• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2020/2021
  • Österreich - Bundesliga
  • SV Ried gegen SKN St. Pölten
  • Liveticker
24. Apr. 2021 - 17:00
Beendet
SV Ried
2 : 1
SKN St. Pölten
0 : 0
51.
2021-04-24T16:06:57Z
70.
2021-04-24T16:26:26Z
62.
2021-04-24T16:17:50Z
30.
2021-04-24T15:30:41Z
69.
2021-04-24T16:25:00Z
77.
2021-04-24T16:32:03Z
46.
2021-04-24T16:02:03Z
58.
2021-04-24T16:14:15Z
58.
2021-04-24T16:14:40Z
74.
2021-04-24T16:30:25Z
85.
2021-04-24T16:40:35Z
46.
2021-04-24T16:01:37Z
53.
2021-04-24T16:09:50Z
71.
2021-04-24T16:28:53Z
71.
2021-04-24T16:30:05Z
1.
2021-04-24T15:00:44Z
45.
2021-04-24T15:45:36Z
46.
2021-04-24T16:02:10Z
90.
2021-04-24T16:51:28Z
Stadion
Josko Arena
Schiedsrichter
Josef Spurny

Liveticker

90
19:02
Daniel Luxbacher: "Natürlich liegt ein großer Anteil an mir, weil ich den Ausgleich nicht verwertet hab. So stehen wir jetzt wieder mit null Punkten da, obwohl wir uns einen verdient hätten auf Grund der zweiten Halbzeit. Es tut mir leid für die Mannschaft, die Chance muss drin sein. Natürlich ist die Situation nicht schön, wir haben aber noch fünf Spiele vor uns. Wenn wir etwas Glück haben, werden wir auch wieder einen Sieg einfahren. Wenn man solche Chancen nicht macht wie in Altach, gegen die Austria oder heute, dann kann man nicht gewinnen."
90
18:58
Ante Bajic: "Wir haben von Beginn an gesagt, wir wollen daheim drei Punkte mitnehmen. Es schaut gut aus, wir wollen aber dranbleiben und so viele Punkte wie möglich machen, um oben zu bleiben. Wir haben am Anfang etwas Glück gehabt, wenn du aber so einen Lauf hast, dann hast du den Kopf freier."
90
18:56
Fazit
Die SV Ried gewinnt am Ende mit 2:1 und macht einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. In der zweiten Halbzeit war deutlich mehr Feuer drin, die Rieder legten mit dem frühen Treffer nach dem Wiederanpfiff vor und zwangen die St. Pöltner zu mehr Aktivität. Die Niederösterreicher kamen noch einmal zurück, der Ausgleich hielt aber nicht lang, Ried legte mit einem Standard-Treffer nach und brachte am Ende das Ergebnis über die Zeit, wobei Luxbacher in der Schlussphase den Ausgleich auf dem Kopf hatte. In der Tabelle liegen die Rieder nun schon acht Punkte vor Schlusslicht St. Pölten, die aber am Dienstag die Chance auf eine Revanche haben.
90
18:51
Spielende
90
18:51
Unnötiger Ballverlust der St. Pöltner, ein weiterer Angriff geht sich wohl nicht mehr aus.
90
18:50
Hartes Foul von Blauensteiner an Wießmeier, hier hätte man Gelb zeigen müssen.
90
18:49
Der SKN versucht sich noch eine letzte Chance herauszuspielen. Kopfbälle könnten ein gutes Rezept sein.
90
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
18:45
Schmidt kommt nach einer Flanke von Luxbacher beinahe zu einer Kopfballchance, der wäre sonst gefährlich gekommen.
86
18:43
Die Rieder Defensive wirkt nicht immer ganz sattelfest, für die St. Pöltner ist also noch was möglich. Viele solche Chancen wird man aber nicht vorfinden.
84
18:40
Einwechslung bei SV Ried: Murat Satin
Murat Satin
SV Ried
84
18:40
Auswechslung bei SV Ried: Ante Bajic
Ante Bajic
SV Ried
82
18:38
Hereingabe von Hugy aufs lange Eck, Luxbacher kommt völlig frei zum Kopfball, setzt ihn aber neben das Tor. Den muss er machen!
79
18:36
St. Pölten wirft nun jetzt alles nach vorne und versucht in den letzten 10+ Minuten noch den Ausgleich zu erzielen.
76
18:32
Gelbe Karte für Kofi Schulz (SKN St. Pölten)
Nach einem Foul an Gragger, der St. Pöltner hat sich bei der Aktion aber selbst verletzt.
Kofi Schulz
SKN St. Pölten
74
18:30
Einwechslung bei SV Ried: Matthias Gragger
Matthias Gragger
SV Ried
74
18:30
Auswechslung bei SV Ried: Stefan Nutz
Stefan Nutz
SV Ried
71
18:30
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Samuel Tetteh
Samuel Tetteh
SKN St. Pölten
71
18:29
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Taylor Booth
Taylor Booth
SKN St. Pölten
71
18:28
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Schütz
Daniel Schütz
SKN St. Pölten
71
18:28
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Robert Ljubicic
