Zum Inhalt springen
04. Feb. 2023 - 15:30
Beendet
Eintracht Frankfurt
3 : 0
Hertha BSC
2 : 0
Stadion
Deutsche Bank Park
Zuschauer
49.500
Schiedsrichter
Robert Hartmann

Liveticker

90.+5
17:28
Fazit:
Eintracht Frankfurt schlägt die Hertha mühelos mit 3:0 und holt die nächsten drei Punkte für den Kampf um die Champions League! Den Grundstein für den am Ende klaren Erfolg legten die Frankfurter heute mit einer starken ersten 1. Halbzeit und den ersten 30 Minuten. Kolo Muani traf zunächst als gefoulter Spieler via Elfmeter selbst zum 1:0 (21.) und legte nur sieben Minuten später auch noch schnelle das 2:0 nach. Für die angeschlagene Hertha war dieser Doppelschlag bereits zu viel. Eintracht beschränkte sich daraufhin nur noch auf die Ergebnisverwaltung und überstand im zweiten Durchgang auch eine kurze Drangphase der Herthaner schadlos. Nach zwei Abseitstoren der Frankfurter traf in der Nachspielzeit auch noch Buta zum 3:0-Endstand und setzte damit zugleich den Schlusspunkt.
90.+5
17:24
Spielende
90.+4
17:23
Tooor für Eintracht Frankfurt, 3:0 durch Buta
Frankfurt macht auch noch das 3:0! Die Ecke von Tuta kann Boateng für die Herthaner nicht vollends klären. Buta holt daher zum Fernschuss aus 18 Metern aus und schiebt den Ball mit Übersicht und flach ins rechte Eck! Der Schlusspunkt!
Buta
Eintracht Frankfurt
90.+3
17:23
Kempf und Alario krachen bei eienm Zweikampf auf der Torauslinie zusammen und müssen kurz behandelt werden. Danach gibt es Ecke für Eintracht.
90.+2
17:21
Ngankam verbucht aber nochmal einen Abschluss und schießt den Ball von halbrechts zentral auf die Kiste. Trapp ist kaum gefordert und nimmt den Ball locker vom Boden auf.
90.+1
17:21
Obwohl die Partie entschieden scheint, gibt es nochmal vier Minuten Nachschlag. In den Gesichtern der Hertha-Spieler ist allerdings keine Hoffnung auf ein großes Wunder zu sehen.
90.
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
17:19
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Kristijan Jakić
Kristijan Jakić
Eintracht Frankfurt
90.
17:19
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Djibril Sow
Djibril Sow
Eintracht Frankfurt
86.
17:17
Auch diese Chance vegibt Götze! Kurz darauf hat Götze die nächste Topchance und kann diesmal von der rechten Seite frei abziehen. Nun hat der Schuss etwas zu viel Linksdrall und geht knapp neben dem linken Pfosten ins Toraus.
85.
17:15
Nochmal Götze! Hasebe schickt dem WM-Helden von 2014 vors Tor, wo sich auf der linken Seite eine heiße Schusschance ergibt. Götze zieht zu zentral ab und kann Christensen nicht überwinden.
84.
17:14
Standing Ovations für Randal Kolo Muani! Der Matchwinner darf fünf Minuten früher vom Feld und wird von den SGE-Fans frenetisch gefeiert.
84.
17:14
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Lucas Alario
Lucas Alario
Eintracht Frankfurt
84.
17:13
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Randal Kolo Muani
Randal Kolo Muani
Eintracht Frankfurt
83.
17:13
Knaller von Ciğerci! Der Hertha-Rückkehrer feuert einen kurz augespielten Freistoß aufs Tor und prüft Trapp mit einem Gewaltschuss aus 20 Metern. Trapp hat freie Sicht und faustet den Ball sicher zur Seite weg.
82.
17:12
Hertha-Joker Ngankam taucht im rechten Eck des SGE-Strafraums auf und will sich auf engem Raum durchdribbeln. Rode und Max helfen sich gegenseitig und befördern das Leder aus der Gefahrenzone.
80.
17:10
Einwechslung bei Hertha BSC: Kevin-Prince Boateng
Kevin-Prince Boateng
Hertha BSC
80.
17:10
Auswechslung bei Hertha BSC: Lucas Tousart
Lucas Tousart
Hertha BSC
80.
