• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2020/2021
  • Österreich - Bundesliga
  • Wolfsberger AC gegen Sturm Graz
  • Liveticker
17. Jan. 2021 - 17:00
Beendet
Wolfsberger AC
0 : 0
Sturm Graz
0 : 0
21.
2021-01-17T16:22:01Z
26.
2021-01-17T16:26:48Z
45.
2021-01-17T16:46:41Z
64.
2021-01-17T17:20:36Z
28.
2021-01-17T16:28:34Z
51.
2021-01-17T17:07:43Z
71.
2021-01-17T17:28:00Z
84.
2021-01-17T17:40:41Z
63.
2021-01-17T17:19:12Z
63.
2021-01-17T17:19:37Z
1.
2021-01-17T16:00:57Z
45.
2021-01-17T16:47:22Z
46.
2021-01-17T17:01:50Z
90.
2021-01-17T17:49:23Z
Stadion
Lavanttal Arena
Schiedsrichter
Markus Hameter

Liveticker

90
19:00
Für beide Teams geht es nun am kommenden Wochenende weiter. Für Sturm geht es am Freitag gegen Rapid, auf den WAC wartet am Samstag Hartberg.
90
18:59
Der WAC hingegen bleibt weiterhin am sechsten Rang.
90
18:58
Sturm liegt dank des Punktes nun punktegleich mit Salzburg an der Tabellenspitze. Die Bullen haben aber nach wie vor das bessere Torverhältnis und stehen somit weiterhin ganz oben.
90
18:57
Fazit: Sturm erkämpft sich trotz langer numerischer Unterzahl einen Punkt gegen den WAC. Nachdem sich in der ersten halben Stunde eine großteils ausgeglichene Partie gestaltete, kam es in Minute 29 zum Schlüsselmoment der Partie: Dante foulte Vizinger an der Strafraumgrenze und sah dafür die rote Karte. Den fälligen Elfmeter vorgab zwar Liendl in Folge, doch für die Grazer bedeutete dies 60 Minuten Unterzahl. Sturm machte im Anschluss seine Sache aber gut und ließ nur vereinzelt Chancen der Wolfsberger zu. Vizinger und Joveljić scheiterten dabei unter anderem aber am starken Grazer-Keeper Jörg Siebenhandl. Dementsprechend steht am Ende ein torloses Remis zu Buche, mit dem wohl die Grazer zufriedener sein werden als die Hausherren.
90
18:55
Michael Liendl (WAC): "Es ist natürlich sehr, sehr bitter, wenn man einen Elfmeter verschießt. Das nehme ich auf meine Schultern. Aber wir hatten trotzdem noch zwei, drei super Chancen, wo sie einen überragenden Torhüter hatten."
90
18:54
Stefan Hierländer (Sturm Graz): "So lange in Unterzahl in Wolfsberg zu spielen ist nicht einfach. Aber wir haben es dann zu zehnt ganz gut gemacht. Wir hatten heute einen sensationellen Torhüter hinten. Es war ein guter Punkt für uns."
90
18:49
Und das war's! Der Referee beendet die Partie.
90
18:49
Spielende
90
18:48
Die erste Minute der Nachspielzeit ist bereits rum.
90
18:47
Bringt Sturm hier in Unterzahl das Remis über die Zeit? Oder gelingt dem WAC doch noch der späte Siegestreffer?
90
18:47
Zwei Minuten lässt der Schiedsrichter hier nochmal nachspielen.
90
18:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
18:46
Der WAC läuft an, doch man findet nur schwer Wege durch die kompakte Grazer Defensive. Langsam aber doch läuft ihnen hier die Zeit davon...
87
18:44
Offensivfoul WAC! Die Wolfsberger können sich am Strafraum der Grazer festsetzen, doch bevor man zu einem Abschluss kommt, entscheidet der Referee auf Foul von Röcher. Somit bleibt die große Gefahr aus.
85
18:42
Sturm schafft es wieder einmal in die Offensive, doch WAC-Keeper Kofler ist bei einem hohen Ball zur Stelle und faustet den Ball aus dem Gefahrenbereich.
84
18:41
Aufseiten der Wolfsberger wechselt Trainer Feldhofer zum zweiten Mal: Taferner verlässt das Feld und für ihn agiert nun Dieng in den Schlussminuten.
