Zum Inhalt springen
13. Mai. 2023 - 13:00
Beendet
Holstein Kiel
2 : 1
Karlsruher SC
1 : 0
Stadion
Holstein-Stadion
Zuschauer
11.366
Schiedsrichter
Florian Lechner

Liveticker

90.+3
14:57
Fazit:
Negativserie beendet: Holstein Kiel besiegt den KSC mit 2:1 und holt den ersten Sieg nach drei Niederlagen nacheinander. In einer generell eher highlightarmen 1. Halbzeit brachte Skrzybski die Kieler in der 17. Minute zunächst mit einem Elfmetertor in Führung, woraufhin Holstein in der zweiten Hälfte nach 69 Minuten auch das wichtige 2:0 durch Porath nachlegte. Der KSC entwickelte erst danach richtige Torgefahr und kämpfte sich in der 74. Minute durch einen Anschlusstreffer von Jensen nochmal ins Spiel zurück. In der Schlussphase fehlten dem KSC allerdings die Ideen, um die Holstein-Abwehr nochmal ernsthaft in Schwierigkeiten zu bringen. Kiel fährt den Heimsieg als das leicht gefährlichere Team nicht unverdient ein und zieht damit auch in der Tabelle an den Gästen vorbei.
90.+3
14:51
Spielende
90.+2
14:51
Alles oder Nichts: Beim KSC schaltet sich nun sogar Keeper Gersbeck mit in die Angriffe ein. Der Torhüter hoftft auf einen Kopfball.
90.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
14:49
Durcheinander vor dem Holstein-Tor! Nach einer eigentlich schwachen Flanke von Jung führen gleich diverse Kopfbälle für Gefahr. Kiel bekommt die Kugel einfach nicht raus, ehe Dähne mit seinen Handschuhen doch noch zu packt.
90.
14:48
Die letzte reguläre Spielminute läuft. Die Holstein-Fans erheben sich von ihren Plätzen und wollen ihre Störche nun zum Heimsieg klatschen.
87.
14:45
Der KSC setzt in den Schlussminuten fast nur auf hohe Bälle und kommt damit einfach nicht durch. Die Abwehr der Kieler köpft alle Flanken problemlos hinten raus.
85.
14:45
Dem KSC laufen die Minuten davon. Pichler geht zudem nach einem Foul von Kobald zu Boden und muss wegen eines Ellbogenchecks länger behandelt werden.
85.
14:43
Holstein verteidigt den knappen Vorsprung bislang sicher. Die Hausherren packen spätestens am eigenen Sechzehner-Rand zu und lassen die Karlsruher nicht auf die letzten Meter kommen.
83.
14:41
Gibt es für den KSC noch eine Last-Minute-Chance? Kobald und Jung haben den Ball auf den Außenpositionen, lassen aber keine Flanke folgen.
81.
14:39
Auf der rechten Flügelseite startet Pichler durch und will bei einem Konter der Kieler bis vor das Tor durchbrechen. Nach einem zügigen Sprint nach vorne misslingt ein Pass in die Mitte.
80.
14:38
Einwechslung bei Holstein Kiel: Aleksandar Ignjovski
Aleksandar Ignjovski
Holstein Kiel
80.
14:38
Auswechslung bei Holstein Kiel: Fin Bartels
Fin Bartels
Holstein Kiel
80.
14:38
Einwechslung bei Holstein Kiel: Simon Lorenz
Simon Lorenz
Holstein Kiel
80.
14:38
Auswechslung bei Holstein Kiel: Fabian Reese
Fabian Reese
Holstein Kiel
79.
14:37
Jetzt ist der KSC dran. Die Gäste glauben wieder an sich und setzen sich vorne vor dem Holstein-Tor fest. Ein Eckball von Wanitzek seelt allerdings über Freund und Feind hinweg und landet im Toraus.
76.
