22. Dez. 2018 - 14:00
Beendet
Preußen Münster
0 : 2
Fortuna Köln
0 : 1
Stadion
Preußenstadion
Zuschauer
5.438
Schiedsrichter
Harm Osmers

Liveticker

90. Min
15:58
Fazit:
Fortuna siegt in Münster mit 2:0! Großer Jubel bei den Kölnern, riesige Enttäuschung bei den Preußen. Auch in der zweiten Hälfte fiel den Gastgebern überhaupt nichts ein, nur ein Lattenknaller von Martin Kobylański sorgte für Gefahr. Köln stand sehr stabil und hätte mehrfach erhöhen können, vor allem Hamdi Dahmani vergab kurz vor Schluss eine hundertprozentige Chance. Joker Moritz Hartmann machte es besser und entschied in der Nachspielzeit das Spiel endgültig. Erster Sieg für Fortuna-Coach Tomasz Kaczmarek, der die Weihnachtstage wahrscheinlich viel beruhigter verbringen kann. Für Marco Antwerpen und die Münsteraner wird es deutlich ungemütlicher. Schönes Wochenende noch!
90. Min
15:55
Spielende
90. Min
15:54
Hier passiert nichts mehr. Münster hat aufgegeben.
90. Min
15:51
Tooor für Fortuna Köln, 0:2 durch Moritz Hartmann
Die Entscheidung! Hartmann wird nicht gestört, stürmt von links nach innen ans Strafraumeck und zieht mit rechts ab. Der Flachschuss schlägt in der linken Ecke ein, Schulze Niehues sah da überhaupt nicht gut aus. Köln holt tatsächlich einen Dreier nach sieben Spielen!
Moritz Hartmann
Fortuna Köln
90. Min
15:51
Köln wackelt! Nach einem langen Kopfball kommt Cueto mit dem langen Bein an die Kugel und setzt sich im Duell mit Schiek durch. Der lasche Schuss fordert Rehnen aber nicht heraus.
90. Min
15:50
Sechs Minuten gibt es oben drauf. Das war so zu erwarten, nachdem Kölns Torwart Rehnen minutenlang behandelt werden musste.
90. Min
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90. Min
15:49
Einwechslung bei Fortuna Köln: Kristoffer Andersen
Kristoffer Andersen
Fortuna Köln
90. Min
15:48
Auswechslung bei Fortuna Köln: Hamdi Dahmani
Hamdi Dahmani
Fortuna Köln
90. Min
15:48
Letzte Minute! Kobylański hebt einen Steilpass ins Aus, Rühle kommt nicht heran. Das ist ganz bitter, was Münster hier leistet.
87. Min
15:46
Kopfballstärke für die letzten Minuten: Hartmann ersetzt Pintol. Es wirkt nicht so, als könnte Münster hier nochmal gefährlich werden. Genug Zeit bleibt allerdings noch.
87. Min
15:45
Einwechslung bei Fortuna Köln: Moritz Hartmann
Moritz Hartmann
Fortuna Köln
87. Min
15:45
Auswechslung bei Fortuna Köln: Benjamin Pintol
Benjamin Pintol
Fortuna Köln
85. Min
15:44
Gelbe Karte für Sebastian Schiek (Fortuna Köln)
Im Mittelfeld tritt Schiek Kobylański schmerzheft auf den Knöchel und sieht ebenfalls Gelb. Das Spiel ist jetzt völlig zerfahren.
Sebastian Schiek
Fortuna Köln
84. Min
15:43
Gelbe Karte für Tobias Rühle (Preußen Münster)
Das ist unnötig. Rehnen rutscht zum Ball und packt zu, dann stürmt Rühle heran und rempelt den Keeper um. Osmers muss jetzt einige Situationen schlichten.
