• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2019/2020
  • Österreich - Bundesliga
  • Austria Wien gegen FC Admira Wacker
  • Liveticker
18. Aug. 2019 - 17:00
Beendet
Austria Wien
1 : 1
FC Admira Wacker
1 : 0
Stadion
Generali-Arena
Zuschauer
6.422
Schiedsrichter
Walter Altmann

Liveticker

90. Min
19:03
Ich bedanke mich fürs Mitlesen und wünsch euch einen schönen Sonntag Abend.
90. Min
19:03
Austria Wien kann hier nicht zufrieden sein mit dem Verlauf des Spiels. Die Admira hingegen hat sich heute, vor allem in der zweiten Halbzeit, sehr stark präsentiert. In der 5. Runde bekommt es die Admira nun allerdings mit dem Salzburg zu tun. Austria Wien trifft auf Hartberg.
90. Min
18:59

Die Statistiken zum Spiel Austria Wien - Admira Wacker:

3:6 Schüsse auf das Tor 60%:40% Ballbesitz 53%:47% gewonnene Zweikämpfe 77%:69% Passgenauigkeit

90. Min
18:57
Admira Stürmer Erwin Hoffer nach der Partie: Wir haben sehr viele Chancen in der 2. Halbzeit liegen gelassen, da wäre mehr drin gewesen. Wir sind dann besser ins Spiel gekommen und hätten hier 3 Punkte mitnehmen können. Wir haben Druck gemacht und wollten das Tor, leider ist uns das 2. nicht gelungen.
90. Min
18:56