14:33
Gelbe Karte für Lewis Holtby (Holstein Kiel)
Holtby kickt den Ball nach einem Foul frustriert ins Aus und sieht für diese Unsportlichkeit die Gelbe Karte.
Lewis Holtby
Holstein Kiel
74.
14:32
Tooor für Karlsruher SC, 2:1 durch Leon Jensen
Geht noch etwas für den KSC? Jensen verkürzt auf 1:2! Die Karlsruher schaffen es ersmals, einen Angriff auch bis zum Ende auzuspielen und haben prompt Erfolg. Jensen holt nach einem schnellen Rückpass von Rapp aus 16 Metern aus und schlenzt den Ball oben links in den Winkel!
Leon Jensen
Karlsruher SC
72.
14:31
Einwechslung bei Karlsruher SC: Budu Zivzivadze
Budu Zivzivadze
Karlsruher SC
72.
14:31
Auswechslung bei Karlsruher SC: Fabian Schleusener
Fabian Schleusener
Karlsruher SC
72.
14:31
Einwechslung bei Karlsruher SC: Simone Rapp
Simone Rapp
Karlsruher SC
72.
14:31
Auswechslung bei Karlsruher SC: Mikkel Kaufmann
Mikkel Kaufmann
Karlsruher SC
71.
14:31
Mit dem 2:0 auf der Anzeigetafel ist die KSV Holstein nun klar auf Heimsieg-Kurs. Vor dem Tor sind die Hausherren das leicht gefährlichere und effizientere Team. Die Führung für Holstein geht insgesamt in Ordnung.
69.
14:27
Tooor für Holstein Kiel, 2:0 durch Finn Porath
Porath stellt auf 2:0! Die Störche machen nach einem Ballverlust der Gäste schnell Tempo im Mittelfeld und übergeben via Pichler an Porath auf der rechten Seite. Der eben erst eingewechselte Kieler zieht mit einem Flachschuss ab und trifft unhaltbar ins lange Eck!
Finn Porath
Holstein Kiel
67.
14:27
Einwechslung bei Holstein Kiel: Alexander Mühling
Alexander Mühling
Holstein Kiel
67.
14:26
Auswechslung bei Holstein Kiel: Philipp Sander
Philipp Sander
Holstein Kiel
65.
14:26
Gute Schiri-Leistung: Pichler läuft von rechts kommend mit Schwung vors Tor und rutscht dabei ohne gegnerische Einwirkung in einem Zweikampf zu Boden. Schiri Lechner hat alles im Blick und pfeift sogar richtigerweise Stürmerfoul, da der Kieler Franke am Bein trifft.
64.
14:24
Reese stoppt an der linken Strafraum-Grenze kurz ab und blick für eine Hereingabe zu seinen Mitspielern vor dem Tor. KSC-Keeper Gerbsbeck spielt aufmerksam mit und greift den Flankenball aus der Luft ab.
62.
14:22
KSC-Coach Eichner geht ins Risiko und bringt mit Choi, Jung und Heise jeweils offensivdenkende Joker. Kann der KSC an der Förde nochmal zulegen?
62.
14:21
Einwechslung bei Karlsruher SC: Philip Heise
Philip Heise
Karlsruher SC
62.
14:21
Auswechslung bei Karlsruher SC: Daniel Brosinski
Daniel Brosinski
Karlsruher SC
61.
14:21
Einwechslung bei Karlsruher SC: Kyoung-rok Choi
Kyoung-rok Choi
Karlsruher SC
61.
14:21
Auswechslung bei Karlsruher SC: Jérôme Gondorf
Jérôme Gondorf
Karlsruher SC
61.
14:20
Einwechslung bei Karlsruher SC: Sebastian Jung
Sebastian Jung
Karlsruher SC
61.
14:20
Auswechslung bei Karlsruher SC: Marco Thiede
Marco Thiede
Karlsruher SC
61.
14:20
Einwechslung bei Holstein Kiel: Finn Porath
Finn Porath
Holstein Kiel
61.