Robert Ljubičić
SKN St. Pölten
70
18:26
Tooor für SV Ried, 2:1 durch Marcel Ziegl
Ziegl schießt mit voller Wucht an der Mauer vorbei, die nicht besonders gut positioniert ist. Riegler sieht den Ball zu spät.
Marcel Ziegl
SV Ried
69
18:25
Gelbe Karte für Michael Steinwender (SKN St. Pölten)
Kommt gegen Bajic zu spät, gute Freistoßposition für Ried.
Michael Steinwender
SKN St. Pölten
66
18:22
Offensivfoul von Reifeltshammer im gegnerischen Strafraum, der Ball geht danach ins Tor, der Treffer zählt aber nicht.
65
18:21
Schmidt klärt eine Hereingabe ins Aus, es gibt Eckball für Ried, die nun offensiv wieder mehr machen.
63
18:19
Andreas Heraf stellt jetzt wieder auf ein 4-4-2 um.
63
18:19
Bereits der neunte Kopfballtreffer der St. Pöltner in der laufenden Saison.
62
18:17
Tooor für SKN St. Pölten, 1:1 durch Luan Leite
Eckball von Hugy von der rechten Seite, Luan kommt am langen Eck völlig frei zum Kopfball und gleicht aus.
Luan Leite
SKN St. Pölten
59
18:15
Ried nun mit einer Fünferkette, man will den knappen Vorsprung verteidigen.
58
18:14
Einwechslung bei SV Ried: Thomas Reifeltshammer
Thomas Reifeltshammer
SV Ried
58
18:14
Auswechslung bei SV Ried: Marco Grüll
Marco Grüll
SV Ried
58
18:14
Einwechslung bei SV Ried: Luca Meisl
Luca Meisl
SV Ried
58
18:14
Auswechslung bei SV Ried: Daniel Offenbacher
Daniel Offenbacher
SV Ried
57
18:13
Schulz schießt Wießmeier aus kurzer Distanz ab, der Rieder bleibt angeschlagen liegen.
55
18:11
Şahin-Radlinger wird nach einem hohen Ball von Ziegl unterlaufen und landet unsanft am Boden. Er muss behandelt werden.
54
18:11
Hektik nach einem Eckball der St. Pöltner, Luxbacher kommt am Ende beinahe noch an den Ball.
53
18:09
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Alexander Schmidt
Alexander Schmidt
SKN St. Pölten
53
18:09
Auswechslung bei SKN St. Pölten: George Davies
George Davies
SKN St. Pölten
53
18:09
Guter Kopfball von Hugy aufs kurze Eck nach einer Flanke von Booth. Şahin-Radlinger ist aber zur Stelle.
52
18:08
Das Taktieren bei St. Pölten hat jetzt ein Ende, man muss jetzt mehr machen.
51
18:06
Tooor für SV Ried, 1:0 durch Ante Bajic
Nutz leitet einen Pass von Grüll an Bajic weiter, der mit rechts abzieht und wunderschön ins lange Eck trifft. Ried führt!
Ante Bajic
SV Ried
48
18:06
Canadi soll bei Ried für mehr Offensivgefahr sorgen. Georg Zellhofer könnte mit Schmidt ebenfalls einen gefährlichen Offensivspieler bringen.
46
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
46
18:02
Einwechslung bei SV Ried: Marcel Canadi
Marcel Canadi
SV Ried
46
18:01
Auswechslung bei SV Ried: Constantin Reiner
Constantin Reiner
SV Ried
46
18:01
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Luxbacher
Daniel Luxbacher
SKN St. Pölten
46
18:01
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Manuel Maranda
Manuel Maranda
SKN St. Pölten
45
17:51
Halbzeitfazit
Noch keine Tore hier in Ried, die Gastgeber haben aber Vorteile. Die Rieder waren von Beginn an recht engagiert und versuchten über die Flanken gefährlich zu werden. Das gelang nur zum Teil, die Abschlüsse gingen zumeist am Tor von Riegler vorbei. Defensiv standen die Rieder hingegen sehr gut, die St. Pöltner wurden erst gegen Ende der Hälfte etwas stärker, die Topchancen blieben aber bislang aus. Hoffen wir auf eine weniger taktisch geprägte zweite Hälfte!
45
17:45
Ende 1. Halbzeit
45
17:45
Guter Distanzschuss von Booth, Şahin-Radlinger muss den Ball abprallen lassen.
44
17:45
Der SKN reklamiert ein Handspiel von Lackner im Strafraum, der Pfiff bleibt aber aus.
41
17:41
St. Pölten nun besser im Spiel, richtige Chancen haben sich aber noch nicht ergeben.
40
17:41
Hugy wird von Ljubicic an der Strafraumgrenze angespielt, kann mit dem Ball aber nichts anfangen. Der Ball kommt nochmal zu Ljubicic zurück, Offenbacher trennt ihn aber vom Ball.
36
17:37
Kontermöglichkeit für den SKN über Davies, der bleibt aber hängen. Die Rieder können sich wieder formieren.
34
17:34
Hugy setzt gegen Şahin-Radlinger nach, der Torhüter kann den Ball aber rechtzeitig wegschlagen.
