Alle Einträge
Highlights
Tore
Austria Wien RB Salzburg
90
19:06
Ich bedanke mich für euer Interesse und wünsche noch einen schönen Sonntag Abend.
Austria Wien RB Salzburg
90
19:06
Die Salzburger liegen nun drei Punkte hinter dem LASK und hat nächste Woche gegen Altach die Chance, diesen zu verkürzen. LASK hingegen empfängt TSV Hartberg.
Austria Wien RB Salzburg
90
19:04
Für die Austria ist der Einzug in die Meistergruppe nun in noch weitere Ferne gerückt. Nächste Woche geht es gegen Sturm Graz, wobei Ilzer dann auf Grünwald und Madl verzichten muss, die sich heute beide ihre fünfte gelbe Karte abgeholt haben.
Austria Wien RB Salzburg
90
19:02
Auch Doppeltorschütze Patson Daka trat vor das Mikrofon: "Well, my 2 goals were not enough. Unfortunately we didn’t win, we’ve been unlucky. But that's football."
Austria Wien RB Salzburg
90
19:01
Erik Palmer-Brown über sein Kopfballtor zum 2:2 und die verpasste Chance zum 3:2... "It was a good game, both teams gave the best effort. We had lot's of free kicks and corners. I happy with my goal, but I wish I would have used the second chance as well."
Austria Wien RB Salzburg
90
19:00

