Zum Inhalt springen
21. Mai. 2023 - 16:00
Beendet
SV Meppen
2 : 3
VfL Wolfsburg
1 : 0
Stadion
Hänsch-Arena
Zuschauer
3.544
Schiedsrichter
Annika Kost

Liveticker

90.+9
18:01
Fazit:
Der SV Meppen belohnt sich nicht für ein tolles Spiel und verliert in einer wilden Schlussphase noch mit 2:3 gegen den VfL Wolfsburg, der damit die theoretische Chance auf die Titelverteidigung in der Meisterschaft am Leben hält. Über weite Strecken dominierten die favorisierten Wölfinnen, denen jedoch lange Zeit die Durchschlagskraft fehlte. Erst eine Standardsituation konnte das Traumtor zum 1:0 von Schulte noch ausgleichen, ehe ein kapitaler Abwehrfehler die Wolfsburgerinnen erneut in Rückstand brachte. Die beiden Joker Bremer und Popp konnte dann in der Schlussphase mit ihren gegenseitig vorbereiteten Treffern jedoch noch die Partie drehen. Die starken Emsländerinnen rutschen derweil unter den Strich und müssen nächste Woche in komplizierter Ausgangslage gegen den Abstieg ankämpfen.
90.+9
17:57
Spielende
90.+7
17:54
Gelbe Karte für Lena Oberdorf (VfL Wolfsburg)
Gestrecktes Bein beim hohen Ball in die Tiefe - das ist natürlich Gelb für Oberdorf.
Lena Oberdorf
VfL Wolfsburg
90.+5
17:53
Gelbe Karte für Sara Agrež (VfL Wolfsburg)
Sara Agrež
VfL Wolfsburg
90.+4
17:52
Tooor für VfL Wolfsburg, 2:3 durch Alexandra Popp
Das gibt es doch nicht! Der VfL dreht das Spiel und erhöht tatsächlich auf 3:2! Nach einem hohen Ball in die Tiefe verschätzt sich Lisa-Marie Weiss, woraufhin Alexandra Popp durch ist. Lynn Gismann könnte noch eingreifen, aber Alexandra Popp zögert nicht und versenkt aus 16 Metern einen perfekt getimten Vollspann-Lupfer über die chancenlose Laura Sieger hinweg im Netz.
Alexandra Popp
VfL Wolfsburg
90.+2
17:50
Nach flacher Hereingabe vom rechten Flügel kann Roord aus elf Metern zentraler Position direkt abziehen, schießt allerdings nur Sieger an, die zunächst nur abtropfen lassen kann, dann jedoch von Popp im Nachsetzen über den Haufen gerannt wird. Offensivfoul.
90.+1
17:49
Sage und schreibe sieben Minuten gibt es jetzt noch on top, was extrem großzügig zu sein scheint. Durch den zunehmend losgelösten VfL geht noch einmal ein Ruck.
90.
17:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
90.
17:48
Wahnsinnsszenen in Meppen! Erst stolpert Jónsdóttir den Ball per Knie nicht etwa über die Linie, sondern in einen Spielerinnenpulk und dann kann sich letztlich Sieger im Getümmel auf die Kugel werfen, wobei nicht genau zu erkennen ist, ob das Leder nicht vielleicht sogar komplett über der Torlinie war. Ein Tor wird jedenfalls nicht angezeigt.
88.
17:45
Tooor für VfL Wolfsburg, 2:2 durch Pauline Bremer
Die Wölfinnen schlagen tatsächlich noch einmal zurück und gleichen erneut aus. Jónsdóttir schleudert einen Einwurf von links hoch in den Strafraum, wo Popp clever per Kopf auf Bremer verlängert, die alles hineinwirft und aus sechs Metern unhaltbar für Sieger einköpft.
Pauline Bremer
VfL Wolfsburg
87.
