• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2019/2020
  • Österreich - Bundesliga
  • TSV Hartberg gegen WSG Tirol
  • Liveticker
07. Mär. 2020 - 17:00
Beendet
TSV Hartberg
0 : 3
WSG Tirol
0 : 0
73.
2020-03-07T17:29:05Z
76.
2020-03-07T17:32:25Z
81.
2020-03-07T17:37:10Z
6.
2020-03-07T16:05:56Z
6.
2020-03-07T16:06:47Z
26.
2020-03-07T16:26:33Z
58.
2020-03-07T17:14:44Z
77.
2020-03-07T17:34:22Z
16.
2020-03-07T16:16:03Z
63.
2020-03-07T17:19:40Z
72.
2020-03-07T17:28:27Z
76.
2020-03-07T17:33:22Z
67.
2020-03-07T17:23:01Z
80.
2020-03-07T17:36:10Z
86.
2020-03-07T17:42:43Z
1.
2020-03-07T16:00:32Z
45.
2020-03-07T16:47:22Z
46.
2020-03-07T17:01:32Z
90.
2020-03-07T17:56:23Z
Stadion
Profertil Arena Hartberg
Zuschauer
2.508
Schiedsrichter
Manuel Schüttengruber

Liveticker

90
18:57
Michael Huber: "Ich glaube, dass wir zehn Hundertprozentige aufs 1:0 gehabt haben. Dann waren noch einige unglückliche Entscheidungen gegen uns. Wir machen bis zum 1:0 ein gutes Spiel, uns gelingt das Tor aber nicht. Wir haben uns das natürlich anders vorgestellt. Das müssen wir klar ansprechen, das darf uns nicht passieren."
90
18:57
Fabian Koch: "Wir haben alles reingehaut. Wir wissen, wo wir stehen. Dann gelingt uns mal auch so ein Sieg. Durch die Punkteteilung ist alles knapp. Wir haben durch einen Standard ein Tor gemacht, das ist uns zuletzt nicht oft geglückt. Das brauchst du manchmal, dann gewinnst du ein Spiel."
90
18:57
Fazit
Wattens gewinnt am Ende überraschend deutlich gegen Hartberger, die in der zweiten Hälfte eingeknickt sind. Die Gastgeber hatten zu Anfang der Hälfte Probleme ins Spiel zu finden, mit der Zeit wurde es aber immer besser. Der Führungstreffer schien für beide Teams denkbar, Hartberg wurde einige Male durch Dossou gefährlich. Der Führungstreffer nach einem Standard war nicht ideal verteidigt, Maierhofer ist bei hohen Bällen aber nur schwer zu decken. Beim 2:0 und 3:0 war die Defensive der Hartberger aber sehr nachlässig, weswegen man in der Oststeiermark die zweite hohe Niederlage in Folge einstecken muss. In der nächsten Runde wird man in der Meistergruppe eine Steigerung zeigen müssen. Die Wattener kommen nach diesem Sieg und der Punkteteilung auf neun Punkte und können auf ein mittlerweile recht erfolgreiches Frühjahr zurückblicken.
90
18:56
Spielende
90
18:48
Hartberg drängt noch auf den Ehrentreffer, es wird aber wohl beim 3:0 bleiben.
90
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
18:45
Rep versucht es nochmal aus der Distanz, Oswald muss den Ball abprallen lassen. Der Nachschuss von Ostrak geht drüber.
88
18:44
Hartbergs Bilanz der letzten beiden Spiele ist 1:8, das ist ein ordentlicher Formknick.
87
18:42
Einwechslung bei WSG Tirol: David Gugganig
David Gugganig
WSG Tirol
87
18:42
Auswechslung bei WSG Tirol: Stefan Maierhofer
Stefan Maierhofer
WSG Tirol
83
18:41
Hartberg ist nun richtig auseinandergebrochen, lange Zeit schien ein Sieg beider Mannschaften möglich.
81
18:37
Tooor für WSG Tirol, 0:3 durch Kelvin Yeboah
Schneller Einwurf der Wattener durch Maierhofer, Yeboah nimmt sich den Ball mit und läuft alleine Richtung Tor. Der Schuss aufs lange Eck passt genau, es steht 3:0.
