Zum Inhalt springen
12. Feb. 2023 - 17:30
Beendet
1. FC Köln
3 : 0
Eintracht Frankfurt
0 : 0
Stadion
RheinEnergieStadion
Zuschauer
50.000
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90.+3
19:28
Fazit:
Der 1. FC Köln siegt mit 3:0 gegen Eintracht Frankfurt! Die Partie war vollkommen ausgeglichen, bis Timo Hübers nach einer klasse Flanke von Kainz die Dose öffnete. Im Anschluss musste Frankfurt hinten etwas mehr riskieren und bot den Domstädtern die nötigen Lücken zum Kontern. Skhiri erhöhte in der 71. Minute zum 2:0, ehe der Tunesier in der 86. Minute auch den Endstand besorgte. Damit hält sich der Effzeh in der Mittelfeldgruppe auf Rang Elf, während die Eintracht seinen Champions League Platz fürs Erste abgibt. Einen schönen Abend noch!
90.+3
19:24
Spielende
90.+1
19:22
Das Stadion steht und zollt der erfolgreichen Heimmannschaft Respekt. Unterdessen bekommt Frankfurt den Ball, hält diesen aber in erster Linie nur in den eigenen Reihen. Ein ernsthaftes Aufbäumen kommt hier natürlich nicht mehr.
90.
19:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88.
19:19
Einwechslung bei 1. FC Köln: Tim Lemperle
Tim Lemperle
1. FC Köln
88.
19:19
Auswechslung bei 1. FC Köln: Eric Martel
Eric Martel
1. FC Köln
86.
19:17
Tooor für 1. FC Köln, 3:0 durch Ellyes Skhiri
Der Effzeh entscheidet die Partie! Einen Freistoß im linken Halbfeld schlägt Schindler ins Zentrum, wo Kolo Muani und Ndicka zu zweit nicht richtig klären können. Im Rückraum steht Skhiri erneut goldrichtig und trifft leicht abgefälscht unten rechts ins Tor!
Ellyes Skhiri
1. FC Köln
84.
19:16
Die Partie läuft ein wenig aus. Köln steht heute einfach zu stabil. Dem gegenüber lässt sich Frankfurt zu sehr aus dem Konzept bringen, diskutiert viel und findet nicht die entscheidenden Lücken.
81.
19:12
Beide Seiten wechseln nochmal. Während es bei Köln ein wenig nach Feierabend aussieht, setzt Glasner auf eine dezente Brechstange.
80.
19:11
Einwechslung bei 1. FC Köln: Kingsley Schindler
Kingsley Schindler
1. FC Köln
80.
19:11
Auswechslung bei 1. FC Köln: Linton Maina
Linton Maina
1. FC Köln
80.
19:10
Einwechslung bei 1. FC Köln: Jan Thielmann
Jan Thielmann
1. FC Köln
80.
19:10
Auswechslung bei 1. FC Köln: Florian Kainz
Florian Kainz
1. FC Köln
80.
19:10
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Lucas Alario
Lucas Alario
Eintracht Frankfurt
80.
19:10
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Makoto Hasebe
Makoto Hasebe
Eintracht Frankfurt
79.
19:09
Gelbe Karte für Julian Chabot (1. FC Köln)
Jeff Chabot
1. FC Köln
77.
19:08
Adamyan steht klar im Abseits, ehe er Maina rechts bedient. So ist es auch nicht weiter schlimm, dass dessen Flanke auf Kainz knapp verpasst wird.
74.
19:05
Gute Chance für die Adler! Eine weite Flanke nimmt Max am zweiten Pfosten volley, doch scheitert am gut reagierenden Schwäbe! Das ist der erste Schuss aufs Tor von Frankfurt!
72.
19:04
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
Sebastian Rode
Eintracht Frankfurt
72.
19:04
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Djibril Sow
Djibril Sow
Eintracht Frankfurt
71.
19:02
Tooor für 1. FC Köln, 2:0 durch Ellyes Skhiri
Kölle kontert zum 2:0! Eine Ecke der Frankfurter wird zum Bumerang! Mit einem langen Ball auf die rechte Seite klären die Hausherren, sodass Maina die Kugel perfekt in den Lauf bekommt. Der treibt die Kugel bis kurz vor den Strafraum, bedient Adamyan, der jedoch an Trapp scheitert! Die Kugel springt im hohen Bogen vom Keeper links hinaus, wo Skhiri goldrichtig steht und per Kopf abstaubt!
Ellyes Skhiri
1. FC Köln
70.
19:01
Rechts zieht Ansgar Knauff bis zur Grundlinie herunter, sucht Kamada mit seiner flachen Flanke an den ersten Pfosten, doch der Angreifer der Eintracht wird geblockt!
68.
