Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2022/2023
  • Österreich - Bundesliga
  • SCR Altach gegen Austria Lustenau
  • Liveticker
27. Mai. 2023 - 17:00
Beendet
SCR Altach
1 : 1
Austria Lustenau
1 : 0
Stadion
Cashpoint Arena
Zuschauer
8.000
Schiedsrichter
Alan Kijas

Liveticker

90.+3
18:55
Fazit:
Altach erspielt gegen Austria Lustenau erstmals im Vorarlberg-Derby in dieser Saison einen Punktgewinn. Das 1:1 bedeutet zudem, dass die Altacher in der kommenden Spielzeit weiter erstklassig bleiben. Mit dem Remis konnte man sich endgültig vom Abstiegsrang weiter entfernen. Die Partie konnte nach Wiederbeginn Lustenau über weite Strecken bestimmen. Der starke Diaby konnte dann auch zum verdienten Ausgleich Einnetzen. Danach verwalteten beide Seiten die Partie mehr, als die Entscheidung zu suchen.
90.+3
18:53
Spielende
90.+2
18:52
Auch in der Nachspielzeit passiert wenig. Lustenau mit ein wenig mehr an Einsatz. Altach hat hinten längst dicht gemacht. Und freut sich auf den Schlusspfiff.
90.
18:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
18:49
Einwechslung bei Austria Lustenau: Nemanja Motika
Nemanja Motika
Austria Lustenau
89.
18:49
Auswechslung bei Austria Lustenau: Lukas Fridrikas
Lukas Fridrikas
Austria Lustenau
88.
18:46
Ein Kopfball von Nuhiu, ein misslungener Flankenversuch der Lustenauer und ein Foul im Mittelfeld. Das sind die letzten Aktionen im Spiel aus den vergangenen Minuten. Es geht hier nicht mehr lange.
86.
18:44
Einwechslung bei Austria Lustenau: Tobias Berger
Tobias Berger
Austria Lustenau
86.
18:44
Auswechslung bei Austria Lustenau: Darijo Grujcic
Darijo Grujcic
Austria Lustenau
84.
18:44
Die letzten Minuten im Spiel laufen. Gelingt einem Team noch der Lucky Punch?
82.
18:43
Eine Flanke von Grujicic geht direkt über das Tor ins Toraus. Schade, scheinbar scheint die Luft auf beiden Seiten verflogen zu sein.
81.
18:40
Gelbe Karte für Atdhe Nuhiu (SCR Altach)
Nuhiu kam aufs Feld und sieht auch schon gleich die Gelbe. Auch er lässt sich zu einem harten Foul hinreißen.
Atdhe Nuhiu
SCR Altach
80.
18:39
Gelbe Karte für Pape-Alioune Ndiaye (SCR Altach)
Zu ambitioniertes Foulspiel vom Altacher Defensivmann.
Pape-Alioune Ndiaye
SCR Altach
79.
18:38
Ein Blick nach Hartberg zeigt, dass Altach hier den Klassenerhalt so gut wie sicher hat. Die Steirer führen gegen Ried mit 2:0.
77.
18:36
Nicht selten haben die Hausherren vor allem in der Schlussphase noch einmal aufdrehen können. Aber aktuell sind Torchancen für die Schmidt-Elf kaum zu sehen. Lustenau bestimmt das Geschehen.
75.
18:34
Eine Viertelstunde bleibt beiden Seiten noch für die Entscheidung. Altach hat zweimal gewechselt und bringt dabei mit Nuhiu einen echten Brecher vorne. Auch Jurcec kann offensive Akzente setzen.
73.
18:33
Einwechslung bei SCR Altach: Jan Jurčec
Jan Jurčec
SCR Altach
73.
18:33
Auswechslung bei SCR Altach: Noah Bischof
Noah Bischof
SCR Altach
73.
18:33
Einwechslung bei SCR Altach: Atdhe Nuhiu
Atdhe Nuhiu
SCR Altach
73.
