Zum Inhalt springen
03. Sep. 2023 - 13:30
Beendet
SpVgg Greuther Fürth
1 : 3
Hannover 96
0 : 2
Stadion
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
Zuschauer
10.091
Schiedsrichter
Timo Gerach

Liveticker

90.+5
15:29
Fazit:
Hannover 96 besiegt Greuther Fürth auswärts mit 3:1 und geht mit einem Erfolgserlebnis in die Länderspielpause! Die Niedersachsen übernahmen beim Ex-Verein von Trainer Stefann Leitl von Beginn an die Initiative und sorgten bereits im ersten Durchgang mit zwei schnellen und schönen Toren von Tresoldi (16.) und Köhn (22.) für klare Verhältnisse. Die Fürther erholten sich vom Doppelschlag der Gäste erst gegen Ende der 1. Halbzeit, meldeten sich dann aber in der zweiten Hälfte ebenfalls durch ein Traumtor von Green (50.) nochmal zurück. Daraufhin wurde die Partie von beiden Teams offen geführt, wobei die Fürther dabei auch ihre Defensive vernachlässigten und daher in der 57. Minute das 1:3 durch Halstenberg kassierten. Mit dem erneuten Zwei-Tore-Vorsprung im Rücken kontrollierte 96 das Geschehen wieder mit der nötigen Ruhe und ließ das Kleeblatt in der Schlussphase auch nicht mehr ins Spiel zurückkommen.
90.+5
15:23
Spielende
90.+4
15:23
Hannover spielt die letzten Minuten souverän runter. Stefan Leitl wird bei seinem Ex-Verein gewinnen!
90.+2
15:21
Kurze VAR-Aufregung: Nach einem Flnakenball von der rechten Seite fällt der Ball Neumann auf den Oberschenkel. Die Fürther sehen dabei ein Handspiel und fordern Elfmeter. Der VAR blickt sicherheitshalber drauf und kann ebenfalls keine Hand erkennen: kein Elfmeter!
90.+1
15:19
Fünf Minuten Nachspielzeit! Greuther Fürth braucht nun ein ganz schnelles Anschlusstor, sonst gehen die drei Punkte an den ehemaligen Trainer Stefan Leitl.
90.
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
15:18
Abiama ergattert einen weiten Pass vor dem linken Pfosten und probiert es aus der Drehung: Der Ball rutscht über den Spann und weit ins Toraus.
89.
15:17
96 arbeitet an der Uhr und den drei Auswärts-Punkten. Ein weiterer Wechsel lässt die Sekunden ticken. Greuther Fürth wirft alle möglichen Bälle nach vorne, wird so aber nicht wirklich gefährlich.
88.
15:16
Einwechslung bei Hannover 96: Sebastian Ernst
Sebastian Ernst
Hannover 96
88.
15:16
Auswechslung bei Hannover 96: Nicolo Tresoldi
Nicolo Tresoldi
Hannover 96
85.
15:14
Heißer Freistoß! Green ballert den Standard danach aufs Tor und sorgt mit einem Mix aus Schuss und Flanke für Gefahr. Neumann passt bei 96 aber auf und köpft den Ball im Fünfer mit dem Hinterkopf ins Toraus. Die erneute Ecke danach bringt den Hausherren nichts ein.
84.
15:12
Gelbe Karte für Phil Neumann (Hannover 96)
Im Eins-gegen-Eins mit Sieb kassiert Neumann einen Beinschuss, den sich der 96er nicht bieten lassen kann und will. Der Hannoveraner greift rechts vor dem Strafraum zum Foul und sieht Gelb.
Phil Neumann
Hannover 96
83.
15:11
Während der Gästeblock bereits den Auswärtssieg feiert und Party macht, läuft den Fürthern nun die Zeit davon. Die Hausherren finden keine Lösung, um die Abwehr zu überlisten und prallen immer wieder vorzeitig ab.
83.
15:11
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Damian Michalski
Damian Michalski
SpVgg Greuther Fürth
83.
15:10
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Gideon Jung
Gideon Jung
SpVgg Greuther Fürth
81.
15:10
Eigentor-Gefahr! Halstenberg ist bei 96 beim Ecktstoß der zugeteilte Spieler für den zweiten Pfosten und will die abgefälschte Hereingabe der Fürther zur Seite klären. Dabei rutscht der Ball nur knapp am rechten Alu vorbei ins Toraus.
80.
15:09
Wo ist die Lücke? Asta sucht seine Mitspieler vor dem 96-Strafraum und legt nach rechts auf. Abiama rauscht zum Fernschuss heran und wird abgeblockt. Eine Ecke gibt's trotzdem für Fürth.
