Zum Inhalt springen
05. Feb. 2023 - 13:30
Beendet
1. FC Magdeburg
1 : 1
Karlsruher SC
0 : 1
Stadion
MDCC-Arena
Zuschauer
19.520
Schiedsrichter
Robin Braun

Liveticker

90.+5
15:33
Fazit
Magdeburg und Karlsruhe trennen sich mit einem 1:1 und kommen dadurch beide nicht von der Stelle. Die Gäste machten mit der ersten Aktion die Führung. Danach war Magdeburg in der ersten Halbzeit leicht überlegen, konnte aber keine großen Chancen erarbeiten. Zu Beginn des zweiten Durchgangs drückte der FCM auf den Ausgleich. Auch in dieser Phase fehlten aber die richtig guten Gelegenheiten. Stattdessen wurde Karlsruhe stärker und kam selbst zu einigen Chancen. Das 2:0 lag in der Luft. Der KSC benötigte das zweite Tor aber gar nicht, weil Magdeburg ultimativ ungefährlich war. Doch mit der letzten Aktion des Spiels erzielten die Hausherren doch noch den Ausgleich. Das Unentschieden ist für Magdeburg am Ende aufgrund der schwachen zweiten Halbzeit glücklich. Karlsruhe wird sich ärgern.
90.+5
15:26
Spielende
90.+4
15:25
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:1 durch Daniel Elfadli
Magdeburg schafft den Lucky Punch! Mit der letzten Aktion des Spiels erzielen die Hausherren den Ausgleich. Ein Freistoß vom Mittelkreis kommt hoch in den Strafraum. Franke verlängert den Ball unglücklich mit dem Hinterkopf vor das eigene Tor. Elfadli steht goldrichtig und drückt den Ball mit der linken Innenseite durch die Beine von Gersbeck ins Tor.
Daniel Elfadli
1. FC Magdeburg
90.+4
15:25
Magdeburg löffelt den Ball immer wieder hoch in Richtung Strafraum. Karlsruhe klärt aber alles ohne große Probleme.
90.+2
15:22
Ein Magdeburger zieht nochmal aus der Distanz ab. Der Ball geht deutlich drüber.
90.+1
15:22
Vier Minuten Nachspielzeit sind eine großzügige Entscheidung. In der zweiten Halbzeit ist eigentlich kaum etwas passiert.
90.
15:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
15:21
Die fällige Ecke bringt überhaupt keine Gefahr. Der Ball fliegt genau in die Arme von Gersbeck.
90.
15:20
Einwechslung bei Karlsruher SC: Daniel Gordon
Daniel Gordon
Karlsruher SC
90.
15:20
Auswechslung bei Karlsruher SC: Tim Breithaupt
Tim Breithaupt
Karlsruher SC
89.
15:19
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Jamie Lawrence
Jamie Lawrence
1. FC Magdeburg
89.
15:19
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Silas Gnaka
Silas Gnaka
1. FC Magdeburg
89.
15:19
Gelbe Karte für Jason Ceka (1. FC Magdeburg)
Ceka beschwert sich zu lautstark beim Schiedsrichter und bekommt dafür Gelb.
Jason Ceka
1. FC Magdeburg
89.
15:19
Magdeburg holt nach einem Dribbling von Ceka nochmal eine Ecke raus.
87.
15:18
Magdeburg kommt nach wie vor nicht in die Offensive. Ein spätes Tor der Hausherren wäre eine Überraschung.
84.
15:15
Gelbe Karte für Sebastian Jung (Karlsruher SC)
Jung stellt El Hankouri abseits des Balles ein Bein und bekommt dafür die Gelbe Karte.
Sebastian Jung
Karlsruher SC
83.
15:13
Das Spiel plätschert seinem Ende entgegen. Magdeburg kann momentan überhaupt keine Gefahr erzeugen.
81.
15:12
Einwechslung bei Karlsruher SC: Malik Batmaz
Malik Batmaz
Karlsruher SC
81.
15:12
Auswechslung bei Karlsruher SC: Fabian Schleusener
Fabian Schleusener
Karlsruher SC
81.
15:12
Einwechslung bei Karlsruher SC: Lucas Cueto
Lucas Cueto
Karlsruher SC
81.