18:33
Auswechslung bei SCR Altach: Csaba Bukta
Csaba Bukta
SCR Altach
71.
18:32
Ein Freistoß könnte für Lustenau die Entscheidung bringen? Nein, denn Surdanovic jagt den Ball in die Mauer.
70.
18:29
Guter Doppelpass zwischen Fridrikas und diabi. Schon zu Beginn der Halbzeit haben sich die beiden Lustenauer gut ergänzt. mittlerweile hat auch Altach erkannt, dass diabi hier den Unterschied ausmachen könnte, er wird sofort gedoppelt.
68.
18:28
Aber die Gäste haben mittlerweile das Spiel an sich gerissen. Vor allem Diaby ist immer unspielbar und schnell im Spiel nach vorne. eine echte Bereicherung.
66.
18:27
Alles wieder offen im Vorarlberg-Derby. Lustenau konnte ausgleichen und wirkt generell von der Taktik her offensiver. Altach hingegen schon wieder mit einer Torchance. Da kann sich noch eine spannende Phase entwickeln.
64.
18:25
Das wäre die perfekte Antwort gewesen. Bukta jagt aus gut 20m den Ball aufs Tor. Helac lässt kurz abklatschen Jäger mit dem Rebound aber der Schuss geht am Tor vorbei!
63.
18:24
Einwechslung bei Austria Lustenau: Daniel Tiefenbach
Daniel Tiefenbach
Austria Lustenau
63.
18:24
Auswechslung bei Austria Lustenau: Torben Rhein
Torben Rhein
Austria Lustenau
62.
18:24
Einwechslung bei Austria Lustenau: Anthony Schmid
Anthony Schmid
Austria Lustenau
62.
18:23
Auswechslung bei Austria Lustenau: Anderson
Anderson
Austria Lustenau
60.
18:20
Tooor für Austria Lustenau, 1:1 durch Yadaly Diaby
Aber dann funktioniert es plötzlich. Diaby, der eingewechselte Stürmer gleicht aus im Derby. Jubel bei den Austria-Fans. Durchaus verdient, denn die Flanke von rechts durch Anderson wird von Altach schwach geklärt. Diaby ist zur Stelle und hat an der langen Ecke leichtes Spiel. Er schiebt ein und es steht 1:1.
Yadaly Diaby
Austria Lustenau
60.
18:18
Eine Stunde ist absolviert. Und es bleibt beim Defensivkonzept bei Altach, während die Austria sich jetzt immer wieder nach vorne spielt. Wieder Fridrikas und Diaby, Surdanovic stand klar im Abseits. Fridrikas dreht ab.
58.
18:17
Wollen die Hausherren hier das Ergebnis jetzt schon über die Zeit bringen? Ndiaye jagt einen Ball ungestüm aus dem eigenen Strafraum. Davor war ebenfalls ein Klärungsversuch mehr in die Wolken als geordnet nach vorne gegangen.
57.
18:16
Einwechslung bei SCR Altach: Jan Zwischenbrugger
Jan Zwischenbrugger
SCR Altach
57.
18:16
Auswechslung bei SCR Altach: Husein Balić
Husein Balić
SCR Altach
56.
18:15
Gute Bewegung von Fridrikas, der den Ball schön in Richtung Surdanovic und Diaby verteilt. Aber sofort macht Altach hinten alles dicht. Eine echte Kampfpartie für beide Seiten.
54.
18:14
Es bahnt sich aber wieder ein richtiges Kampfspiel an. Die letzten Pass-Spiele kommen meist nicht an. Dafür wird oft gefoult und im Mittelfeld verliert man die Kugel zu schnell. Kaum ein Spielfluss.
52.
18:12
Gutes Zusammenspiel der Gäste-Elf über Diaby. Der neue Mann bringt viel Tempo ins Spiel der Grün-Weißen. Sein Pass in die Spitze ist abef zu ungenau.
50.
