Zum Inhalt springen
04. Mär. 2023 - 13:00
Beendet
Hamburger SV
3 : 0
1. FC Nürnberg
1 : 0
Stadion
Volksparkstadion
Zuschauer
57.000
Schiedsrichter
Tobias Reichel

Liveticker

90.+5
14:57
Fazit:
Der Hamburger SV schlägt den 1. FC Nürnberg souverän mit 3:0, festigt den zweiten Tabellenplatz durch den fünften Heimsieg in Serie und baut den Vorsprung auf Rang vier auf neun Zähler aus. Nach ihrer auf einem Freistoßtor Dompés beruhenden 1:0-Pausenführung hatten die Norddeutschen zwar Anlaufschwierigkeiten, durften durch einen Treffer Reis‘ dann aber doch recht schnell zum zweiten Mal jubeln (52.). Nachdem der Club durch Gyamerah eine unmittelbare Antwort verpasst hatte (55.), konnten die Rothosen ihren Vorsprung mit recht übersichtlichem Aufwand verwalten. Zwar wurde ihr vermeintliches drittes Tor, das Glatzels besorgte, wegen eines Fouls in der Entstehung wieder zurückgenommen (72.); abgesehen von einem gefährlichen Mitteldistanzschuss Nürnbergers kam der FCN einem Treffer nicht mehr nahe. In der Nachspielzeit schraubte Joker Königsdörffer das Ergebnis noch in die Höhe (90.+5). Der Hamburger SV ist am nächsten Sonntag beim Karlsruher SC zu Gast. Der 1. FC Nürnberg empfängt am Freitag Eintracht Braunschweig. Einen schönen Tag noch!
90.+5
14:55
Spielende
90.+5
14:53
Tooor für Hamburger SV, 3:0 durch Ransford Königsdörffer
Königsdörffer setzt tief in der Nachspielzeit den Schlusspunkt! Der Ex-Dresdener nimmt einen Flugball Mefferts aus dem Mittelfeld auf der linken Sechzehnerseite perfekt mit, zieht nach innen und vollendet mit dem rechten Innenrist aus zwölf Metern gefühlvoll in die halbhohe rechte Ecke.
Ransford Königsdörffer
Hamburger SV
90.+4
14:53
Einwechslung bei Hamburger SV: William Mikelbrencis
William Mikelbrencis
Hamburger SV
90.+4
14:53
Auswechslung bei Hamburger SV: Noah Katterbach
Noah Katterbach
Hamburger SV
90.+4
14:52
Einwechslung bei Hamburger SV: Filip Bilbija
Filip Bilbija
Hamburger SV
90.+4
14:52
Auswechslung bei Hamburger SV: Robert Glatzel
Robert Glatzel
Hamburger SV
90.+3
14:52
Einen Freistoß von der tiefen linken Außenbahn flankt Kittel über Freund und Feind hinweg ins rechte Toraus.
90.+1
14:50
Németh verpasst das 3:0! Am Ende eines Gegenstoßes legt Kittel für den Ungarn quer, der auf der rechten Sechzehnerseite freie Schussbahn an. Seinen Versuch mit dem rechten Fuß aus 13 Metern stoppt Vindahl Jensen in der halblinken Ecke unkonventionell mit dem rechten Knie.
90.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Der Nachschlag im Volksparkstadion soll 300 Sekunden betragen.
89.
14:47
Einwechslung bei Hamburger SV: András Németh
András Németh
Hamburger SV
89.
14:47
Auswechslung bei Hamburger SV: Bakery Jatta
Bakery Jatta
Hamburger SV
88.
14:47
Auch Németh bekommt noch ein paar Einsatzminuten. Der Winterneuzugang wird Jatta ersetzen und hofft noch auf seinen dritten Treffer im HSV-Dress.
85.
14:45
Mit Dompé holt sich der Matchwinner, der getroffen und vorbereitet hat, seinen verdienten Einzelapplaus ab. Der Franzose und Bénes werden durch Königsdörffer und Kittel ersetzt.
84.
14:44
Einwechslung bei Hamburger SV: Sonny Kittel
Sonny Kittel
Hamburger SV
84.
