Zum Inhalt springen
18. Mär. 2023 - 13:00
Beendet
Hamburger SV
0 : 0
Holstein Kiel
0 : 0
Stadion
Volksparkstadion
Zuschauer
57.000
Schiedsrichter
Benjamin Brand

Liveticker

90.+4
14:59
Fazit:
Der Hamburger SV verpasst durch ein 0:0 gegen die KSV Holstein den sechsten Heimsieg in Serie und verbringt das freie Wochenende nur auf dem dritten Tabellenplatz. Nach der Pause bewegten sich die Ostseestädter in einem zerfahrenen Wiederbeginn hinsichtlich der Spielanteile auf Augenhöhe. Die Rothosen übernahmen aber schnell die Kontrolle und verzeichneten durch Königsdörffers Mitteldistanzschuss, den Himmelmann parierte, eine gute Chance (57.). Obwohl sie die Gästeabwehr zeitweise stark unter Druck setzten und zu vielen Kontakten im gegnerischen Sechzehner kamen, verpassten die Hausherren zunächst weitere klare Gelegenheiten. Nachdem die Störche durch Reese eine aussichtsreiche Konterchance ungenutzt gelassen hatten (86.), schrammte der Aufstiegskandidat in der Nachspielzeit durch eine Hackenabnahme Glatzels nur hauchdünn am Dreier vorbei (90.+2). Nach der Länderspielpause ist der Hamburger SV zu Gast bei Fortuna Düsseldorf. Die KSV Holstein empfängt dann den DSC Arminia Bielefeld. Einen schönen Tag noch!
90.+4
14:57
Spielende
90.+4
14:57
Die Rothosen setzen sich mit zwei Ecken noch einmal vorne fest. Bénes' Hereingaben von beiden Fahnen kommen aber recht harmlos daher.
90.+2
14:54
Glatzel beinahe mit dem späten Siegtor des HSV! Németh wuselt sich auf der rechten Strafraumseite an die Grundlinie und kratzt den Ball an die Fünferkante. Glatzel verarbeitet das flache Anspiel mit einer feinen Hackenabnahme in Richtung langer Ecke. Himmelmann ist schnell unten und pariert mit den Fingerspitzen der rechten Hand.
90.
14:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag im Volksparkstadion soll 240 Sekunden betragen.
90.
14:53
Gelbe Karte für Moritz Heyer (Hamburger SV)
Die Schlussphase bleibt ruppig: Heyer kann Skrzybski nach dessen Annahme nur mit einem Tritt gegen dessen rechten Fuß stoppen.
Moritz Heyer
Hamburger SV
89.
14:52
Einwechslung bei Holstein Kiel: Kwasi Wriedt
Kwasi Wriedt
Holstein Kiel
89.
14:52
Auswechslung bei Holstein Kiel: Fabian Reese
Fabian Reese
Holstein Kiel
87.
14:50
Gelbe Karte für Noah Katterbach (Hamburger SV)
... als Katterbach wieder auf den Beinen ist, kassiert auch er eine Verwarnung.
Noah Katterbach
Hamburger SV
87.
14:49
Gelbe Karte für Jann-Fiete Arp (Holstein Kiel)
Arp räumt Katterbach, der kurz zuvor Skrzybski gefoult hat, per Schubser ab und wird verwarnt...
Jann-Fiete Arp
Holstein Kiel
86.
14:49
Aus heiterem Himmel die Großchance für die Störche! Der durch Skrzybski geschickte Reese ist einen Tick schneller als David. Er läuft bei freier Bahn in den Sechzehner und holt zum Abschluss aus, als der grätschende Schonlau noch herankommt und zur Ecke klärt.
84.
14:48
Hamburg mit dem Konter! Jatta treibt den Ball gegen ausnahmsweise aufgerückte Gäste über rechts nach vorne und legt an der Sechzehnerkante flach nach innen. Bénes will aus neun Metern vollenden, wird aber durch Beckers saubere Grätsche aus dem Konzept gebracht. Glatzel verstolpert daraufhin den Ball und verpasst einen Schuss aus spitzem Winkel.
83.