15:12
Auswechslung bei Karlsruher SC: Kyoung-rok Choi
Kyoung-rok Choi
Karlsruher SC
79.
15:11
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
Kai Brünker
1. FC Magdeburg
79.
15:10
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Luc Castaignos
Luc Castaignos
1. FC Magdeburg
79.
15:10
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Amara Condé
Amara Condé
1. FC Magdeburg
79.
15:10
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Andreas Müller
Andreas Müller
1. FC Magdeburg
78.
15:09
Gelbe Karte für Marcel Franke (Karlsruher SC)
Franke bekommt für ein absichtliches Handspiel die Gelbe Karte.
Marcel Franke
Karlsruher SC
77.
15:08
Karlsruhe hält Magdeburg jetzt sehr gut vom eigenen Tor entfernt. Die letzte Chance der Hausherren ist schon einige Zeit her.
74.
15:05
Magdeburg hatte in der zweiten Halbzeit über 70 Prozent Ballbesitz. Dieser wurde aber nicht in Torchancen umgemünzt. Ganz im Gegenteil: Karlsruhe hatte die wesentlich besseren Gelegenheiten.
73.
15:04
Einwechslung bei Karlsruher SC: Tim Rossmann
Tim Rossmann
Karlsruher SC
73.
15:03
Auswechslung bei Karlsruher SC: Mikkel Kaufmann
Mikkel Kaufmann
Karlsruher SC
70.
15:01
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Jason Ceka
Jason Ceka
1. FC Magdeburg
70.
15:01
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Tatsuya Ito
Tatsuya Ito
1. FC Magdeburg
69.
15:00
In den letzten zehn Minuten war der KSC dem 2:0 deutlich näher als Magdeburg dem 1:1. Mittlerweile sind die beiden Mannschaften auch bei den xGoals ausgeglichen. Der FCM muss sich etwas einfallen lassen.
67.
14:59
Nächste gute Chance für den KSC. Kaufmann legt den Ball von links an die Strafraumgrenze. Dort kommt Choi angelaufen, der direkt mit der linken Innenseite abzieht. Sein Schlenzer geht links am Tor vorbei.
67.
14:58
Müller bringt eine Ecke von der linken Seite auf den zweiten Pfosten. Dort kommt Gnaka zum Kopfball. Der Abschluss geht über das Tor.
64.
14:55
Magdeburg kommt einfach nicht durch. Der KSC steht gut in der Defensive. Dem FCM fällt aber auch nicht viel ein.
61.
14:53
Wanitzek vergibt die große Chance zum 2:0. Kaufmann geht rechts in den Strafraum und legt dann flach zurück. Wanitzek kommt frei aus sechs Metern zum Abschluss. Er trifft den Ball aber nicht richtig. So ist es eine Rückgabe in die Arme von Reimann.
60.
14:51
El Hankouri zieht aus 25 Metern ab. Gersbeck wehrt den Ball zur Seite ab. Die meisten Magdeburger Abschlüsse sind Fernschüsse. Große Chancen bleiben eine absolute Seltenheit.
59.
14:50
Nach einem guten Start in die zweite Halbzeit von Magdeburg ist das Spiel jetzt wieder ausgeglichen. Die Hausherren konnten ihre Druckphase wieder nicht nutzen.
56.
14:47
Karlsruhe hat die erste Chance nach der Pause. Der Ball kommt von der linken Seite in die Mitte. Wanitzek nimmt die Kugel am ersten Pfosten an und zieht ab. Reimann pariert gut.
55.
14:46
Bockhorn flankt von rechts in die Mitte. Ein Verteidiger klärt vor Castaignos mit dem Kopf.
52.
14:42
Die folgende Ecke verhungert vor dem ersten Pfosten und wird geklärt.
51.
14:42
Gnaka zieht einfach mal mit links aus 30 Metern ab. Gersbeck wehrt den strammen Schuss über die Latte ab.
49.
14:40
Castaignos hat die Chance zum Ausglech. Der Neuzugang zieht aus zehn Metern aus der Drehung ab. Der Ball geht ins rechte Außennetz. Magdeburg kommt dem 1:1 immer näher.
48.
