Zum Inhalt springen
22. Apr. 2023 - 15:30
Beendet
VfL Bochum
1 : 5
VfL Wolfsburg
0 : 3
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Zuschauer
24.834
Schiedsrichter
Dr. Felix Brych

Liveticker

90.+2
17:26
Fazit:
Der VfL Bochum verliert deutlich mit 1:5 gegen den VfL Wolfsburg! Dabei profitierten die Niedersachsen von enormer Effizienz und zahlreichen individuellen Fehlern der Hausherren. Bereits zur Pause stand es 0:3 durch die Tore von Mattias Svanberg, Jakub Kamiński und Patrick Wimmer, obwohl die Wölfe kaum mehr als drei Torschüsse hatten. Nach dem Seitenwechsel drehten die Bochumer nochmal auf, als sich plötzlich Stöger den nächsten Bock erlaubte und Svanberg zum 0:4 einlud. Lob geht raus an die Westfalen, die nie aufsteckten und durch Moritz Broschinski zumindest einen verdienten Ehrentreffer erzielten. Allerdings wurde das Momentum erneut gestoppt, indem Luca Waldschmidt bei einem verschossenen Elfmeter abstaubte. Damit kann Bochum an diesem Wochenende noch von Schalke überholt werden. Wolfsburg robbt sich dagegen an die internationalen Plätze heran.
90.+2
17:22
Spielende
90.+1
17:21
Die nächste Ecke vom VfL Bochum findet nur die Hände von Casteels.
90.
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88.
17:17
Wolfsburg lässt das 1:6 liegen! Rechts im Strafraum hat Baku enorm viel Platz, legt sich den Ball auf den linken Schlappen und überrascht Riemann dann fast mit dem kurzen Schuss halbrechts aufs Tor. Sofort reißt der Schlussmann seinen Arm hoch und blockt den Ball irgendwie. Dabei springt die Kugel direkt zum nächsten Wolfsburger, der dann am Pfosten scheitert!
86.
17:16
Jetzt kommt das Team von der Castroper Straße nochmal durch! Mašović verlängert eine Flanke per Kopf aufs Tor, doch Casteels packt einmal mehr sicher zu!
85.
17:16
Bochum spielt weiterhin nach vorne. Allerdings werden die Schüsse meistens von den Verteidigern geblockt.
84.
17:14
Gelbe Karte für Micky van de Ven (VfL Wolfsburg)
Das ist jetzt extrem unnötig von Micky van de Ven, der nach einem Foulspiel an der Seitenlinie die fünfte Gelbe Karte der Saison sieht. Damit fehlt er kommende Woche.
Micky van de Ven
VfL Wolfsburg
81.
17:11
Das ist ein guter Freistoß! Stöger zieht den ruhenden Ball klasse über die Mauer Richtung linken Winkel, doch Casteels steht gut, springt sauber ab und wischt das Leder über die Latte!
80.
17:09
Gelbe Karte für Josuha Guilavogui (VfL Wolfsburg)
Direkt vor dem eigenen Sechzehner blockt Guilavogui den anlaufenden Stöger und sieht zurecht Gelb für das taktische Vergehen.
Josuha Guilavogui
VfL Wolfsburg
79.
17:08
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Nicolas Cozza
Nicolas Cozza
VfL Wolfsburg
79.
17:08
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Jakub Kamiński
Jakub Kamiński
VfL Wolfsburg
77.
17:07
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:5 durch Luca Waldschmidt
Wind ist ganz entspannt beim Elfmeter, chippt das Leder aber mittig an die Latte. Der durchlaufende Waldschmidt reagiert am schnellsten, läuft mit ein und köpft dann links ins Tor. Da ist viel Platz, weil Riemann ursprünglich nach rechts gesprungen war!
Luca Waldschmidt
VfL Wolfsburg
77.
17:07
Elfmeter verschossen von Jonas Wind, VfL Wolfsburg
Jonas Wind
VfL Wolfsburg
76.
17:06
Jetzt gibt es Elfmeter für Wolfsburg! Die Gäste konnten sich mal wieder vorne festsetzen, bis Wind den Ball klasse mit der Hacke in den Lauf von Kamiński spielt. Der wird nur vom Foul von Danilo Soares gestoppt und so gibt es zurecht Strafstoß!
73.
17:04
Holtmann gibt einen Schuss aus 18 Metern ab, der jedoch von einem der Wolfsburger Beine geblockt wird.