14:46
Glatzel ist auf der linken Sechzehnerseite Adressat eines weiten Einwurfs Katterbachs. Er produziert aus gut 13 Metern zwar einen Drehschuss mit dem rechten Spann, befördert den Ball aber in Richtung Eckfahne.
81.
14:45
Der HSV belagert mittlerweile den Kieler Sechzehner, hält die KSV-Akteure fast durchgängig vor deren Kasten. Entlastungsangriffe bringen die Störche kaum noch auf den Rasen.
78.
14:41
Bénes' Eckstoßflanke von der rechten Fahne findet den Weg zu Schonlau. Dessen Kopfball aus halblinken acht Metern segelt aber harmlos direkt in die Hände Himmelmanns.
75.
14:38
Németh soll noch einmal frischen Wind in die Hamburger Offensive bringen. Der Winterneuzugang ersetzt Königsdörffer, der einen ziemlich ordentliches Spiel gemacht hat.
74.
14:37
Einwechslung bei Hamburger SV: András Németh
András Németh
Hamburger SV
74.
14:37
Auswechslung bei Hamburger SV: Ransford Königsdörffer
Ransford Königsdörffer
Hamburger SV
72.
14:35
Gelbe Karte für Hauke Wahl (Holstein Kiel)
KSV-Kapitän Wahl arbeitet auf der rechten Abwehrseite gegen Reis nicht nur mit den Armen, sondern trifft den Niederländer auch am rechte Knöchel. Als dritter Gästespieler handelt er sich eine Verwarnung ein.
Hauke Wahl
Holstein Kiel
70.
14:33
Die Rothosen rennen zwar alles andere als kopflos an und schaffen es auch immer wieder in die tiefen Räume, aber die unmittelbaren Aktionen vor möglichen Abschlüssen sitzen zu selten. Es springen zu wenige klare Chancen heraus.
67.
14:30
Bénes versucht's direkt! Der Slowake zirkelt einen Freistoß aus halbrechten 19 Metern mit dem linken Innenrist halbhoch auf die rechte Ecke. Himmelmann lässt nach vorne abklatschen, woraufhin Lorenz den Ball aus der Gefahrenzone schlägt.
64.
14:27
Gelbe Karte für Sebastian Schonlau (Hamburger SV)
Schonlau bremst Arp regelwidrig aus, um einen schnellen Gegenstoß der Gäste zu verhindern. Er kassiert für dieses taktische Vergehen seine fünfte Verwarnung in der laufenden Saison und fehlt damit nach der Länderspielpause in Düsseldorf.
Sebastian Schonlau
Hamburger SV
64.
14:27
Marcel Rapp schickt mit Kirkeskov und dem ehemaligen HSV-Hoffnungsträger Arp zwei frische Kräfte ins Rennen. Der verwarnte Komenda und Porath verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend.
63.
14:26
Einwechslung bei Holstein Kiel: Jann-Fiete Arp
Jann-Fiete Arp
Holstein Kiel
63.
14:26
Auswechslung bei Holstein Kiel: Finn Porath
Finn Porath
Holstein Kiel
63.
14:26
Einwechslung bei Holstein Kiel: Mikkel Kirkeskov
Mikkel Kirkeskov
Holstein Kiel
63.
14:26
Auswechslung bei Holstein Kiel: Marco Komenda
Marco Komenda
Holstein Kiel
60.
14:24
Reese verpasst die große Chance zur Gästeführung! Der künftige Berliner hat nach Beckers weitem Schlag aus der eigenen Hälfte auf die rechte Offensivseite freie Bahn in Richtung Heimkasten. Er dringt in den Sechzehner ein, wird dann aber kurz vor einem Abschluss durch eine saubere Grätsche Schonlaus aus dem Takt gebracht. Letztlich klärt David.
57.
14:19
Königsdörffer gegen Himmelmann! Der Ex-Dresdener zieht vom linken Sechzehnereck nach innen und schnibbelt den Ball mit dem rechten Innenrist auf die flache rechte Ecke. KSV-Keeper Himmelmann ist schnell unten und rettet mit den Fingerspitzen.
55.
