• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2019/2020
  • Österreich - Bundesliga
  • SV Mattersburg gegen FC Admira Wacker
  • Liveticker
27. Jun. 2020 - 17:00
Beendet
SV Mattersburg
1 : 2
FC Admira Wacker
1 : 0
25.
2020-06-27T15:25:13Z
49.
2020-06-27T16:05:27Z
73.
2020-06-27T16:30:06Z
45.
2020-06-27T15:45:30Z
55.
2020-06-27T16:11:26Z
58.
2020-06-27T16:15:04Z
62.
2020-06-27T16:18:05Z
69.
2020-06-27T16:26:22Z
90.
2020-06-27T16:49:31Z
90.
2020-06-28T16:44:06Z
53.
2020-06-27T16:09:35Z
63.
2020-06-27T16:19:21Z
67.
2020-06-27T16:23:41Z
75.
2020-06-27T16:31:21Z
84.
2020-06-27T16:41:02Z
88.
2020-06-27T16:44:00Z
68.
2020-06-27T16:24:35Z
68.
2020-06-27T16:25:05Z
68.
2020-06-27T16:25:22Z
79.
2020-06-27T16:34:55Z
83.
2020-06-27T16:40:43Z
66.
2020-06-27T16:22:46Z
70.
2020-06-27T16:27:34Z
83.
2020-06-27T16:39:19Z
83.
2020-06-27T16:40:02Z
1.
2020-06-27T15:00:20Z
45.
2020-06-27T15:46:44Z
46.
2020-06-27T16:01:37Z
90.
2020-06-27T16:51:00Z
Stadion
Pappelstadion
Schiedsrichter
Julian Weinberger

Liveticker

90
19:04
Kolja Pusch: "In der ersten Halbzeit kam nicht viel von uns, wir haben schwer ins Spiel gefunden. In der Halbzeit haben wir unsere Fehler analysiert und sind stark rausgekommen. Wir haben taktisch etwas verändert und den Gegner besser bespielt. Mental waren wir von der ersten Minute da, hatten aber keine Anspielstationen und haben die Zwischenräume nicht genutzt. Das haben wir in der zweiten Halbzeit viel besser gemacht. Wenn man so zurückkommt, ist das immer gut. Wir hatten danach die zweite Luft und auch die klareren Chancen, wobei Mattersburg auch den einen oder gefährlichen Angriff gefahren hat."
90
19:01
Jano: "Erste Halbzeit war sehr gut von uns. Wir haben gewusst, dass ein Tor nicht reicht. Wir hätten erste Halbzeit ein zweites Tor machen müssen. Es gibt einige Spieler, die nicht checken, dass es um alles geht. Die zweite Halbzeit war eine Frechheit. Jeder muss wissen, wie seine Leistung war. Wir hätten heute gewinnen müssen. Die Admira war erste Halbzeit tot, wenn man das nicht nutzt, kann irgendwas passieren, ein Elfer, ein Konter oder sowas. Wir müssen daraus lernen und am Dienstag gewinnen."
90
18:57
Fazit
Die Admira dreht also die Partie und holt einen extrem wichtigen Auswärtssieg im Kampf um den Klassenerhalt. Die Mannschaft von Zvonimir Soldo zeigte sich in der zweiten Hälfte klar verbessert und sorgte von Beginn an für Gefahr. Der Ausgleich in der 49. Minute war daher keine große Überraschung, auch in der Folgezeit war die Admira die gefährlichere Mannschaft. In der 73. Minute gelang den Südstädtern der Führungstreffer, Mattersburg haderte danach mit der einen oder anderen Schiedsrichterentscheidung und hätte gerne mindestens einen Elfmeter zugesprochen bekommen. Das geschah aber nicht, so wurde es ein knapper Sieg für die Admira, der auf Grund der starken zweiten Halbzeit nicht ganz unverdient war. Für die Admira war der Sieg ein kleiner Befreiungsschlag, man kann sich nun zwei Punkte vom neuen Schlusslicht Wattens absetzen. Mattersburg hat nun nur mehr einen Punkt Vorsprung auf die Admira und ist wieder mitten im Abstiegskampf.