17:45
Bakhuis vollzieht jetzt ihre letzten beiden Wechsel. Becker und Ihlenburg sollen daran mitwirken, die Führung über die Zeit zu bringen.
87.
17:44
Einwechslung bei SV Meppen: Toma Ihlenburg
Toma Ihlenburg
SV Meppen
87.
17:44
Auswechslung bei SV Meppen: Julia Pollak
Julia Pollak
SV Meppen
87.
17:44
Einwechslung bei SV Meppen: Bianca Becker
Bianca Becker
SV Meppen
87.
17:44
Auswechslung bei SV Meppen: Sarah Schulte
Sarah Schulte
SV Meppen
86.
17:43
Gelbe Karte für Laura Sieger (SV Meppen)
Laura Sieger
SV Meppen
85.
17:43
Gelbe Karte für Carin Bakhuis (SV Meppen)
Die SVM-Trainerin scheint für den Geschmack der Unparteiischen etwas zu ekstatisch gejubelt zu haben und sieht dafür die Gelbe Karte.
Carin Bakhuis
SV Meppen
84.
17:42
Tooor für SV Meppen, 2:1 durch Lisa Josten
Wolfsburg leistet sich einen dicken Fehler im Aufbauspiel, der zur erneuten Führung der Meppenerinnen führt. Dominique Janssen steht unter Druck und muss den Rückpass wählen, der jedoch viel zu kurz ausfällt. Lisa Josten sprintet dazwischen, umkurvt die verdutzte Merle Frohms und schiebt dann lässig im leeren Tor ein. Die Wölfinnen brauchen jetzt zwei Tore. Ansonsten ist der FC Bayern Meister.
Lisa Josten
SV Meppen
82.
17:40
Joelle Wedemeyer kommt etwas glücklich an den Ball, weil gleich zwei Meppener Spielerinnen sich gegenseitig behindern. Ihr Linksschuss aus 14 Metern halbrechter Position geht jedoch über das SVM-Tor hinweg.
80.
17:38
Die VfL-Frauen laufen weiterhin an, kommen aber einfach nicht zu klaren Chancen, geschweige denn Abschlüssen. Defensiv macht der SVM das richtig gut.
79.
17:37
Gelbe Karte für Lynn Gismann (SV Meppen)
Gismann lässt sich für den Geschmack der Unparteiischen bei einem Einwurf zu viel Zeit und sieht Gelb wegen Zeitspiels.
Lynn Gismann
SV Meppen
77.
17:35
Tommy Stroot zieht jetzt seine letzten beiden Offensivpfeile aus dem Köcher und bringt Svenja Huth und Lena Oberdorf für die Schlussviertelstunde.
77.
17:35
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Svenja Huth
Svenja Huth
VfL Wolfsburg
77.
17:35
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Ewa Pajor
Ewa Pajor
VfL Wolfsburg
77.
17:35
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Lena Oberdorf
Lena Oberdorf
VfL Wolfsburg
77.
17:34
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Kristin Demann
Kristin Demann
VfL Wolfsburg
75.
17:33
Die Meppenerinnen bekommen die Kugel zunächst nicht aus der Gefahrenzone, letztlich ist die engagierte Sarah Schulte aber zur Stelle und klärt dann resolut vor Sveindís Jónsdóttir.
72.
17:30
Die Emsländerinnen stehen weiterhin unter Dauerdruck, liefern aber eine leidenschaftliche Kampfleistung ab und bestreiten jeden Zweikampf sehe gallig. Die Wölfinnen kommen dadurch kaum zu Abschlüssen.
69.
17:27
Tommy Stroot reagiert erneut und bringt für Rebecka Blomqvist nun auch noch Sveindís Jónsdóttir in die Partie.
69.
17:27
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Sveindís Jónsdóttir
Sveindís Jónsdóttir
VfL Wolfsburg
69.
17:27
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Rebecka Blomqvist
Rebecka Blomqvist
VfL Wolfsburg
68.