14:18
Kiel gestaltet die Kräfteverhältnisse im zweiten Abschnitt mindestens ausgeglichen und bleibt ein Kandidat für einen Punktgewinn an der Elbe. Der HSV lässt noch die Durchschlagskraft aus den besseren Phase vor dem Kabinengang vermissen.
52.
14:15
Joker Bénes probiert sich aus halbrechten 24 Metern mit einer direkten Freistoßausführung mit dem linken Innenrist. Der Ex-Mönchengladbacher bleibt aber in der roten Mauer hängen.
50.
14:13
Gelbe Karte für Marco Komenda (Holstein Kiel)
Nach einem katastrophalen Fehlpass Sanders im Aufbau kann Homenda Jatta auf der halblinken Abehrseite kurz vor dem Sechzehner nur noch mit einem seitlichen Tritt stoppen.
Marco Komenda
Holstein Kiel
49.
14:11
Walters Vertreter schicken mit Bénes eine frische Kraft ins Rennen; Dompé ist in der Kabine geblieben. Marcel Rapp ersetzt Schulz durch Mühling.
46.
14:08
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten im Volksparkstadion! Nach der katastrophalen ersten Halbzeit in Karlsruhe hat der HSV heute bestimmend losgelegt, konnte den hohen Offensivtakt der ersten Viertelstunde aber nicht durchhalten. Dennoch wäre eine Pausenführung nicht unverdient gewesen. Können sich die Elbestädter nach dem Seitenwechsel belohnen oder werden sie von den Störchen weiterhin geärgert?
46.
14:08
Einwechslung bei Holstein Kiel: Alexander Mühling
Alexander Mühling
Holstein Kiel
46.
14:08
Auswechslung bei Holstein Kiel: Marvin Schulz
Marvin Schulz
Holstein Kiel
46.
14:07
Einwechslung bei Hamburger SV: László Bénes
László Bénes
Hamburger SV
46.
14:07
Auswechslung bei Hamburger SV: Jean-Luc Dompé
Jean-Luc Dompé
Hamburger SV
46.
14:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
13:52
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause des Zweitliganordduells zwischen dem Hamburger SV und der KSV Holstein. Die Rothosen begannen äußerst druckvoll und ließen durch Glatzel eine frühe Gelegenheit ungenutzt (5.). Die Störche bauten ihre Anteile nur leicht aus und leisteten sich etliche Fehlpässe im Aufbau. Der Aufstiegskandidat blieb zielstrebig und scheiterte durch Jatta und Glatzel innerhalb weniger Momente an Gästeschlussmann Himmelmann (13.). Daraufhin bewachten die Ostseestädter ihre defensiven Räume konsequenter und verhinderten lange Zeit weitere klare Abschlüsse der Hausherren; brenzlig wurde es erst wieder, als Reis im Sechzehner zu unplatziert abnahm (40.). Im eigenen Vorwärtsgang musste das Rapp-Team bis zur Nachspielzeit warten, ehe sie durch Holtbys Versuch aus spitzem Winkel eine ordentliche Chance verzeichneten (45.+2). Bis gleich!
45.+4
13:52
Ende 1. Halbzeit
45.+2
13:49
Holtby mit der besten Chance der KSV! Durch einen Doppelpass mit Porath, der den Ball mit der Hacke zurückgibt, taucht der Ex-Schalker auf der tiefen linken Außenbahn auf und schießt bei freier Bahn auf die halbrechte Ecke. Heuer Fernandes ist mit dem linken Fuß zur Stelle.
45.
13:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Wegen einiger Unterbrechungen wird Durchgang eins um 240 Sekunden verlängert.
45.
13:47
Gelbe Karte für Finn Porath (Holstein Kiel)
Im Kampf um einen freien Ball unweit der Mittellinie kommt Porath einen Schritt zu spät gegen Schonlau, den er am rechten Knöchel erwischt. Die erste Gelbe Karte des Nachmittags ist fällig.
Finn Porath
Holstein Kiel
43.
13:45
Für Holstein geht es heute auch um den Fortbestand einer langen Serie, denn seit November 1962 hat Kiel beim HSV nicht mehr verloren. Seitdem hat es hier aber auch nur noch vier Gastspiele gegeben (drei Unentschieden, ein Sieg).
