• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2019/2020
  • Österreich - Bundesliga
  • 2019/2020 Qualifikationsgruppe
  • SV Mattersburg gegen SKN St. Pölten
  • Liveticker
20. Jun. 2020 - 17:00
Beendet
SV Mattersburg
2 : 0
SKN St. Pölten
1 : 0
44.
2020-06-20T15:43:45Z
87.
2020-06-20T16:43:18Z
4.
2020-06-20T15:03:57Z
69.
2020-06-20T16:26:00Z
78.
2020-06-20T16:34:01Z
90.
2020-06-20T16:50:49Z
55.
2020-06-20T16:11:02Z
88.
2020-06-20T16:43:51Z
41.
2020-06-20T15:40:57Z
77.
2020-06-20T16:33:15Z
90.
2020-06-20T16:46:22Z
90.
2020-06-20T16:46:53Z
64.
2020-06-20T16:20:46Z
76.
2020-06-20T16:32:20Z
77.
2020-06-20T16:32:56Z
1.
2020-06-20T14:59:55Z
45.
2020-06-20T15:47:42Z
46.
2020-06-20T16:01:37Z
90.
2020-06-20T16:52:14Z
Stadion
Pappelstadion
Schiedsrichter
Stefan Ebner

Liveticker

90
19:03
Christoph Riegler: "Wir sind nicht schlecht ins vordere Drittel gekommen, haben das vorne aber schlecht ausgespielt. Wir haben sehr wenig Torchancen kreiert, haben ein saudummes Tor vor der Pause bekommen. Wir haben versucht in der zweiten Halbzeit nachzulegen, haben alles versucht. Ich weiß nicht ob der Elfmeter einer war. Im Sechzehner passieren bei jeder Situation solche Sachen. Ein Schiedsrichter muss auch etwas Fingerspitzengefühl zeigen, was wirklich elfmeterwürdig ist. Es ist passiert, wir können es leider nicht mehr ändern. Der letzte Platz ändert sich jede Woche, ich glaube auch dass es bis zuletzt spannend bleibt."
90
18:58
Martin Pušić: "Der Sieg ist sehr viel wert. Heute war ein schmutziges Spiel, wichtig ist aber das Ergebnis. Wir haben 2:0 gewonnen, das zählt. Er hält mich bei der Schulter, ich wollte reinlaufen. Ich weiß nicht, ob ich den Ball bekommen hätte. Es ist aber seine Entscheidung gewesen. Egal ob ich von Anfang an spiele oder nicht, ich gebe immer 100 Prozent. Das hat heute der Mannschaft geholfen."
90
18:55
Fazit
Mattersburg gewinnt also mit 2:0 und holt wichtige Punkte im Abstiegskampf. St. Pölten zeigte sich in der zweiten Hälfte verbessert und hatte auch eine kurze Drangphase. Allerdings konnte man selbst da nur selten Gefahr aus dem Spiel heraus erzeugen. Mit dem 2:0 nach einem Elfer in der Schlussphase war die Partie schließlich entschieden, Mattersburg kann sich damit über den ersten Heimsieg seit Juli freuen. In der Tabelle überholt Mattersburg die St. Pöltner damit wieder und liegt auf Platz drei.
90
18:52
Spielende
90
18:50
Gelbe Karte für Patrick Salomon (SV Mattersburg)
Nach einem taktischen Foul an Davies.
Patrick Salomon
SV Mattersburg
90
18:50
Hängende Köpfe bei den St. Pöltnern, die Niederlage wird nicht mehr abzuwenden sein.
90
18:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
18:46
Einwechslung bei SV Mattersburg: Nico Pichler
Nico Pichler
SV Mattersburg
90
18:46
Auswechslung bei SV Mattersburg: Andreas Kuen
Andreas Kuen
SV Mattersburg
90
18:46
Einwechslung bei SV Mattersburg: Michael Steinwender
Michael Steinwender
SV Mattersburg
90
18:46
Auswechslung bei SV Mattersburg: Andreas Gruber
Andreas Gruber
SV Mattersburg
89
18:44
Die Partie ist damit entschieden, Mattersburg ist die Revanche gelungen.
88
18:43
Gelbe Karte für Luan Leite (SKN St. Pölten)
Luan sieht nach einem Foul an Gruber Gelb.
