• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2020/2021
  • Österreich - Bundesliga
  • Austria Wien gegen SV Ried
  • Liveticker
20. Apr. 2021 - 20:30
Beendet
Austria Wien
2 : 2
SV Ried
1 : 1
22.
2021-04-20T18:52:25Z
90.
2021-04-20T20:16:38Z
2.
2021-04-20T18:34:22Z
78.
2021-04-20T20:03:03Z
65.
2021-04-20T19:49:43Z
80.
2021-04-20T20:07:00Z
35.
2021-04-20T19:05:22Z
52.
2021-04-20T19:37:07Z
79.
2021-04-20T20:04:43Z
81.
2021-04-20T20:07:22Z
46.
2021-04-20T19:30:41Z
46.
2021-04-20T19:31:19Z
83.
2021-04-20T20:09:36Z
90.
2021-04-20T20:15:25Z
90.
2021-04-20T20:19:04Z
1.
2021-04-20T18:32:25Z
45.
2021-04-20T19:15:47Z
46.
2021-04-20T19:31:15Z
90.
2021-04-20T20:20:53Z
Stadion
Generali-Arena
Schiedsrichter
Rene Eisner

Liveticker

90
22:33
Manprit Sarkaria: "Wir waren 1:0 hinten, daher muss ich ihn treffen, damit wir zurück ins Spiel kommen. Djuricin und ich sind gute Freunde, von daher passt das schon. Es gehörte mal, dass jemand anders schießt. Wenn alle drei treffen, sind wir glücklich."
90
22:31
Constantin Reiner: "Im Endeffekt haben wir es schlecht verteidigt. Es kommt über meine Seite, das geht auf meine Kappe. Es ist natürlich extrem bitter, wenn du in der 92. Minute das Tor kriegst. Wir hätten uns die drei Punkte verdient, wir haben alles reingehaut. Tragische Figut würde ich nicht sagen, ich habe ein ordentliches Spiel gemacht. Ich hab den Grülli gesehen und weiß, dass er schnell ist. Er hat sich gut durchgesetzt. So machen wir das 2:1."
90
22:26
Fazit
Die Austria und Ried trennen sich am Ende also mit einem Unentschieden, das auf Grund des Spielverlaufs in Ordnung geht. Ried zeigte nach der Pause eine Steigerung und war deutlich offensiver, die Austria fand aber mit der Zeit wieder ins Spiel und war nahe am Führungstreffer dran. Das Tor gelang allerdings den Riedern, die den Vorsprung aber nicht verteidigen konnten. Die Austria kam in der Nachspielzeit daher noch zum Ausgleichstreffer und konnte damit die Niederlage noch abwenden. Die Austria bleibt damit Zweiter in der Quali-Gruppe, die Rieder sind drei Punkte dahinter.
90
22:20
Spielende
90
22:20
Noch ein Freistoß für die Austria nach einem Foul an Wimmer, Şahin-Radlinger fängt die Kugel aber herunter.
90
22:19
Einwechslung bei SV Ried: Thomas Reifeltshammer
Thomas Reifeltshammer
SV Ried
90
22:18
Auswechslung bei SV Ried: Murat Satin
Murat Satin
SV Ried
90
22:18
Die Austria will nun noch mehr und drängt auf drei Punkte.
90
22:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
22:16
Tooor für Austria Wien, 2:2 durch Marco Djuricin
Sarkaria legt im Strafraum zurück für Djuricin, der nicht lange fackelt und mit links gezielt ins lange Eck trifft. Sehr schön herausgespielt.
Marco Djuricin
Austria Wien
89
22:15
Einwechslung bei SV Ried: Matthias Gragger
Matthias Gragger
SV Ried
89
22:15
Auswechslung bei SV Ried: Michael Lercher
Michael Lercher
SV Ried
86
22:12
Teigl übernimmt eine Flanke aus spitzem Winkel direkt, der Ball senkt sich gefährlich aufs Tor. Şahin-Radlinger drückt den Ball aber über die Latte.
85
22:11
Die Austria versucht noch einmal alles, um doch noch einen Punkt mitzunehmen. Nur noch fünf Minuten zu spielen.
83
22:09
Einwechslung bei SV Ried: Stefan Nutz
Stefan Nutz
SV Ried
83
22:09
Auswechslung bei SV Ried: Marcel Canadi
Marcel Canadi
SV Ried
82
22:08
Teigl reißt eine Hereingabe von der Seite ab, der Ball senkt sich gefährlich aufs Tor. Şahin-Radlinger ist aber erneut zur Stelle.
81
22:07
Einwechslung bei Austria Wien: Agim Zeka
Agim Zeka
Austria Wien
81
22:07
Auswechslung bei Austria Wien: Vesel Demaku
Vesel Demaku
Austria Wien
80
22:07
Gelbe Karte für Christoph Monschein (Austria Wien)
Wenige Sekunden nach seiner Einwechslung sieht Monschein schon Gelb.
Christoph Monschein
Austria Wien
79
22:04
Einwechslung bei Austria Wien: Christoph Monschein
Christoph Monschein
Austria Wien
79
22:04
Auswechslung bei Austria Wien: Thomas Ebner
Thomas Ebner
Austria Wien
78
22:03
Tooor für SV Ried, 1:2 durch Marco Grüll
