• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2019/2020
  • Österreich - Bundesliga
  • WSG Tirol gegen FC Admira Wacker
  • Liveticker
01. Mär. 2020 - 17:00
Beendet
WSG Tirol
1 : 1
FC Admira Wacker
0 : 0
59.
2020-03-01T17:16:23Z
65.
2020-03-01T17:21:23Z
17.
2020-03-01T16:17:47Z
46.
2020-03-01T17:03:11Z
75.
2020-03-01T17:31:08Z
77.
2020-03-01T17:34:14Z
71.
2020-03-01T17:27:22Z
74.
2020-03-01T17:30:40Z
89.
2020-03-01T17:45:54Z
46.
2020-03-01T17:02:42Z
67.
2020-03-01T17:23:11Z
87.
2020-03-01T17:43:43Z
1.
2020-03-01T16:00:54Z
45.
2020-03-01T16:47:36Z
46.
2020-03-01T17:01:52Z
90.
2020-03-01T17:50:17Z
Stadion
Tivoli Stadion Tirol
Zuschauer
1.874
Schiedsrichter
Christian-Petru Ciochirca

Liveticker

90
19:06
Einen schönen Abend aus Innsbruck, bis zum nächsten Mal!
90
19:05
Fazit:
Auch wenn im zweiten Durchgang beide Tore gefallen sind, konnte das Spiel nach der Pause nicht an die Brisanz aus Hälfte eins anknüpfen. Dedič, Maierhofer und Pranter sorgten zwar für mächtig Wirbel im Angriff, ließen am Ende jedoch zu viele hochkarätige Chancen liegen. Ein Fehler in der Abwehr genügte dann, um die Gäste wieder zurück ins Spiel zu bringen. Kurios: Trotz des Unentschieden im Kellerduell haben wir ein neues Tabellenschlusslicht: St. Pölten.
90
19:05
Andreas Leitner: „In der ersten Hälfte ist das Spiel nicht für uns gelaufen, aber dann haben wir uns gut dagegengestemmt und das ist uns auch gelungen. Es war ein Spiel auf Biegen und Brechen und oft nicht schön anzuschauen. Echten Fußball zu spielen ist auf den meisten Plätzen zu dieser Jahreszeit einfach nicht möglich.“
90
19:05
Zlatko Dedič: „Ich habe einen Elfer vergeben, dann aber mein Tor gemacht. Wir waren in Halbzeit eins zwar besser, haben daraus aber kein Kapital schlagen können. Ich bin ein bisschen enttäuscht, dass wir nicht gewinnen konnten. Aber wenn wir so weiter machen, werden wir am Ende unsere Punkte machen und die Klasse halten.“
90
19:05
Florian Rieder: „Die Chancenauswertung war ein Riesenthema, ja. Wir hätten zur Halbzeitpause locker mit 3:0, 4:0 führen können. Dann bekommen wir jedoch einen unglücklichen Elfer gegen uns und stehen am Ende ohne Punkte da. Das ist natürlich ärgerlich.“
90
18:50
Spielende
90
18:50
Nein!
90
18:49
Tirol bleibt dran! Geht da noch was?
90
18:47
Es riecht nach einem Unentschieden.
90
18:47
Die offizielle Nachspielzeit beträgt drei Minuten.
89
18:45
Einwechslung bei WSG Tirol: Florian Toplitsch
Florian Toplitsch
WSG Tirol
89
18:45
Auswechslung bei WSG Tirol: Florian Rieder
Florian Rieder
WSG Tirol
89
18:45
Jetzt sind wieder die Tiroler am Drücker, am Ende recht es aber nicht einmal für eine Ecke.
88
18:44
Die Südstädter jetzt mit einer kleinen Druckphase.
87
18:43
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Daniel Toth
Daniel Toth
FC Admira Wacker
87
18:43
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Erwin Hoffer
Erwin Hoffer
FC Admira Wacker
85
18:42
Freistoß auf der anderen Seite. Kerschbaum bringt den Ball von weit außen in den Sechzehner der Hausherren, wo Tormann Oswald sogleich zur Stelle ist.