Kelvin Yeboah
WSG Tirol
80
18:36
Einwechslung bei WSG Tirol: Sebastian Santin
Sebastian Santin
WSG Tirol
80
18:36
Auswechslung bei WSG Tirol: Zlatko Dedič
Zlatko Dedič
WSG Tirol
78
18:34
Gelbe Karte für Sandro Gotal (TSV Hartberg)
Gotal lässt sich im Strafraum fallen, obwohl es keinen Kontakt mit Bruno Soares gab. Klares Elferschinden.
Sandro Gotal
TSV Hartberg
77
18:33
Einwechslung bei TSV Hartberg: Sandro Gotal
Sandro Gotal
TSV Hartberg
77
18:33
Auswechslung bei TSV Hartberg: Tobias Kainz
Tobias Kainz
TSV Hartberg
76
18:32
Tooor für WSG Tirol, 0:2 durch Fabian Koch
Rieder verlagert das Spiel nach rechts auf Koch, der den Ball übernimmt und ins kurze Eck trifft. Möglicherweise schon die Entscheidung.
Fabian Koch
WSG Tirol
74
18:31
Hartberg muss in der Schlussphase jetzt einiges riskieren, das könnte spannend werden.
73
18:29
Tooor für WSG Tirol, 0:1 durch Stefan Maierhofer
Eckball von der linken Seite, Maierhofer steht genau richtig und bringt seine Körpergröße richtig ein. Erster Treffer des Majors für die Wattener!
Stefan Maierhofer
WSG Tirol
72
18:28
Einwechslung bei TSV Hartberg: Tomáš Ostrák
Tomáš Ostrák
TSV Hartberg
72
18:28
Auswechslung bei TSV Hartberg: Jodel Dossou
Jodel Dossou
TSV Hartberg
70
18:26
Nächstes tolles Dribbling von Dossou in den Strafraum, seine Hereingabe in den Strafraum kommt aber nicht an.
68
18:24
Thomas Silberberger gibt sich mit einem Punkt nicht zufrieden und stellt offensiv um.
67
18:23
Einwechslung bei WSG Tirol: Kelvin Yeboah
Kelvin Yeboah
WSG Tirol
67
18:22
Auswechslung bei WSG Tirol: Benjamin Pranter
Benjamin Pranter
WSG Tirol
66
18:21
Guter Pass von Rep in den Lauf von Dossou, der Ball springt ihm aber in die Ferse.
65
18:20
Kröpfl gibt nach einer längeren verletzungsbedingten Auszeit heute sein Comeback.
64
18:19
Einwechslung bei TSV Hartberg: Christoph Kröpfl
Christoph Kröpfl
TSV Hartberg
64
18:19
Auswechslung bei TSV Hartberg: Lukas Ried
Lukas Ried
TSV Hartberg
61
18:18
Der Freistoß von Tadić kommt zwar flach und gefährlich, Oswald steht aber richtig.
60
18:17
Pranter mit einem riskanten Foul an der Strafraumgrenze gegen Heil. Das gibt eine gute Freistoßgelegenheit.
58
18:14
Gelbe Karte für Tobias Kainz (TSV Hartberg)
Wegen Kritik.
Tobias Kainz
TSV Hartberg
57
18:13
Hartberg scheint durch diese Großchance besser in die zweite Hälfte gefunden zu haben, nun sind die Wattener gefragt.
55
18:11
Heil mit einem guten Dribbling, spielt im Strafraum auf Dossou. Der kommt aus sieben Metern eigentlich frei zum Abschluss, bringt den Ball aber nicht an Oswald vorbei. Die bislang beste Chance im Spiel.
53
18:08
Rep haut aus 25 Metern einfach drauf, der Ball kommt aber zu mittig aufs Tor von Oswald.
52
18:08
Nächster Eckball für die Wattener, Hartberg kann sich nicht aus der eigenen Hälfte befreien.
51
18:07
Grgic bekommt den Ball im Strafraum zurückgelegt, sein Schuss mit dem Außenrist hat aber zu viel Effet nach außen.
50
18:06
Zwei Ecken in Folge für die Wattener, die aber nichts einbringen.
49
18:05
Schöner Doppelpass von Rieder und Koch, der sucht mit seiner Flanke Maierhofer am langen Eck. Der Ball wird aber vorher zur Ecke abgelenkt.
46
18:02
Keine Wechsel auf beiden Seiten in der Pause.
