• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2020/2021
  • Österreich - Bundesliga
  • FC Admira Wacker gegen WSG Tirol
  • Liveticker
27. Feb. 2021 - 17:00
Beendet
FC Admira Wacker
1 : 1
WSG Tirol
1 : 0
41.
2021-02-27T16:42:04Z
84.
2021-02-27T17:40:58Z
29.
2021-02-27T16:31:21Z
62.
2021-02-27T17:20:09Z
70.
2021-02-27T17:26:57Z
82.
2021-02-27T17:39:16Z
63.
2021-02-27T17:21:01Z
78.
2021-02-27T17:35:48Z
78.
2021-02-27T17:36:08Z
85.
2021-02-27T17:44:27Z
85.
2021-02-27T17:44:49Z
46.
2021-02-27T17:03:49Z
46.
2021-02-27T17:04:15Z
66.
2021-02-27T17:24:26Z
78.
2021-02-27T17:35:23Z
87.
2021-02-27T17:45:17Z
1.
2021-02-27T15:59:55Z
45.
2021-02-27T16:47:35Z
46.
2021-02-27T17:02:39Z
90.
2021-02-27T17:51:24Z
Stadion
BSFZ-Arena
Schiedsrichter
Stefan Ebner

Liveticker

90
18:56
Die Admira spielt in der kommenden Runde auswärts gegen Hartberg. Tirol muss zuhause gegen Sturm Graz ran.
90
18:55
Da Hartberg gegen den LASK gewonnen hat, wird es nun eng für die Tiroler. Punktegleich liegt man mit den Steirern auf dem sechsten Rang.
90
18:55
Die Admira ist derzeit Vorletzter, Altach könnte mit einem Sieg die Niederösterreicher wieder ans Tabellenende verdrängen.
90
18:54
Die Admira holt zumindest ein Unentschieden und einen Punkt für die Tabelle. Damit kann man sich etwas von Altach absetzen.
90
18:53
Fazit:
Schlusspfiff in der Südstadt. Die Admira und WSG Tirol trennen sich im Bundesliga-Duell mit einem 1:1-Remis. Eine turbulente Schlussphase ging zu Ende. Die Admira konnte doch etwas überraschend kurz vor der Pause in Führung gehen. Tirol hatte zu dieser Zeit mehr vom Spiel. Nach der Pause war die Partie völlig offen. Tirol drängte in der Schlussphase auf den Ausgleich und erzielte diesen auch durch den eingewechselten Smith. Dann netzte Anselm ein, Offensivfoul. Kurz vor Schluss erneut eine Torchance, wieder Offensivfoul.
90
18:51
Spielende
90
18:51
Bruno Soares trifft zum 2:1 für Tirol? Nein, der Schiedsrichter hat erneut ein Offensivfoul gesehen. Es bleibt beim 1:1-Remis zwischen Admira und WSG Tirol.
90
18:48
Vier Minuten haben beide Teams noch Zeit. Die Admira versucht das Ergebnis zu halten. Tirol greift noch einmal gehörig an.
90
18:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
18:46
Die letzten Minuten laufen. Und die WSG geht hier beinahe in Führung. Anselm trifft zur vermeintlichen Führung aber Schiedsrichter Ebner will ein Offensivfoul gesehen haben. Harte Entscheidung.
87
18:45
Einwechslung bei WSG Tirol: Bruno Soares
Bruno Soares
WSG Tirol
87
18:45
Auswechslung bei WSG Tirol: Nemanja Celic
Nemanja Celić
WSG Tirol
85
18:44
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Marco Hausjell
Marco Hausjell
FC Admira Wacker
85
18:44
Auswechslung bei FC Admira Wacker: David Atanga
David Atanga
FC Admira Wacker
85
18:44
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Erwin Hoffer
Erwin Hoffer
FC Admira Wacker
85
18:44
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Andrew Wooten
Andrew Wooten
FC Admira Wacker
84
18:40
Tooor für WSG Tirol, 1:1 durch Renny Smith
Knapp vor Schluss fällt doch noch das 1:1. Und es ist der eingewechselte Smith, der das 1:1 erzielt. Petsos bringt den Ball zum neuen Mann und der drischt die Kugel aus der Drehung ins Tor. Durchaus verdienter Ausgleich.
Renny Smith
WSG Tirol
82
18:39
Gelbe Karte für Nemanja Celic (WSG Tirol)
Kronberger erobert den Ball, wird aber von Celic gestoppt. Gelb für den Tiroler Spieler.
Nemanja Celić
WSG Tirol
80
18:36
Die Uhr läuft weiter runter. Tirol wird immer gefährlicher, die Admira hat sich bereits zurück gezogen.
