• Startseite
  • Sport
  • Fußball
  • Deutschland - 2. Bundesliga
  • 2020/2021
  • Würzburger Kickers gegen SpVgg Greuther Fürth
  • Liveticker
04. Okt. 2020 - 13:30
Beendet
Würzburger Kickers
2 : 2
SpVgg Greuther Fürth
1 : 1
Stadion
flyeralarm Arena
Zuschauer
1.877
Schiedsrichter
Michael Bacher

Liveticker

90. Min
15:27
Fazit:
Das Debüt von Trainer Marco Antwerpen endet aus Sicht der Kickers ganz bitter. In der Nachspielzeit entrissen die Fürther den Würzburgern den Sieg. So steht am Ende zwischen beiden Teams ein 2:2. Die Gastgeber lieferten jedoch ein starkes Spiel ab und entfachten auch im zweiten Durchgang hohen Druck, der letztlich durch den Elfmetertreffer von Dominic Baumann mit dem 2:1 belohnt wurde. Auch danach war vom Kleeblatt herzlich wenig zu sehen in der Offensive. Erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit kamen die Gäste zum glücklich Ausgleich von Maximilian Bauer im Anschluss an einen Eckball. So bleiben beide Mannschaften auch nach drei Spielen in der zweiten Bundesliga ohne Sieg.
90. Min
15:23
Spielende
90. Min
15:22
Die Eckballentscheidung vor dem Tor war allerdings fragwürdig. Nach einer langen Hereingabe schien es so, als sei der Fürther Bauer zuletzt am Ball gewesen. Bacher entschied allerdings auf Eckball.
90. Min
15:20
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 2:2 durch Maximilian Bauer
Der späte Ausgleich für die Gäste! Hrgota zieht eine Ecke von der linken Seite auf den kurzen Pfosten. Am linken Fünfmetereck kommt Defensivmann Bauer angerauscht und setzt das Leder per Flugkopfball in die Maschen. Der Ball schlägt vom rechten Innenpfosten ins Netz ein.
Maximilian Bauer
SpVgg Greuther Fürth
90. Min
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88. Min
15:16
Gelbe Karte für Robin Kehr (SpVgg Greuther Fürth)
Kehr hält rechts im Mittelfeld voll den Fuß drauf gegen Ronstadt. Das ist eine klare Gelbe Karte für die Fürther Nummer sieben.
Robin Kehr
SpVgg Greuther Fürth
86. Min
15:15
Antwerpen stärkt hingegen mit Nikolov nochmal die Defensive.
86. Min
15:14
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Vladimir Nikolov
Vladimir Nikolov
Würzburger Kickers
86. Min
15:14
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Robert Herrmann
Robert Herrmann
Würzburger Kickers
85. Min
15:13
Leitl zieht seine letzte Option. Abiama soll in den letzten Minuten für mehr Torgefahr sorgen.
85. Min
15:13
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
Dickson Abiama
SpVgg Greuther Fürth
85. Min
15:13
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Julian Green
Julian Green
SpVgg Greuther Fürth
84. Min
15:11
Bei der heutigen Partie sind in Würzburg im Übrigen auch Zuschauer zugelassen. 1.877 Fans sind live dabei.
82. Min
15:10
Konterchance für die Kickers. Baumann wird zentral vor dem Tor von Burchert angespielt und probiert es aus zwanzig Metern einfach mal. Der Aufsetzer ist aber zu ungenau, Burchert kann das Leder locker aufnehmen.
80. Min
15:08
Jetzt fordern die Gäste einen Strafstoß. Joker Kehr nimmt über links Tempo auf und wird dann im Strafraum von Douglas vom Ball getrennt. Der Fürther geht zu Boden, ein Foul ist aber nicht zu erkennen.
78. Min
15:07
Leitl bringt nochmal frische Impulse für die Offensive. Tillman und Kehr ersetzen Seguin und Leweling.
78. Min
15:06
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Robin Kehr
Robin Kehr
SpVgg Greuther Fürth
78. Min
15:06
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jamie Leweling
Jamie Leweling
SpVgg Greuther Fürth
77. Min
15:06
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman
Timothy Tillman
SpVgg Greuther Fürth
77. Min
15:05
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Paul Seguin
Paul Seguin
SpVgg Greuther Fürth
77. Min
15:05
Baumann und Raum krachen im Luftduell mit den Köpfen aneinander und müssen behandelt werden. Beide stehen aber schnell wieder und können weitermachen.