90
18:51
Spielende
90
18:49
Gelbe Karte für Patrick Bürger (SV Mattersburg)
Bürger fährt gegen Lackner den Arm aus und sieht noch Gelb.
Patrick Bürger
SV Mattersburg
90
18:48
Kopfballchance für Halper, er setzt den Ball knapp neben das Tor. Nicht gut verteidigt von der Admira.
90
18:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88
18:45
Die Mattersburger fordern wieder Elfmeter, Bakış soll ein Handspiel begangen haben. Die Aktion wird aber nicht gewertet und bringt einen Konter für die Admira ein. Offenbar war es aber keine kontrollierte Aktion des Admira-Spielers.
88
18:44
Gelbe Karte für Marcus Maier (FC Admira Wacker)
Maier schießt den Ball weg und sieht Gelb.
Marcus Maier
FC Admira Wacker
84
18:41
Gelbe Karte für Markus Lackner (FC Admira Wacker)
Lackner sieht für ein Trikotvergehen ebenfalls Gelb.
Markus Lackner
FC Admira Wacker
83
18:40
Einwechslung bei SV Mattersburg: Christoph Halper
Christoph Halper
SV Mattersburg
83
18:40
Auswechslung bei SV Mattersburg: Philipp Erhardt
Philipp Erhardt
SV Mattersburg
83
18:40
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Marco Kadlec
Marco Kadlec
FC Admira Wacker
83
18:40
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Kolja Pusch
Kolja Pusch
FC Admira Wacker
83
18:39
Die Admira will den Vorsprung verwalten und bringt einen Defensivmann für einen Stürmer.
83
18:39
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Pascal Petlach
Pascal Petlach
FC Admira Wacker
83
18:39
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Seth Paintsil
Seth Paintsil
FC Admira Wacker
81
18:38
Ein Freistoß von Kuen wird geklärt, der Ball landet aber bei Ertlthaler, der direkt übernimmt und wuchtig drüberschießt.
80
18:37
Hjulmand mit einem hohen Bein gegen Ertlthaler, der vorbelastete Däne muss aufpassen.
79
18:34
Einwechslung bei SV Mattersburg: Julius Ertlthaler
Julius Ertlthaler
SV Mattersburg
79
18:34
Auswechslung bei SV Mattersburg: Florian Hart
Florian Hart
SV Mattersburg
78
18:34
Guter Distanzschss von Hart, Leitner fängt den Ball aber sicher herunter.
76
18:33
Wie reagiert Mattersburg nun auf den überraschenden Rückstand? Eigentlich war man schon auf dem Weg Richtung Klassenerhalt.
75
18:31
Gelbe Karte für Emanuel Aiwu (FC Admira Wacker)
Aiwu sieht nach einem taktischen Foul an Hart Gelb.
Emanuel Aiwu
FC Admira Wacker
73
18:30
Tooor für FC Admira Wacker, 1:2 durch Sinan Bakış
Langer Pass auf Bakış, Jano leitet den Ball unglücklich weiter. Der Joker beweist vor dem Tor starke Nerven, überspielt Kuster und trifft flach zum 2:1.
Sinan Bakış
FC Admira Wacker
72
18:29
Kerschbaum schirmt im Strafraum den Ball ab, sieht dabei Kuen nicht und trifft ihn voll. Strittige Situation.
71
18:27
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Sinan Bakış
Sinan Bakış
FC Admira Wacker
71
18:27
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Erwin Hoffer
Erwin Hoffer
FC Admira Wacker
69
18:26
Gelbe Karte für Franz Ponweiser (SV Mattersburg)
Ponweiser sieht für seine Kritik an der Entscheidung Gelb.
Franz Ponweiser
SV Mattersburg
69
18:26
Gruber setzt einen Freistoß an die Querlatte, Bürger kann beinahe abstauben. Danach gibt es einen Schubser von Hjulmand gegen Hart, die Mattersburger fordern Elfmeter.
