Zum Inhalt springen
04. Okt. 2023 - 18:45
Beendet
Royal Antwerp FC
2 : 3
Schachtar Donezk
2 : 0
Stadion
Bosuil
Zuschauer
13.509
Schiedsrichter
Rade Obrenović

Liveticker

90.+8
20:46
Fazit:
Somit unterliegt Royal Antwerpen im Heimspiel gegen Shakhtar Donezk mit 2:3. Dabei hatte der belgische Double-Gewinner zur Pause nach einem starken Auftritt verdient mit 2:0 geführt. Nach Wiederbeginn jedoch steigerten sich die Gäste deutlich, erwiesen sich vor 13.509 Zuschauern im Bosuilstadion fortan über weite Strecken als die bessere Mannschaft. Royal ließ in den wenigen Umschaltmomenten die nötige Effizienz vermissen. Und so kam der ukrainische Meister nicht nur zum Ausgleich, sondern drehte die Partie gar komplett. Dennoch bot sich den Hausherren noch Zeit. Und in der Tat eröffneten sich ihnen in der Schlussphase noch zwei gute Möglichkeiten. In der Summe wäre eine Remis vermutlich auch das gerechtere Resultat gewesen, doch mit dem verschossenen Elfmeter in der Nachspielzeit gelang Antwerpen der Ausgleich eben nicht mehr.
90.+8
20:39
Spielende
90.+7
20:39
Elfmeter verschossen von Toby Alderweireld, Royal Antwerp FC
Nicht zu glauben! Der Kapitän hat den Ausgleich auf dem Fuß, muss bei der Ausführung des Handelfmeters aber auch lange warten. Und dann rauscht der Rechtsschuss von Toby Alderweireld deutlich links am Tor vorbei.
Toby Alderweireld
Royal Antwerp FC
90.+6
20:37
Elfmeter für Antwerpen! Aus halbrechter Position schießt Toby Alderweireld mit dem rechten Fuß. Mittig im Sechzehner stellt sich Taras Stepanenko in den Weg, hat den Arm weit oben und wird dort auch vom Ball erwischt. Der Unparteiische zögert nicht. Und Einwände von VAR-Seite bleiben ebenfalls aus.
90.+3
20:36
Royal lässt nichts unversucht, bekommt aber keine richtige Schlussoffensive auf die Beine gestellt. Die Minuten verrinnen und Shakhtar verteidigt das clever. Zur Not wird der Ball einfach rausgeschlagen.
90.+1
20:33
Gelbe Karte für Toby Alderweireld (Royal Antwerp FC)
In der Nachspielzeit gibt es nun noch Gelb für Antwerpens Kapitän Toby Alderweireld - offenbar wegen Meckerns.
Toby Alderweireld
Royal Antwerp FC
90.
20:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
87.
20:31
Einwechslung bei Royal Antwerp FC: Zeno Van den Bosch
Zeno Van den Bosch
Royal Antwerp FC
87.
20:31
Auswechslung bei Royal Antwerp FC: Arbnor Muja
Arbnor Muja
Royal Antwerp FC
87.
20:31
Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Marian Shved
Marian Shved
Schachtar Donezk
87.
20:30
Auswechslung bei Shakhtar Donetsk: Danylo Sikan
Danylo Sikan
Schachtar Donezk
86.
20:30
Aus halblinker Position haut Alhassan Yusuf mit dem rechten Fuß drauf. Der Ball fliegt gut zwei Meter links am Kasten von Dmytro Riznyk vorbei.
84.
20:29
Einen Freistoß in aussichtsreicher Position schießt Toby Alderweireld mit dem rechten Fuß rechts um die Mauer. Dmytro Riznyk fliegt ins rechte Eck und fischt das Ding in voller Körperstreckung raus.
83.
20:28
Einwechslung bei Royal Antwerp FC: Alhassan Yusuf
Alhassan Yusuf
Royal Antwerp FC
83.
20:28
Auswechslung bei Royal Antwerp FC: Mandela Keita
Mandela Keita
Royal Antwerp FC
83.
20:28
Einwechslung bei Royal Antwerp FC: George Ilenikhena
George Ilenikhena
Royal Antwerp FC
83.
20:27
Auswechslung bei Royal Antwerp FC: Owen Wijndal
Owen Wijndal
Royal Antwerp FC
82.