84
18:40
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Cheikhou Dieng
Cheikhou Dieng
Wolfsberger AC
84
18:40
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Matthäus Taferner
Matthäus Taferner
Wolfsberger AC
82
18:40
Sturm konzentriert sich nun fast ausschließlich nur noch auf die Defensivarbeit. Schnelle Umschaltmomente konnte man in den vergangenen Minuten keine mehr vollziehen.
80
18:37
Zehn Minuten verbleiben in Wolfsberger noch. Nach wie vor steht es hier 0:0, der Druck der Kärntner nimmt in den letzten Minuten aber wieder etwas zu.
78
18:35
Der WAC wird hier nun wieder etwas stärker...
76
18:34
Seit langem kommen die Kärntner hier also wieder einmal zu einer guten Chance. Gibt ihnen das hier nun für die Schlussphase noch einmal Auftrieb? Nachdem man seit Minute 29 mit einem Mann mehr agiert wäre das Remis gefühlt wohl zu wenig...
76
18:33
Siebenhandl rettet! Wieder einmal kann sich der Sturm-Keeper auszeichnen. Einen Schuss im Strafraum von Vizinger kann Siebenhandl stark parieren und gerade noch neben die Stange lenken.
73
18:30
Wieder Freistoßmöglichkeit für den WAC, doch abermals hat Sturm wenig Probleme das zu verteidigen. Liendls Flanke kann von Hierländer per Kopf geklärt werden.
71
18:28
Erster Wechsel nun auch bei den Hausherren: Sprangler verlässt das Feld und für ihn kommt Winterneuzugang Röcher in die Partie. Für den ehemaligen Deutschland-Legionär geht es nun also gleich gegen Ex-Klub Sturm.
71
18:28
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Thorsten Röcher
Thorsten Röcher
Wolfsberger AC
71
18:27
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Sven Sprangler
Sven Sprangler
Wolfsberger AC
70
18:27
Sturm macht das bisher gut! Trotz Unterzahl lassen sie hier nach dem Seitenwechsel nichts gefährliches zu. Der WAC tut sich schwer wirklich in den Gefahrenbereich vorzustoßen.
69
18:26
Siebenhandl packt sicher zu! Novak versucht mit einer Flanke von rechts einen Mitspieler im Strafraum einzusetzen, doch die Kugel landet bei Goalie Siebenhandl.
67
18:24
...Liendl tritt an, doch er scheitert mit seinem Versuch an der Grazer Menschenmauer.
67
18:23
Taferner holt gegen Wüthrich eine gute Freistoßmöglichkeit für die Hausherren heraus. Der Ball liegt in zentraler Position rund 30 Meter vor dem Grazer Gehäuse...
66
18:22
...Kuen bringt den Ball gut auf den ersten Pfosten, dort können die Wolfsberger aber das Luftduell für sich entscheiden.
65
18:22
Gazibegović holt den nächsten Eckball für die Grazer heraus...
64
18:20
Gelbe Karte für Michael Liendl (Wolfsberger AC)
Liendl grätscht Stanković im Mittelfeld um und sieht dafür zurecht gelb.
Michael Liendl
Wolfsberger AC
63
18:20
Erster Wechsel im Spiel und es ist ein Doppeltausch aufseiten der Grazer: Kiteishvili und Balaj ersetzen Jantscher und Friesenbichler.
63
18:19
Einwechslung bei Sturm Graz: Otar Kiteishvili
Otar Kiteishvili
Sturm Graz
63
18:19
Auswechslung bei Sturm Graz: Jakob Jantscher
Jakob Jantscher
Sturm Graz
63
18:19
Einwechslung bei Sturm Graz: Bekim Balaj
Bekim Balaj
Sturm Graz
63
18:19
Auswechslung bei Sturm Graz: Kevin Friesenbichler
Kevin Friesenbichler
Sturm Graz
61
18:18
Gute Aktion von Sturm! Die Grazer mit einem schnellen Umschaltspiel, Friesenbichler setzt danach Hierländer ein und der versucht es mit einem Schuss. Goalie Kofler muss sich strecken und kann zum Eckball abwehren.
60
18:17
Liendl hat's erwischt! Der WAC-Kapitän wird von hinten unsanft von Friesenblicher getroffen und geht zu Boden. Es dürfte aber wohl gleich wieder weitergehen bei ihm.
58
18:15
Die Wolfsberger finden bislang nach der Pause noch keinen Weg durch die tief und kompakt stehende Grazer Defensive...
56
18:13
...Jantscher versucht das Leder um die Mauer zu zirkeln, doch er schießt dabei auch am Tor vorbei.