18:58
Gelbe Karte für Timo Hübers (1. FC Köln)
Hübers lässt seinen Gegenspieler vorbeiziehen und greift dann ins Trikot, um Schlimmeres zu verhindern.
Timo Hübers
1. FC Köln
67.
18:58
Auf den Doppelwechsel der Eintracht reagiert Baumgart mit einem eigenen.
67.
18:58
Einwechslung bei 1. FC Köln: Mathias Olesen
Mathias Olesen
1. FC Köln
67.
18:57
Auswechslung bei 1. FC Köln: Denis Huseinbašić
Denis Huseinbašić
1. FC Köln
67.
18:57
Einwechslung bei 1. FC Köln: Sargis Adamyan
Sargis Adamyan
1. FC Köln
67.
18:57
Auswechslung bei 1. FC Köln: Steffen Tigges
Steffen Tigges
1. FC Köln
66.
18:57
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ansgar Knauff
Ansgar Knauff
Eintracht Frankfurt
66.
18:56
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Buta
Buta
Eintracht Frankfurt
65.
18:56
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Rafael Borré
Rafael Borré
Eintracht Frankfurt
65.
18:56
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Jesper Lindstrøm
Jesper Lindstrøm
Eintracht Frankfurt
65.
18:55
Glasner bereitet zwei Wechsel vor, um hier die Wende einzuleiten. Unter der Woche hat's gegen Darmstadt geklappt.
64.
18:55
Aus der zweiten Reihe schießt Lindstrøm Richtung Tor, bleibt allerdings an Max hängen, der unglücklich im Weg steht.
63.
18:54
Max chippt den Ball klasse in den Lauf von Kamada, doch Julian Chabot passt klasse auf, rückt ein und klärt den Ball nach der Annahme des Japaners!
61.
18:51
Gelbe Karte für Mario Götze (Eintracht Frankfurt)
Götze steht beim gegnerischen Freistoß zu nah am ruhenden Ball und blockt dann noch die Ausführung. Klare Gelbe Karte für den Weltmeister.
Mario Götze
Eintracht Frankfurt
60.
18:51
Die Gäste holen einen Freistoß an der rechten Seitenlinie heraus. Max schlägt das Leder vermeintlich vor den Kasten, legt aber zu viel Kraft in die Hereingabe und flankt stattdessen hoch auf das Tordach.
56.
18:47
Die nachträgliche Gelbe Karte für einen Frankfurter hat Siebert verpasst. Da hat die Eintracht Glück.
55.
18:46
Schon wieder Ndicka! Diesmal schalten die Domstädter klasse um und nutzen den Vorteil, den sie nach einem Foulspiel im Mittelfeld bekommen fast aus! Tigges legt die Kugel rechts in den Strafraum, wo Ndicka im letzten Moment dazwischengrätscht!
54.
18:45
Ach, ist das unglücklich von Tigges. Erst dreht er klasse auf, wodurch er gleich zwei Mitspieler bedienen kann. Stattdessen passt er direkt in den Fuß von Evan Ndicka!
52.
18:44
Eine direkte Reaktion ist noch nicht zu sehen. Der Ballbesitz von Köln sieht nun natürlich sicherer und souveräner aus.
49.
18:40
Tooor für 1. FC Köln, 1:0 durch Timo Hübers
Auf einmal führen die Kölner! Kainz führt die Ecke kurz mit Maina aus, bekommt den Ball wieder, sodass er vom Strafraumeck Richtung zweiten Pfosten flanken kann. Im Zentrum läuft Hübers ein, touchiert das Leder mit der Stirn und trifft damit ins lange Eck. Wahrscheinlich geht der auch so rein. Perfekte Flanke von Kainz!
Timo Hübers
1. FC Köln
49.
18:39
Hinten passt Ndicka auf und klärt einen springenden Ball gegen Maina zur Ecke.
46.
18:37
Ohne Wechsel geht es weiter in der Domstadt. Das bedeutet auch, dass Hector weiter dabei ist, nachdem er sich kurz vor der Pause behandeln lassen musste.
46.
18:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
18:22
Halbzeitfazit:
Es ist noch nicht allzu viel los zwischen Frankfurt und Köln. So steht es leistungsgerecht 0:0 zur Pause. Die Gäste konnten den Effzeh in der ersten Minute fast überraschen, doch danach brachten die Kölner schnell Ordnung in die Defensive. Da auch die Eintracht hinten sehr sicher stand, passierte im Grunde genommen gar nichts. Weder Trapp noch Schwäbe konnten sich auszeichnen. So liegt die Hoffnung einzig und allein auf Besserung im zweiten Durchgang.
45.+3
18:19
Ende 1. Halbzeit
45.+3
18:19
Kainz zieht die Flanke flach auf den ersten Pfosten, wo Hector mit Mühe den Ball berührt, aber geradewegs links vorbeispielt.