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:52
Halbzeitfazit
Nach 45 Minuten steht es hier in Hartberg also noch 0:0. Die Wattener erwischten den etwas besseren Start und machten mehr fürs Spiel. Hartberg fand lange nicht zu seinem Spielaufbau, gegen Ende wurde es aber besser. Wattens beißt sich bis jetzt die Zähne am starken Swete aus, am Schluss gab es beinahe ein Eigentor durch Bruno Soares. Insgesamt haben beide Mannschaften aber viel Luft nach oben, hoffen wir auf eine weniger zerfahrene zweite Hälfte mit Toren...
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
45
17:47
Noch eine tolle Chance für Dedič, der sich einen Ball runterstoppt und aus der Drehung schießt. Swete zeigt vor der Linie aber eine gute Reaktion.
45
17:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42
17:44
Stanglpass von Heil, Bruno Soares will klären, schießt den Ball aber an die Latte! Der Lattenpendler prallt klar vor der Linie auf, Oswald hat am Ende den Ball.
41
17:41
Der Eckball bringt einen gefährlichen Kopfball von Luckeneder ein, der knapp drüber geht.
41
17:41
Kainz in den Lauf von Dossou, der aus seitlicher Position abzieht. Oswald muss zur Ecke abwehren.
40
17:40
Der Ball kommt über Umwege zu Rieder, dessen Schuss aber am Tor vorbei geht.
39
17:39
Dedič holt den nächsten Eckball für die Wattener heraus. Die Tiroler reklamieren Handspiel, der Arm von Huber war aber klar angelegt.
36
17:36
Rieder setzt sich rechts außen durch und flankt in die Mitte auf den freistehenden Dedič. Der Ball kommt aber etwas zu hoch.
34
17:35
Rep bekommt den Ball zugespielt und zieht aus 22 Metern ab. Viel hat da nicht gefehlt. Am Ende war noch ein Wattener dran, es gibt Eckball.
33
17:33
Gute Hereingabe von Klem von rechts, aber kein Problem für Oswald, der den Ball herunterfängt.
31
17:31
Koch haut aus seitlicher Position voll aufs kurze Eck, Swete zeigt aber eine gute Reaktion. Die bislang beste Aktion im Spiel.
31
17:31
Guter Pass von Tadić auf Dossou, der wird aber von Adjej entscheidend gestört.
29
17:29
Sehr viele Fouls im Mittelfeld, die Partie ist noch ziemlich zerfahren.
27
17:28
Ganz schwacher Freistoß von Adjej, geht direkt ins Aus.
26
17:26
Gelbe Karte für Lukas Ried (TSV Hartberg)
Ried rutscht gegen den vorbeiziehenden Koch rein, es gibt eine weitere Karte.
Lukas Ried
TSV Hartberg
22
17:23
Wattens hat bislang etwas mehr vom Spiel, wirkliche Topchancen gab es aber noch nicht.
19
17:20
Maierhofer bringt mit dem Hinterkopf einen Ball Richtung Tor, der Ball kommt aber nicht gefährlich.
17
17:17
Bruno Soares auch schon mit vielen Fouls, der Wattener muss aufpassen.
16
17:16
Gelbe Karte für Stefan Maierhofer (WSG Tirol)
Maierhofer geht mit viel Risiko auf einen Ball gegen Swete und trifft den Goalie voll.
Stefan Maierhofer
WSG Tirol
14
17:15
Dossou mit einem leichten Stoß gegen Adjej, verschafft sich für seinen Kopfball einen Vorteil. Die Aktion wird abgepfiffen.
12
17:12
Rep versucht es mit einem scharfen Schuss aus der Distanz, der Ball geht aber einen knappen Meter drüber.
12
17:12
Gute Anfangsphase von Wattens, die sehr bemüht sind. Hartberg hat noch Probleme mit dem Spielaufbau.
10
17:10
Dossou hat sich bei der Aktion leicht verletzt, Bruno Soares ist ihm auf den Fuß gestiegen.
9
17:09
Flanke von Dossou auf Tadić, der Ball kommt aber etwas zu weit. Tadić kann ihn nicht direkt verwerten.
8
17:08
Der Eckball wird zunächst abgelenkt, kommt aber dann zu Rieder, der aus der zweiten Reihe draufhält. Allerdings bringt er den Ball nicht aufs Tor.
8
17:08
Zweiter Eckball im Spiel für Wattens, die zu vielen Standards kommen.