18:09
Casali fängt eine scharfe Hereingabe von Surdanovic sicher ab. Erster Versuch eines Angriffes der Lustenauer in der neuen Halbzeit.
49.
18:07
Wieder ein kurzes Abtasten in der Anfangsphase der Halbzeit. Altach mit leichten Vorteilen aber auch hier merkt man, dass die Austria mit mehr Elan aus der Kabine gekommen ist.
48.
18:06
Lustenau hat in der Pause einmal gewechselt. Diaby soll in der Zweiten Halbzeit für mehr Schwung sorgen und den Sturm beflügeln.
46.
18:05
Einwechslung bei Austria Lustenau: Yadaly Diaby
Yadaly Diaby
Austria Lustenau
46.
18:05
Auswechslung bei Austria Lustenau: Hakim Guenouche
Hakim Guenouche
Austria Lustenau
46.
18:05
Es geht wieder weiter. Freuen wir uns auf eine spannende Zweite Halbzeit im Ländle Derby.
46.
18:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
17:50
Halbzeitfazit:
Altach führt im Ländle-Derby gegen Austria Lustenau mit 1:0. Ein Treffer von Abdijanovic gegen Ende der Halbzeit machte die Partie noch einmal spannender. Aber nur für kurze Zeit. Denn die beiden Teams bieten ein umkämpftes Derby mit wenigen Torchancen. Altach wäre aktuell durch und könnte bei diesem Spielstand mit dem Klassenerhalt rechnen. Lustenau müsste für die Tabellenführung noch einiges tun. Das könnte noch spannend werden.
45.+4
17:50
Ende 1. Halbzeit
45.+2
17:47
Die Nachspielzeit ist aufgrund der Verletzungsmisere von Strauß etwas länger. Es passiert aber kaum etwas. Eine Ecke der Lustenauer ist nach einem Rhein-Vorstoß ohne Gefahr.
45.
17:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
42.
17:41
Die Uhr läuft für die Schmidt-Elf. In wenigen Minuten geht es in die Kabinen. Und man kann klar davon ausgehen, dass Lustenau mehr machen wird und Altach auf seine Chancen lauern wird.
40.
17:40
Fünf Minuten geht es noch in der Ersten Halbzeit. Altach führt mit 1:0 und will sich bei dieser psychologisch wichtigen Führung jetzt nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Somit schaltet man einen Gang retour.
38.
17:39
Das machen die Gastgeber gut. Der Ball läuft über vier Stationen. Jäger mit dem Pass in die Tiefe, knapp kommt Haudum nicht zum Ball.
36.
17:38
Die Führung der Altacher im Ländle-Derby geht voll und ganz in Ordnung. Die Hausherren spielen druckvoller und wirken entschlossener. Lustenau hingegen wirkt immer noch abwartend und eher passiv.
34.
17:36
Tooor für SCR Altach, 1:0 durch Amir Abdijanovic
Da ist es passiert. Abdijanovic erzielt das 1:0 für die kämpfenden Hausherren. Jubel in der Cashpoint Arena. Pass von Balic in die Mitte. Abdijanovic steht alleine knapp 20m vor dem tor und zieht gezielt ab. Schönes Tor in die lange Ecke.
Amir Abdijanovic
SCR Altach
33.
17:34
Die Erste Halbzeit neigt sich ihrem Ende zu. Es bleibt beim umkämpften aber nur spärlich gefährlichen Derby im Ländle. Die Fans sind aber weiterhin mit vollem Einsatz dabei.
31.
17:31
Gelbe Karte für Stefano Surdanovic (Austria Lustenau)
Surdanovic fällt kurz auf - aber mit einer Unsportlichkeit. Er schlägt beim Zweikampf seinem Gegenspieler unabsichtlich ins Gesicht.
Stefano Surdanovic
Austria Lustenau
30.
17:30
Wenn es bei Lustenau interessant wird, dann meist durch Standards oder Weitschüsse. Wieder probiert es Guenouche aus großer Distanz. Guter Versuch aber Casali pariert sicher.
28.
