• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2021/2022
  • Österreich - Bundesliga
  • WSG Tirol gegen FC Admira Wacker
  • Liveticker
19. Mär. 2022 - 17:00
Beendet
WSG Tirol
0 : 0
FC Admira Wacker
0 : 0
Stadion
Tivoli Stadion Tirol
Zuschauer
1.145
Schiedsrichter
Harald Lechner

Liveticker

90. Min
19:02
Raffael Behounek: "Es war schon eine Reaktion gegeben. Wir haben zu null gespielt, nach vorne leider auch. Nach einem 0:6 ist das nächste Spiel nicht so einfach. Das Spiel muss uns aber positiv stimmen. Wenn Altach punktet und wir nicht, dann wird es immer enger."
90. Min
18:56
Fazit
Es bleibt also beim torlosen 0:0, ein Ergebnis mit dem die Admira sicherlich besser leben kann. Die Wattener waren auch in der zweiten Hälfte die bessere Mannschaft, es gab einige recht gute Chancen, die man aber nicht verwerten konnte. Trainer Thomas Silberberger kann daher mit der Leistung und dem Einsatz zufrieden sein, mit dem Ergebnis aber nicht, denn hier wäre heute mehr drinnen gewesen. Für die Admira hat sich die Reise nach Tirol hingegen gelohnt, man bleibt auswärts im siebenten Spiel ungeschlagen.
90. Min
18:53
Spielende
90. Min
18:53
Thomas Silberberger ist nach wie vor hochnervös, er will seine Mannschaft zu einem letzten Angriff anpeitschen.
90. Min
18:51
Wattens ist in der Nachspielzeit die bessere Mannschaft. Geht sich hier doch noch etwas aus?
90. Min
18:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90. Min
18:48
Gefährliche Hereingabe von Behounek, Leitner faustet den Ball weg. Wallner kommt noch zu einem Nachschuss, wird aber geblockt.
89. Min
18:47
Schmiedl mit einem sehr harten Einsatz gegen Sabitzer, hier hätte es auch Gelb geben können.
88. Min
18:44
Einwechslung bei WSG Tirol: Markus Wallner
Markus Wallner
WSG Tirol
88. Min
18:44
Auswechslung bei WSG Tirol: Giacomo Vrioni
Giacomo Vrioni
WSG Tirol
87. Min
18:44
Die Admira probiert es nun doch noch einmal, wohl auch weil die Kräfte bei Wattens langsam am Ende sind.
85. Min
18:42
Stürmerfoul von Ganda bei einem der seltenen Vorstöße der Admira.
83. Min
18:41
Einwechslung bei WSG Tirol: Kofi Schulz
Kofi Schulz
WSG Tirol
83. Min
18:41
Auswechslung bei WSG Tirol: Stefan Skrbo
Stefan Skrbo
WSG Tirol
83. Min
18:40
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Dominik Starkl
Dominik Starkl
FC Admira Wacker
83. Min
18:40
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Stefano Surdanovic
Stefano Surdanovic
FC Admira Wacker
82. Min
18:39
Gelbe Karte für Renny Smith (WSG Tirol)
Der Tiroler reklamiert ein Handspiel von Ostrzolek, dem der Ball an der Strafraumgrenze an die Hand springt.
Renny Smith
WSG Tirol
79. Min
18:37
Die Admira hat die offensiven Bemühungen mehr oder weniger aufgegeben und will nun das Unentschieden halten.
77. Min
18:34
Gelbe Karte für Roman Kerschbaum (FC Admira Wacker)
Nach einem Foul von hinten an Smith.
Roman Kerschbaum
FC Admira Wacker
76. Min
18:34
Skribo auf Blume, der gefährlich aufs lange Eck flankt. Vrioni kommt aber nicht an den Ball.
72. Min
18:30
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Angelo Gattermayer
Angelo Gattermayer
FC Admira Wacker
72. Min
18:30
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Jan Vodháněl
Jan Vodháněl
FC Admira Wacker
72. Min
18:29
Der Druck der Wattener wird wieder größer, die Admira kann sich nur schwer aus der eigenen Hälfte befreien.
70. Min
18:27
Gute Flanke von Smith in den Strafraum, der Kopfball von Vrioni kommt aber zu harmlos.
68. Min
18:26
Skrbo ist nach einer Attacke von hinten von Major angeschlagen. Das Spiel ist unterbrochen.
67. Min
18:25
Oswald fährt bei einem Freistoß von Kerschbaum daneben, Ganda kommt zum Kopfball, kann ihn aber nicht ins Tor runterdrücken.
65. Min
18:22
Einwechslung bei WSG Tirol: Thomas Sabitzer