78.
15:07
Nächster Neuzugang: Bei 96 mischt jetzt auch die Hoffenheim-Leihgabe Muhammed Damar mit. Enzo Leopold geht für Damar vom Platz.
78.
15:06
Einwechslung bei Hannover 96: Muhammed Damar
Muhammed Damar
Hannover 96
78.
15:06
Auswechslung bei Hannover 96: Enzo Leopold
Enzo Leopold
Hannover 96
77.
15:05
Abiama sprintet links im Sechzehner mit Vollspeed nach vorne und nimmt schon mal das Tor von Zieler ins Auge. Neumann kämpft sich von der Seite in den Zweikampf und klärt dank des besseren Timings zum Abstoß.
74.
15:03
Auch die nachfolgende Ecke von Köhn ist nicht ohne: Der Hannoveraner will die Ecke frech direkt verwandeln und visiert die kurze Ecke an. Urbig geht runter und macht den Ball nach Problemen beim ersten Kontakt doch noch fest.
73.
15:02
Hannover will das vierte Tor und die Entscheidung! Halstenberg geht mit nach vorne und bugsiert eine Hereingabe von links auf den zweiten Pfosten. Urbig ist gefordert und kann die Flanke gerade noch zur Ecke ablenken. Voglsammer lauerte schon im Rücken.
71.
15:00
Schaub steuert einen Angriff der Gäste über rechts und legt für Muroya in den Lauf weiter. Der ebenfalls eingewechselte Japaner flankt etwas zu nah ans Tor und gibt den Ball zurück an Urbig.
70.
14:58
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Armindo Sieb
Armindo Sieb
SpVgg Greuther Fürth
70.
14:58
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Tim Lemperle
Tim Lemperle
SpVgg Greuther Fürth
70.
14:58
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
Dickson Abiama
SpVgg Greuther Fürth
70.
14:58
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
SpVgg Greuther Fürth
70.
14:58
Die Devise des Dreifachwechsels bei 96 ist klar: Die Hannoveraner wollen weiter aktiv sein und nach vorne spielen.
67.
14:57
Nun wechselt auch 96-Coach Leitl erstmals und bringt bei einem Dreierwechsel auch Neuzugang Voglsammer. Der ehemalige Bielefeler feiert sein Debüt im Hannover-Trikot. Auch Schaub und Muroya kommen bei den Roten vom Maschsee.
66.
14:55
Einwechslung bei Hannover 96: Andreas Voglsammer
Andreas Voglsammer
Hannover 96
66.
14:55
Auswechslung bei Hannover 96: Håvard Nielsen
Håvard Nielsen
Hannover 96
66.
14:55
Einwechslung bei Hannover 96: Sei Muroya
Sei Muroya
Hannover 96
66.
14:54
Auswechslung bei Hannover 96: Jannik Dehm
Jannik Dehm
Hannover 96
66.
14:54
Einwechslung bei Hannover 96: Louis Schaub
Louis Schaub
Hannover 96
66.
14:54
Auswechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
Cedric Teuchert
Hannover 96
66.
14:54
Petkov kommt beim Kleeblatt ins Spiel und sorgt sofort für Gefahr: Der Joker holt aus 20 Metern zum Fernschuss aus und zwirbelt den Ball rechts gegen das Außennetz. Ein paar Fürther jubeln schon und sehen den Ball sogar im Netz.
64.
14:52
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Lukas Petkov
Lukas Petkov
SpVgg Greuther Fürth
64.
14:52
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jomaine Consbruch
Jomaine Consbruch
SpVgg Greuther Fürth
64.
14:52
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Oualid Mhamdi
Oualid Mhamdi
SpVgg Greuther Fürth
64.
14:51
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Kerim Çalhanoğlu
Kerim Çalhanoğlu
SpVgg Greuther Fürth
62.
14:50
Knifflige Szene für den Referee: Schiri Gerach lässt das nach einem Zusammenstoß von Lemperle und Neumann laufen, obwohl der Hannoveraner Neumann dabei am Kopf getroffen wird. Kurz darauf ballert Green einen gefährlichen Schuss von links außen nur knapp an Zieler vorbei ins Aus.
60.
14:49
Beim Kleeblatt folgt gleich ein Doppelwechsel. Die Co-Trainer von Alexander Zorniger, der heute wegen einer Sperre nicht coachen darf, bereiten die ersten Änderungen vor.
59.
