• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2019/2020
  • Österreich - Bundesliga
  • Sturm Graz gegen WSG Tirol
  • Liveticker
25. Aug. 2019 - 17:00
Beendet
Sturm Graz
2 : 0
WSG Tirol
1 : 0
Stadion
Merkur Arena
Zuschauer
8.499
Schiedsrichter
Julian Weinberger

Liveticker

90. Min
18:53
WSG Tirol ist in der nächsten Runde gefordert, es geht gegen Salzburg vor eigenem Publikum. Eine Fußball Party ist vorprogrammiert.
90. Min
18:53
Die heute überforderten Tiroler sind aktuell auf Rang 8 klassiert. Heute gab es nichts zu holen für die Elf von Trainer Silberberger.
90. Min
18:52
In der kommenden Runde müssen die Grazer nach Altach reisen. Keine leichte Aufgabe für die Spieler von Trainer Nestor El Maestro.
90. Min
18:51
Sturm Graz ist mit diesem Sieg nun Vierter in der Tabelle. Die Blackies feiern einen verdienten 2:0 Erfolg gegen Wattens.
90. Min
18:50
Fazit:
Der SK Sturm Graz gewinnt mit 2:0 gegen WSG Tirol. Die Hausherren dominierten den Gegner auch in der Zweiten Halbzeit nachdem in den ersten 45 Minuten die Grazer unentwegt drückten. Nach der Führung von Hierländer kurz vor der Pause, legte der Georgier Otar Kiteishvili mit dem 2:0 nach. Danach verwalteten die Grazer das Ergebnis sicher über die Zeit. Die Tiroler hingegen hatten kaum etwas zu melden. Der Aufsteiger war heute mit der kompakten Abwehrleistung der Blackies überfordert. Zudem stürmten die Grazer nach Belieben in Richtung Torhüter Oswald.
90. Min
18:50
Spielende
90. Min
18:46
Die letzten Minuten laufen im Spiel. Es passiert nichts mehr. Sturm Graz wird einen verdienten Sieg feiern können.
88. Min
18:44
Einwechslung bei Sturm Graz: Christoph Leitgeb
Christoph Leitgeb
Sturm Graz
88. Min
18:44
Auswechslung bei Sturm Graz: Ivan Ljubić
Ivan Ljubić
Sturm Graz
85. Min
18:41
Die Grazer zeigen noch etwas für die Galerie. Kiteishvili spielt sich schön frei und legt zur Mitte ab. Da steht niemand frei.
83. Min
18:40
Gelbe Karte für Dino Kovacec (WSG Tirol)
Nach einem Foul gegen Ljubic gibt es Gelb.
Dino Kovacec
WSG Tirol
81. Min
18:37
Einwechslung bei Sturm Graz: Markus Pink
Markus Pink
Sturm Graz
81. Min
18:37
Auswechslung bei Sturm Graz: Michael John Lema
Michael John Lema
Sturm Graz
80. Min
18:35
Gölles und Lema krachen beim Zweikampf zusammen. Der Sturm-Offensivmann windet sich vor Schmerzen.
78. Min
18:35
Die Schlussphase bricht an. Und es wird wohl nicht mehr viel in Graz passieren. Gerade verpassen die Tiroler eine Hereingabe in der Strafraummitte.
76. Min
18:33
Gelbe Karte für Stefan Hager (WSG Tirol)
Hager steigt zu hart in den Zweikampf mit Dominguez.
Stefan Hager
WSG Tirol
74. Min
18:32
Zaghafte Angriffe der Wattens Spieler bringen nichts ein. Da muss einfach mehr vom Aufsteiger kommen.
72. Min
18:30
Ein Weitschuss von Dino Kovacec bringt nichts ein. Da musste Siebenhandl nicht einmal eingreifen.
70. Min
18:27
Einwechslung bei WSG Tirol: Milan Jurdík
Milan Jurdík
WSG Tirol
70. Min
18:27
Auswechslung bei WSG Tirol: Florian Mader
Florian Mader
WSG Tirol
68. Min
18:24
Kurze Unterbrechung nachdem Kiteishvili behandelt werden musste. Der Torschütze zum 2:0 kann aber weitermachen.
