Bundesliga

16. Feb. 2020 - 14:30
Beendet
Sturm Graz
1 : 2
SV Mattersburg
0 : 2
67.
2020-02-16T14:56:26Z
10.
2020-02-16T13:42:18Z
14.
2020-02-16T13:46:26Z
75.
2020-02-16T15:03:49Z
86.
2020-02-16T15:15:03Z
90.
2020-02-16T15:18:31Z
76.
2020-02-16T15:04:37Z
26.
2020-02-16T13:58:39Z
57.
2020-02-16T14:45:53Z
83.
2020-02-16T15:11:57Z
31.
2020-02-16T14:03:10Z
45.
2020-02-16T14:33:07Z
71.
2020-02-16T14:59:43Z
1.
2020-02-16T13:32:28Z
45.
2020-02-16T14:21:40Z
46.
2020-02-16T14:34:06Z
90.
2020-02-16T15:22:59Z
Stadion
Merkur Arena
Zuschauer
8.616
Schiedsrichter
Stefan Ebner

Liveticker

90
16:41
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag Abend.
90
16:40
Mit dem Sieg klettert Mattersburg auf Platz 8 der Tabelle, nur 3 Punkte hinter Altach. Die Vorarlberger sind passender Weise am kommenden Samstag auch direkt im Pappelstadion zu Gast. Sturm Graz muss bei der Admira ran.
90
16:36
Sturm Graz Neuzugang Lukas Jäger über die bittere Heimpleite: "Die erste Halbzeit haben wir komplett verschlafen. Wir haben nicht ins Spiel gefunden, was ich mir nicht erklären kann. Im zweiten Durchgang haben wir es dann besser gemacht. Wir konzentrieren uns jetzt auf die Admira. Wir haben keine Angst, wir werden das machen."
90
16:34
Miesenböck über den Sieg und sein vermeintliches Handspiel, welches zum Freistoß und somit zum Anschlusstreffer der Grazer führte:

"Wir haben gut gearbeitet, waren extrem aggressiv und sind sehr glücklich, dass wir das heute geschafft haben. [...] Ich kenn mich mit der Handspielregelung anscheinend nicht so gut aus. Ich kann meinen Arm ja nicht wegzaubern. Für mich war das absolut kein Freistoß."

90
16:30

Fazit:

In einem kurzweiligen Spiel bringt Mattersburg die frühe 2:0 Führung durch das doppelte Traumduo Kuen und Gruber, mit einer soliden Abwehrleistung über die Zeit. Sturm Graz kam durch den direkten Freistoß von Jantscher nur noch zum Anschlusstreffer. Die Steirer zeigten zu wenig Kreativität, hatten zu wenig Tempo im Angriffsspiel und kamen so zu wenigen Chancen. Die insgesamt 15 Eckbälle der Steirer blieben allesamt ungefährlich. Mattersburg hatte im eigenen Strafraum die absolute Lufthoheit und entführt verdient 3 Punkte aus Graz.
90
16:22
Spielende
90
16:22
Auch die 15. Ecke landet im Nichts, dann ist das Spiel aus.
90
16:22
Viel fällt den Grazern hier nicht mehr ein. Friesenbichler holt noch eine Ecke heras. letzte Möglichkeit...
90
16:19
3 Minuten bleibt Graz noch, um einen Punkt zu Hause zu behalten.
90
16:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
16:18
Gelbe Karte für Tobias Schützenauer (Sturm Graz)
Für zu lautstarkes Beschweren auf der Bank.
Tobias Schützenauer
Sturm Graz
88
16:17
Mattersburg mit dem Konter, braucht mittlerweile aber deutlich zu lang. Die letzten 3-4 Konter wurden allesamt nicht geradlinig und zielstrebig genug zu Ende gespielt. So halten sie die Steirer weiter im Spiel und müssen um die 3 im Abstiegskampf so wichtigen Punkte bangen.
86
16:15
Gelbe Karte für Kevin Friesenbichler (Sturm Graz)
Taktisches Foul.
Kevin Friesenbichler
Sturm Graz
85
16:14
Freistoß von weit rechts, Jantscher tritt den Ball sehr ungenau, bzw. genau auf den Kopf eines Mattersburgers.
83
16:11
Einwechslung bei Sturm Graz: Thomas Schrammel
Thomas Schrammel
Sturm Graz
83
16:11
Auswechslung bei Sturm Graz: Vincent Trummer
Vincent Trummer
Sturm Graz
82
16:11
Unfassbar... ein haarsträubender Abstimmungsfehler von Sakić und Spendlhofer, plötzlich ist Florian Hart durch, wäre aber nie vor dem herausstürmenden Siebenhandl an den Ball gekommen, wenn dieser nicht ausgerutscht wäre. So ist Hart als erster am Ball, muss eigentlich nur noch einschieben und spielt den Ball genau auf Siebenhandl. Das MUSS das 3:1 sein. Ob sich solche Nachlässigkeiten noch rächen?
78
16:06
Nächste Ecke Graz.
77
16:06
Die letzten 15 Minuten laufen in einer sehr kurzweiligen Partie. Kann Graz hier noch den Ausgleich erzielen? Seit dem Anschlusstreffer sind sie nicht wieder gefährlich vor das Tor der Burgenländer gekommen.
76
16:04
Gelbe Karte für Jano (SV Mattersburg)
Taktisches Foul um den Konter zu unterbinden.
Jano
SV Mattersburg
75
16:03
Gelbe Karte für Emanuel Sakić (Sturm Graz)
Erste gelbe Karte der Partie für übles Einsteigen mit der offenen Sohle.
Emanuel Sakić
Sturm Graz
74
16:02
13. Eckball jetzt für Graz.
73
16:01
Auch hier sorgt die Ecke für keine Gefahr, der Nachschuss landet dann irgendwo auf dem Parkplatz.
71
16:00
Strum Graz hat nun Blut geleckt und will den Ausgleich. Mattersburg wirkt aber weiterhin konzentriert und wartet auf die Kontergelegenheiten. Ecke Mattersburg...
71
15:59
Einwechslung bei SV Mattersburg: Alois Höller
Alois Höller
SV Mattersburg
71
15:59
Auswechslung bei SV Mattersburg: Patrick Salomon
Patrick Salomon
SV Mattersburg
69
15:57
Jantscher tritt erneut zum direkten Freistoß an, diesmal bringt er ihn noch präziser, zirkelt den Ball rechts um die Mauer und der Ball schlägt knapp neben der rechten Stange ein. Jetzt wird es hier natürlich noch einmal richtig spannend.
67
15:56
Tooor für Sturm Graz, 1:2 durch Jakob Jantscher
Jakob Jantscher
Sturm Graz
66
15:56
Nun wieder eine Ecke für Graz. Aber auch diese sorgt für keine Aufregung im Mattersburger Strafraum. Jetzt ein Freistoß aus ca. 20 Metern halb rechts... Und der passt!
