Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Fußball
  • Deutschland - 2. Bundesliga
  • 2022/2023
  • SV Sandhausen gegen SpVgg Greuther Fürth
  • Liveticker
09. Apr. 2023 - 13:30
Beendet
SV Sandhausen
0 : 2
SpVgg Greuther Fürth
0 : 2
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Zuschauer
4.951
Schiedsrichter
Martin Petersen

Liveticker

90.+8
15:31
Fazit:
Die SpVgg Greuther Fürth fährt einen 2:0-Erfolg beim SV Sandhausen ein. In einer Partie auf überschaubarem Niveau reichte den Gästen eine gute erste Halbzeit, um mit drei Punkten heim zu fahren. Fürth erwies sich als geduldig und effektiv in den ersten 45 Minuten und führte nach einer knappen halben Stunde deshalb auch verdient mit 2:0. Im zweiten Durchgang dann wurde es in der ohnehin schon highlightarmen Partie noch etwas ruhiger. Das lag auch daran, dass viele kleine Unterbrechungen den Spielfluss immer wieder zerstörten. Sandhausen versuchte alles, warf viel in die Waagschale, war jedoch am Ende schlicht zu ungefährlich. Zu allem Überfluß aus Sicht der Hausherren sicherte sich Regensburg noch einen Last-Minute-Punkt gegen Magdeburg, was bedeutet, dass der Relegationsplatz für den SV Sandhausen nun sieben Zähler entfernt ist.
90.+8
15:26
Spielende
90.+6
15:25
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Maximilian Dietz
Maximilian Dietz
SpVgg Greuther Fürth
90.+6
15:24
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Branimir Hrgota
Branimir Hrgota
SpVgg Greuther Fürth
90.+5
15:23
Die Hälfte der Nachspielzeit ist nun schon verstrichen und auch wenn die Gastgeber hier alles in die Waagschale werfen, kommen sie kaum gefährlich nach vorne, geschweige denn zu Abschlüssen.
90.+1
15:19
Wie zu erwarten gibt es eine mehr als üppige Nachspielzeit. Acht(!) Minuten gibt es nochmal oben drauf. Acht Minuten muss Fürth hier also noch durchstehen, um einen ganz wichtigen Dreier zu landen.
90.
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 8
89.
15:17
Durch die vielen vielen Unterbrechungen werden Sandhausen sicherlich noch einige Minuten verbleiben. Die Gastgeber versuchen es mit der Brechstange und hoffen auf den Lucky Punch zum Anschluss.
85.
15:14
Rote Karte für Tomas Oral (SV Sandhausen)
Thomas Oral ist völlig aus dem Häuschen und legt sich mit dem vierten Offiziellen und auch Alexander Zorniger an. Dabei vergreift sich der Übungsleiter wohl zu sehr im Ton und wird dafür auf die Tribüne geschickt.
Tomas Oral
SV Sandhausen
85.
15:13
Gelbe Karte für Merveille Papela (SV Sandhausen)
In einem Kopfballduell kommt Papela etwas zu spät, geht aber eigentlich nicht mit dem Ellbogen oder ähnlichem zu Werke. Eine Gelbe Karte war das eigentlich nicht.
Merveille Papela
SV Sandhausen
82.
15:12
Die Schlussphase bricht an und auch, wenn Sanhausen hier mehr für das Spiel macht in den letzten Minuten hat man nicht das Gefühl, hier würde noch viel gehen für den SVS. Ein Tor, wie auch immer es dann fallen würde, würde dies allerdings direkt ändern.
78.
15:07
Fürth zieht nun einen Doppelwechsel, um mit neuem Personal für mehr Entlastung zu sorgen. Die Gäste bringen mit Petkov und Abiama Geschwindigkeit und Frische ins Spiel.
77.
15:06
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Lukas Petkov
Lukas Petkov
SpVgg Greuther Fürth
77.
15:06
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Julian Green
Julian Green
SpVgg Greuther Fürth
77.
15:06
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
Dickson Abiama
SpVgg Greuther Fürth
77.
15:06
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Ragnar Ache
Ragnar Ache
SpVgg Greuther Fürth
76.
15:03
Eine knappe Viertelstunde ist noch auf der Uhr. Während Sandhausen langsam, aber sicher das Risiko erhöht, ist Fürth etwas zu passiv und lässt den SVS unnötig ins Spiel zurückkommen. Die Chance von Kinsombi vor zehn Minuten war der beste Beweis.
73.