68
18:25
Einwechslung bei SV Mattersburg: Patrick Bürger
Patrick Bürger
SV Mattersburg
68
18:24
Auswechslung bei SV Mattersburg: Martin Pušić
Martin Pušić
SV Mattersburg
68
18:24
Einwechslung bei SV Mattersburg: Michael Steinwender
Michael Steinwender
SV Mattersburg
68
18:24
Auswechslung bei SV Mattersburg: Alois Höller
Alois Höller
SV Mattersburg
67
18:23
Gelbe Karte für Morten Hjulmand (FC Admira Wacker)
Hjulmand mit einem taktischen Foul gegen Kuen, der Richtung Strafraum unterwegs ist.
Morten Hjulmand
FC Admira Wacker
66
18:22
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Mario Pavelić
Mario Pavelić
FC Admira Wacker
66
18:22
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Sebastian Bauer
Sebastian Bauer
FC Admira Wacker
64
18:20
Hoffer lässt sich nach einem Zweikampf mit Rath im Strafraum fallen und fordert Elfmeter. Das war aber zu wenig.
63
18:19
Kuen mit einem guten Zuspiel auf Gruber, der zieht nach innen und kann sich die Ecke eigentlich aussuchen. Der Schuss geht aber direkt auf Leitner.
62
18:18
Gelbe Karte für Fabian Miesenböck (SV Mattersburg)
Fabian Miesenböck
SV Mattersburg
61
18:17
Kerschbaum bekommt den Ball von Hjulmand aufgelegt und zieht aus 18 Metern ab. Der scharfe Schuss kommt nicht aufs Tor, dennoch eine gute Aktion.
60
18:16
Guter Distanzschuss von Maier aufs kurze Eck, Kuster kann den Ball mit leichten Problemen halten.
58
18:15
Gelbe Karte für Andreas Gruber (SV Mattersburg)
Gruber mit einem Revanchefoul gegen Hjulmand, das gibt Gelb.
Andreas Gruber
SV Mattersburg
58
18:14
Gefährliches Spiel von Hart gegen Paintsil, es gibt Freistoß für die Admira.
56
18:13
Hjulmand fährt Hart mit der Hand ins Gesicht, es gibt Freistoß für die Mattersburger.
55
18:11
Gelbe Karte für Philipp Erhardt (SV Mattersburg)
Erhardt geht mit gestreckten Beinen in einen Zweikampf und sieht ebenfalls Gelb.
Philipp Erhardt
SV Mattersburg
53
18:09
Gelbe Karte für Roman Kerschbaum (FC Admira Wacker)
Kerschbaum kommt gegen Kuen deutlich zu spät und sieht zum zehnten Mal in der Saison Gelb.
Roman Kerschbaum
FC Admira Wacker
52
18:08
Beim jetzigen Stand würde die Admira die Rote Laterne an Wattens abgeben. Noch sind aber 40 Minuten zu spielen.
50
18:07
Alles wieder offen in Mattersburg, die Admira hat einen guten Start hingelegt.
49
18:05
Tooor für FC Admira Wacker, 1:1 durch Kolja Pusch
Präzise geschossener Elfer, Kuster errät zwar die Ecke, kann aber nicht mehr eingreifen.
Kolja Pusch
FC Admira Wacker
49
18:05
Elfmeter für die Admira! Pušić fährt bei einer Flanke von Hjulmand den Arm aus und trifft klar den Ball.
48
18:04
Paintsil wird im Strafraum angespielt, wartet dann aber unnötig lange. Letztendlich legt er für Pusch auf, dessen Schuss gefährlich kommt. Kuster kann aber retten.
46
18:03
Jano gewinnt im letzten Moment noch einen Zweikampf gegen den schnelleren Paintsil. Das wäre sonst gefährlich geworden.
46
18:02
Gut für die Admira ist lediglich, dass der direkte Konkurrent Wattens ebenfalls zurückliegt.
46
18:01
Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen.
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:51
Halbzeitfazit
Der SV Mattersburg führt zur Pause also verdient mit 1:0 und ist auf einem guten Weg, heute noch den Klassenerhalt zu fixieren. Das Team von Franz Ponweiser war von Beginn an spielbestimmend, hatte mehr Ballbesitz und gewann mehr Zweikämpfe. Die Admira hatte zwar ein paar ganz gute Ansätze, konnte aber wenig konkrete Situationen herausspielen. Der Führungstreffer der Mattersburger kam daher nicht ganz überraschend, die Führung war danach nie wirklich in Gefahr. Die Admira wird in der zweiten Hälfte deutlich mehr riskieren müssen.