14:47
Das dritte Tor hatte sich bereits ein wenig angekündigt. Die Fürther haben nach dem wichtigen Anschlusstreffer nicht die Balance gefunden zwischen noch mehr Risiko und defensiver Sicherheit.
57.
14:45
Tooor für Hannover 96, 1:3 durch Marcel Halstenberg
96 hat seinen Zwei-Tore-Vorsprung zurück! Ein einfacher Einwurf von Dehm hebelt die Kleeblatt-Abwehr völlig aus und beschert den 96ern das 1:3. Kunze verlängert am rechten Pfosten, woraufhin auch Halstenberg einläuft und den Ball frei vor Urbig mit der Stirn einnickt.
Marcel Halstenberg
Hannover 96
55.
14:44
Das Spiel ist nun offen und gleichzeitig gefährlich für die Fürther. Die Hausherren wollen das 2:2 unbedingt und sind dadurch auch nicht mehr konsequent in der Restverteidigung. 96 erhält so viel Platz für Konter.
54.
14:42
Gelbe Karte für Gideon Jung (SpVgg Greuther Fürth)
Erste Verwarnung für Fürth: Auch Jung beendet einen gegnerischen Angrif aus taktischen Gründen und sieht dafür ebenfalls Gelb.
Gideon Jung
SpVgg Greuther Fürth
52.
14:41
96 beinahe mit der direkten Antwort! Keine zwei Minuten nach dem Anschlusstor der Fürther bricht mit einem Mal Teuchert durch und steht auf der linken Seite frei vor dem Tor. Urbig kommt raus und rettet die Fürther mit einer Glantat am Boden.
50.
14:37
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:2 durch Julian Green
Der nächste Sonntagsschuss! Julian Green hämmert den Ball aus rund 20 Metern mit dem Vollspann aufs Tor und macht eine wunderschöne Bude. Der Ball geht aus dem Lauf über den Innenpfosten in die Maschen und bringt den Ronhof zum Ausrasten. Fürth ist wieder da!
Julian Green
SpVgg Greuther Fürth
49.
14:37
Engagierte Fürther! Auch Lemperle hängt sich für mehr Offensivpower voll rein und erkämpft sich an der linken Seite gegen Neumann eine Ecke.
47.
14:34
Gelbe Karte für Jannik Dehm (Hannover 96)
Dehm kann den schnelleren Green nicht aufhalten und zieht das ein taktisches Foul. Nach einem Trikotzupfer gibt es die erste Gelbe der Partie.
Jannik Dehm
Hannover 96
46.
14:34
Gewillt sind die Hausherren. Direkt nach Wiederanpfiff dreht sich Srbeny auf der Strafraum-Linie um die eigene Achse und schiebt einen Flachschuss in die Arme von Zieler.
46.
14:34
In Mittelfranken geht's weiter! Beide Teams machen erstmal personell unverändert weiter. Gelingt dem Kleeblatt das Comeback oder gehen die Punkte nach Niedersachsen?
46.
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
14:21
Halbzeitfazit:
Hannover 96 ist bei Greuther Fürth schon zur Halbzeit mit 2:0 vorn und darf nach zwei frühen und schönen Toren auf den zweiten Saisonsieg hoffen. Die 96er starteten beim ehemaligen Arbeitgeber von Coach Leitl direkt druckvoll und übernahmen mit einem hohen Pressing schnell die Initiative. Als das Kleeblatt daraufhin ebenfalls langsam mehr nach vorne spielte, sorgte 96 mit einem Doppelschlag von Tresoldi (16.) und Köhn (22.) für klare Verhältnisse. Die Fürther erholten sich davon erst am Ende der 1. Halbzeit, drängten dann aber nochma mit guten Gelegenheiten auf den Anschlusstreffer.
45.+3
14:18
Ende 1. Halbzeit
45.+2
14:17
Ein Tor wäre für die Fürther jetzt nochmal extrem wichtig, auch für den Kopf. Hannover steht nun sehr tief und muss um die Null nochmal bangen.
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44.
14:15
Zieler verhindert das 1:2! Nahe einer Flanke von der linken Seite drückt Hrgota einen Aufsetzer mit dem Kopf auf den Boden. Zieler pariert mit einer starken Flugarade und wehrt den Ball zur Seite ab. Danach kratzt auch noch Arrey-Mbi einen Nachschuss von Srbeny von der Linie!
44.
14:14
Fällt der Anschlusstreffer noch? Fürth drängt aufs erste Tor und setzt jetzt auch im Kampf um die zweiten und abgfälschten Bälle viel mehr nach.