Tobias Rühle
Preußen Münster
84. Min
15:43
Dahmani verschenkt die Vorentscheidung! Unfassbar! Schiek macht auf dem rechten Flügel viele Meter und legt am Strafraum perfekt ins Zentrum ab. Dort steht Dahmani frei und kann sich die Ecke aussuchen, scheitert aber aus kurzer Distanz an Schulze Niehues. Darüber könnte sich die Fortuna noch ärgern.
83. Min
15:42
Es wird unruhiger, weil die frustrierten Münsteraner jetzt viel mehr diskutieren und sich mit Gegenspielern anlegen. Diese Kraft sollten sie lieber in gefährliche Angriff ummünzen.
81. Min
15:40
Gelbe Karte für Fabian Menig (Preußen Münster)
Menig rangelt Pintol zu Boden, beide geraten nach dem Foulpfiff aneinander. Es gibt eine Berührung und Menig lässt sich fallen, das winkt Osmers souverän ab. Für das vorherige Foul zückt der Schiri die nächste Gelbe.
Fabian Menig
Preußen Münster
81. Min
15:39
Ein Torschuss! Von Münster! Klingenburg probiert es aus 20 Metern mit rechts, der Flachschuss ist aber kein Problem für Keeper Rehnen.
80. Min
15:39
Verzweiflung und Resignation macht sich bei den Preußen breit. Rühle schlägt eine Flanke ins Nichts und schüttelt danach nur frustriert den Kopf. Zehn Minuten plus Nachspielzeit noch.
78. Min
15:37
Den anschließenden Freistoß zieht Dadashov mit rechts in den Sechzehner, aber kein Mitspieler bewegt sich zum Ball und die Fortunen lassen den Ball einfach ins Aus springen. Die Standards passen zum Rest des Spiels.
77. Min
15:35
Gelbe Karte für Bernard Kyere-Mensah (Fortuna Köln)
Münster erhöht den Druck und Koljic kann Schweers auf der rechten Seite nur mit einem Foul stoppen. Kyere-Mensah will es anders gesehen haben und beschwert sich laut, das bestraft Schiri Osmers mit Gelb.
Bernard Kyere
Fortuna Köln
74. Min
15:33
Während Rehnen geflickt wird und einen Turban bekommt, wechselt Münster zum letzten Mal. Cueto soll nochmal für mehr Druck sorgen, die beiden vorherigen Wechsel haben noch überhaupt keine Wirkung gezeigt.
73. Min
15:32
Einwechslung bei Preußen Münster: Lucas Cueto
Lucas Cueto
Preußen Münster
73. Min
15:32
Auswechslung bei Preußen Münster: Benjamin Schwarz
Benjamin Schwarz
Preußen Münster
71. Min
15:31
Kein Elfmeter! Spektakuläre Szene! Schweers schlägt einen Ball weit nach vorne und Dadashov enteilt Fritz mit schnellen Schritten. Rehnen bleibt lange auf der Linie und stürmt dann doch noch raus, gleichzeitig mit Dadashov geht der Keeper zum Ball und wehrt zur Seite ab. Dadashov fliegt durch den Strafraum und trifft dabei auch noch Rehnen am Kopf, der eine Platzwunde erleidet. Osmers gibt keinen Elfer, da hatte Rehnen viel Glück. Einen Schritt später und er hätte nur Dadashov getroffen.
68. Min
15:27
Viele Wechsel und harte Zweikämpfe nehmen jetzt auch den letzten Rest Spielfluss aus der Partie. Es bleibt eine zähe Angelegenheit, die natürlich den Fortunen aktuell hilft.
66. Min
15:25
Einwechslung bei Fortuna Köln: Maik Kegel
Maik Kegel
Fortuna Köln
66. Min
15:24
Auswechslung bei Fortuna Köln: Okan Kurt
Okan Kurt
Fortuna Köln
64. Min
15:23
Gelbe Karte für Kevin Rodrigues Pires (Preußen Münster)
Ist das schon Frust? Nach einem gestoppten Konter rempelt Rodrigues Pires einen Gegenspieler heftig um und sieht Gelb.
