07. Mai. 2022 - 18:00
Beendet
FC Lugano
3 : 1
BSC Young Boys
0 : 0
Stadion
Cornaredo
Zuschauer
2.866
Schiedsrichter
Alain Bieri

Liveticker

90. Min
19:59
Fazit:
Nach fünf sieglosen Spielen gewinnt der FC Lugano ausgerechnet das direkte Duell gegen den BSC Young Boys mit 3:1! Nach einer schwachen ersten Halbzeit eröffnete Mohamed Camara das Spiel direkt nach der Pause per Kopf. Kaum zwei Minuten später glich Mohammed Amoura allerdings für die Bianconeri aus. In der Folge zeigte verpasste YB die erneute Führung mit einem Lattenschuss von Kanga, ehe Amoura eher zufällig zum 2:1 traf. In einer unerwartet hitzigen Schlussphase sah Torwart Amir Saipi wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte, dennoch konnte Lugano noch zum 3:1 und damit zum Sieg kontern. So trennen die Tessiner nur noch drei Punkte von Bern. Der Kampf um Europa wurde wieder eröffnet!
90. Min
19:55
Spielende
90. Min
19:52
Tooor für FC Lugano, 3:1 durch Maren Haile-Selassie
Lugano kontert zum Sieg! Mit einem langen Ball wird Lovrič auf die Reise geschickt, der kurz vor Lewin Blum auf Haile-Selassie querlegt. Dem Angreifer wirft sich nur noch von Ballmoos in den Weg, aber den überlupt er ganz lässig zum 3:1!
Maren Haile-Selassie
FC Lugano
90. Min
19:50
Aus der Distanz schießt Niasse grob Richtung Tor, verzieht den Ball aber deutlich links.
90. Min
19:49
Da ist jetzt absolut unklar, warum es keinen Elfmeter für Bern gibt. Womöglich, weil die Aktion vorher schon als abgeschlossen galt, der Freistoß gegeben wurde und entsprechend das Nachtreten von Saipi nur noch als Tätlichkeit außerhalb des Spiels gewertet wurde.
90. Min
19:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
90. Min
19:48
Erstmal muss ein neuer Goalie her, bevor es den Penalty geben kann. Scheinbar gibt es diesen aber gar nicht. Stattdessen führt Osigwe einen Freistoß kurz vor dem eigenen Sechzehner aus.
89. Min
19:47
Einwechslung bei FC Lugano: Sebastian Osigwe
Sebastian Osigwe
FC Lugano
89. Min
19:47
Auswechslung bei FC Lugano: Mohammed Amoura
Mohammed Amoura
FC Lugano
87. Min
19:44
Rote Karte für Amir Saipi (FC Lugano)
Was hat denn Saipi da gemacht? Es geht immer noch um die gleiche Aktion! Nachdem er den Ball fallen lassen hat, setzt er nach, prallt mit Fassnacht zusammen und tritt ihm dann einmal vollkommen unnötig an die Wade! Das ist ein klares Nachtreten und ein klarer Penalty dazu!
Amir Saipi
FC Lugano
85. Min
19:42
Gelbe Karte für Olivier Custodio (FC Lugano)
Bei einer rechten Halbraum-Flanke kommt Saipi erfolgslos aus dem Tor und seine Kollegen können den Ball nur mit Mühe wegschlagen. Anschließend wird Lugano ein Foul zugesprochen, für das Custodio eine Verwarnung fordert und kurzerhand selbst Gelb sieht.
Olivier Custodio
FC Lugano
84. Min
19:42
Sandi Lovrič geht links mit, spielt einen Doppelpass mit Haile-Selassie und hat dann aus spitzem Winkel die Entscheidung auf dem Fuß. Knapp legt er den Ball rechts vorbei! Aber das Lachen des Luganesi zeigt: Die haben heute Spaß!
81. Min
19:39
Fassnacht sucht nochmal den Kopfball, doch schubst erst seinen Gegenspieler um. Das wird natürlich abgepfiffen. Kurz darauf zuckt der Berner zusammen, weil im Block der YB-Fans ein unfassbar lauter Böller gezündet wird.
76. Min
19:34
Gelbe Karte für Mohamed Camara (BSC Young Boys)
Camara grätscht Celar schmerzhaft von hinten in die Beine und wird zurecht verwarnt.
Mohamed Camara
BSC Young Boys
75. Min
19:33
Es ist eine Abseitsposition, aber da hat YB ganz kurz richtig gezittert, weil Custodio alleine aufs Tor zulaufen konnte, von Ballmoos überwunden hat und dann nur am linken Innenpfosten gescheitert ist.
74. Min
19:32
Fassnacht bekommt die nächste Kopfballchance. Diesmal steigt er kontrollierter hoch, doch befördert den Ball mit einem Aufsetzer ins Out.