Fazit

Nachdem die Austria verdient mit 1:0 in die Pause ging, gehörte die zweite Halbzeit klar den Südstädtern. Nachdem Reiner Geyer auf 4-3-3 umstellte, hatte die Austria keinen Zugriff mehr auf das Spiel. Folgerichtig dann auch der Ausgleich durch Bundesliga-Debutant Boris Cmiljanić der 63. Minute. Danach kam die Admira noch zu weiteren Großchancen und muss sich hier ärgern, nur einen statt drei Punkte mitgenommen zu haben.
90. Min
18:52
Spielende
90. Min
18:52
Geyer nimmt nochmal Zeit von der Uhr und wechselt ein letztes Mal.
90. Min
18:52
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Fabio Strauss
Fabio Strauss
FC Admira Wacker
90. Min
18:51
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Marcus Maier
Marcus Maier
FC Admira Wacker
90. Min
18:51
Beide Teams scheinen sich hier mit dem Unentschieden zufrieden zu geben. Man lässt sich viel Zeit.
90. Min
18:48
Die Nachspielzeit läuft... sehen wir heute noch einen Sieger?
90. Min
18:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90. Min
18:48
Die Veilchen gerade mit einem Powerplay, aber auch nur bis zum 16er.
89. Min
18:47
Die Austria einfach mit keiner klaren Idee, wie sie den Ball hier gefährlich vors Tor bringen sollen. Wenn hier noch einer trifft, dann eher die Admira
88. Min
18:45
Paintsil zündet den Turbo, überläuft Serbest einfach aber Lučić bleibt lange stehen und kann so klären. Admira mit den klar besseren Chancen.
86. Min
18:43
Das sieht nicht gut aus für Menig... er humpelt erstmal vom Feld.
86. Min
18:43
Schöne Chance jetzt für die Austria. Zwar ein Zufalssprodukt aber doch vielversprechend. Menig wirft sich in den satten Schuss von Thomas Ebner und verletzt sich dabei.
84. Min
18:41
Die Austria rafft sich noch einmal auf, ist wieder bissiger und will hier doch noch die drei Punkte.
83. Min
18:40
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Seth Paintsil
Seth Paintsil
FC Admira Wacker
83. Min
18:40
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Boris Cmiljanić
Boris Cmiljanić
FC Admira Wacker
82. Min
18:39
Einwechslung bei Austria Wien: Vesel Demaku
Vesel Demaku
Austria Wien
82. Min
18:39
Auswechslung bei Austria Wien: Johannes Handl
Johannes Handl
Austria Wien
80. Min
18:38
Das wird eine spannende Schlussphase. Admira ist dran. Die Veilchen zu behäbig, zu ideenlos.
79. Min
18:37
Die nächste große Chance für Admira. Hoffer ist durch und versucht den Ball links an Lučić vorbei zu legen, dieser fährt aber gerade noch das Bein aus und kann klären. Die Austria hier gut bedient mit dem 1:1
78. Min
18:36
Den Frust der Austrianer erkennt man nun auch in den Karten wieder. Das war 4. Gelbe in der 2. Halbzeit. Die Admira das bessere Team jetzt.
76. Min
18:34
Gelbe Karte für James Jeggo (Austria Wien)
James Jeggo
Austria Wien
76. Min
18:33
Gelbe Karte für Maximilian Sax (Austria Wien)
Taktisches Foul
Maximilian Sax
Austria Wien
75. Min
18:33
15 Minuten sind hier noch zu spielen. Die letzte gefährliche Torchance für die Austria resultiert aus der 52. Minute.
74. Min
18:31
Monschein mit der Hacke und der verpatzten Ballannahme. Das ist zu nachlässig. Fasst schon überheblich.
72. Min
18:29
Die Veilchen um Ruhe bemüht und versucht es mit Kurzpässen wieder durchs Zentrum. Dieses gehört mittlerweile aber den Südstädtern, die die Räume mit Maier und Kerschbaum klug zustellen.
71. Min
18:29
Gelbe Karte für Johannes Handl (Austria Wien)
Johannes Handl
Austria Wien
70. Min
18:27
Der Ball rollt wieder. Die Admira hat sich in der Halbzeit definitiv etwas vorgenommen. Sie spielen schnörkellos mit guten Zug zum Tor und wären hier beinahe in Führung gegangen. Die Austria muss jetzt sehr aufpassen.
69. Min
18:26
Wieder Trinkpause.
68. Min
18:25
Einwechslung bei Austria Wien: Alon Turgeman
Alon Turgeman
Austria Wien
68. Min
18:25
Auswechslung bei Austria Wien: Dominik Prokop
Dominik Prokop
Austria Wien
68. Min
18:25
Admira weiter am Ball und beinahe mit der Führung. Eine schöne Flanke von Lukačević verarbeitet Hoffer per Kopf. Der Ball geht ganz, ganz knapp rechts am Pfosten vorbei.
65. Min
18:23
Gelbe Karte für Florian Klein (Austria Wien)
Florian Klein
Austria Wien
65. Min
18:22
So schnell kann's gehen. Boris Cmiljanić bei seinem Bundesligadebut gleich mit dem ersten Treffer. Hoffer auf Maier, der schön auf Cmiljanić durchsteckt, der links vorbei am Keeper einnetzt. In einer Phase, wo die Austria wieder etwas stärker wurde. Wie werden die verunsicherten Veilchen jetzt reagieren?
63. Min
18:20
Tooor für FC Admira Wacker, 1:1 durch Boris Cmiljanić
Boris Cmiljanić
FC Admira Wacker
62. Min
18:19
In den ersten 30 Minuten der ersten Halbzeit wurde die Austria vor allem über die Aussen gefährlich, das versuchen sie mittlerweile auch jetzt wieder und machen das Spiel breit. Die Niederösterreicher werden auch wieder deutlich früher attackiert. Die Anweisungen von Christian Ilzer scheinen Wirkung zu zeigen.
59. Min
18:17
Die Favoritner wirken seit der Systemumstellung der Südstädter ziemlich unorganisiert. Vielleicht kann der Wechsel ja wieder Ruhe und Ordnung ins Spiel der Austria bringen.
58. Min
18:16
Einwechslung bei Austria Wien: Maximilian Sax
Maximilian Sax
Austria Wien
58. Min
18:15
Auswechslung bei Austria Wien: Dominik Fitz
Dominik Fitz
Austria Wien
57. Min
18:14
...aus der allerdings keine Gefahr entsteht.
56. Min
18:13
2. Ecke für Austria Wien...
56. Min
18:13
Die Admira im 4-3-3 jetzt mit schönem Kombinationsfussball. Die Austria hat hier ein wenig Anpassungsprobleme. Wie in der ersten Hälfte hakt es aber noch immer am letzten Pass.
54. Min
18:11
Direkt im Gegenzug auch die Admira wieder gefährlich vor dem Kasten der Veilchen. Das Spiel hat wieder Feuer.
53. Min
18:10
Fast das 2:0. Prokop geht entlang der Strafraumkante und schliesst wuchtig mit dem rechten Fuss auf die kurze Ecke ab. Leitner hätte hier keine Chance gehabt aber der Ball geht knapp links vorbei.
51. Min
18:08
Gute Möglichkeit für Erwin Hoffer, der einen langen, hohen Ball in den 16er aber nicht richtig annehmen kann. So fängt Lučić diesen Ball locker ab.
49. Min
18:06
Wieder zu unrecht auf Abseits gepfiffen. Diesmal erwischte es Monschein.
48. Min
18:05
Der erste Abschluss nach dem Seitenwechsel gehört Tarkan Serbest. Der Spieler mit den bisher meisten Ballaktionen.
47. Min
18:04
Admira jetzt mit einem 4-3-3? Wir bleiben dran, wie sich die Mannschaft jetzt sortieren wird.
46. Min
18:03
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Erwin Hoffer
Erwin Hoffer
FC Admira Wacker
46. Min
18:03
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Wilhelm Vorsager
Wilhelm Vorsager
FC Admira Wacker
46. Min
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
17:53