14:39
Ito probiert es nach einem guten Haken aus der Distanz. Sein Flachschuss aus 20 Metern geht links daneben.
47.
14:38
Magdeburg legt offensiv los. Karlsruhe steht tief.
46.
14:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
14:25
Halbzeitfazit
Karlsruhe geht mit einer 1:0-Führung in Magdeburg in die Halbzeit. Die Gäste haben mit der ersten Offensivaktion die Führung erzielt. Davon waren die Magdeburger kurz geschockt. In den ersten zehn Minuten war der KSC deshalb überlegen. Dann fingen sich die Hausherren und erarbeiteten sich selbst ein paar Gelegenheiten. Richtig große Chancen waren aber nicht dabei. Das Spiel war in der Folge ausgeglichen, mit leichten Feldvorteilen für Magdeburg, die aber nicht in Chancen umgemünzt wurden. Karlsruhe stand gut in der Defensive. Magdeburg machte das Spiel meistens nicht schnell genug. Das 1:0 für Karlsruhe ist insgesamt etwas glücklich, weil der FCM mehr für das Spiel machte.
45.+3
14:21
Ende 1. Halbzeit
45.+2
14:18
Nach einer Karlsruher Ecke geht der FCM nochmal in den Konter. Am Ende kommt Castaignos aus acht Metern aus der Drehung zum Abschluss. Der Ball wird abgefälscht und geht knapp links daneben.
45.
14:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
14:17
Müller hat die beste Chance für den FCM. Der Mittelfeldspieler zieht von der Strafraumgrenze mit rechts ab. Gersbeck hält den guten Schuss mit einer schönen Flugeinlage.
42.
14:14
In Magdeburgs Ballbesitzphasen fehlt es an Tempo. So fällt es den Gästen leicht, das zu verteidigen.
39.
14:11
Eine Ecke von der linken Seite landet auf dem Kopf von Heber. Der Verteidiger setzt den Kopfball aber deutlich über das Tor.
38.
14:10
Karlsruhe hat richtig viel Platz im Konter, aber Heise vergibt die Gelegenheit durch einen ungenauen Pass.
36.
14:08
Magdeburg hat zwar mehr den Ball und weist auch eine gute Passquote auf, die Hausherren sind aber insgesamt zu ungefährlich. Die größten Chancen hatte der KSC.
33.
14:05
Nach dem fälligen Freistoß kommt Gondorf von der Strafraumkante zum Abschluss. Sein Schuss geht knapp rechts daneben.
32.
14:04
Heise kommt knapp an der Gelben Karte vorbei. Der Außenverteidiger grätscht Bockhorn an der Eckfahne um. Braun lässt die Spieler aber erstmal an der langen Leine.
31.
14:03
Aufreger im Karlsruher Strafraum. Ito geht gegen zwei Spieler ins Dribbling und dann zu Boden. Schiedsrichter Braun lässt weiterlaufen. In der Wiederholung ist zu erkennen, dass Ito nicht getroffen wurde. Das ist also die richtige Entscheidung.
30.
14:02
Auch Ito probiert es mal aus der Distanz. Sein Schuss wird geblockt.
26.
13:58
Kwarteng probiert es mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Der flache Ball geht links am Tor vorbei.
24.
13:56
Magdeburg hatte zwar auch schon einige Gelegenheiten, die Lücken in der Defensive sind aber bisher deutlich zu groß. Deshalb ist die Führung für den KSC auch absolut verdient.
21.
13:54
Der KSC hat die Chance zum 2:0. Nach einer tollen Kombination geht Wanitzek frei auf Reimann zu. Der Mittelfeldspieler legt sich den Ball aber etwas zu weit vor, wodurch Reimann, der gut rauskommt, nur stehen bleiben muss, um die Chance zu unterbinden. Das war eine große Gelegenheit.
19.
13:51
Große Chance nach der Ecke. Die Ecke kommt von rechts hoch in die Mitte und dann ist die Magdeburger Defensive etwas überfordert. Reimann greift am Ball vorbei. Kobald kommt aus kurzer Distanz zum Abschluss. Der Ball wird geblockt.
18.
13:50
Auch Karlsruhe schießt endlich mal wieder aufs Tor. Der Versuch von Schleusner wird zur Ecke abgewehrt.
