Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2021/2022
  • Österreich - Bundesliga
  • SV Ried gegen SCR Altach
  • Liveticker
19. Mär. 2022 - 17:00
Beendet
SV Ried
1 : 2
SCR Altach
1 : 0
Stadion
Josko Arena
Zuschauer
2.871
Schiedsrichter
Walter Altmann

Liveticker

90.
18:57
Fazit:
Es ist passiert! Altach gewinnt wieder ein Spiel und feiert gegen Ried einen wichtigen 2:1-Auswärtserfolg. Die Altacher waren von Beginn an fokussiert, konnten aber nicht so richtig gefährlich werden. Ried ging mit 1:0 in Front durch einen Elfmeter von Wießmeier. In der Zweiten Halbzeit sah es nach einem Sieg für die Hausherren aus. Aber Nanizayamo und Edeljoker Monschein drehten die Partie für die Altacher. Danach war Ried völlig von der Rolle und so konnten die Gäste das Ergebnis über die Zeit spielen.
90.
18:52
Spielende
90.
18:52
Gelbe Karte für Daniel Offenbacher (SV Ried)
Daniel Offenbacher
SV Ried
90.
18:52
Gelbe Karte für Felix Strauß (SCR Altach)
Felix Strauß
SCR Altach
90.
18:49
Gelbe Karte für Noah Bischof (SCR Altach)
Unsportliches Verhalten von Bischof.
Noah Bischof
SCR Altach
90.
18:49
Monschein verpasst das 3:1. Der Rieder Keeper wehrt seinen Schuss zur Ecke ab.
89.
18:48
Es bleibt wohl beim Sieg für Altach. Wichtige drei Punkte stehen in Aussicht.
88.
18:45
Einwechslung bei SV Ried: Markus Lackner
Markus Lackner
SV Ried
88.
18:45
Auswechslung bei SV Ried: Luca Meisl
Luca Meisl
SV Ried
88.
18:45
Einwechslung bei SV Ried: Daniel Offenbacher
Daniel Offenbacher
SV Ried
88.
18:44
Auswechslung bei SV Ried: Nikola Stošić
Nikola Stošić
SV Ried
86.
18:42
Bisher waren die Altacher vor dem Tor gar nicht erfolgreich. Aber jetzt treffen die Vorarlberger gleich zweimal und schocken die Rieder. Die Oberösterreicher hätten damit nicht gerechnet.
84.
18:42
Einwechslung bei SCR Altach: Sebastian Aigner
Sebastian Aigner
SCR Altach
84.
18:41
Auswechslung bei SCR Altach: Bakary Nimaga
Bakary Nimaga
SCR Altach
82.
18:38
Tooor für SCR Altach, 1:2 durch Christoph Monschein
Freistoß für Altach! Ried kann nur kurz klären. Nanizayamo bringt den Ball wieder hoch in den Sechzehner wo Monschein die Kugel über die Linie drückt. Was für ein Einstand für den Joker.
Christoph Monschein
SCR Altach
80.
18:36
Einwechslung bei SCR Altach: Christoph Monschein
Christoph Monschein
SCR Altach
80.
18:36
Auswechslung bei SCR Altach: Sandi Križman
Sandi Križman
SCR Altach
79.
18:36
Gelingt in den letzten zehn Minuten doch noch ein Siegtreffer? Powerplay der Rieder vor dem Strafraum der Gäste. Altach macht aber hier alles dicht.
77.
18:34
Die Schlussphase läuft. Altach läuft die Zeit davon, denn Ried spielt derzeit mit viel Ballbesitz nach vorne.
75.
18:32
Şahin-Radlinger nimmt einen Ball der Altacher sicher auf. kaum Gefahr bei den letzten Bällen der Gastgeber.
74.
18:31
Guter Pass von Nutz. Dorgeles kommt knapp nicht an den Ball. Altach hingegen besticht durch gutes Defensivverhalten. Die Konter sind derzeit noch zu durchsichtig.
72.
18:28
Die Hausherren bereiten Wechsel vor. Vielleicht können frische Kräfte die Partie noch drehen?
70.
18:27
Die Schlussphase bricht langsam an. Ried macht nun etwas mehr auf und versucht mit der Brechstange die Führung zu erzielen. Altach sollte man jetzt keineswegs unterschätzen. Das 1:1 beflügelt die Magnin-Elf.