Halbzeitfazit

Die Austria startete engagiert und mit viel Zug zum Tor in die Partie, verpasste es aber, sich klare Chancen zu erspielen. Im weiteren Verlauf wurden die Südstädter immer selbstbewusster und stärker und hätten hier ebenso gut in Führung gehen können. Kurz vor der Pause war es dann soweit. Nach einer Admira Ecke spielten die Veilchen den Konter präzise und schnell zu Ende. Prokop behielt die Übersicht und schickte Monschein auf die Reise, der ebenso cool blieb und trocken zur Führung traf.

Hier ist noch alles offen. Beide Teams mit zwar wenigen aber guten Chancen. Wir freuen uns auf eine spannende zweite Halbzeit.

45. Min
17:49
Ende 1. Halbzeit
45. Min
17:49
Monschein ist damit an 5 der letzten 6 Ligatreffern der Austria Wien beteiligt.
45. Min
17:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45. Min
17:48
Admira Keeper Leitner hat sich bei dieser Aktion am Oberschenkel weh getan. Diese Halbzeit wird er allerdings, nach kurzer Behandlung, noch zu Ende spielen.
45. Min
17:47
Da ist es passiert. Prokop mit dem perfekt getimten Pass in den Lauf von Monschein, der lange mit dem Ball aufs Tor läuft und dann cool zur 1:0 Führung einschiebt.
44. Min
17:46
Tooor für Austria Wien, 1:0 durch Christoph Monschein
Christoph Monschein
Austria Wien
44. Min
17:45
Konter Austria..
44. Min
17:45
Die Veilchen agieren hier zu fahrig und ideenlos. Das kann schiefgehen, die Südstädter suchen sofort den Abschluss. Jetzt die 5. Ecke
42. Min
17:43
Die Admira hier im Aufwind. Gewinnt die 2. Bälle und drängt, bislang erfolglos, immer mehr in den Strafraum der Austria.
41. Min
17:42
Gut getreten, Florian Klein ist aber zur Stelle und kann klären.
40. Min
17:42
5 Minuten noch zu spielen in der ersten Hälfte. Geht noch was bei einem der beiden Teams? Freistoß Admira aus 35 Metern
39. Min
17:40
Die Austria lässt es mittlerweile etwas ruhiger angehen. Das Spiel findet gerade nur im Mittelfeld statt auch weil die Passwege in die Spitze auf beiden Seiten gut zugestellt werden und die Stürmer sich zu wenig bewegen.
36. Min
17:37
Die Ecken bleiben bislang aber allesamt ungefährlich.
36. Min
17:36
Nächste Ecke für die Admira, die hier immer mutiger werden. Diesmal von rechts...
34. Min
17:35
Kerschbaum bringt den Ball hoch an den Fünfmeterraum, aber Lučić kommt heraus und faustet den Ball ins Seitenaus.
33. Min
17:34
3. Eckball für die Admira...
31. Min
17:33
Christian Ilzer rudert lautstark mit den Armen an der Seitenlinie und fordert mehr Tempo.
30. Min
17:31
Kerschbaum gewinnt den Ball, macht es schnell und schickt Monschein, der allerdings unbedrängt vorm Tor, zu überhastet abschliesst und so kullert der Ball links am Kasten vorbei.
28. Min
17:30
Wir sehen ein offenes Spiel in der Generali-Arena. Beiden Mannschaften ist hier ein Tor zuzutrauen. Die Austria mit zwar mehr Spielanteilen aber immer wieder auch Lücken in der Hintermannschaft. Die Admira macht die Räume eng, überlässt den Favoritnern den Ball und wartet auf Kontergelegenheiten.
26. Min
17:28
Die Admira drängt die Veilchen gerade tief in die eigene Hälfte. Menig mit dem Abschluss aus der 3. Reihe, der aber in die Wolken geht.
24. Min
17:25
Weiter geht's
23. Min
17:25
Bei der Austria geht heute sehr viel über rechts. Dominik Prokop bewegt sich geschickt zwischen den Linien und setzt Florian Klein im wieder stark in Szene. Der letze Pass kommt bislang allerdings nicht an.
23. Min
17:24
Trinkpause.
21. Min
17:23
Schönes Tempo im Spiel. Bakış jetzt mit dem Fernschuss, den Lučić nur zur Ecke abwehren kann, die aber nichts einbringt. Die Admira bleibt gefährlich.
20. Min
17:22
Beide Teams jetzt mit offenem Visier unterwegs. Die Austria lockt die Südstädter klug ins Zentrum und versucht den Ball dann ganz schnell über die Aussen nach vorn zu tragen. Die Austria das spielbestimmende Team. 71% Ballbesitz für die Austria + 92% gewonnene Zweikämpfe.
18. Min
17:19
Den Freistoß schiesst Caner Çavlan wunderschön auf die kurze obere Ecke, wo Leitner den Ball gerade so an die Querlatte lenken kann. Dann sofort der Konter und der Ball zappelt im Netz... aber Maier steht klar im Abseits. Jetzt geht's hier rund.
16. Min
17:17
3 Gelbe Karten in 15 MInuten. Alle für die Admira, die hier viel zu oft zu spät kommt und sich nur noch mit einem Foul zu helfen weiß.