42.
14:12
Kurz vor der Pause kommt vom Kleeblatt nochmal mehr. Auch Asta hat eine Schusschance und wird am linken Fünfer-Eck bei einem Schuss aus der Drehung abgeblockt. Jetzt ist das Spiel wieder mehr vor Zieler.
39.
14:10
Halbchance fürs Kleeblatt! Green löst sich am linken Pfosten und legt den Ball aus kurzer Distanz nach hinten für Srbeny auf. Der Fürther kann den halbhohen Pass nicht schnell genug verarbeiten und verpasst so eine gute Gelegenheit direkt vor Zieler!
38.
14:07
Çalhanoğlu kann weitermachen. Während der Fürther auf das Spielfeld zurückkehrt, kombiniert sich Hannover mal wieder leichtfüßig durch die Hälfte der Fürther. Für 96 brennt derzeit nichts an.
36.
14:05
Verletzungsunterbrechung: Kerim Çalhanoğlu sinkt ohne gegnerischen Kontakt zu Boden und muss kurz behandelt werden. Das Spiel steht erstmal.
35.
14:05
Auch in den Zweikämpfen sind die 96er wendiger und griffiger als das Kleeblatt. Besonders Nielsen und Tresoldi machen bei Hannover vorne viele Bälle fest.
34.
14:02
Hannover kontrolliert das Spiel jetzt und nimmt daher auch etwas in der Offensive heraus. Fürth könnte so wieder mehr Akzente setzen, ist dafür aber weiterhin zu planlos.
31.
14:01
Keine Gefahr: Green zieht die Ecke auf den ersten Pfosten und bleibt dort an 96-Verteidiger Neumann hängen.
31.
14:00
Hilft eine Ecke? Nach einem geblockten Schuss von Srbeny folgt eine Ecke von der linken Seite.
30.
14:00
Bei Greuther Fürth fehlt auch das Tempo, um ebenfalls mal für Torgefahr zu sorgen. Hrgota und Consbruch dribbeln vor dem Strafraum und brauchen für ihre Abschlussversuche zu viel Zeit. 96 kann sich wieder stellen und klären.
27.
13:57
Schwierige Phase für die Hausherren. Die Fürther suchen nach einem Weg zurück ins Spiel und tun sich dabei schwer. Lemperle will links für Entlastung sorgen und reißt dabei Arrey-Mbi um. Stürmerfoul und Ballbesitz für 96.
25.
13:55
Was macht das Kleeblatt? Hrgota hat mal ein wenig Freiraum vor dem gegnerischen Strafraum und zimmert den Ball ein Stockwerk zu hoch auf die Tribüne.
22.
13:51
Tooor für Hannover 96, 0:2 durch Derrick Köhn
Sonntagsschuss und Traumtor von Köhn! Wow: Der Linksverteidiger der 96er schaut am linken Strafraum-Eck kurz nach oben und ballert die Kugel danach unhaltbar an die Unterkante der Latte und ins Netz! Urbig ist chancenlos!
Derrick Köhn
Hannover 96
21.
13:51
Hannover ist besser im Spiel. Die Leitl-Elf geht mit dem 1:0 im Rücken weiter nach vorne und verteilt den Ball selbstbewusst durch die eigenen Reihen. Die Franken rennen erstmal hinterher.
19.
13:49
Wie wichtig das Spiel für beide heute ist, zeigt ein Blick auf die Livetabelle: Hannover springt mit der 1:0-Führung momentan hoch auf den 7. Platz.
18.
13:48
Wie steckt das Kleeblatt den erneuten Rückstand nach dem 0:5 in Berlin weg? Bis zum Gegentor waren die Hausherren noch gut unterwegs und sogar gefährlicher als 96.
16.
13:45
Tooor für Hannover 96, 0:1 durch Nicolo Tresoldi
Hannover kombiniert sich wunderschön zum 0:1! Der Ball läuft flüssig über die rechte Seite, wo Nielsen und Dehm mit einem Doppelpass in den Strafraum vorstoßen. Danach folgt von Dehm ein genauer Pass in die Mitte, den Tresoldi am rechten Alu eiskalt versenkt! Ein Angriff wie aus dem Lehrbuch.
Nicolo Tresoldi
Hannover 96
15.
13:44
Geht noch was für das Kleeblatt oder bringt 96 den Sieg über die Zeit? 15 Minuten vor dem Ende sucht Greuther Fürth nach einem Mutmacher für die Schlussphase.
14.