15:00
In dieser Phase gibt es enorm viele Unterbrechungen, weil Spieler verletzt am Boden liegen. Spielfluss kommt dabei nicht wirklich auf.
70.
14:57
Gelbe Karte für Janik Bachmann (SV Sandhausen)
Ganz ähnliches gilt auch für Janik Bachmann, der in Asta hineinrauscht und sich dabei selbst weh tut. Gelb gibt es auch hier, es ist seine achte in dieser Saison.
Janik Bachmann
SV Sandhausen
66.
14:55
Gelbe Karte für Branimir Hrgota (SpVgg Greuther Fürth)
Hrgota kommt im Zweikampf zu spät und rauscht in den Gegenspieler hinein. Dabei tut er sich selbst weh. Genauso weh tut auch die Gelbe Karte, die er für seinen Einsatz bekommt, denn der Kapitän wird somit in der nächsten Woche fehlen.
Branimir Hrgota
SpVgg Greuther Fürth
66.
14:55
Wenn man noch eine Chance haben will, müssen solche Bälle drin sein! El-Zein setzt sich auf der linken Seite toll durch und legt den Ball in den Rückraum. Kinsombi kommt sechs Meter vor dem Kasten völlig freistehend zum Abschluss, feuert die Kugel aber in Richtung Stadiondach.
65.
14:53
Nach fünf Wechseln auf Seiten des SVS tauscht nun auch Greuther Fürth ein erstes Mal. Für Sieb kommt nun Griesbeck ins Team.
65.
14:53
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck
SpVgg Greuther Fürth
65.
14:52
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Armindo Sieb
Armindo Sieb
SpVgg Greuther Fürth
62.
14:52
Nach einem Eckball von der rechten Seite kommt Jung in der Gefahrenzone völlig frei mit dem Fuß an die Kugel. Seine Direktabnahme wird allerdings geblockt, ansonsten hätte es hier vielleicht schon 3:0 gestanden.
58.
14:48
Sandhausen muss wechseln und weil Thomas Oral bereits zwei Wechselslots genutzt hatte, muss es ein Doppelwechsel sein. In der Nachbetrachtung hätte man vielleicht vor der Pause eine Minute warten sollen, um dann in der Halbzeit zu wechseln, da diese nicht zu den drei Wechselslots zählt. Neben dem verletzten Diekmeier geht auch Evina vom Platz. Ademi und Ajdini sind neu mit dabei.
57.
14:46
Einwechslung bei SV Sandhausen: Kemal Ademi
Kemal Ademi
SV Sandhausen
57.
14:46
Auswechslung bei SV Sandhausen: Franck Evina
Franck Evina
SV Sandhausen
57.
14:45
Einwechslung bei SV Sandhausen: Bashkim Ajdini
Bashkim Ajdini
SV Sandhausen
57.
14:45
Auswechslung bei SV Sandhausen: Dennis Diekmeier
Dennis Diekmeier
SV Sandhausen
55.
14:45
Der Kapitän der Gastgeber, Dennis Diekmeier muss einen Sprint humpelnd abbrechen. Es deutet sich an, dass es für den Routinier nicht weitergehen kann.
53.
14:42
Der Ball zappelt im Netz und zwar in dem hinter Fürth-Keeper Linde! Nach einem tollen Solo steckt Sicker den Ball auf Ganda durch, der vor dem Tor ruhig bleibt und sicher versenkt. Allerdings hatte sich der Offensivmann beim Abspiel deutlich im Abseits befunden. Der Treffer zählt dementsprechend nicht.
49.
14:40
Eine gute Nachricht gibt es für die Sandhäuser übrigens doch noch. Weil Kiel in Rostock kurz vor der Pause die Partie drehte, würde der Rückstand des SVS auf den Relegationsplatz aktuell bei fünf Zählern bleiben.
46.
14:36
Weiter geht's! Beide Mannschaften sind zurück auf dem Rasen und das ohne weitere Veränderungen. Das allerdings ist kaum verwunderlich. Bei Fürth gab es keinen Grund für einen Wechsel und auf Seiten des SVS wurde ja vor dem Pausenpfiff bereits drei Mal getauscht.
46.