20:24
Gelbe Karte für Danylo Sikan (Shakhtar Donetsk)
Wegen eins Fouls an Arthur Vermeeren fängt sich Danylo Sikan seine zweite Verwarnung im laufenden Wettbewerb ein.
Danylo Sikan
Schachtar Donezk
80.
20:24
Bemühen lassen die Flamen erkennen, nennenswerte Torannäherungen gibt es derzeit aber nicht.
77.
20:24
In der Tat hat der ukrainische Meister die Partie nun komplett gedreht. Können die Hausherren jetzt den Schalter wieder umlegen. Zeit wäre ja noch.
76.
20:18
Tooor für Shakhtar Donetsk, 2:3 durch Danylo Sikan
Über rechts tanken sich die Gäste mit Oleksandr Zubkov in den Strafraum. Die Szene aber scheint geklärt, bis Keeper Jean Butez versucht, den Ball vor dem Überqueren der Grundlinie zu stoppen und eine Ecke zu verhindern. Dadurch legt der Torwart für Yegor Nazaryna auf, der von rechts sofort flach in die Mitte spielt. Aus gut fünf Metern schießt Danylo Sikan mit dem rechten Fuß ins verwaiste Tor.
Danylo Sikan
Schachtar Donezk
74.
20:16
Einwechslung bei Royal Antwerp FC: Anthony Valencia
Anthony Valencia
Royal Antwerp FC
74.
20:16
Auswechslung bei Royal Antwerp FC: Jurgen Ekkelenkamp
Jurgen Ekkelenkamp
Royal Antwerp FC
73.
20:15
Angesichts der Leistung nach Wiederbeginn hat sich Donetsk den Ausglich durchaus verdient. Die Gäste sind seither die bessere Mannschaft und dürften dabei das Potenzial erkannt haben, dass hier für sie noch mehr drin ist.
71.
20:12
Tooor für Shakhtar Donetsk, 2:2 durch Yaroslav Rakitskiy
Bei einem Freistoß der Gäste halbrechts an der Strafraumgrenze stehen drei Fachkräfte bereit. Letztlich haut Yaroslav Rakitskiy mit dem linken Fuß direkt drauf. Die Antwerpener Mauern zeigt sich löchrig. Zu allem Überfluss fälscht Michel Balikwisha unhaltbar für Jean Butez ins rechte Eck ab. In seinem 77. Champions-League-Spiel trifft der 34-Jährige zum vierten Mal.
Yaroslav Rakitskiy
Schachtar Donezk
67.
20:12
Auf der Gegenseite erhofft sich der belgische Meister mehr Umschaltsituationen. Jetzt stürmt Michel Balikwisha rechts in die Box, findet aus spitzem Winkel keine Lücke. Dem Nachschuss von Vincent Janssen wirft sich Torwart Dmytro Riznyk wagemutig entgegen und pariert.
66.
20:09
Gelbe Karte für Yaroslav Rakitskiy (Shakhtar Donetsk)
Wegen eines Fouls an Arthur Vermeeren kassiert Yaroslav Rakitskiy die Gelbe Karte.
Yaroslav Rakitskiy
Schachtar Donezk
66.
20:08
Auf dem linken Flügel hat Irakli Azarovi Platz, kann unbedrängt flanken. Halbrechts in der Box nimmt Oleksandr Zubkov die Hereingabe volley mit dem rechten Fuß. Der Schuss aus acht, neun Metern wird abgeblockt.
63.
20:06
Shakhtar macht weiter Betrieb, hat seit Wiederbeginn klar die größeren Spielanteile. Das sind an die 70 Prozent. Dazu kommen 5:1 Torschüsse in der zweiten Hälfte. Es scheint nur eine Frage der Zeit, bis das für Royal Folgen haben wird.
61.
20:04
In jedem Fall ist Vincent Janssen dann schnell wieder dabei, als die Partie fortgesetzt wird. Bei seinem Sturmkollegen auf der Gegenseite scheint es keine gravierenden Probleme mehr zu geben. Danylo Sikan scheint mittlerweile wieder voll belastbar zu sein.
59.
20:02
Vincent Janssen sitzt im Mittelkreis auf dem Rasen, greift sich an die linke Wade und deutet an, dass medizinische Hilfe nötig ist. Vielleicht handelt es sich auch nur um eine clevere Maßnahme, um seinem Team Zeit zum Durchschnaufen zu schaffen. Und Mark van Bommel kann zugleich auf einige seiner Spieler einwirken.