14:43
Auswechslung bei Hamburger SV: László Bénes
László Bénes
Hamburger SV
84.
14:43
Einwechslung bei Hamburger SV: Ransford Königsdörffer
Ransford Königsdörffer
Hamburger SV
84.
14:43
Auswechslung bei Hamburger SV: Jean-Luc Dompé
Jean-Luc Dompé
Hamburger SV
83.
14:43
Die Walter-Auswahl leistet sich zwar den ein oder anderen Aussetzer im Rückzugsverhalten, doch der FCN ist heute einfach nicht kaltschnäuzig genug, um dies zu bestrafen. Er scheint bei mickrigen acht Auswärtstoren stehen zu bleiben.
81.
14:40
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Johannes Geis
Johannes Geis
1. FC Nürnberg
81.
14:40
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Fabian Nürnberger
Fabian Nürnberger
1. FC Nürnberg
80.
14:39
Nürnberger verlangt Heuer Fernandes alles ab! Mit seiner letzten Aktion auf dem Rasen zieht der gebürtige Hamburger von halbrechts nach innen und schießt aus 23 Metern mit dem linken Spann in Richtung Heimkasten. Den noch abgefälschten Ball stoppt Heuer Fernandes mühevoll in der oberen rechten Ecke.
79.
14:37
Die Rothosen haben noch einmal Appetit bekommen und drängen mit aller Macht auf ihren dritten Treffer. Normalerweise sollte hier aus Sicht der Hausherren nichts mehr anbrennen.
76.
14:36
Mit Daferner kommt auf Seiten der Franken ein frischer Offensivmann für die letzte Viertelstunde. Duman sieht sich den Rest von der Bank an.
75.
14:34
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Christoph Daferner
Christoph Daferner
1. FC Nürnberg
75.
14:34
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Taylan Duman
Taylan Duman
1. FC Nürnberg
72.
14:33
VAR-Entscheidung: Das Tor durch R. Glatzel (Hamburger SV) wird nicht gegeben, Spielstand: 2:0
Glatz erzielt nach einem Flachpass Schonlaus aus der eigenen Hälfte als eiskalter Vollstrecker das vermeintliche 3:0, doch nach Hinweis des VAR und eigener Ansicht der Bilder in der Review-Area nimmt Referee Tobias Reichel den Treffer zurück. Der Grund: Glatzel soll Abwehrmann Schindler im Zweikampf vor seinem Schuss gefoult haben.
Robert Glatzel
Hamburger SV
70.
14:29
Gelbe Karte für Bakery Jatta (Hamburger SV)
Wohl wegen Meckerns handelt sich Jatta seine vierte Gelbe Karte in der laufenden Saison ein.
Bakery Jatta
Hamburger SV
69.
14:29
Nürnberg fehlt die Durchschlagskraft am und im gegnerischen Sechzehner, um eine ernsthafter Kandidat für eine späte Aufholjagd zu sein. In der Live-Tabelle beträgt der Vorsprung des FCN auf Rang 16 vier Punkte.
68.
14:26
Bénes will einen Freistoß aus halbrechten 24 Metern per linkem Innenrist im rechten Winkel unterbringen. Seine Ausführung ist aber viel zu niedrig angesetzt und bleibt in der schwarzen Gästemauer hängen.
66.
14:24
Gelbe Karte für Fabian Nürnberger (1. FC Nürnberg)
Infolge eines Ballverlusts im Aufbau reißt Nürnberger Bénes nieder, um eine defensive Unterzahlsituation zu verhindern. Als erster FCN-Akteur kassiert er eine Verwarnung.
Fabian Nürnberger
1. FC Nürnberg
66.
14:24
Dieter Hecking schickt mit Lohkemper den ersten Einwechselspieler des Nachmittags ins Rennen. Castrop verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend.
65.
14:23
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Felix Lohkemper
Felix Lohkemper
1. FC Nürnberg
65.
14:23
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Jens Castrop
Jens Castrop
1. FC Nürnberg
64.
14:22
Dompé schafft auf links einen Durchbruch und findet mit seiner Flanke Bénes. Der zieht aus mittigen 17 Metern mit dem linken Fuß ab, bleibt aber an Abwehrmann Schindler hängen.