79
18:36
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Wilhelm Vorsager
Wilhelm Vorsager
FC Admira Wacker
79
18:36
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Roman Kerschbaum
Roman Kerschbaum
FC Admira Wacker
79
18:35
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Lukas Malicsek
Lukas Malicsek
FC Admira Wacker
79
18:35
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Stephan Auer
Stephan Auer
FC Admira Wacker
79
18:35
Einwechslung bei WSG Tirol: Renny Smith
Renny Smith
WSG Tirol
79
18:35
Auswechslung bei WSG Tirol: Žan Rogelj
Žan Rogelj
WSG Tirol
78
18:34
Jetzt wollen die Gäste den Ausgleich. Gefährlicher Ball in den Admira-Sechzehner Anselm steigt hoch und lenkt den Ball am langen Eck vorbei.
76
18:33
Elferalarm im Strafraum der Admira. Frederiksen dribbelt sich an zwei Gegenspielern vorbei. Wird dann knapp beim Strafraum gelegt. Der Schiedsrichter winkt die Forderungen der Tiroler nach einem Elfer bzw. einem Foul ab.
74
18:31
Knapp eine Viertelstunde ist noch zu spielen. Kann sich die WSG noch befreien? Oder bringt die Admira das Ergebnis über die Zeit?
72
18:29
Der Nachschuss beim Freistoß der Tiroler geht direkt in die Arme von Torhüter Leitner.
70
18:26
Gelbe Karte für Sebastian Bauer (FC Admira Wacker)
Foul gegen den durchbrechenden Anselm. Klare Sache.
Sebastian Bauer
FC Admira Wacker
69
18:26
Eckball für die Gäste. Frederiksen hatte zuvor einen Verteidiger angeschossen, der Ball rollte ins Toraus. Die Ecke kommt hoch aber wieder ist die Admira zuerst am Ball.
68
18:25
Der bisher etwas farblose Pranter wird durch Naschberger ersetzt. Vielleicht kann er mehr Idee ins Offensivspiel der Tiroler bringen.
67
18:24
Einwechslung bei WSG Tirol: Johannes Naschberger
Johannes Naschberger
WSG Tirol
67
18:24
Auswechslung bei WSG Tirol: Benjamin Pranter
Benjamin Pranter
WSG Tirol
66
18:23
Kronberger setzt sich gleich bei einem vermeintlichen Angriff in Szene. Aber sein Pass auf Wooten kommt nicht an. Zu viele Fehler beim Vorletzten, wenn es um Strafraumszenen geht.
64
18:21
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Luca Kronberger
Luca Kronberger
FC Admira Wacker
64
18:20
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Dominik Starkl
Dominik Starkl
FC Admira Wacker
62
18:20
Gelbe Karte für Dominik Starkl (FC Admira Wacker)
Starkl steigt in Celic hinein. Es gibt Gelb für den Admiraner.
Dominik Starkl
FC Admira Wacker
60
18:18
Eine Stunde ist gespielt. Es steht immer noch 1:0 für die Admira, obwohl die Tiroler wieder etwas mehr vom Spiel haben. Da die Südstädter bei den Flanken der Gäste nichts zulassen, liegen die Buric-Schützlinge in Führung.
59
18:17
Viele Fouls jetzt im Spiel. Der Schiedsrichter hat zwar alles im Griff, muss aber oft eingreifen.
57
18:14
Nach einer kurzen Unterbrechung geht es weiter. Gugganig und Atanga krachen bei einem Pressball zusammen. Sie können aber weiter machen.
55
18:13
Immer wieder ist Frederiksen bei den Gästen die Anspielstation. Er wird aber sehr gut von der Admira verteidigt. Bisher konnte er nicht die erwarteten Akzente setzen.
53
18:12
Zan Rogelj probiert es aus aussichtsreicher Position. Der Winkel ist aber zu spitz. Leitner macht den Raum dicht und pariert sicher den Ball.
52
18:10
Es entwickelt sich hier eine spannende Partie. Die Admira wirkt giftiger. Tirol versucht es mit den in Halbzeit 1 durchaus bewährten Mitteln über die Seite.
50
18:08
Die Admira spielt aber gut mit. Die Buric-Elf spielt derzeit stark nach vorne. Fällt hier schnell eine Vorentscheidung?
48
18:07
Rogelj hat bei Tirol einen guten Lauf. Er versucht aus gut 20m abzuziehen, entscheidet sich dann für einen Pass auf die Seite. Abgefangen.
47
18:06
Es geht weiter. Und die erste Aktion gehört den Gastgebern. Atanga trifft aber beim Abschluss den Ball nicht richtig.
