Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2023/2024
  • Österreich - Bundesliga
  • FC Blau Weiß Linz gegen Austria Lustenau
  • Liveticker
21. Okt. 2023 - 17:00
Beendet
FC Blau Weiß Linz
0 : 0
Austria Lustenau
0 : 0
Stadion
Hofmann Personal Stadion
Zuschauer
4.820
Schiedsrichter
Julian Weinberger

Liveticker

90.+3
18:56
Fazit:
Das Kellerduell zwischen Blau Weiss Linz und Austria Lustenau endet als torloses Remis. Die Partie wogte lange Zeit hin und her. Einmal war Blau Weiss das aktivere Team. Dann kam wieder Lustenau gut auf. Zwei vermeintliche Treffer von Lustenau wurden wegen Abseits aberkannt. Zu Recht. Die Zweite Halbzeit war hart umkämpft und brachte nur wenige Höhepunkte. Eine ganz klar gerechte Punkteteilung.
90.+3
18:54
Spielende
90.+3
18:54
Gelbe Karte für Torben Rhein (Austria Lustenau)
Er hält Krainz klar zurück.
Torben Rhein
Austria Lustenau
90.+2
18:53
Fast der Siegtreffer für die Linzer. Schasntl spielt den Ball gerade noch zu Feiertag. Der kickt den Ball aus kurzer Distanz aufs Tor und Grujicic rettet für den geschlagenen Lustenau-Keeper vor der Linie.
90.
18:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88.
18:47
Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz: Marcel Schantl
Marcel Schantl
FC Blau Weiß Linz
88.
18:47
Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz: Julian Gölles
Julian Gölles
FC Blau Weiß Linz
88.
18:47
Die letzten Aktionen gehören den Linzern. Sie wollen noch den Sieg in letzter Minute erreichen. Es deutet aber alles auf ein Remis hin.
85.
18:45
Einwechslung bei Austria Lustenau: Namory Cisse
Namory Cisse
Austria Lustenau
85.
18:45
Auswechslung bei Austria Lustenau: Nikolai Baden Frederiksen
Nikolai Baden Frederiksen
Austria Lustenau
85.
18:45
Einwechslung bei Austria Lustenau: Darijo Grujcic
Darijo Grujcic
Austria Lustenau
85.
18:45
Auswechslung bei Austria Lustenau: Boris Moltenis
Boris Moltenis
Austria Lustenau
83.
18:43
Da wäre es fast passiert. Flanke von Pirkl und in der Mitte hat Seidl Platz. Der Abschluss ist aber wieder schwach. Keine Probleme für die Austria-Defensive.
81.
18:40
Einwechslung bei Austria Lustenau: Torben Rhein
Torben Rhein
Austria Lustenau
81.
18:40
Auswechslung bei Austria Lustenau: Tobias Berger
Tobias Berger
Austria Lustenau
80.
18:40
Einwechslung bei Austria Lustenau: Jonathan Schmid
Jonathan Schmid
Austria Lustenau
80.
18:40
Auswechslung bei Austria Lustenau: Daniel Tiefenbach
Daniel Tiefenbach
Austria Lustenau
78.
18:38
Gewohntes Bild: Pass auf Mensah und der zieht wieder ab. Keine Gefahr, da der Ball in die Arme von Torhüter Schierl landet.
76.
18:35
Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz: Stefan Feiertag
Stefan Feiertag
FC Blau Weiß Linz
76.
18:35
Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz: Ronivaldo
Ronivaldo
FC Blau Weiß Linz
75.
18:34
Schade, das Spiel plätschert dahin. Mal ist es Mensah, dann Surdanovic oder Diaby mit einem Angriffsversuch. Aber alles schnell bereinigt und mit wenig Kreativität vorgetragen.
72.
18:31
Weitschuss von Mensah. Der Stürmer probiert es aus großer Distanz. Wieder ungefährlich.
71.
18:31
Einwechslung bei Austria Lustenau: Ben Bobzien
Ben Bobzien
Austria Lustenau
71.
18:31
Auswechslung bei Austria Lustenau: Lukas Fridrikas
Lukas Fridrikas
Austria Lustenau
70.
18:29
Es bleibt nicht mehr viel Zeit für einen entscheidenden Treffer. Torregen wird es heute keinen mehr geben. Wer jetzt trifft, wird die Partie entscheiden.
