Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Fußball
  • Deutschland - 2. Bundesliga
  • 2022/2023
  • Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Braunschweig
  • Liveticker
24. Feb. 2023 - 18:30
Beendet
Fortuna Düsseldorf
3 : 1
Eintracht Braunschweig
2 : 0
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Zuschauer
24.127
Schiedsrichter
Sven Waschitzki-Günther

Liveticker

90.+8
20:27
Fazit:
Fortuna Düsseldorf schlägt Eintracht Braunschweig zum Start des 22. Spieltags mit 3:1 und kann ihre Außenseiterrolle im Rennen um Rang drei halten. Nach ihrer auf Treffern Kownackis (1.) und Klarers (25.) beruhenden 2:0-Pausenführung kontrollierten die Rheinländer den Wiederbeginn mit hohen Ballbesitzwerten, verpassten aber Abschlüsse. Aus heiterem Himmel stellten nach einer guten Stunde die Niedersachsen zum Anschluss her: Eine eigentlich harmlose Eckstoßflanke Kraußes pflückte F95-Torhüter Kastenmeier aus der Luft, überquerte mit dem Ball in den Armen vor der Landung aber wohl die Linie, was der Schiedsrichter nach Ansicht der Videobilder zu erkennen glaubte (62.). Nachdem das Thioune-Team durch Hoffmann eine Großchance zur Wiederherstellung des alten Abstands ungenutzt gelassen hatte, zitterte es sich die Schlussphase, ehe Joker Niemiec Momente nach seiner Hereinnahme für die Entscheidung sorgte (85.). Fortuna Düsseldorf tritt am Samstag beim SSV Jahn Regensburg an. Eintracht Braunschweig empfängt am Samstag den DSC Arminia Bielefeld. Einen schönen Abend noch!
90.+8
20:26
Spielende
90.+8
20:25
Gelbe Karte für André Hoffmann (Fortuna Düsseldorf)
Hoffmann verhindert mit einem Handspiel, dass der schnellere Lauberbach im Sechzehner auftaucht. Augenblicke vor dem Abppfiff handelt auch er sich eine Verwarnung ein.
André Hoffmann
Fortuna Düsseldorf
90.+5
20:23
Der BTSV wirft mit totaler Verzweiflung alles nach vorne, bringt die Fortuna aber nicht mehr ins Wanken. Die kontert über Niemiec, der kurz vor dem Sechzehner durch De Medina zu Fall gebracht wird. Referee Waschitzki-Günther lässt Gnade vor Recht ergehen und belässt es beim Freistoßpfiff.
90.+2
20:20
Gelbe Karte für Nathan De Medina (Eintracht Braunschweig)
Der frustrierte Abwehrmann streckt Zimmermann auf links bei erhöhtem Tempo nieder.
Nathan De Medina
Eintracht Braunschweig
90.
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
Wegen der beiden langen VAR-Überprüfungen fällt der Nachschlag üppig aus.
90.
20:18
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Takashi Uchino
Takashi Uchino
Fortuna Düsseldorf
90.
20:17
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann
Fortuna Düsseldorf
88.
20:17
Ujah macht's beinahe wieder spannend! Der Nigerianer macht ein hohes Anspiel vom linken Flügel an der Sechzehnerkante fest und packt einen satten Schuss mit dem linken Spann aus. Der verfehlt die linke Stange nur knapp.
85.
20:16
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 3:1 durch Jona Niemiec
Joker Niemiec sticht schnell und beruhigt mit seinem ersten Profitor die Düsseldorfer Nerven! Gegen aufgerückte Gäste wird der eingewechselte Angreifer auf halbrechts auf die Reise in Richtung Braunschweiger Kasten geschickt. Er treibt den Ball in den Sechzehner und vollendet aus 14 Metern eiskalt in die flache rechte Ecke.
Jona Niemiec
Fortuna Düsseldorf
85.
20:13
Kownacki, der nicht nur die frühe Führung erzielt, sondern nach schnell überstandener Verletzung auch sehr lange durchgehalten hat, verabschiedet sich in den verdienten Feierabend. Niemiec betritt das Feld für die Schlussminuten.
84.
20:12
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jona Niemiec
Jona Niemiec
Fortuna Düsseldorf
84.
20:12
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dawid Kownacki
Dawid Kownacki
Fortuna Düsseldorf
83.
20:12
Mit einer längeren Ballbesitzphase können die Rheinländer das Spiel wieder etwas beruhigen. Sicherheit hinsichtlich des Dreiers bringt ihnen aber wohl nur der dritte Treffer.