Fazit

2:2 endet ein in den Schlussminuten noch einmal richtig heißes Spiel, das zwar nicht immer auf höchstem Niveau, aber doch stets spannend war. Während die erste Halbzeit noch den Gästen aus Salzburg gehörte, konnten die Veilchen in der zweiten HZ mächtig zulegen und kamen folgerichtig zum Ausgleich. Nur zwei Minuten später aber dann der erneute Rückstand durch Doppeltorschütze Patson Daka. Palmer-Browns Treffer zum 2:2 kam dann einfach zu spät, um hier doch noch die drei Punkte in Wien halten zu können. Unterm Strich ein verdientes Unentschieden zwischen Austria Wien und RB Salzburg.
Austria Wien RB Salzburg
90
18:54
Der Einwurf wird zwar noch ausgeführt aber danach ist gleich Schluss.
Austria Wien RB Salzburg
90
18:53
Spielende
Austria Wien RB Salzburg
90
18:53
Einwurf Poulsen von rechts... in den Strafraum, Ulmer klärt. nächster Einwurf auf Höhe des 16ers.
Austria Wien RB Salzburg
90
18:52
Wieder tritt sie Fitz, der Ball kommt lang auf die zweite Stange, dort steht wieder Palmer-Brown, schlägt aber über den Ball. Wien bleibt weiter dran.
Austria Wien RB Salzburg
90
18:51
Und die Wiener sind dran. Nächste Ecke für die Austria...
Austria Wien RB Salzburg
90
18:50
Das dürften äußerst heiße und lange 4 Minuten werden.
Austria Wien RB Salzburg
90
18:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Austria Wien RB Salzburg
90
18:49
UND DER IST DRIN! Fitz spielt den Ball hoch in die Mitte, wo Palmer-Brown sträflich allein gelassen wird, hoch steigt und einköpft. Jetzt wirft die Austria natürlich alles nach vorn.
Austria Wien RB Salzburg
89
18:47
Tooor für Austria Wien, 2:2 durch Erik Palmer-Brown
Erik Palmer-Brown
Austria Wien
Austria Wien RB Salzburg
89
18:47
Noch einmal Eckball für die Austria und es wird nochmal laut im Stadion...
Austria Wien RB Salzburg
88
18:46
Majeed Ashimeru bleibt nach einem harten Zweikampf mit Palmer-Brown liegen, wird behandelt, scheint aber weiter machen zu können.
Austria Wien RB Salzburg
86
18:45
Salzburg scheint hier näher am dritten Tor, als die Austria am Ausgleich. Szoboszlai versucht den Ball an Pentz vorbei ins lange Eck zu zirkeln, da war aber eher der Wunsch Vater des Gedanken.
Austria Wien RB Salzburg
84
18:43
Christian Ilzer mit dem dritten und letzten Wechsel. Es bleiben nun mehr nur noch 6 Minuten plus Nachspielzeit.
Austria Wien RB Salzburg
84
18:42
Einwechslung bei Austria Wien: Thomas Ebner
Thomas Ebner
Austria Wien
Austria Wien RB Salzburg
84
18:42
Auswechslung bei Austria Wien: Michael Madl
Michael Madl
Austria Wien
Austria Wien RB Salzburg
82
18:41
Berisha mit einem wunderschönen Schnittstellenpass auf Patson Daka. Der ist durch, läuft schräg aufs Tor zu, will den Ball rechts am Keeper vorbei legen, doch Pentz passt auf, bleibt lange stehen und wehrt den Ball mit seinem linken Fuss ab. Eckball. Diese kommt ebenfalls sehr gut, Berisha steigt am höchsten und köpft dan Ball an den Querbalken. Zwei richtig gute Chancen für Salzburg innerhalb weniger Sekunden.
Austria Wien RB Salzburg
79
18:38
Einwechslung bei Austria Wien: Maximilian Sax
Maximilian Sax
Austria Wien
Austria Wien RB Salzburg
79
18:37
Auswechslung bei Austria Wien: Alexander Grünwald
Alexander Grünwald
Austria Wien
Austria Wien RB Salzburg
79
18:37
Beide Trainer reagieren und nehmen einen Wechsel vor. 12 Minuten bleiben den Austrianern noch um die Niederlage in einen Sieg zu verwandeln. Viel Spricht jetzt nicht mehr für die Wiener. Salzburg hat sich mittlerweile ganz gut gefangen und kann das für sie typische Kombinationsspiel auf den Platz bringen.
Austria Wien RB Salzburg
77
18:36
Gelbe Karte für Majeed Ashimeru (RB Salzburg)
Ballwegschlagen.
Majeed Ashimeru
RB Salzburg
Austria Wien RB Salzburg
75
18:34
Einwechslung bei Austria Wien: Patrick Wimmer
Patrick Wimmer
Austria Wien
Austria Wien RB Salzburg
75
18:34
Auswechslung bei Austria Wien: Benedikt Pichler
Benedikt Pichler
Austria Wien
Austria Wien RB Salzburg
75
18:33
Einwechslung bei RB Salzburg: Patrick Farkas
Patrick Farkas
RB Salzburg
Austria Wien RB Salzburg
75
18:33
Auswechslung bei RB Salzburg: Hee-chan Hwang
Hee-chan Hwang
RB Salzburg
Austria Wien RB Salzburg
73
18:32
Gelbe Karte für Max Wöber (RB Salzburg)
wegen Meckerns.
Max Wöber
RB Salzburg
Austria Wien RB Salzburg
73
18:31
Im Anschluss kommt auch die Austria wieder zu einer guten Strafraumszene, die durch einen Abstimmungsfehler versandet. Der darauffolgende Konter der Salzburger kann gerade so geklärt werden. Jetzt geht es hier hin und her.
Austria Wien RB Salzburg
72
18:30
Was ist denn jetzt hier los? Postwendend wieder die Führung für die Gäste, die sich gänzlich unbeeindruckt vom Ausgleich zeigt und wütend anrennt. Hee-chan Hwang wird aus Links steil hinter die gegnerische Abwehr geschickt, behält den Kopf oben, legt uneigennützig quer auf Daka, der nur noch einschieben muss.
Austria Wien RB Salzburg
70
18:28
Tooor für RB Salzburg, 1:2 durch Patson Daka
Patson Daka
RB Salzburg
Austria Wien RB Salzburg
70
18:28
Und da ist es doch passiert! Ausgleich für die Austria, nachdem die Salzburger Hintermannschaft kollektiv geschlafen hat. Ashimeru mit dem Querschläger, kann den Ball nicht klären. Er landet bei Fitz, der legt auf Monschein auf, der fackelt nicht lang und hämmert den Ball in die Maschen. Verdienter Ausgleich der Wiener, die sich spät, aber doch für den starken Beginn der zweiten Halbzeit belohnen können.
Austria Wien RB Salzburg
67
18:26
Tooor für Austria Wien, 1:1 durch Christoph Monschein
Christoph Monschein
Austria Wien
Austria Wien RB Salzburg
66
18:25
Salzburg kann sich mittlerweile besser vom Druck der Wiener befreien und findet nun auch öfter wieder den Weg in die Hälfte der Hausherren.
Austria Wien RB Salzburg
64
18:23
Die Stierwascher, wie man die Salzburger, so habe ich gelernt, auch nennt, haben hier gleich mehrfach das 2:0 auf dem Fuß. Berisha auf Szoboszlai, der allerdings viel zu unplatziert abschliesst, scheitert an Pentz, der Nachschuss geht dann deutlich am Kasten vorbei ins Toraus.
Austria Wien RB Salzburg
60
18:18
Marsch reagiert schnell und bringt einen frischen Mann.
Austria Wien RB Salzburg
59
18:17
Einwechslung bei RB Salzburg: Dominik Szoboszlai
Dominik Szoboszlai
RB Salzburg
Austria Wien RB Salzburg
59
18:17
Auswechslung bei RB Salzburg: Masaya Okugawa
Masaya Okugawa
RB Salzburg
Austria Wien RB Salzburg
56
18:15
Die Veilchen sind mittlerweile hier das spielbestimmende Team, pressen früh und setzen sofort nach. Es ist deutlich spürbar, dass sie sich in der Pause einiges vorgenommen haben. Salzburg bleibt allerdings weiterhin durch Konter brandgefährlich.
Austria Wien RB Salzburg
54
18:12
Austria Wien macht Druck: Manprit Sarkaria zieht aus der zweiten Reihe einfach mal ab, Stanković hebt ab und muss sich ganz lang machen, um diesen kraftvollen Schuss zur Ecke abzuwehren. Aus dieser folgt eine Nächste, aus dieser dann ein Einwurf und am Ende landet schliesslich der dritte Abschluss Grünwalds ind dieser zweite Hälfte im Aus. Abstoß Salzburg.
Austria Wien RB Salzburg
50
18:08
Schöne Flanke von Klein in die Mitte. Mit Monschein und Grünwald warten da gleich zwei potentielle Abnehmer, doch Stanković passt abermals auf und schnappt sich das Leder.
Austria Wien RB Salzburg
47
18:05
Um sich die Minimalchance auf die Top 6 zu bewahren, braucht die Austria heute dringend einen Sieg. Die Austria kommt dementsprechend mit viel Schwung aus der Kabine.
Austria Wien RB Salzburg
46
18:04
Weiter geht's in Wien Favoriten. Die Austria hat zur zweiten Hälfte angestoßen.
Austria Wien RB Salzburg
46
18:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Austria Wien RB Salzburg
45
17:52
Halbzeitfazit: Salzburg führt in einem bissigen und hart umkämpften Spiel, durch eine schöne Flanke von Vallci und einer noch schöneren Vollendung von Patson Daka. Die Austria spielt zwar munter mit, ist im letzten Drittel dann aber doch zu ungenau in ihren Abspielen und Abschlüssen. Beide Teams kamen zu ihren Chancen, vor allem die Wiener machen bislang aber einfach zu wenig aus den Gelegenheiten. Salzburg wirkt aber alles andere als unverwundbar. Hier ist noch alles drin, wir freuen uns auf eine spannende zweite Halbzeit.
Austria Wien RB Salzburg
45
17:48
Ende 1. Halbzeit
Austria Wien RB Salzburg
45
17:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Austria Wien RB Salzburg
45
17:46
Und fast fällt hier doch noch der Ausgleich. Madl verlängert einen hohen Ball zu Monschein, der legt sich den Ball mit den per Kopf selbst vor und fackelt nicht lang. Sein satter Schuss geht allerdings ein gutes Stück links am Kasten vorbei. Da war mehr drin.
Austria Wien RB Salzburg
44
17:44
Gelbe Karte für Mohamed Camara (RB Salzburg)
Für überhartes Einsteigen in der Luft.
Mohamed Camara
RB Salzburg
Austria Wien RB Salzburg
43
17:44
Salzburg scheint die letzten Minuten hier noch einmal nutzen zu wollen und drängt in Richtung des Wiener Strafraums.
Austria Wien RB Salzburg
41
17:41
Fünf Minuten noch bis zur Pause in einem durchaus bissigen Duell zwischen Austria Wien und Salzburg.
Austria Wien RB Salzburg
39
17:40
Harter aber fairer Zweikampf im Strafraum der Wiener. Daka nimmt den Ball im 16er mit der Brust mit, dann kommt Poulsen angerauscht und checkt ihn ordentlich weg. Für mich aber kein Strafstoß.
Austria Wien RB Salzburg
38
17:38
Ecke für die Austria, flach auf die kurze Stange, da wartet Monchein, sein Abschluss kommt aufs Tor, stellt Stanković aber vor keine größeren Probleme.
Austria Wien RB Salzburg
36
17:37
..zentral aus ca. 30 Metern vor dem Tor, landet dieser aber in der Mauer.
Austria Wien RB Salzburg
36
17:36
Grünwald spielt mit dem Feuer. Im Grunde leistet er sich das zweite taktische Foul, welche gelb-rot hätte bedeuten können, wenn nicht sogar müssen. So aber bleibt es bei einer guten Freistoßchance für Salzburg...
Austria Wien RB Salzburg
35
17:35
Insgesamt ist Salzburg hier das etwas bessere Team. Mit 6:3 Torschüssen und der 1:0 Führung, haben sie auch die nackten Zahlen auf ihrer Seite. Dennoch bleibt die Austria hier weiterhin im Spiel.
Austria Wien RB Salzburg
32
17:32
Gute Vorlage per Hacke von Monschein auf Grünwald, sein Abschluss aber ist zu unpräzise und Stanković packt sicher zu.
Austria Wien RB Salzburg
31
17:31
Die Austria schwächt sich unnötiger Weise immer weiter für die kommenden Aufgaben in der Bundesliga. Auch für Grünwald war es die fünfte gelbe Karte. Also auch er fehlt nun gegen Graz.
Austria Wien RB Salzburg
30
17:30
Gelbe Karte für Alexander Grünwald (Austria Wien)
Taktisches Foul.
Alexander Grünwald
Austria Wien
Austria Wien RB Salzburg
29
17:29
Auch aus der dritten Ecke der Austria entsteht keine echte Torchance. Die verletzungsgeplagte Salzburger Defensive steht bis hierhin aber sehr sicher. Die Wiener sollten nicht zu fahrlässig mit ihren Standardsituationen umgehen. Aus dem Spiel heraus geht momentan noch sehr wenig.
Austria Wien RB Salzburg
26
17:26
Die Veilchen suchen ihr Heil in der Offensive, zeigen sich dann aber auch anfällig für die schnellen Konter der Salzburger. Berisha über rechts Aussen mit einer punktgenauen Hereingabe auf Hwang, der aber verstolpert die 100%ige Chance und Pentz packt sicher zu.
Austria Wien RB Salzburg
24
17:24
Salzburg kann sich jetzt wieder etwas in der Hälfte der Hausherren festsetzen. Am Ende steht Berisha im Abseits und der Ball geht wieder an die Austria.
Austria Wien RB Salzburg
22
17:22
Michael Madl kassiert hier seine fünfte gelbe Karte und fehlt damit im nächsten Spiel gegen Sturm Graz.
Austria Wien RB Salzburg
21
17:21
Gelbe Karte für Albert Vallci (RB Salzburg)
Taktisches Foul. Für Trikot ziehen.
Albert Vallci
RB Salzburg
Austria Wien RB Salzburg
20
17:21
Gelbe Karte für Michael Madl (Austria Wien)
Michael Madl
Austria Wien
Austria Wien RB Salzburg
17
17:19
Die Austria nähert sich an. Erst versucht es Max Wöber aus der zweiten Reihe, jetzt wird ein langer Einwurf per Kopf von Pichler verlängert, in der Mitte lauert Grünwald, doch die Salzburger Verteidigung schaltet schneller und kann den Ball klären.
Austria Wien RB Salzburg
12
17:13
Salzburg mit dem ersten Eckball, welche aber für keine ernsthafte Gefahr sorgt.
Austria Wien RB Salzburg
11
17:11
So haben sich das die Veilchen sicher nicht vorgestellt. Wie werden die Wiener nun reagieren? Der Beginn sah eigentlich nicht schlecht aus. Am Ende war es die Klasse von Daka, die hier den Unterschied bisher ausmacht.
Austria Wien RB Salzburg
8
17:09
Beeindruckend. Salzburg spielt den ersten Angriff, der Ball kommt im rechten Mittelfeld zu Albert Vallci, den den Ball in einer schönen Flanke in die Mitte bringt, wo Patson Daka goldrichtig steht, den Ball wunderbar in der Luft mitnimmt und ihn am Keeper Pentz vorbei, zum 1:0 ins Netz legt. Salzburg eiskalt. Erster Angrifft, erstes Tor.
Austria Wien RB Salzburg
7
17:07
Tooor für RB Salzburg, 0:1 durch Patson Daka
Patson Daka
RB Salzburg
Austria Wien RB Salzburg
5
17:05
Und der erste Abschluss für Benedikt Pichler aus spitzen Winkel. Der Schuss stellt Stanković aber vor keinerlei Probleme. Die Austria zeigt sich frech und mutig.
Austria Wien RB Salzburg
4
17:04
Beide Mannschaften beginnen mit viel Intensität. Man merkt sofort, dass sich die Austria hier keineswegs zu verstecken gedenkt.
Austria Wien RB Salzburg
3
17:03
Erster kurzer Schockmoment für Salzburg. Max Wöber bleibt liegen und hält sich den Knöchel, es geht aber weiter für ihn.
Austria Wien RB Salzburg
1
17:01
Spielbeginn
Austria Wien RB Salzburg
17:00
Salzburg wird anstoßen, gleich geht's los in der Generali Arena.
Austria Wien RB Salzburg
16:59
Die heutige Partie leitet Dieter Muckenhammer. An der Seitenlinie stehen Roland Brandner und Ing. Stefan Stangl. Der vierte Offizielle ist Manuel Schüttengruber.
Austria Wien RB Salzburg
16:55
Peter Stöger auf die Frage nach den Chancen auf die Meistergruppe:

"Die Chancen sind natürlich sehr gering. Aber das ändert nichts an unserer Herangehensweise. Wir wollen alle drei Spiele gewinnen und alles dafür tun um nach oben zu kommen. Und wenn nicht, wollen wir auch unten eine gute Ausgangsposition haben."

Über die aktuelle Situation und den Plan für die Zukunft fügt er an:

"Wir hatten ordentliche Spiele, aber die Leistung zu selten über 90 Minuten gezeigt. Wir brauchen mehr Stabilität, mehr Routine und Erfolgserlebnisse. Das dauert natürlich alles eine gewisse Zeit, man darf nichts überstürzen. Die jungen Spieler sind unsere Hoffnung, sie brauchen aber manchmal mehr Zeit als man gehofft hatte. Jetzt müssen nur noch die Ergebnisse stimmen. Wir sind auf dem richtigen Weg."

Austria Wien RB Salzburg
16:48
Im Interview direkt vor dem Spiel hat sich Jesse Marsch den Fragen des Reporters gestellt: "LASK ist eine sehr gute Mannschaft. Egal was passiert, es wird ganz eng werden am letzten Spieltag. Wir müssen bereit für eine gute Antwort sein und ein gutes Spiel abliefern. Wir sind bereit!"
Austria Wien RB Salzburg
16:47
Aber nicht nur in Salzburg läuft aktuell nicht alles nach Plan. Auch bei der Austria bleibt man hinter den Erwartungen zurück und droht die Meistergruppe zu verpassen. Austria-Legende Andreas Ogris bringt die Sache auf den Punkt und versucht zu vermitteln: "Ich weiß, dass die Fan-Meinung langsam umschlägt. Für was haben wir den teuren Sportdirektor (Peter Stöger Anm.d.Red.)? Es verändert sich nichts. Nur die Fans wissen halt nicht, dass ihm die Hände gebunden sind und kein Geld da ist. Wegen der frischen Luft kommt keiner zur Austria."
Austria Wien RB Salzburg
16:41
Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund bemühte sich indes den Ball flach zu halten. Der Verein habe aber schon ähnliche Situationen erlebt und überwunden. "Das vergisst man so schnell. Es ist wichtig, schön in der Mitte zu bleiben."
TSV Hartberg Rapid Wien
90
16:40
Einen schönen Abend aus Hartberg, bis bald!
TSV Hartberg Rapid Wien
90
16:39
Fazit:
Nach einer rasanten ersten Hälfte ging es auch in Halbzeit zwei munter weiter. Rapid hatte am Ende zwar 66 Prozent Ballbesitz und doppelt so viele Torschüsse wieder der Gegner, trotzdem reichte es nur zu einem Punkt in der Oststeiermark. Kurios: Hartbergs Verteidiger Felix Luckeneder erzielte heute gleich zwei Tore, eines für jede Mannschaft. Zudem sorgte Ercan Kara bei seinem Bundesliga-Debüt mit einem Last-Minute-Treffer für den hoch umjubelten Ausgleich für die Gäste aus Wien. Die Zuseher sahen wie erhofft wieder ein Torspektakel mit vier emotionalen Treffern.
Austria Wien RB Salzburg
16:39
Nach dem klaren Sieg 4:1 Sieg gegen St. Pölten, wird der LASK auch nach dem 20. Spieltag Tabellenführer bleiben. Für Salzburg geht es also wie erwartet darum den 1-Punkte Abstand nicht größer werden zu lassen.
Austria Wien RB Salzburg
16:37
Bei den Gästen steht der von Altach zurückgekehrte Berisha vor seinem Startelfdebüt. Verletzungsbedingt fehlen den Salzburgern Philipp Köhn und Rasmus Kristensen. Mwepu und Ramalho fehlen gelbgesperrt.
TSV Hartberg Rapid Wien
90
16:32
Ercan Kara: „Ich bin überglücklich! Ich hatte einfach den richtigen Riecher und ich bin froh, dass mit der Trainer das Vertrauen geschenkt hat. Wir haben mit diesen Punkt heute verdient geholt. Wir arbeiten Woche für Woche, schönen Fußball zu zeigen und wollen natürlich immer drei Punkte holen.“
LASK SKN St. Pölten
90
16:32
Stefan Haudum: "Jeder gibt im Training sein Bestes, wir wissen unsere Prinzipien, das haben wir heute gemacht. Jeder weiß, was zu tun ist. Der große Goalgetter bin ich nicht, es freut mich aber, dass ich getroffen habe und der Mannschaft helfen konnte. Balić ist ein Supertyp, er hilft uns natürlich mit seiner Torgefahr. Wir wissen, wo wir stehen und geben natürlich alles. Dass wir jetzt oben stehen und oben bleiben ist natürlich super."
TSV Hartberg Rapid Wien
90
16:31
Siegfried Rasswalder: „Bitter, wenn du mit der letzten Aktion den Ausgleich kassierst. Es war eine offene, umkämpfte Partie, wobei der Platz nicht leicht zu bespielen war. Wir hätten uns den Sieg verdient gehabt, aber das Unentschieden geht am Ende auch in Ordnung."
Austria Wien RB Salzburg
16:30
Nach seiner leichten Gehirnerschütterung ist Michael Madl wieder einsatzfähig und heute von Beginn an dabei. Der Abwehrchef der Veilchen fordert vorab absolute Konzentration vom Anpfiff weg: "Wir müssen von der ersten Minute an hellwach sein".
LASK SKN St. Pölten
90
16:29
Stefan Hofbauer: "Wir haben gewusst, was auf uns zukommt. Wir haben am Anfang das Spiel gleich weggeschmissen und drei Gegentore in fünf Minuten bekommen. Das darf nicht passieren. Nichtsdestotrotz haben wir uns nachher gesteigert, dennoch war der LASK zu stark. Dass wir verloren haben, ärgert mich natürlich, ich freue mich aber für Husein Balić, er ist ein Klassetyp."
LASK SKN St. Pölten
90
16:25
Fazit
Der LASK gewinnt am Ende also ungefährdet mit 4:1 und legt im Fernduell gegen die Salzburger vor. Die Mannschaft von Valérien Ismaël versuchte zu Beginn der Hälfte viel Druck zu machen, St. Pölten überstand die Phase aber unbeschadet. Nach dem 4:1 durch Trauner in der 69. Minute ging für die Niederösterreicher aber nicht mehr viel, insgesamt war man in der zweiten Hälfte viel zu harmlos. Der LASK kontrollierte in der Schlussphase das Spiel locker und hätte durch Klauss noch die große Chance aufs 5:1 gehabt. Für St. Pölten sieht es in der Tabelle momentan nicht so rosig aus, man liegt nur einen Punkt vor Schlusslicht WSG Tirol.
TSV Hartberg Rapid Wien
90
16:22
Spielende
LASK SKN St. Pölten
90
16:21
Spielende
TSV Hartberg Rapid Wien
90
16:21
Tooor für Rapid Wien, 2:2 durch Ercan Kara
Unglaublich, da ist doch noch der Ausgleich für Rapid!! Schicks Eckball-Hereingabe findet Dibon, der per Kopf verlängert und im Zentrum Kara bedient. Der fakelt nicht lange und köpft den Ball ins Tor und macht so seinen Einstand perfekt!
Ercan Kara
Rapid Wien
TSV Hartberg Rapid Wien
90
16:20
Noch einmal Eckball für Rapid!
TSV Hartberg Rapid Wien
90
16:19
Gelbe Karte für Ercan Kara (Rapid Wien)
Der neue Mann sieht bei seinem Bundesliga-Debüt für ein Offensivfoul die gelbe Karte.
Ercan Kara
Rapid Wien
LASK SKN St. Pölten
90
16:19
Klauss hat nochmal Platz und setzt den Ball aus seitlicher Position an die Stange. Vollnhofer wäre chancenlos gewesen.
TSV Hartberg Rapid Wien
90