57.
20:00
Antwerpen setzt jetzt auf Konter. Arbnor Muja ist über rechts unterwegs. Nach dessen abgewehrter Hereingabe kommt der nachrückende Arthur Vermeeren rechts in der Box zum Rechtsschuss. Den hält Dmytro Riznyk sicher.
55.
19:58
Mit dem Erfolgserlebnis im Rücken marschiert Donetsk weiter nach vorn. Mittlerweile gibt der ukrainische Meister recht eindeutig den Ton an. Yukhym Konoplya gelangt rechts in den Sechzehner, schlägt dort einen Haken und bleibt mit seinem Linksschuss hängen.
52.
19:56
Danylo Sikan macht erst einmal weiter, läuft aber noch recht unrund. Mal sehen, ob sich das noch gibt bzw. wie lange der Angreifer noch durchhalten kann.
50.
19:55
Dann steigt Mandela Keita unabsichtlich auf den Fuß des Torschützen. Danylo Sikan hat heftige Schmerzen, schlägt die Hände vors Gesicht und muss behandelt werden.
48.
19:50
Tooor für Shakhtar Donetsk, 2:1 durch Danylo Sikan
Nach dem Pfostenschuss bleiben die Ukrainer dran, Royal bekommt das Ding nicht weg. Irakli Azarovi steckt den Ball wunderbar links in den Sechzehner durch. Dort kommt Yegor Nazaryna frei zum Linksschuss. Den pariert Jean Butez noch gut, muss den hoch aufsteigenden Ball dann aber ins Aus fausten. Die Abwehr aber geht nach hinten los. Und so kommt Danylo Sikan im Torraum frei zum Kopfball und nickt aus drei, vier Metern ein.
Danylo Sikan
Schachtar Donezk
48.
19:50
Mit viel Ballbesitz starten die Gäste in den zweiten Durchgang. Georgiy Sudakov nähert sich im rechten Halbfeld dem Sechzehner, wuchtet dann aus der Distanz einen gewaltigen Rechtsschuss an den rechten Pfosten.
46.
19:47
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46.
19:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+1
19:35
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Royal Antwerpen im ersten Champions-League-Heimspiel der Vereinsgeschichte gegen Shakhtar Donetsk verdient mit 2:0. Früh versenkten die Hausherren gleich ihren ersten Torschuss der Partie und traten beflügelt davon über weite Strecken tonangebend auf. Der belgische Double-Gewinner verzeichnete die größeren Spielanteile und die besseren Torszenen. Diese nutzte man recht effizient. Zwar haben die Gäste inzwischen einen Torschuss mehr zu Buche stehen (sechs), doch ernsthafte Torgefahr strahlte man mit etwas gutem Willen allenfalls einmal aus. Insgesamt fiel dem ukrainischen Meister noch zu wenig ein. Und die vielen groben individuellen Fehler aus der Anfangsphase taten ein Übriges, spielten dem Kontrahenten in die Karten.
45.+1
19:32
Ende 1. Halbzeit
45.
19:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42.
19:30
Und so plätschert die Partie vor sich hin. Natürlich haben die Hausherren jedes Recht, sich diese Ruhepause zu gönnen. Es ist an den Gästen, etwas zu unternehmen. Warum sollten die Ukrainer auf die zweite Hälfte warten?
39.
19:28
In dieser Phase beruhigt sich das Geschehen ein wenig. Antwerpen nimmt die Zwei-Tore-Führung zum Anlass, um mal etwas durchzuschnaufen. Shakhtar hat nach wie vor wenig Ideen, wie man selbst nennenswert etwas auf die Beine stellen könnte.
37.
19:23
Gelbe Karte für Vincent Janssen (Royal Antwerp FC)
Kurz darauf wird Vincent Janssen nach einem Foul an Dmytro Kryskiv verwarnt.
Vincent Janssen
Royal Antwerp FC
36.
19:21
Gelbe Karte für Yukhym Konoplya (Shakhtar Donetsk)
Wegen eines Fouls an Michel Balikwisha holt sich Yukhym Konoplya seine zweite Gelbe Karte in dieser Gruppenphase ab. Eine Sperre setzt es übrigens nach der dritten Gelben.
Yukhym Konoplya
Schachtar Donezk
33.