66. Min
18:24
Das Tempo ist vorerst draußen. Sturm Graz verwaltet den Spielstand und Wattens kann dagegen nichts unternehmen. Bisher gestaltete sich die Partie überaus ansehnlich.
64. Min
18:21
Wattens ist weiterhin kaum vorhanden. Die Tiroler sind zwar bemüht, haben aber gegen die ballsicheren Grazer nichts zu melden. Sturm drückt weiter.
62. Min
18:18
Toller Seitenfallzieher von Kiteishvili. Der Georgier bekommt eine flanke serviert und jagt mit einer tollen Einlage den Ball am Tor vorbei.
61. Min
18:16
Einwechslung bei WSG Tirol: Michael Svoboda
Michael Svoboda
WSG Tirol
61. Min
18:16
Auswechslung bei WSG Tirol: Florian Toplitsch
Florian Toplitsch
WSG Tirol
59. Min
18:14
Tooor für Sturm Graz, 2:0 durch Otar Kiteishvili
Der Druck wurde immer größer und jetzt hat Sturm die Vorentscheidung geschafft. Kiteishvili besorgt das 2:0. Ljubic nützt den Platz und legt für den Georgier ab. Der lenkt den Ball gerade noch ins Tor.
Otar Kiteishvili
Sturm Graz
58. Min
18:13
Spendlhofer! Der Abwehrmann hält vor dem Strafraum einfach mal drauf. Knapp zieht der Ball über die Latte.
56. Min
18:12
Abseits von Balaj. Der Albaner wird von Lema geschickt und hat nur noch Oswald vor sich. Er kann den Ball nicht im Tor unterbringen, zudem stand er im Abseits.
55. Min
18:11
Freistoß für Sturm Graz. Schrammel tritt an, jagt den Ball aber vorbei. So wird das nichts mit dem 2:0.
53. Min
18:10
Sturm Graz attackiert weiterhin früh, spielt sich gut nach vorne aber im gegnerischen Strafraum fehlt einfach der letzte Pass oder der entscheidende Schuss.
51. Min
18:09
Ein Freistoß von Lema wird von Ferdinand Oswald sicher entschärft. Zuvor wurde Hierländer hart gelegt.
49. Min
18:07
Der Druck wird wieder größer. Ein Angriff der Grazer kann gerade noch von Wattens bereinigt werden. Fällt bald das 2:0?
48. Min
18:05
Sturm Graz hält jetzt den Ball in den eigenen Reihen. Die Hausherren spielen genauso weiter wie in Hälfte 1.
46. Min
18:03
Einwechslung bei WSG Tirol: Dino Kovacec
Dino Kovacec
WSG Tirol
46. Min
18:03
Auswechslung bei WSG Tirol: Clemens Walch
Clemens Walch
WSG Tirol
46. Min
18:02
Es geht weiter in Graz.
46. Min
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
17:51
Halbzeitfazit:
Der SK Sturm Graz führt zuhause gegen WSG Tirol mit 1:0 und hätte hier gut und gerne mit einem 4:0 in die Pause gehen können. Sturm Graz macht Druck und lässt die Tiroler kaum gewähren. Nur selten kommen die Aufsteiger über die Mittellinie. Sturm Graz ist aus dem Spiel heraus und vor allem bei Standards das bessere Team. einige topchancen wurden ausgelassen, ehe der eingewechselte Hierländer das 1:0 fixierte. Die Blackies sind klar besser, vielleicht kann man diesen Elan auch in die Zweite Halbzeit mitnehmen.
45. Min
17:49
Ende 1. Halbzeit
45. Min
17:48
Oswald rettet einen Schussversuch von Balaj. Die Hereingabe spitzelte der Albaner aufs Tor aber Oswald ist zur Stelle.
45. Min
17:47
Fällt kurz vor der Pause noch das 2:0? Die Grazer machen über Lema und Dominguez Druck. Auch Hierländer zeigt ein tolles Spiel.
43. Min
17:46
Die Schlussphase gehört ebenfalls den Grazern. Sturm macht weiter Druck und lässt kaum Wattens-Angriffe zu.