84
18:40
Adjei tritt das Leder von rechts in den Strafraum, findet dort allerdings keinen Abnehmer.
83
18:40
Ecke für Tirol!
81
18:37
Adjei probiert es aus der zweiten Reihe und prüft Goalie Leitner, der sich erneut auszeichnen kann.
80
18:36
Gut zehn Minuten bleiben den Wattenern noch, um die rote Laterne an die Gäste abzugeben.
77
18:34
Gelbe Karte für Markus Pink (FC Admira Wacker)
Der Stürmer wird erstmals in dieser Saison mit gelb bedacht.
Markus Pink
FC Admira Wacker
76
18:33
Die Tiroler werfen jetzt alles nach vorne und holen einen Eckball heraus. Rieders Hereingabe findet Yeboah, der aber zu energisch in den Zweikampf geht und dabei ein Offensivfoul begeht.
75
18:31
Gelbe Karte für Roman Kerschbaum (FC Admira Wacker)
Der Admiraner ist gegen Yeboah zu langsam und weiß sich nur mit einem taktischen Foul zu helfen. Auch er ist somit nächste Runde gesperrt.
Roman Kerschbaum
FC Admira Wacker
74
18:30
Einwechslung bei WSG Tirol: Lukas Grgic
Lukas Grgic
WSG Tirol
74
18:30
Auswechslung bei WSG Tirol: Stefan Hager
Stefan Hager
WSG Tirol
72
18:29
Maierhofer kommt einmal mehr gefährlich vors Tor der Gäste, haut dann aber unglücklich neben den Ball.
71
18:27
Einwechslung bei WSG Tirol: Kelvin Yeboah
Kelvin Yeboah
WSG Tirol
71
18:27
Auswechslung bei WSG Tirol: Benjamin Pranter
Benjamin Pranter
WSG Tirol
70
18:26
Wieder probieren es die beiden Teams in dieser Phase des Spiels mit hohen, weiten Bällen.
68
18:24
Wie wird die WSG auf diesen Rückschlag reagieren?
65
18:21
Tooor für FC Admira Wacker, 1:1 durch Erwin Hoffer
Der Ausgleich ist perfekt, alles ist wieder offen! Nach einem unnötigen Foul von Bruno Soares an Kerschbaum übernimmt Routinier Hoffer die Verantwortung und versenkt die Kugel kompromisslos im linken Eck.
Erwin Hoffer
FC Admira Wacker
64
18:20
Es gibt Elfmeter für Admira Wacker!
62
18:18
Ein Freistoß für die Admira, der jedoch alles andere als gefährlich wird.
59
18:16
Tooor für WSG Tirol, 1:0 durch Zlatko Dedič
Da ist die überfällige Führung für die Hausherren! Rieder kommt an der Strafraumgrenze zum Ball und steckt ideal für Dedič durch, der das Leder schön mit dem Außenrist ins lange Eck schlenzt.
Zlatko Dedič
WSG Tirol
59
18:15
Die WSG hat nach knapp einer Stunde wieder die Kontrolle über das Spiel übernommen.
57
18:14
Und wieder Rieder mit einer Topchance, doch sein Schuss fällt viel zu zentral aus!
55
18:12
Maierhofer steckt den Ball durch für Rieder, dessen Schussversuch wird allerdings geblockt.
52
18:09
Glück für Bruno Soares, dass er für sein Foul an Pink nicht verwarnt wird.
50
18:06
Dedič wird per Konter vielversprechend auf die Reise geschickt, steht letzten Endes aber hauchdünn im Abseits.
48
18:04
Pavelić kommt mit einem weiten Einwurf nah vors Tor der Hausherren, die sich jedoch rasch befreien können.
47
18:03
Gelbe Karte für Stefan Hager (WSG Tirol)
Hager holt sich die fünfte gelbe Karte ab und fehlt somit nächste Woche gegen Hartberg.