Thomas Sabitzer
WSG Tirol
65. Min
18:22
Auswechslung bei WSG Tirol: Tim Prica
Tim Prica
WSG Tirol
65. Min
18:22
Einwechslung bei WSG Tirol: Alexander Ranacher
Alexander Ranacher
WSG Tirol
65. Min
18:22
Auswechslung bei WSG Tirol: Denis Tomic
Denis Tomic
WSG Tirol
63. Min
18:21
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Philipp Schmiedl
Philipp Schmiedl
FC Admira Wacker
63. Min
18:21
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Yannick Brugger
Yannick Brugger
FC Admira Wacker
63. Min
18:20
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Filip Ristanic
Filip Ristanic
FC Admira Wacker
63. Min
18:20
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Thomas Ebner
Thomas Ebner
FC Admira Wacker
62. Min
18:18
Das Jochbein schwillt bei Ebner sichtbar an, nun muss er doch ausgetauscht werden.
59. Min
18:16
Tolle Vorarbeit von Blume im gegnerischen Strafraum, Prica kommt angelaufen, bringt aber nur einen Rückpass zustande. Die Wattener gehen zu sorglos mit ihren Chancen um.
57. Min
18:14
Ballverlust der Admira, der Ball kommt mit viel Tempo in den Strafraum auf Blume, der direkt übernimmt, aber an Oswald scheitert. Die beste Aktion bislang in der zweiten Hälfte.
56. Min
18:12
Tomic will sich den Ball Richtung Strafraum vorlegen, wird aber dann von Malicsek abgelaufen.
53. Min
18:09
Ebner blutet aus der Nase und muss nun auch draußen behandelt werden. Es wird für ihn aber wohl weitergehen.
51. Min
18:07
Ebner wird von Smith im Gesicht erwischt und ist angeschlagen, das Spiel ist unterbrochen.
48. Min
18:04
Gefährliche Hereingabe von Behounek, die aber in der Mitte durchgeht. Hätte brenzlig werden können.
48. Min
18:03
Andi Herzog bringt mit Ganda einen offensiveren Mann, das Unentschieden ist ihm also doch zu wenig.
46. Min
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
46. Min
18:00
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Joseph Ganda
Joseph Ganda
FC Admira Wacker
46. Min
18:00
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Wilhelm Vorsager
Wilhelm Vorsager
FC Admira Wacker
45. Min
17:50
Halbzeitfazit
Keine Tore also in Innsbruck, die gewünschte Reaktion der Wattener hat es aber zum Teil gegeben. Die Tiroler wirken sehr motiviert, stehen hinten gut und haben mehr vom Spiel. Viele hochkarätige Chancen gab es aber noch nicht, die Admira war aber noch harmloser. Die Niederösterreicher werden in der zweiten Hälfte mehr riskieren müssen, außer man spekuliert auf ein torloses Unentschieden.
45. Min
17:47
Ende 1. Halbzeit
45. Min
17:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43. Min
17:43
Awoudja knickt um und muss behandelt werden. Möglicherweise geht es für ihn nicht weiter.
41. Min
17:42
Thomas Silberberger schaut einigermaßen zufrieden aus, zumindest der Einsatz und die Verteidigung stimmen.
39. Min
17:40
Vrioni will einen Pass in den Lauf von Prica spielen, dieser wird aber abgefangen. Der letzte Pass kommt bei den Tirolern auch noch nicht.
37. Min
17:38
Die Admira findet nach wie vor kein Mittel, offensiv ist man viel zu harmlos.
34. Min
17:34
Freistoß für die Admira, die nach Standards traditionell sehr gefährlich sind. Štumberger kann aber klären.
33. Min
17:33
Die Admira dribbelt sich in den Strafraum vor, spielt die Aktion aber schlecht zu Ende. Solche Situationen hat Andreas Herzog schon öfters angesprochen.
28. Min
17:29
Handspiel von Surdanovic, dem nach einem Zweikampf mit Behounek das Ball an den Ellbogen springt.
26. Min
17:28
Schlecht geklärte Flanke von Awoudja, Major kommt so zu einem Abschluss, den er aber nicht aufs Tor bringt. Hätte noch gefährlicher werden können.
25. Min
17:26
Die Defensivleitung stimmt bei der Admira größtenteils, nach vorne kommt aber noch zu wenig.
23. Min
17:23