13:42
Das Kleeblatt ist mittlerweile richtig gut in der Partie und sorgt für mehr heiße Momente vor den Toren. Generell stören bei beiden Mannschaften im Mittelfeld aber noch einige Fehlpässe.
12.
13:41
Hrgota übernimmt bei den Gastgebern den Standard und probiert es aus den rechten 18 Metern direkt. Der Schuss geht etwas zu hoch über die Querlatte.
10.
13:41
Kleeblatt-Konter! Green marschiert mit großen Schritten durch die 96-Hälfte und ist schon fast im Strafraum. Halstenberg eilt herbei und trifft den Fürther beim Zweikampf mit dem Ellenbogen. Eine gute Freistoß-Chance fürs Kleeblatt.
9.
13:39
Guter Angriff, kein Ertrag: Teuchert stoppt an der linken Seitenlinie ab und schickt Nielsen mit einem Steilpass perfekt in den Lauf. Links will der Norweger dann ebenfalls für Tresoldi auflegen und tritt dabei über den Ball.
8.
13:38
So langsam hat sich das Kleeblatt auf den Plan von Leitl eingestellt und läuft die 96-Hintermannschaft nun ebenfalls früher an. Hrgota hat zudem etwas Platz vor dem rechten Strafraum-Eck und gibt einen ersten Warnschuss ab. Zieler fängt den Ball souverän ab.
6.
13:36
Jonas Urbig im Kleeblatt-Tor ist daher schon früh gefordert und muss schon in der Anfangsphase einige Bälle aus seinem Strafraum fischen. Bei einem langen Schlag auf Derrick Köhn rennt Urbig schnell aus seinem Tor und ist rechtzeitig vor dem 96er am Ball.
4.
13:33
96 beginnt offensiv! Die Elf von Trainer Stefan Leitl will in Fürth sofort Alarm machen und läuft die Hausherren sehr früh an. Die Niedersachsen pressen und stressen.
2.
13:32
Die Gäste zeigen sich erstmals in der Offensive und erspielen sich schnell eine Ecke von der rechten Seite. Tresoldi steigt dabei am ersten Pfosten hoch und köpft das Leder klar übers Tor.
1.
13:30
Los geht's! Hannover läuft in Fürth in Schwarz-Grün auf und stößt an. Die Hausherren spielen ganz in Weiß. Schiedsrichter der Partie ist Timo Gerach aus Rheinland-Pfalz.
1.
13:29
Spielbeginn
13:20
In rund zehn Minuten geht es im Ronhof schon los. Wem gelingt der Befreiungsschlag vor der Länderspielpause?
13:17
In seiner alten Heimat nimmt 96-Coach Stefan Leitl ansonsten eine Änderung in seiner Startelf vor: Auf der Zehn startet Håvard Nielsen für Louis Schaub. Bei den Fürthern gibt es mit Kerim Çalhanoğlu sowie Jomaine Consbruch zwei Neue in der Startelf.
13:05
Die Gäste aus Niedersachsen wollen im Frankenland hingegen den zweiten Auswärtssieg der Saison eintüten und reisen dafür auch mit neuer Manpower an: Gleich dreimal schlugen die 96er in den letzten Stunden des Transferfensters nochmal zu und verpflichteten mit Christopher Scott, Mo Damar und Andreas Voglsammer drei potenzielle neue Stammkräfte. Direkt mit in Fürth dabei sind heute Damar und Voglsammer. Beide sitzen als neue Joker auf der Bank.
12:50
Das Duell des Tabellenelften gegen die Zwölften ist kurz vor der Länderspielpause daher durchaus mit Druck verbunden. Wer heute verliert, dem droht ein stürmischer Herbst und der Tabellenkeller. Das Kleeblatt hofft daher vor allem auf seine Heimstärke: „Schon letzte Saison hatten wir Zuhause gute Spiele, die für uns Set-Back waren“, sagt Fürth-Trainer Alex Zorniger. "Dann haben wir es vor unseren Fans auch wieder gut hingekriegt."
12:36
Sowohl für Greuther Fürth als auch für Hannover 96 verlief der Saisonstart bisher nur schleppend. Beide Klubs holten aus den ersten vier Spielen lediglich einen Sieg und kassierten am letzten Spieltag zudem jeweils eine schmerzliche Niederlage: Führt ging mit 0:5 bei Hertha unter und Hannover verlor gegen den HSV trotz Überzahl unglücklich mit 0:1.
12:32
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Liga! Die SpVgg Greuther Fürth begrüßt zum Heimspiel Hannover 96. Los geht's um 13:30 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.