73. Min
19:31
Einwechslung bei BSC Young Boys: Joël Monteiro
Joël Monteiro
BSC Young Boys
73. Min
19:31
Auswechslung bei BSC Young Boys: Wilfried Kanga
Wilfried Kanga
BSC Young Boys
73. Min
19:31
Einwechslung bei BSC Young Boys: Lewin Blum
Lewin Blum
BSC Young Boys
73. Min
19:31
Auswechslung bei BSC Young Boys: Quentin Maceiras
Quentin Maceiras
BSC Young Boys
71. Min
19:31
Einwechslung bei FC Lugano: Maren Haile-Selassie
Maren Haile-Selassie
FC Lugano
71. Min
19:30
Auswechslung bei FC Lugano: Mattia Bottani
Mattia Bottani
FC Lugano
70. Min
19:27
Tooor für FC Lugano, 2:1 durch Mohammed Amoura
Und der Freistoß führt zum 2:1! Von rechts fliegt die Flanke von Ziegler vors Tor, wird von einem Berner verlängert und prallt dadurch einfach nur vom stehenden Amoura ab. Mit viel Drall dreht sich die Kugel vom Knie des Tessiners rechts ins Eck!
Mohammed Amoura
FC Lugano
69. Min
19:26
Gelbe Karte für Cheikh Niasse (BSC Young Boys)
Kurz darauf erwischt es Niasse, der dasselbe Foul einige Meter weiter vorne begeht.
Cheikh Niasse
BSC Young Boys
68. Min
19:26
Gelbe Karte für Ulisses Garcia (BSC Young Boys)
Für ein taktisches Foul nahe der Mittellinie wird Garcia verwarnt.
Ulisses Garcia
BSC Young Boys
68. Min
19:25
Nach einem langen Corner von der linken Seite kommt Christian Fassnacht hinten unter Bedrängnis zum Kopfball, doch setzt das Leder deutlich vorbei.
64. Min
19:22
Sofort schaltet YB um. Kanga kommt aus relativ großer Distanz zum Kopfball und Saipi fischt ihn aus dem rechten Eck.
63. Min
19:21
Da ist wieder Lugano in Schussposition, Celar zieht aber etwas überhastet ab! Von rechts springt ihm der Ball zu, sodass er aus zehn Metern nachvollziehbar schießen will. Dabei steht er aber schlecht zum Ball, weshalb sein Schuss eine relativ leichte Beuchte für von Ballmoos ist. Außerdem stand links von ihm Bottani vollkommen frei für einen Querpass.
62. Min
19:19
Einwechslung bei FC Lugano: Olivier Custodio
Olivier Custodio
FC Lugano
62. Min
19:19
Auswechslung bei FC Lugano: Kevin Rüegg
Kevin Rüegg
FC Lugano
62. Min
19:19
Einwechslung bei FC Lugano: Kreshnik Hajrizi
Kreshnik Hajrizi
FC Lugano
62. Min
19:19
Auswechslung bei FC Lugano: Fabio Daprelà
Fabio Daprelà
FC Lugano
61. Min
19:19
Mohammed Amoura wird vom herauslaufenden Saipi mit dem Knie am Kopf erwischt und lässt sich erstmal behandeln. Nach kurzer Unterbrechung geht es weiter für den Torschützen zum Ausgleich.
58. Min
19:16
Einwechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
Christian Fassnacht
BSC Young Boys
58. Min
19:15
Auswechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Moumi Ngamaleu
Nicolas Moumi Ngamaleu
BSC Young Boys
58. Min
19:15
Einwechslung bei BSC Young Boys: Fabian Rieder
Fabian Rieder
BSC Young Boys
58. Min
19:15
Auswechslung bei BSC Young Boys: Vincent Sierro
Vincent Sierro
BSC Young Boys
54. Min
19:12
Jetzt rettet die Latte! Kanga behauptet den Ball gegen die letzten beiden Verteidiger, legt kurz rechts hinaus auf Fernandes, doch bekommt die Kugel sofort wieder zurückgeflankt. Das halbhohe Zuspiel nimmt der Stürmer direkt und hämmert es an die Unterkante der Latte!
53. Min
19:11
Mit dem Rücken zum Tor wird Kanga angespielt, dreht sich schnell um den letzten Verteidiger, doch vermeintlich frei vor Saipi grätscht ihm Daprelà den BAll vom Fuß! Kanga fordert einen Penalty, doch das war fair!
51. Min
19:09
Halbrechts spielen die Berner den Ball hinter die Abwehr, doch Saipi passt auf, läuft aus dem Tor und schießt das Spielgerät ins Seitenaus.