14:20
Auswechslung bei Holstein Kiel: Steven Skrzybski
Steven Skrzybski
Holstein Kiel
61.
14:19
Einwechslung bei Holstein Kiel: Benedikt Pichler
Benedikt Pichler
Holstein Kiel
61.
14:19
Auswechslung bei Holstein Kiel: Kwasi Wriedt
Kwasi Wriedt
Holstein Kiel
60.
14:19
Zur Stundenmarke kündigen sich draußen die ersten Wechsel an. Beide Trainer wollen tauschen.
59.
14:18
Hilft die 2. Reihe? Wanitzek legt sich den Ball kurz vor dem linken Strafraum-Eck zurecht und ballert die Kugel daraufhin mit dem Vollspann nur knapp über die Latte.
57.
14:16
Die Gäste aus Baden suchen nach Lösungen. Wanitzek und Co. führen den Ball vor der Abwehr der Hausherren und sieht nun auch sichtbar um mehr Offensiv-Power bemüht.
55.
14:14
Gute Abwehrleistung! Wriedt marschiert auf der rechten Außenbahn und tankt sich bis in den Strafraum vor. Direkt vor dem Tor übesieht der Kieler allerdings den freien Reese neben sich. Der KSC kann klären.
53.
14:12
Der Beginn der zweiten Hälfte macht Hoffnung für mehr Action. Beide Teams erspielen in der 2. Halbzeit nun auch mehr Torschüsse und Aktionen in der gegnerischen Gefahrenzone.
50.
14:09
Dähne verhindert den 1:1-Ausgleich! Karlsruhe antwortet mit seiner ersten Großchance: Nebel spielt im Strafraum einen starken Steilpass und bedient Wanitzek, der sofort aus elf Metern abschließt. Dähne puhst nach vorne, macht sich groß und blockt den Ball stark mit seiner Brust ab!
50.
14:07
Gelbe Karte für Leon Jensen (Karlsruher SC)
Jensen lagt nach einem eigenen Ballverlust im Mittelfeld zu und sieht dafür Gelb.
Leon Jensen
Karlsruher SC
48.
14:07
Abseitstor von Holstein! Wriedt übergibt am linken Pfosten für Holty, der aus der Distanz abzieht und Gersbeck zu einem Abpraller mit den Fingerspitzen zwingt. Nach einem Kopfball von Reese an die Latte landet der Ball schlussendlich durch Skrzybski im KSC-Tor. Noch bevor die Kieler jubeln, geht allerdings die Fahne hoch: Wriedt stand zu Beginn der Aktion bereits im Abseits.
48.
14:06
Wer erwischt den besseren Start? Die Kieler sind zunächst offensiv unterwegs und stürmen in Richtung der KSC-Abwehr.
46.
14:04
In Kiel beginnen ab sofort die zweiten 45 Minuten! Beide Teams spielen zunächst unverändert weiter.
46.
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+1
13:47
Halbzeitfazit:
Nach drei Niederlagen in Serie geht Holstein Kiel mit einer 1:0-Führung gegen den KSC in die Halbzeitpause und darf dank eines Elfmetertores von Skrzybski wieder auf einen Sieg hoffen. Nach einem Foul von Kobald verwandelte Skrzybski in der 17. Minute als gefoulter Spieler selbst und sorgte damit zugleich für das einzige Highlight in der 1. Halbzeit. Ansonsten zeigte der KSC an der Förde bisher zwar gute Ansätze in der Offensive, schaffte es aber nur selten bis in den gegnerischen Strafraum.
45.+1
13:46
Ende 1. Halbzeit
45.
13:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43.
13:45
Gegen die Langeweile zieht Reese aus der Distanz ab. Sein Versuch aus rund 23 Metern landet deutlich im Toraus. Die Fans honorieren den Versuch angesichts des vielen Mittelfeldgeplänkels trotzdem mit Applaus.
42.