17:29
Sieht man sich den Stürmer der Lustenauer genauer an, erkennt man, dass Surdanovic völlig abgemeldet ist. Der Austrianer findet kaum ein Durchkommen gegen die gut formierte Altach-Defensive.
26.
17:28
Jetzt mal die Altacher. Gutes spiel an der Seite von Herold. Der hebt die Kugel direkt auf Gugganig und dessen Kopfball wird von Helac mit Bravour pariert.
25.
17:27
Es tut sich bisher nicht allzu viel im Ländle-Derby. Weiterhin torlos und es spielt sich aktuell die Partie mehr im Mittelfeld ab.
23.
17:25
Übrigens: Strauß kann aufgrund der Verletzung vor wenigen Minuten nicht mehr weiterspielen. Er geht ohne Gegenspieler zu Boden und wird dann durch Aigner ersetzt.
22.
17:23
Gelbe Karte für Lukas Gugganig (SCR Altach)
Erste Verwarnung im Spiel für Gugganig. Der Altacher schlägt da zu hart in den Zweikampf rein. Sogar eine Rote Karte wurde kurz diskutiert.
Lukas Gugganig
SCR Altach
22.
17:22
Obwohl Altach heute klar gefestigter im spiel wirkt, fehlt es immer noch an der Strafraumgefahr. Die Kaltschnäuzigkeit hat man im Sechzehner immer noch nicht gefunden. Lustenau hingegen wirkt weiterhin ruhig im Aufbau.
21.
17:21
Einwechslung bei SCR Altach: Sebastian Aigner
Sebastian Aigner
SCR Altach
21.
17:21
Auswechslung bei SCR Altach: Felix Strauß
Felix Strauß
SCR Altach
20.
17:21
Wieder ist Haudum frei. Der Altacher tauchte schon oft im Lustenauer Strafraum auf. Schuss vom Altacher! Aber wieder das gewohnte Bild: Klar über den Kasten.
19.
17:19
Sobald es die Hausherren mit schnellem Pass-Spiel versuchen, doppeln die Lustenauer sofort die Schlüsselspieler Bukta, Balic und im Mittelfeld Jäger. Das Derby ist vollkommen ausgeglichen.
17.
17:17
Ein weiter Pass auf Surdanovic kam nicht an. Altach schaltet sofort um, bleibt aber durch Jäger im Mittelfeld hängen. Auch hier ein typisches hin und Her ohne große Gefahr.
15.
17:14
Eine Viertelstunde ist absolviert. Es steht im Ländle-Derby noch 0:0 aber man merkt, dass vor allem die Altacher mit dem Sieg in Ried viel Selbstvertrauen getankt haben. Strauss kann vorerst nach einer Verletzungspause weitermachen.
13.
17:12
Gutes Spiel der Altacher bisher. Der Einsatz ist groß. Aber Lustenau wirkt leichtfüßiger. Die Gäste bestechen mit gezielten Angriffen. Aber unterm Strich haben beide Seiten noch nicht viel gezeigt.
11.
17:10
Balic macht das an der Seite oft sehr gut. Gute Laufwege und immer unspielbar. Er ist der bisherige Motor im Spiel der Altacher. Haudum und Abdijanovic zeigten sich schon oft im Vorwärtsgang.
10.
17:09
Eine fast typische Szene. Lustenau übernimmt langsam das Kommando und spielt den Ball in den eigenen Reihen. Altach versucht noch erfolglos ein erstes Pressing aufzuziehen. Weitschuss Guenouche, klar über das Tor.
8.
17:07
Die Anfangsphase ist mehr umkämpft als mit sehenswertem Fußball gespickt. Somit entwickelt sich eine typische Derby-Anfangsphase. Kaum Chancen, viele Zweikämpfe.
6.
17:06
Die folgende Ecke sieht aber gut aus. Die Hereingabe kommt hoch zur Mitte und Bischof verpasst nur knapp den Kopfball. Die Kugel fliegt ins Seitenaus.