Stefan Hager
WSG Tirol
46
18:02
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Marco Kadlec
Marco Kadlec
FC Admira Wacker
46
18:02
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Jung-min Kim
Jung-min Kim
FC Admira Wacker
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:50
Halbzeitfazit:
Wie durch ein Wunder steht es hier zur Pause noch 0:0. Gleich neun Schüsse feuerten die Tiroler innerhalb des gegnerischen Sechzehners ab, darunter einige Großchancen und sogar ein Elfmeter. Etwas Zählbares schaute bis dato aber nicht heraus. Die Mannschaft von Zvonimir Soldo muss sich in Halbzeit zwei also etwas einfallen lassen, wenn sie nicht weiter ins offene Messer laufen will. Für Spannung und Brisanz ist jedenfalls gesorgt, nur die Tore fehlen noch!
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
45
17:46
Zwei Minuten werden nachgespielt.
43
17:44
Zwei Minuten bis zur Pause - sehen wir noch einen Treffer?
40
17:41
Maierhofer kommt zum Kopfball im Strafraum, bringt aber nicht genug Druck hinter den Ball.
37
17:37
Jetzt kommt Pranter zum Abschluss, dessen Volleyschuss nur knapp am Gehäuse der Gäste vorbeigeht.
35
17:36
Wieder wackeln die Südstädter in der Defensive, wieder geht es gerade noch einmal gut.
34
17:35
Auch Kim probiert's mal, bleibt letzten Endes aber erfolglos.
33
17:34
Jetzt ist wieder die Admira am Zug. Zum Abschluss kommen die Niederösterreicher aber nicht, da Hoffer und Scherzer Probleme im Zusammenspiel haben.
31
17:31
Elfmeter verschossen von Zlatko Dedič, WSG Tirol
Oje, oje! Dedičs schwacher Elfer kann von Leitner problemlos entschärft werden.
Zlatko Dedič
WSG Tirol
30
17:31
Es gibt Elfmeter für Tirol nach einem Foul von Scherzer an Rieder!
29
17:30
Jetzt haben sich die Tiroler ein wenig in der gegnerischen Hälfte festgesetzt.
27
17:28
Pavelić schlägt eine Flanke von rechts, die allerdings zu hoch für Freund und Feind ist.
24
17:25
Und wieder ein Sitzer, den Tirol liegen lässt! Diesmal scheitert Pranter aus kurzer Distanz nach einem guten Zuspiel von Rieder über rechts.
23
17:23
Es geht munter hin und her.
21
17:21
Die nächste Ecke für die Gäste. Kim tritt eine Flanke von rechts und findet Lackner im Zentrum, der den Ball allerdings nicht unter Kontrolle bringen kann.
20
17:20
Das Spiel wirkt momentan etwas zerfahren, da beide Teams versuchen, das Mittelfeld mit hohen Bällen zu überbrücken.
17
17:17
Gelbe Karte für Stefan Maierhofer (WSG Tirol)
Für ein Foul wegen hohen Beins an Kerschbaum sieht Maierhofer zurecht gelb.
Stefan Maierhofer
WSG Tirol
15
17:16
Dedič mit der nächsten hochkarätigen Chance! Sein verdeckter Schuss rollt nur knapp am Tor der Gäste vorbei.
14
17:14
Eckball für Tirol, nachdem Dedičs Schuss in höchster Not geklärt werden kann.
13
17:14
Auch Oswald kann auf der anderen Seite eine abgerissene Flanken abfangen, die jedoch um eines weniger gefährlich kommt.
10
17:10
Was für ein Beginn! So kann es weitergehen...
9
17:10
Eine Hereingabe von weit draußen reißt gefährlich ab, doch Admira-Kapitän Leitner behält den Überblick und pflückt den Ball rechtzeitig aus der Luft.
7
17:08
Eckball für die Admira, nachdem Hoffer ideal Pink bedient. Diese sowie eine weitere Ecke bringen allerdings nichts Zählbares ein.
