• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2020/2021
  • Österreich - Bundesliga
  • Wolfsberger AC gegen WSG Tirol
  • Liveticker
18. Apr. 2021 - 14:30
Beendet
Wolfsberger AC
2 : 0
WSG Tirol
1 : 0
6.
2021-04-18T12:36:03Z
62.
2021-04-18T13:48:18Z
30.
2021-04-18T12:59:59Z
45.
2021-04-18T13:15:09Z
90.
2021-04-18T14:17:24Z
76.
2021-04-18T14:01:35Z
76.
2021-04-18T14:01:58Z
84.
2021-04-18T14:10:17Z
90.
2021-04-18T14:19:04Z
90.
2021-04-18T14:19:29Z
25.
2021-04-18T12:55:15Z
71.
2021-04-18T13:57:47Z
71.
2021-04-18T13:58:07Z
71.
2021-04-18T13:58:33Z
86.
2021-04-18T14:12:52Z
1.
2021-04-18T12:30:20Z
45.
2021-04-18T13:16:35Z
46.
2021-04-18T13:31:22Z
90.
2021-04-18T14:20:01Z
Stadion
Lavanttal Arena
Schiedsrichter
Julian Weinberger

Liveticker

90
16:30
Raffael Behounek: "Wir sind früh in Rückstand geraten, das Tor hätte glaube ich nicht zählen dürfen. Fehlentscheidungen passieren. Der WAC hat das gut verteidigt, wir waren nicht wirklich zwingend. Der Vorteil ist, das wir nicht noch weiter durchgereicht werden können. Jetzt spielen wir gegen Salzburg, wir wissen alle wie schwer es wird. Es ist natürlich anstrengend wenn Tore gegeben werden, die nicht zählen dürfen. Das kann man aber nicht ändern, der WAC hat verdient gewonnen."
90
16:25
Manuel Kuttin: "Wir haben heute einen wichtigen Sieg eingefahren und können jetzt weiterarbeiten. Am Anfang haben wir kurz geschlafen, sonst waren wir in der Defensive sehr gut. Wir haben dann die Tore vorne gut rausgespielt und die drei Punkte eingefahren. Ich freue mich der Mannschaft helfen zu können. Jetzt komme ich mal zum Spielen, wir schauen wie es weitergeht."
90
16:22
Fazit
Der WAC gewinnt also sein erstes Spiel in der Meistergruppe und überholt damit sogar die Tiroler. Nach der Pause waren die Gastgeber spielbestimmend und wurden auch mit dem zweiten Treffer belohnt. Die Wattener wurden dadurch aber angespornt und waren einige Male am Anschlusstreffer dran. Dieser wollte aber nicht gelingen, weswegen die Wolfsberger nie ernsthaft in Bedrängnis gerieten. Am Mittwoch geht es für beide Teams schon weiter.
90
16:20
Spielende
90
16:19
Noch eine Kopfballchance für Buchacher, der Ball geht ans Außennetz.
90
16:19
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Jonathan Scherzer
Jonathan Scherzer
Wolfsberger AC
90
16:19
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Guram Giorbelidze
Guram Giorbelidze
Wolfsberger AC
90
16:19
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Cheikhou Dieng
Cheikhou Dieng
Wolfsberger AC
90
16:18
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Dejan Joveljić
Dejan Joveljić
Wolfsberger AC
90
16:17
Gelbe Karte für Fabian Koch (WSG Tirol)
Unnötiges Foul in der Nachspielzeit.
Fabian Koch
WSG Tirol
90
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
16:15
Behounek kommt nach einem Eckball rechts außen zum Abschluss, wird im letzten Moment aber gerade noch geblockt.
88
16:14
Liendl mit einem weiteren Traumpass auf Vizinger, der Oswald überspielt, aber dann beim Abschluss zu lange zögert. Am Ende legt er für Novak auf, der aber vergibt.