17.
13:49
Magdeburg spielt die Ecke kurz und flankt dann von links in die Mitte. Gersbeck fängt den Ball.
17.
13:49
Kwarteng hat den nächsten Abschluss. Sein Schuss von der Strafraumgrenze wird zur Ecke geblockt.
16.
13:48
Die erste Druckphase der Magdeburger ist vorbei. Der Ball befindet sich jetzt hauptsächlich im Mittelfeld.
13.
13:45
Nächste gute Aktion der Hausherren. Magdeburg erobert das erste Mal den Ball im Aufbauspiel der Karlsruher. Ito spielt links in den Strafraum auf Kwarteng, der aus zehn Metern abzieht. Gersbeck pariert den Schuss.
13.
13:44
Bockhorn bringt von der rechten Seite eine scharfe Hereingabe vor das Tor. Castaignos verpasst nur knapp.
11.
13:43
Ito hat die ersten Strafraumaktion der Magdeburger. Der Japaner geht links in den Strafraum und zieht dann ab. Sein Schuss wird geblockt.
10.
13:42
Der FCM hat sich jetzt von dem ersten Schock erholt und setzt die Gäste gewohnt hoch unter Druck. Bisher führt das aber noch nicht zu Ballgewinnen in Tornähe.
7.
13:38
Karlsruhe ist in den ersten Minuten die überlegene Mannschaft. Die Gäste machen nach dem Tor weiter Druck.
5.
13:37
Das Führungstor wurde noch durch den VAR auf Abseits gecheckt. Es war aber beim Pass auf Schleusner haarscharf kein Abseits.
3.
13:35
Tooor für Karlsruher SC, 0:1 durch Sebastian Jung
Mit der ersten Chance gehen die Gäste in Führung! Schleusner spielt den Ball von der linken Seite flach zurück an die Strafraumgrenze. Dort kommt Jung eingelaufen. Der Rechtsverteidiger hat viel Platz und setzt den Ball souverän aus 16 Metern mit dem rechten Fuß ins untere linke Eck.
Sebastian Jung
Karlsruher SC
1.
13:32
Spielbeginn
12:50
Christian Eichner nimmt nur einen erzwungenen Wechsel im Vergleich zur knappen 0:1-Niederlage gegen Paderborn vor. Der gelbgesperrte Ambrosius wird durch Franke vertreten.
12:49
Zum Personal: Christian Titz tauscht beim KSC dreimal im Vergleich zum 2:3 gegen Düsseldorf. Auf der Sechs starten heute Müller und El Hankouri anstelle von Rieckmann und Condé. Außerdem ist Atik gelbgesperrt. Für ihn startet Ito.
12:46
Der Gewinner der heutigen Partie zwischen dem 17. und dem 18. katapultiert sich direkt aus den Abstiegsplätzen. Beim KSC liegt der letzte Sieg aber schon einige Zeit zurück. Am 7. Oktober 2022 gewann man mit 2:1 gegen Bielefeld. Seitdem folgten sieben Spiele in Folge ohne Erfolg. Es wurde sogar nur ein einziger Punkt in dieser Phase eingefahren. Karlsruhe ist dadurch von Platz sechs nach dem 11. Spieltag auf Platz 17 nach dem 18. Spieltag abgestürzt. Jetzt steckt der KSC tief im Abstiegskampf.
12:45
Magdeburg hat im neuen Jahr an den schwachen Jahresabschluss 2022 angeknüpft und die dritte Niederlage in Folge kassiert. Zwei der drei letzten Gegner hießen aber auch Darmstadt und Düsseldorf. Gegen die Aufstiegsaspiranten gab es jeweils nur knappe Niederlagen. Der FCM ist in der Tabelle immer noch in Schlagdistanz und auch die Leistungen fallen im Vergleich zur Konkurrenz im Tabellenkeller nicht ab. Heute gegen den direkten Konkurrenten aus Karlsruhe sollten aber unbedingt mal wieder Punkte eingefahren werden.
12:32
Hallo und herzlich willkommen zum 19. Spieltag der 2. Bundesliga. Heute um 13:30 Uhr empfängt der 1. FC Magdeburg den Karlsruher SC.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.