40.
13:45
Reis wandelt eine Flanke Königsdörffers von links aus mittigen neun Metern in eine unplatzierte Direktabnahme um, die Himmelmann nach vorne abwehrt. Den zweiten Ball setzt Jatta drüber; der Gambier hat ohnehin im Abseits gestanden.
39.
13:42
Schulz will das Netz hinter Heuer Fernandes mit einem Freistoß aus zentralen 22 Metern zappeln lassen. Er zirkelt den Ball mit dem rechten Innenrist zwar an der Mauer, aber auch klar am rechten Winkel vorbei.
36.
13:38
Sander aus der zweiten Reihe! Der gebürtige Rostocker bringt aus mittigen 26 Metern einen wuchtigen Schuss mit dem rechten Spann zustande, der für die flache linke Ecke bestimmt ist. Die verfehlt er nur knapp; Heuer Fernandes wäre möglicherweise zur Stelle gewesen.
33.
13:34
Heyer taucht auf seinem rechten Flügel hinter der gegnerische Abwehrkette auf. Er zieht in den Sechzehner ein und nach innen, um mit dem linken Fuß Maß zu nehmen. Der grätschende Komenda blockt den Versuch.
31.
13:33
Nach einem Einwurf auf der tiefen linken Außenbahn flankt Reese auf den Elfmeterpunkt. Dort schraubt sich Schulz am höchsten, bringt aber nur einen unkontrollierten Kopfstoß zustande, der sich als Bogenlampe hinter Heuer Fernandes' Kasten senkt.
30.
13:31
Reese wird in der halblinken Offensivspur durch Sanders Steilpass hinter die gegnerische Abwehrkette geschickt. Noch vor seinem ersten Kontakt kurz hinter der Sechzehnerlinie wird der künftige Berliner durch eine saubere Grätsche Davids gestoppt.
27.
13:28
Dompé will einen Freistoß, den Glatzel herausgeholt hatte, aus halblinken 21 Metern wie zuletzt gegen Nürnberg mit dem rechten Innenrist im linken Winkel unterbringen. Seine Ausführung ist aber zu hoch angesetzt, sodass Himmelmann gar nicht erst abheben muss.
24.
13:26
Im Falle eines Unentschiedens würde die Walter-Auswahl übrigens auf dem dritten Tabellenplatz verharren, denn die heute Abend gegen Kaiserslautern spielenden Darmstädter verfügen über das etwas bessere Torverhältnis.
21.
13:22
Holtby hat nach einem Kurzpass Reeses in den zentralen Offensivraum freie Bahn in Richtung Heimkasten. Kurz vor dem Sechzehner wird der Ex-England-Legionär durch einen Schubser Jattas niedergestreckt. Wegen einer vorherigen Abseitsstellung Reeses gibt es aber nicht Freistoß für die KSV, sondern für den HSV.
18.
13:20
Kiel musst Schwerstarbeit verrichten, um überhaupt sauber über die Mittellinie zu kommen. Der Gast hat enorme Probleme mit dem hohen Anlaufen des Aufstiegskandidaten.
15.
13:18
Einwechslung bei Hamburger SV: Noah Katterbach
Noah Katterbach
Hamburger SV
15.
13:18
Auswechslung bei Hamburger SV: Miro Muheim
Miro Muheim
Hamburger SV
14.
13:17
Muheim, der schon außerhalb des Feldes an der linken Achillessehne behandelt werden musste, liegt nun wieder auf dem Rasen und scheint seinen Arbeitstag nicht fortsetzen zu können. Katterbach steht zur Hereinnahme bereit.
13.
13:15
Jatta und Glatzel mit der Doppelchance! Jatta gelangt gegen aufgerückte Gäste durch Heyers Flugball in Komendas Rücken und tankt sich in den Sechzehner. Er scheitert aus spitzem Winkel an KSV-Torhüter Himmelmann. Der Abpraller landet bei Glatzel, der nach Drehung aus zehn Metern auf die flache rechte Ecke schießt. Erneut ist Himmelmann zur Stelle, diesmal nach Flugeinlage mit der linken Hand.
10.