Kevin Pires-Rodrigues
Preußen Münster
64. Min
15:23
Kurze Aufregung im Strafraum der Hausherren! Nach einer Ecke will Pintol auf Schiek ablegen, der im Duell mit Lanius zu Boden geht. Der Kölner will einen Strafstoß haben, aber Osmers winkt völlig zurecht ab.
61. Min
15:20
Das ist mal eine hervorragende Position! Dahmani wird weniger Meter vor dem Strafraum gelegt und Köln bekommt einen Freistoß in zentraler Position. Dahmani tritt an, trifft aber nur die Mauer - die folgende Ecke ist ungefährlich.
60. Min
15:19
Jede verstrichene Minute hilft den Kölnern, die mutiger werden. Münster leistet sich extrem viele Fehlpässe, wenn die Gäste konsequenter wären, könnten sie so für viel mehr Gefahr sorgen.
57. Min
15:16
Schwache Kopfballabwehr von Kyere-Mensah und Kobylański zieht aus 16 Metern direkt ab - vorbei! Außer den Distanzschüssen des Spielmachers funktioniert bei den Preußen nichts.
57. Min
15:15
Durchaus interessanter Wechsel von Antwerpen, der mit Müller sogar noch einen der eifrigsten vom Feld nimmt. Rühle kommt für die Offensive, die bislang nur durch den Kunstschuss von Kobylański gefährlich werden konnte.
56. Min
15:14
Einwechslung bei Preußen Münster: Tobias Rühle
Tobias Rühle
Preußen Münster
56. Min
15:14
Auswechslung bei Preußen Münster: Philipp Müller
Philipp Müller
Preußen Münster
55. Min
15:14
Ähnliches Bild wie im ersten Durchgang. Köln steht tief und lauert, Münster lässt den Ball laufen, ohne Ideen zu entwickeln. Hoffmann zieht eine Flanke direkt auf die Zuschauertribüne - dafür gibt es hämischen Applaus.
51. Min
15:10
Gelbe Karte für Alem Koljic (Fortuna Köln)
Kurios! Koljic will Hoffmann bei einem Einwurf behindern und blockt den Ball wie beim Basketball mit den Armen ab. Das ist Gelb, auch wenn sich Koljic lauthals darüber beschwert - klare Sache.
Alem Koljic
Fortuna Köln
50. Min
15:10
Kobylański ans Alu! Es geht doch! Die erste gute Chance der Hausherren! Nach einer Flanke rauscht die Kugel quer durch den Sechzehner und am linken Eck steht Kobylański frei, der an die Latte zimmert. Das muss Münster jetzt aufbauen.
49. Min
15:08
Sehr seltsame Idee von Koljic, der einen Freistoß von links direkt in die Beine von Kobylański spielt. Weit und breit war kein Kölner in der Nähe. Koljic hat Glück, dass nach diesem Fehlpass der Konter nicht durchkommt.
48. Min
15:06
Gelbe Karte für Martin Kobylański (Preußen Münster)
Verdiente Karte für den heutigen Kapitän, der Brandenburger mit Anlauf umgrätscht. Schon das zweite harte Einsteigen in einer ansonsten völlig fairen Partie.
Martin Kobylański
Preußen Münster
47. Min
15:06
Wenig überraschend hat Antwerpen in der Pause gewechselt und Hoffmann für Heinrich gebracht. Gerade über die Flügel kam in der ersten Hälfte viel zu wenig.
46. Min
15:05
Einwechslung bei Preußen Münster: Philipp Hoffmann
Philipp Hoffmann
Preußen Münster
46. Min
15:05
Auswechslung bei Preußen Münster: Moritz Heinrich
Moritz Heinrich
Preußen Münster
46. Min
15:04
Der Ball ist wieder unterwegs!
