• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2021/2022
  • Österreich - Bundesliga
  • SV Ried gegen Austria Wien
  • Liveticker
25. Jul. 2021 - 17:00
Beendet
SV Ried
2 : 1
Austria Wien
0 : 0
56.
2021-07-25T16:14:35Z
67.
2021-07-25T16:25:56Z
75.
2021-07-25T16:33:36Z
46.
2021-07-25T16:04:44Z
64.
2021-07-25T16:24:21Z
74.
2021-07-25T16:32:42Z
90.
2021-07-25T16:50:11Z
61.
2021-07-25T16:20:52Z
71.
2021-07-25T16:31:44Z
1.
2021-07-25T15:00:49Z
45.
2021-07-25T15:49:47Z
46.
2021-07-25T16:03:11Z
90.
2021-07-25T16:51:42Z
Stadion
Josko Arena
Zuschauer
4.680
Schiedsrichter
Alexander Harkam

Liveticker

90
19:01
Fazit:
Die Austria hatte zwar mehr Ballbesitz, konnten sich aber keine zwingenden Torchancen herausspielen.Die SV Ried hat verdient durch zwei Genieblitze in der zweiten Hälfte gewonnen.
90
18:51
Spielende
90
18:50
Einwechslung bei SV Ried: Murat Satin
Murat Satin
SV Ried
90
18:49
Auswechslung bei SV Ried: Stefan Nutz
Stefan Nutz
SV Ried
90
18:49
Drei Minuten werden nachgespielt.
87
18:47
Der Ball kommt über Umwege zu Suttner. Der aus 25 Metern mal draufhält und den Rieder Schlußmann zu einer Parade zwingt.
86
18:45
Eckball für die Austria!
84
18:44
Der darauffolgende Eckball brachte aber nicht ein.
83
18:42
Wieder eine gute Hereingabe von Offenbacher, doch die Austria kann zur Ecke klären.
82
18:40
Freistoß für die Rieder!
79
18:39
Gute Aktion der Veilchen über Rechts! Der Ball landet bei Fitz, doch sein Schuß fällt zu schwach aus.
78
18:37
Die Austria will den Ausgleich!
75
18:33
Tooor für Austria Wien, 2:1 durch Benedikt Pichler
Suttner mit einer guten Flanke,die Djuricin erst verfehlt, doch Pichler der hinter ihm steht köpft den Ball ins Tor.
Benedikt Pichler
Austria Wien
74
18:32
Einwechslung bei SV Ried: Milos Jovicic
Milos Jovicic
SV Ried
74
18:32
Auswechslung bei SV Ried: Ante Bajic
Ante Bajic
SV Ried
71
18:31
Einwechslung bei Austria Wien: Dominik Fitz
Dominik Fitz
Austria Wien
71
18:31
Auswechslung bei Austria Wien: Alexander Grünwald
Alexander Grünwald
Austria Wien
71
18:30
Die Hereingabe von Nutz ist aber für die Austriaverteidigung kein Problem.
70
18:29
Eckball für die Rieder!
67
18:25
Tooor für SV Ried, 2:0 durch Daniel Offenbacher
Traumfreistoß von Offenbacher, der den Ball gekonnt mit Links im Kreuzeck versenkt. Da hatte Pentz keine Chance.
Daniel Offenbacher
SV Ried
66
18:25
Freistoß für die SV Ried aus aussichtsreicher Position!
65
18:24
Einwechslung bei SV Ried: Markus Lackner
Markus Lackner
SV Ried
65
18:24
Auswechslung bei SV Ried: Seifedin Chabbi
Seifedin Chabbi
SV Ried
63
18:22
Teigl spielt nun auf der Position von Martins und Pichler agiert aus dem Mittelfeld.
62
18:20
Einwechslung bei Austria Wien: Benedikt Pichler
Benedikt Pichler
Austria Wien
62
18:20
Auswechslung bei Austria Wien: Marvin Martins
Marvin Martins
Austria Wien
59
18:19
Fast das 2.Tor für die SV Ried! Doch Chabbis Schuß ann Pentz halten.
56
18:14
Tooor für SV Ried, 1:0 durch Ante Bajic
Super Zuspiel von Nutz auf Bajic, der plötzlich alleine vor Pentz steht und den Austria Tormann gekonnt überlupft.
Ante Bajic
SV Ried
52
18:11
Doch die Hereingabe von Suttner können die Rieder klären.
51
18:09
Eckball für die Austria!
46
18:07
Fast die Führung für die Rieder! Schöne Kombination über Rechts, der Ball kommt auf den neuen Mann, doch der Schuß von Pomer verfehlt knapp das Tor.
46
18:04
Einwechslung bei SV Ried: Philipp Pomer
Philipp Pomer
SV Ried
46
18:04
Auswechslung bei SV Ried: Leo Mikić
Leo Mikić
SV Ried
46
18:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:57
Halbzeitfazit:
Die Veilchen kontrollieren das Spielgeschehen sind jedoch im Abschluß zu unkonzentriert. Die SV Ried spielte bislang auf Konter und hatte nach Freistoß von Offenbacher, durch Chabbi die größte Chance im Spiel.Alles offen für die 2.Hälfte.
45
17:49
Ende 1. Halbzeit
45
17:48
Gute Offensivaktion der Austria! Der Ball kommt zu Grünwald, der aus 20 Metern abzieht. Doch sein Schuß fällt zu zentral aus.
43
17:44
Die Rieder sind im Moment nur zu Zehnt am Feld.
41
17:42
Chabbi muß nach einem Zusammenstoß mit Martins behandelt werden.