86
16:12
Einwechslung bei WSG Tirol: Florian Buchacher
Florian Buchacher
WSG Tirol
86
16:12
Auswechslung bei WSG Tirol: Florian Rieder
Florian Rieder
WSG Tirol
86
16:12
Smith versucht es aus der Distanz, sein scharfer Schuss geht aber ein paar Meter vorbei.
85
16:10
Der WAC stellt in der Defensive auf eine Fünferkette um.
84
16:10
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Nemanja Rnić
Nemanja Rnić
Wolfsberger AC
84
16:10
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Christopher Wernitznig
Christopher Wernitznig
Wolfsberger AC
82
16:09
Flanke von Schnegg in den Strafraum, Rieder versucht den Ball direkt zu übernehmen, trifft ihn aber nicht richtig.
79
16:05
Der WAC hat in der Schlussviertelstunde bislang 14 Treffer kassiert, für Wattens ist also noch etwas drin.
77
16:04
Gegenstoß der Wattener über Rieder, dessen Schlenzer nur knapp am Tor von Kuttin vorbeigeht.
77
16:03
Joveljić hat nach dem Eckball von Liendl noch eine Kopfballmöglichkeit aufs 3:0, Oswald steht aber richtig.
76
16:02
Stratznig mit einer starken Vorarbeit für Joveljić, der mit links beinahe das 3:0 erzielt. Das wäre die Entscheidung gewesen.
75
16:01
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Kai Stratznig
Kai Stratznig
Wolfsberger AC
75
16:01
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Matthäus Taferner
Matthäus Taferner
Wolfsberger AC
75
16:01
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Dario Vizinger
Dario Vizinger
Wolfsberger AC
75
16:01
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Thorsten Röcher
Thorsten Röcher
Wolfsberger AC
73
15:59
Naschberger steckt für Anselm durch, der schießt aus kurzer Distanz Kuttin auf die Brust.
71
15:58
Einwechslung bei WSG Tirol: Renny Smith
Renny Smith
WSG Tirol
71
15:58
Auswechslung bei WSG Tirol: Thanos Petsos
Thanos Petsos
WSG Tirol
71
15:58
Einwechslung bei WSG Tirol: Benjamin Pranter
Benjamin Pranter
WSG Tirol
71
15:57
Auswechslung bei WSG Tirol: Nikolai Frederiksen
Nikolai Baden Frederiksen
WSG Tirol
70
15:57
Einwechslung bei WSG Tirol: Johannes Naschberger
Johannes Naschberger
WSG Tirol
70
15:57
Auswechslung bei WSG Tirol: Žan Rogelj
Žan Rogelj
WSG Tirol
70
15:56
Wattens wirkt seit dem zweiten Gegentreffer noch einmal angestachelt und ist dem Anschlusstreffer schon recht nahe gekommen.
70
15:56
Schnegg mit einer guten Vorarbeit für Frederiksen, der trifft an der Strafraumgrenze den Ball nicht richtig. Hätte sonst gefährlich werden können.
67
15:54
Frederiksen reklamiert ein Handspiel im Strafraum von Henriksson. Der Arm war aber klar angelegt.
64
15:51
Das war die Möglichkeit aufs 1:2 - Schnegg mit einer scharfen Hereingabe, Frederiksen kommt am langen Eck nur knapp zu spät.
64
15:50
War das schon die Vorentscheidung? Die WSG müsste schon bald den Anschlusstreffer nachlegen, wenn es hier noch einmal spannend werden soll.
62
15:48
Tooor für Wolfsberger AC, 2:0 durch Dejan Joveljić
Schöne Vorarbeit von Liendl, Behounek kommt nicht mehr an Joveljić heran, der aus zehn Metern mit links ins lange Eck trifft.
Dejan Joveljić
Wolfsberger AC
60
15:46
Von Wattens kommt in der zweiten Hälfte bislang zu wenig, die Wolfsberger machen das Spiel.
58
15:44
Wernitznig ist nach einem Zweikampf mit Gugganig angeschlagen und bekommt den Freistoß.
56
15:42
Gute Flanke von Novak in den Strafraum, der Kopfball von Röcher geht nur knapp am Tor vorbei. Die bislang beste Chance in der zweiten Hälfte.
