Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2023/2024
  • Österreich - Bundesliga
  • Austria Lustenau gegen TSV Hartberg
  • Liveticker
29. Okt. 2023 - 14:30
Beendet
Austria Lustenau
0 : 4
TSV Hartberg
0 : 1
Stadion
Reichshofstadion
Zuschauer
4.094
Schiedsrichter
Achim Untergasser

Liveticker

90.+3
16:20
Fazit: Das Bundesligaspiel zwischen Austria Lustenau und TSV Hartberg endet mit 0:4. Die zweite Hälfte entwickelte sich im Wesentlichen gleich weiter wie die erste Hälfte. In der 59. Minute erhöhte Dominik Frieser auf 0:2 und schließlich sorgte der Joker Entrup durch das 0:3 in der 65. Minute endgültig für die Entscheidung. Danach kontrollierte Hartberg das Spiel und erhöhte nochmals in der 83. Minute durch Entrup auf 0:4. Die Oststeirer können zufrieden nach Hause fahren. Beim Schlusslicht Lustenau verschärft sich die Situation immer mehr. Aus Sicht der Vorarlberger kann wohl nur gut sein, dass aus WSG-Tirol sein Spiel verloren hat.
90.+2
16:20
Spielende
90.
16:17
Es gibt 2 Minuten Nachspielzeit.
83.
16:11
Tooor für TSV Hartberg, 0:4 durch Maximilian Entrup
Frieser lässt einen Gegenspieler stehen und spielt einen Pass. Der Ball wird allerdings noch von Gmeiner abgefälscht und landet perfekt im Lauf für Frieser, welcher mit rechts eiskalt den Doppelpack schnürt. Moltenis schaut dabei auch nicht gut aus, weil er viel zu weit weg von seinem Gegenspieler ist.
Maximilian Entrup
TSV Hartberg
79.
16:07
Einwechslung bei TSV Hartberg: Maximilian Fillafer
Maximilian Fillafer
TSV Hartberg
79.
16:07
Auswechslung bei TSV Hartberg: Manuel Pfeifer
Manuel Pfeifer
TSV Hartberg
77.
16:05
Die Partie ist längst durch aber Hartberg spielt weiterhin fleißig auf das Lustenauer Tor.
77.
16:05
Die Partie ist längst durch aber Hartberg spielt weiterhin fleißig auf das Lustenauer Tor.
72.
16:01
Gelbe Karte für Fabian Gmeiner (Austria Lustenau)
Gmeiner tackelt seinen Gegenspieler von hinten um und sieht die gelbe Karte.
Fabian Gmeiner
Austria Lustenau
70.
16:00
Einwechslung bei Austria Lustenau: Namory Cisse
Namory Cisse
Austria Lustenau
70.
15:59
Einwechslung bei Austria Lustenau: Jonathan Schmid
Jonathan Schmid
Austria Lustenau
70.
15:59
Auswechslung bei Austria Lustenau: Ben Bobzien
Ben Bobzien
Austria Lustenau
70.
15:59
Auswechslung bei Austria Lustenau: Daniel Tiefenbach
Daniel Tiefenbach
Austria Lustenau
69.
15:59
Einwechslung bei TSV Hartberg: Julian Halwachs
Julian Halwachs
TSV Hartberg
69.
15:58
Einwechslung bei TSV Hartberg: Tobias Kainz
Tobias Kainz
TSV Hartberg
69.
15:58
Auswechslung bei TSV Hartberg: Mamadou Sangare
Mamadou Sangare
TSV Hartberg
69.
15:58
Auswechslung bei TSV Hartberg: Ousmane Diakité
Ousmane Diakité
TSV Hartberg
67.
15:56
Gelbe Karte für Maximilian Entrup (TSV Hartberg)
Entrup sieht wohl die gelbe Karte wegen Provokation in Richtung der Lustenauer Fans.
Maximilian Entrup
TSV Hartberg
66.
15:54
Tooor für TSV Hartberg, 0:3 durch Maximilian Entrup
Die endgültige Entscheidung! Der Ball in die Tiefe von Sangare überwindet die Lustenauer Abwehr und findet Entrup, welcher den Ball am herauskommenden Schierl mit rechts vorbeispitzt.
Maximilian Entrup
TSV Hartberg
60.
15:50
Einwechslung bei TSV Hartberg: Ruben Providence
Ruben Providence
TSV Hartberg
60.
15:50
Auswechslung bei TSV Hartberg: Dominik Prokop
Dominik Prokop
TSV Hartberg
60.