19:19
Tooor für Royal Antwerp FC, 2:0 durch Michel Balikwisha
Gerade hat Jean Butez einen unplatzierten Rechtsschuss von Dmytro Kryskiv gefangen, da orientiert sich der Keeper gleich nach vorn, rollt den Ball zu Arthur Vermeeren. Dieser marschiert los, spielt dann den wunderbaren Pass durch die Schnittstelle in den Lauf von Michel Balikwisha. Dieser nähert sich auf halblinks dem Sechzehner. Dmytro Riznyk wagt sich fatalerweise weit aus seinem Tor. Das nutzt der belgische Stürmer mit Übersicht und hebt die Kugel mit dem rechten Fuß ins Tor.
Michel Balikwisha
Royal Antwerp FC
31.
19:18
Im Großen und Ganzen behält der belgische Meister die Kontrolle, hat die Sache weitgehend im Griff.
29.
19:16
Zwar schafft es Royal jetzt wieder regelmäßig in die Box, doch Abschlusshandlungen bleiben dort aus. Die Gäste-Abwehr hat sich etwas stabilisiert.
26.
19:14
Shakhtar ist jetzt also in diesem Spiel angekommen. Dennoch lässt sich Antwerpen nicht beirren. Die Gastgeber sind in der Lage, selbst wieder die Initiative zu ergreifen. Und der Respekt bei Donetsk scheint groß, der ukrainische Meister zieht sich weit zurück.
24.
19:13
Dann darf Georgiy Sudakov innerhalb kurzer Zeit zwei Ecken von der linken Seite bringen. Nach einer Verlängerung von Yaroslav Rakitskiy schießt Mykola Matvienko rechts am Tor vorbei.
23.
19:11
Auf der Gegenseite melden sich die Ukrainer allmählich zu Wort. Danylo Sikan wird mittig im Sechzehner angespielt, kommt mit seinem Linksschuss nicht an Soumaïla Coulibaly vorbei. Der Nachschuss von Taras Stepanenko rauscht links an der Kiste vorbei. Toby Alderweireld ist da noch dran.
21.
19:09
Von links zieht Arbnor Muja zur Mitte und setzt dann mit dem rechten Fuß zum Distanzschuss an. Yaroslav Rakitskiy fälscht ab und entschärft das Geschoss. So wird das für Dmytro Riznyk zu einer leichten Fangübung.
19.
19:06
Und der belgische Double-Gewinner ruht sich nicht auf der Führung aus. Die Jungs von Mark van Bommel bleiben aktiv, spielen weiter nach vorn. Shakhtar findet immer noch nicht die richtige Einstellung zu dieser Partie.
17.
19:04
Nicht nur aufgrund der optischen Eindrücke geht die Führung der Hausherren in Ordnung. Antwerpen weist zudem mehr Ballbesitz auf, hat 3:1 Torschüsse zu Buche stehen und auch in den Zweikämpfen die Nase vorn.
15.
19:02
Gefährlicher Schuss von Janssen! Aus ziemlich zentralen 19 Metern zieht Vincent Janssen nach einem Querpass von Mandela Keita über vier, fünf Meter mit dem rechten Fuß ab. Der Ball rauscht wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei. Offenbar streift die Kugel das Gebälk sogar.
12.
18:58
Gelbe Karte für Mandela Keita (Royal Antwerp FC)
Nach dem ersten Foul überhaupt in dieser Begegnung zückt der Referee sofort den gelben Karton. Den bekommt Mandela Keita wegen eines robusten Einsteigens gegen Georgiy Sudakov zu sehen. Das ist die erste Verwarnung überhaupt für Royal in der Königsklasse.
Mandela Keita
Royal Antwerp FC
11.
18:57
Dann hat Royal wieder das Sagen. Die Flamen bestimmen das Geschehen, zeigen sich immer wieder in der gegnerischen Hälfte, setzen nach, erobern Bälle zügig zurück. Insgesamt ist das ein sehr souveräner Auftritt des Champions-League-Neulings.
9.
18:55
Über ausgiebigen Ballbesitz versuchen die Ukrainer nun, etwas Kontrolle zu bekommen. Das ist der Versuch, das Geschehen zu beruhigen. Konstruktives entsteht daraus nicht, Shakhtar muss erst einmal Sicherheit zurückgewinnen.
7.