72.
17:03
Jetzt laufen die Bochumer wieder an, wobei sich die besten Chancen aus den Standards ergaben. So kann Wolfsburg auch jetzt weiter sicher um den eigenen Strafraum verteidigen.
69.
16:58
Tooor für VfL Bochum, 1:4 durch Moritz Broschinski
Der VfL Bochum bekommt seinen verdienten Ehrentreffer! Eine weit geschlagene Ecke wird zurück auf den linken Pfosten geköpft. Da steht Ordets schon vollkommen frei, scheitert allerdings mittig an Casteels. Den Abpraller nimmt sich Moritz Broschinski und trifft locker ins Tor.
Moritz Broschinski
VfL Bochum
67.
16:57
Niko Kovač gibt dem zweifachen Torschützen eine kleine Pause. Dafür bekommt Gerhardt noch einige Minuten.
67.
16:57
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Yannick Gerhardt
Yannick Gerhardt
VfL Wolfsburg
67.
16:57
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Mattias Svanberg
Mattias Svanberg
VfL Wolfsburg
65.
16:55
Marmoush läuft nicht mehr rund. Irgendwas ist da vorgefallen und deshalb geht er schon wieder vom Feld, obwohl er erst zur Halbzeit gekommen war.
64.
16:54
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Luca Waldschmidt
Luca Waldschmidt
VfL Wolfsburg
64.
16:54
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Omar Marmoush
Omar Marmoush
VfL Wolfsburg
64.
16:54
Einwechslung bei VfL Bochum: Pierre Kunde
Pierre Kunde
VfL Bochum
64.
16:53
Auswechslung bei VfL Bochum: Christopher Antwi-Adjei
Christopher Antwi-Adjei
VfL Bochum
64.
16:53
Einwechslung bei VfL Bochum: Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann
VfL Bochum
64.
16:53
Auswechslung bei VfL Bochum: Simon Zoller
Simon Zoller
VfL Bochum
62.
16:53
Losilla gibt einen Distanzschuss ab, den Arnold praktisch mit der Kapitänsbinde blockt. Natürlich wird dann auf Handspiel reklamiert, allerdings war der Arm so eng wie möglich angelehnt.
62.
16:52
Aktuell läuft die Zeit einfach von der Uhr. Vier Bochumer reihen sich in vorderster Front auf, allerdings findet der Ball nicht den Weg in die Spitze.
59.
16:49
Obwohl die Westfalen weiter angreifen möchten, fehlen nun ein, zwei Prozent, die den Wölfen mehr Platz und Zeit verschaffen.
56.
16:46
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:4 durch Mattias Svanberg
Und auf einmal erhöhten die Gäste! Nach einem technischen Fehler von Stöger kann Svanberg abziehen. Der Schuss ist eigentlich nicht besonders gefährlich, allerdings prallt der Ball mit ganz viel Effet von den Händen des runtergehenden Riemann ab, springt einmal auf und so rechts ins Tor! Ein kurioser Treffer, der den Hausherren den Wind aus den Segeln nimmt!
Mattias Svanberg
VfL Wolfsburg
55.
16:45
Der fällige Eckstoß sorgt wieder für Gefahr, weil Casteels die Kugel unterspringt. Hinter ihm klärt van de Ven direkt zu Asano, dessen Schuss im Gedränge hängenbleibt! Sofort schalten die Gäste um, doch aus zweiter Reihe rollt der Schuss links vorbei!
54.
16:44
Nächste Gelegenheit, diesmal für Zoller! Rechts brechen die Hausherren durch, flanken flach auf den Fuß von Zoller. Der bekommt genug Platz von Guilavogui, aber eben jener Franzose ist es dann, der den Schuss blockt!
50.
16:41
Der Eckball bringt erstmal nichts ein. Allerdings gibt es eine zweite Ecke, die für Gefahr sorgt! Vorne verlängert Ordets per Kopf direkt auf die Schulter von Mašović. Der Verteidiger versucht, dem Ball noch die richtige Richtung vorzugeben, aber scheitert damit mittig an Casteels!
49.
16:39
Asano holt einen Eckball heraus, der von den Fans lautstark bejubelt wird. Die Zuschauer haben die Partie noch nicht aufgegeben und das gilt auch für die Mannschaft.
48.
16:38
Einen hohen Steilpass kann Asano nicht kontrollieren. Die Fahne ist erstmal untengeblieben, also sieht das nach einer ziemlich guten vergebenen Chance aus.