17:09
Ein neuer Ball für Kolo Muani! Der pfeilschnelle Franzose läuft auf links Richtung Sechzehner und lässt Uremović mit einem kurzen Wackler stehen. Danach folgt ein Querpass in den Fünfer, wo Rode jedoch einen Schritt zu spät kommt.
79.
17:08
Hertha bringt den Prinz: Kevin-Prince Boateng macht sich bereit für seinen Einsatz in der Schlussphase.
78.
17:07
Hertha läuft die Zeit davon. Eintracht übernimmt wieder den Ballbesitz und holt mit jedem Pass die nächsten Sekunden heraus. Außerdem läuft das Spiel der Hessen nun wieder ein wenig vertikaler.
76.
17:05
Einwechslung bei Hertha BSC: Derry Scherhant
Derry Scherhant
Hertha BSC
76.
17:05
Auswechslung bei Hertha BSC: Florian Niederlechner
Florian Niederlechner
Hertha BSC
75.
17:04
Eintracht ist schon in Minute 75 angekommen. Abgesehen von den beiden Abseitstoren hatte die SGE im zweiten Durchgang keine weiteren Gelegenheiten. Schaukeln die Hessen das 2:0 ins Ziel?
73.
17:03
Bei den Eintracht-Joker finden Borré und Lenz zusammen und initiieren über die linke Seite den nächsten Einracht-Angriff. Borré spitzelt den Ball allerdings etwas zu unsauber in die Beine der Hertha-Abwehr.
71.
17:01
Rund 20 Minuten vor dem Ende dürfen die Hertha-Fans noch ein wenig hoffen. Sollte Hertha es in Frankfurt noch auf die Anzeigetafel schaffen, ist noch etwas drin.
69.
16:59
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Christopher Lenz
Christopher Lenz
Eintracht Frankfurt
69.
16:59
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Philipp Max
Philipp Max
Eintracht Frankfurt
69.
16:59
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Rafael Borré
Rafael Borré
Eintracht Frankfurt
69.
16:59
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Jesper Lindstrøm
Jesper Lindstrøm
Eintracht Frankfurt
69.
16:58
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
Sebastian Rode
Eintracht Frankfurt
69.
16:58
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Daichi Kamada
Daichi Kamada
Eintracht Frankfurt
68.
16:58
Glasner kopiert den Dreifachwechsel seinen Trainerkollegens und bittet Rode, Borré und Lenz zu sich.
66.
16:56
Hertha legt zu! Die Alte Dame zeigt ihre besten Minuten und schnuppert nun sogar am 1:2-Anschlusstreffer. SGE-Coach Glasner reagiert auf die gute Phase der Gäste und bereitet draußen seine ersten Wechsel vor.
64.
16:54
Gelbe Karte für Tuta (Eintracht Frankfurt)
Tuta im Fokus: Erst macht der Brasilianer ein Abseitstor. Danach rettet er auf der Linie, und nun gibt es wegen eines Handspiels die Gelbe Karte.
Tuta
Eintracht Frankfurt
62.
16:52
Großchance für Hertha! Während Frankfurt zwei Abeitstore nacheinander erzielt, vergeben die Berliner nun ihre bisher beste Gelegenheit. Serdar haut den Ball nach einem Aufpraller aus sechs Metern auf die Linie und trifft dort Tuta. Der Verteidiger rettet für Trapp als Aushilfskeeper mit dem Kopf.
59.
16:51
Wieder Abseits! Nach einem Torschuss von Max bleibt Eintracht auch bei einem Handspiel-Verdacht in der Szene und schwärmt erneut aus. Rechts steht Tuta frei und knallt den Ball aus spitzem Winkel ins Netz. Erneut geht dabei allerdings die Fahne hoch. Die Hessen protestieren erst, da der Ball von einem Herthaner zu Tuta gelangt. In der Wiederholung ist allerdings schon zuvor eine Abseitsposition zu sehen.
57.
16:47
Gelbe Karte für Maximilian Mittelstädt (Hertha BSC)
Maximilian Mittelstädt
Hertha BSC
55.
16:47
Und genauso eine Szene verdeutlicht das große Problem der Hertha. Auch wenn Frankfurt nicht viel machen muss, kann in jeden Sekunde wieder ein brandgefährlicher Angriff kommen.
54.
16:46
Hattrick Kolo Muani? Abseits! Der Franzose bricht erneut durch und zieht mit Tempo zentral vors Tor. Christensen kann erst noch parieren, ist beim Nachchuss aber chancenlose. Als die Tormusik der Eintracht schon erklingt, rettet Hertha die Fahne des Linienrichters. Kolo Muani steht beim Antritt knapp in der verbotenen Zone.