76. Min
15:05
Feick scheint nach dem Foul vor dem Elfmeter noch Schmerzen zu haben und kann nicht mehr weiterspielen. Für ihn kommt Kwadwo neu in die Partie.
76. Min
15:04
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Leroy Kwadwo
Leroy Kwadwo
Würzburger Kickers
76. Min
15:04
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Arne Feick
Arne Feick
Würzburger Kickers
75. Min
15:03
Jetzt melden sich auch die Gäste mal wieder offensiv. Eine Ecke von der rechten Seite durch Green nimmt Bauer am zweiten Pfosten mit dem Oberschenkel aus der Luft. So wird es ein unkontrollierter Abschluss und der Ball geht in die Wolken.
72. Min
15:01
Würzburg fordert erneut Elfmeter! Baumann schickt Kopacz aus dem Mittelfeld steil in den Sechzehner, der Pole will zentral vor dem Tor an Barry vorbeiziehen, der den Körper reinstellt und im Zweikampf Ball und Gegner trifft. Bacher entscheidet aber sofort auf weiterspielen. Eine knifflige, aber vertretbare Entscheidung.
72. Min
15:00
Die Kickers haben nun natürlich wieder Oberwasser und versuchen weiter vorne Dampf zu machen.
68. Min
14:57
Auch Antwerpen tauscht nun zum ersten Mal. Hägele ersetzt Toku im defensiven Mittelfeld. Staude soll für frische Impulse auf dem rechten Flügel sorgen.
67. Min
14:56
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Keanu Staude
Keanu Staude
Würzburger Kickers
67. Min
14:55
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Luke Hemmerich
Luke Hemmerich
Würzburger Kickers
67. Min
14:55
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Daniel Hägele
Daniel Hägele
Würzburger Kickers
67. Min
14:55
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Nzuzi Toko
Nzuzi Toko
Würzburger Kickers
65. Min
14:53
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Håvard Nielsen
Håvard Nielsen
SpVgg Greuther Fürth
65. Min
14:53
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Paul Jaeckel
Paul Jaeckel
SpVgg Greuther Fürth
64. Min
14:52
Tooor für Würzburger Kickers, 2:1 durch Dominic Baumann
Baumann übernimmt die Verantwortung und triff ganz cool zur Führung. Der Stürmer verlädt Burchert und schiebt das Leder flach links ins Netz.
Dominic Baumann
Würzburger Kickers
63. Min
14:51
Gelbe Karte für Paul Jaeckel (SpVgg Greuther Fürth)
Jaeckel sieht für sein Vergehen noch die Gelbe Karte.
Paul Jaeckel
SpVgg Greuther Fürth
63. Min
14:51
Es gibt Elfmeter für Würzburg! Feick tankt sich im Zentrum in den Sechzehner und wird dann von Jaeckel zu Fall gebracht. Referee Bacher zögert keine Sekunde und zeigt auf den Punkt.
62. Min
14:50
Schlimmer Ballverlust von Bauer, der kurz vor dem eigenen Sechzehner das Leder leichtfertig an Kopacz verliert. Der Würzburger nimmt Tempo auf und zieht von der linken Seite in den Strafraum ein. Im Eins-gegen-Eins bleibt Burchert aber Sieger, der den Winkel geschickt verkürzt und den Schuss parieren kann.
60. Min
14:48
Die Elf von Marco Antwerpen presst immer mal wieder ganz früh an und setzt das Kleeblatt bereits am eigenen Strafraum unter Druck. Doch die Mannschaft von Stefan Leitl kann sich bis hierhin spielerisch gut daraus lösen.
57. Min
14:46
Erster guter Abschluss nach Wiederbeginn. Meyerhöfer spielt Green zentral vor dem Kasten von Giefer an. Aus zwanzig Metern zieht der junge Fürther ab. Der Flachschuss hoppelt aber einen guten Meter links vorbei.
54. Min
14:42
Ronstadt muss nach dem Foul kurz behandelt werden, für den Rechtsverteidiger wird es aber weitergehen.
53. Min
14:41
Gelbe Karte für David Raum (SpVgg Greuther Fürth)
Raum zieht Ronstadt in der Würzburger Hälfte unsanft die Beine weg. Der Unparteiische zieht zu Recht die Gelbe Karte.
David Raum
SpVgg Greuther Fürth
50. Min
14:39
Hemmerich wird mit einem langen Schlag in Richtung Eckfahne geschickt. Auf der rechten Seite rückt Barry raus und stellt seinen Körper rein. Letztlich schubst Hemmerich den Fürther beim Kampf um den Ball. Bacher entscheidet auf Offensivfoul.