46. Min
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
14:53
Halbzeitfazit:
Fortuna Köln führt nach einer extrem schwachen Halbzeit mit 1:0. Für Zuschauer war es eher eine Qual, dieses Spiel zu verfolgen. Vor allem Münster enttäuscht bislang im letzten Heimspiel des Jahres, spielerisch gelingt nichts, ein harmloser Kopfball von Dominik Lanius nach einer Ecke war noch die gefährlichste Szene. Köln hingegen schlug eiskalt durch Michael Eberwein zu, stand defensiv stabil und hätte durch Hamdi Dahmani fast noch einen weiteren Treffer erzielt - die Latte verhinderte das Traumtor. Während die Fortuna beruhigt weiter machen kann, müssen die Preußen dringend mehr Elan zeigen.
45. Min
14:49
Ende 1. Halbzeit
45. Min
14:49
Münster erreicht nochmal den Strafraum, kommt aber wieder nicht zum Abschluss. Dafür kontern die Kölner wieder gefährlich, Kurts Flachschuss vom rechten Strafraumeck landet außen am Tornetz. Dann ist Pause.
43. Min
14:47
Fast der erste Torschuss der Münsteraner! Nach einem Kobylański-Freistoß kullert der Ball durch den Strafraum und Müller kommt frei zum Schuss, aber Kyere-Mensah steht im Weg und blockt ab. Das ist bislang alles, was die Gastgeber hier an Gefahr produziert haben.
42. Min
14:45
Obwohl die Fortuna keinen überragenden Fußball spielt, ist die Führung verdient. Die Domstädter sind zielstrebiger, wacher und anscheinend auch willensstärker.
39. Min
14:43
Gefährlich! Dahmani zieht einen Freistoß von der rechten Außenbahn hoch und weit Richtung Tor, dort steigt Schulze Niehues hoch und fängt vor einem einschussbereiten Kölner ab. Gute Strafraumbeherrschung des Keepers in dieser Situation.
37. Min
14:40
Gelbe Karte für Nico Brandenburger (Fortuna Köln)
Sehr hartes Einsteigen. Rodrigues Pires will den Ball an der Mittellinie abschirmen und wird von Brandenburger umgegrätscht. Osmers hat keine andere Wahl und zückt völlig zurecht die erste Gelbe des Spiels.
Nico Brandenburger
Fortuna Köln
36. Min
14:40
Heinrich probiert einen Hackentrick, um Müller freizuspielen, aber der Pass landet im Aus. Weiter kein Torschuss der Hausherren, die hier eine enttäuschende Leistung bislang zeigen.
34. Min
14:38
Nach einigen Anweisungen von Kaczmarek attackieren die Gäste früher und setzen das Aufbauspiel der Münsteraner unter Druck. Das funktioniert ebenfalls sehr gut, das letzte Drittel erreichen die Preußen spielerisch nicht.
31. Min
14:35
Wieder ist Lanius im Mittelpunkt, diesmal in der Offensive nach einer Ecke. Kobylańskis Hereingabe senkt sich gut, Lanius' Kopfball geht aber deutlich über das Tor. Noch überhaupt keine Gefahr für das Tor von Nikolai Rehnen bislang.
29. Min
14:32
Der rechte Part in der Dreierkette der Preußen, Dominik Lanius, ist aktuell der Initiator der Angriffe. Allerdings gelingen ihm nicht viele Anspiele, vor allem die weiten Bälle nach vorne landen meist beim Gegner. Allerdings bekommt der Verteidiger auch keine Angebote, das Mittelfeld der Hausherren versteckt sich förmlich.
26. Min
14:30
Gar nicht dumm, was die Fortuna hier leistet. Mit einer sehr engen Viererkette wird der Strafraum förmlich verschlossen, den großen Platz vor dem Strafraum können die Münsteraner nicht ausnutzen. Bei eigenem Ballbesitz geht es für die Kölner blitzschnell nach vorne, was die gegnerische Defensive immer wieder in Schwierigkeiten bringt.