13:42
Falsche Entscheidung: Bartels hat im Rückraum viel freies Grün vor sich und kann gegen die aufgerückte KSC-Abwehr Tempo aufnehmen. Der Holstein-Routinier entscheidet sich lieber für einen Querpass nach außen und scheitert.
39.
13:39
Viel Mittelfeld, wenig Action. Kurz vor der Pause nimmt sich das Spiel wieder eine lange Ruhepause. Im Moment landet der Ball nur noch selten in den Strafräumen.
36.
13:37
Solo! Kwasi Wriedt macht die Kugel am rechten Seitenrand fest und dribbelt sich mit kurzen Bewegungen an der KSC-Abwehr vorbei. Ganz durch kommt der Kieler schlussendlich aber nicht. Es geht via Rückpass zum Neuaufbau.
34.
13:35
Kiel beruhigt die Partie mit vielen Pässen in der eigenen Hälfte und einem ruhigen Aufbau. Das 1:0 im Rücken verleiht den Störchen mehr Sicherheit.
31.
13:33
Beim KSC fehlt weiterhin der letzte Pass. Bis zum gegnerischen Strafraum führen die Badener den Ball sicher und flüssig am eigenen Fuß. Der Eintritt in den Sechzehner bleibt den Gästen aber noch verwehrt.
28.
13:30
Da fehlt nicht viel! Der KSC kontert und schickt Schleusener mit einem Steilpass hinter die Abwehrkette der Kieler. Becker ist Holsteins letzte Hoffnung und spitzelt den Ball in der letzten Sekunde zum eigenen Keeper.
26.
13:28
Karlsruhe kommt nicht durch und Kiel schnuppert am 2:0! Holtby nimmt einen Querpass von Wriedt schnell im Fünfer mit und tanzt sich mit einem Übersteiger bis vors Tor. Im letzten Moment funkt Franke mit einem langen Bein dazwischen. So langsam nimmt die Partie Fahrt auf!
23.
13:26
Bei einer Ecke der Karlsruher gibt es in der Abwehr der Kieler Abstimmungsprobleme. Torhüter Dähne greift ein und pflückt den Ball nach einem verunglückten Kopfball von Thesker klärend aus der Luft ab.
22.
13:24
Der Altmeister probiert es kunstvoll! Fin Bartels folgt einer scharfen Flanke am rechten Pfosten und packt auf der Torauslinie einen Seitfallzieher aus. Das Kunststück klappt nicht vollends, wird von den Fans aber trotzdem gefeiert.
20.
13:22
Gibt es eine Antwort der Gäste? Die Führung der Kieler kommt resultierend aus dem Strafstoß aus dem Nichts. Zuvor spielten die Karlsruher - bis zu diesem langen Ball auf Skrzybski...
17.
13:20
Tooor für Holstein Kiel, 1:0 durch Steven Skrzybski
Langeweile adé: Steven Skrzybski tritt aus elf Metern selbst an und knallt den Ball mit der Seite oben rechts in den Winkel! Schöner Strafstoß!
Steven Skrzybski
Holstein Kiel
17.
13:19
Gelbe Karte für Christoph Kobald (Karlsruher SC)
Kobald sieht für sein Foul im eigenen Sechzehner auch noch die Gelbe Karte.
Christoph Kobald
Karlsruher SC
17.
13:19
Elfmeter für Holstien Kiel! Kobald hat bei einem langen Ball auf Skrzybski Probleme mit seinem Stellungsspiel und schubst den Kieler im eigenen Strafraum plump mit den Armen zu Boden. Klarer Elfer!
15.
13:16
Krummes Ding! Holstein kann sich bei einem Angriff der Gäste nicht ganz befreien und übersieht Thiede im Sechzehner, der von rechts abziehen kann. Der Ball wird von Thesker gefährlich abgefälscht und landet direkt neben dem linken Pfosten im Toraus.
14.
