Zum Inhalt springen
04. Nov. 2023 - 20:30
Beendet
Hamburger SV
2 : 0
1. FC Magdeburg
1 : 0
Stadion
Volksparkstadion
Zuschauer
56.800
Schiedsrichter
Florian Exner

Liveticker

90.+5
22:32
Fazit:
Der HSV schlägt den 1. FC Magdeburg mit 2:0 und rücken dadurch auf den zweiten Tabellenplatz. Im zweiten Durchgang schnupperten die Gäste für längere Zeit am Ausgleich, doch ihnen fehlte ein wenig Glück im Abschluss. Jatta machte nach einem schönen Konter mit dem 2:0 den Deckel drauf. Vor allem nach dem Platzverweis konnten sich die Magdeburger nicht mehr aufraffen und verlieren trotz guter Leistung zum dritten Mal in Folge. Es war keine Machtdemonstration des ambitionierten Zweitligisten und die Gäste konnten über längere Zeit gut mithalten.
90.+5
22:27
Spielende
90.+4
22:26
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Jamie Lawrence
Jamie Lawrence
1. FC Magdeburg
90.+4
22:26
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Silas Gnaka
Silas Gnaka
1. FC Magdeburg
90.+4
22:26
Einwechslung bei Hamburger SV: Moritz Heyer
Moritz Heyer
Hamburger SV
90.+4
22:26
Auswechslung bei Hamburger SV: László Bénes
László Bénes
Hamburger SV
90.+4
22:26
Einwechslung bei Hamburger SV: Elijah Krahn
Elijah Krahn
Hamburger SV
90.+4
22:25
Auswechslung bei Hamburger SV: Jonas Meffert
Jonas Meffert
Hamburger SV
90.+2
22:24
Die Gäste sind stehend k.o. und schauen nur noch zu. Der HSV spielt Pass um Pass und lässt die Partie langsam austrudeln.
90.
22:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
22:22
Jatta hat Platz auf der rechten Seite und spielt den Ball zurück zu Dompé, der den Ball mit vollem Risiko aus rund 14 Metern volley nimmt. Der Schuss geht rund einen Meter links über den Kasten.
87.
22:20
Kurz vor dem Schlusspfiff plätschert das Spiel dem Ende entgegen. Beide Teams gehen nicht mehr dynamisch zum Ball und machen nur noch das Nötigste.
87.
22:18
Gelbe Karte für Stephan Ambrosius (Hamburger SV)
Ambrosius stempelt Bockhorn und sieht dafür die Gelbe Karte.
Stephan Ambrosius
Hamburger SV
84.
22:16
Beim HSV geht Glatzel vom Platz. Für ihn kommt Németh in die Partie.
84.
22:16
Einwechslung bei Hamburger SV: András Németh
András Németh
Hamburger SV
84.
22:16
Auswechslung bei Hamburger SV: Robert Glatzel
Robert Glatzel
Hamburger SV
83.
22:15
Gelbe Karte für Herbert Bockhorn (1. FC Magdeburg)
Bockhorn kommt zu spät gegen Muheim.
Herbert Bockhorn
1. FC Magdeburg
82.
22:15
Doppelwechsel bei den Gästen. Für Schuler und Atik kommen Condé und Nollenberger aufs Feld.
82.
22:14
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Amara Condé
Amara Condé
1. FC Magdeburg
82.
22:14
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Barış Atik
Barış Atik
1. FC Magdeburg
82.
22:14
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Alexander Nollenberger
Alexander Nollenberger
1. FC Magdeburg
82.
22:14
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Luca Schuler
Luca Schuler
1. FC Magdeburg
81.
22:14
Dompé flankt aus dem linken Halbfeld in den Sechzehner. Seine Hereingabe wird zum Eckball geklärt. Dieser bleibt harmlos.
78.
22:09
Rote Karte für Daniel Elfadli (1. FC Magdeburg)
Links des Hamburger Strafraums geht Elfadli, ohne Chance an den Ball zu kommen, mit dem Fuß ans Knie von Ambrosius. Beide Spieler gehen zu Boden und werden kurz behandelt. Die Entscheidung ist vertretbar.