17:27
Die Wölfinnen haben Blut geleckt und wollen jetzt natürlich mehr. Jedoch kommt es nach wie vor zu ungewohnt vielen leichten Ballverlusten und Fehlpässen bei den frischgebackenen Pokalsiegerinnen.
65.
17:24
Doppelwechsel beim SV Meppen: Andrade und Margraf sollen in der Schlussphase noch für neue Akzente in der Offensive sorgen.
65.
17:24
Einwechslung bei SV Meppen: Anna Margraf
Anna Margraf
SV Meppen
65.
17:23
Auswechslung bei SV Meppen: Mai Hirata
Mai Hirata
SV Meppen
65.
17:23
Einwechslung bei SV Meppen: Lydia Andrade
Lydia Andrade
SV Meppen
65.
17:23
Auswechslung bei SV Meppen: Kristina Maksuti
Kristina Maksuti
SV Meppen
65.
17:23
Ist beim VfL jetzt der Knoten geplatzt? Die Wolfsburgerinnen setzen jedenfalls giftig nach und sind jetzt wieder deutlich besser im Spiel. Nach Flanke von links köpft Popp jedoch aus acht Metern nur auf das Tornetz.
63.
17:21
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:1 durch Jill Roord
Pajor holt einen Eckstoß heraus, der zum 1:1-Ausgleich führt. Felicitas Rauch bringt den ruhenden Ball gefährlich ins Zentrum, das von den Emsländerinnen dieses Mal sehr fahrig verteidigt wird. Jill Roord hat viel zu viel Platz, schraubt sich hoch und köpft aus knapp fünf Metern unhaltbar für Laura Sieger ein.
Jill Roord
VfL Wolfsburg
62.
17:20
Die Wölfinnen drücken, wollen aber einmal mehr zu sehr mit dem Kopf durch die Wand. Pajor kann die Kugel im Pulk nicht behaupten, woraufhin Sieger dazwischen hechtet und sich den Ball sichert.
59.
17:18
Der nächste Abschluss gehört derweil den Emsländerinnen. Kristina Maksuti fackelt nach starkem Steckpass von Sarah Schulte nicht lange und zieht aus gut 19 Metern scharf aufs gegnerische Tor ab. Der Ball kommt aber zu zentral auf Merle Frohms, die nichts anbrennen lässt und sicher zupackt.
58.
17:17
Auch Tommy Stroot greift mit einem Doppelwechsel jetzt erstmals ein. Alexandra Popp und Pauline Bremer sollen mitwirken, die Partie noch zu drehen.
58.
17:17
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Pauline Bremer
Pauline Bremer
VfL Wolfsburg
58.
17:17
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Tabea Waßmuth
Tabea Sellner
VfL Wolfsburg
58.
17:16
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Alexandra Popp
Alexandra Popp
VfL Wolfsburg
58.
17:16
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Jule Brand
Jule Brand
VfL Wolfsburg
57.
17:16
Carin Bakhuis vollzieht jetzt ihren ersten Wechsel und nimmt die verwarnte Kara Bathmann runter. Linda Preuß übernimmt.
57.
17:15
Einwechslung bei SV Meppen: Linda Preuß
Linda Preuß
SV Meppen
57.
17:15
Auswechslung bei SV Meppen: Kara Bathmann
Kara Bathmann
SV Meppen
56.
17:15
Der VfL lässt zwar immer mal wieder das enorme Potenzial durchblitzen, das im Kader steckt. Jedoch klappen viele Sachen heute einfach nicht. Nach Pass in die Tiefe will Pajor Brand mitnehmen, überpowert die harte Ablage aber ins Seitenaus.
53.