45
17:46
Ende 1. Halbzeit
45
17:46
Der Freistoß von Pusch geht ins Leere, zudem hat es noch ein Offensivfoul der Admira gegeben.
45
17:45
Gelbe Karte für Lukas Rath (SV Mattersburg)
Rath stoppt einen Konter über Paintsil vor dem Strafraum.
Lukas Rath
SV Mattersburg
44
17:44
Kerschbaum mit einem taktischen Foul an Kuen, er sieht zum Glück für die Admira aber keine Karte.
42
17:42
Mattersburg will die Führung routiniert in die Pause bringen, von der Admira geht derzeit nur wenig Gefahr aus.
40
17:40
Pusch läuft auf Rath auf und ist kurz angeschlagen. Es geht aber gleich weiter.
38
17:38
Gefährlicher Eckball der Matterburger: Mahrer kommt in der Mitte beinahe noch ran, Leitner kann aber klären.
37
17:37
Ein abgefälschter Schuss von Miesenböck bringt den Mattersburgern den nächsten Eckball ein.
36
17:36
Etwas bessere Phase für die Admira, die sich im Mittelfeld die Bälle holt.
33
17:33
Paintsil wird rechts außen gefoult, es gibt Freistoß für die Admira.
31
17:31
Abseitstor von Pusch, das war eine klare Entscheidung. Keine Proteste bei der Admira.
29
17:29
Hoffer ist nach einem Zweikampf mit Höller angeschlagen, die Partie muss unterbrochen werden.
28
17:27
Konter der Admira, Paintsil legt sich den Ball aber zu weit vor.
27
17:26
Irgendwie hat sich der Führungstreffer abgezeichnet, die Admira hat in den letzten Minuten nachgelassen.
25
17:25
Tooor für SV Mattersburg, 1:0 durch Jano
Ballverlust der Admira, Mahrer flankt den Ball in den Strafraum. Jano übernimmt den Ball direkt mit links, trifft zwar nicht voll, der Schuss passt aber trotzdem.
Jano
SV Mattersburg
24
17:24
Miesenböck probiert es mit seinem schwächeren Rechten, der Schuss wird zur Ecke abgefälscht.
23
17:23
Kerschbaum will Pusch den Ball in die Tiefe spielen, der Pass kommt aber etwas zu steil.
21
17:21
Kuen wird von Hjulmand umgerannt, die Mattersburger fordern eine Gelbe Karte.
20
17:20
Maier klärt eine Flanke von Pušić etwas unnötig zur Ecke, den hätte man einfach nur herunterstoppen können.
19
17:18
Ein abgefälschter Schuss von Paintsil bringt der Admira den nächsten Eckball ein.
18
17:18
Pušić holt sich auf der linken Seite immer wieder Bälle und sorgt für Gefahr.
16
17:16
Gruber zieht nach innen und schließt mit links aufs kurze Eck ab, aber kein Problem für Leitner.
16
17:16
Pušić setzt sich links schön durch und flankt in den Strafraum. Dort hat Gruber aber Probleme mit der Ballannahme.
15
17:15
Spielerisch hat Mattersburg bislang Vorteile, die Admira hat aber schon ihre Gefährlichkeit aufblitzen lassen.
12
17:12
Gruber schießt Maier aus kurzer Distanz voll auf die Nase, das Spiel muss kurz unterbrochen werden.
10
17:10
Paintsil legt den Ball für Pusch auf, der von der Strafraumgrenze voll abzieht. Nicht schlecht gemacht, der Ball geht aber nicht aufs Tor.
9
17:09
Erster Eckball für die Admira, Hjulmand führt aus.
7
17:07
Höller steht nach einer Flanke in den Strafraum im Abseits, sah aber eigentlich mehr nach gleicher Höhe aus.
6
17:06
Kuen spielt den Ball in den Rückraum, Lackner klärt in der Mitte und schießt den Ball aus dem Stadion.