55
18:12
Gute Freistoßmöglichkeit nun für Sturm, nachem Friesenbichler direkt an der gegnerischen Strafraumgrenze gefoult wurde. Das könnte nun ganz gefährlich werden...
53
18:11
Die Wolfsberger haben hier bereits rund 62 Prozent Ballbesitz und bestimmen das Geschehen. Torchance gab es nach der Pause aber noch keine.
51
18:07
Gelbe Karte für Jakob Jantscher (Sturm Graz)
Jantscher sieht nach einem Foul die gelbe Karte.
Jakob Jantscher
Sturm Graz
49
18:06
Auch nach der Pause übernehmen vorerst die in Überzahl spielenden Kärntner das Zepter...
47
18:03
...Liendl bringt den Ball hoch in den Strafraum, dort entsteht in Folge aber keine Gefahr.
47
18:03
Eckball für den WAC...
46
18:02
Beide Trainer schickten ihr Team personell unverändert aus der Kabine. Somit gab es auch bei Sturm trotz Ausschluss von Dante bisher keinen Wechsel.
46
18:02
Und weiter geht's!
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:51
Halbzeitfazit: Der WAC und Sturm Graz gehen hier torlos in die Kabine. Die Wolfsberger waren dem Führungstreffer aber auf jeden Fall näher. Nachdem es in der ersten halben Stunde bis auf je einen guten Abschluss wenige gefährliche Tormöglichkeiten gegeben hatte, hätte der WAC danach eigentlich in Führung gehen müssen. Erst scheiterte Michael Liendl per Elfmeter an Goalie Siebenhandl, ehe der Sturm-Keeper kurz darauf auch gegen Vizinger stark parieren konnte. In numerischer Überlegenheit bestimmten die Kärntner dann auch in Folge das Geschehen, Führungstreffer sollte dabei aber noch keiner herausschauen.
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
45
17:46
Gelbe Karte für Dominik Baumgartner (Wolfsberger AC)
Baumgartner grätscht Kuen um und sieht dafür die gelbe Karte.
Dominik Baumgartner
Wolfsberger AC
45
17:46
Eine Minute gibt es in Durchgang eins noch oben drauf.
45
17:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
17:45
Taferner wird auf der rechten Seite freigespielt, doch sein Flankenversuch wird von einem Grazer abgefälscht und landet somit letztlich in den Händen von Tormann Siebenhandl. Somit entsteht keine Gefahr.
42
17:43
Wieder wird der WAC gefährlich! Ein hoher Ball von Scherzer in den Strafraum landet bei Vizinger und der köpft das Leder direkt aufs lange Eck. Dort geht die Kugel aber hauchdünn vorbei.
41
17:42
Die Ilzer-Truppe lauert nun in numerischer Unterlegenheit großteils nur noch auf Kontersituationen und möchte das 0:0 in die Pause bringen.
39
17:39
Novak bringt eine Flanke von der rechten Seite in den Strafraum, wo Joveljić zum Kopfball kommt. Sein Versuch geht aber deutlich am Kasten vorbei.
37
17:39
Kann der WAC hier vor der Pause noch in Führung gehen? In den letzten Minuten schnürt man die Grazer ein wenig um den eigenen Strafraum ein.
35
17:35
Der WAC ist nun weiterhin am Drücker...
33
17:35
Sturm hatte nun zweimal Glück, muss hier aber auf jeden Fall aufpassen, dass man nicht in Rückstand gerät. Vor allem da man nun mit einem Mann weniger agieren muss...
31
17:33
Siebenhandl rettet erneut! Vizinger übernimmt eine Flanke rund acht Meter vor dem Tor direkt, doch Siebenhandl reagiert hervorragend und verhindert so den Rückstand.
29
17:30
Elfmeter verschossen von Michael Liendl, Wolfsberger AC
Siebenhandl hält! Liendl tritt an und schießt das Leder flach aufs Tor. Der Sturm-Goalie errät aber das Eck und kann die Kugel sichern.
Michael Liendl
Wolfsberger AC
28
17:28
Rote Karte für Amadou Dante (Sturm Graz)
Dante sieht für die Torchanceverhinderung die rote Karte.
Amadou Dante
Sturm Graz
28
17:28
Elfmeter für den WAC! Vizinger bekommt die Kugel per Kopf in den Lauf gespielt und ist auf dem Weg Richtung Sturm-Strafraum. Dante versucht den Angreifer dabei zu hindern und gibt ihm einen Rempler. Vizinger geht zu Boden und der Referee entscheidet auf Elfmeter. Ob das Vergehen allerdings im oder knapp außerhalb des Strafraums war, ist schwer zu sagen...