22. Min
14:26
Latte! Münster im Glück! Wahnsinn, was die Preußen hier zulassen. Dahmani tritt an und zieht von links nach innen. 20 Meter vor dem Tor wird er einfach nicht gestört und schlenzt mit rechts auf den Kasten. Der Schuss senkt sich gefährlich und klatscht gegen die Latte, Schulze Niehues flog vergeblich. Den Abpraller kann Pintol nicht kontrollieren und verzieht klar ins Toraus. Obwohl Münster viel mehr Ballbesitz hat, wäre der zweite Gegentreffer nicht unverdient gewesen.
21. Min
14:24
Bezeichnend. Nach vielen Querpässen sucht Schwarz Kobylański mit einem Steilpass, aber dem Spielmacher verspringt die Annahme und Köln bekommt einen Einwurf. Es ist eine sehr unkonzentrierte Leistung bislang.
18. Min
14:21
Es ist zwar durchaus viel Tempo im Spiel, aber vor allem die Preußen spielen viel zu nachlässig nach vorne. Die Fortuna macht es sich auf der Führung bequem und lässt den Gegner erstmal kommen, diese Taktik hat bislang recht erfolgreich funktioniert.
15. Min
14:19
Auch Münster bekommt einen Freistoß zugesprochen, den Kobylański aus 20 Metern von der linken Seite deutlich über das Tor zieht. Die Stimmung auf den Rängen ist extrem ruhig, nach den letzten, schwachen Wochen ist das wohl die Quittung der Fans.
13. Min
14:17
Lanius streckt Brandenburger mit einer Grätsche nieder und verursacht so einen gefährlichen Freistoß auf der linken Seite. Obwohl die Hereingabe sehr gefährlich ist, kann Münster einen Konter starten. Über viele Stationen landet der Ball bei Kobylański, der aus zehn Metern per Dropkick zentral ins Netz vollendet - allerdings stand Dadashov bei der Ablage deutlich im Abseits und foulte im Duell auch noch seinen Gegenspieler. Keine Proteste der Preußen.
10. Min
14:14
Puh, auch im Kölner Strafraum herrscht Chaos. Ein sehr hoher Einwurf vom linken Flügel wird nicht geklärt und fast kommt Müller frei zum Schuss. Mit Mühe und Not bereinigt Kyere-Mensah die Situation.
7. Min
14:10
Das ist mal ein Schock für die Hausherren. Eine eigentlich harmlose Flanke bereitet den Treffer vor, weil sich Menig und Schweers nicht absprechen und Schulze Niehues auf der Linie klebt. Das nutzt dann auch ein zuletzt so ungefährlicher Klub wie die Fortuna aus.
5. Min
14:08
Tooor für Fortuna Köln, 0:1 durch Michael Eberwein
Erster Angriff, erster Treffer! Die Preußen verlieren im Mittelfeld die Kugel und Pintol startet auf dem rechten Flügel durch. Die Flanke rauscht in Richtung des rechten Pfostens, wo sich die Münsteraner Abwehr gegenseitig behindert und Eberwein lässig ins kurze Eck einköpft. Was für eine gruselige Defensivleistung in dieser Szene!
Michael Eberwein
Fortuna Köln
3. Min
14:06
Münster beginnt sehr kontrolliert und baut in Ruhe auf. Die Gäste trauen sich kaum aus der eigenen Hälfte und greifen erst spät an, sodass die ersten Minuten sehr träge sind.
1. Min
14:04
Auf geht's im Preußenstadion! Der Gastgeber stößt in grün und schwarz an, die Fortuna trägt weiß-rote Trikots.
1. Min
14:03
Spielbeginn
14:00
Das Krisenduell wird von einem erfahrenen Schiedsrichter geleitet. Harm Osmers wird auch regelmäßig in der Bundesliga eingesetzt und führt die Mannschaften gleich auf das Feld. Seine Assistenten sind Michael Kimmeyer und Thorsten Braun.