68.
18:27
Vielleicht gelingt in der Schlussphase noch der entscheidende Coup? Aktuell wieder die Blau-Weißen aktiv aber Lustenau macht es mit Konter bisher recht gut.
66.
18:25
Der Lustenauer Torhüter deckt den Ball gut ab. Nach einem guten Aufbau von Mensah zu Seidl ist der Keeper einfach schneller.
64.
18:23
Gelbe Karte für Simon Pirkl (FC Blau Weiß Linz)
Taktisches Foul vom Linzer Spieler.
Simon Pirkl
FC Blau Weiß Linz
63.
18:21
Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz: Simon Seidl
Simon Seidl
FC Blau Weiß Linz
63.
18:21
Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz: Conor Noß
Conor Noß
FC Blau Weiß Linz
62.
18:21
Vielleicht bringen Wechsel etwas mehr an Gefahrenpotenzial. Beide Seiten bereiten die ersten Spielerwechsel vor.
61.
18:19
Gölles und Tiefenbach versuchten es zuletzt mit Weitschüssen. Entweder zu direkt oder klar drüber.
60.
18:18
Eine Stunde ist absolviert. Die Zweite Halbzeit begann gut, jetzt ist wieder die Luft draußen. Die Kugel wird von Seite zu Seiten gekickt und hinten ist nichts möglich. Alles dicht.
58.
18:17
Und schon ist das Tempo wieder raus. Die mit viel Kampf und Krampf. Und weiterhin überwiegt der Respekt vor dem vielleicht entscheidenden Fehler im Spiel.
56.
18:14
Auch bei den Standards hat sich nichts geändert. Die Aktionen sind schnell bereinigt. Schmid fängt eine Ecke der Gäste sicher ab.
54.
18:12
Das Spiel wird immer schneller und wogt hin und her. Das macht es spannend, obwohl die Partie meist im Mittelfeld vorhanden ist.
53.
18:11
Gelbe Karte für Manuel Maranda (FC Blau Weiß Linz)
Etwas zu hartes Foulspiel. Auch er wird verwarnt.
Manuel Maranda
FC Blau Weiß Linz
52.
18:11
Es ist weiterhin eine offene Partie. Vielleicht fehlen die Topaktionen im Spiel aber in Sachen Einsatz kann man beiden Mannschaften nichts vorwerfen.
50.
18:10
Ein Angriff der Gäste kommt über Fridrikas. Der Offensivmann spielt weiter in Richtung Diaby. Aber wieder ist ein Linzer im Weg. Sofort wird ausgeputzt.
49.
18:09
Beide Seiten kommen wieder motiviert aus den Kabinen. Defensiv lässt man aber weiterhin nichts zu. Da wird kompromisslos verteidigt.
48.
18:07
Gleich ein erstes Ausrufezeichen der Hausherren. Mensah zieht dann doch deutlich den Ball links vorbei.
47.
18:06
Es geht wieder weiter. Freuen wir uns auf eine bestimmt spannende Zweite Halbzeit.
46.
18:04
Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz: Stefan Haudum
Stefan Haudum
FC Blau Weiß Linz
46.
18:04
Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz: Alem Pašić
Alem Pašić
FC Blau Weiß Linz
46.
18:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:51
Halbzeitfazit:
Die Bundesligapartie zwischen Blau Weiss Linz und Austria Lustenau geht mit einem 0:0 in die Pause. Die Partie hatten anfangs die Linzer unter Kontrolle. Aber auch die Lustenauer hatten gute Phasen. Zweimal entschied ein Abseitspfiff gegen einen möglichen Treffer der Gäste. Eine gute Partie aber nur wenige Topchancen gab es bisher hier zu sehen. Da ist noch Luft nach oben und einiges möglich - Auf beiden Seiten.
45.
17:49
Ende 1. Halbzeit
45.
17:49
Wieder kein Tor für Lustenau! Erneut entscheidet der VAR gegen einen Treffer. Wieder stand ein Austria-Spieler im Abseits.
44.
17:44
Vielleicht geht es aus der Distanz? Pirkl fasst sich ein Herz und zieht aus großer Distanz mal ab. Direkt in die Arme von Schierl.
42.