15. Min
17:16
Gelbe Karte für Sebastian Bauer (FC Admira Wacker)
Sebastian Bauer
FC Admira Wacker
15. Min
17:16
Admira Wacker findet hier nicht so recht ins Spiel. Man beschränkt sich momentan aufs Reagieren. Aber auch die Austria kann bislang nicht wirklich in den gegnerischen Strafraum eindringen.
14. Min
17:15
Der daraus resultierende, direkte Freistoß bringt keine Gefahr.
14. Min
17:15
Gelbe Karte für Fabian Menig (FC Admira Wacker)
Nächste Karte für die Admira.
Fabian Menig
FC Admira Wacker
11. Min
17:12
Ilzers Vorgabe, hier wuchtig und aggressiv aufzutreten, setzen die Veilchen bislang sehr gut um. Die Großen Chancen bleiben allerdings noch aus.
10. Min
17:11
Die Admira attackiert die Südstädter bereits 3-4 Meter in der gegnerischen Hälfte und versucht das Mittelfeld an sich zu reissen.
8. Min
17:09
Die Austria kommt jetzt besser ins Spiel und setzt sich mehr und mehr in Admiras Hälfte fest. Die Partie nimmt Fahrt auf.
7. Min
17:08
Nachtrag zum Abseits: Das war eine Fehlentscheidung. Hier wurde eine klare Torchance verwehrt.
7. Min
17:08
Gelbe Karte für Morten Hjulmand (FC Admira Wacker)
Für überhartes Einsteigen.
Morten Hjulmand
FC Admira Wacker
6. Min
17:07
Boris Cmiljanić knapp im Abseits. Glück gehabt für die Austria... das könnte auch gleihe Höhe gewesen sein. Cmiljanić wäre frei durch gewesen und allein auf Lučić gelaufen.
4. Min
17:05
Kerschbaum führt kurz aus, bekommt den Ball zurück, dann die Flanke in die Mitte. Der Angriff wird aber wegen gefährlichem Spiel im Zentrum abgepfiffen.
3. Min
17:04
Aber auch die Admira sucht zielstrebig den Weg nach vorn. Erste Ecke für die Admira..
1. Min
17:02
Die Austria geht gleich sehr aggressiv zu Werke und stört früh.
1. Min
17:02
Admira stößt an. Der Ball rollt.
1. Min
17:01
Spielbeginn
17:00
Jetzt gibt es erstmal eine Schweigeminute für Paul Hofer.
17:00
Nachdem Monschein noch mit einem Dreierpack gegen Mattersburg glänzen konnte, blieb er gegen die Zyprer weitestgehend blass. Kann er sich heute wieder in den Fokus spielen?
16:58
Alexander Grünwald fehlt heute angeschlagen, nachdem er in der Partie gegen Apollon Limassol einen Schlag abbekommen hat.
16:55
In 5 Minuten geht es auch schon los in der Generali-Arena in Wien Favoriten. Bei momentan 34°C und wolkenlosem Himmel wird es heute eine sehr kräftezehrende Partie. Es wird spannend zu sehen, welches Team besser mit diesen schwierigen Verhältnissen umgehen wird.
16:50
Neuzugang Erwin Hoffer nimmt erst einmal auf der Bank platz, obwohl Trainer Geyer im Vorfeld versicherte, dass Hoffer bereits im Team integriert ist und Tag um Tag an seiner Fitness arbeitet. "Er ist ein Mann, der uns sicher verstärkt", Reiner Geyer weiter.
16:46
Die Verantwortlichen bei der Admira hoffen derweil auf einen mutigeren Auftritt ihrer Mannschaft und den ersten Punktgewinn. Vor allem hinten möchte man heute sicherer stehen als zuletzt. Mit Christoph Schösswendter und Wilhelm Vorsager kehren auch zwei Defensivstützen zurück in die Startelf, was das Selbstvertrauen der Südstädter extra pusht.
16:40
Ilzer muss dieser Tage analysieren, auf wen er sich verlassen kann und auf wen nicht. Wer kann über sich hinaus wachsen, wer ist bereits am Limit. Dann muss er es, besser früh als spät, schaffen, eine eingeschworene und konkurrenzfähige Startelf aufzubauen. Ilzer betonte vor dem Spiel: "Wir Wollen sehr wuchtig und geschlossen auftretet, uns viele Torchancen erarbeiten und unser Spiel durchziehen."
16:33
In der Vorsaison gewann die Austria beide Duelle gegen Admira Wacker. Auch dieses Jahr hat man sich wieder viel vorgenommen. Sportvorstand Peter Stöger vor dem Spiel: Wir müssen unsere Jungs noch ans Limit bringen. Das haben wir in der jüngeren Vergangenheit zu selten geschafft. Wir wollen uns jetzt besser, stabiler präsentieren.
16:19
Frustbewältigung - so könnte man das heutige Spiel für beide Teams beschreiben. Die Austria ist heute der klare Favorit, vor allem weil die Admira diese Saison noch kein Bein auf den Boden bekommen hat. Unterschätzen darf man die Südstädter aber nicht. Austria Trainer Christian Ilzer warnte vorab: "Leicht wird es nicht. Wir müssen das Spiel ernst nehmen."
15:06