52.
16:42
Unordnung vor Trapp! Plattenhardt zwirbelt einen Freistoß von rechts aus spitzem Winkel direkt vor das SGE-Tor. Im Durcheinander hat Serdar eine Großchance im Fünfer, doch trifft den Ball in der Hektik nicht. Da war mehr drin!
50.
16:39
Die Eintracht wartet erstmal weiter ab und überlasst Hertha den Ball. Sollte sich die Gelegenheit ergeben, ist Kolo Muani stets bereit für den nächsten schnellen Konter.
48.
16:38
Mittelstädt hat als erster der drei genannten Joker eine Szene und nimmt auf der linken Seite einen weiten Steilpass auf. Danach zieht Mittelstädt aus spitzem Winkel ab und schießt Trapp den Ball ungefährlich in die Arme.
46.
16:36
Die zweiten 45 Minuten beginnen mit einem Dreifachwechsel bei der enttäuschenden Hertha: Ngankam, Mittelstädt und Rückkehrer Ciğerci mischen ab sofort mit. In der Kabine bleiben Kenny, Lukébakio und Boëtius.
46.
16:35
Einwechslung bei Hertha BSC: Tolga Ciğerci
Tolga Ciğerci
Hertha BSC
46.
16:35
Auswechslung bei Hertha BSC: Jean-Paul Boëtius
Jean-Paul Boëtius
Hertha BSC
46.
16:35
Einwechslung bei Hertha BSC: Jessic Ngankam
Jessic Ngankam
Hertha BSC
46.
16:34
Auswechslung bei Hertha BSC: Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
Hertha BSC
46.
16:34
Einwechslung bei Hertha BSC: Maximilian Mittelstädt
Maximilian Mittelstädt
Hertha BSC
46.
16:34
Auswechslung bei Hertha BSC: Jonjoe Kenny
Jonjoe Kenny
Hertha BSC
46.
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
16:21
Halbzeitfazit:
Eintracht Frankfurt führt gegen eine wankende Hertha schon zur Halbzeit mit 2:0 und feiert zur Pause Doppeltschütze Kolo Muani. Der Franzose holte zunächst in der 21. Minute selbst einen Elfmeter heraus und verwandelte diesen danach auch sicher zur 1:0-Führung. Schon zuvor drehte Eintracht in der Anfangsphase sofort auf, wobei richtige Torchancen ersmal ausblieben. Nur sieben Minute nach dem 1:0 holte Kolo Muani daraufhin zum zweiten Streich aus und vergoldete einen schönen Angriff der SGE mit dem 2:0 (28.). Danach verwaltete Frankfurt den Vorsprung nur noch und ließ die überforderte Hertha bis zur Halbzeit nicht mehr ins Spiel zurück.
45.+2
16:18
Ende 1. Halbzeit
45.+1
16:18
Nach einer gefühlten Ewigkeit hat Hertha mal etwas Raum und macht über Richter viele Meter in der gegnerischen Hälfte. Noch bevor es richtig heiß werden kann, geht Hasebe dazwischen und nimmt Richter die Kugel einfach vom Fuß.
45.+1
16:17
Passiert noch etwas vorm Pausentee? Die Frankfurter warten eigentlich nur noch auf den Pfiff und schieben sich den Ball easy durch die eigenen Reihen.
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43.
16:14
Aus der Distanz! Eintracht-Neuzugang Max zeigt sich mal wieder und probiert es mit einem Fernschuss aus mehr als 25 Metern. Der Ball dreht schnell ab und landet im Fangnetz hinter dem Hertha-Tor.
40.
16:11
So laufen die Minuten bis zur Halbzeit nun wenig spektakulär runter. Einracht scheint mit dem 2:0 erstmal zufrieden und lässt es weiter ruhig angehen.
37.
16:09
Für Eintracht ist das Heimspiel momentan eine aktive Erholung. Die Hessen werden nicht gefordert und sichern das 2:0 problemlos. Dazu kann die starke Offensive um Kolo Muani und Co. in gefühlt jeder Minute wieder ernst machen.
35.
16:07
Die Hertha erhält dadurch etwas mehr Ballbesitz und nähert sich mit schüchternden Vorstößen der gegnerischen Hälfte an. Die Verunsicherung ist der Elf von Sandro Schwarz deutlich anzusehen.