26
17:26
Gelbe Karte für Jonathan Scherzer (Wolfsberger AC)
Scherzer fährt Gazibegović von hinten in die Beine und sieht dafür die gelbe Karte.
Jonathan Scherzer
Wolfsberger AC
25
17:26
25 Minuten sind in Kärnten gespielt und bislang ist es eine großteils ausgeglichene Partie. Viele große Torraumszenen gab es bislang aber noch nicht - auf beiden Seiten gab es je einen guten Abschluss.
23
17:23
...Kuen bringt den Ball hoch in den Strafraum, dort kann die WAC-Defensive aber per Kopf klären.
22
17:23
Leitgeb foult Kuen und das gibt nun eine Freistoßmöglichkeit für den WAC auf der linken Angriffsseite...
21
17:22
Gelbe Karte für Dario Vizinger (Wolfsberger AC)
Vizinger sieht nach einem Foul an Kuen die erste gelbe Karte im Spiel.
Dario Vizinger
Wolfsberger AC
21
17:21
Vizinger scheint etwas angeschlagen und greift sich auf den Knöchel. Vorerst geht es beim Offensivmann aber weiter.
19
17:20
...und das war nicht ungefährlich! Liendl zirkelt das Leder gefühlvoll aufs lange Eck, wo aber Sturms Hierländer entscheidend vor Vizinger am Ball ist. Am Ende kann sich Goalie Siebenhandl die Kugel schnappen.
18
17:19
Interessante Freistoßsituation nun für den WAC. Nach einer Attacke von Ljubic an Taferner liegt der Ball nun auf der rechten Angriffsseite bereit...
16
17:18
Vizinger mit dem ersten Abschluss auf WAC-Seite! Liendl setzt den Angreifer an der Strafraumgrenze ein, der Slowene nimmt sich den Ball mit und schließt dann ab. Siebenhandl hat mit dem Abschluss aber keine Probleme.
14
17:15
Der erste gefährliche Abschluss! Friesenbichler bekommt links im Angriff die Kugel, kann sich gut durchsetzen und zirkelt das Leder anschließend aufs lange Eck. Der Abschluss geht aber ganz knapp am Gehäuse vorbei.
11
17:13
Zehn Minuten sind rum und bisher gab es noch keine wirklichen Torraumszenen. Beide Teams zeigen sich in der Offensive zwar bemüht, dabei sah aber noch nichts wirklich Gefährliches dabei raus.
9
17:10
Vizinger bekommt rechts im Strafraum den Ball und versucht sofort einen Mitspieler per Flanke einzusetzen. Der Pass kommt aber nicht an. Somit entsteht keine Gefahr.
7
17:07
Ljubic leitet gut auf Jantscher weiter und der Routinier geht ins Laufduell mit Baumgartner. Am Ende behält der WAC-Defensivmann aber die Oberhand und erobert sich die Kugel.
5
17:06
Die Hausherren suchen hier in den Anfangsminuten vorrangig den Weg in die Offensive und sind das etwas aktivere Team.
3
17:04
...der Routinier schlägt den Eckstoß an die Sechzehnerlinie zurück und dort übernimmt Scherzer direkt. Er trifft die Kugel dabei aber nicht gut.
3
17:03
Nach etwas mehr als zwei Minuten gibt es den ersten Eckball für den WAC. Liendl legt sich die Kugel auf der rechten Angriffsseite zurecht...
2
17:01
Geleitet wird die Partie heute im Übrigen von Markus Hameter. Er wird an den Seitenlinien von Maximilian Weiß und Alexander Borucki unterstützt. Als vierter Offizieller fungiert Alan Kijas.
1
17:01
Der WAC agiert heute komplett in weiß, die Gäste aus der Steiermark spielen in schwarz-weißen Shirts.
1
17:01
Und los geht's!
1
17:00
Spielbeginn
17:00
WAC-Kapitän Liendl entscheidet den Münzwurf für sich und wählt den Ankick.
16:59
Die Akteure befinden sich bereits auf dem Feld. Es kann also in kürze losgehen...
16:55
Zieht man aber nur die Aufeinandertreffen der letzten Saison heran, so haben die Kärntner die Statistik auf ihrer Seite. Viermal stand man sich dabei gegenüber und dabei hatte dreimal der WAC das bessere Ende für sich.