17:12
Latte für Wolfsburg! Irre! Pajor tankt sich mit viel Körpereinsatz an Weiss vorbei und legt dann aus vielversprechender Position heraus für die besser postierte Blomqvist quer, die das Kunststück vollbringt, das Leder aus gerade einmal anderthalb Metern nicht etwa im leeren Tor zu versenken, sondern den Ball an die Latte zu nageln. Riesendusel für die Emsländerinnen!
50.
17:07
Gelbe Karte für Kara Bathmann (SV Meppen)
Bathmann zupft Wedemeyer von hinten am Trikot, um einen Wolfsburger Angriff zu unterbinden. Das ist ein taktisches Foul und damit eine klare Gelbe Karte.
Kara Bathmann
SV Meppen
47.
17:05
Auf der anderen Seite verpasst derweil Pajor nur denkbar knapp eine scharfe Hereingabe von Blomqvist. Die ersten Szenen des zweiten Durchgangs lassen auf einen munteren Schlagabtausch hoffen.
46.
17:04
Nach gerade einmal 20 Sekunden hat der SVM die dicke Chance zum 2:0! Nach Zuspiel vom rechten Flügel setzt sie ihren Rechtsschuss aus 14 Metern jedoch knapp am rechten Eck vorbei. Das wäre ein Auftakt nach Maß für die Emsländerinnen gewesen!
46.
17:03
Die Teams kehren unverändert auf den Rasen zurück. Ohne Wechsel geht es jetzt mit den zweiten 45 Minuten weiter.
46.
17:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
16:49
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 führt Meppen zur Pause gegen Wolfsburg. Würde es so bleiben, wäre das ein Meilenstein der Emsländerinnen gen Klassenerhalt. Allerdings ist zu konstatieren, dass die frischgebackenen Pokalsiegerinnen aus Wolfsburg über weite Strecken den Ton angaben und den ersten Durchgang klar dominierten. Jedoch fehlte im Abschluss bislang gegen gut sortierte Meppenerinnen die Durchschlagskraft. Wie es so oft im Fußball ist, wird derjenige, der vorne viel liegen lässt, dann hinten bestraft. Sarah Schulte traf mehr oder weniger aus dem Nichts mit einem spektakulären Traumtor vom linken Strafraumeck aus. Die Frage wird sein, wie es um die Kräfte der Meppenerinnen bestellt ist, die viel investiert haben und einem Team gegenüberstehen, das sich bekanntermaßen hinten raus stets zu steigern vermag.
45.+2
16:47
Ende 1. Halbzeit
45.
16:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
16:45
Immerhin mal wieder ein Abschluss für den VfL: Kristin Demann fasst sich ein Herz, jagt den Flachschuss mit rechts aus 18 Metern aber knapp am linken Pfosten vorbei. Abstoß SVM.
43.
16:44
Die Emsländerinnen haben im Moment alles im Griff und halten die Wölfinnen sehr effektiv vom eigenen Strafraum fern. Die Wolfsburgerinnen wirken ein wenig entnervt.
40.
16:41
Joelle Wedemeyer holt nach Vorstoß über rechts eine Ecke heraus. Den ruhenden Ball köpft dann aber Lisa-Marie Weiss am ersten Pfosten resolut aus der Gefahrenzone.
38.
16:39
Aus einer Abseitsposition heraus prüft Rebecka Blomqvist im Eins-gegen-Eins Laura Sieger, scheitert aber an der Torhüterin, die mit einem starken Reflex den Ausgleich vereitelt. Allerdings geht dann eben auch die Fahne nach oben. Ein Treffer hätte ohnehin nicht gezählt. Die starke Parade gibt den Meppenerinnen dennoch nur noch weiteren Auftrieb.
36.
16:36
Kara Bathmann will einen Ball blocken, kommt aber zu spät. Beim Ausfallschritt ins Leere verletzt sie sich scheinbar leicht und muss behandelt werden. Nach kurzer Unterbrechung kommt dann aber die Entwarnung.
33.