33.
16:05
Mit dem 2:0 auf der Anzeigetafel gönnt sich die Eintracht mal eine kurze Verschnaufpause. Die SGE schiebt sich den Ball locker durch die eigene Abwehr und lauscht dabei den Schlachtrufen der Fans.
31.
16:03
Die Eintracht-Fans feiern ihren Doppelschützen und stimmen lautstarke Fangesänge für Randal Kolo Muani an.
30.
16:02
Der Hertha droht die nächste Niedelage und ein ganz böser Nachmittag in Frankfurt. Bleiben die Adler so spielfreudig, könnte es schon bald erneut klingeln. Nach nahezu perfekten 30 Minuten führt Eintracht locker mit 2:0 gegen Hertha.
28.
15:59
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:0 durch Randal Kolo Muani
Kolo Muani zum Zweiten! Ein feiner Angriff der SGE führt über Buta, Götze und Lindstrøm zum einstartenden Kolo Muani. Der Goalgetter der Frankfurter ist rechts frei durch und schiebt den Ball trocken ins linke Eck! Super ausgespielt.
Randal Kolo Muani
Eintracht Frankfurt
25.
15:57
Gibt es eine Antwort der Hertha? Nicht ganz. Serdar hat zwar im rechten Eck vor dem Strafraum kurz Zeit für einen Abschluss, trifft den Ball aber nicht richtig und verzieht deutlich.
22.
15:54
Gelbe Karte für Florian Niederlechner (Hertha BSC)
Niederlechner hat sich nicht unter Kontrolle und meckert bei Schiri Hartmann nach dem unglücklichen Spielverlauf so lange, bis er die Gelbe Karte sieht.
Florian Niederlechner
Hertha BSC
21.
15:53
Rund um das Elfmetertor der Eintracht gibt es Proteste von Hertha. Hintergrund ist ein Torschuss von Richter kurz vor dem Gegenstoß, der danach zum Elfer führte. Beim Schuss von Richter kracht der Ball gegen den Oberarm von Hasebe. Der Japaner hat allerdings überhaupt keine Reaktiosnzeit und zieht seinen Arm sogar noch zurück.
21.
15:52
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Randal Kolo Muani
Kolo Muani knallt den Elfmeter ins Tor! Der Franzose entscheidet sich für die linke Seite und lässt Christensen keine Chance. Der Hertha-Schlussmann fliegt nach rechts und ist machtlos.
Randal Kolo Muani
Eintracht Frankfurt
20.
15:51
Elfmeter für Eintracht Frankfurt! Kolo Muani ergattert einen langen Ball vor der linken Torauslinie und tanzt Uremović mit enger Ballführung aus. Der Herthaner trifft Kolo Muani am Bein und bringt den Franzosen zu Fall - Elfer!
18.
15:49
Hertha rettet sich mit vereinten Kräften! Lindstrøm rennt wieder hinter die Abwehrkette der Gäste und duelliert sich rechts vor dem Pfosten mit Kempf. Hertha-Keeper Christensen eilt zur Hilfe herbei und wirft sich schützend auf den Ball.
16.
15:47
So langsam wird Philipp Max zum Stammgast bei den SGE-Standards. Der Neuzugang ist in den Anfangsminuten auffällig umtriebig und wechselt ständig die Seiten.
14.
15:45
Auch wenn die letzte Aktion bei der SGE noch nicht stimmt, schiebt die Eintracht weiter ordentlich an. Max schießt bei seinem Startelf-Debüt auch direkt die erste Ecke und flankt von der rechten Seite in den Sechzehner. Die Berliner passen auf und köpfen die Kugel raus.
12.
15:44
Der letzte Pass fehlt! Kolo Muani ist der Zielspieler des nächsten Vorstoßes und rast mit großen Schritten in den Sechzehner. Rechts daneben übernimmt Kamada und scheitert daraufhin an einem Querpass ins Zentrum.
10.
15:42
Bei Hertha holt Lukébakio zum Fernschuss aus! Der Belgier probiert es aus 18 Metern und trifft ausgerechnet Kollege Niederlechner, der in die Flugbahn gerät.
10.
15:41
Wieder Lindstrøm! Jetzt macht es der Norweger besser und schickt Sow auf der rechten Strafraumseite in die Lücke. Der Schweizer läuft allerdings etwas zu früh los und verliert dazu den Halt.
9.