18:54
So erarbeiten sich die Gastgeber den ersten Eckstoß dieser Partie. Auf der linken Seite schreitet Owen Wijndal zur Tat. Nach dessen abgewehrter Hereingabe kommt mittig nahe der Strafraumgrenze Arbnor Muja zum Volleyschuss. Dieser streicht etwa einen Meter über die Querlatte.
5.
18:52
Beflügelt durch den tollen Start spielt der belgische Meister weiter nach vorn, schafft es immer wieder beinahe mühelos in den Sechzehner. Die Gäste erlauben sich viele Fehler, bieten immer wieder etwas an.
3.
18:48
Tooor für Royal Antwerp FC, 1:0 durch Arbnor Muja
Auf der Gegenseite lässt sich Yaroslav Rakitskiy nahe dem eigenen Strafraum den Ball von Arthur Vermeeren abnehmen. Dieser hat dann den Blick für Arbnor Muja, der halbrechts in der Box noch einen Haken schlägt und seinen Linksschuss aus etwa zehn Metern im langen Eck versenkt. Im ersten Champions-League-Heimspiel der Vereinsgeschickte gelingt dem Albaner der allererste Treffer für Antwerpen in der Königsklasse.
Arbnor Muja
Royal Antwerp FC
1.
18:48
Nach einem Zuspiel von Danylo Sikan fackelt Taras Stepanenko nicht lange und bringt den ersten Torschuss der Partie an. Aus der zweiten Reihe und zentraler Position bringt der Shakhtar-Kapitän seinen Rechtsschuss aufs Tor. Jean Butez fängt den Ball ohne Probleme.
1.
18:45
Spielbeginn
18:36
Zwar ließ Shakhtar die Konstanz auf ganz hohem Niveau vermissen, allerdings hangelte man sich national doch lange ungeschlagen durch die Saison. Erst am vergangenen Wochenende setzte es gegen Vorskla Poltova die erste Pleite (1:2). Dennoch behauptete der ukrainische Meister in der Premyer Liga die Tabellenführung mit allerdings nur einem Zähler Vorsprung. Und der Fünfte Dinamo Kiev hat bei drei Punkten Rückstand drei Partien weniger gespielt.
18:29
Hinsichtlich der aktuellen Form bestehen bei Royal doch einige Fragezeichen. In den letzten vier Pflichtspielen gelang kein eigenes Tor. Nach der Klatsche von Barcelona spielte man dreimal am Stück 0:0. Damit befindet sich der belgische Double-Gewinner, der im Juli auch noch den Supercup gewann, national tabellarisch im Hintertreffen, ist in Belgien lediglich Fünfter mit fünf Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Union Saint- Gilloise.
18:22
Mit dieser Partie begeben wir uns in die Gruppe H und erleben das Duell zweier Verlierer des ersten Spieltages. Der belgischen Meister bekam vor zwei Wochen beim 0:5 in Barcelona die Grenzen aufgezeigt. Donetsk unterlag "zu Hause" im Hamburger Volksparkstadion dem FC Porto mit 1:3. Folglich stehen beide Mannschaften schon unter Zugzwang, schließlich geht es auch um das Überwintern auf der europäischen Bühne. Und wenn es für die Königsklasse nicht reicht, dann eben in der Europa League. Dafür gilt es, einen Konkurrenten hinter sich zu lassen.
18:08
Im Vergleich zum letzten Punktspiel, einem 0:0 in Mechelen nimmt Mark van Bommel einen Wechsel vor. Anstelle von Gyrano Kerk rückt Michel Balikwisha in Antwerpens Startelf. Aufseiten der Gäste gibt es nach der 1:2-Niederlage am Samstag gegen Poltova fünf Veränderungen. Giorgi Gocholeishvili, Dmitro Chigrinskiy, Novatus Miroshi, Artem Bondarenko und Oleksiy Kashchuk finden sich auf der Bank wieder. Dafür beordert Patrick van Leeuwen heute Mykola Matvienko, Yukhym Konoplya, Yaroslav Rakitskiy, Dmytro Kryskiv und Yegor Nazaryna in die Anfangsformation von Shakhtar.
17:48
Herzlich willkommen zur Champions League! Mit den Mittwochspartien des zweiten Spieltages beginnen wir wie üblich um 18:45 Uhr. Dabei begeben wir uns in die Gruppe H und schauen, was zwischen Royal Antwerpen und Shakhtar Donetsk passiert.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.