13:15
Nach knapp 15 Minuten warten wir an der Kieler Förder noch auf das erste Highlight des Spiels. Beide Teams gehen die Anfangsphase bedacht an und belauern sich gegenseitig.
11.
13:12
Der KSC antwortet auf die ersten Angriffsbemühungen der Kieler und wird ebenfalls wieder druckvoller. Das Passspiel der Gäste sieht rund um die gefährliche Zone bereits gefällig aus, nur Torschüsse fehlen noch.
9.
13:11
Im Nachgang der Ecke erhält Holstein doch noch eine Schusschance: Nach einer Kopfball-Ablage von Reese scheitert Wahl mit einem unkontrollierten Schuss von halblinks.
8.
13:10
Erstmal gibt es so etwas wie Torgefahr! Reese legt sich den Ball vor dem linken Sechzehner-Eck kurz zurecht und zieht danach kraftvoll ab. Von einem Karlsruher abgefälscht landet der Schuss im Toraus. Kiel erhält die erste Ecke, kann diese aber erstmal verwerten.
6.
13:07
Der KSC übernimt so langsam das Kommando und hält den Ball sicher in den eigenen Reihen. Thiede startet auf der rechten Seite mit einem Solo, kann seine Flanke für Schleusener im Zentrum aber nicht richtig justieren.
4.
13:04
Die Gäste aus Baden gehen in der Anfangsphase direkt mutig drauf und attackieren die Kieler schon früh mit einem hohen Angriffspressing.
3.
13:02
Die äußerten Bedingungen an der Förde sind optimal: Es ist mit 20 Grad angenehm warm und dazu grüßt auch noch die Sonne.
1.
13:01
Der Ball rollt und das Spiel beginnt! Die KSV Holstein trägt ihr bekanntes blaues Trikot, der KSC gastiert in Gelb und Rot.
1.
13:00
Spielbeginn
12:54
Personell tritt der KSC heute an der Kieler Förde unverändert auf, Trainer Eichner setzt auf die siegreiche Elf aus dem Hannover-Spiel. Bei Holstein kehrt indes Stammkeeper Thomas Dähne ins Tor zurück. Ersatzmann Robin Himmelmann fehlt verletzungsbedingt. Neu von Anfang an mit dabei sind außerdem Linksverteidiger Mikkel Kirkeskov sowie Stürmer Kwasi Wriedt.
12:26
Während Holstein Kiel kurz vor der Sommerpause im Formtief hängt, sieht es über dem Wildpark indes deutlich freundlicher aus: Der KSC machte am vergangenen Wochenende mit einem 2:1-Heimsieg gegen Hannover 96 den Klassenerhalt klar und kann nun ohne Druck den Saisonausklang einleiten. „Die letzten drei Runden stehen an und wir können mit Selbstvertrauen Kiel fahren“, sagte Trainer Christian Eichner vor der längsten Auswärtsfahrt der Saison. Die Marschroute des KSC-Trainers wir die mitgereisten Fans erfreuen: „Wir spielen mit offenem Visier“, kündigte Eichner an.
12:12
Nach gleich drei 0:3-Pleiten in Serie ist die Stimmung bei Holstein Kiel kurz dem Saisonende im Keller. Zwar haben die Störche den Klassenerhalt schon sicher, präsentieren sich aber seit Wochen außer Form. Trainer Marcel Rapp klagt dazu über etliche Ausfälle und große Personalsorgen: „Eine Trainingswoche mit nur sieben oder acht Spielern ist nicht ideal“, sagte Rapp zur personellen Lage bei den Kielern. Gelingt der KSV gegen den KSC trotzdem der Turnaround, würden die Störche auch in der Tabelle an den Gästen vorbeiziehen. „Wir werden alles dransetzen“, sagte Rapp.
11:48
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga und der Partie zwischen Holstein Kiel und dem Karlsruher SC. Beenden die Störche ihre Negativserie oder punktet der KSC im hohen Norden? Ab 13:00 Uhr erfahren wir mehr!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.