Ballverlust von Fitz, langer Ball auf Grüll, der sich gegen Zwierschitz durchsetzt und alleine vor Pentz ins lange Eck trifft.
Marco Grüll
SV Ried
77
22:02
Boateng kommt zu einer Kopfballmöglichkeit nach einem Freistoß, der Ball kommt aber zu unplatziert.
74
22:00
Ebner läuft in den eigenen Goalie Pentz hinein, nachdem er den Ball abschirmen will. Es gibt Eckball für die Rieder, Pentz muss zuvor aber behandelt werden.
73
21:58
Nächster Abschluss der Austria durch Martel, der 20 Meter zentral vorm Tor eigentlich ideal steht und viel Zeit hat. Der Schuss geht dennoch mittig klar drüber.
71
21:57
Der Druck der Austria nimmt noch einmal zu, könnte eine spannende Schlussphase werden.
68
21:54
Ein Schuss von Sarkaria wird unangenehm abgefälscht, Şahin-Radlinger steht aber erneut richtig und macht die Ecke zu.
65
21:49
Gelbe Karte für Vesel Demaku (Austria Wien)
Foul von hinten an Grüll.
Vesel Demaku
Austria Wien
63
21:48
Guter Abschluss von Djuricin aufs kurze Eck, Şahin-Radlinger macht dieses aber zu und wehrt zur Ecke.
61
21:46
Sarkaria probiert es aus der Distanz, der Ball geht aber nicht mal ansatzweise aufs Tor.
59
21:44
Sarkaria wird von Kerhe unterlaufen und landet unsanft auf der Hüfte. Die Partie ist unterbrochen.
58
21:43
Gute Phase von Ried, die deutlich offensiver als vor der Pause agieren.
57
21:42
Nächste Chance für Ried wieder durch Grüll, der im Strafraum einen Haken schlägt. Sein Schuss wird wieder zur Ecke abgefälscht.
54
21:40
Ballverlust der Austria, Bajic setzt sich schön durch und spielt in den Lauf von Grüll. Dessen Schuss wird von Martel noch leicht abgefälscht und geht knapp am Tor vorbei.
53
21:38
Nächstes Foul von Lercher an Fitz, dieses Mal hätte es eigentlich Gelb geben müssen.
52
21:37
Einwechslung bei Austria Wien: Georg Teigl
Georg Teigl
Austria Wien
52
21:36
Auswechslung bei Austria Wien: Johannes Handl
Johannes Handl
Austria Wien
50
21:36
Freistoß für die Austria nach einem Foul von Lercher an Fitz.
49
21:35
Ebner versucht es mit einem Distanzschuss, der Ball geht aber meterhoch drüber.
48
21:33
Und der nächste Eckball für die Rieder, der aber wieder nichts einbringt.
46
21:31
Gleich der erste Eckball für die Rieder, die wieder etwas offensiver beginnen.
46
21:31
Einwechslung bei SV Ried: Ante Bajic
Ante Bajic
SV Ried
46
21:31
Auswechslung bei SV Ried: Patrick Schmidt
Patrick Schmidt
SV Ried
46
21:31
Anpfiff 2. Halbzeit
46
21:30
Einwechslung bei SV Ried: Marco Grüll
Marco Grüll
SV Ried
46
21:30
Auswechslung bei SV Ried: Filip Borsos
Filip Borsos
SV Ried
45
21:19
Halbzeitfazit
Nach 45 Minuten steht es hier in der Generali-Arena 1:1. Die Rieder starteten eigentlich sehr gut mit dem frühen Führungstreffer und hatten das Spiel danach im Griff. Nach der fragwürdigen Elferentscheidung und dem Ausgleich wirkten die Innviertler aber verunsichert, die Austria hatte mehr vom Spiel und war dem Führungstreffer näher. Sollte es so weitergehen, ist der Austria der Sieg eher zuzutrauen, die hinten drinnenstehenden Rieder werden in der zweiten Hälfte mehr machen müssen.
45
21:15
Ende 1. Halbzeit
45
21:15
Es wird keine Nachspielzeit geben.
43
21:13
Madl fährt gegen Canadi den Arm aus, der Rieder bleibt angeschlagen liegen. Das Spiel ist unterbrochen.
40
21:10
Ein Abschluss von Kerhe geht knapp am Tor vorbei, die erste Offensivaktion der Rieder seit langem.
40
21:10
Schwache Phase mit vielen Unsicherheiten bei Ried, die Austria ist am Führungstreffer dran.
38
21:09
Schlechter Rückpass von Reiner, Wimmer kommt zuerst an den Ball, findet aber keinen Abnehmer. Die Rieder klären aber wieder schlecht, weswegen Demaku noch zum Abschluss kommt und nur knapp vergibt.
37
21:08
Die Austria setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest und hat zwei Eckbälle in Folge.
35
21:05
Gelbe Karte für Kennedy Boateng (SV Ried)
Nach einem Foul an Fitz.
Kennedy Boateng
SV Ried
32
21:02
Guter Distanzschuss von Wimmer, der Ball wird noch leicht abgefälscht, weswegen es wieder Eckball für die Austria gibt.
30
21:00
Gute Kopfballchance für Djuricin, der den Ball nur knapp am langen Eck vorbeisetzt. Er ist der bislang gefährlichste Austrianer.