54
15:42
Kontermöglichkeit für den WAC über Joveljić, der will einen Querpass zu Wernitznig spielen, der sich rechts freiläuft. Oswald kommt aber raus und ist zuerst am Ball.
50
15:36
Baumgartner liegt nach dem Freistoß angeschlagen am Boden, es scheint aber für ihn weiterzugehen.
50
15:35
Freistoß für die Wattener, Rieder wird ausführen.
48
15:34
Rogelj wird nach einem Foul an Giorbelidze ermahnt, beim nächsten Mal gibt es Gelb.
46
15:31
Keine Wechsel zur Pause auf beiden Seiten.
46
15:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:22
Halbzeitfazit
Der WAC führt zur Pause also mit 1:0, könnte aber eigentlich auch höher führen. Eigentlich war der Start von Wattens vielversprechend, ließen sich aber in der 6. Minute kalt erwischen. Kurz danach hätte Joveljić sogar aufs 2:0 erhöhen können, Wattens fand anschließend wieder gut in die Partie zurück, war aber nie so zwingend wie der WAC. In der Schlussphase war der WAC klar überlegen, weswegen die Wattener nun reagieren müssen. Einen zweiten Treffer sollte man sich möglichst nicht einfangen.
45
15:16
Ende 1. Halbzeit
45
15:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
15:15
Gelbe Karte für David Schnegg (WSG Tirol)
Nach einem Foul an Wernitznig.
David Schnegg
WSG Tirol
45
15:15
Bei den Zweikämpfen führt mittlerweile der WAC, der in den Schlussminuten tonangebend ist.
42
15:12
Der WAC macht in der Schlussphase mehr Druck und drängt aufs 2:0 noch vor der Pause.
39
15:09
Guter Eckball von Liendl, wird zunächst abgewehrt. Wernitznig kommt danach zum Abschluss, schießt aber den am Boden sitzenden Baumgartner an.
38
15:08
Gute Freistoßposition für die Wolfsberger nach einem Foul von Gugganig an Joveljić.
35
15:05
Ausgeglichene Partie, der nächste Treffer könnte auf beiden Seiten fallen.
34
15:05
Gute Flanke von Petsos in den Strafraum auf Schnegg, doch der geht nicht entschlossen genug heran.
30
14:59
Gelbe Karte für Raffael Behounek (WSG Tirol)
Behounek sieht nach einem Foul an Taferner Gelb.
Raffael Behounek
WSG Tirol
27
14:58
Ballverlust von Celic, Joveljić dringt seitlich in den Strafraum ein, macht aber zu wenig daraus. Der Schuss aus spitzem Winkel geht klar drüber.
25
14:55
Einwechslung bei WSG Tirol: Tobias Anselm
Tobias Anselm
WSG Tirol
25
14:55
Auswechslung bei WSG Tirol: Zlatko Dedič
Zlatko Dedič
WSG Tirol
24
14:54
Dedič scheint über ein muskuläres Problem zu klagen, für ihn wird es woh nicht weitergehen.
23
14:53
Liendl probiert es mit einem Halbvolley aus der Distanz, am Ende fehlen aber ein paar Meter.
22
14:51
Anscheinend war Röcher beim Tor doch knapp im Abseits, das war live aber nur sehr schwer zu sehen fürs Schiedsrichterteam.
20
14:50
Dedič wird im Strafraum von Rogelj angespielt, beim Abschluss aber von Baumgartner behindert. Wäre sonst gefährlich geworden.
16
14:46
Gute Aktion von Dedič im gegnerischen Strafraum, beim Abschluss ist der Winkel aber schon zu spitz.
15
14:44
Wattens ist nun gefordert, ein 0:2 ließe sich nicht mehr so leicht aufholen.
14
14:44
Maderner sucht Joveljić, der setzt sich gegen Behounek durch, schießt aber knapp am Tor vorbei. Das hätte das 2:0 sein können.