5.
17:05
Erste Angriffe der Altacher. Alles aber noch sehr zaghaft. Die Flanken von links bringen noch nichts ein. Lustenau bereinigt hinten schnell.
3.
17:03
Lustenau wirkt anfangs noch abwartend aber alles im kontrollierten Rahmen. Die Austria ist immer für einen gefährlichen Angriff zu haben. Und es geht ja auch um viel.
2.
17:02
Man merkt gleich zu Beginn, dass die Altacher hier selbstbewusster auftreten. Der Ball wird nach vorne gebracht und man spürt, dass die Hausherren hier unbedingt gewinnen wollen.
1.
17:01
Altach gegen Lustenau ist eröffnet. Das Derby läuft. Altach in Weiß-Schwarz. Lustenau spielt in Grün-Weiß.
1.
17:00
Spielbeginn
16:22
Gespielt wird in der ausverkauften Cashpoint-Arena von Altach. Schiedsrichter ist Alan Kijas.
16:21
Blicken wir auf die letzten direkten Duelle. Die drei Partien gewann allesamt Austria Lustenau. 2:1, 3:0 und 1:0. "In einem Derby gibt es von keiner Seite Geschenke", sagte Lustenau-Coach Mader.
16:19
Zwei Runden vor Schluss hofft Lustenau auf viele Punkte, denn schließlich will man in das Finale der Qualifikationsrunde kommen. Eine Europapokal-Teilnahme könnte winken.
16:18
Lustenau verlor zuletzt WSG Tirol mit 2:4. Generell fehlt der Austria das Siegergen. Die letzten vier Spiele beendete man mit drei Unentschieden. Der letzte Sieg gelang gegen Tirol Ende April.
16:16
Für einen Sieg muss Altach aber die Offensive stärken. In den vergangenen acht Partien scorte man nur fünfmal. Trotzdem ist die Unterstützung der Fans da, denn die Partie war schon Tage zuvor ausverkauft.
16:12
Das Duell der Rieder gegen Hartberg will man in Altach laut Trainer Schmidt gewissermaßen ausblenden. Übrigens: Bei Punktegleichheit hätte Altach am Ende dann doch die Nase gegenüber Ried vorne.
16:10
Der Abstand der Altacher auf den Letzten Ried ist auf drei Zähler angewachsen. Das Derby könnte nun zum richtigen Zeitpunkt auftauchen. Ein Sieg im Prestigeduell und man ist fix durch.
16:08
Altach hat sich in der vergangenen Woche eine Art Matchball im Abstiegskampf erspielt. Der Sieg gegen Ried war entscheidend. Jetzt will man unbedingt im eigenen Hause den Klassenerhalt fixieren.
16:06
Während Altach praktisch gegen den Abstieg spielt, hoffen die Lustenauer auf den großen Wurf im Kampf um den sieg in der Qualifikationsgruppe. Hier ist das Europapokal-Playoff das erklärte Ziel.
16:05
Ein großes Ziel verfolgen die Hausherren heute, der Klassenerhalt könnte endgültig fixiert werden. Und das ausgerechnet im eigenen Stadion beim Derby gegen Austria Lustenau.
09:50
Herzlich willkommen zur 31. Runde der Bundesliga beim Spiel SCR Altach gegen Austria Lustenau

Das Vorarlberg-Derby war einst in der 2. Liga ein Marker. Derzeit spielen beide Teams in der Bundesliga. Die Altach-Elf spielt bekanntlich gegen den Abstieg, hat sich aber zuletzt gute Karten im direkten Duell mit Ried erspielt. Der Sieg auswärts gegen die Oberösterreicher hat für Altach fast schon den Verbleib in der bundesliga bedeutet. Wenn alles für die Altacher klappt, wird es auch im Heimspiel gegen die starken Austrianer aus Lustenau Punkte geben. Im Derby ist alles möglich. Somit rüstet sich auch die Lustenauer Elf für ein spannendes Duell in Altach.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.