46.
16:37
Mit gleich vier Wechseln geht es in den zweiten Durchgang. Thomas Letsch sorgt für eine breitere Offensive. Auf der anderen Seite nimmt Kovač den wahrscheinlich angeschlagenen Bornauw sowie den gelbvorbelasteten Wimmer vom Feld.
46.
16:36
Einwechslung bei VfL Bochum: Takuma Asano
Takuma Asano
VfL Bochum
46.
16:36
Auswechslung bei VfL Bochum: Patrick Osterhage
Patrick Osterhage
VfL Bochum
46.
16:36
Einwechslung bei VfL Bochum: Moritz Broschinski
Moritz Broschinski
VfL Bochum
46.
16:35
Auswechslung bei VfL Bochum: Philipp Hofmann
Philipp Hofmann
VfL Bochum
46.
16:35
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Omar Marmoush
Omar Marmoush
VfL Wolfsburg
46.
16:35
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Patrick Wimmer
Patrick Wimmer
VfL Wolfsburg
46.
16:35
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Josuha Guilavogui
Josuha Guilavogui
VfL Wolfsburg
46.
16:35
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Sebastiaan Bornauw
Sebastiaan Bornauw
VfL Wolfsburg
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
16:22
Halbzeitfazit:
Extrem effiziente Wolfsburger führen zur Pause mit 0:3 beim VfL Bochum. Von Beginn an agierten die Wölfe eher zurückhaltend und lauerten auf Umschaltmomente. Einen ersten solcher Angriffe verwertete Mattias Svanberg bereits in der 10. Minute, als er am Ende einer langen Fehlerkette per Kopf traf. Nachdem Ordets eine Kopfballchance vergab, erhöhte Jakub Kamiński mit dem zweiten ausgespielten Konter der Gäste. Dann wurde es richtig bitter für das Team von der Castroper Straße. Denn während Philipp Hofmann am linken Pfosten scheiterte, fälschte Patrick Osterhage im eigenen Strafraum einen Schuss von Patrick Wimmer ab, wodurch die Niedersachsen auf 0:3 erhöhen konnten. War es das also schon im Ruhrstadion?
45.+2
16:20
Ende 1. Halbzeit
45.+1
16:17
Jetzt ist Bornauw zurück und sieht wieder frisch aus. Womöglich hat ihm da leicht die Nase geblutet.
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45.
16:16
Bornauw muss sich auch erstmal behandeln lassen. Das ringt wiederum Antwi-Adjei eine Entschuldigung ab. Das ist einfach unglücklich gelaufen.
44.
16:15
Bevor er hier noch die Ampelkarte sieht, versteckt Antwi-Adjei sein Gesicht lieber unter dem Trikot. Zuvor hatte Brych ein weiteres Offensivfoul gepfiffen, weil der Angreifer versehentlich Bornauw mit dem Arm im Gesicht erwischt hat.
41.
16:13
Casteels angelt sich mal wieder eine hohe Flanke. Wenn die Hereingabe zu lange in der Luft sind, können sich die Wölfe auf den belgischen Nationaltorwart verlassen.
40.
16:12
Die anschließende Ecke wird nochmal gecheckt, nachdem sie geklärt wurde! Hofmann spielt den Ball mit dem linken Arm. Diesen zieht er allerdings zurück und hat ihn relativ nah am Körper. Entsprechend einigt sich das Schiedsrichterteam relativ schnell darauf, dass es keinen Elfmeter geben wird.
39.
16:11
Bei einer vermeintlich ungefährlichen Flanke, weiß Gamboa nicht so recht, wohin er köpfen will. Hinter ihm lauert Wimmer, weshalb er sich wohl kurzfristig zum Kopfball zurück zum Torwart entscheidet. Der springt allerdings einfach links ins Toraus.
37.
16:08
Gelbe Karte für Christopher Antwi-Adjei (VfL Bochum)
Nach einem Foulspiel ist Antwi-Adjei gefrustet und wirft den Ball wütend weg. Auch diese Karte ist berechtigt.
Christopher Antwi-Adjei
VfL Bochum
36.
16:08
Aktuell haben die Wölfe natürlich richtig viel Spaß am Fußball, während der dritte Gegentreffer deutliche Wirkung auf die Bochumer hatte. Da muss der VfL aus dem Ruhrgebiet aufpassen, dass es vor der Pause nicht noch ein weiteres Tor setzt.