41. Min
17:43
Gelbe Karte für Florian Toplitsch (WSG Tirol)
Taktisches Foul von Toplitsch. Da musste er eingreifen.
Florian Toplitsch
WSG Tirol
40. Min
17:42
Gelbe Karte für Juan Domínguez (Sturm Graz)
Der Grazer Spieler sieht Gelb nach einem Foul.
Juan Domínguez
Sturm Graz
39. Min
17:40
Tooor für Sturm Graz, 1:0 durch Stefan Hierländer
Was für ein Comeback von Hierländer. Kurz zuvor eingewechselt, trifft er zum 1:0 für Sturm Graz. Kiteishvili spielt drei Gegner aus und legt für den freien Hierländer ab. Der überlistet Oswald zur Führung.
Stefan Hierländer
Sturm Graz
37. Min
17:40
Lema spielt sich durch und legt für Ljubic ab. Dessen Schuss wird abgefälscht, zieht aber knapp am Tor vorbei.
35. Min
17:38
Wann fällt hier der Führungstreffer für die Grazer? Die Sturm-Offenvie besticht durch großen Einsatz.
34. Min
17:38
Zusammenstoß zwischen Kiteishvili und Mader. Im Strafraum fällt der Georgier aber es gibt keinen Elfmeter für Sturm Graz.
32. Min
17:34
Immer wieder probieren es jetzt die Mannen von Trainer El Maestro mit weiten Flanken. Bisher ohne großen Erfolg.
30. Min
17:33
Wattens Trainer Silberberger zeigt sich nicht gerade zufrieden. Gerade musste er wieder einen feinen Pass der Grazer in den Sechzehner beobachten. Aber die Gäste klären vor Lema.
29. Min
17:31
Huspek hat sich an die Rippen gegriffen. Er atmete schwer und musste behandelt werden. Für ihn kommt Hierländer zu seinem Comeback.
28. Min
17:30
Einwechslung bei Sturm Graz: Stefan Hierländer
Stefan Hierländer
Sturm Graz
28. Min
17:30
Auswechslung bei Sturm Graz: Philipp Huspek
Philipp Huspek
Sturm Graz
26. Min
17:28
WSG Tirol kämpft sich langsam an die Grazer heran. Wobei die meisten Strafraumaktionen nach Fehlern der Blackies passierten.
25. Min
17:27
Beim Nachschuss ist wieder Siebenhandl der Sieger. Die folgende Ecke können die Grazer klären.
24. Min
17:26
Fehler von Sakic! Der Grazer Abwehrmann lässt einen Ball aus und Dedic hat plötzlich viel Platz. Er läuft auf Siebenhandl zu und scheitert am Torhüter.
22. Min
17:24
Vor allem bei den Standards sind die Grazer heute gefährlich. Einige Ecken machten hier ganz schön Dampf im Wattens Strafraum.
20. Min
17:23
Lema gegen Oswald. Der Lauf Zweikampf spitzt sich zu aber der Keeper bleibt Sieger. Danach Eckball. Sturm mit dem Heber aber in der mitte ist niemand bereit.
18. Min
17:19
Die Tiroler bleiben trotz des letzten Anfluges einer Chance etwas passiv. Sturm Graz dominiert weiter und drückt nach vorne.
16. Min
17:18
Erster Angriff der Gäste. Dedic startet nach einem Lochpass aber er ist im Abseits.
15. Min
17:16
Eine Viertelstunde ist gespielt. Sturm Graz hat hier die Partie klar in der Hand und agiert nach Belieben.
13. Min
17:15
Bei der folgenden Ecke kann Wattens per Kopf klären. Aber kurze Zeit später die nächste Chance. Lema mit dem Heber von der Ecke aus und Avlonitis verpasst den Ball knapp.
12. Min
17:14
Tolle Parade von Ferdinand Oswald! Huspek spielt kurz auf Dominguez. Der zieht sofort ab und zwingt den Keeper zu einer Parade.
11. Min
17:12
Ein starke Anfangsphase zeigen hier die Grazer. Sturm spielt mit einer guten Offensivleistung nach vorne.