7
17:06
Gelbe Karte für Dario Tadić (TSV Hartberg)
Tadić sieht für Kritik Gelb.
Dario Tadić
TSV Hartberg
6
17:05
Gelbe Karte für Bakary Nimaga (TSV Hartberg)
Nimaga stößt Rieder klar mit dem Arm um und sieht die erste Karte im Spiel.
Bakary Nimaga
TSV Hartberg
4
17:05
Tadić bekommt einen Wischer von Bruno Soares im Gesicht ab, es gibt aber keinen Pfiff.
3
17:03
Erster Eckball im Spiel für die Tiroler, Adjei sucht Maierhofer, Swete faustet aber den Ball weg.
2
17:03
Erster Kopfball aufs gegnerische Tor durch Kainz, er kriegt aber keinen Druck auf den Ball.
1
17:00
Spielbeginn
17:00
Die einzige Umstellung bei Wattens ist Grgic, der sich in die 4-4-2 Formation einfügt.
16:57
Zwei Umstellungen bei Hartberg: neu in der Startelf sind Kainz und Dossou.
16:53
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Manuel Schüttengruber.
16:51
Thomas Silberberger: "Alle vier Neuzugänge haben uns weitergebracht. Die Auftritte im Frühjahr, bis auf die erste Halbzeit gegen Rapid, können sich sehen lassen. Wir sind auf einem guten Weg. Zu Verlieren haben wir nicht viel, ein Sieg würde uns guttun. Wir wissen aber, dass es schwer wird. Hartberg ist heimstark und euphorisiert. Wir müssen 90 Minuten unsere Hausaufgaben machen, dann ist etwas drinnen. Wir sind in der gleichen Situation wie Hartberg letztes Jahr. Markus Schopp ist nie in Frage gestellt worden. Heuer haben sie sich fürs Playoff qualifiziert. Wir spielen die halben Spiele auswärts, die halben auf neutralem Boden. Das kostet uns sicher fünf, sechs Punkte."
16:47
13 Mal trafen die beiden Teams bislang aufeinander, davon gab es acht Hartberger Siege, viermal konnten die Wattener gewinnen. Zuletzt gab es sechs Siege in Folge für die Hartberger.
16:20
Mit nur acht Punkten ist Wattens aktuell die schwächste Auswärtsmannschaft, Hartberg ist hingegen das drittbeste Heimteam.
16:19
Neuzugang Stefan Maierhofer wartet noch auf seinen ersten Treffer für die Wattener, er spielt heute aber von Beginn an.
16:10
Hartberg ist zuletzt gegen den LASK richtig untergegangen, man will aber an die gute Leistung der ersten Hälfte anknüpfen, wo man 1:0 führte und mehrere Chancen auf ein zweites Tor hatte.
15:58
Wattens muss auf Hager (gesperrt), P. Grünwald (Sprunggelenksprobleme) und Walch (Knieverletzung) verzichten.
15:57
Bei Hartberg fehlen Cancola (gesperrt), Lema (Kreuzbandriss), Rakowitz (Fuß-OP) und Lienhart(Muskelverletzung in Wade).
09:13
Herzlich willkommen zur 22. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel TSV Hartberg gegen WSG Tirol!

Hartberg ist bereits fix für die Meistergruppe qualifiziert und will gegen den Vorletzten WSG die Heimserie der letzten Zeit ausbauen. Vor heimischem Publikum ist man seit fünf Spielen ohne Niederlage.

Dem heutigen Spiel kann Trainer Markus Schopp daher einigermaßen entspannt entgegenblicken, in der Meistergruppe will man dann nicht nur mitspielen, sondern schauen was nach oben alles möglich ist. Vor Wattens hat Schopp allerdings Respekt, denn die Tiroler haben im Frühjahr mehr Punkte als die Hartberger geholt.

Durch das 1:1 gegen die Admira haben die Wattener zuletzt die Rote Laterne an St. Pölten abgegeben, klar ist dass man die Ligateilung nicht am letzten Platz erleben will. Dafür braucht man laut Trainer Thomas Silberberger aber eine bessere Chancenauswertung als zuletzt.

Im ersten Aufeinandertreffen gab es ein 1:0 für Hartberg, Silberberger weiß, dass es auswärts nicht unbedingt leichter wird. "Hartberg ist auswärts immer schwer, weil das eine Mannschaft mit große Heimstärke ist", so der Coach.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.