33.
16:03
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:3 durch Patrick Wimmer
Es läuft alles gegen Bochum! Svanberg treibt den Ball mit einem beherzten Antritt quer durchs Mittelfeld, bis er die Kugel rechts in den Strafraum zu Wimmer spielt. Der legt sich den Ball kurz auf den linken Fuß, visiert das lange Eck an, doch wird von Osterhage ins kurze Eck abgefälscht. Darauf kann Riemann nicht mehr reagieren, weshalb das Leder ins Tor kullert!
Patrick Wimmer
VfL Wolfsburg
32.
16:03
Guter Schuss von Kamiński! Leicht abgefälscht zirkelt er den Ball Richtung langes rechtes Eck, doch Riemann streckt sich und drückt die Kugel um den rechten Pfosten!
31.
16:01
Gelbe Karte für Erhan Mašović (VfL Bochum)
Jetzt sieht der Innenverteidiger der Hausherren Gelb, weil er den schnellen Einwurf von Svanberg mit einem kleinen Rempler verhindert. Zuvor hatte Riemann den Ball leichtfertig mit einem schwachen Abschlag hergegeben.
Erhan Mašović
VfL Bochum
29.
16:00
Beruhigende Nachrichten bekommt der VfL Bochum aus Berlin, wo die Hertha gerade das zweite Gegentor gegen Bremen schlucken musste.
27.
15:58
Der nächste hohe Ball findet einen Bochumer. Diesmal zieht Losilla am zweiten Pfosten selbst ab, schießt aus schwieriger Lage allerdings deutlich übers Tor.
26.
15:57
Die Auswechslung von Osei-Tutu hat übrigens rein taktische Gründe, weil der Außenverteidiger bei beiden Gegentoren nicht gut aussah.
25.
15:57
Nur der Pfosten! Den fälligen Freistoß heben die Bochumer auf den Kopf von Losilla, der nochmal in die Mitte querlegt. Da steht Hofmann, zieht sofort ab, wird jedoch klar abgefälscht, sodass die Kugel links ans Aluminium springt!
24.
15:54
Gelbe Karte für Patrick Wimmer (VfL Wolfsburg)
Im Anlaufen zieht Wimmer sein rechtes Bein nach und trifft Stöger damit am Knöchel. Die Karte ist vielleicht etwas hart, aber geht letztlich in Ordnung.
Patrick Wimmer
VfL Wolfsburg
24.
15:54
Einwechslung bei VfL Bochum: Cristian Gamboa
Cristian Gamboa
VfL Bochum
24.
15:54
Auswechslung bei VfL Bochum: Jordi Osei-Tutu
Jordi Osei-Tutu
VfL Bochum
21.
15:52
Gelbe Karte für Kevin Stöger (VfL Bochum)
Stöger sieht nachträglich die Gelbe Karte für das Foul, mit dem er den zweiten Gegentreffer verhindern wollte.
Kevin Stöger
VfL Bochum
21.
15:52
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:2 durch Jakub Kamiński
Wolfsburg kontert sich zum 0:2! Diesmal schalten die Gäste über Patrick Wimmer um, der im Mittelfeld rüde gefoult wird, sodass Felix Nmecha den Ball übernimmt und steil hablinks in den Lauf von Kamiński spielen kann. Frei vor Riemann bewahrt der Pole die Ruhe und trifft rechts zum 0:2!
Jakub Kamiński
VfL Wolfsburg
19.
15:51
Jakub Kamiński zieht nochmal ab, doch verpasst sein Ziel oben rechts relativ deutlich.
17.
15:48
Das könnte jetzt ein ziemlich ekliges Spiel für Bochum werden. Die Gäste spielen sehr gelassen und provozieren damit den Gegner.
14.
15:45
Allerdings können die Hausherren über Standards gefährlich werden! Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld wird kurz auf den Kopf von Ordets verlängert, dessen Abschluss knapp rechts vorbeispringt!
13.
15:44
Bislang läuft die Partie optimal für Wölfe aus Niedersachsen. Hinten stehen sie kompakt und zwingen Bochum zu spielerischen Lösungen. Nach vorne gelingt augenscheinlich das Umschaltspiel.
10.