29
20:59
Die Rieder reklamieren eine Eckballentscheidung für die Austria, dabei schien Djuricin als Letzter am Ball gewesen zu sein.
26
20:56
Andi Heraf ist mit der Entscheidung sichtlich nicht einverstanden, dabei hat seine Mannschaft eigentlich so gut begonnen.
23
20:53
Die Austria ist wieder im Spiel zurück, nun wieder alles offen.
22
20:52
Tooor für Austria Wien, 1:1 durch Manprit Sarkaria
Şahin-Radlinger ist noch am Ball dran, der Schuss war aber zu scharf geschossen.
Manprit Sarkaria
Austria Wien
21
20:51
Elfmeter für die Austria! Boateng setzt von hinten mit dem Kopf gegen Djuricin nach, der recht theatralisch zu Boden geht. War da wirklich so viel Kontakt da?
21
20:50
Der folgende Eckball bringt eine Kopfballchance für Madl ein, die Austria tastet sich langsam heran.
20
20:50
Guter Distanzschuss von Fitz, Şahin-Radlinger wird zum ersten Mal geprüft.
18
20:48
Borsos mit einer weiteren Flanke in den Strafraum, an der zweiten Stange ist aber niemand.
16
20:47
Konter der Rieder über Borsos, sein Pass in den Strafraum wird aber locker von Pentz abgefangen.
13
20:43
Ried spielt auch ein gutes Pressing und stört die Austria ab der Mittellinie. Die Austria tut sich momentan schwer.
9
20:39
Wimmer kommt nach dem Eckball zu einer Kopfballmöglichkeit, die Aktion wird aber wegen eines Offensivfouls abgepfiffen.
8
20:39
Schlechte Rückgabe von Reiner, die Austria bekommt einen Eckball geschenkt.
6
20:38
Die Austria versucht nun das Spiel von hinten aufzubauen und eine Antwort zu liefern.
4
20:37
Klassischer Fehlstart für die Austria, das hat man sich anders vorgestellt. Selbst Andreas Heraf muss über den kuriosen Treffer schmunzeln.
2
20:34
Tooor für SV Ried, 0:1 durch Constantin Reiner
Der Eckball der Rieder von Satin wird per Kopf verlängert, Djuricin will klären, Reiner ist aber als Letzter dran und befördert den Ball ins Tor.
Constantin Reiner
SV Ried
1
20:32
Erster Eckball im Spiel nach einer geklärten Hereingabe von den Riedern.
1
20:32
Spielbeginn
20:31
Bei Ried gibt es neun (!) Veränderungen, nur Boateng und Samuel Şahin-Radlinger waren auch bei der letzten Partie dabei.
20:29
Geleitet wird das heutige Spiel von Schiedsrichter Rene Eisner.
20:29
Bei der Austria nur eine Änderung in der Startelf: Zwierschitz ersetzt Poulsen.
20:28
In den beiden bisherigen Aufeinandertreffen gab es übrigens zwei Siege für die Austria, ein Grund warum die Austria heute wieder als Favorit gilt.
20:27
Andreas Heraf: "Wir wollen versuchen, Spiel für Spiel den einen oder anderen Punkt zu machen. Wenn einmal ein Dreier dabei ist, dann hilft uns das richtig weiter. Aber davon auszugehen, dass man hier gegen die Austria einen Dreier holt, ist sehr hochgegriffen. Wir haben einen sehr großen Kader, die Jungs geben im Training Gas. In den englischen Wochen bietet es sich an, dem einen oder anderen eine Pause zu geben oder ihn später zu bringen. Deswegen rotieren wir heute."
20:20
Bei Ried sind alle Spieler fit.
20:08
Bei der Austria fehlen heute Pichler (gesperrt), Palmer-Brown, Schösswendter, Suttner und Grünwald (alle krank).
10:05
Herzlich willkommen zur 26. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel Austria Wien gegen SV Ried!

Hinter den Kulissen kämpft die Austria weiterhin um die Lizenz für die neue Saison. Eine Entscheidung soll bis Mitternacht gefallen sein. Zumindest sportlich gab es zuletzt mit dem 2:1 auswärts in St. Pölten ein Erfolgserlebnis. Heute will man gegen die Rieder nachlegen.

Für Trainer Peter Stöger war der Sieg "ein wichtiges Signal nach außen", nun will man weiter punkten, um den Abstand zum Tabellenende möglichst groß zu halten. Personell ist die Lage aber eher angespannt, einige Spieler sind krank bzw. noch nicht fit genug für 90 Minuten.

Die Rieder sind unter Trainer Andi Heraf noch ungeschlagen und Tabellenführer Hartberg knapp auf den Fersen. Gegen die Austria trete man allerdings als Außenseiter an, so Heraf.

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.