16:18
Einwechslung bei TSV Hartberg: Thomas Rotter
Thomas Rotter
TSV Hartberg
LASK SKN St. Pölten
90
16:18
Eigentlich eine unnötig lange Nachspielzeit, es gab aber viele Unterbrechungen.
TSV Hartberg Rapid Wien
90
16:18
Auswechslung bei TSV Hartberg: Jodel Dossou
Jodel Dossou
TSV Hartberg
TSV Hartberg Rapid Wien
90
16:17
Die offizielle Nachspielzeit beträgt vier Minuten.
LASK SKN St. Pölten
90
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
TSV Hartberg Rapid Wien
88
16:16
Rapid wirft alles nach vorne, doch es will einfach nicht klappen mit dem zweiten Treffer für die Grünen.
LASK SKN St. Pölten
88
16:15
Der LASK hat jetzt einen Gang runtergeschalten und lässt die St. Pöltner machen. Viel wird da aber nicht mehr passieren.
TSV Hartberg Rapid Wien
86
16:14
Gotal kommt nach einem langen Zuspiel im Strafraum der Gäste zum Ball, kann ihn letztlich aber nicht im Tor unterbringen.
TSV Hartberg Rapid Wien
85
16:12
Beinahe wieder der Ausgleich, doch Luckeneder ist gerade noch zur Stelle.
LASK SKN St. Pölten
85
16:12
Gelbe Karte für Christian Ramsebner (LASK)
Davies wird von Ramsebner auf dem Weg in den Strafraum gelegt und holt einen Freistoß heraus.
Christian Ramsebner
LASK
TSV Hartberg Rapid Wien
84
16:11
Diesmal fällt Reps Hereingabe Strebinger direkt in die Arme.
TSV Hartberg Rapid Wien
84
16:11
Einwechslung bei TSV Hartberg: Sandro Gotal
Sandro Gotal
TSV Hartberg
LASK SKN St. Pölten
84
16:11
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Schütz
Daniel Schütz
SKN St. Pölten
TSV Hartberg Rapid Wien
84
16:10
Auswechslung bei TSV Hartberg: Dario Tadić
Dario Tadić
TSV Hartberg
LASK SKN St. Pölten
84
16:10
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Alan Lima Carius
Alan Lima Carius
SKN St. Pölten
TSV Hartberg Rapid Wien
83
16:10
Ecke für Hartberg nach einer guten Kontermöglichkeit.
TSV Hartberg Rapid Wien
82
16:09
Da ist die Chance auf den Ausgleich! Rapid kommt mit Arase über links, der Schick im Zentrum bedient, doch der trifft den Ball nicht richtig und lenkt ihn nur ins Torout.
TSV Hartberg Rapid Wien
81
16:08
Einwechslung bei Rapid Wien: Ercan Kara
Ercan Kara
Rapid Wien
TSV Hartberg Rapid Wien
81
16:08
Auswechslung bei Rapid Wien: Christoph Knasmüllner
Christoph Knasmüllner
Rapid Wien
LASK SKN St. Pölten
81
16:08
Kein einziger Abschluss der St. Pöltner aufs gegnerische Tor nach der Pause, so kann man natürlich kein Spiel drehen.
LASK SKN St. Pölten
80
16:07
Die Linzer kombinieren nun munter vor sich hin, St. Pölten scheint sich aufgegeben zu haben.
TSV Hartberg Rapid Wien
78
16:06
Die Hütteldorfer laufen ein ums andere Mal an, doch die royal-blaue Wand steht felsenfest.
LASK SKN St. Pölten
77
16:05
Einwechslung bei LASK: Markus Wostry
Markus Wostry
LASK
LASK SKN St. Pölten
77
16:05
Auswechslung bei LASK: Petar Filipović
Petar Filipović
LASK
LASK SKN St. Pölten
77
16:05
Gute Kopfballchance für Filipović nach einem Eckball von Goiginger, der Ball geht aber knapp drüber. Für ihn war es die letzte Aktion.
TSV Hartberg Rapid Wien
77
16:04
Kann Rapid noch einmal zurückkommen?
LASK SKN St. Pölten
76
16:03
Gelbe Karte für Stefan Haudum (LASK)
Stefan Haudum
LASK
LASK SKN St. Pölten
76
16:03
Muhamedbegovic ist nach einer Attacke von Haudum angeschlagen, das Spiel ist unterbrochen.
TSV Hartberg Rapid Wien
74
16:02
Tooor für TSV Hartberg, 2:1 durch Felix Luckeneder
Hartberg dreht das Spiel!! Nach einer stark getretenen Ecke von Rep kommt Luckeneneder frei zum Abschluss und drück das Leder mit links über die Linie.
Felix Luckeneder
TSV Hartberg
LASK SKN St. Pölten
74
16:02
Die Partie ist mittlerweile natürlich entschieden, spielt der LASK es nun locker zu Ende oder setzt er noch ein, zwei Treffer drauf?
TSV Hartberg Rapid Wien
73
16:00
Einwechslung bei Rapid Wien: Thorsten Schick
Thorsten Schick
Rapid Wien
TSV Hartberg Rapid Wien
73
16:00
Auswechslung bei Rapid Wien: Thomas Murg
Thomas Murg
Rapid Wien
TSV Hartberg Rapid Wien
72
16:00
Doppelchance für Rapid! Stojković scheitert allerdings zweimal beim Zuspiel ins Zentrum an der gut stehenden Hartberger Abwehr.
LASK SKN St. Pölten
72
15:59
Einwechslung bei LASK: Valentino Müller
Valentino Müller
LASK
LASK SKN St. Pölten
72
15:58
Auswechslung bei LASK: Peter Michorl
Peter Michorl
LASK
TSV Hartberg Rapid Wien
71
15:58
Schwab mit einem Freistoß aus aussichtsreicher Position, doch sein Schuss fällt zu schwach aus.
LASK SKN St. Pölten
71
15:58
Gelbe Karte für Daniel Luxbacher (SKN St. Pölten)
Luxbacher sieht nach einem Foul an Ramsebner ebenfalls Gelb.
Daniel Luxbacher
SKN St. Pölten
TSV Hartberg Rapid Wien
70
15:57
Gelbe Karte für Bakary Nimaga (TSV Hartberg)
Nimaga foult Murg von hinten und verschafft den Rapidlern eine gute Freistoßmöglichkeit.
Bakary Nimaga
TSV Hartberg
LASK SKN St. Pölten
69
15:56
Tooor für LASK, 4:1 durch Stefan Haudum
Eckball für die Linzer, Trauners Kopfball kommt auf Haudum, der die Fußspitze hinhält und den Ball mit links ins Tor verlängert.
Stefan Haudum
LASK
TSV Hartberg Rapid Wien
68
15:55
Murg zirkelt den Ball per Freistoß in den Strafraum, doch Barać steht beim Abspiel im Abseits.
LASK SKN St. Pölten
68
15:55
Luxbacher und Ranftl stoßen in der Luft mit den Köpfen zusammen, beide Spieler müssen behandelt werden.
TSV Hartberg Rapid Wien
67
15:54
Nach einem Foul von Cancola gibt es Freistoß für Rapid.
LASK SKN St. Pölten
66
15:53
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Luxbacher
Daniel Luxbacher
SKN St. Pölten
LASK SKN St. Pölten
66
15:53
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Robert Ljubicic
Robert Ljubicic
SKN St. Pölten
LASK SKN St. Pölten
66
15:53
Gelbe Karte für Alexander Schmidt (SKN St. Pölten)
Alexander Schmidt hat sich zu oft von außen eingemischt und sieht die Gelbe Karte.
Alexander Schmidt
SKN St. Pölten
LASK SKN St. Pölten
65
15:52
Pak geht im Laufduell mit Ramsebner zu Boden und versucht, möglichst erst im Strafraum zu Boden zu gehen. Schiedsrichter Spurny lässt sich davon aber nicht täuschen und gibt keinen Elfer.
TSV Hartberg Rapid Wien
64
15:51
Einwechselspieler Fountas probiert es gleich einmal über links, sein Zusammenspiel mit Stojković misslingt allerdings.
LASK SKN St. Pölten
64
15:50
Guter direkter Freistoß von Michorl, aber etwas zu zentral aufs St. Pöltner Tor.
TSV Hartberg Rapid Wien
63
15:50
Einwechslung bei Rapid Wien: Taxiarchis Fountas
Taxiarchis Fountas
Rapid Wien
TSV Hartberg Rapid Wien
63