15:50
Einwechslung bei TSV Hartberg: Maximilian Entrup
Maximilian Entrup
TSV Hartberg
60.
15:49
Auswechslung bei TSV Hartberg: Christoph Lang
Christoph Lang
TSV Hartberg
59.
15:47
Tooor für TSV Hartberg, 0:2 durch Dominik Frieser
Frieser spielt von der rechten Seite einen Pass in den Lauf für Prokop und zieht in den Rückraum. Prokop legt per Doppelpass dann schön auf und Frieser vollendet unhaltbar flach in die lange Ecke.
Dominik Frieser
TSV Hartberg
57.
15:46
Schon zwei Mal in der zweiten Hälfte hat Lustenau gute Umschaltmomente vorgefunden. Allerdings werden die Situationen leichtfertigt verschenkt, wie in diesem Fall, wo Rheins Zuspiel keinen Abnehmer findet.
53.
15:41
Avdijaj mit der großen Chance auf das 2:0. Die Hartberger kombinieren sich schön vor dem Lustenauer Strafraum durch und Lang legt quer auf Avdijaj, welcher viel Platz hat und das lange Eck anvisiert. Der Abschluss ist allerdings zu ungenau und Schierl kann parieren.
51.
15:39
Pfeifer spielt einen schönen Doppelpass mit Lang. Schierl kommt gerade noch rechtzeitig hinaus und kann den Ball behaupten.
46.
15:36
Lustenau wechselt nach der Pause gleich dreifach. Die Hartberger starten personell unverändert
46.
15:35
Anpfiff 2. Halbzeit
46.
15:35
Einwechslung bei Austria Lustenau: Torben Rhein
Torben Rhein
Austria Lustenau
46.
15:35
Auswechslung bei Austria Lustenau: Tobias Berger
Tobias Berger
Austria Lustenau
46.
15:33
Einwechslung bei Austria Lustenau: Nikolai Baden Frederiksen
Nikolai Baden Frederiksen
Austria Lustenau
46.
15:33
Auswechslung bei Austria Lustenau: Lukas Fridrikas
Lukas Fridrikas
Austria Lustenau
46.
15:33
Einwechslung bei Austria Lustenau: Anderson
Anderson
Austria Lustenau
46.
15:33
Auswechslung bei Austria Lustenau: Yadaly Diaby
Yadaly Diaby
Austria Lustenau
45.+3
15:21
Halbzeitfazit: Es ist Halbzeit in Lustenau. Zur Pause steht es zwischen der Begegnung Austria Lustenau und TSV Hartberg 0:1. Die Führung geht aufgrund der Spielanteile in Ordnung, da die Gäste aus Hartberg den Ton angeben und das bessere Team waren. Von den Lustenauern kommt insbesondere in der Offensive wenig bis nichts. In der 44. Minuten sah zudem Lustenau Kapitän Grabher wegen einem Horrorfoul die rote Karte. Alles scheint somit derzeit so, als ob Hartberg wahrscheinlich einen Auswärtssieg einfahren kann.
45.+2
15:21
Ende 1. Halbzeit
45.
15:17
Es gibt 2 Minuten Nachspielzeit.
44.
15:14
Rote Karte für Pius Grabher (Austria Lustenau)
Ohne Worte! Grabher springt mit gestreckten Bein in den Zweikampf mit Sangare und trifft diesen am Schienbein. Sangare hat extrem Glück, dass er sich wohl nicht verletzt hat.
Pius Grabher
Austria Lustenau
39.
15:11
Gelbe Karte für Manuel Pfeifer (TSV Hartberg)
Manuel Pfeifer
TSV Hartberg
37.
15:10
Gelbe Karte für Donis Avdijaj (TSV Hartberg)
Avdijaj kickt beim Torjubel die Eckfahne um und sieht gelb.
Donis Avdijaj
TSV Hartberg
36.
15:07
Tooor für TSV Hartberg, 0:1 durch Donis Avdijaj
Die Führung für Hartberg! Prokop wird durch einen relativ einfachen Pass in den Strafraum geschickt und leitet direkt auf Lang weiter. Dieser leitet ebenfalls rechts weiter auf Avdijaj, welcher aus wenigen Metern den Ball in die kurze Ecke versenkt. Die Lustenauer Passivität bei dem Tor ist sinnbildlich für diese Saison.
Donis Avdijaj
TSV Hartberg
33.
15:04
Gute Chance für Hartberg! Tiefenbachs halbherziger Klärversuch geht schief und Lang schnappt sich den Ball im Lustenauer Strafraum und legt in den Rückraum auf Prokop auf. Der Schlenzer aus gut 15 Metern geht knapp an kurzem Pfosten vorbei.