68.
18:25
Fast das 2:1 für Ried! Flanke von Ziegl auf der linken Seite. Der Ball findet in der Mitte Dorgeles! Knapp verpasst er per Kopf die erneute Führung.
66.
18:23
Das 1:1 könnte ein Befreiungsschlag für die Altacher sein. In jedem Fall fiel hier Trainer Magnin sichtlich ein Stein vom Herzen.
65.
18:22
Einwechslung bei SV Ried: Milos Jovicic
Miloš Jovičić
SV Ried
65.
18:22
Auswechslung bei SV Ried: Tin Plavotić
Tin Plavotić
SV Ried
64.
18:21
Tooor für SCR Altach, 1:1 durch Mickaël Nanizayamo
Und da ist es endlich passiert. Das Tor für Altach bringt auch gleichzeitig den Ausgleich im Spiel gegen Ried. Nanizayamo trifft zum 1:1 nach einem Eckball von Schreiner.
Mickaël Nanizayamo
SCR Altach
63.
18:20
Schade, auch bei Standards passiert wenig. Nutz mit einem schwachen Heber. Bei Altach passiert in Sachen Freistoß oder Eckball auch nicht viel.
61.
18:18
Über eine Stunde gespielt in Ried. Die Gastgeber führen weiterhin mit 1:0 gegen Altach. Für die Vorarlberger wird es damit immer prekärer.
59.
18:17
Da probiert es Dorgeles aus vollem Lauf. Er wird aber entscheidend abgedrängt. Der Schuss aus spitzem Winkel geht ins Außennetz.
58.
18:15
Schneller Angriff der Rieder. Der Pass in die Tiefe wird geblockt. Konter der Altacher? Nein, Haudum dreht ab und spielt zurück.
56.
18:14
Wieder probieren es die Altacher. Nimaga mit dem Pass in die Spitze, keine Chance. Şahin-Radlinger ist sofort zur Stelle und nimmt den Ball auf.
55.
18:12
Wenn es bei den Rieder interessant wird, dann meist über Nutz. Dorgeles und Bajic reißen oft kleine Löcher in die Abwehr der Altacher. Die Gäste hingegen probieren es weiterhin mit weiten Bällen.
53.
18:11
Es ist wieder die hart umkämpfte Partie, ähnlich wie zu Beginn der Ersten Halbzeit. Beide Teams geben wieder richtig Gas und lassen es in den Zweikämpfen krachen.
51.
18:08
Altach war bereits dem Ausgleich nahe. Das zeigt, dass die Vorarlberger voll im Spiel sind und alles noch durchaus offen ist.
50.
18:07
Nach einem Geplänkel im Strafraum der Rieder jubeln die Altacher nur kurz über einen vermeintlichen Treffer. Der Ball war da nicht vollständig über der Linie.
49.
18:06
Ein Freistoß der Gäste wird sofort geklärt. Der Nachschuss von Haudum wird abgeblockt. Keine Gefahr für die Oberösterreicher.
47.
18:04
Man darf gespannt sein, wie die Rieder die zweiten 45 Minuten bestreiten werden. Altach ist nun umso mehr gefordert. Weiterhin ist man ohne Treffer unterwegs.
46.
18:02
Keine Wechsel zur Pause. Es geht wieder weiter.
46.
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:48
Halbzeitfazit:
Ried führt in der Josko-Arena mit 1:0 gegen den Nachzügler Altach. Eine durchaus sehenswerte Nachzügler-Partie. Beide Seiten begannen mit viel Ambition im Spiel nach vorne. Gute Aktionen auf beiden Seiten. Aber dann wurde Ried immer besser. Erst knapp vor der Pause reichte ein Elfmeter zur Führung. Wießmeier verwandelte den Elfer sicher zur Führung. Altach ist jetzt in Halbzeit zwei gefordert. Mal sehen, was noch passiert.
45.
17:46
Ende 1. Halbzeit
45.
17:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
17:45
Eine etwas schmeichelhafte Führung für die Oberösterreicher. Trotzdem, Ried steht per Elfmeter mit 1:0 in Front. Wie wird Altach reagieren?
43.
17:43
Tooor für SV Ried, 1:0 durch Julian Wießmeier
Diese Chance lässt sich der Offensivmann der Rieder nicht entgehen. 1:0 für die Hausherren.