49. Min
19:06
Tooor für FC Lugano, 1:1 durch Mohammed Amoura
Was ist das für ein Start in den zweiten Durchgang? Da Lustenberger auf dem nassen Rasen ausrutscht, kann Amoura auf einmal durchstarten. Im Zentrum ist nur noch Camara, doch der muss auf Celar aufpassen. So treibt Amoura die Kugel in den Sechzehner und statt querzulegen, jagt er den Ball mit voller Wucht hoch ins kurze Eck!
Mohammed Amoura
FC Lugano
47. Min
19:04
Tooor für BSC Young Boys, 0:1 durch Mohamed Camara
Schon führen die Gäste und das ist ein dicker Patzer von Saipi! Von rechts fliegt ein Corner in die Mitte, den Camara gerade so aufs Tor bringen kann. Saipi steht goldrichtig, doch lässt die Kugel durch die Hände und durch seine Beine rutschen. 0:1!
Mohamed Camara
BSC Young Boys
46. Min
19:03
Ohne Spielertäusch geht es weiter im verregneten Lugano.
46. Min
19:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
18:50
Halbzeitfazit:
Mit einem Distanzschuss von Sabbatini geht es in die Pause. Von Ballmoos sichert den mittigen Versuch und so steht es zur Pause leistungsgerecht 0:0! YB hatte mehr vom Spiel, allerdings taten sie sich extrem schwer, gegen tiefstehende Tessiner Chancen herauszuspielen. Stattdessen konterte Lugano mehrfach, ohne jedoch echte Gefahr und klare Abschlüsse zu kreiren. Entsprechend schnell ist die Geschichte dieser ersten Halbzeit erzählt. Gleicht geht's weiter.
45. Min
18:47
Ende 1. Halbzeit
45. Min
18:46
Insbesondere aufgrund der Unterbrechung und Auswechslung rund um Siebatcheu gibt es 120 Sekunden mehr.
45. Min
18:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
42. Min
18:42
Bis in den Strafraum kombinieren sich die Tessiner, bis schließlich Camara die Tür zu macht und eine gute Chance damit vereitelt.
38. Min
18:38
Saipi fischt eine Flanke aus der Luft. Es liegt weiterhin kein Tor in der Luft. Das 0:0 könnte durchaus bis zur Pause bestehen.
36. Min
18:37
Da hat Lugano mal eine Überzahlsituation, aber die endet ganz früh, weil Celar im Abseits startet.
35. Min
18:35
Elia betritt das Feld, der unter der Woche nur eingeschränkt trainiert hat, da es einen Trauerfall in der Familie gab.
34. Min
18:34
Einwechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
Meschack Elia
BSC Young Boys
34. Min
18:34
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jordan Siebatcheu
Jordan Siebatcheu
BSC Young Boys
34. Min
18:34
Jetzt sitzt Siebatcheu doch wieder am Boden und an der Seitenlinie steht der Ersatz bereit.
32. Min
18:32
Allerdings steht Lovrič schon wieder, während sich Siebatcheu noch behandeln lassen muss. Es ist nicht ganz klar, was das Problem ist. Er greift sich nur an einen der unteren Bauchmuskeln, spielt aber ohnehin erstmal weiter.
31. Min
18:31
Auf beiden Seiten liegen Spieler am Boden und so fordern auch beide Seiten ihre Freistöße. Am Ende bekommt Sandi Lovrič vom FC Lugano das Recht zugesprochen.
27. Min
18:28
Jetzt aber Lugano! Links im Strafraum lässt Celar seinen Gegenspieler stehen und zieht dann wuchtig ab. Die Kugel wird leicht abgefälscht und rauscht nur Zentimeter am rechten Pfosten vorbei!
26. Min
18:26
Die ganz dicken Möglichkeiten bleiben weiterhin aus. YB hat die Kontrolle über das Spiel, aber mehr als einige Flanken bringen sie bis hierhin nicht auf den Platz.
23. Min
18:23
Nach einem Foul von Sabbatini bekommt YB eine Freistoßchance. Kanga darf sich den Ball zurechtlegen, jagt ihn aus 25 Metern allerdings rechts an der Mauer und dann auch am Tor vorbei.
21. Min
18:21
Gelbe Karte für Wilfried Kanga (BSC Young Boys)
Es gab doch den gelben Karton gegen den Stürmer der Gelb-Schwarzen, nachdem er mit dem Kopf kurz gegen Daprelà gezuckt ist.
Wilfried Kanga
BSC Young Boys
20. Min
18:21
Im Zuge eines Corners geht Daprelà unvermittelt gegen Kanga zu Boden. Nach kurzer Irritation geht es weiter.