81.
20:09
Gelbe Karte für Daniel Ginczek (Fortuna Düsseldorf)
Der ballführende Angreifer fährt gegen Multhaup den Ellenbogen aus und erwischt den Gegenspieler im Gesicht.
Daniel Ginczek
Fortuna Düsseldorf
80.
20:09
Ujah ist ein echter Unruheherd, wirbelt die Düsseldorfer Defensivabteilung durch seine Läufe im Strafraum immer wieder durcheinander. In seinen letzten drei Einsätzen gegen die Fortuna hat der Nigerianer stets getroffen.
77.
20:06
Inzwischen kommen die Hausherren ziemlich nervös daher, gewinnen im Mittelfeld kaum noch einen Zweikampf und schenken viele Bälle vor der Mittellinie daher.
75.
20:04
Die soeben durch Donkor und Ujah verstärkten Niedersachsen schalten zu Beginn der Schlussphase zwei Gänge hoch und tauchen nun fast mit jedem Angriff im heimischen Sechzehner auf. Braunschweig ist dem Ausgleich so nahe wie lange nicht mehr.
74.
20:02
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Anthony Ujah
Anthony Ujah
Eintracht Braunschweig
74.
20:02
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Manuel Wintzheimer
Manuel Wintzheimer
Eintracht Braunschweig
74.
20:02
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Anton Donkor
Anton Donkor
Eintracht Braunschweig
74.
20:02
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Niko Kijewski
Niko Kijewski
Eintracht Braunschweig
74.
20:01
Derweil hat Daniel Thioune mit Ginczek, Karbownik und Klaus drei frische Offensivleute auf einen Schlag ins Rennen geschickt. Hennings, Appelkamp und Tanaka haben sich in den vorzeitigen Feierabend verabschiedet.
72.
20:00
Hoffmann mit der Großchance zum 3:1! Der aufgerückte Abwehrmann verlängert Klaus' Freistoßflanke von der rechten Außenbahn von der halbrechten Fünferkante mit der Stirn auf die nahe Ecke. Fejzić verhindert den Einschlag mit einem grandiosen Reflex.
71.
19:59
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
Felix Klaus
Fortuna Düsseldorf
71.
19:59
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ao Tanaka
Ao Tanaka
Fortuna Düsseldorf
71.
19:59
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Michał Karbownik
Michał Karbownik
Fortuna Düsseldorf
71.
19:59
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Shinta Appelkamp
Shinta Appelkamp
Fortuna Düsseldorf
71.
19:58
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Daniel Ginczek
Daniel Ginczek
Fortuna Düsseldorf
71.
19:58
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings
Rouwen Hennings
Fortuna Düsseldorf
70.
19:58
Gelbe Karte für Niko Kijewski (Eintracht Braunschweig)
Kijewski trifft mit seiner Grätsche zwar auch den Ball, mit beiden Beinen aber vor allem Zimmermann. Als dritter BTSV-Akteur kassiert er die Gelbe Karte.
Niko Kijewski
Eintracht Braunschweig
68.
19:57
Die Fortuna scheint sich durch den unerwarteten Rückschlag nicht aus der Bahn werfen zu lassen, bleibt das spielstärkere Team. Nur mit einem dreifachen Punktgewinn kann sie sich weiterhin ernsthafte Hoffnungen auf Rang drei machen.
65.
19:55
Die Eintracht darf also wieder zumindest auf einen Achtungserfolg hoffen. In der Fremde reichte es in zehn Anläufen bisher zu einem Sieg und vier Unentschieden.
62.
19:52
Tooor für Eintracht Braunschweig, 2:1 durch Florian Kastenmeier (Eigentor)
Brauschweig stellt auf kuriose Art und Weise den Anschluss her! Kraußes Eckstoßflanke von der linken Fahne segelt im hohen Bogen vor den langen Pfosten. Der unbedrängte Keeper Kastenmeier fängt den Ball in der Luft klar vor der Linie ab, doch bei der Landung ist seine Arm- und Handhaltung so unglücklich, dass der Ball kurz mit vollem Umfang die Linie überquert. Nachdem die Torlinientechnologie nicht angeschlagen hat, wird Referee Waschützki-Günther vom VAR in die Review-Area gerufen. Obwohl es sich um eine Zentimeterentscheidung handelt, entscheidet er dann auf Tor.
Florian Kastenmeier
Fortuna Düsseldorf
61.
19:49
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Tarsis Bonga
Tarsis Bonga
Eintracht Braunschweig
61.