66
15:54
Kuen mit einem guten Eckeball auf Kvasina, dessen Kopfball aber zu zentral gerät und so in den dankbaren Händen von Siebenhandl landet.
63
15:51
Die Ecke kommt richtig gut aber wieder ist Kuster da und sichert den Zwei-Tore-Vorsprung. Direkt im Anschluss kommt auch Mattersburg wieder zu einer guten Gelegenheit, da Graz nun natürlich immer anfälliger für Konter wird.
61
15:50
Jantscher jetzt mit einem starken Freistoß, den er direkt auf die linke Stange bringt, Kuster hebt ab, macht sich lang und lenkt den Ball gerade noch so zur Ecke.
61
15:49
Und wieder einmal geht es bei Mattersburg ganz schnell über die linke Seite. Erhardt nutzt die Geschwindigkeitsvorteile, ist durch, legt in die Mitte auf Pušić, der den Ball aber nicht richtig verwerten kann. so rollt der Ball fast auf der Linie am Tor vorbei.
58
15:47
Huspek jetzt mit einem strammen Schuss aus der zweiten Reihe, der Ball geht aber knapp an der rechten Stange vorbei. Philipp Huspek ist bis hierhin der auffälligste Offensiv-Akteur der Grazer.
57
15:45
Einwechslung bei Sturm Graz: Kevin Friesenbichler
Kevin Friesenbichler
Sturm Graz
57
15:45
Auswechslung bei Sturm Graz: Bekim Balaj
Bekim Balaj
Sturm Graz
55
15:44
Graz jetzt auch mit deutlich mehr Tempo und Zug zum Tor als im ersten Durchgang. Mattersburg verteidigt geschickt und lauert auf Kontermöglichkeiten.
51
15:42
Und im Gegenzug MUSS das 3:0 fallen. Viel Gestocher, der Ball kann nicht geklärt werden und dann will der Ball irgendwie auch im 3. Versuch nicht über die Linie. Trummer und Spendlhofer klären kurz vor der Linie. Dann geht es wieder rüber auf die andere Seite, wo sich eine ziemlich ähnliche Szene abspielt. Sehr unterhaltsam dieses Spiel.
50
15:39
Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit bieten uns ein ähnliches Bild, wie das zum Ende der ersten Halbzeit. Graz versucht es weiter über hohe Bälle und Standardsituationen. Die langen, hohen Bälle kommen eigentlich auch nicht so schlecht, im Zentrum kann sich dann nur keiner durchsetzen, sodass die Mattersburger Verteidigung keine Schwierigkeiten hat, diese Situationen zu entschärfen.
46
15:34
Für Michael Lercher geht es nach der Pause nicht weiter. Er scheint sich eine Gehirnerschütterung zugezogen zu haben.
46
15:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:33
Einwechslung bei SV Mattersburg: Fabian Miesenböck
Fabian Miesenböck
SV Mattersburg
45
15:32
Auswechslung bei SV Mattersburg: Michael Lercher
Michael Lercher
SV Mattersburg
45
15:25
Halbzeitfazit: Strum verschläft die ersten 15 Minuten dieser Partie und wird von Mattersburg eiskalt bestraft. Die ersten zwei Abschlüsse waren beide direkt drin. Zweimal hieß es "Kuen auf Gruber, Drin!". Der 24jährige Kuen hatte in den ersten 30 Minuten viele wunderschöne Aktionen, von denen Gruber dann auch zwei verwerten konnte. Nach einem Foul von Koch musste Gruber dann das Feld verlassen und ab diesem Zeitpunkt kam Graz immer besser in die Partie. Für zwingende Gefahr konnten die Steirer dann aber auch nicht sorgen. Somit geht es mit einer verdienten 2:0 Führung in die Pause. Gleich geht's weiter.
45
15:21
Ende 1. Halbzeit
45
15:21
Nächste Ecke Graz, Jantscher bringt den Ball ungefährlich auf die erste Stange. Aus den Standards machen die Grazer noch viel zu wenig.
45
15:19
aber das ist zu wenig, um den Kasten von Kuster in Bedrängnis zu bringen.
45
15:18
Vierte Ecke für Graz...
45
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
15:18