61.
14:20
Der HSV erlaubt Nürnberg Ballbesitz im Mittelfeld, empfängt den Gast nach einer guten Stunde erst in der eigenen Hälfte. Echten Druck auf die heimische Defensivreihe kann das Hecking-Team in diesen Minuten nicht aufbauen.
58.
14:16
Nach den gestrigen Pleiten Paderborns und Kaiserslauterns sowie dem heute Abend stattfindenden Spitzenspiel zwischen Heidenheim und Darmstadt hat der HSV gute Chance, an diesem Wochenende der große Gewinner im Aufstiegsrennen zu werden. Der Vorsprung auf Rang vier beträgt gerade satte neun Punkte.
55.
14:14
Gyamerah beinahe mit der schnellen Antwort! Nach Nürnbergers flacher Rückgabe von der linken Grundlinie zieht der Ex-Hamburger aus halblinken zwölf Metern aus leicht spitzem Winkel mit rechts ab. Der Ball fliegt gegen das nahe Außennetz.
52.
14:11
Tooor für Hamburger SV, 2:0 durch Ludovit Reis
Hamburg legt den wichtigen zweiten Treffer nach! Eine hohe Hereingabe von der tiefen rechten Außenbahn legt Dompé am langen Fünfereck überlegt für Reis ab. Der ist unbewacht und donnert den Ball aus sechs Metern mit dem zweiten Kontakt per linkem Spann in die halblinke Ecke.
Ludovit Reis
Hamburger SV
51.
14:10
Gelbe Karte für Jonas Meffert (Hamburger SV)
Meffert kann Tempelmann in der gegnerischen Hälfte nur mit einem Griff an die Schulter stoppen und bremst damit einen Konteransatz aus. Die erste Gelbe Karte ist fällig.
Jonas Meffert
Hamburger SV
50.
14:09
Nürnberger tankt sich über den linken Flügel an die Grundlinie, tankt sich in den Sechzehner und spielt halbhoch vor den kurzen Pfosten. Dort ist Keeper Heuer Fernandes zunächst zur Stelle, lässt den Ball aber wieder fallen. Der adressierte Duah ist aber nicht in der Nähe und kein Kapital aus dieser Unsicherheit schlagen.
49.
14:07
Weder Tim Walter noch Dieter Hecking haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46.
14:04
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten im Volksparkstadion! Nach dem einfachen Punktgewinn bei Tabellenführer Darmstadt brennt der HSV zwar noch kein fußballerisches Feuerwerk ab, hat einen stabilisierten Club aber über weite Strecken ziemlich gut im Griff. Viel Luft nach oben hat er allerdings hinsichtlich klarer Chancen. Wird die Walter-Truppe nach der Pause zielstrebiger oder bleibt der FCN im Rennen um einen Punktgewinn?
46.
14:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+1
13:49
Halbzeitfazit:
Der Hamburger SV liegt zur Pause der Zweitligaheimpartie gegen den 1. FC Nürnberg mit 1:0 vorne. Die Norddeutschen verzeichneten in der Anfangsphase Ballbesitz- und Feldvorteile, ohne dabei wirklich gefährlich zu werden. In erste aktivere Momente der Franken hinein gingen die Hausherren dann in der 19. Minute durch einen direkten verwandelten Freistoß Dompés etwas überraschend in Führung. Diese verdienten sie sich in äußerst dominanten Folgeminuten, verpassten trotz einiger scharfer Flanken aber zunächst weitere zwingende Offensivszenen, während eine durch einige Konter Nadelstiche setzende Hecking-Auswahl durch Duah eine gute Möglichkeit zum Ausgleich ungenutzt ließ (39.). Durch ein Beinahe-Eigentor Tempelmanns schrammte Hamburg spät hauchdünn am zweiten Tor vorbei (44.). Bis gleich!
45.+1
13:48
Ende 1. Halbzeit
45.
13:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins in Hamburg-Stellingen soll um 60 Sekunden verlängert werden.
44.