17:43
Flanke der Gäste auf Frederiksen. Der kommt zum Kopfball. Aber die Kugel segelt über das Tor.
40.
17:41
Fünf Minuten vor der Pause wachen die Linzer auf. Es wird spannend, denn Mensah, Noß und Pirkl haben immer öfter die Kugel und spielen stark nach vorne.
38.
17:40
Pasic drängt nach einer Flanke den Torhüter zu Boden. Blau Weiss Linz wird immer besser. Gelingt noch etwas vor der Pause?
36.
17:38
Ein Angriff über Mensah ist wieder gut angetragen. Aber die Lustenauer klären zur Ecke. Schwacher Flankenball und wieder nichts zu holen nach einer Standardsituation.
35.
17:37
Schwacher Schuss von Noß. Die Linzer mit einem guten Aufbau über die Seite. Der Schuss ist aber schwach.
34.
17:36
Eine Flanke in Richtung Diaby kommt gut, er hält den Fuß hin und prüft kurz Keeper Schmid. Gute Aktion der Gäste.
33.
17:34
Gelbe Karte für Daniel Tiefenbach (Austria Lustenau)
Foul von Tiefenbach. Auch hier ein etwas zu heftiger Einstieg.
Daniel Tiefenbach
Austria Lustenau
32.
17:33
Obwohl hart umkämpft, ist die Partie noch sehr fair. Bisher gab es noch keine Verwarnungen. Schiedsrichter Weinberger hat alles im Griff.
31.
17:32
Gelbe Karte für Alem Pašić (FC Blau Weiß Linz)
Taktisches Foul vom Linzer Spieler. Erste Gelbe.
Alem Pašić
FC Blau Weiß Linz
30.
17:30
Halbe Stunde absolviert. Es steht weiterhin 0:0. Aber zuletzt wurde es kurz spannend. Der Treffer nach einer flanke von Diaby zählt nicht. Die Partie wurde in den letzten Minuten etwas interessanter.
28.
17:29
Es zeigt aber genau diese Situation, dass diese beiden Teams unter ihrem Können geschlagen werden. Der Angriff der Austria war gut. Fast die Führung nach einem Linzer Eigentor.
26.
17:27
Da wäre der Ball doch glatt für Lustenau im Tor gelandet. Diaby steht im Abseits nach einem Zuspiel von Surdanovic. In weiterer Folge gibt es ein Eigentor aber der Treffer zählt nicht, der VAR schaltet sich ein und stimmt der Entscheidung zu, kein Tor.
25.
17:26
Wenn es gefährlich wird bei Linz, dann meist über Gölles oder Mensah. Ronivaldo sorgt vereinzelt für Wirbel im gegnerischen Strafraum.
23.
17:23
Die Trainer wirken auf beiden Seiten noch ruhig. Man gestikuliert kurz, will aber das Spiel der eigenen Mannschaft nicht unnötig verunsichern.
21.
17:21
Gölles mit der Flanke, der Ball geht an die Hand von Grabher im Strafraum. Reklamationen für einen Elfmeter. Ohne Erfolg.
20.
17:20
Auch bei den Linzern sind die Standards überschaubar. Pirkl tritt zu einem Freistoß an und nebelt klar drüber.
19.
17:18
Diaby und Fridrikas im Versuch eines Zusammenspiels gestört. Auch bei den Ecke ist Lustenau weiterhin schwach. Und die Hausherren? Guter Beginn, jetzt weht nur ein laues Offensivlüfterl.
17.
17:16
Oft kommt Blau-Weiß über Gölles auf der rechten Seite. Die Hereingaben sind aber zu ungenau. Der Wille ist da, es fehlt aber die Sicherheit beim letzten Pass.
15.
17:13
0:0 weiterhin nach einer Viertelstunde Spielzeit. Ballhalten ist oberste Priorität auf beiden Seiten. Dazu noch einige Zweikämpfe und Fehlpässe. Ein echtes Kellerduell.
12.
17:11
Auch die Standards sind überschaubar. Die letzten Ecken der Austria waren schwach. Zuvor konnte ein Schuss von Diaby aus dem Hinterhalt geblockt werden.
11.
17:10
Viele Zweikämpfe, einige Ballverluste im Aufbau und auch das breite Spiel funktioniert nicht so ganz. Es kündigt sich die erwartete Kampfpartie an. Ein Fehler kann hier entscheidend sein.