47. Min
14:35
Gelbe Karte für Frank Ronstadt (Würzburger Kickers)
Der Rechtsverteidiger fällt Green im Mittelfeld und kassiert dafür die erste Verwarnung der Partie.
Frank Ronstadt
Würzburger Kickers
46. Min
14:35
Der zweite Durchgang läuft! Leitl zieht nach der Pause den ersten Wechsel. Sarpei kommt für Ernst ins defensive Mittelfeld. Antwerpen verzichtet auf personelle Änderungen.
46. Min
14:34
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Hans Nunoo Sarpei
Hans Nunoo Sarpei
SpVgg Greuther Fürth
46. Min
14:34
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Sebastian Ernst
Sebastian Ernst
SpVgg Greuther Fürth
46. Min
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
14:19
Halbzeitfazit:
Zwischen Würzburg und den Gästen aus Fürth geht es mit einem leistungsgerechten 1:1 in die Kabine. Die Kickers starteten stark ins Spiel und kamen durch den schönen Treffer von Herrmann auch direkt zur Führung. In der Folge dominierte die Antwerpen-Elf die Partie, kam aber nicht zum zweiten Treffer. Mit der ersten richtigen Chance kamen die Gäste durch Hrgota zum Ausgleich. Danach wurde die Partie immer ausgeglichener, die Würzburger verloren ein wenig den Faden. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ließ der auffällige Leweling allerdings noch die Führung für das Kleeblatt liegen.
45. Min
14:15
Ende 1. Halbzeit
45. Min
14:15
Dicke Chance für die Gäste! Ernst dribbelt sich durchs Mittelfeld und gibt dann links raus zu Leweling, der in den Strafraum reindringt und mit links abzieht. Der Abschluss des Fürthers aus spitzem Winkel landet aber am Außennetz.
42. Min
14:12
Ronstadt macht über die rechte Seite Dampf und flankt dann hoch auf den zweiten Pfosten. Baumann springt höher als Bauer, köpft das Leder aber deutlich über den Kasten von Burchert.
40. Min
14:10
Ernst gewinnt an der Mittellinie den Ball gegen Baumann und gibt dann rechts raus zu Meyerhöfer, der Green in Richtung Sechzehner schickt. Giefer spielt aber gut mit und kann das Leder außerhalb des Strafraums klären.
37. Min
14:06
Die Gastgeber haben nach dem Ausgleich so ein wenig ihre spielerische Linie verloren. Das Kleeblatt findet immer besser rein in die Partie.
33. Min
14:03
Ronstadt erwischt Raum beim Kampf um die Kugel voll mit der Hand im Gesicht. Referee Bacher belässt es aber bei einer Ermahnung, Glück für den Würzburger.
31. Min
14:01
Green wird im Mittelkreis angespielt und kann aufdrehen. Der US-Boy sprintet los und probiert es dann aus gut zwanzig Metern einfach mal. Der Abschluss geht aber ein gutes Stück am linken Pfosten vorbei.
29. Min
13:59
Wieder eine starke Aktion von Leweling, über den nach einer Würzburger Ecke der Konter läuft. Diesmal setzt er sich auf links gegen Ronstadt durch und flankt ins Zentrum, wo Giefer die Hereingabe aber problemlos abfangen kann.
26. Min
13:56
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:1 durch Branimir Hrgota
Leweling wirft über links den Turbo an und überläuft Douglas ohne Schwierigkeiten. An der Grundlinie angekommen, zieht er in den Strafraum ein und bedient dann Hrgota, der in der Mitte am Fünfer wartet und den Flachpass direkt nimmt. Der Abschluss geht noch durch die Beine von Feick und landet rechts unten im Eck.
Branimir Hrgota
SpVgg Greuther Fürth
25. Min
13:55
Super Balleroberung von Ronstadt, der Raum den Ball an der Mittellinie abluchst und dann Hemmerich rechts auf die Reise schickt. Dessen Flanke kann Bauer zuerst klären, der zweite Ball landet aber bei Kopacz der aus halblinker Position aus fünfzehn Metern abzieht. Der flache Schuss ist aber wenig druckvoll. Burchert hat keine Probleme.
23. Min
13:52
Green wird nach einer Ecke auf der linken Seite angespielt und zirkelt eine Hereingabe in die Mitte. Giefer spielt allerdings sehr gut mit und pflückt sich die Flanke aus der Luft.