Daniel Elfadli
1. FC Magdeburg
75.
22:08
Ito flankt den Ball von der linken Strafraumecke in die Mitte. Seine Hereingabe ist aber zu unpräzise und geht ins Aus.
72.
22:03
Tooor für Hamburger SV, 2:0 durch Bakery Jatta
Der HSV baut die Führung aus! Dompé setzt sich auf der linken Seite durch und chippt den Ball an den zweiten Pfosten. Dort steigt Jatta hoch und lenkt die Kugel aus kurzer Distanz ins Tor.
Bakery Jatta
Hamburger SV
68.
22:01
Der eben eingewechselte Ito versucht es nach einer kurz ausgeführten Ecke mit einem Distanzschuss. Sein Versuch segelt aber deutlich am Tor vorbei.
65.
21:58
Piccini spielt vor dem Sechzehner den Ball zu Bockhorn, der aus rund 18 Metern halbhoch abzieht. Heuer Fernandes sieht den Ball spät, ist aber rechtzeitig in der unteren rechten Ecke und pariert.
64.
21:56
Atik hat eine gute Freistoßposition zentral vor dem Strafraum. Sein Schuss landet aber in der Mauer.
61.
21:53
Dompés Einwechselung sorgt direkt für Gefahr. Links vom Strafraum zieht er leicht nach innen und schließt ab. Sein Schuss ist aber zu zentral und Reimann hält die Kugel fest.
59.
21:53
Die ersten Wechsel der Partie. Beim FCM kommt Ito für Ceka. Beim HSV ersetzen Dompé und Poręba, Pherai und Königsdörffer.
59.
21:51
Einwechslung bei Hamburger SV: Jean-Luc Dompé
Jean-Luc Dompé
Hamburger SV
59.
21:51
Auswechslung bei Hamburger SV: Immanuël Pherai
Immanuël Pherai
Hamburger SV
59.
21:51
Einwechslung bei Hamburger SV: Łukasz Poręba
Łukasz Poręba
Hamburger SV
59.
21:51
Auswechslung bei Hamburger SV: Ransford Königsdörffer
Ransford Königsdörffer
Hamburger SV
59.
21:51
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Tatsuya Ito
Tatsuya Ito
1. FC Magdeburg
59.
21:50
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Jason Ceka
Jason Ceka
1. FC Magdeburg
58.
21:50
Atik hat Platz auf dem linken Flügel und zieht an der Strafraumecke nach innen. Er macht zwei Übersteiger und bleibt schließlich an zwei Gegenspielern hängen.
55.
21:48
Königsdörffer geht auf der linken Seite mit Piccini ins Laufduell. Der Verteidiger stellt seinen Körper zwischen den Ball und seinen Gegenspieler und die Chance verpufft.
54.
21:46
Schuler läuft nach einem hohen Pass alleine aufs Tor zu! Mikelbrencis eilt hinterher und stört ihn im letzten Moment, bevor der Stürmer abschließen kann.
51.
21:43
Fast das 2:0! Bénes führt einen Freistoß aus halblinker Position und rund 19 Metern Entfernung aus. Er bringt den Ball direkt aufs Tor und visiert die linke Seite an. Er umkurvt die Mauer, aber die Kugel landet im Außennetz.
49.
21:41
Die ersten Minuten in Hälfte zwei gehören dem HSV. Die Gastgeber haben mehr Ballbesitz, machen aber bislang noch nichts draus.
46.
21:38
Die zweite Hälfte beginnt! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
46.
21:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+6
21:26
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der HSV mit 1:0 gegen den 1. FC Magdeburg. Zunächst machten die Gäste ordentlich Druck und standen hoch. Nach wenigen Sekunden hatten sie bereits die erste Chance des Spiels. Doch der HSV reagierte gut und ging bereits in der 9. Minute durch Bénes in Führung. Im Anschluss war die Partie relativ ausgeglichen und beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe. Die Gäste hatten eigentlich genug Möglichkeiten, um hier den Ausgleich zu erzielen, aber ihnen fehlte am Ende etwas Glück. Die Rothosen sollten zeitig das zweite Tor nachlegen, damit das Spiel nicht kippt.