19:49
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Fabio Kaufmann
Fabio Kaufmann
Eintracht Braunschweig
61.
19:49
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Lion Lauberbach
Lion Lauberbach
Eintracht Braunschweig
61.
19:49
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Immanuël Pherai
Immanuël Pherai
Eintracht Braunschweig
60.
19:49
Zimmermann passt auf! Pherai taucht auf halbrechts vor der letzten Düsseldorfer Linie ab und verlagert flach auf die linke Sechzehnerseite. Eine freie Schussbahn für den adressierten Multhaup verhindert Zimmermann mit einer sauberen Grätsche.
59.
19:47
Düsseldorf lässt Ball und Gegner laufen, ohne mit letztzer Konsequenz auf den dritten Treffer zu gehen. Tanaka hat im Zentrum immer mal wieder viel freien Rasen vor sich, verpasst dann aber den richtigen Zeitpunkt für einen Steilpass in den Rücken der gegnerischen Abwehr.
56.
19:43
Der Gastgeber kommt nach dem Seitenwechsel ziemlich passsicher daher, beherrscht das Geschehen mit hohen Ballbesitzwerten. Braunschweigs Weg zu einem Punktgewinn wird immer länger; es gibt kaum Hoffnung in Form von Vorstößen in das letzte Felddrittel.
53.
19:41
Gelbe Karte für Fabio Kaufmann (Eintracht Braunschweig)
Nach seinem Foul an Kownacki und dem korrekten Pfiff kriegt sich Kaufmann gar nicht mehr ein. Seine gestenreiche Beschwerde wird mit einer Gelben Karte geahndet.
Fabio Kaufmann
Eintracht Braunschweig
52.
19:39
Klarer erreicht fast jede Ecke! Der Schütze des zweiten Tores schraubt sich nach Appelkamps Ausführung von der rechten Fahne aus mittigen acht Metern hoch und nickt auf die halbreckte. Der tempoarme Versuch ist leichte Beute für Fejzić.
49.
19:35
Während Daniel Thioune in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Michael Schiele mit Kuruçay eine frische Kraft ins Rennen. Der Türke ersetzt in der Abwehrlinie den verwarnten Gechter.
46.
19:33
Willkommen zurück zum zweiten Abschnitt in der Merkur-Spiel-Arena! Trotz des Blitzstarts waren die Hausherren zunächst weit davon entfernt, einen souveränen Eindruck zu vermitteln. Braunschweig hatte in den ersten 20 Minuten einige gute Momente im Zusammenspiel, litt aber unter fehlender offensiver Durchschlagskraft. Unter dem Strich verzeichnet die Fortuna bisher zwar Vorteile, ist jedoch vor allem wegen der hohen Effizienz klar vorne.
46.
19:32
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Hasan Kuruçay
Hasan Kuruçay
Eintracht Braunschweig
46.
19:32
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Linus Gechter
Linus Gechter
Eintracht Braunschweig
46.
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
19:17
Halbzeitfazit:
Fortuna Düsseldorf führt zur Pause des Heimspiels gegen Eintracht Braunschweig mit 2:0. Die Rheinländer gingen bereits in Minute eins durch Kownacki, der nach Anspiel Hendrix‘ und schneller Drehung aus kurzer traf, in Führung. Ansonsten waren es die Niedersachsen, die in der Anfangsphase Feldvorteile verzeichneten; zu zwingenden Strafraumszenen kamen sie jedoch nicht. Die Thioune-Auswahl hatte dann in Form eines Elfmeters, den Decarli mit einem Foul an Kownacki verursachte, die große Chance zum zweiten Treffer, doch Hennings scheiterte vom Punkt an Fejzić (18.). Mit dieser Aktion übernahm die Fortuna die Kontrolle und belohnte sich schon wenig später durch einen von Appelkamp per Freistoßflanke vorbereiteten Kopfball Klarers mit ihrem zweiten Tor (25.). In der jüngsten Viertelstunde gab Düsseldorf meist die Richtung vor, ohne sich einem weiteren Treffer ernsthaft anzunähern. Bis gleich!
45.+2
19:17
Ende 1. Halbzeit
45.+1
19:17
Kijewski nimmt noch einmal aus halblinken 20 Metern mit dem linken Spann Maß. Der Ball segelt gut anderthalb Meter über Kastenmeiers Gehäuse hinweg.
45.
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins in der Merkur-Spiel-Arena soll um 60 Sekunden verlängert werden.
42.