15:50
Auswechslung bei Rapid Wien: Koya Kitagawa
Koya Kitagawa
Rapid Wien
LASK SKN St. Pölten
63
15:49
Gelbe Karte für Dominik Hofbauer (SKN St. Pölten)
Harter Einstieg gegen Ranftl.
Dominik Hofbauer
SKN St. Pölten
LASK SKN St. Pölten
62
15:49
Konter des LASK: Goiginger spielt den Ball genau in den Lauf von Ranftl, der Vollnhofer zu überheben versucht. Der Ball streift knapp über die Latte, es bleibt beim 3:1.
TSV Hartberg Rapid Wien
61
15:48
Gelbe Karte für Rajko Rep (TSV Hartberg)
Es gibt gelb für ein Zupfen am Trikot im Mittelfeld.
Rajko Rep
TSV Hartberg
LASK SKN St. Pölten
61
15:48
Einwechslung bei LASK: Thomas Goiginger
Thomas Goiginger
LASK
LASK SKN St. Pölten
61
15:48
Auswechslung bei LASK: Samuel Tetteh
Samuel Tetteh
LASK
LASK SKN St. Pölten
60
15:48
Ramsebner mit einem harten Einstieg gegen Alan, er ist aber klar auf den Ball gegangen.
TSV Hartberg Rapid Wien
59
15:47
Wieder ist Strebinger zur Stelle! Dossou setzt sich einmal mehr am rechten Flügel durch und kommt gefährlich nah vors Tor der Gäste, doch der Rapid-Goalie kann rechzeitig eingreifen.
TSV Hartberg Rapid Wien
57
15:45
Eckball für Hartberg! Tadić schlägt eine Flanke von rechts ins Zentrum und findet Kainz. Sein wuchtiger Kopfball kann von Strebinger mit einem starken Reflex abgewehrt werden. Statt einem weiteren Eckball gibt es aber Freistoß für Rapid, da Kainz bei seinem Schuss einen Rapidler mit dem Ellbogen niederstreckt.
LASK SKN St. Pölten
57
15:44
Guter Stanglpass von Balić in den Strafraum, Klauss und Tetteh sind aber nicht mitgegangen.
LASK SKN St. Pölten
56
15:44
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Cory Burke
Cory Burke
SKN St. Pölten
LASK SKN St. Pölten
56
15:43
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Michael Schimpelsberger
Michael Schimpelsberger
SKN St. Pölten
TSV Hartberg Rapid Wien
56
15:43
Hartbergs Huber hat sich am Kopf verletzt und muss vorerst behandelt werden.
LASK SKN St. Pölten
56
15:43
Gelbe Karte für Ahmet Muhamedbegovic (SKN St. Pölten)
Muhamedbegovic kommt zu spät gegen Ranftl und sieht Gelb.
Ahmet Muhamedbegovic
SKN St. Pölten
LASK SKN St. Pölten
55
15:42
St. Pölten hat das Spiel wieder etwas beruhigt und versucht nun selbst etwas auf die Beine zu stellen.
TSV Hartberg Rapid Wien
54
15:41
Die Gäste aus Wien sind deutlich bemüht, wieder die Führung zu übernehmen, doch die Hartberger stehen äußerst tief und diszipliniert.
TSV Hartberg Rapid Wien
52
15:39
Schwab kommt über Umwege an den Ball, schießt dann aber Swete zentral an.
LASK SKN St. Pölten
52
15:39
Ingolitsch bekommt einen Stoß von Balić im Gesicht ab und bleibt angeschlagen liegen. Er muss behandelt werden.
TSV Hartberg Rapid Wien
51
15:38
Rapid drängt auf die Führung! Arase kommt nach einem Doppelpass mit Murg zum Abschluss und holt eine Ecke heraus.
LASK SKN St. Pölten
50
15:37
Pak versucht einen halbhohen Pass mit der Ferse aufs Tor zu bringen, schafft das aber nicht ganz. Wäre sonst spektakulär geworden.
TSV Hartberg Rapid Wien
49
15:36
Das Spiel nimmt gleich wieder Fahrt auf, es geht hin und her!
LASK SKN St. Pölten
48
15:34
Nächster Eckball für die Linzer, die gleich druckvoll starten.
LASK SKN St. Pölten
47
15:34
Gute Chance auf das 4:1 durch Filipović, der nach einem Eckball zweimal an den Ball kommt, den Ball aber nicht aufs Tor bringt.
TSV Hartberg Rapid Wien
47
15:33
Die beiden Teams kommen vorerst unverändert aus den Kabinen.
LASK SKN St. Pölten
46
15:33
Keine Umstellungen in der Pause auf beiden Seiten.
TSV Hartberg Rapid Wien
46
15:33
Anpfiff 2. Halbzeit
LASK SKN St. Pölten
46
15:32
Anpfiff 2. Halbzeit
TSV Hartberg Rapid Wien
45
15:31
Halbzeitfazit:
Was für ein Finish in Hälfte eins! Nach einem eher ruhigen Beginn, bei dem Rapid rasch die Zügel in die Hand nahm, ging es hin und her. Trotz eines deutlichen Plus an Ballbesitz für die Wiener, konnten die Hartberger immer wieder Nadelstiche in der Offensive setzen. Es dauerte jedoch bis fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff, eher der erste Treffer der Partie fiel. Schwab bediente Kitagawa im Zentrum, dem jedoch TSV-Verteidiger Luckeneder zuvor kam und den Ball im eigenen Tor versenkte. Nur fünf Minuten später war der Abwehrspieler wieder zur Stelle, diesmal auf der anderen Seite, wo er Strebinger erfolgreich unter Druck setzte. Der konnte den Ball nur noch nach vorne abtropfen lassen und so den freistehenden Rep bedienen, der dann nur mehr einzuschieben brauchte. Kuriose Tore, die den Zusehern Lust auf mehr machen!
LASK SKN St. Pölten
45
15:24
Halbzeitfazit
Der LASK führt zur Pause also schon mit 3:1, das Ergebnis könnte aber noch höher sein. Die Linzer gingen plangemäß früh durch Klauss in Führung, danach konnte Balić gegen seinen Ex-Club innerhalb weniger Minuten zwei Treffer nachlegen. Ein Debakel für die St. Pöltner kündigte sich an, die Niederösterreicher konnten sich aber stabilsieren und immerhin selbst einmal anschreiben. Die Linzer wirkten bei Standards nicht ganz sattelfest, hatten am Ende aber zwei Hundertprozentige, die man aber nicht verwerten konnte. Falls St. Pölten den Anschlusstreffer erzielen kann, wird es hier noch einmal spannend, die Linzer werden aber sicherlich versuchen, den alten Abstand bald wiederherzustellen.
TSV Hartberg Rapid Wien
45
15:20
Ende 1. Halbzeit
TSV Hartberg Rapid Wien
45
15:20
Nach 49 Minuten pfeift Schiedsrichter Heiß zur Halbzeitpause.
TSV Hartberg Rapid Wien
45
15:19
Es gibt noch einmal Eckball für Hartberg!
TSV Hartberg Rapid Wien
45
15:19
Gelbe Karte für Dietmar Kühbauer (Rapid Wien)
Es gibt gelb wegen Meckerns!
Dietmar Kühbauer
Rapid Wien
TSV Hartberg Rapid Wien
45
15:18
Stojković muss nach einem Zusammenprall am Spielfeld behandelt werden.
LASK SKN St. Pölten
45
15:17
Ende 1. Halbzeit
LASK SKN St. Pölten
45
15:17
Noch eine gute Kopfballchance für Ramsebner nach einem Eckball, Vollnhofer zeigt aber eine gute Parade.
TSV Hartberg Rapid Wien
45
15:17
Die zwei Minuten Nachspielzeit sind gleich vorüber.
LASK SKN St. Pölten
45
15:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
TSV Hartberg Rapid Wien
45
15:16
Tooor für TSV Hartberg, 1:1 durch Rajko Rep
Da ist der Ausgleich für Hartberg! Strebinger macht im Fünfer keine gute Figur und faustet den Ball nach einer Hereingabe zu Rep, der dann nur noch einzuschieben braucht.
Rajko Rep
TSV Hartberg
LASK SKN St. Pölten
45
15:16