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
14:24
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt die SpVgg Greuther Fürth mit 2:0 beim SV Sandhausen. Und auch wenn die Gäste hier offensiv sicherlich keine Bäume ausrissen geht das Ergebnis absolut in Ordnung. Vor allem nach dem 1:0 durch Hrgota, das noch etwas aus dem Nichts fiel, war Fürth das aktivere und bessere Team. Mit Ballbesitz, vereinzelten Offensivaktionen und guter Restverteidigung hielt das Kleeblatt den SVS gänzlich in Schach. Als Ache dann nach einer knappen halben Stunde auf 2:0 erhöhte, drohte für die Hausherren schlimmeres. Auch auf Grund einer Umstellung konnte Sandhausen sich bis zur Pause zwar fangen, blieb aber weiterhin ungefährlich. Vor allem daran gilt es nach der Pause zu feilen, ansonsten wird heute nichts für die Gastgeber herausspringen.
45.+4
14:19
Ende 1. Halbzeit
45.+2
14:17
Vor der Pause muss Sandhausen aber noch ein drittes Mal wechseln. Mehlem muss den Platz mit Oberschenkel-Problemen verlassen, für ihn ist nun Papela mit dabei.
45.+2
14:17
Einwechslung bei SV Sandhausen: Merveille Papela
Merveille Papela
SV Sandhausen
45.+2
14:16
Auswechslung bei SV Sandhausen: Marcel Mehlem
Marcel Mehlem
SV Sandhausen
45.+1
14:16
Zwei Minuten gibt es nochmal oben drauf. Allerdings ist schwer vorstellbar, dass in dieser Zeit noch etwas passieren wird. Für Sandhausen gilt es dann, sich in der Halbzeit nochmal einzuschwören.
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
41.
14:12
Knappe fünf Minuten sind noch zu gehen und die Partie plätschert so ein wenig dem Wechsel entgegen. Fürth hat mit der Führung im Rücken keinen Druck und lässt den Ball viel in den eigenen Reihen laufen. Wenn der Ball dann vielleicht doch mal verloren geht, fällt Sandhausen auf der anderen Seite herzlich wenig ein.
37.
14:08
Fürth ist heute in allen Belangen überlegen und scheint auch im Kopf wacher zu sein. Nach einem Sandhäuser Ballgewinn marschieren gleich mehrere Gäste nach hinten, um den Konter zu verhindern, während Sandhausen nur langsam nachrückt.
34.
14:05
Gelbe Karte für Joseph Ganda (SV Sandhausen)
Und Joseph Ganda fügt sich direkt mit einer Gelben Karte ein. Im Mittelfeldzentrum hält er gegen Itter den Fuß drauf. Klarer Fall, das muss einen Karton geben.
Josef Ganda
SV Sandhausen
32.
14:02
Das sieht man auch nicht oft! Thomas Oral wechselt nach einer knappen halben Stunde gleich zwei Mal. Çalhanoğlu und Okoroji verlassen den Platz und sind darüber natürlich alles andere als glücklich. Für die beiden sind nun Ganda und Christian Kinsombi mit dabei.
31.
14:01
Einwechslung bei SV Sandhausen: Christian Kinsombi
Christian Kinsombi
SV Sandhausen
31.
14:00
Auswechslung bei SV Sandhausen: Chima Okoroji
Chima Okoroji
SV Sandhausen
31.
14:00
Einwechslung bei SV Sandhausen: Joseph Ganda
Josef Ganda
SV Sandhausen
31.
14:00
Auswechslung bei SV Sandhausen: Kerim Çalhanoğlu
Kerim Çalhanoğlu
SV Sandhausen
30.
14:00
Beinahe macht Ache hier den Deckel frühzeitig drauf! Nach einer Flanke aus dem Halbfeld grätscht der Torschütze am langen Pfosten in den Ball, scheitert aus kurzer Distanz aber an Drewes, der das 0:3 verhindert.
27.
13:56
Gelbe Karte für Patrick Drewes (SV Sandhausen)
Drewes beschwert sich beim Schiedsrichter, wohl über ein mögliches Foul in der Entstehung. Referee Petersen hat auf eine solche Unterhaltung keinerlei Lust und wimmelt Drewes schnell mit Gelb ab.
Patrick Drewes
SV Sandhausen
26.
13:56
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 0:2 durch Ragnar Ache
Es kommt nun knüppeldick für Sandhausen! Fürth legt nach! Hrgota treibt den Ball im Zentrum und spielt einen tollen Pass in die Schnittstelle. Ache hat ganz viel Platz und marschiert auf das Tor zu. Mit einem platzierten Linksschuss in die lange Ecke lässt er Drewes keine Chance.
Ragnar Ache
SpVgg Greuther Fürth
23.
13:56
Auch auf den anderen Plätzen läuft es nicht unbedingt nach dem Geschmack des SVS. Während Regensburg zwar hinten liegt, gelingt Rostock die Führung gegen Holstein Kiel. Damit wächst der Sandhäuser Rückstand auf den Relegationsplatz zu diesem Zeitpunkt auf sieben Punkte.