13:48
Es ist durchaus schon ein Traditionsduell im Westen. Seit 1967 standen sich die Klubs in diversen Ligen 44-mal gegenüber, mit leichten Vorteilen für Münster. Am ersten Spieltag dieser Saison vermöbelten die Preußen Köln im eigenen Stadion - Endstand: 4:1. René Klingenburg traf doppelt - auch heute ist der Mittelfeldspieler wieder dabei.
13:41
Mittelfeldspieler Okan Kurt fasste die Lage der Kölner kurz und knackig zusammen: "Jedes Spiel ist ein Endspiel." Solche Parolen schon vor der Weihnachtspause zu hören, ist ein klares Signal. Preußen-Coach Marco Antwerpen ging da mehr ins Detail und sprach von viel Arbeit mit den Spielern: "Es wird ein schweres Spiel. Wir treffen auf eine Mannschaft, die eine sehr schwierige Phase durchläuft, aber in Großaspach zuletzt Moral gezeigt hat."
13:37
Dominik Ernst und Steven Ruprecht fehlen Gelb-gesperrt, Tomasz Kaczmarek muss also seine Abwehr umbauen. Für die beiden Verteidiger starten Boné Uaferro und Sebastian Schiek. Außerdem fehlt Thomas Bröker, der durch Alem Koljic ersetzt wird. Egal, wer heute für Köln spielt, es müssen gute Ergebnisse her. Nicht eingreifen dürfen weiterhin Maurice Exslager und Robin Scheu, die wohl nach ihrer Suspendierung wohl erst im Januar wieder zur Mannschaft zurückkehren.
13:32
Nach der Pleite gegen Zwickau wechselt Marco Antwerpen auf drei Positionen. Simon Scherder, Lucas Cueto und Tobias Rühle müssen weichen, dafür beginnen Dominik Lanius, Rufat Dadashov und Moritz Heinrich. Vor allem Dadashov soll für mehr Torgefahr sorgen, der Aserbaidschaner ist zusammen mit Martin Kobylański der Goalgetter (sieben Saisontore) der Preußen. Ole Kittner fehlt weiter Rot-gesperrt.
13:27
"Turbulent" trifft es auf den Punkt. Das letzte Halbjahr bei der Fortuna war grauenvoll, immerhin schafften es die Domstädter, nicht völlig den Anschluss zu verlieren. Trainerwechsel, deftige Pleiten, grauenvolle Auftritte, Suspendierungen - alles war dabei. Zwei Unentschieden zuletzt sind zwar keine tolle Ausbeute, jedoch hat es dem SC vielleicht wieder etwas Aufwind gegeben.
13:24
Ein Aufbaugegner wäre nicht schlecht. Die Preußen brauchen dringend wieder einen Erfolg, vielleicht kommt Köln da gerade recht. Noch sieht es für die Münsteraner nicht schlecht aus, allerdings könnte es ganz schnell weiter nach unten gehen. Die Leistungen zuletzt gegen Zwickau (0:2) und besonders der katastrophale Auftritt gegen Karlsruhe (0:5) ließen allerdings zu wünschen übrig.
13:20
Das Weihnachtsfest ist mit einem Sieg im Gepäck natürlich viel besinnlicher. Vor allem nach einer zuletzt schwierigen Zeit, die beide Klubs erleben mussten. Münster kassierte drei Niederlagen am Stück und verspielte sich so den Anschluss an die Spitzengruppe. Köln wartet schon seit sieben Spielen auf einen Sieg und droht, auf einem Abstiegsplatz die Feiertage zu verbringen.
13:02
Herzlich willkommen zum 20. Spieltag der 3. Liga! Preußen Münster und Fortuna Köln brauchen jeweils einen Sieg, um nicht mit einer Negativserie zu überwintern. Anstoß ist um 14:00 Uhr!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.