46
18:04
Einwechslung bei WSG Tirol: Tobias Anselm
Tobias Anselm
WSG Tirol
46
18:04
Auswechslung bei WSG Tirol: Florian Rieder
Florian Rieder
WSG Tirol
46
18:03
Einwechslung bei WSG Tirol: Florian Buchacher
Florian Buchacher
WSG Tirol
46
18:03
Auswechslung bei WSG Tirol: David Schnegg
David Schnegg
WSG Tirol
46
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:49
Halbzeitfazit:
Die Admir führt im eigenen Stadion etwas überraschend mit 1:0 gegen WSG Tirol. Die Tiroler hatten im Grunde mehr vom Spiel, waren aber vorne zu durchsichtig um das 1:0 erzielen zu können, die Admira stand auch sehr gut in der eigenen Defensive. Nachdem die Partie dahin plätscherte, konnte Kerschbaum eine Hereingabe knapp vor der Pause zur Führung nützen. Es wird spannend in Halbzeit 2, denn die Tiroler wollen hier unbedingt gewinnen. Freuen wir uns auf bestimmt tolle zweite 45 Minuten.
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
44
17:46
Traum-Parade von Oswald. Der Torhüter rettet nach einem Schussversuch aus kurzer Distanz von Kerschbaum. Der übernahm eine Flanke sehr stark. Fast der Doppelpack.
43
17:45
Knapp vor der Pause gehen die Südstädter in Front. Eine etwas überraschende 1:0-Führung für die Buric-Elf. Tirol hatte bisher etwas mehr vom Spiel.
41
17:42
Tooor für FC Admira Wacker, 1:0 durch Roman Kerschbaum
Da ist die Führung für die Admira. Roman Kerschbaum trifft zur Führung für die Hausherren. Ein kurz abgespielter Freistoß kommt dann doch halbhoch in den Strafraum. Kerschbaum braust heran und trifft aus der Drehung zum 1:0.
Roman Kerschbaum
FC Admira Wacker
39
17:40
In knapp fünf Minuten ist die Erste Halbzeit beendet. Die Partie läuft weiter. Oswald steht noch im Kasten.
37
17:37
Ferdinand Oswald wird behandelt. Der Torhüter der Tiroler muss behandelt werden.
35
17:37
Auer und Aiwu probieren es für die Admira. Zweimal wird der Schuss geblockt.
34
17:36
Frederiksen probiert es mit einem Weitschuss aus zentraler Position. Der Ball springt vor Leitner auf. Der kann im Nachfassen gerade noch klären.
32
17:33
Die Partie hat sich zu einem Mittelfeld-Geplänkel entwickelt. Viel wird im Zentrum herum gepasst. Derzeit fehlt klar die Idee auf beiden Seiten. Schade, denn der Beginn war durchaus spannend.
30
17:31
Gelbe Karte für David Atanga (FC Admira Wacker)
Er steigt in Pranter rein. Erste Verwarnung im Spiel.
David Atanga
FC Admira Wacker
30
17:30
... Benjamin Pranter zieht ab und tritt den Ball in die Mauer. Bezeichnende Szene im Spiel. Da fehlt einfach die Idee und der Spielwitz. Zu viel Verunsicherung?
29
17:29
Freistoß für Tirol. Pranter steht beim Ball nach dem Handspiel von Datkovic...
27
17:27
Eines ist aber hier ersichtlich. Die Admira zeigt ein gutes Pressing, macht dann aber nicht viel aus dem Ballbesitz.
25
17:26
Kerschbaum wird in den Strafraum geschickt. Der Ball kommt halbhoch zum Admiraner aber Oswald geht mit viel Risiko dazwischen.
23
17:24
Die Tiroler sind das bessere Team. Aber die Aktion von Kerschbaum zeigte, dass die Admira jederzeit zuschlagen kann.
21
17:24
Kerschbaum ist für die Admira knapp vor dem Torerfolg. Ein Eckball wird auf Kerschbaum gelenkt, der kann den Ball nicht richtig aufs Tor lenken. Tirol rettet trotzdem auf der Torlinie.
19
17:21
Gleich wieder die Tiroler. Pass auf Rogelj und der jagt den Ball knapp vor dem Tor drüber. Fast die Führung für die Gäste.
18
17:19
Wieder ein schöner Pass in die Tiefe. Frederiksen versucht es mit einem Chip aber die Admira-Defensive steht derzeit sehr gut.
16
17:17
Eine Viertelstunde ist gespielt. Die Tiroler zeigen hier klar, dass sie gewinnen wollen. Aber die Admira bleibt im Rennen mit guten Konterversuchen.