13:47
Vindahl Jensen verhindert mit einer Glanztat das zweite Heimtor! Eine Freistoßflanke Bénes' spielt Jatta von der tiefen rechten Sechzehnerseite mit dem rechten Innenrist vor den nahen Pfosten. Tempelmann fälscht mit der linken Hüfte unglücklich in Richtung kurzer Ecke ab. Keeper Vindahl Jensen taucht blitzschnell ab und rettet mit der linken Hand auf der Linie.
42.
13:44
Hamburg will eine späte Druckphase aufziehen, leidet momentan aber an einiger zu hohen Anzahl an ungenauen Anspielen. Beim Blick auf die Chancenarmut der Rothosen ist ihre voraussichtliche Pausenführung ein wenig schmeichelhaft.
39.
13:41
Duah mit der besten Chance des FCN! Tempelmann treibt den Ball im Rahmen eines Gegenstoßes gegen aufgerückte Rothosen temporeich über die Mittellinie und steckt im richtigen Moment zum Schweizer durch. Der zieht aus vollem Lauf, spitzem Winkel und neun Metern mit links in Richtung langer Ecke ab. Heuer Fernandes ist schnell unten und pariert mit der linken Hand.
36.
13:37
Møller Dæhlis Eckstoßflanke von der linken Fahne landet am langen Fünfereck bei Tempelmann, der mit einem Schuss im Getümmel hängen bleibt. Die zweite Chance bekommt Nürnberger aus halbrechten 14 Metern. Der Ball landet im Oberrang.
33.
13:36
Flick nimmt im halbrechten Offensivkorridor an Fahrt auf und schickt Duah mit einem Steilpass in den Sechzehner. Der Siegtorschütze des vergangenen Freitags wird dann aber durch Schonlau von einem Schuss abgehalten.
31.
13:32
Jatta mit dem Kopf! Bénes' effetreiche Freistoßflanke per linken Innenrist von der rechten Außenbahn verlängert der Gambier aus mittigen neun Metern mit dem Hinterkopf. FCN-Akteur Gyamerah ist auch noch mit der Stirn dran; der Ball segelt ins linke Toraus. Die fällige Ecke bringt dem Heimteam nichts ein.
28.
13:30
Duman musste mit Schmerzen im rechten Knöchel kurz auf dem Rasen behandelt werden. Mittlerweile kann der gebürtige Rheinländer aber schon wieder mitwirken.
25.
13:26
Im Anschluss an den Treffer spielen fast ausschließlich die Norddeutschen; der Club scheint den ärgerlichen Rückschlag noch nicht wirklich verdaut zu haben. Ein zweites Erfolserlebnis unter Dieter Hecking ist unwahrscheinlicher geworden.
22.
13:23
In der Live-Tabelle stehen die Hausherren nun bei 48 Punkten und damit einen Zähler hinter Spitzenreiter Darmstadt sowie fünf vor dem Tabellendritten Heidenheim. Die ärgsten Aufstiegsrivalen des HSV treffen am Abend im direkten Duell aufeinander.
19.
13:20
Tooor für Hamburger SV, 1:0 durch Jean-Luc Dompé
Die Rothosen reißen die Führung per direkt verwandeltem Freistoß an sich! Nach Flicks Foul an Dompé zirkelt der Franzose den ruhenden Ball aus halblinken 23 Metern mit dem rechten Innenrist sehenswert in die obere linke Ecke. FCN-Schlussmann Vindahl Jensen ist chancenlos und hebt gar nicht erst ab.
Jean-Luc Dompé
Hamburger SV
17.
13:18
Dompé findet Reis! Der Franzose flankt vom linken Strafraumeck etwas zu weit an die rechte Grundlinie. Reis produziert aus sehr spitzem Winkel wegen starker Rücklage nur eine Bogenlampe, die sich auf dem Gästegehäuse senkt.
16.
13:17
Die Hecking-Truppe bringt eine aktivere Phase auf den Rasen, präsentiert dabei durch erhöhte Ballsicherheit durchaus das in der Vorwoche erarbeitete Selbstvertrauen. Heute würde sie wohl bereits mit einem einfachen Punktgewinn zufrieden sein.
13.