19:13
In den Nachwehen einer Ecke von der rechten Fane flankt Iyoha von der linken Sechzehnerseite an das ferne Fünfereck. Hoffmann bringt einen unbedrängten, aber drucklosen Kopfball zustande, den Fejzić in der halbrechten problemlos hält.
40.
19:11
... Kijewski bleibt mit seinem linken Innenristschuss an der Düsseldorfer Mauer hängen. Pherais zweiter Versuch aus halblinken 17 Metern wird zu einer Ecke abgefälscht, die dem BTSV ebenso wenig einbringt.
39.
19:09
Wintzheimer wird unweit durch der halbrechten Strafraumkante durch ein seitliches Einsteigen Klarers niedergestreckt, so dass es einen Freistoß in aussichtsreicher Position gibt...
37.
19:07
Iyoha zieht von der halblinken Angriffsspur nach innen und probiert sich mit einem rechten Spannschuss. Der Ball rutscht ihm aber total über den Schlappen und segelt aus gut 20 Metern in Richtung Eckfahne.
35.
19:05
Pherai will einen Freistoß aus halblinken 22 Metern mit dem rechten Innenrist direkt im Netz hinter Kastenmeier unterbringen. Er bekommt allerdings keine Höhe in seinen Schuss; der Ball bleibt in der roten Mauer hängen.
32.
19:03
Gelbe Karte für Matthias Zimmermann (Fortuna Düsseldorf)
Im Kampf um einen freien Ball kommt Zimmermann zu spät Kijewski und erwischt ihn am Knöchel. Mit einer Gelben Karte ist der Ex-Karlsruher gut bedient.
Matthias Zimmermann
Fortuna Düsseldorf
30.
19:00
Zimmermann probiert sich aus halbrechten 21 Metern mit einem rechten Spannschuss. Wegen starker Rücklage rauscht der Ball weit über den Braunschweiger Kasten hinweg.
28.
18:59
Der Eintracht droht die vierte Niederlage im fünften Rückrundenspiel. Damit könnte sie schon übermorgen auf einen der Abstiegsränge abrutschen; der Vorsprung auf Platz 16 scheint auch nach Abpfiff nur einen Punkt zu betragen.
25.
18:55
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 2:0 durch Christoph Klarer
Düsseldorf schafft das zweite Tor doch noch in der ersten halben Stunde! Appelkamps Freistoßflanke per rechtem Innenrist von der linken Außenbahn kommt mit viel Effet. Klarer hat sich von Bewacher Decarli gelöst und lässt den Ball aus vier Metern über die Stirn in die rechte Ecke gleiten.
Christoph Klarer
Fortuna Düsseldorf
24.
18:54
Gelbe Karte für Linus Gechter (Eintracht Braunschweig)
Gechter kann auf der rechten Abwehrseite nicht mit Kownacki Schritt halten und ihn nur per Zupfer am Trikot ausbremsen, um eine Unterzahlsituation im Sechzehner zu unterbinden. Die erste Verwarnung ist fällig.
Linus Gechter
Eintracht Braunschweig
21.
18:52
Düsseldorf scheint die Zeichen der Zeit erkannt zu haben, wird in den letzten Minuten deutlich aktiver. Fast alles geht bei F95 über die rechte Außenbahn; Hendrix ist auffälliger als sein Gegenüber Appelkamp.
18.
18:48
Elfmeter verschossen von Rouwen Hennings, Fortuna Düsseldorf
Hennings verpasst den Ausbau der Führung! Der erfahrene Offensivmann befördert den Ball mit dem linken Innenrist flach auf die halblinke Ecke. BTSV-Schlussmann Fejzić hat sich für die richtige Seite entschieden und pariert mit der rechten Hand. Den Nachschussversuch Hennings' verhindert der grätschende De Medina.
Rouwen Hennings
Fortuna Düsseldorf
17.
18:47
Es gibt Strafstoß für Düsseldorf! Infolge eines Flugballs in den halbrechten Raum rennt Decarli Kownacki kurz hinter der Sechzehnerlinie in die Hacken und hält ihn zudem leicht an der Schulter. Referee Waschitzki-Günther zeigt sofort auf den Punkt..
16.
18:45
Wintzheimer schießt im Sechzehner! Ein weiter Einwurf Kaufmanns von der rechten Offensivseite gelangt über Umwege zum Angreifer, der sich aus mittigen 13 Metern mit einem rechten Spannschuss probiert. Klarer steht im Weg und blockt in höchster Not.
13.