29.
14:59
Mittlerweile ist Lustenau schon 120 Minuten ohne Gegentor, was derzeit Bestwert für Lustenau in der Saison ist. Andererseits geht im Angriffspiel der Vorarlberger nicht wirklich viel gefährlich nach vorne.
23.
14:54
Chance für Hartberg! Prokop hebt den Ball sehenswert auf Lang, welcher den Abschluss direkt sucht. Allerdings ist der Winkel zum Tor sehr spitz und der Ball geht gut einen Meter neben das Tor.
21.
14:51
Die Hereingabe von Berger kommt scharf an den langen Pfosten aber alle Köpfe segeln am Ball vorbei.
20.
14:50
Es gibt die erste Ecke für Lustenau...
14.
14:46
Pfeifer spielt im Aufbauspiel einen katastrophalen Pass und Lustenau schaltet schnell um. Allerdings ist der finale Pass von Surdanovic zu ungenau. Da wäre mehr drinnen gewesen.
12.
14:42
Fridrikas hat kurz Platz an der Strafraumgrenze und versucht es aus der Distanz. Der Schuss geht allerdings einige Meter am Tor vorbei.
10.
14:41
Nach gut 10 gespielten Minuten hat Hartberg etwas mehr vom Spiel, kann aber derzeit noch keine ganz klaren Chancen herausspielen.
8.
14:38
Die Hereingabe von Prokop ist zu zentral und Schierl kann ohne Probleme fangen.
8.
14:37
Es gibt Ecke für die Hartberger...
4.
14:35
Riesenglück für Lustenau! Heil mit einer scharfen flachen Hereingabe von der rechten Seite. Mätzler will im rutschen klären und trifft noch die Stange des eigenen Gehäuses. Da hätte Schierl keine Chance mehr gehabt.
3.
14:33
Lustenau steht erstmal tief und lässt die Gäste spielen.
1.
14:31
Los geht es in Lustenau!
1.
14:30
Spielbeginn
14:24
Die Spielbedingungen sind mit trockenen, warmen 21° Grad im Lustenau im Reichhofstadium optimal.
14:23
Im letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften hatte es in der 1. Runde ein 2:2 Unentschieden gegeben. Seitdem, läuft es für den Hartberg richtig gut die Saison und man hat sich auf den fünften Tabellenplatz vorgearbeitet. Lustenau sitzt derweil am Tabellenende, könnte allerdings mit einem Sieg zumindest punktegleich mit WSG-Tirol gleichziehen.
14:21
Auf der anderen Seite beendete erst der SK Sturm in der Vorwoche die Serie der Oststeirer, die sieben Pflichtspiele ohne Niederlage geblieben waren. „Aber auch gegen Sturm war es ein Spiel, das schwer in Ordnung war“, sagte Trainer Markus Schopp und bestätigte, dass es derzeit nicht an Selbstvertrauen fehle.
14:18
Lustenau Trainer Markus Mader zeigt sich vor dem Spiel motiviert: "Jeder Spieler in unserem Kader hat während der Trainingswoche die Chance, sich einen Platz zu erkämpfen - da hatten andere die Nase vorne." Das 0:0 in der Vorwoche gegen Blau-Weiß Linz habe "ein gutes Gefühl gegeben, weil wir bewiesen haben, dass wir zu Null spielen können. Wir hoffen, dass wir hinten nun die Stabilität gefunden haben."
14:16
Geleitet wird das heutige Spiel vom österreichischen Schiedsrichter Achim Untergasser.
14:15
In einer halben Stunde geht´s los. Die offiziellen Aufstellungen sind nun im „Spielschema“ abrufbar.
Herzlich willkommen zur Begegnung Austria Lustenau gegen TSV Hartberg, der 12. Runde in der Admiral Bundesliga!

Nach zuletzt einem Unentschieden der Lustenauer gegen Linz, soll nun endlich auch ein Dreier eingefahren werden. Mit nur 3 Punkten nach 11. Spieltagen belegt man schon die ganze Saison über den letzten Tabellenplatz der Bundesliga. Einziger Hoffnungsschimmer ist derzeit wohl nur, dass der WSG Tirol nur 2 Punkte Vorsprung hat.

Bei den Hartberger läuft es in dieser Saison recht gut. Souverän belegt man mit 16 Punkten nach 11 Spieltagen den 5. Platz. Nach der jüngsten knappen Niederlage gegen Tabellenführer Sturm Graz mit 1:2 sollen heute weitere Punkte eingefahren werden.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.