Luan Leite
SKN St. Pölten
87
18:43
Tooor für SV Mattersburg, 2:0 durch Martin Pušić
Pušić führt selbst aus und schickt Riegler in die falsche Ecke.
Martin Pušić
SV Mattersburg
86
18:43
Elfmeter für Mattersburg: Pušić wird nach einem Freistoß von Schulz gehalten und kommt zu Fall. Schiri Ebner zeigt auf den Punkt.
85
18:42
Gruber ist nach einer Attacke von Schulz angeschlagen, die Partie ist unterbrochen.
83
18:39
Guter Distanzschuss von Ljubičić, der Ball geht aber einen guten Meter drüber.
82
18:38
Könnte eine spannende Schlussphase werden, St. Pölten will nicht mit leeren Händen nach Hause fahren.
80
18:36
St. Pölten kommt nach einem schnellen Angriff zum Abschluss, Ingolitsch geht aber zu unentschlossen vor. Kuster kann den Ball locker runterfangen.
78
18:34
Gelbe Karte für Patrick Bürger (SV Mattersburg)
Nach einem Foul an Ljubičić.
Patrick Bürger
SV Mattersburg
77
18:33
Einwechslung bei SV Mattersburg: Martin Pušić
Martin Pušić
SV Mattersburg
77
18:33
Auswechslung bei SV Mattersburg: Alois Höller
Alois Höller
SV Mattersburg
76
18:32
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Sandro Ingolitsch
Sandro Ingolitsch
SKN St. Pölten
76
18:32
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Dominik Hofbauer
Dominik Hofbauer
SKN St. Pölten
76
18:32
Einwechslung bei SKN St. Pölten: George Davies
George Davies
SKN St. Pölten
76
18:32
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Issiaka Ouédraogo
Issiaka Ouédraogo
SKN St. Pölten
75
18:31
St. Pöltens Zweikampfbilanz ist mittlerweile auch deutlich verbessert.
73
18:29
St. Pölten ist etwas gefährlicher als in der ersten Hälfte, allerdings meistens nur nach ruhenden Bällen.
72
18:28
Kuen kommt nach einem geklärten Einwurf zu einer guten Schussmöglichkeit, bringt den Ball aber nicht aufs Tor.
70
18:26
Alan führt den Freistoß aus und setzt den Ball nur knapp drüber, Kuster wäre aber zur Stelle gewesen.
69
18:26
Gelbe Karte für Thorsten Mahrer (SV Mattersburg)
Thorsten Mahrer
SV Mattersburg
69
18:25
Mahrer mit einem taktischen Foul gegen Schulz, der auf dem Weg Richtung Strafraum war.
66
18:22
Alan mit einem guten Freistoß aufs lange Eck, Höller muss zur Ecke klären.
64
18:20
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Nicolas Meister
Nicolas Meister
SKN St. Pölten
64
18:20
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Nico Gorzel
Nico Gorzel
SKN St. Pölten
63
18:20
Riesenchance aufs 2:0 - Kuen spielt den Freistoß in den Lauf von Jano, der direkt übernimmt. Riegler macht zwar einen Schritt gegen die Laufrichtung, kann den Ball aber dennoch rauskratzen.
62
18:18
Der Regen in Mattersburg ist stärker geworden, keine einfachen Verhältnisse für die Schlussphase.
61
18:17
Höller wird von Klarer in der Luft gestoßen und landet unsanft auf dem Boden. Das Spiel ist wieder unterbrochen.
60
18:16
Kein schlechter Freistoß von Hofbauer aus seitlicher Position, Kuster muss den Ball abprallen lassen.
59
18:15
Rasner holt rechts vom Strafraum einen Freistoß heraus. Das Foul kam von Lercher.
57
18:13
St. Pölten wirkt bemüht, kann offensiv aber nach wie vor für wenig Gefahr sorgen.
55
18:11
Gelbe Karte für Alan Lima Carius (SKN St. Pölten)
Alan sieht für Kritik Gelb.
Alan Lima Carius
SKN St. Pölten
52
18:09
Klarer liegt nach einer harten Attacke von Bürger angeschlagen auf dem Feld. Da hätte er sich nicht über eine Karte beschweren dürfen.
51
18:07
Der SKN hat übrigens seit 44 Spielen nicht mehr gewonnen, wenn man zur Pause zurücklag.
50
18:07
Mattersburg nahe am 2:0 dran, Gruber flankt aufs lange Eck auf Bürger, der den Ball aber nicht aufs Tor bringt.