18:44
Das Thioune-Team ruht sich zu stark auf dem knappen Vorteil aus und schenkt die Mittelfeldräume viel zu einfach her. Es zeigt bislang kaum Ambitionen, die Führung auszubauen.
10.
18:40
Infolge eines Steilpasses Pherais hat Wintzheimer im halblinken Offensivkorridor freie Bahn in Richtung Heimkasten. Der Leihspieler aus Nürnberg schießt aus vollem Lauf und 17 Metern flach an der rechten Ecke vorbei. Er hat ohnehin im Abseits gestanden.
7.
18:37
Trotz des schnellen Rückschlags kann sich der Auftakt des BTSV durchaus sehen lassen. Er lässt den Ball gefällig durch seine Reihen laufen und hat auch schon einen Vorstoß in das letzte Felddrittel geschafft.
4.
18:35
Durch Kownackis neuntes Saisontor verkürzen die Hausherren den Rückstand auf den dritten Tabellenplatz auf fünf Punkte. Heidenheim ist erst am Sonntag in Bielefeld gefordert.
1.
18:32
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:0 durch Dawid Kownacki
Der blitzgeheilte Kownacki bringt die Fortuna schon nach 48 Sekunden in Führung! Der Pole wird am rechten Fünfereck durch Hendrix' flachen Rückpass von der nahen Grundlinie bedient. Er behauptet den Ball mit dem Rücken zum Tor stehend gegen Gechter, dreht sich dann schnell und vollendet dann in die flache linke Ecke.
Dawid Kownacki
Fortuna Düsseldorf
1.
18:31
Düsseldorf gegen Braunschweig – Durchgang eins in der Merkur-Spiel-Arena ist eröffnet!
1.
18:31
Spielbeginn
18:28
Soeben haben die 22 Akteure den Rasen betreten.
18:03
Bei den Niedersachsen, die im Hinspiel Mitte August im Eintracht-Stadion trotz zweimaliger Führung nur ein 2:2-Unentschieden ergatterten und die lediglich eine ihrer bisherigen zehn Auswärtspartien für sich entschieden, stellt Coach Michael Schiele nach der 2:3-Heimniederlage gegen die KSV Holstein sechsmal um. De Medina, Kijewski, Gechter, Pherai, Krauße und Multhaup nehmen die Plätze von Donkor, Marx, Kuruçay, Endo, Ujah (allesamt auf der Bank) und Nikolaou (Gelbsperre) ein.
17:56
Auf Seiten der Rheinländer, die schon sechs Spiele mehr verloren (neun) als der Drittplatzierte Heidenheim und die sieben ihrer zehn Matches vor heimischer Kulisse gewannen, hat Trainer Daniel Thioune im Vergleich zur 1:2-Auswärtsniederlage bei der SpVgg Greuther Fürth drei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Oberdorf (Rippenbruch), Klaus und Niemiec (beide auf der Bank) beginnen Zimmermann, Hendrix und der überraschenderweise wieder fitte Kownacki.
17:50
Eintracht Braunschweig hat sich in den ersten 360 Minuten des zweiten Saisonabschnitts zwar über der Abstiegslinie gehalten, liegt aber wie zum Jahreswechsel lediglich einen Zähler vor Rang 16. Nachdem den Blau-Gelben infolge der 2:4-Auftaktpleite beim Hamburger SV ein überraschender 2:0-Heimerfolg gegen den 1. FC Heidenheim 1846 gelungen war, mussten sie sich zuletzt sowohl bei Spitzenreiter SV Darmstadt 98 (1:2) als auch vor eigenem Publikum der KSV Holstein (2:3) geschlagen geben.
17:48
Fortuna Düsseldorf tritt in der Rückrunde bisher auf der Stelle, denn den Heimsiegen gegen den 1. FC Magdeburg (3:2) und den SV Sandhausen (2:0) folgten Auswärtsniederlagen beim SC Paderborn 07 (1:4) und bei der SpVgg Greuther Fürth (1:2). Die Flingeraner, die mit zwei Pleiten wankend in die lange Winterpause gegangen waren, haben den dritten Tabellenplatz bei nun acht Punkten noch nicht ganz aus den Augen verloren, doch die Relegation um den Aufstieg ist 13 Partien vor dem Saisonende in weiter Ferne.
17:33
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Freitagabend! Fortuna Düsseldorf empfängt zum Auftakt des 22. Spieltags Eintracht Braunschweig. Rheinländer und Niedersachsen stehen sich ab 18:30 Uhr auf dem Rasen der Merkur-Spiel-Arena gegenüber.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.