17. Min
18:18
Auf der anderen Seite verzeichnet Lugano einen ersten klaren Abschluss. Amoura schlägt eine ganz lange Flanke links in den Strafraum, wo Bottani mit Tempo anläuft und den Ball mit voller Wucht Richtung Tribüne jagt!
16. Min
18:17
Siebatcheu bricht links durch, aber kann den Ball kaum noch von der Grundlinie kratzen. So rollt das Leder geradewegs in die Füße der Verteidigung.
14. Min
18:14
Von links tritt Reto Ziegler zum ruhenden Ball an, doch schlägt die Kugel über die Kollegen im Zentrum hinweg.
13. Min
18:13
Ulisses Garcia blockt im eigenen Strafraum eine Flanke der Gäste zum Corner.
10. Min
18:10
Die nächste weite Flanke fliegt aus dem rechten Halbfeld vors Tor. Diesmal findet sie Kanga, der per Kopf um etwa einen Meter links verpasst.
9. Min
18:09
YB setzt sich im letzten Drittel fest. Eine Flanke von Nicolas Moumi Ngamaleu rauscht allerdings über Kanga hinweg.
6. Min
18:06
Erneut startet der quirlige Amoura durch, bis ihm Camara beim Eintritt in den Sechzehner den Ball abläuft und zurück auf von Ballmoos spielt.
5. Min
18:05
Erstmals schalten die Luganesi gefährlich um. Amoura treibt den Ball fast bis zum Strafraum, doch wird dann sehr einfach umgerempelt von einem Verteidiger, sodass er den Ball verliert.
3. Min
18:04
Bern hat die erste große Chance! Siebatcheu wird halblinks steil geschickt und kann mit Kanga auf den letzten Verteidiger zulaufen. Früh spielt Siebatcheu rüber auf seinen Sturmkollegen, der im direkten Duell mit dem Luganesi erneut querlegt, doch im Zentrum schießt Siebatcheu rechts daneben!
1. Min
18:01
Los geht es in Lugano. Die Tessiner laufen in grellen, grün-gelben Jerseys auf, während YB das weiß der Bianconeri trägt.
1. Min
18:00
Spielbeginn
17:57
Die Mannschaften haben den Platz im stimmungsvollen Cornaredo betreten. Es dauert nicht mehr lange!
17:51
Für diese wichtige Partie setzt der Verband den international erfahrenen Alain Bieri als Schiedsrichter ein. Den 43-jährigen assistieren die Linienrichter Matthias Sbrissa und Efe Kurnazca.
17:43
Die bisherigen direkten Duelle sprechen ganz eindeutig für die Gelb-Schwarzen. Die Young Boys gewannen alle drei Ligaspiele, zuletzt im Januar durch den Treffer von Christian Fassnacht. Lediglich im Cup fuhr Lugano einen Sieg ein, als Žan Celar und Mohammed Amoura einen 2:1-Erfolg herausschossen.
17:35
Auch Matteo Vanetta wechselt nur zweimal angesichts des späten 1:2-Erfolgs im Wallis. Felix Mambimbi fällt mit Oberschenkelproblemen aus bei den Gelb-Schwarzen und Fabian Rieder schaut vorerst nur zu. An ihrer statt beginnen Vincent Sierro und Wilfried Kanga.
17:28
Auf zwei Positionen rotiert Mattia Croci-Torti nach dem jüngsten 1:1 gegen den Grasshopper Club. Routinier Mijat Marić fehlt im Aufgebot der Tessiner, während Olivier Custodio auf der Bank platznimmt. Dafür spielen Mattia Bottani und Mohammed Amoura von Beginn an.
17:17
Sogar sieben sieglose Spiele reihten die Berner aneinander. Allerdings gelang es YB zuletzt, gegen Servette Genève und den FC Sion zu gewinnen. Dadurch stehen sie jetzt wieder mit sechs Punkten Vorsprung auf Platz drei und der FC Basel ist noch in Reichweite. Dennoch sind spielerisch weiterhin keine großen Fortschritte zu sehen, weshalb der jüngste Sieg in Sion äußerst glücklich ausfiel. Heute ist also alles drin!
17:09
Über mehrere Wochen lieferten sich der FC Lugano und die Young Boys einen erbitterten Kampf um Platz drei. Nachdem die Tessiner endlich mit YB gleichziehen konnten, gewannen sie aber kein Spiel mehr. Seit fünf Partien warten die Bianconeri auf einen Sieg, wodurch einerseits YB wegziehen konnte und sich gleichzeitig St. Gallen an Lugano vorbeischob.
17:05
Im Spielschema stehen bereits die Aufstellungen beider Teams zur Verfügung.
17:00
Die letzte Chance auf Europa! Vier Spieltage vor Schluss empfängt der FC Lugano den BSC Young Boys. Herzlich willkommen!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.