45.+6
21:21
Ende 1. Halbzeit
45.+4
21:20
Bockhorn kommt nach einem hohen Querpass links im Strafraum an den Ball und leitet ihn direkt vor den Kasten. Ambrosius ist zur Stelle und bereinigt die Situation.
45.+3
21:18
Kurz vor der Pause versucht sich der FCM durch die Reihen der Hamburger Abwehr zu kombinieren. Die Gästen finden allerdings keine Lücke in der kompakt stehenden Verteidigung.
45.
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45.
21:16
Atik probiert es aus der Distanz. Sein Schuss aus rund 20 Metern wird von Heuer Ferandes pariert und Schuler kommt an den Ball. Der Stürmer stand beim Schuss allerdings im Abseits.
43.
21:13
Gelbe Karte für Barış Atik (1. FC Magdeburg)
Atik räumt auf der rechten Seite Pherai um und sieht dafür die Gelbe Karte.
Barış Atik
1. FC Magdeburg
42.
21:13
Nach einem schnell ausgeführten Freistoß ist Bockhorn auf der rechten Seite durch und marschiert in den Strafraum. Der Magdeburger wird aber zurückgepfiffen, weil der Ball wohl nicht geruht hat.
39.
21:11
Gutes Gegenpressing der Hamburger. Jatta erobert im Mittelfeld den Ball und will auf der rechten Seite Pherai losschicken. Sein Ball ist aber deutlich zu lang für Pherai und die Kugel landet im Seitenaus.
37.
21:08
Trotz des frühen Rückstands lassen die Gäste die Köpfe nicht hängen. In der Torschussstatistik führen die Magdeburger sogar mit 6:4. Auch der Ballbesitz ist sehr ausgeglichen.
34.
21:05
Muheim mit einer Flanke aus dem linken Halbfeld links in den Strafraum zu Jatta. Der will den Ball mit dem Kopf ins Zentrum spielen, aber das Schiedsrichtergespann entscheidet auf Abseits.
31.
21:02
Nach rund einer halben Stunde haben die Hausherren die Partie gut im Griff. Beide Teams begegnen sich zwar auf Augenhöhe, aber ein genialer Moment der HSV-Offensive reichte, um hier in Führung zu gehen.
28.
20:57
Die Spieler kommen wieder auf den Platz und das Spiel wird fortgesetzt.
26.
20:56
Im Moment hat der Unparteiische die Partie unterbrochen. Aus dem Gästeblock fliegen Feuerwerkskörper auf den Platz.
23.
20:54
Hadžikadunić geht mit nach vorne und kommt direkt vor dem linken Pfosten zum Abschluss. In letzter Sekunde wird der Ball auf der Linie von Elfadli geklärt, aber der Schiri pfeift den Hamburger ohnehin zurück.
21.
20:52
Mikelbrencis setzt sich im Mittelfeld durch und will die Kugel in den Lauf von Pherai spielen. Sein langer Pass wird vorher abgefangen und die Chance verpufft.
18.
20:49
Bell Bell steht links vom Sechzehner und sucht Schuler an der Strafraumkante. Bevor der Ball den Stürmer erreicht, kommt ein Verteidiger dazwischen und bereinigt die Situation.
15.
20:46
In den ersten Minuten macht der FCM ordentlich Druck, doch nach dem Treffer ziehen sich die Gäste nun etwas zurück und der HSV hat die Kontrolle übernommen.
12.
20:43
Fast die Antwort! Bockhorn kommt über rechts bis an die Grundlinie. Er hat das Auge für Ceka, der halbrechts im Rückraum lauert. Sein Flachschuss geht nur knapp links am Tor vorbei.
9.