10
14:40
Könnte heute wieder eine torreiche Partie werden, Wattens wird sicher auf den frühen Ausgleich drängen.
7
14:37
Röcher stand beim Zuspiel wohl nicht im Abseits, sondern auf gleicher Höhe mit Behounek.
6
14:36
Tooor für Wolfsberger AC, 1:0 durch Dejan Joveljić
Röcher flankt auf Taferner, der spielt mit Übersicht in die Mitte auf Joveljić, der sich den Ball herunterstoppt und mit links zur Führung trifft.
Dejan Joveljić
Wolfsberger AC
5
14:35
Erster Eckball für die Wattener, in weiterer Folge kommt Petsos zu einem Abschluss aus der Distanz. Nur knapp am Tor vorbei.
3
14:33
Guter Start von Wattens, der WAC wirkt noch etwas verunsichert.
1
14:31
Erste gute Chance für Wattens durch Frederiksen, Kuttin kann gerade noch mit der Hand abwehren.
1
14:30
Spielbeginn
14:29
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Julian Weinberger.
14:24
Roman Stary: "Wir wollen uns nächstes Jahr für den Europacup qualifizieren, wir wollen schleunigst in die Spur kommen. Wir sind zwar denkbar schlecht gestartet, wir haben uns aber viel vorgenommen, und wir sind überzeugt, dass wir das heute machen. Wattens ist sicher die Überraschungsmannschaft dieses Jahr. Wir haben sehr gute Tormänner, wir haben vorige Woche mit dem Alex gesprochen und gesagt, dass wir es mit dem Manuel probieren werden. Das heißt aber nicht, dass er am Mittwoch auch wieder im Tor steht."
14:19
Nur eine Veränderung beim WAC: Taferner spielt für den verletzten Peretz.
14:17
Thomas Silberberger: "Jetzt bin ich gespannt auf die 90 Minuten. Es wird sich zeigen, ob das in Graz ein Schuss vor den Bug war, oder ob es ein veritabler Treffer war. Ich bin guter Dinge, dass wir eine perfekte Reaktion zeigen werden. In der Bundesliga von einem Lieblingsgegner zu sprechen, ist schon vermessen. Aktuell sieht es aber schon so aus, dass wir unser Spiel gut gegen den WAC durchsetzen können mit ihrer Rautenformation. Ich glaube schon, dass wir ein Spiel mit vielen Toren sehen werden. Sie können Fehler machen, so viel sie wollen. Ich kriege aber eine allergische Reaktion, wenn sie nicht alles dafür machen, diesen Fehler wieder auszubessern."
14:14
Zwei Änderungen in der Startelf von Wattens: Petsos ersetzt Naschberger, Rieder kommt für Anselm.
14:08
Beim WAC fehlen heute Sven Sprangler, Eliel Peretz sowie der gesperrte Luka Lochoshvili und Lukas Schöfl (krank).
10:23
Herzlich willkommen zur 25. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel Wolfsberger AC gegen WSG Tirol!

Der WAC ist so etwas wie der Lieblingsgegner der Wattener in der Liga: gegen kein anderes Team blieb man bisher ungeschlagen, in dieser Saison gab es gegen die Kärntner zwei klare Siege (4:1, 5:3). Die Wolfsberger brennen allerdings darauf, diese Serie heute zu beenden.

Als Letzter der Meistergruppe muss der WAC auch langsam mit dem Punkten anfangen, schließlich geht es um einen Playoff-Platz. Am Mittwoch folgt das Spiel gegen Sturm Graz, danach geht es gegen Salzburg, weswegen heute vielleicht die beste Chance auf Punkte ist.

In Wattens hadert man noch über die Leistung bei der Niederlage gegen Sturm Graz, wo man mit 2:3 verlor. Trainer Thomas Silberberger fordert daher heute eine deutliche Steigerung.

Silberberger warnt gleichzeitig vor den hochmotivierten Kärntnern: "Sie wissen ganz genau, dass sie uns schlagen müssen, um noch eine realistische Chance auf einen Europacupplatz zu haben."
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.