45.+2
18:18
Gelbe Karte für Buta (Eintracht Frankfurt)
Hinten rechts reißt Buta seinen Gegenspieler um, riskiert damit eine gute Freistoßgelegenheit für Köln und sieht dazu Gelb.
Buta
Eintracht Frankfurt
45.+1
18:18
Die erste Hereingabe Kamadas ist gar nichts, allerdings kommt der Ball zum Japaner zurück. Mit der zweiten Flanke findet er am ersten Pfosten Evan Ndicka, der das Leder per Kopf knapp über die Latte verlängert!
45.
18:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45.
18:16
Frankfurt holt zumindest mal wieder einen Eckstoß heraus.
44.
18:15
In die Pause wird es Hector auf jeden Fall noch schaffen. Anschließend kann die Situation neu bewertet werden. Das sah jetzt aber auch nicht allzu wild aus.
43.
18:14
Nach einem Zusammenprall mit Buta muss Hector behandelt werden. Da hat sich der Kapitän scheinbar das Knie leicht überdehnt.
42.
18:13
Die Minuten verrinnen und die gefährliche Aktionen nehmen weiter ab. Die Partie ist komplett ausgeglichen.
38.
18:09
Es wird gekämpft und geackert. Nur in der letzten Abwehrreihen können die Teams einigermaßen frei aufspielen. Sobald es einen Schritt nach vorne geht, beginnt jedoch das Pressing.
34.
18:05
Buta rutscht zum zweiten Mal in dieser Partie weg. Vielleicht wird in der Pause das Schuhwerk gewechselt.
32.
18:03
Wichtige Aktion von Timo Hübers, der einen Steilpass von Lindstrøm durch aktives Vorlaufen abfängt! Ansonsten sind die Frankfurter frei durch!
31.
18:03
Immer wieder gibt es Phasen im Spiel, in denen die Bälle zu schnell weg sind. Beide Teams arbeiten das Spiel und lassen sich wenig Platz.
28.
17:58
Gelbe Karte für Eric Martel (1. FC Köln)
Einen Konterversuch über Götze stoppt Martel mit dem Griff ins Trikot und sieht entsprechend Gelb.
Eric Martel
1. FC Köln
26.
17:57
Nächste Flanke auf der anderen Seite, die etwas zu hoch für Tigges gerät. Am zweiten Pfosten lenkt Buta die Kugel ins Toraus, nutzt dabei aber unfreiwillig die Hand. Das kann man sich eigentlich auch nochmal ansehen, es bleibt aber beim Eckstoß!
24.
17:56
Jetzt braucht Kolo Muani zu lange! Nach einem Steilpass hat der Franzose nur noch Chabot vor sich, legt sich die Kugel auf den rechten Fuß, während der Verteidiger ausrutscht. Dabei verliert Kolo Muani jedoch Tempo, sodass Schmitz von hinten noch dazwischenspritzen kann!
24.
17:55
Im Gegenzug schalten die Kölner um! Maina treibt das Leder bis zur Torauslinie und flankt dann flach ins Zentrum. Dabei steht Tigges zu weit hinten am zweiten Pfosten, wodurch die Eintracht vor ihm klären kann.
23.
17:54
Kolo Muani holt den nächsten Eckstoß heraus, den Kamada erst flach die Grundlinie hinunterspielt und nach dem Rückpass in die Mitte flankt. Chabot klärt per Kopf.
20.
17:52
Starke Flanke auf Huseinbašić, der sechs Meter vor dem Tor plötzlich ganz viel Platz hat! Allerdings steht er mit dem Rücken zum Kasten und versucht die Kugel deshalb, mit dem Außenrist zu verlängern. Dabei fliegt ihm das Leder über die Latte!
18.
17:50
Und es gibt keinen Elfmeter! Da wo Martel den Ball berührt, ist der Arm eben nicht abgespreizt. Entsprechend trifft er die Kugel zwar bewusst mit dem Arm, vergrößert aber nicht die Körperfläche.
18.
17:49
Nach einminütiger Unterbrechung geht Daniel Siebert zum Bildschirm an der Seitenlinie. Der VAR meldet sich.
16.
17:48
Auf einmal wird ein Handspiel der Kölner reklamiert. Eric Martel geht da weit runter mit der Schulter und berührt den Ball letztlich mit dem Oberarm. Das ist eine ganz enge Entscheidung und leider etwas der Willkür der Schiedsrichter überlassen.
16.
17:47
Per Doppelpass gelangt Philipp Max halblinks in den Strafraum, wo er jedoch mit einer Grätsche von Hübers geblockt wird. Die Abwehr der Hausherren steht!
14.