Konter der Linzer, Tetteh läuft alleine auf Vollnhofer zu, setzt den Ball aber am Tor vorbei. Der LASK geht sehr leichtfertig mit den Chancen um.
TSV Hartberg Rapid Wien
44
15:14
Auch Rapid bekommt noch eine Ecke! Murg flankt von rechts ins Zentrum und findet Schwab, der den Ball aber nicht aufs Tor köpfen kann.
LASK SKN St. Pölten
43
15:13
Riesenchance für Potzmann, der von Michorl den Ball zurückgelegt bekommt. Potzmann bringt die Riesenchance aber nicht im Tor unter.
TSV Hartberg Rapid Wien
43
15:13
Tadićs Corner von rechts findet keinen Mitspieler und kann von der Rapid-Abwehr entschärft werden.
TSV Hartberg Rapid Wien
42
15:12
Kann sich Hartberg noch gegen den späten Rückstand vor der Halbzeit stemmen? Es gibt immerhin den ersten Eckball für die Hausherren!
LASK SKN St. Pölten
41
15:11
Hofbauer mit einem guten Zuspiel auf Ljubicic, der im Strafraum Pak sucht. Der Pass wird aber abgefangen.
TSV Hartberg Rapid Wien
40
15:10
Tooor für Rapid Wien, 0:1 durch Felix Luckeneder (Eigentor)
Da ist die Führung für Rapid! Wieder kommen die Grünen mit Schwab über links, der neuerlich Kitagawa im Zentrum sucht. Letzten Endes ist es aber nicht der Japaner, der den Ball über die Linie drückt, sondern ein Hartberger Verteidiger.
Felix Luckeneder
TSV Hartberg
TSV Hartberg Rapid Wien
39
15:10
Die Hartberger wackeln! Nach einer abgefälschten Hereingabe von Schwab kommt Kitagawa im Strafraum an den Ball, kann diesen aber nicht richtig verarbeiten.
LASK SKN St. Pölten
39
15:09
Gelbe Karte für Petar Filipović (LASK)
Taktisches Foul an Pak.
Petar Filipović
LASK
LASK SKN St. Pölten
38
15:09
Der LASK versucht vor der Pause wieder etwas mehr Druck aufzubauen, die Defensive der Wölfe ist gefordert.
TSV Hartberg Rapid Wien
37
15:08
Rep mit einer Flanke in den Strafraum der Wiener, doch Strebinger ist wachsam und pflückt den Ball ohne Probleme aus der Luft.
LASK SKN St. Pölten
36
15:07
Gute Flanke von Balić auf Klauss, dessen Kopfball kommt aber ohne Druck aufs Tor.
TSV Hartberg Rapid Wien
36
15:07
Einwechslung bei TSV Hartberg: Lukas Ried
Lukas Ried
TSV Hartberg
TSV Hartberg Rapid Wien
36
15:06
Auswechslung bei TSV Hartberg: Michael John Lema
Michael John Lema
TSV Hartberg
TSV Hartberg Rapid Wien
34
15:04
Lema knickt ohne Fremdeinwirkung ein und muss behandelt werden. Es wird für ihn wohl nicht mehr weitergehen.
LASK SKN St. Pölten
33
15:04
Ist der LASK bei Standards heute etwas anfällig? St. Pölten kommt auf diese Weise zu Chancen.
LASK SKN St. Pölten
32
15:03
Nächster Eckball für die St. Pöltner, wieder nicht ungefährlich. Pak bringt die Flanke von Alan aber nicht im Tor unter. Gute Fußbabwehr von Schlager.
TSV Hartberg Rapid Wien
32
15:02
Nach einem Getümmel im Sechzehner kommt Cancola an der Strafraumgrenze zum Abschluss, trifft das Gästetor aber nicht.
TSV Hartberg Rapid Wien
31
15:01
Hartberg mit einem Freistoß von links, der jedoch nichts einbringt.
TSV Hartberg Rapid Wien
30
15:00
Nach einer halben Stunde steht es weiterhin 0:0, ein untypisches Zwischenergebnis für diese Spielpaarung.
LASK SKN St. Pölten
29
15:00
Versuch eines Umschaltspiels über Ljubicic und Alan, die Linzer können aber rechtzeitig klären.
TSV Hartberg Rapid Wien
29
14:58
Rapid hat nun wieder die Kontrolle über das Spiel übernommen.
LASK SKN St. Pölten
27
14:57
Tetteh ist nach einem Foul leicht angeschlagen, das Spiel ist unterbrochen.
LASK SKN St. Pölten
25
14:56
Die Linzer haben das Spiel weiter gut unter Kontrolle und führen in allen Statistiken.
TSV Hartberg Rapid Wien
26
14:56
Eine gute Freistoßposition von links für die Hütteldorfer nach einem Foul von Luckenender an Knasmüllner. Der Gefoulte probiert es selbst und prüft Swete, der jedoch einmal mehr zur Stelle ist.
TSV Hartberg Rapid Wien
24
14:54
Jetzt ist wieder Rapid an der Reihe, Auer bleibt auf der linken Flanke aber an der Hartberger Abwehr hängen.
LASK SKN St. Pölten
23
14:54
Michorl mit einem Zuspiel auf Balić, dem reißt der Ball aber komplett ab.
TSV Hartberg Rapid Wien
22
14:53
Und noch einmal Hartberg! Der Ball kommt auf der linken Seite von Rep zu Tadić, der mit einem strammen Schuss nur das Außennetz trifft.
LASK SKN St. Pölten
22
14:52
Klarer hat einen Schlag auf die Lippe von Schimpelsberger abbekommen und muss kurz behandelt werden.
TSV Hartberg Rapid Wien
21
14:52
Die nächste Chance für die Royal-Blauen durch Dossou, der es ebenfalls glücklos aus der Distanz versucht.
LASK SKN St. Pölten
20
14:51
Valérien Ismaël wird sich über den Gegentreffer sicherlich ärgern, obwohl die Führung noch lange nicht in Gefahr ist.
TSV Hartberg Rapid Wien
20
14:51
Ein Entlastungsangriff für die Hausherren! Tadić flankt per Freistoß in den Strafraum, wo Strebinger den Ball zu Rep faustet. Der verzieht allerdings vollkommen.
LASK SKN St. Pölten
19
14:49
Tooor für SKN St. Pölten, 3:1 durch Ahmet Muhamedbegovic
Eckball für die St. Pöltner, der Ball kommt über Klarer zu Muhamedbegovic, der aus kurzer Distanz nur mehr in die leere Ecke treffen braucht. So einfach kann's gehen.
Ahmet Muhamedbegovic
SKN St. Pölten
LASK SKN St. Pölten
18
14:49
Vorstoß der St. Pöltner durch Davies, bleibt aber an Ranftl hängen. Immerhin kommt ein Eckball dabei heraus.
TSV Hartberg Rapid Wien
19
14:49
Immer wieder kommt Rapid gefährlich über die Außenbahnen ins Zentrum, die Führung scheint nur noch eine Frage der Zeit.
TSV Hartberg Rapid Wien
16
14:47
Es gibt den ersten Eckball, nachdem Knasmüllners Schuss ins Torout abgelenkt wird. Nach einer schlechten Hereingabe scheint der Ball vorerst verloren, doch der wachsame Dibon kann letztlich Schwab im Zentrum bedienen, der dann einen richtigen Sitzer auslässt. Das war knapp!
LASK SKN St. Pölten
15
14:45
Für St. Pölten kündigt sich schon jetzt ein Debakel an, jetzt gilt es sich hinten zu stabilisieren.
TSV Hartberg Rapid Wien
14
14:44
Die Hartberger versuchen jetzt ein wenig Tempo aus dem Spiel zu nehmen.
LASK SKN St. Pölten
13
14:43
Tooor für LASK, 3:0 durch Husein Balić
Potzmann verlagert das Spiel nach außen auf Balić, der nach innen zieht und mit rechts per Lattenpendler auf 3:0 erhöht. Der LASK sorgt früh für klare Verhältnisse.
Husein Balić
LASK
TSV Hartberg Rapid Wien
12
14:42
Kitagawa trifft nach einem guten Zuspiel von Murg nur Aluminium! Rapid kommt dem Führungstreffer immer näher.
TSV Hartberg Rapid Wien
12
14:42
Nun kommt Rapid mit Arase über links, dessen Hereingabe wird von Huber aber rechtzeitig abgefangen.
LASK SKN St. Pölten
10