4
17:06
Dedič mit der nächsten Topchance! Seinen Kopfball nach einer Ecke kann Kim gerade noch von der Linie kratzen und zur nächsten Ecke klären. Die bringt dann nichts mehr ein.
3
17:04
Maierhofer mit der Hunderprozentigen für die WSG! Nach einer schönen Hereingabe kommt der Stürmer allein vorm Tor zum Kopfball, kann den Ball aber nicht im Tor unterbringen.
2
17:03
Kim mit einem Freistoß von weit draußen, seine Flanke gerät jedoch zu kurz.
1
17:00
Spielbeginn
16:59
Es kann losgehen!
16:59
WSG Tirol spielt ganz in grün von rechts nach links.
16:51
Die Mannschaften sind bereit und werden jeden Moment einlaufen.
16:17
In Innsbruck hat es vor Spielbeginn 12 Grad.
16:16
Das Spiel leitet Schiedsrichter Christian-Petru Ciochirca, der an den Seitenlinien von Stefan Kühr und Martin Höfler assistiert wird.
16:16
Verletzungsbedingt fehlen bei der WSG heute Cabrera, Grünwald und Jáuregui. Das Lazarett der Admira umfasst gar fünf Spieler (Bakış, Paintsil, Starkl, Thoelke, Vorsager), zudem sitzt Hjulmand eine Gelbsperre ab.
16:16
Mit einem Sieg könnten die Tiroler an den Niederösterreichern vorbeiziehen und damit die rote Laterne noch vor der Punkteteilung abgeben – wobei theoretisch sogar ein Sprung von Rang zwölf auf den neunten Platz möglich wäre.
16:16
„Ich freue mich auf mein erstes Spiel mit der Admira“, meinte Neo-Coach Zvonimir Soldo, der sich über den Gegner aus Tirol bestens informiert hat: „Die WSG ist eine kompakte, kampfstarke und vor allem willensstarke Mannschaft. Darauf werde ich meine Spieler einstellen und vorbereiten.“
16:15
„Die Admira ist jetzt ein wenig ein Schuss ins Dunkle, weil wir nicht, wissen, was auf uns zukommt", sagte WSG-Trainer Thomas Silberberger vor der Partie und fügte hinzu: „Wir wissen nicht, wie sie gesteuert sind von Magath, was Magath sehen will.“
16:15
Das erste offizielle Aufeinandertreffender der beiden Mannschaften nach knapp zwanzig Jahren konnte die Admira für sich entscheiden, als ihr im Oktober ein 3:1-Heimerfolg gelang. Doppeltorschütze Sinan Bakış, der bereits elf Saisontore auf dem Konto hat, steht den Südstädtern aufgrund einer Zerrung heute nicht zur Verfügung. Auf der anderen Seite möchte Zlatko Dedič (sieben Treffer) nach seinem starken Auftritt in der Vorwoche erneut für die Tiroler anschreiben.
Herzlich willkommen zur 21. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel WSG Tirol gegen FC Admira Wacker!

Das Kellerduell der höchsten österreichischen Spielklasse steigt heute Abend im Innsbrucker Tivoli. Sowohl die Hausherren aus Wattens als auch die Gäste aus Maria Enzersdorf haben nach 20 Runden nur jeweils 15 Punkte zu Buche stehen. Immerhin konnte die WSG den verpatzten Frühjahrsauftakt (0:2 bei Rapid) mit einem Überraschungssieg über den Wolfsberger AC am vergangenen Wochenende wieder gutmachen – wodurch die Talfahrt von sieben Niederlagen in Serie vorerst einmal gestoppt werden konnte.

Mit nur einem Sieg aus den letzten neun Bundesligapartien sieht es derzeit auch für die Panther aus der Südstadt alles andere als rosig aus. Letzte Woche zog die Vereinsführung schließlich die Reißleine und beurlaubte Coach Klaus Schmidt. Sein Nachfolger ist niemand geringerer als Zvonimir Soldo, der heute sein Liga-Debüt als Trainer gibt. Wird er die ersehnte Trendwende beim achtmaligen Meister herbeiführen können?
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.