20:40
Tooor für Hamburger SV, 1:0 durch László Bénes
Die frühe Führung für den HSV! Pherai spielt den Ball zentral im Strafraum nach rechts zu Jatta. Der leitet den Ball weiter zu Glatzel, der im Fünfer wartet. Sein Schuss wird von Piccini auf der Linie geklärt und Bénes kann abstauben.
László Bénes
Hamburger SV
9.
20:39
Jatta bedient Glatzel, der halbrechts vor dem Strafraum wartet. Sein Schuss geht links am Tor vorbei.
7.
20:38
In den ersten Minuten haben die Gäste ein wenig mehr Ballbesitz als die Hamburger. Außer der Aktion von Atik kam aber bisher noch nichts.
4.
20:35
Pherai kommt über den rechten Flügel und flankt hoch in die Mitte. Am zweiten Pfosten steht Königsdörffer, doch der Ball ist zu lang und geht ins Aus.
1.
20:32
Direkt wird es gefährlich! Atik kommt über links und bringt Ball flach und scharf vor den Kasten. Muheim klärt in höchster Not zum Eckball, der ohne Folgen bleibt.
1.
20:31
Der Ball rollt! Magdeburg stößt an.
1.
20:30
Spielbeginn
20:21
Im Vergleich zum letzten Ligaspiel, einem 3:3 gegen Kaiserslautern, wechselt Walter insgesamt zweimal. In der Verteidigung beginnen Mikelbrencis und Ambrosius anstelle von Heyer und Guilherme Ramos. Nach der 1:2-Niederlage gegen den SV Elversberg nimmt Titz drei Veränderung vor. In der Defensive beginnt Piccini statt Lawrence. Gnaka und Krempicki ersetzen Nollenberger und Condé.
20:08
Festung Volksparkstadion: Im eigenen Stadion musste sich der HSV zum letzten Mal am 23. Oktober 2022 geschlagen geben. Seit 15 Heimspielen sind die Rothosen ungeschlagen. 13 Partien gewann der HSV und zwei endeten unentschieden. In dieser Saison haben sie zuhause sogar eine makellose Bilanz: Fünf Spiele, Fünf Siege und ein Torverhältnis von 13:3. Die letzten Heimspiel-Gegentore fielen am 1. Spieltag beim 5:3-Sieg gegen den FC Schalke.
19:57
Der 1. FC Magdeburg startete gut in die neue Saison und holte aus den ersten fünf Spielen ganze elf Punkte. Doch dann kam es zu einem Leistungsabfall. In den letzten fünf Partien gelang dem FCM kein Sieg. Drei Spiele gingen verloren und zwei endeten unentschieden. Mit 13 Punkten stehen die Bördestädter zurzeit auf dem 13. Platz und haben sechs Zähler Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz. Am Mittwoch gelang dem FCM der Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals. Gegen den Ligakonkurrenten Holstein Kiel setzte sie das Team von Chefcoach Christian Titz mit 4:3 im Elfmeterschießen durch. Nicht mit dabei sind heute El Hankouri, Pollersbeck, Hugonet, Dzogovic und Castaignos.
19:43
Der HSV gewann von den letzten fünf Ligaspielen zwei. Zwei Partien endeten unentschieden und gegen den VfL Osnabrück verloren die Rothosen mit 2:1. In der Tabelle stehen sie mit 21 Zählern zurzeit auf dem dritten Rang. Mit einem Sieg würden die Hanseaten an den punktgleichen Düsseldorfern vorbeiziehen. Unter der Woche gelang den Hamburgern noch der Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals. Im Elfmeterschießen setzte sich das Team von Chefcoach Tim Walter mit 4:3 gegen Drittligist Arminia Bielefeld durch. Verzichten muss Walter auf Schonlau (Wade), Van der Brempt (Muskelfaserriss), Reis (Schulter-OP) sowie Suhonen (Wadenbeinanbruch).
19:31
Herzlich willkommen zum Topspiel des 12. Spieltags in der zweiten Bundesliga. Um 20:30 Uhr treffen der Hamburger SV und der 1. FC Magdeburg aufeinander. Geleitet wird die Partie von Florian Exner.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.