21. Min
13:51
Die Führung der Kickers geht bislang absolut in Ordnung. Ein starker Auftritt der Gastgeber, Fürth ist noch nicht wirklich in der Partie angekommen.
18. Min
13:49
Riesenchance für die Gastgeber! Herrmann bringt eine Ecke von links ins Zentrum, wo Sontheimer hochsteigt und den Ball auf den zweiten Pfosten verlängert. Hansen steht dort bereit und will aus fünf Metern das Spielgerät aufs Tor bringen, doch Jaeckel wirft sich in den Schuss. Den Abpraller kann das Kleeblatt dann klären.
14. Min
13:44
Wieder schaltet sich Raum über links offensiv mit ein. Diesmal sucht er Leweling mit einer Hereingabe am kurzen Pfosten. Douglas ist allerdings zur Stelle und gewinnt das Kopfballduell gegen den Fürther.
12. Min
13:42
David Raum startet einen Offensivvorstoß über die linke Seite, der lange Ball von Paul Jaeckel ist aber nicht erreichbar für den linken Flügelmann. Das Leder landet im Toraus, Abstoß Würzburg.
10. Min
13:40
Sontheimer führt einen Freistoß schnell aus und schickt Hemmerich über rechts steil. Nach einem schönen Doppelpass mit Kopacz dringt der Flügelmann in den Sechzehner ein, kann aber vom Fürther Barry gestellt werden.
7. Min
13:37
Green zieht einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld ins Zentrum. Jaeckel steigt acht Meter vor dem Kasten hoch, bekommt aber nicht wirklich Druck hinter die Kugel und verfehlt das Tor um einige Meter.
4. Min
13:35
Und gleich wieder die Kickers! Nach einer Ecke von der linken Seite erwischt Hansen den Ball am Elfmeterpunkt nicht richtig mit dem Kopf, die Murmel geht weit rechts am Gehäuse vorbei.
2. Min
13:32
Tooor für Würzburger Kickers, 1:0 durch Robert Herrmann
Traumstart für den neuen Coach Antwerpen! Kopacz erhält zentral im Mittelfeld den Ball und legt links raus ans Sechzehnereck zu Herrmann. Der neue Mann legt sich das Leder einmal zurecht und zieht dann aus knapp achtzehn Metern ab. Der stramme Schuss landet exakt im rechten Knick. Ein ganz starker Treffer!
Robert Herrmann
Würzburger Kickers
1. Min
13:30
Das Frankenduell läuft! Würzburg ist in rot-weiß gekleidet. Fürth ist ganz in grün unterwegs.
1. Min
13:30
Spielbeginn
12:55
Auch Fürths Trainer Stefan Leitl nimmt personelle Änderungen in seiner Anfangsformation vor. Gegenüber dem 1:1 in Aue von letzter Woche sind drei neue Spieler unter den ersten Elf zu finden. Für den verletzten Mërgim Mavraj verteidigt Abdourahmane Barry. Im zentralen Mittelfeld verdrängt Julian Green Hans Nunoo Sarpei auf die Bank. Zudem rückt Jamie Leweling für Håvard Nielsen ins Sturmzentrum.
12:45
Der neue Coach Marco Antwerpen setzt bei Würzburg auf frische Kräfte in der Anfangself. Vier neue Akteure dürfen im Vergleich zum 0:1 in Düsseldorf heute von Beginn an ran. Hendrik Hansen und Frank Ronstadt rutschen für Daniel Hägele sowie Florian Flecker in die Viererkette. Außerdem stürmen Robert Herrmann und Luke Hemmerich für Luca Pfeiffer und Saliou Sané.
Etwas besser, aber auch nicht zufriedenstellend verlief der Start für das Kleeblatt: Nach einem unterm Strich unglücklichen 1:1 gegen den VfL Osnabrück ließen die abermals überlegenen Fürther auch in Aue Punkte liegen und traten mit dem gleichen Ergebnis die Rückreise aus dem Ergebirge an. Nun soll im kleinen fränkischen Derby endlich der erste Dreier her!
Das ging schnell: Nach nur zwei Spielen zogen die Verantwortlichen bei den Kickers die Reißleine und setzten kurzerhand Aufstiegstrainer Michael Schiele vor die Tür. Ihn ersetzte umgehend Marco Antwerpen, der nun dafür sorgen soll, dass beim Aufsteiger nach den ersten beiden Niederlagen sich schnellstmöglich der Erfolg einstellt.
Hallo und willkommen zum Zweitligaspiel zwischen den Würzburger Kickers und der SpVgg Greuther Fürth.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.