16:52
Insgesamt standen sich beide Klubs 33 Mal gegenüber. Und dabei hatten bislang die Grazer leicht die Nase vorne. Denn während der WAC 14 Mal das Feld als Sieger verließ, konnte sich Sturm 16 Mal durchsetzen. Daneben gab es drei Remis.
16:48
Im Vergleich zum Sieg gegen Salzburg gibt es heute drei personelle Veränderungen in der Anfangsformation. Scherzer, Taferner und Joveljic rücken in die Startelf und ersetzen Peretz, Wernitznig und Giorbelidze.
16:45
Zuletzt gab es aber auch in der Bundesliga für den WAC zwei Erfolge am Stück. Erst konnte man die Austria mit 3:2 bezwingen, ehe man sogar Tabellenführer Salzburg in die Knie zwingen konnte.
16:42
Durchwachsener gestaltete sich die Saison bislang für den WAC. In der Europa League konnte die Truppe von Ferdinand Feldhofer überzeugen und sicherte sich dabei das Ticket für das Sechzehntelfinale. In der Liga wiederum war es ein auf und ab. Im Moment liegt man nur auf Rang 6, könnte sich heute aber mit einem Erfolg auf den fünften Platz vorschieben.
16:39
Im Vergleich zu diesem Erfolg nimmt Trainer Christian Ilzer heute zwei personelle Veränderungen in seiner Anfangself vor. Ljubic und Gazibegovic ersetzen Ingolitsch und Kiteishvili.
16:38
Die aktuelle Serie der Grazer ist wahrlich beeindruckend. In den letzten acht Spielen setzte es satte sieben Siege und nur eine Niederlage. Zuletzt gab es ein 3:0 gegen den SKN St. Pölten. Jantscher bracht die Steirer dabei nach rund einer halben Stunde in Führung, ehe Friesenbichler und Balaj in Minute 70 bzw. 77 erhöhen konnten.
16:35
Rein statistisch gesehen wäre das Erklimmen der Tabellenspitze für die Grazer jedoch ein echter Hoffnungsschimmer. Denn Sturm stand bislang insgesamt viermal nach 12 Runden auf dem ersten Rang und konnte sich danach gleich zweimal zum Meister krönen...
16:31
Die Grazer spielten bisher eine ganz starke Saison und liegen im Moment auf Rang zwei und lediglich einen Zähler hinter Salzburg. Mit einem vollen Erfolg könnte man sich somit also die Tabellenführugn holen. „Das ist ähnlich, wie wenn man auf der Streif bei der Ausfahrt Steilhang Zwischenbestzeit hat. Man weiß, dass der erste Abschnitt gut war, aber man weiß nicht, was am Ende rauskommt“, misst Trainer Christian Ilzer dieser Tatsache aber eher wenig Wichtigkeit zu.
16:29
Der eigentlich Frühjahrsauftakt findet aber bekanntlich erst am kommenden Wochenende mit der 13. Runde statt. Heute steigt davor aber das Nachtragsspiel der 7. Runde. Und dabei könnte sich Sturm sogar gleich die Tabellenführung schnappen.
16:21
In 40 Minuten rollt der Ball in der österreichischen Bundesliga wieder. Nach einer kurzen Winterpause läuten der WAC und Sturm Graz um 17 Uhr das Bundesliga-Frühjahr ein...
Herzlich willkommen zum Nachtragsspiel der 7. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel Wolfsberger AC gegen Sturm Graz!

Nachdem der WAC Mitte November mit einer Vielzahl von Corona-Fällen zu kämpfen hatte, musste die Partie gegen Sturm Graz abgesagt werden. Somit geht das Aufeinandertreffen heute, eine Woche vor dem regulären Start der Rückrunde, vonstatten. Und die Grazer könnten dabei tatsächlich die Tabellenführung erobern: Nur einen Punkt liegt man im Moment hinter Tabellenführer Salzburg und so könnte man sich mit einem vollen Erfolg gegen den WAC sensationell auf Rang eins schieben und sich somit nachträglich quasi zum Winter-König krönen.

Für die Wolfsberger hingen verläuft die Saison bisher durchwachsener. Während man sich in der Europa League das Ticket für das Sechzehntelfinale sichern konnte, läuft es in der Bundesliga noch nicht gänzlich rund. Mit einem heutigen Erfolg könnte man sich aber zumindest auf Rang fünf vorschieben und würde sich auf fünf Zähler an Rang zwei, drei und vier ranschieben.

Anpfiff in Wolfsberg ist um 17 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.