Julian Wießmeier
SV Ried
42.
17:42
Elfmeter für SV Ried! Eckball von Nutz und Nimaga ist mit der Hand beim Ball. Es wird spannend.
41.
17:41
Bajic und Canadi sind die Aktivposten bei Ried. Nutz versuchte bisher den Ball ohne Erfolg zu verteilen.
39.
17:39
Gute Aktion. Altach spielt nach vorne mit einem Freistoß. Flanke auf Krizman aber dessen Kopfball fällt schwach aus und geht klar vorbei.
37.
17:38
Gelbe Karte für Nene Dorgeles (SV Ried)
Der Stürmer foult Krizman.
Dorgeles Nene
SV Ried
36.
17:38
Krizman schickt Bischof in die Gasse. Das sieht gefährlich aus, aber der Altacher wird zurück gepfiffen. Abseits entscheidet Schiedsrichter Altmann.
35.
17:35
Ried jetzt mit viel Ballbesitz. Aber auch in dieser Phase passiert zu wenig. Altach macht das hinten weiterhin recht gut und unterbindet jeden Angriff früh.
33.
17:32
Zwischen Ried und Altach steht es weiterhin 0:0. Die Partie hat etwas an Farbe verloren. Es passierte in den letzten Minuten zu wenig. Zu Beginn war da mehr Rasse im Spiel.
31.
17:31
Ried probiert es jetzt über die Seite. Canadi mit einer Flanke aber in der Mitte ist es kaum gefährlich.
29.
17:28
Auch bei Standards ist man bisher auf beiden Seiten ohne zündende Idee unterwegs. Ein Freistoß von Nutz ist schwach, der Nachschuss von Stosic ist ein Edelroller.
28.
17:26
Nimaga zeigt sich oft im Spiel nach vorne. Er versucht es mit Steilpässen in die Spitze. Bisher noch ohne Erfolg.
26.
17:26
Altach versucht ein verhaltenes Pressing. Ried spielt meist mit hohen Bällen über die Seiten. Es passiert wenig in der Zentrale. Dorgeles wird aber immer öfter gesucht.
25.
17:24
Sowohl Şahin-Radlinger, als auch Casali hatten heute bereits etwas zu tun. Die Torhüter der beiden Teams wirken sicher und strahlen Mut aus. Weitschüsse werden bisher sicher abgefangen.
23.
17:23
Ante Bajic spielt sich an der Seite durch und will flanken. Aber in der Mitte klärt Zwischenbrugger sofort per Kopf. Beim "Rebound" sind die Altacher aber schneller.
21.
17:22
Altach wirkt heute klar bissiger und motivierter. Jeder der wenigen Rieder Angriffe wird sofort unterbunden. Nach vorne passiert aber noch zu wenig aus dem Spiel heraus.
19.
17:19
Gelbe Karte für Tin Plavotić (SV Ried)
Der Rieder Defensivmann legt den durchbrechenden Bischof.
Tin Plavotić
SV Ried
18.
17:17
Das Spiel entwickelt sich zu einer ansehnlichen Partie. Mittlerweile sind beide Mannschaften gut im Spiel angekommen. Das kann heute noch spannend werden.
16.
17:16
Der Rieder Keeper Şahin-Radlinger lässt einen Schuss abklatschen. Da ist Gaudino bereit, jagt den Ball aber klar am Tor vorbei. Zuvor scheiterte Dorgeles knapp am Torhüter der Gäste.
15.
17:14
Eine Viertelstunde ist absolviert. Altach spielt gut in Ried. Die Gastgeber konnten erst in den letzten Minuten gefährlicher werden.
13.
17:13
Wichtige Tat von Casali! Die Altacher Defensive mit einem Patzer. Canadi holt sich den Ball und versucht den Keeper zu überheben. Casali mit dem sicheren Fang.
12.
17:12
Es bleibt beim hart umkämpften Duell. Ried nur in Ansätzen stark im Spiel nach vorne. Immer wieder wird der Regisseur Nutz gesucht. Er wird aber stets bewacht.
11.
17:10
Starker Beginn bei den Altachern. Die Vorarlberger stehen hoch und setzen Ried unter Druck. Die Hausherren noch zu passiv.
9.