9.
17:08
Die Hausherren mit gutem Beginn. Aber jetzt agieren auch die Blau-Weißen plötzlich zaghaft. Beiden Seiten fehlt hier sichtlich der Mut. Da ist noch einiges drinnen bei den beiden aktuellen "Keller-Teams".
7.
17:07
Lustenau versucht es mit Ballbesitz. Frederiksen und Fridrikas im Zusammenspiel. Beim letzten Pass schaut aber nicht viel heraus.
6.
17:05
Trotzdem wird man sich auf eine harte Partie einstellen müssen. Blau-Weiß anfangs besser aber vorne ist alles noch Stückwerk. Lustenau mit zaghaften Gegenangriffen.
4.
17:04
Bei den Linzern gibt man sich kampfbetont. Einige Zweikämpfe werden gewonnen. Ronivaldo und Mensah beschäftigen mit guten Antritten die Lustenau-Abwehr.
3.
17:03
Bei den Gästen versprühte Trainer Mader Selbstvertrauen. Seine Truppe zeigt sich zu Beginn aber defensiv. Etwas zu groß ist weiterhin die Unsicherheit.
2.
17:01
Von den Blau-Weißen darf man gleich zu Beginn einiges erwarten. Schließlich ist man bei den Linzern voll fokussiert auf diese Partie. Heute sollen endlich drei Punkte zuhause her.
1.
16:59
Die Partie läuft. Die Hausherren spielen in Blau, die Gäste aus Vorarlberg in Weiß. Die Kugel rollt.
1.
16:59
Spielbeginn
16:51
Gespielt wird im Linzer Donaupark (Hofmann Personal) Stadion. Schiedsrichter ist heute Julian Weinberger.
16:15
Sieben Niederlagen in Folge und sechs Pleiten wurden davon ohne Torerfolg bestritten. Die Elf von Trainer Mader spürt bereits Unbehagen. Dementsprechend konzentriert hat man die Länderspielpause zur Vorbereitung genützt.
16:14
Die Vorarlberger sind zuletzt in die Krise geschlittert. Zehn Runden sind gespielt und man steht mit zwei Zählern nur auf dem letzten Platz.
16:13
Man sei gut vorbereitet laut Trainer Scheiblehner, damit man auch den ersten Heimsieg in der Bundesliga feiern könne. Die direkten Duell mit Lustenau in der 2. Liga wurden fast allesamt gewonnen.
16:12
Nach der Länderspielpause ist der Aufsteiger auf das Tabellenmittelfeld aus. Hier will man sich in weiterer folge etablieren. Dafür muss ein Sieg gegen die kriselnde Austria aus Lustenau her.
16:11
Trainer Scheiblehner ist von seiner Truppe überzeugt. In den bisherigen Partien war man durchaus auf Augenhöhe, man schaffte es aber nicht, dies in Punkte umzuwandeln.
16:10
Blau Weiss Linz hat in dieser Saison noch viel vor. Schließlich will man von Beginn an zeigen, dass man in der Bundesliga bleiben will. Der Sieg gegen Salzburg hat Aufmerksamkeit erregt. Die Linzer können mehr, haben es aber noch nicht allzu oft gezeigt.
16:09
Wird es ein echtes Kellerduell? Mit viel Kampf und Krampf? Oder können beide Seiten erstmals befreit aufspielen? Für viele Fußballfans wird diese Partie durchaus interessant sein.
Herzlich willkommen zur 11. Runde der Bundesliga beim Spiel FC Blau Weiss Linz gegen Austria Lustenau

Ein echtes Kellerduell erwartet die Fußballfans beim Duell Blau Weiss Linz gegen Austria Lustenau. Die Oberösterreicher sind aktuell auf Platz 10 gereiht und haben in diesem Duell auch die Fans im Rücken. Nach der Länderspielpause will das Linzer Team die letzte 0:4-Pleite bei der Austria vergessen machen.

Auch die Vorarlberger wollen einiges gut machen. Die Negativserie der Lustenau soll unbedingt heute reißen. Sieben Spiele in folge musste man als Verlier verlassen. Eine bittere Bilanz für die so ambitioniert gestarteten Grün-Weißen. Gelingt gegen die Linzer der erste Coup für die Austria?
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.