10. Min
17:11
Wieder die Blackies. Lema tankt sich kurz durch und will Balaj anspielen. Gerade noch abgefangen.
9. Min
17:11
Ein klares Bild zeigt sich: Wattens ist nur selten über die Mittellinie gekommen. Sturm Graz attackiert früh.
7. Min
17:10
Eine Hereingabe von Huspek findet in der mitte knapp nicht Lema und Balaj. Sturm Graz ist jetzt das bessere Team am Feld.
6. Min
17:07
Etwas schroffer Beginn bei den Grazern. Viele Fouls im Spiel.
5. Min
17:05
Gelbe Karte für Zlatko Dedič (WSG Tirol)
Der Wattens Spieler sieht Gelb nachdem er den Ellbogen gegen Spendlhofer ausfährt.
Zlatko Dedič
WSG Tirol
4. Min
17:04
Die Tiroler warten noch ab. Trainer Silberberger hat eine eher defensive Taktik ausgegeben. Man will erst einmal die Grazer kommen lassen.
3. Min
17:04
Sturm Graz beginnt gut. Man merkt, dass die Hausherren hier unbedingt gewinnen wollen - auch für die Fans.
2. Min
17:03
Toller Beginn der Grazer. Schrammel mit einem Dampfhammer, nachdem die Gäste einen Freistoß klärten. Knapp zieht der Ball vorbei.
1. Min
17:01
Es geht los in der Merkur Arena. Der Ball rollt zwischen Sturm Graz und WSG Tirol.
1. Min
17:00
Spielbeginn
16:58
Sturm Graz hat laut Trainer El Maestro den Fokus im Training auf die Offensive gelegt. "Da habe auch ich gesehen, dass uns da reichlich viel gefehlt hat."
16:53
Nach Sky Informationen befindet sich Dario Maresic in Renne zu Vertragsgesprächen, er ist heute nicht im Kader der Blackies.
16:30
Gespielt wird in der Merkur Arena. Schiedsrichter ist Julian Weinberger mit Andreas Heidenreich und Stefan Pichler.
16:30
Der WSG Tirol zeigt bisher eine starke Bundesliga Spielzeit. Gegen den LASK holten die Newcomer ein verdientes 1:1-Remis.
16:29
Bei den Tirolern beginnt Mader, Rieder und Gölles. Svoboda, Gugganig und Grgic nehmen auf der Bank Platz.
16:28
Zuvor hatte Sturm Graz auch gegen Hartberg verloren. Im Steirer Derby erlitt man eine bittere Niederlage.
16:27
Bei den Grazern spielt von Beginn an Ljubic und Lema. Für die beiden Akteure nemen Leitgeb und Jantscher auf der Bank Platz.
16:26
Für Sturm Graz gilt heute nur ein Sieg. Zuletzt gab es ein 0:1 gegen Rapid. Die Blackies liegen aktuell auf Rang 6 klassiert.
Herzlich willkommen zur 5. Runde der Bundesliga beim Spiel Sturm Graz gegen WSG Tirol

Für Sturm Graz zählt im Heimspiel gegen den Aufsteiger WSG Tirol nur ein voller Erfolg. Die Grazer sind auf Wiedergutmachung aus. Die letzten Ergebnisse und vor allem die letzte Performance waren nur minder zufriedenstellend. Man will in die Erfolgsspur zurückkehren. Für Trainer Nestor El Maestro zählen nur noch Dreipunkter. und dafür wurde in der vergangenen Woche der Grundstein gesetzt.

Sturm Graz trainierte gut und gegen den Aufsteiger hat man sich eingeschworen. Alles andere als ein Sieg gilt für die Grazer derzeit nicht. Ganz so einfach wird es für die Blackies aber nicht werden. WSG Tirol ist ein ambitonierter Aufsteiger.

Die tiroler erspielten in der vergangenen Runde ein 1:1 gegen den derzeit starken LASK. Der aufsteiger geht mit Trainer Thomas Silberberger ambitioniert in die Bundesliga Saison und hat vor allem gegen einen favorisierten Gegner wie Sturm Graz nichts zu verlieren.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.