49
18:05
Harter Einsatz von Hofbauer gegen Erhardt, der bei der Aktion umknöchelt. Hätte man auch Gelb zeigen können.
47
18:03
Harter Einsatz von Gorzel gegen Lercher, dem es den Schuh auszieht.
46
18:01
Keine weiteren Wechsel in der Pause.
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:50
Halbzeitfazit
Mattersburg führt zur Pause knapp und verdient mit 1:0. Die Burgenländer waren bislang tonangebend, hatten mehr Ballbesitz und gewannen mehr Zweikämpfe. Chancen blieben lange Zeit aber Mangelware, in der Schlussphase kam offensiv aber etwas Schwung rein, weswegen die Führung durchaus verdient ist. St. Pölten spielt bislang nicht schlecht und hat stellenweise seine Gefährlichkeit übers Umschaltsspiel angedeutet. In der zweiten Hälfte ist also noch alles drinnen...
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
45
17:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
17:45
Nicht unverdiente Führung für die Mattersburger, die eine starke Phase hatten.
44
17:43
Tooor für SV Mattersburg, 1:0 durch Andreas Gruber
Langer Abschlag von Kuster, der Ball kommt über Umwege zu Kuen, der einen gefühlvollen Pass auf Gruber spielt. Der überhebt von der Strafraumgrenze Riegler und trifft zur Führung!
Andreas Gruber
SV Mattersburg
43
17:43
Gute Phase von Mattersburg, Bürger hat frischen Schwung reingebracht.
42
17:42
Bürger wird nach einer Vorarbeit von Höller zum ersten Mal gefährlich und bringt den Ball in die Mitte. Dort findet sich aber kein Abnehmer.
41
17:40
Einwechslung bei SV Mattersburg: Patrick Bürger
Patrick Bürger
SV Mattersburg
41
17:40
Auswechslung bei SV Mattersburg: Florian Hart
Florian Hart
SV Mattersburg
39
17:39
Gefährliche Freistoßflanke aufs kurze Eck, der Ball wird immer länger, Rath kommt nicht mehr heran. Die Mattersburger reklamieren ein Foul von Luan an Jano, dieses wird aber nicht gegeben.
38
17:38
Hart hat Schmerzen und muss auf dem Feld behandelt werden.
37
17:37
Schulz stößt Höller in vollem Lauf klar weg und verschuldet so einen Freistoß.
36
17:36
Höller ist schon sechsmal in der Partie gefoult worden und muss heute einiges einstecken.
33
17:33
Abseitsentscheidung gegen Gruber, richtig gesehen vom Schiedsrichterteam.
31
17:31
Rasner probiert es erneut aus der Distanz, trifft aber den Ball nicht voll.
29
17:29
Klarer und Hofbauer prallen mit den Köpfen aneinander, zum Glück ist nichts Schlimmes passiert.
28
17:29
Der Eckball kommt nicht ungefährlich aufs lange Eck, als Salomon an den Ball kommt, ist dieser aber schon im Aus.
27
17:27
Höller holt einen Eckball für seine Mannschaft heraus, der erste für die Mattersburger.
26
17:26
Mattersburg hat bislang 60 Prozent Ballbesitz und gewinnt 57 Prozent der Zweikämpfe.
24
17:24
Knappe Abseitsentscheidung gegen St. Pölten, dabei sah es so aus als ob Rath das Abseits in der Mitte aufgehoben hätte.
22
17:22
Ljubičić versucht aus der Distanz Kuster zu überraschen, der Ball geht aber deutlich drüber.
20
17:21
Hofbauer stoppt seitlich vom Strafraum Kuen mit einem Foul, der Freistoß bringt aber wieder nichts ein.
18
17:18
Unnötiger Ballverlust von Hart, St. Pölten spielt das aber nicht gut zu Ende. Alan schließt etwas vorschnell ab und verzieht.
16
17:16
Schulz und Mahrer prallen nach einem Zweikampf unglücklich zusammen und rutschen gegen die Bande.
14
17:14
Jano probiert es wuchtig direkt, der Ball geht aber deutlich drüber.
13
17:14
Höller wird an der Strafraumgrenze von Rasner umgestoßen, das gibt eine gute Freistoßposition für Mattersburg.
12
17:12
Gute Flanke von Schulz in den Strafraum, Jano kann aber in der Mitte klären.
