnte Sturm mit 4:1 gewinnen. Trotz eines Eigentores von Affengruber, gewannen die Steirer durch einen Doppelpack Szymon Włodarczyk, sowie einen Elfmeter von Sarkaria und wiederum auch einem Eigentor der Linzer durch Haudum.
12:24
Herzlich willkommen zur 16. Runde der Admiral Bundesliga zum Spiel FC Blau Weiß Linz gegen Sturm Graz!

Nach starkem Schneefall in großen Teilen Österreichs und mehreren Spielabsagen am Tag davor, ist nun offiziell die heutige Partie im Hofmann Personal Stadion angesetzt. Die Linzer wollen den Anschluss an den Wiener Klubs herstellen, auf der anderen Seite greifen die Grazer wieder die Tabellenspitze an. Pünktlich um 14:30 rollt der Ball in Oberösterreich.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.