39
17:40
Guter Ball von Teigl auf Martins! Doch der Neuzugang kann den Ball nicht zur Mitte bringen.
36
17:37
Die Austria tut sich nach wie vor schwer, echte Tormöglichkeiten zu erarbeiten - oft hapert es am finalen Zuspiel.
33
17:36
Eckball für die Austria! Sahin-Radlinger fliegt an der Hereingabe vorbei, der Ball landet am Sechzehner bei Grünwald, doch sein Schuß ist zu unplaziert und geht über den Kasten.
30
17:32
Offenbacher bringt den Freistß gut zur Mitte auf Chabbi, doch sein Kopfball ist für Pentz kein Problem.
29
17:30
Freistoß für die SV Ried aus aussichtsreicher Position!
26
17:30
Eckball für die Austria! Doch die Rieder können die Hereingabe von Suttner klären.
25
17:27
Wieder ist es Suttner der sich gut durchsetzt, aber seine Hereingabe ist zu weit.
22
17:25
Suttner mit einer guten Flanke von links! Doch da ist der Rieder Schlußmann und faustet den ball aus dem Strafraum.
20
17:22
Jetzt mal die erste Offensivaktion der Rieder! Doch die Hereingabe von Wießmeier ging hinter das Tor.
17
17:19
Der Eckball war für die Oberösterreicher aber keine Gefahr.
16
17:16
Doch die Rieder können zur Ecke klären.
15
17:15
Freistoß für die Austria aus aussichtsreicher Position!
13
17:14
Das Spiel findet bisher nur in der Hälfte der Rieder statt.
10
17:12
Gute Kombination der Austria über Links! Doch die Hereingabe von Fischer ist für den Rieder Schlußmann kein Problem.
6
17:08
Die Rieder überlassen den Veilchen bisher das Spielgerät und versuchen mit weiten Bällen, auf den schnellen Chabbi, gefährlich zu werden.
3
17:03
Die Austria versucht gleich die ersten Akzente in der Offensive zu setzen.
1
17:01
Die Wiener haben Anstoß!
1
17:00
Spielbeginn
16:59
Die Mannschaften werden vom Schiedsrichter und seine Assistenten aufs Feld geführt.
16:52
Schiedsrichter der heutigen Begegnung ist Alexander Harkam. Unterstützt wird er von seinen Assistenten Martin Höfler und Gerald Bauernfeind.
16:45
Austria-Trainer Manfred Schmid: "Wir müssen uns besser präsentieren als am Donnerstag und wollen mit einer guten Leistung in die Meisterschaft starten.Wir sehen in unserem Anlaufverhalten und in unserer Positionierung im Offensivspiel viel Verbesserungs-Potenzial. Ried erwarte ich gut organisiert, lauf- und zweikampfstark. Da müssen wir dagegenhalten.“
16:38
SVR-Cheftrainer Andreas Heraf: "Es war gegen Grödig eine sehr gute Leistung von der gesamten Mannschaft. Wir haben das Spiel sehr ernst genommen. Es war auch wichtig, dass die Spieler, die aus der Quarantäne gekommen sind, noch eine Einsatzzeit bekommen haben. Sie sind auf einem guten Weg, das aufzuholen, was noch gefehlt hat. Aber wir können aus diesem Spiel jetzt nicht sehr viel mitnehmen, weil es gegen die Austria ein ganz anderes Match werden wird.“
16:30
In der Letzten Saison gewann die Austria beide Spiele im Grunddurchgang. Am 2. Spieltag gewannen die Wiener mit 2-1 daheim in Favoriten und am 13.Spieltag mit 1-0 in Ried. In der Qualifikationsrunde hatten aber die Rieder die Oberhand. Am 26.Spieltag kamen sie zu einem 2-2 in Wien und am 32.Spieltag konnten sie sich mit einem 3-2 in Ried durchsetzen.
16:19
Die Austria hatte diesen Sommer einige Abgänge zu beklagen. Mit Stephan Zwierschitz (Admira),Manprit Sarkaria (Sturm),Christoph Monschein (LASK) und Erik Palmer-Brown (zurück zu ManCity) verließen vier Stammspieler den Verein. Neu geholt wurden: Lukas Mühl (Nürnberg), Filip Antovski (Dinamo Zagreb II), Marvin Martins (Casa Pia) und Manfred Fischer (SCR Altach). Letzterer zeigte in den ersten beiden Spielen schon gute Ansätze.
15:49
Herzlich Willkommen zur Begenung SV Ried gegen FK Austria Wien, der 1. Runde in der Admiral Bundesliga!
Für die SV Ried ist es, nach der 1.Runde im ÖFB-Cup, das zweite Pflichtspiel in dieser Saison. Im Cup konnten sich die Oberösterreicher zum Auftakt, klar mit 7-0 beim SV Grödig durchsetzen. Trotz namhafter Abgänge wie Thomas Reifelshammer, Manuel Kerhe oder Marco Grüll der zu Rapid wechselte. Am Transfermarkt verstärten sich die Rieder diesen Sommer mit dreizehn Neuen. Am bekanntesten ist sicher Seifedin Chabbi der von Hartberg geholt wurde.
Für die Wiener Austria ist es, nach der 1.Cup-Runde und der 2.ECL-Qualifikationsrunde, das dritte Pflichtspiel in dieser Spielzeit. Die junge Mannschaft von Neo-Trainer Manfred Schmid konnte sich zum Auftakt im Cup, souverän bei Spittal an der Drau mit 4-0 durchsetzen. Am Donnerstag entäuschten die Wiener aber. Vor heimischen Publikum kam die Austria nur zu einem 1-1 gegen Breidablik.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.