In den letzten Minuten der ersten HZ drückt Graz noch einmal ein wenig aufs Gaspedal. Kann hier noch der Anschlusstreffer vor der Pause gelingen?
44
15:16
Graz ist hier durchaus bemüht. Wirklich zwingend sind die Aktionen dann aber auch nicht. Es fehlt das Tempo und die Ideen.
42
15:14
Nemeth bekommt links im Strafraum den Ball, kann abschliessen oder quer legen. Am Ende dauert alles zu lang, und sein Schüsschen bringt keine Gefahr.
38
15:10
Seit der Auswechslung von Gruber zieht sich Mattersburg doch ein ganzes Stück zurück und lässt die Grazer so immer besser ins Spiel finden. Sie haben nun mehr Räume und kommen deutlich öfter in die Gefahrenzone. Mattersburg wäre gut geraten, ihr Spiel der ersten halben Stunde einfach so weiter zu spielen.
36
15:07
Huspek mit der großen Chance auf den Anschlusstreffer. Aber Kuster ist auf dem Posten und hält die 0. Huspek setzt nach, flankt in die Mitte und Jantscher kann den Ball dann nicht mit dem Kopf aufs Tor bringen.
33
15:05
Graz wird jetzt stärker und kann die Burgenländer immer öfter in deren Hälfte drängen. Gefährlich bleibt es dennoch: Kuen wieder mit einem Traumpass in den Rücken der Abwehr, diesmal aber wartet da nicht Gruber und die Aktion wird wegen Abseits zu recht abgepfiffen.
31
15:03
Einwechslung bei SV Mattersburg: Marko Kvasina
Marko Kvasina
SV Mattersburg
31
15:02
Auswechslung bei SV Mattersburg: Andreas Gruber
Andreas Gruber
SV Mattersburg
31
15:02
Für Gruber geht es tatsächlich nicht weiter. Nach dem Foul von Koch ist das Spiel für den zweifachen Torschützen beendet. Mattersburg momentan nur zu 10.
29
15:01
Wieder liegt Gruber, wieder wird er behandelt. Das wäre ganz bitter, wenn der Doppelpacker hier nicht weiter spielen könnte. Das sieht nicht gut aus.
28
15:00
Koch mit einem üblen Foul an Gruber, der mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden liegen bleibt. Der Schiedsrichter entscheidet unverständlicher Weise auf... nichts. Das war dann auch die letzte Aktion von Koch. El Meastro reagiert und nimmt den ersten Wechsel der Partie vor.
26
14:58
Einwechslung bei Sturm Graz: Jakob Jantscher
Jakob Jantscher
Sturm Graz
26
14:58
Auswechslung bei Sturm Graz: Tobias Koch
Tobias Koch
Sturm Graz
26
14:57
Konter für Mattersburg, wieder ist es Kuen, er legt in die Mitte auf... na klar, Gruber. Den dritten Torschuss kann Siebenhandl aber parieren. Es gibt Ecke, aus der aber keine weitere Gefahr entsteht.
24
14:55
David Nemeth geht, nachdem er gleich 3 Verteidiger schwindelig gespielt hat, im Strafraum der Grazer zu Boden. Ein Foul spiel gab es aber nicht.
20
14:52
Kuen scheint heute einen absoluten Sahnetag erwischt zu haben. Mit viel Übersicht und Gefühl im Fuß dirigiert er jeden Angriff der Mattersburger. Fast hätte er einen weiteren super Pass hinter die Abwehr an den Mann gebracht.
18
14:50
Bitter für Graz, die noch garnicht so recht wissen, wie ihnen hier geschieht. Mattersburg spielt zwei konzentrierte Angriffe und es steht 2:0. Die Steirer müssen jetzt schnellsten aufwachen und in die Partie finden. Wenn Mattersburg so abgebrüht weiter spielt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Ball das nächste mal im Netz zappelt.
15
14:48
Mattersburg zeigt sich hier eiskalt. Zweite Chance, zweites Tor. Wieder ist Kuen der Vorbereiter, der einen perfekt getimten Schnittstellenpass auf Gruber spielt, der plötzlich völlig frei vor Siebenhandl auftaucht und abgezockt zum 2:0 einschiebt.
14
14:46
Tooor für SV Mattersburg, 0:2 durch Andreas Gruber
Andreas Gruber
SV Mattersburg
11
14:44