17:46
Auf der linken Seite wird Tigges geschickt, von wo aus seine Flanke gestoppt wird. Der Stürmer bleibt in der Szene und versucht es aus der Drehung nochmal von der Eckfahne aus. Allerdings spielt er den Ball dabei leicht hinter die Torauslinie.
11.
17:43
Gute Gelegenheit für die Adler, nachdem Lindstrøm den Ball erobert und dadurch von der Grundlinie flanken kann. Das flache Zuspiel rollt aber zwischen Götze und Kolo Muani hindurch!
10.
17:41
Wenn der Effzeh Ballbesitz hat, dann meist nur in der eigenen Abwehr ohne großen Drang nach vorne. Hector initiiert mal etwas mit einem langen Ball in den Lauf von Huseinbašić. Der nimmt links Kainz mit, dessen Flanke ihm jedoch ins Toraus rutscht.
6.
17:38
Links setzt sich erneut Kolo Muani durch, flankt dann unter Bedrängnis direkt in die Arme von Schwäbe. Der Schlussmann packt sicher zu.
5.
17:36
Nach dem guten Start der Eintracht egalisiert sich die Partie nun. Köln steht sicher und schaut, was der Gegner mit dem Ball so anfängt. Das ergibt ruhige Anfangsminuten.
1.
17:33
Kolo Muani sorgt direkt für Gefahr, startet dabei aber in leichter Abseitsposition. So ist die Abwehraktion der Verteidigung gegen den einlaufenden Lindstrøm lediglich für ein positives Gefühl gut.
1.
17:32
In schwarzen Trikots stoßen die Frankfurter an. Dagegen trägt Köln angesichts des morgigen 75. Geburtstags klassische Weiße Trikots mit roten Hosen. Los geht die wilde Fahrt!
1.
17:31
Spielbeginn
17:30
Unter dem Hashtag #zesammenhelfe rufen die Kölner nochmal zur Spende an die Opfer des Erdbebens in der Türkei und in Syrien auf. Genau die richtige Botschaft! Dazu gibt es eine Schweigeminute.
17:27
Geißbock Hennes der Neunte schaut gespannt zum Spielfeld, während die Mannschaften aus den Katakomben hinaustreten. Die Stimmung ist fantastisch. Es dauert nicht mehr lange!
17:21
Mit Daniel Siebert pfeift einer der renommiertesten deutschen Schiedsrichter diese Partie. Den 38-jährigen Sportwissenschaftler unterstützen die Linienassistenten Jan Seidel und Rafael Foltyn.
17:14
Das Hinspiel liegt logischerweise schon einige Monate zurück. Ende August stand es im Deutsche Bank Park lange Zeit 0:0, ehe Daichi Kamada seine Eintracht mit einem abgefälschten Freistoß in Führung brachte. In der 82. Minute glich Jan Thielmann allerdings noch aus und besorgte damit den Endstand.
17:05
Nachdem sich Frankfurt unter der Woche mit großem Kampf im Pokal-Derby gegen Darmstadt 98 durchsetzte, wechselt Oliver Glasner auf zwei Positionen.Sebastian Rode und Rafael Borré nehmen auf der Bank platz. Dafür rücken Djibril Sow und Jesper Lindstrøm wieder in die Startelf.
16:57
Einmal wechselt Steffen Baumgart im Vergleich zum 0:0 gegen RB Leipzig. Dejan Ljubicic fällt krankheitsbedingt aus, ansonsten sieht der Trainer keine Not für Veränderungen. Denis Huseinbašić nimmt die Position in der Offensive der Domstädter ein.
16:51
Für viele Frankfurter dürfte es noch immer ungewohnt sein, zu den Spitzenteams der Liga zu zählen. Die Ergebnisse sprechen allerdings für sich. Seit acht Spielen sind die Adler ungeschlagen und mit einem Sieg am heutigen Abend behaupten sie den vierten Tabellenplatz. Gestern ist Freiburg wieder vorbeigezogen, doch die Breisgauer kann Frankfurt ebenso hinter sich lassen wie RB Leipzig. Bei einem torlosen 0:0 wäre die Eintracht übrigens punkt- und torgleich mit RB.
16:39
Drei Unentschieden in Folge holten die Kölner zuletzt. Da es dabei unter anderem gegen Bayern München und RB Leipzig ging, sind die Geißböcke damit relativ zufrieden. Gleichzeitig trauen die Kölner den sieben Punkten, die sie Vorsprung auf die Abstiegsränge haben, noch nicht zu 100 Prozent. Entsprechend möchte der Effzeh auch gegen Frankfurt punkten. Dass gegen die Spitzenteams der Liga was geht, haben die Domstädter bereits bewiesen.
16:29
Zum Abschluss des 20. Spieltags trifft der 1. FC Köln auf die Eintracht aus Frankfurt. Um 17:30 geht's los. Herzlich willkommen!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.