15:39
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:1 durch Mattias Svanberg
Das geht zu einfach! Casteels fängt einen hohen Ball ab und schlägt ihn weit links an die Mittelline, wo Osei-Tutu am Ball vorbeispringt und damit Kamiński ins Spiel bringt. Der flankt diagonal in den Lauf von Wimmer, wo diesmal Soares nicht an die Kugel herankommt. Rechtsaußen liest Wimmer den Ball auf, verzögert kurz und flankt dann scharf an den Fünfer, wo Mattias Svanberg vor dem unglücklichen Jordi Osei-Tutu einköpft!
Mattias Svanberg
VfL Wolfsburg
8.
15:39
Auf der anderen Seite versucht sich Jakub Kamiński aus der zweiten Reihe, trifft bei der versuchten Direktabnahme den Ball jedoch sehr schlecht. So fliegt das Leder hoch auf die Tribüne.
7.
15:38
Plötzlich wird Zoller steil in den Sechzehner geschickt, wo Bornauw den Ball wegspielen will, aber damit nur weiter in den Lauf des Stürmers spielt. Für den wird dann der Winkel allerdings extrem spitz, sodass der herauslaufende Casteels die versuchte Hereingabe blocken kann.
5.
15:36
Casteels schnappt sich eine hohe Hereingabe am rechten Pfosten. In der Anfangsphase steht Wolfsburg relativ tief bei gegnerischem Ballbesitz. Vielleicht möchten sie damit eine gewisse fehlende Qualität in der Spielgestaltung der Bochumer zu Tage tragen.
2.
15:33
Da wird es erstmals brenzlig! Mit dem Rücken zum Tor kann Wind ein hohes Zuspiel am Fünfer behaupten, legt gegen Mašović für den von rechts einlaufenden Wimmer ab, doch im letzten Moment ist da ein Fuß im Weg und spitzelt die Kugel weg!
1.
15:32
Stöger schickt links erstmals Antwi-Adjei auf die Reise, doch der schnelle Außenstürmer wird mit einem Abseitspfiff eingefangen.
1.
15:31
Vor heimischer Kulisse stoßen die Bochumer an. Los geht die wilde Fahrt!
1.
15:30
Spielbeginn
15:29
Bei gewohnt fantastischer Stimmung betreten die Mannschaften den Rasen des Vonovia Ruhrstadions. Es dauert nicht mehr lange!
15:21
Geleitet wird diese Partie vom renommierten Dr. Felix Brych. Dem international erfahrenen Juristen assistieren die Linienrichter Mark Borsch und Stefan Lupp.
15:13
Im Hinspiel konnte der VfL Wolfsburg kurzen Prozess mit den Westfalen machen. Mit einem 4:0 schickten die Wölfe ihren Gegner zurück nach Bochum. Die Treffer erzielten Felix Nmecha, Ridle Baku, erneut Felix Nmecha und Jonas Wind.
14:57
Zwei Wechsel nimmt Thomas Letsch nach dem jüngsten 1:1 in der alten Försterei vor. Der verletzt ausgewechselte Keven Schlotterbeck wird von Kapitän Anthony Losilla ersetzt, der nach einer Gelbsperre zurückkehrt. Außerdem ersetzt Simon Zoller den zuletzt unauffälligen Takuma Asano.
14:48
Im Grunde genommen hecheln die Wolfsburger schon seit Saisonstart den internationalen Rängen hinterher. Da sich Bayer Leverkusen in der Rückrunde an den Wölfen vorbeischieben konnte, fehlen jetzt vier Punkte auf die Werkself und damit auf den verheißungsvollen sechsten Platz. Mit nur zwei Punkten aus den letzten drei Spielen konnten die Niedersachsen ihre Ambitionen zuletzt aber nicht unterstreichen. Ein Sieg muss her und vielleicht ist Bochum dafür genau der richtige Gegner.
14:39
In den letzten Wochen präsentierte sich der VfL Bochum als kleiner Favoritenschreck und punktete gegen Leipzig, Frankfurt und den 1. FC Union Berlin. Umso bitterer fühlt sich wahrscheinlich die zwischenzeitliche Niederlage gegen den direkten Konkurrenten aus Stuttgart an. Dennoch hält sich das Team von der Castroper Straße wacker über dem Strich und darf heute als Außenseiter vielleicht wieder mit den nächsten Punkten rechnen.
14:30
Abstiegskampf trifft auf internationale Hoffnungen. Der VfL Bochum empfängt um 15:30 Uhr den VfL Wolfsburg. Herzlich willkommen!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.