13:14
Auch der Club schafft eine erste Annäherung! In den Nachwehen einer Ecke von der linken Fahne nimmt Nürnberger aus halblinken 20 Metern mit dem linken Spann Maß. Der harmlose Versuch kullert weit rechts am Heimkasten vorbei.
10.
13:11
Glatzel taucht in der halblinken Offensivspur auf, tankt sich trotz harten, aber noch fairen Einsteigens durch Nürnberger in den Sechzehner und will aus gut 13 Metern mit rechts abziehen. Im letzten Moment geht Hübner dazwischen und verhindert einen Abschluss.
7.
13:09
Der Premierenabschluss gehört dem HSV! Nachdem Gästekeeper Vindahl Jensen Dompés Eckstoßflanke mit der rechten Faust nur an die mittige Sechzehnerkante befördert hat, zieht der Leihspieler aus Köln mit dem linken Spann ab. Er trifft den Ball aber nicht richtig; er hüpft weit rechts am Ziel vorbei.
4.
13:06
Die Rothosen geben in den ersten Momenten klar den Takt vor, lassen den Ball flüssig durch die eigenen Reihen laufen. Abgesehen von einem folgenlosen Aufbaufehler findet der FCN aber ebenfalls einen ganz ordentlichen Einstieg.
1.
13:02
Hamburg gegen Nürnberg – das Duell der Altmeister im Volksparkstadion ist eröffnet!
1.
13:02
Spielbeginn
12:59
Vor wenigen Augenblicken haben die Mannschaften den Rasen betreten.
12:32
Beim Club, der seit August 2012 auf einen Sieg in Hamburg-Stellingen wartet (seitdem wettbewerbsübergreifend vier Niederlagen und ein Unentschieden) und der in seinen bisherigen elf Auswärtspartien in der laufenden Saison lediglich acht Tore erzielte, stellt Coach Dieter Hecking nach dem 1:0-Heimsieg gegen den SV Sandhausen ebenfalls zweimal um. Anstelle von Schleimer (Innenbandriss im rechten Knie) und Lohkemper (Bank) starten Duman und Nürnberger.
12:26
Auf Seiten der Rothosen, die das Hinspiel Ende August im Max-Morlock-Stadion dank der Treffer Vuškovićs (37.) und Glatzels (90.+2) mit 2:0 für sich entschieden und die den Vorsprung auf den vierten Tabellenplatz mit einem Sieg auf neun Punkte ausbauen würden, hat Trainer Tim Walter im Vergleich zum 1:1-Auswärtsunentschieden beim SV Darmstadt 98 zwei personelle Änderungen vorgenommen. Katterbach und Jatta ersetzen Heyer (Gelbsperre) und Königsdörffer (Bank).
12:17
Der 1. FC Nürnberg hofft, mit dem hart erkämpften, auf einem späten Strafstoßtor Duahs (86.) beruhenden 1:0-Heimerfolg gegen den SV Sandhausen die Kehrtwende in Sachen Klassenerhalt eingeleitet zu haben. Unter Dieter Hecking, der sich nach der Entlassung Markus Weinzierls als Sportvorstand selbst zum Trainer bis zum Saisonende machte, schaffte der Club zwar keinen wirklichen spielerischen Fortschritt, doch infolge der vorherigen Klatsche in Heidenheim zählte in erster Linie die Stabilisierung in der Tabelle.
12:08
Der Hamburger SV hat den Angriff auf Spitzenreiter SV Darmstadt 98 im direkten Vergleich am vergangenen Samstag zwar verpasst, indem er am Böllenfalltor trotz Königsdörffers frühem Führungstor (4.) nur 1:1 spielte. Im Kampf um den direkten Aufstieg haben die Rothosen aber weiterhin zwei Punkte mehr vorzuweisen als der aktuelle Tabellendritte 1. FC Heidenheim 1846 und sind damit immer noch auf Kurs – werden sie heute ihrer Favoritenrolle gerecht und sammeln die nächsten drei Punkte für die Rückkehr in die Eliteklasse?
12:00
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Samstagnachmittag! Der Hamburger SV empfängt am 23. Spieltag den 1. FC Nürnberg. Die Norddeutschen und die Franken messen ihre Kräfte ab 13 Uhr auf dem Rasen des Volksparkstadions.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.