Gute Flanke von Koch auf Prica, der am sechs Meter vorm Tor zum Kopfball kommt. Der Tiroler setzt den Ball aber knapp vorbei.
20. Min
17:21
Prica reklamiert ein Handspiel von Brugger, da war aber nichts zu erkennen. Es gibt immerhin Eckball.
17. Min
17:16
Gelbe Karte für Maxime Awoudja (WSG Tirol)
Taktisches Foul an Surdanovic, er fehlt damit im nächsten Spiel.
Maxime Awoudja
WSG Tirol
13. Min
17:14
Prica und Vrioni sind vorne meistens alleine und bekommen zu wenige Bälle. Man will aber nicht zu viel Risiko gehen und hinten offen sein.
11. Min
17:11
Erster Torschuss der Admira durch Surdanovic, der aber das kurze Eck knapp verfehlt.
9. Min
17:07
Gefährliche Hereingabe von Tomic von rechts, Leitner muss den Ball abprallen lassen. In der Mitte ist aber kein Tiroler zum Verwerten.
7. Min
17:06
Recht guter Beginn von Wattens, aber man konnte erwarten, dass sie extrem motiviert aufs Feld kommen werden.
4. Min
17:04
Awoudja kommt nach dem Eckball zum Kopfball und setzt ihn nur knapp neben das lange Eck.
3. Min
17:03
Ein abgelenkter Abschluss von Prica bringt den ersten Eckball für die Tiroler ein.
1. Min
17:02
Spielbeginn
17:00
Vier Umstellungen bei der Admira, nämlich Brugger, Ostrzolek, Major und Vorsager.
16:57
Geleitet wird das heutige Spiel von Schiedsrichter Harald Lechner.
16:54
Andreas Herzog: "Wir müssen schauen, dass wir die gute Leistung vom Ried-Spiel hier bestätigen. Es wird schwer, weil wir wissen dass der Gegner sehr heiß sein und sich in jeden Zweikampf voll reinwerfen wird. Wir müssen im Ballbesitz dann die richtigen Dinge machen. Wir haben eine neue Abwehrkette, die Spieler die heute dabei sind haben ihre Qualitäten. Ich erwarte daher eine gute Leistung heute. Ich will, dass wir aktiv sind und mit einer gewissen Spielfreude spielen. Es besteht aber die Gefahr, dass wir von Beginn an unter Druck sein werden."
16:41
Thomas Silberberger: "Ich will heute sehen, und das weiß meine Mannschaft, dass jeder fürs Team kämpft. Ich will eine geschlossene Mannschaftsleistung sehen, dass jeder für den anderen durchs Feuer geht. Dadurch dass die Mannschaft gut trainiert hat, habe ich auf manchen Positionen genau nachdenken müssen, wer heute spielt. Deswegen habe ich heute mit der Aufstellung Kopfweh gehab weil sich jeder aufdrängen wollte und aufgedrängt hat."
16:33
Bisher gab es bei der WSG meistens eine Reaktion, wenn man eine "Packung" bekommen hat. Hat Thomas Silberberger wieder die richtigen Worte gefunden?
16:20
Insgesamt fünf Neue gibt es in der Startelf von Wattens und zwar: Štumberger, Smith, Blume, Tomic und Skrbo.
11:38
Herzlich willkommen zur 24. Runde der Admiral Bundesliga zum Spiel WSG Tirol gegen FC Admira Wacker!

Das 0:6 gegen den LASK hat bei der WSG Tirol Spuren hinterlassen. Trainer Thomas Silberberger nimmt seine Mannschaft in die Pflicht. "Es ist Wiedergutmachung angesagt. Wer gegen die Admira nicht bereit ist, wird mit Sicherheit sein letztes Spiel im Dress der WSG bestreiten", so der Coach.

Wattens hat in den letzten sieben Runden fünf Niederlagen kassiert, von daher wäre ein Erfolg auch für den Trainer wichtig. In der Startelf galt nur Torhüter Oswald als gesetzt, die anderen Spieler mussten laut Silberberger in der Woche durch die Qualifikation.

Die Admira konnte zuletzt einen 2:0 Sieg gegen Ried einfahren, Trainer Andi Herzog muss seine Mannschaft aber dennoch umstellen, da Marlon Mustapha und Leonardo Lukacevic krank sind, Luan fehlt mit einem Muskelfaserriss.

Nur zwei Punkte liegt die Admira derzeit vor den Tirolern, die gegen die Südstädter seit sieben Ligaspielen ungeschlagen sind. Dafür hat die Admira derzeit eine gute Auswärtsserie: erstmals seit 2011/2012 ist man auswärts seit sechs Spielen ungeschlagen.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.