14
17:15
Rieder probiert es ebenfalls aus der Distanz. Sein Schuss zieht knapp am Tor vorbei. Wattens derzeit klar besser.
12
17:12
Heber von Frederiksen. Der Däne zeigt viel Selbstvertrauen und hebt die Kugel knapp am zu weit vorne postierten Admira-Keeper drüber.
11
17:11
Bei der Silberberger-Elf läuft alles über die Seite mit Frederiksen und vor allem Pranter. Der Stürmer wird oft in die Tiefe geschickt.
9
17:10
Nach knapp zehn Minuten Spielzeit ist das Gästeteam aktuell besser im Spiel. Aber die Admira spielt durchaus gut mit. Es ist das erwartete Kampf- und Krampf-Spiel.
7
17:08
Frederiksen ist wieder oft anspielbar. Der Däne bewegt sich gut und ist die Anlaufstation für schnelles Umschalten.
6
17:06
Auf beiden Seiten merkt man, dass die Partie wichtig ist. Vor allem die Admira wirkt wieder mutig. Tirol spielt dafür gefestigter und konzentrierter nach vorne.
5
17:06
Viel Einsatz auf beiden Seiten. Die beiden Mannschaften geben bei den Zweikämpfen ordentlich Gas.
3
17:04
Ein durchaus offenes Spiel in den ersten Minuten. Wattens mit Ambitionen nach vorne. Die Admira hatte aber die erste Chance mit einem satten Schuss von Starkl.
2
17:03
Dominik Starkl mit einem ersten Warnschuss. Ferdinand Oswald taucht gleich toll ab und entschärft den Ball mit einer Parade.
1
17:00
Die Partie läuft, der Ball rollt. Admira spielt in Schwarz. Tirol in Grün.
1
16:59
Spielbeginn
16:56
In wenigen Minuten geht es los. Die Teams sind bereit.
16:32
Gespielt wird in der BSFZ-Arena. Stefan Ebner ist der Schiedsrichter im Spiel.
16:32
Silberberger hat einen Sieg auf der Uhr. Dementsprechend stellt er auch auf. Pranter und vor allem der zuletzt sehr starke Frederiksen sollen heute vorne für Tore sorgen. Übrigens: Es ist die gleiche Aufstellung wie vor einer Woche.
16:31
Für Trainer Silberberger ist das Spiel gegen die Admira wichtig, denn hier muss man gewinnen, wenn man sich nicht noch abfangen lassen will.
16:30
In den letzten vier spielen konnte Tirol nur ein Remis holen. Ansonsten gab es nur Pleiten. Unter anderem gab es ein 0:1 gegen den Konkurrenten Hartberg.
16:30
Die Tiroler träumen weiter von der Meisterrunde. Aktuell ist die Silberberger-Elf Sechster in der Tabelle. Zwei Punkte vor Hartberg und drei Zähler vor der Austria.
16:28
Die Admira wird heute von Beginn an voll und ganz dabei sein. Die Niederösterreicher sind Vorletzter, dank des besseren Torverhältnisses gegenüber die Altacher.
16:26
Trainer Damir Buric fordert mehr Konsequenz von seinem Team. Die Admira will heute den Anwärter auf die Meisterrunde aus Tirol unbedingt biegen.
16:25
Die Südstädter spielen heute mit Matthias Ostrzolek, David Atanga und Andrew Wooten. Drei Top-Transfers für die Admira, die sich bisher auszahlten. Mit den neuen Spielern ist die Admira eindeutig stärker.
16:23
3:1 besiegte die Admira den direkten Konkurrent Altach, es folgten zwei 1:2-Pleiten gegen den LASK und Wolfsberg. Die Niederösterreicher brachten sich durch unnötige Fehler um wichtige Punkte.
09:35
Herzlich willkommen zur 19. Runde beim Spiel Admira Wacker gegen WSG Tirol

Der Vorletzte trifft auf den ersten Anwärter für den letzten verbleibenden Rang der zur Teilnahme am Meisterplayoff qualifiziert. Die Admira verlor zwar zuletzt knapp, Trainer Damir Buric will aber langsam eine Reaktion auf Seiten seiner Spieler sehen. Es soll endlich wieder gepunktet werden. Altach will man in weiterer Folge immer weiter hinter sich lassen.

Die Tiroler hoffen weiterhin auf die Teilnahme am oberen Playoff. Man hat gute Chancen, da man oft wichtige Punkte holte und auch starke Leistungen zeigte. Es wird keinesfalls eine schwache Bundesliga-Partie werden. Für beide Seiten steht viel auf dem Spiel.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.