13:11
David bewirbt sich für eine erste Verwarnung, indem er Sander nach dessen Beinschuss mit einem Griff an die Schulter am Dribbling in Richtung Grundlinie hindert. Der Unparteiische Benjamin Brand entscheidet sich aber gegen die persönliche Strafe.
7.
13:08
Königsdörffer taucht auf halblinks vor der letzten gegnerischen Linie auf. Der Ex-Dresdener will den Ball aus gut 20 Metern mit dem rechten Innenrist in die linke Ecke zirkeln. Himmelmann hat keine Mühe, den Aufsetzer festzuhalten.
5.
13:06
Die frühe Chance für den HSV! Heyers scharfe Hereingabe von der rechten Außenbahn nickt Glatzel aus gut sechs Metern auf die halbrechte Ecke. Gästekeeper Himmelmann wehrt nach vorne ab; Königsdörffer will den zweiten Ball aus kurzer Distanz versenken, doch Wahl rettet in höchster Not.
3.
13:05
Die Rothosen bringen einen druckvollen Beginn auf den Rasen, halten den Schwerpunkt des Geschehens gleich tief in der gegnerischen Hälfte. Die ersten beiden Ecke bringen ihnen aber nichts ein.
1.
13:02
Hamburg gegen Kiel – das Nordduell im Volksparkstadion ist eröffnet!
1.
13:02
Spielbeginn
13:01
Da im Gästeblock viele bengalische Feuer abgebrannt werden, verzögert sich der Anstoß noch um einige Momente.
12:57
Vor wenigen Momenten haben die 22 Akteure vor 57000 Zuschauern die Katakomben in Richtung Rasen verlassen.
12:31
Bei den Störchen, die lediglich eine ihrer jüngsten sechs Zweitligapartien für sich entschieden und deren Defensivabteilung mit 40 Gegentoren die geteilt schwächste in der oberen Tabellenhälfte ist, stellt Coach Marcel Rapp nach der 1:2-Heimniederlage gegen den SSV Jahn Regensburg dreimal um. Anstelle von Kirkeskov, Wriedt (beide auf der Bank) und Erras (Gelbsperre) beginnen Komenda, Becker und Porath.
12:26
Auf Seiten der Rothosen, die das Hinspiel Anfang September im Holstein-Stadion dank der Treffer Glatzels (39.), Heyers (69.) und Reis' (85.) mit 3:2 gewannen und die mit einem Sieg mindestens bis zum Darmstädter Heimspiel gegen Kaiserslautern heute Abend Rang eins erobern würden, hat das Vertreterteam des gesperrten Tim Walter im Vergleich zur 2:4-Auswärtsniederlage beim Karlsruher SC zwei personelle Änderungen vorgenommen. Schonlau und Königsdörffer verdrängen Katterbach und Bénes auf die Bank.
12:19
Die KSV Holstein unterlag nach 1:1-Unentschieden gegen den SC Paderborn 07 und beim SV Sandhausen dem abstiegsbedrohten SSV Jahn Regensburg vor eigenem Publikum mit 1:2. Nachdem die Störche bereits in der Kurpfalz durch ein spätes Gegentor einen dreifachen Punktgewinn verspielt hatten, waren sie auch gegen die Oberpfälzer überlegen, scheiterten aber an ihrer Abschlussqualität.
12:10
Nach sieben Partien ohne Niederlage stand der Hamburger SV am letzten Sonntag erstmals seit Anfang November wieder ohne Punkte da; vor allem wegen einer katastrophalen ersten Halbzeit (0:3) verlor er beim formstarken Karlsruher SC mit 2:4. Während die sechste Saisonpleite durch die parallelen Punktverluste Darmstadts und Heidenheims zunächst folgenarm geblieben war, rutschten die Rothosen durch den gestrigen Heidenheimer Sieg auf den dritten Tabellenplatz ab und stehen heute unter Zugzwang.
12:00
Ein herzliches Willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Samstagnachmittag! Der Hamburger SV empfängt am 25. Spieltag die KSV Holstein. Rothosen und Störche stehen sich ab 13 Uhr auf dem Rasen des Volksparkstadions gegenüber.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.