15:40
Lindstrøm holt sich den Ball am Mittelkreis und will das Leder schnell in die Spitze weiterleiten. Sein Steilpass für Kolo Muani verendet jedoch schon nach wenigen Metern.
7.
15:38
Nachhaltig sind die Klärungsaktionen der Berliner nicht. Die Hertha-Abwehr haut die Bälle erstmal nur hoch und weit aus der Gefahrenzone. So langsam geht bei der Alten Dame der Ballbesitz nun aber hoch.
5.
15:35
Übersteht Hertha die knifflige Anfangsphase? Eintracht ist sofort am Drücker und will mit den Fans im Rücken das schnelle 1:0.
3.
15:34
Die erste Eintracht-Chance is loading! Auch Jesper Lindstrøm zeigt sich schon mal und schlägt am linken Sechzehner-Eck einen Haken. Ein Abschluss folgt danach aber nicht.
2.
15:33
Eintracht macht sofort Druck! Neuzugang Max hat direkt seine erste Szene und drückt den Ball von links nach Vorarbeit von Kolo Muani ins Zentrum. Kurz vor dem Hertha-Tor hält Plattenhardt in höchster Not den Fuß dazwischen.
1.
15:32
Das Spiel läuft! Schiri Robert Hartmann gibt den Ball frei und bittet die Hertha in den Mittelkreis. Die Berliner sind heute in roten Trikots am Main zu Gast und spielen gegen die in weiß gekleidete Eintracht.
1.
15:30
Spielbeginn
15:29
Und jetzt geht's raus! Adler Attila wacht über das Stadion und verfolgt den Einlauf der beiden Mannschaften wie gewohnt sehr konzentriert. Dazu warten auf den Rängen über 50.000 Fans auf den Anstoß.
15:28
Stars zum Anfassen: Die Einlaufkinder können es im Spielertunnel kaum abwarten, ihre Vorbilder endlich abzuklatschen und an die Hand zu nehmen. Die Einlauf-Kids schreien und kreischen um die Wette und machen aus dem Tunnel ein Klassenzimmer.
15:16
Bei den Adlern feiert Neuzugang Philipp Max heute sein Debüt. Außerdem ersetzt Daichi Kamada auf der Doppelsechs Kapitän Sebastian Rode. Weltmeister Mario Götze läuft hinter Randal Kolo Muani sowie Jesper Lindstrøm auf und absolviert heute sein 250. Bundesligaspiel.
15:09
Die Hertha schaut hingegen auf eine turbolente Woche zurück, in der Manager Fredi Bobic nach der 0:2-Niederlage im Stadtderby gegen Union gehen musste. In Frankfurt will Hertha nach zuletzt drei Bundesliga-Niederlagen in Serie wieder etwas Zählabres mitnehmen und könnte dabei auch auf einen Rückkehrer zurückgreifen: Neuzuzang Tolger Ciğerci ist zurück in der Hauptstadt und steht heute erstmals seit der Saison 2015/ 2016 wieder im Kader der Alten Dame. Erstmals in der Startelf steht außerdem Herthas neuer Stürmer Florian Niederlehner.
14:59
Nach zuletzt zwei Unentschieden in Folge wollen die Adler heute wieder einen Dreier einfahren und Schwung nehmen für das hessische Pokalduell in der kommenden Woche gegen Zweitliga-Tabellenführer Darmstadt. „Die Mannschaft ist hoch motiviert und konzentriert“, sagte Eintracht-Coach Oliver Glasner. Kurz vor dem Spiel gegen die Hertha gab es in Frankfurt zudem noch Breaking News aus Büro von Markus Krösche: Eintracht-Keeper und Europapokal-Held Kevin Trapp hat seinen Vertrag vorzeitig verlängert und soll den Hessen sogar über das Karriereende hinaus treu bleiben.
14:43
Im Rennen um die begehrten Champions-League-Plätze begrüßt Eintracht Frankfurt heute Hertha BSC zum Heimspiel im Deutsche Bank Park. Die Ausgangslage ist dabei klar: Die Adler wollen wieder durch Europa fliegen und treffen heute auf eine Alte Dame, die mittlerweile nur noch im Rollator unterwegs ist.
14:34
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga! Um 15:30 Uhr empfängt Eintracht Frankfurt die abstiegsbedrohte Hertha aus der Hauptstadt. Bleiben die Punkte in FFM oder kann die Alte Dame punkten?
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.