4
17:05
Kuen bekommt einen Freistoß zugesprochen, hätte man aber auch auf Vorteil entscheiden können.
2
17:02
Gruber sieht, dass Leitner weit vorm Tor steht und probiert es aus 45 Metern. Der Schuss geht aber klar am Tor vorbei.
1
17:01
Die Temperatur ist in Mattersburg nach einem kurzen Schauer etwas abgekühlt, es sind momentan angenehme 21 Grad.
1
17:00
Spielbeginn
16:57
Schiedsrichter der Partie ist Julian Weinberger.
16:52
Mattersburg startet heute mit einem 3-4-3 System, die Admira setzt auf ein 4-1-4-1.
16:41
In den letzten beiden Auswärtsspielen in Mattersburg hat Sinan Bakış alle Tore erzielt, er sitzt heute aber nur auf der Bank.
16:41
Die Admira hat übrigens die letzten drei Auswärtsspiele in Matterburg nicht verloren und hat in den letzten fünf Spielen im Pappelstadion immer getroffen.
16:39
Zvonimir Soldo: "Wir haben das letzte Spiel verloren. Wir haben jetzt eine Phase, wo drei entscheidende Spiele kommen. Wir wollen heute gut verteidigen und schnell nach vorne spielen. Wir gehen in jedes Spiel hinein, dass wir gewinnen wollen. So werden wir heute von Anfang an auftreten. Es keine Zuschauer, schwer zu sagen ob das ein Vorteil ist oder nicht."
16:36
Bei der Admira gibt es sogar vier Umstellungen, und zwar kommen Schösswendter, Paintsil, Kerschbaum und Hoffer für Pavelić, Kadlec, Bakış und den gesperrten Toth.
16:34
Drei Umstellungen bei Mattersburg in der Startelf und zwar Miesenböck, Hart und Kuen.
16:31
Franz Ponweiser: "Es ist ein Spiel wie jedes andere, wir wissen aber dass wir die Riesenchance haben, uns aller Abstiegssorgen zu entledigen. Genauso werden wir auch ins Spiel gehen. Für die Mannschaft ist es wichtig, dass man es in der eigenen Hand hat. Es wird kein einfaches Spiel, wir wissen dass die Admira mit dem Rücken zur Wand steht. Wir wissen aber auch, dass wenn wir heute verlieren wieder voll dabei sind. Dementsprechend werden wir heute zur Sache gehen. Es ist zwar ein Risiko, Hart reinzugeben, er hat jetzt aber zwei Tage komplett schmerzfrei trainiert. Gegen St. Pölten war er nur kurz am Feld. Ich hoffe, dass er uns wieder so weiterhilft. Wir haben eine Unserie zuhause gehabt, es war extrem wichtig dass wir letzte Woche gegen St. Pölten gewonnen haben. Wir haben gewusst, dass wir die Heimserie ändern müssen. Heute werden wir nachlegen."
11:45
Herzlich willkommen zur 30. Runde der tipico Bundesliga Qualifikationsgruppe zum Spiel SV Mattersburg gegen FC Admira Wacker!

Mit einem Heimsieg gegen Schlusslicht Admira könnte der SV Mattersburg heute den Klassenerhalt fixieren. Die Stimmung bei den Burgenländern ist gut, nun will man den Matchball heute verwerten. In den bisherigen Aufeinandertreffen in der Saison gab es jeweils Siege für die Auswärtsteams.

Trainer Franz Ponweise hat bis auf den gelbgesperrten Patrick Salomon den ganzen Kader zur Verfügung. Die Doppelbelastung der Englischen Wochen habe man auf gut der Qualität der medizinischen Abteilung gut weggesteckt.

Die Admira braucht nach der Niederlage gegen die Austria dringend Punkte, ein Unentschieden wäre heute eigentlich zu wenig. "Das Gute ist, dass wir den Klassenerhalt noch selbst in der Hand haben. Wir sind von niemandem abhängig. Es liegt nur an uns", so Trainer Zvonimir Soldo.

Man erwartet sich heute ein kampfbetontes Spiel, hinzu kommen die recht heißen Temperaturen. Nach vier sieglosen Spielen soll heute die Trendwende gelingen.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.