Herzlich willkommen zum Spiel Austria Wien gegen FC Admira Wacker am 4. Spieltag der Tipico Bundesliga.

Die Austria hatte zuletzt gegen SV Mattersburg ihren ersten Saison-Sieg gefeiert, bevor es in der Europa League League-Quali erneut eine bittere 1:3 Niederlage gegen Apollon Limassol setzte, welche gleichzeitig auch das frühe Aus bedeutete. Nun will man gegen die Südstädter wieder in die Spur finden und zurück in die obere Tabellenhälfte klettern. Nach einem Sieg und 2 Niederlagen befindet man sich momentan auf dem 8. Platz.

Admira Wacker bildet nach 3 Niederlagen aus den ersten 3 Ligaspielen das Schlusslicht der Tabelle. Trainer Reiner Geyer übt sich derweil in Optimismus und sieht vor allem die Entwicklung seiner Mannschaft als das Entscheidende an. "Wir haben nicht alles richtig gemacht, wir haben aber auch nicht alles falsch gemacht", so der deutsche Coach. Die Admira befinde sich im Umbruch, auch die Verletzungen müsse man berücksichtigen, betonte Geyer im Vorfeld der Partie.

Wir freuen uns auf ein interessantes und spannendes Spiel, in dem beide Mannschaften beweisen wollen, dass die letzen Ergebnisse nicht repräsentativ für die eigene Stärke und Fähigkeiten waren.

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.