Dann geht alles ganz schnell. Kuster mit dem weiten Abschlag auf Kuen, der geht fast bis zur Torauslinie und spielt dann einen wunderbaren Chipball auf die zweite Stange, wo Gruber goldrichtig steht und zur 1:0 Führung einköpft.
10
14:43
Und aus dem Nichts die Riesenchance für Graz. Röcher spielt eine super Flanke in die Mitte, dort verpasst erst der völlig frei stehende Balaj und dann trifft auch Huspek den Ball nicht richtig. Abstoß.
10
14:42
Tooor für SV Mattersburg, 0:1 durch Andreas Gruber
Andreas Gruber
SV Mattersburg
8
14:39
Mattersburg spielt hier munter mit und zeigt keine Angst vor dem Tabellenfünften. Sie stören den Grazer Spielaufbau sehr früh und zwingt die Steirer so zu einigen Ungenauigkeiten.
5
14:36
Jetzt auch die erste Ecke auf der anderen Seite. Diese kommt ganz flach auf die erste Stange, wird von einem Burgenländer ins Toraus befördert und es gibt Abstoß.
3
14:34
Der Ball kommt hoch, Avlonitis springt in der Mitte dann am höchsten, kann den Kopfball aber nicht auf den Kasten bringen.
2
14:33
Beide Teams beginnen sehr schwungvoll. Wir sehen direkt nach einer Minute den ersten Eckball für Graz
1
14:32
Spielbeginn
14:31
Mattersburg spielt mit der gleichen Aufstellung wie beim 4:1 Testspielsieg gegen Lisen. Jetzt muss die 3er Abwehrkette auch gegen Sturm zeigen, dass sie fest und stabil verteidigen kann.
14:22
Stefan Ebner wird die heutige Partie leiten. Ihm assistieren Maximilian Weiß und Mattias Hartl. Der vierte offizielle hört auf den Namen Achim Untergasser.
14:09
Winterneuzugang Lukas Jäger, gibt heute direkt sein Startelf-Debüt. Der Deutsche-Bundesliga Legionär kehrt zurück in die heimische, österreichische Bundesliga und soll nun bei Sturm für defensive Stabilität sorgen.
14:04
Zum vierten mal in Folge treffen die beiden Teams zum Frühjahrsauftakt aufeinander. Die Vorzeichen könnten unterschiedlicher nicht sein. In den vergangenen 7 Jahren konnte Sturm Graz keine einzige Auftaktpartie gewinnen. Mattersburg hingegen ist seit 5 Auftaktspielen in Serie ungeschlagen.
13:58
Passt der zweite Anzug? Bei Sturm Graz fehlen heute insgesamt 6 Stammkräfte. Stefan Hierländer, Otar Kiteishvili, Juan Dominguez und Ivan Ljubic sind gesperrt. Zusätzlich fehlen Despodow und Isaac Donkor verletzt. Nestor El Maestro sagt bringen die vielen Ausfälle derweil nicht aus der Ruhe: "Es ist nicht ohne, so viele Spieler zu ersetzen. Ich bin aber guter Dinge, sowohl was den Kader, als auch unsere Jugendarbeit betrifft. Diese Situation macht mich nicht nervös"

Herzlich willkommen zur 19. Runde der 1. Bundesliga und dem Spiel Sturm Graz und SV Mattersburg

Endlich rollt auch in der österreichischen Bundesliga wieder der Ball. Genau eine Woche nach der bitteren Cup-Niederlage gegen LASK, empfängt Graz nun die Mattersburger, zum Ligaauftakt nach der Winterpause. Nach dem turbulenten Hinspiel, in dem Mattersburg in der 92. Minute zum 3:3 Ausgleich kam, sollen nun unbedingt die 3 Punkte in Graz bleiben. Sollte die Austria in Altach verlieren, wäre den Steirern bei einem Heimsieg der Platz in der Meistergruppe bereits sicher. Nach oben sind es noch 4 Punkte auf Platz 3 und somit zum internationalen Geschäft.

In Mattersburg wird klar gegen den Abstieg gekämpft. Mit 47 Gegentoren stellt man, gemeinsam mit Wattens, die schlechteste Defensive der Liga. Ganz zur Freude der Fans ist aber Mattersburgs Top-Torschütze Andreas Gruber (7 Tore) wieder genesen und kann ab sofort wieder an der Mission Klassenerhalt mitarbeiten.

Anstoß ist Sonntag 14:30 Uhr in der Merkur Arena.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.