16:33
Das Tor ist durchaus auch ein Wirkungstreffer. Die Wölfinnen pressen zwar weiterhin sehr aggressiv, wissen aber mit dem Rückstand gerade nicht so viel anzufangen. Die Emsländerinnen haben gerade keine Probleme, den VfL vom eigenen Strafraum fernzuhalten.
30.
16:31
Tooor für SV Meppen, 1:0 durch Sarah Schulte
Mit einem absoluten Traumtor gehen jetzt die Emsländerinnen mit 1:0 in Führung. Sarah Schulte dringt links in die Box ein, legt sich am linken Strafraumeck die Kugel auf den rechten Fuß und hält dann einfach mal drauf. Der perfekt getroffene Ball rauscht wie ein Strahl unhaltbar für Merle Frohms oben rechts in den Winkel hinein. Ein spektakulärer Treffer!
Sarah Schulte
SV Meppen
28.
16:29
Josten macht am gegnerischen Sechzehner die Kugel fest und legt dann auf Bathmann ab, die aus 17 Metern wuchtig mit links abzieht. Der Ball ist aber eine Etage zu hoch und geht deutlich über das Wolfsburger Tor hinweg.
26.
16:26
Die Wölfinnen erhöhen jetzt merklich den Druck. Die Emsländerinnen werden tief in der eigenen Hälfte eingeschnürt und kommen kaum noch zu Entlastungsangriffen. Noch halten die Gastgeberinnen den Laden defensiv aber gut am Laufen.
23.
16:24
Jule Brand lässt im Dribbling erst Jenske Steenwijk und dann auch noch Lisa-Marie Weiss aussteigen. Ehe sie abschließen kann, klärt die restliche Meppener Hintermannschaft dann aber mit vereinten Kräften.
22.
16:22
Die nächste scharfe Flanke vom linken Flügel kommt gefährlich in Richtung zweiter Pfosten, aber Sieger macht den entscheidenden Schritt nach vorne und wischt das Leder vor einer einköpfbereiten Gegenspielerin aus der Gefahrenzone. Starke Aktion der Meppener Torhüterin!
20.
16:21
Pfosten für Wolfsburg! Rauch hat links an der Grundlinie viel Platz und sucht per Flanke die freie Waßmuth. Allerdings rutscht ihr die Hereingabe etwas über den Spann, wodurch sich die Kugel gefährlich aufs lange Eck senkt. Sieger ist geschlagen, aber der Innenpfosten rettet Meppen.
19.
16:19
Jill Roord tankt sich im gegnerischen Strafraum nach vorne und bringt dann aus sehr spitzem Winkel die Kugel sehr scharf nach innen. Der Mix aus Torschuss und Flanke wird noch entscheidend abgefälscht, findet im Zentrum jedoch keine Abnehmerin. Knapp.
17.
16:18
Dicke Chance für den SVM! Nach präziser Josten-Flanke aus dem linken Halbfeld schraubt sich Julia Pollak im Strafraum nach oben, überspringt dabei Felicitas Rauch und kann zum Kopfball ansetzen. Der druckvolle Abschluss verfehlt das rechte Eck nur um eine Haaresbreite.
15.
16:15
Sarah Schulte spielt einen starken Pass in die Tiefe auf Kristina Maksuti, die jedoch ganz knapp im Abseits steht.
14.
16:14
Noreen Günnewig spielt einen etwas fahrigen Rückpass auf Laura Sieger, den sich Rebecka Blomqvist zu erlaufen droht. Die Meppener Torhüterin ist allerdings einen entscheidenden Schritt schneller und klärt per Fußabwehr.
11.
16:11
Nach einer Ecke von rechts rutscht die Kugel irgendwie zum zweiten Pfosten durch, wo aber Sieger die Übersicht behält und das vakante Leder geistesgegenwärtig unter sich begräbt.
9.