30
17:31
Neunte Gelbe für Pokorny, er fehlt damit im nächsten Spiel.
30
17:30
Gelbe Karte für Peter Pokorný (SKN St. Pölten)
Fährt gegen Nutz den Ellbogen aus und sieht als erster Spieler Gelb.
Peter Pokorný
SKN St. Pölten
28
17:29
Schneller Vorstoß der St. Pöltner über Schulz, seine Flanke in den Strafraum kommt aber nicht an.
26
17:26
Taktisches Foul von Pokorny an Bajic, doch wieder gibt es nur Freistoß.
24
17:26
Taktische Änderung bei Ried: Reiner ist jetzt rechter Verteidiger, Wießmeier rückt ins Mittelfeld vor.
21
17:23
St. Pölten tut sich noch schwer, Chancen herauszuspielen. Ried ist momentan spielbestimmend.
18
17:19
Schulz schaut nur auf den Ball und stößt Wießmeier hart weg. Spurny lässt die Karte aber stecken.
16
17:17
Abschluss von Offenbacher, der aber wieder nicht aufs Tor geht. Ried hat momentan aber eine gute Phase.
14
17:14
Şahin-Radlinger muss nach einem Schuss von Ljubicic erstmals eingreifen, der Schuss ist aber kein Problem für den Ried-Goalie.
12
17:12
Foul von Offenbacher an Schulz, der St. Pöltner bleibt angeschlagen liegen.
8
17:08
Erster Torschuss der Rieder durch Bajic, Riegler ist aber zur Stelle.
6
17:06
Weiter Einwurf von Lercher, am Ende ist im Strafraum aber kein Rieder zur Stelle.
5
17:06
Erster Torschuss der St. Pöltner durch Booth, aber noch deutlich am Tor vorbei.
4
17:04
Ried versucht es zu Beginn vor allem über die rechte Seite, die St. Pöltner haben sich darauf aber eingestellt.
2
17:02
Drei Einwürfe in Folge für die Rieder, die offensiv starten wollen.
1
17:00
Spielbeginn
16:58
Fünf Umstellungen bei Ried in der Startelf: Wießmeier, Ziegl, Nutz, Grüll und Bajic sind neu auf dem Platz.
16:57
Geleitet wird das heutige Spiel von Schiedsrichter Josef Spurny.
16:50
Insgesamt gibt es bei St. Pölten drei Umstellungen in der Startelf und zwar Blauensteiner, Booth und Davies.
16:41
Georg Zellhofer: "Die letzten Spiele waren nicht so schlecht, wir waren immer knapp dran. Hinzu kommen die Chancen, die wir uns herausspielen. Hugy hätte die früher blind gemacht, der Alexander Schmidt auch. Dann kommen noch Tore dazu, die wir uns selber schießen. Wir arbeiten hart, die Mannschaft ist intakt. Wir wollen offensiv spielen, das war immer unsere Stärke. Wenn aber solche Eigenfehler dazukommen, musst du schauen wo die Balance ist. Heute in Ried ist ein anderes Spiel, man muss umdenken. Wir müssen sehr ökonomisch spielen, in Ried musst du erstmal die Zweikämpfe annehmen."
16:27
Fünf Spiele ohne Niederlage gelangen den Riedern zuletzt 2016, diese Serie könnte man heute einstellen.
16:26
Insgesamt sind die St. Pöltner gegen Ried seit fünf Spielen ungeschlagen, sechs Spiele gelangen den Wölfen bisher noch gegen kein Team.
16:23
In den bisherigen zwei Aufeinandertreffen gab es ein 4:0 für die St. Pöltner und ein 1:1 in Ried.
11:13
Herzlich willkommen zur 27. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SV Ried gegen SKN St. Pölten!

Ried könnte mit sechs Punkten aus den zwei Spielen in Folge gegen St. Pölten schon beinahe den Klassenerhalt fixieren. Zuletzt gab es zwei Unentschieden in Folgen, nun will man gegen den Tabellenletzten wieder voll anschreiben.

Obwohl man zuletzt gegen die Austria neun Veränderungen vornahm, war die Leistung des Teams laut Trainer Andi Heraf ansprechend. "Alle ziehen an einem Strang", so der bislang ungeschlagene Coach. Das macht die Aufstellung für heute zu finden natürlich nicht einfacher.

Der SKN konnte in der Qualifikationsrunde erst einen Punkt holen, und zwar zuletzt gegen Hartberg. Da der direkte Konkurrent Admira aber zuletzt voll gepunktet hat, steht St. Pölten nun noch mehr unter Zugzwang. Punkte aus den zwei Spielen gegen Ried sind daher ein Muss.

Die Niederlagen der St. Pöltner in letzter Zeit waren allesamt knapp, was die Niederösterreicher vorsichtig optimistisch stimmt. Trainer Georg Zellhofer, der einst auch in Ried tätig war, hofft daher dass sich die Leistung heute auch im Ergebnis widerspiegelt.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.