17:09
Eine Ecke von Gaudino bringt kurz Gefahr. Der Rieder Keeper faustet weg. Über Umwege gibt es wieder Eckball. Diesen bekommt Nanizayamo auf den Kopf, er verpasst das Tor doch klar.
8.
17:06
Es ist das erwartet hart umkämpfte Duell. Ried wird früh die Schneid abgekauft, dann passieren oft Fouls auf beiden Seiten. Ein Spielfluss ist nicht zu erkennen.
6.
17:05
Ried ist zuhause meist eine Bank. Man darf gespannt sein, wie die Hausherren agieren werden, denn Altach wirkt in den ersten Minuten gefestigt.
5.
17:04
Viele Zweikämpfe im Spiel. Altach probiert es zu Beginn mit der Brechstange. Viele Zweikämpfe vor allem im Mittelfeld. Und Şahin-Radlinger fängt einen weiten Pass der Gäste ab.
4.
17:03
Ein erster angriffsversuch der Hausherren bleibt hängen. Nutz will Stosic einsetzen. Aber Altach fängt die Kugel sicher ab.
2.
17:02
Beide Trainer haben im Vorfeld betont, dass es sich hier um eine echte Kampfpartie handelt. Hoffen wir, dass es auch einige spannende Aspekte im Spiel geben wird.
1.
17:00
Der Ball rollt in Ried. Die Hausherren in Grün-Schwarz und Altach spielt in Gelb.
1.
16:59
Spielbeginn
16:40
Gespielt wird in der Rieder Josko Arena. Schiedsrichter ist Walter Altmann. Man bedenke: Altach hat seit fünf Spielen nicht mehr getroffen. Ein klares Statement.
16:39
Bei Altach kehrt Trainer Magnin zurück nach gesundheitlichen Problemen. Zudem spielt heute der junge Mischitz von Beginn an.
16:36
Şahin-Radlinger kehrt zwischen die Pfosten nach seiner Sperre retour. Zudem beginnt heute Canadi für den verletzten Mikic.
16:15
Die Vorarlberger stehen nicht umsonst an der letzten Stelle. Die letzten Ergebnisse waren einfach schwach. Nach acht Jahren Bundesliga will man keinesfalls wieder absteigen.
16:14
Altach schaffte zuletzt in Unterzahl ein 0:0 gegen TSV Hartberg. Das brachte etwas Selbstvertrauen nach den durchwachsenen Partien zuvor. Magnin will weiter eine Steigerung sehen.
16:12
Derzeit steht Ried in der Qualigruppe auf Platz 2 in der Tabelle. Einen Punkt hinter dem LASK und einen Zähler vor der Admira.
16:11
Ried verlor zum Auftakt der Qualifikationsrunde mit 0:2 gegen die Admira. Eine deutliche Auswärtspleite, die keineswegs das Können der Ibertsberger-Elf zeigte.
16:09
Gewinnen die Gäste heute, dann wäre es der erste wichtige Erfolg für die Elf aus Altach unter Trainer Ludovic Magnin. Es wäre ein immens wichtiger Dreipunkter für die Altacher.
16:08
Für beide Seiten zählt heute nur ein Sieg. Gewinnen die Oberösterreicher, würde man den Vorsprung auf Altach auf zehn Zähler ausbauen.
09:04
Herzlich willkommen zur 24. Runde der Bundesliga beim Spiel SV Ried gegen SCR Altach

Die SV Ried zeigte im ersten Spiel der Qualifikationsrunde keineswegs ihr wahres Gesicht. Beim 0:2 gegen die Admira waren die Oberösterreicher fast chancenlos. Somit ist Wiedergutmachung die oberste Priorität. Die Rieder wollen unbedingt drei Zähler in der Qualifikationsrunde holen. Gegen Altach will man sich keinen Umfaller leisten.

Die Vorarlberger werden langsam nervös. Unter Trainer Ludovic Magnin gab es noch kein Erfolgserlebnis. Das 0:0 zuletzt in Unterzahl gegen Hartberg brachte etwas Mut. "Ich habe zum ersten Mal seit ich da bin eine Mannschaft gesehen, die so mit Herz und Seele auf dem Platz war, dass sie endlich auch das Wettkampfglück auf ihrer Seite hatte", sagte Trainer Magnin.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.