19.
13:50
Nach einem Eckball von der linken Seite gelangt der Ball im Rückraum zu Sicker, der aus der Distanz einfach mal draufhält. Sein Schuss hat keine schlechte Flugbahn, geht aber einen knappen Meter über den Kasten.
16.
13:47
Mit der Führung haben die Fürther hier auch immer mehr das Kommando übernommen. Sandhausen dagegen schafft es nicht, selbst mal länger den Ball zu halten. Dementsprechend muss der SVS in dieser ersten Viertelstunde viel Laufarbeit gegen den Ball verrichten.
13.
13:45
Für die Gastgeber ist ein so früher Gegentreffer in der aktuellen Phase natürlich umso schwerer hinzunehmen, zumal sich das Tor auch nicht unbedingt angekündigt hatte. Sandhausen muss sich nun erstmal kräftig schütteln.
9.
13:39
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 0:1 durch Branimir Hrgota
Das ist ein Start, wie ihn sich die Gäste vorgestellt haben! Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld kann der Ball von den Hausherren nur in den Rückraum geklärt werden, wo Hrgota ganz alleine steht. Der Kapitän zieht einfach mal volley ab und trifft das Leder sehr gut. Durch Freund und Feind hinweg bahnt sich dieser Kracher den Weg in das Tor.
Branimir Hrgota
SpVgg Greuther Fürth
8.
13:39
Green hat die Kugel auf der halblinken Seite und wird von den Gastgebern nicht wirklich attackiert. Also versucht es der Mittelfeldmann einfach mal aus der Ferne, verfehlt mit seinem Flachschuss das Tor allerdings um einen knappen Meter.
4.
13:35
Sicker flankt aus dem Halbfeld vor das Tor, wo Bachmann und Evina scheinbar nicht damit rechnen, dass die Kugel wirklich ankommt. Beide zögern einen kurzen Moment und verpassen deshalb die Chance, das Spielgerät noch zu erreichen.
1.
13:30
Auf geht's! Der Ball rollt! Sandhausen stößt an und das ganz in Schwarz gekleidet. Fürth agiert derweil im gewohnten grün-weißen Dress.
1.
13:30
Spielbeginn
13:19
Gegenüber der jeweiligen Niederlage in der Vorwoche nehmen beide Trainer drei Veränderungen vor. Bei Sandhausen sind Dumic, Mehlem und Okoroji neu mit dabei und ersetzen Höhn sowie die Kinsombi-Brüder. Auf Seiten der Fürther kehrt Stammkeeper Linde wieder zurück in die Startelf. John hingegen fällt aus und wird durch Rückkehrer Jung ersetzt. Zudem bekommt Raschl eine Pause, für ihn ist Ache mit dabei.
13:03
Neun Zähler vor dem SV Sandhausen rangiert der heutige Gegner, die Spielvereinigung Greuther Fürth. Das Kleeblatt liegt dabei allerdings nur vier Zähler vor dem Relegationsplatz und ist damit dort angekommen, wo man vor der Saison ganz sicher nicht hinwollte: im Abstiegskampf! Schuld daran ist vor allem die Inkonstanz der Ergebnisse. Erfolgreichen Auftritten folgen zu häufig schwächere Leistungen. So konnte das Team erst ein einziges Mal mehr als ein Spiel am Stück gewinnen, als es im Späterherbst drei 1:0-Siege in Folge gab.
12:48
Das elfte Jahr in Folge ist der SV Sandhausen mit dieser Spielzeit ein Zweitligist. Wenige Wochen vor dem Saisonende müssen die Gastgeber nun allerdings darum kämpfen, ein solcher zu bleiben. Mit 21 Zählern liegt der SVS auf den letzten Tabellenplatz und schwebt in größter Abstiegsgefahr. Daran änderten auch zwei gute Auftritte Anfang März nix, als man zwei Remis gegen Lautern und Kiel holte. Helfen werden den Hausherren vor allem Siege, doch seit dem 18. Spieltag konnte man dieses Kunststück nicht mehr vollbringen. Heute aber soll es dann endlich wieder klappen mit einem Dreier.
12:40
Guten Tag und herzlich willkommen zum 27. Spieltag der 2. Bundesliga. Am heutigen Sonntag stehen wieder einige Partien auf dem Programm. Unter anderem empfängt der SV Sandhausen die SpVgg Greuther Fürth. Anstoß ist um 13:30 Uhr!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.