14:41
Balić trifft also nach weniger als zehn Minuten gegen seinen Ex-Club und bewirbt sich um einen Stammplatz.
TSV Hartberg Rapid Wien
11
14:41
In der Anfangsphase geht es hin und her, wobei die Gäste aus Wien deutlich mehr Ballbesitz haben.
TSV Hartberg Rapid Wien
9
14:40
Rapid probiert es diesmal über rechts, doch auch Murgs Flanke geht an Freund und Feind vorbei.
LASK SKN St. Pölten
9
14:39
Tooor für LASK, 2:0 durch Husein Balić
Klauss dieses Mal als Vorbereiter für Balić, der links durchstartet und aus spitzem Winkel ins lange Eck trifft. Nicht unhaltbar, St. Pölten liegt nun schon deutlich zurück.
Husein Balić
LASK
LASK SKN St. Pölten
8
14:39
Von den 13 Partien, wo der LASK mit 1:0 geführt hat, ging er in dieser Saison zwölfmal als Sieger vom Platz. Wird also nicht leicht für die St. Pöltner.
TSV Hartberg Rapid Wien
7
14:38
Jetzt sind wieder die Hartberger am Zug, doch Nimagas letzter Pass fällt zu ungenau aus.
LASK SKN St. Pölten
7
14:37
Tooor für LASK, 1:0 durch Klauss
Spielverlagerung nach links, Potzmann hat etwas Ballglück und spielt den Ball flach zur Mitte, wo Klauss genau richtig steht und aus kurzer Distanz trifft.
Klauss
LASK
LASK SKN St. Pölten
6
14:36
Offensivfoul von Haudaum am gegnerischen Strafraum, es gibt Freistoß für St. Pölten.
TSV Hartberg Rapid Wien
5
14:36
Der erste Aufreger des Spiels! Arase tankt sich nach einem guten Pass von Dibon in den Hartberger Stafraum, kommt dort aber nicht am ideal stehenden Swete vorbei.
LASK SKN St. Pölten
5
14:35
Viel Ballbesitz für den LASK, das war so aber auch zu erwarten.
TSV Hartberg Rapid Wien
4
14:34
Der Ball kommt erstmals in den Strafraum der Gäste, wirklich brenzlig wird es aber nicht.
LASK SKN St. Pölten
3
14:34
Freistoß für den SKN St. Pölten, Hofbauers Ball wird aber locker von Schlager runtergefangen.
TSV Hartberg Rapid Wien
3
14:33
Dossou bleibt nach einem Zweikampf mit Barać am Boden liegen, kann aber vorerst weitermachen.
LASK SKN St. Pölten
2
14:33
Erster Abschluss der Linzer durch Balić, kommt aber noch ungefährlich aufs kurze Eck.
TSV Hartberg Rapid Wien
2
14:32
Rapid schnappt sich gleich nach Anpfiff das Leder und versucht das Spiel zu machen.
LASK SKN St. Pölten
2
14:32
Die Linzer Fans sind natürlich bester Laune und machen gleich ordentlich Stimmung.
LASK SKN St. Pölten
1
14:30
Spielbeginn
TSV Hartberg Rapid Wien
1
14:30
Spielbeginn
TSV Hartberg Rapid Wien
14:30
Der Schiri nimmt die Pfeife zur Hand und schon kann’s losgehen!
TSV Hartberg Rapid Wien
14:30
Die Hartberger spielen in den traditionellen royal-blauen Dressen von links nach rechts.
LASK SKN St. Pölten
14:28
Insgesamt sechs Umstellungen gibt es in der LASK-Startelf und zwar Ramsebner, Potzmann, Haudum, Tetteh, Klauss und Balić.
LASK SKN St. Pölten
14:19
Valérien Ismaël: "Es gab die Überlegung zu rotieren, wir haben aber volles Vertrauen auf die Spieler, die heute auf dem Platz sind. Deswegen haben wir heute auch ein gutes Gefühl für unsere Elf heute."
LASK SKN St. Pölten
14:18
Bei St. Pölten gibt es drei Veränderungen im Vergleich zum letzten Spiel und zwar Davies, Schimpelsberger und Hofbauer.
TSV Hartberg Rapid Wien
14:15
In der gut besuchten Profertil Arena in Hartberg hat es kurz vor Spielbeginn 12 Grad.
TSV Hartberg Rapid Wien
14:15
Die Mannschaften haben ihre Kabinen verlassen und werden jeden Moment aufs Spielfeld laufen.
LASK SKN St. Pölten
14:06
LASK-Goalie Alexander Schlager ist derzeit in Topform und hat bislang die wenigsten Tore in der Meisterschaft zugelassen.
LASK SKN St. Pölten
14:03
Alexander Schmidt: "Wir müssen die hohe Intensität mitgehen, sonst haben wir keine Chance. Wir müssen selbst auch agieren, sonst spielen sie uns schwindlig. Intensivität, Zweikämpfe, bei Standards wachsam sein - das sind so die Eckpunkte. Hofbauer und Schimpelsberger waren in der Vorbereitung krank, es war aber klar dass sie in die Mannschaft nachrücken würden, wenn sie wieder fit sind. Wir kennen Husein genau, es ist natürlich schwierig ihn mit seinem Tempo 90 Minuten im Griff zu haben. Wir wissen, was wir gegen ihn nicht machen dürfen."
LASK SKN St. Pölten
13:57
St. Pölten hatte im Frühjahr noch keine Erfolgserlebnisse, im Cup schied man im Elfmeterschießen gegen Wacker Innsbruck aus, in der Meisterschaft schenkte man einen Sieg gegen die Admira her.
LASK SKN St. Pölten
13:56
Christian Ramsebner ist ebenfalls wieder fit und spielt nach seiner Oberschenkelverletzung zum ersten Mal seit dem 7. August.
LASK SKN St. Pölten
13:54
Balić gibt heute sein Startelf-Debüt für den LASK und soll gegen seinen Ex-Club seine offensiven Qualitäten zur Schau stellen.
TSV Hartberg Rapid Wien
13:27
Die heutige Begegnung wird von Schiedsrichter Andreas Heiß geleitet, der an den Seitenlinien von seinen beiden Assistenten Andreas Staudinger und Santino Schreiner unterstützt wird.
TSV Hartberg Rapid Wien
13:26
Auf Hartberger Seite fehlen der gesperrte Heil sowie Rakowitz aufgrund einer Verletzung. Die Wiener hingegen müssen verletzungsbedingt auf Ljubicic, Schobesberger und Szanto verzichten.
TSV Hartberg Rapid Wien
13:25
Doch auch die Hütteldorfer haben allen Grund mit breiter Brust in die Oststeiermark zu reisen, schließlich konnten sie ihre letzten drei Auswärtsspiele (gegen Admira, LASK und Altach) mit einem imposanten Gesamtscore von 10:0 gewinnen.
TSV Hartberg Rapid Wien
13:25
Allzu leicht will man es den Gästen aus Wien natürlich nicht machen. Die Heimbilanz der Hartberger kann sich übrigens sehen lassen: In den letzten vier Partien vor eigenem Publikum ließ man nur einmal Punkte liegen – und zwar beim 2:2 gegen Meister Red Bull Salzburg.
TSV Hartberg Rapid Wien
13:25
Rapid-Coach Didi Kühbauer gab sich im Vorfeld der Partie kämpferisch: „Gegen Hartberg waren es bisher immer sehr interessante, trefferreiche Spiele, wo wir aber Punkte liegen gelassen haben. Jetzt fahren wir hin, um uns so zu präsentieren, damit für uns ein Sieg herausschaut und wir mit Punkten nachhause zurückkehren.“
TSV Hartberg Rapid Wien
13:24
Hartberg-Trainer Markus Schopp zur Ausgangslage vor dem heutigen Spiel: „Egal ob WAC, Rapid, oder nächste Woche LASK: Für uns als TSV Hartberg sind das alles richtige Kaliber. Aber wir haben einen riesigen Hunger, gegen diese großen Mannschaften zu reüssieren.“
LASK SKN St. Pölten
10:22
Herzlich willkommen zur 20. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel LASK gegen SKN St. Pölten!