9
17:10
Die 5-3-2 Formation der St. Pöltner steht bislang ziemlich gut und lässt nur wenig Aktionen der Mattersburger zu.
7
17:07
Pass von Ljubičić auf Schulz, der steht aber knapp im Abseits.
6
17:06
St. Pölten lässt sich nicht hinten reindrängen und versucht ebenfalls etwas für das Spiel zu machen.
4
17:03
Gelbe Karte für Andreas Gruber (SV Mattersburg)
Gruber kommt gegen Rasner zu spät und sieht schon früh Gelb.
Andreas Gruber
SV Mattersburg
3
17:03
Ouédraogo holt den ersten Eckball im Spiel heraus.
2
17:02
Mattersburg will einen aggressiven Start hinlegen, so wie zuletzt in St. Pölten.
1
17:01
Ziemlich unfreundliches Wetter hier in Matterburg, es ist windig und regnerisch.
1
16:59
Spielbeginn
16:59
Bei St. Pölten gibt es insgesamt fünf Umstellungen und zwar sind Rasner, Hofbauer, Gorzel, Ouédraogo und Alan neu in der Startelf.
16:54
Schiedsrichter der Partie ist Stefan Ebner.
16:52
Thomas Nentwich (Vorstand Sport SKN): "In dieser Phase ist jeder Ausschluss bitter. Das kostet natürlich Substanz. Ich hoffe, dass uns das heute nicht passieren wird. Wir sind ganz gut gestartet, haben dann einen Hänger gehabt. Dass das bis zuletzt eng bleibt, dessen waren sich alle Vereine bewusst. Ich hoffe, dass wir heute ein gutes Ergebnis haben, dann haben wir eine gute Basis für das Spiel gegen Wattens am Dienstag. Die Hauptaufgabe ist, dass heute die Null steht. Dann ist es wichtig, dass wir bei den Möglichkeiten die wir kriegen gefährlich sind."
16:48
Bei St. Pölten fehlt heute der gesperrte Burke, der bereits der dritte Spieler ist, der in der Quali-Gruppe Rot sah.
16:46
Franz Ponweiser: "Es steht der Verein im Vordergrund. Es geht um den Abstieg. Meine Person ist da nicht wichtig. Wir müssen vom Spiel her auch was ändern, nicht nur als bessere Mannschaft vom Platz gehen, sondern auch Punkte mitnehmen. Da gehören einige Dinge geändert, wir haben versucht das aufzuarbeiten. Es benötigt viel mehr Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, viel mehr Enthusiasmus im Box-Einlaufverhalten. Die Mannschaft war nach der Niederlage in St. Pölten sehr sauer. Wir wollen uns heute die Punkte zurückholen. Das Pendel schlägt in zwei Richtungen, hoffen wir dass es heute in die andere Richtung geht. Die Mannschaft ist voll fokussiert, für uns gibt es fünf Spiele gegen den Abstieg, die wollen wir voll angehen."
16:37
Da Platz drei und sechs nur zwei Punkte voneinander entfernt, das Rennen um den Abstieg könnte also bis zuletzt spannend werden.
13:24
Herzlich willkommen zur 28. Runde Qualifikationsgruppe der tipico Bundesliga zum Spiel SV Mattersburg gegen SKN St. Pölten!

Im Duell zwischen dem Tabellendritten Mattersburg und dem Dritten St. Pölten gilt das Motto "Verlieren verboten". Die Teams liegen nur einen bzw. zwei Punkte vor Schlusslicht Admira Wacker.

Mattersburg peilt daher den ersten Heimsieg seit Juli an, zuletzt konnte man zwölfmal in Folge keinen Sieg im Pappelstadion holen. "Für meinen Geschmack haben wir in den ersten fünf Runden der Qualifikationsgruppe um zwei Punkte zu wenig geholt. Die müssen wir jetzt aufholen", so Trainer Franz Ponweiser.

St. Pölten schwimmt ebenfalls nicht gerade auf einer Erfolgswelle, Mattersburg scheint den Niederösterreichern aber zu liegen, schließen hat man aus den drei bisherigen Begegnungen sieben Punkte geholt.

Durch den knappen Heimsieg in der letzten Runde konnte St. Pölten die Rote Laterne an die Admira weitergeben. Nun will man heute nachlegen, Trainer Ibertsberger erwartet aber eine noch engagiertere Mattersburger Mannschaft.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.