Der LASK verteidigt nach dem Erfolg gegen Salzburg heute erstmals die Tabellenspitze und trifft auf den Tabellenzehnten St. Pölten. Die Linzer sind nach dem starken Auftritt in der Europa League gegen Alkmaar aber mit Personalsorgen belastet.

James Holland, Peter Michorl und Marko Raguz sind nach dem harten Spiel in den Niederlagen angeschlagen und heute fraglich, Philipp Wiesinger ist zudem gesperrt. Das erste Spiel in St. Pölten haben die Linzer 3:0 gewonnen, Trainer Valérien Ismaël warnt aber vor einem kompakt stehenden Gegner.

"Man hat bereits im Hinspiel gesehen, dass St. Pölten läuferisch stark ist und viel investiert", so der Franzose. Sein Gegenüber Alexander Schmidt will in den drei verbleibenden Runden so viele Punkte wie möglich sammeln, hat heute mit dem LASK aber den auf dem Papier stärksten Gegner.

Das Spiel gegen Alkmaar hat Schmidt natürlich auch verfolgt, an einen Nachteil auf Grund der Doppelbelastung glaubt der St. Pöltner Trainer nicht. Der LASK habe einen starken Kader und könne dadurch ohne Probleme rotieren. Besondere Gefahr gehe vom LASK bei Standardsituationen aus.
TSV Hartberg Rapid Wien
19:14
Herzlich willkommen zur 20. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel TSV Hartberg gegen Rapid Wien!

Nach der 0:3-Klatsche vergangene Woche in Wolfsberg wollen die Hartberger wieder voll angreifen. Mit Rapid empfängt man zwar einen Gegner mit großem Namen, von den bisherigen fünf Begegnungen in Österreichs höchster Spielklasse verlor man jedoch erst eines. Insgesamt 26 Treffer durften die Zuseher bei diesen Paarungen bejubeln, weshalb wir heute zurecht auf eine torreiche Partie hoffen dürfen.

Rapid Wien ist nach dem 2:0-Heimerfolg gegen Wattens bereits sechs Spiele en suit ungeschlagen und möchte diese Serie auch in Hartberg fortsetzen. Die Wiener konnten sich beim letzten Besuch beim TSV mit 4:2 durchsetzen und werden auch diesmal wieder auf Sieg spielen. Die viertplatzierten Wolfsberger haben nur einen Zähler weniger auf dem Konto, haben gestern allerdings überraschenderweise im Westen Österreichs gegen Tirol mit 0:2 verloren.
Austria Wien RB Salzburg
16:21

Herzlich willkommen zur 20. Runde und dem Spiel Austria Wien gegen RB Salzburg

Nachdem die Salzburger nun zwei Pflichtspiele in Folge verloren haben und die Tabellenführung abgegeben wurde, sind die negativen Folgen der jüngsten Abgänge von Minamino und natürlich Erling Haaland, nicht mehr von der Hand zu weisen. Zuerst die Heimspielpleite im Spitzenspiel gegen LASK und dann die bittere 1:4 Hinspiel-Niederlage gegen Frankfurt, welche das Achtelfinale der Europa League in weite Ferne rücken lässt, sorgten für lange Gesichter im stolzen Lager der Mozartstädter. Gegen die Austria muss nun dringend ein Sieg her, um die Gemüter zu beruhigen und natürlich auch den Anschluss an Linz nicht zu verlieren, die mit St. Pölten eine machbare Aufgabe vor sich haben.

Die Austria hingegen ist seit sechs Spielen ungeschlagen, hat aber die letzten fünf Duelle gegen Salzburg allesamt verloren. Austria-Trainer Christian Ilzer erwartet ein hartes Stück Arbeit gegen gereizte Salzburger. "Es ist definitiv nicht leichter geworden. Sie werden fokussiert sein, mit ein bisschen Wut im Bauch. Wir erwarten sie mit voller Wucht."

Ab 17 Uhr rollt am Sonntag der Ball in der Generali Arena in Wien Favoriten. Wir freuen uns auf eine hitzige und spannende Partie, denn auch die Veilchen haben den Sprung in die Meistergruppe noch nicht aufgegeben. Aktuell trennen sie sechs Punkte, bei drei verbleibenden Spielen.