16:09
Meppen hält voll dagegen und verliert nach Balleroberungen keinerlei Zeit. Die Emsländerinnen spielen selbst mutig nach vorne und sich bislang in keiner Weise beeindruckt von den frischgebackenen Pokalsiegerinnen aus Wolfsburg. Entsprechend munter ist die Partie.
6.
16:08
Sarah Schulte nimmt unglaublich viel Tempo auf dem linken Flügel und kommt gefährlich hinter die gegnerische Kette. Letztlich wird sie aber von der aufmerksamen Kathrin-Julia Hendrich entscheidend unter Druck gesetzt, sodass sie beim Zweikampf, nach dem die Kugel im Toraus landet, als Letzte am Ball ist. Abstoß Wolfsburg.
3.
16:04
Nach einem Rauch-Freistoß bekommen die Emsländerinnen die Kugel nicht nachhaltig geklärt. Der Ball landet bei Tabea Waßmuth, die aus 13 Metern halbrechter Position aus der Drehung heraus abziehen kann. Der wenig kraftvolle Aufsetzer springt aber direkt in die Arme der gut postierten Laura Sieger, die sicher zupackt.
1.
16:02
Der VfL geht gleich mit aggressivem Pressing zu Werke. Brand erobert hoch den Ball und legt auf Waßmuth quer, die mit ihrem Abschluss aus 17 Metern aber Pajor anschießt. Vom Rücken der Angreiferin aus landet die Kugel im Toraus. Abstoß Meppen.
1.
16:01
Die Mannschaften sind auf dem Feld. Die Meppenerinnen laufen ganz in Blau auf. Die Wölfinnen sind komplett in Neongrün gekleidet. Los geht's in der gut gefüllten Hänsch-Arena.
1.
16:00
Spielbeginn
15:50
In der Flyeralarm Frauen-Bundesliga stehen sich Meppen und Wolfsburg heute übrigens zum erst vierten Mal gegenüber. Alle bisherigen drei Aufeinandertreffen gingen dabei an die Wölfinnen, die in der Saison 2020/21 Hin- und Rückspiel gegen die Emsländerinnen bei insgesamt 6:0-Toren gewannen und auch das Hinspiel der laufenden Saison deutlich mit 3:0 für sich entscheiden konnten. In drei Begegnungen blieben die Spielerinnen aus Meppen somit noch gänzlich punkt- und torlos gegen die Wolfsburgerinnen.
15:46
In der Frauen-Bundesliga ließ der FC Bayern gestern beim 0:0 in Leverkusen zwei Punkte liegen. Können die Wolfsburgerinnen somit heute das Auswärtsspiel in Meppen gewinnen, kämen sie wieder bis auf zwei Zähler an die Münchnerinnen heran, was einen Showdown für das kommende Wochenende erzwingen würde. Zwar empfängt der FCB dann Schlusslicht Potsdam. Zumindest rechnerisch dürften die Wölfinnen dann doch noch einmal auf die Titelverteidigung hoffen.
15:36
Beim VfL Wolfsburg gab es letzten Sonntag zwar eine 0:4-Niederlage bei Eintracht Frankfurt, durch die der Rückstand auf den FC Bayern München auf vier Zähler anwuchs. Die Erfolge davor und danach entschädigten die Wölfinnen jedoch, die zunächst mit einem 3:2-Auswärtssieg bei Arsenal London den Einzug ins Finale der Champions League schafften, wo am 3. Juni 2023 das große Finale gegen Barcelona ansteht, ehe am Donnerstagabend mit 4:1 der DFB-Pokal gegen den SC Freiburg gewonnen wurde.
15:27
Mit dem Auswärtssieg in der Domstadt beendeten die Meppenerinnen eine Durststrecke von zwölf Ligaspielen in Folge ohne Sieg (zwei Remis, acht Niederlagen). Eine Negativserie, die am 11. Dezember 2022 ausgerechnet mit einer 0:3-Niederlage beim VfL Wolfsburg begann. In der heimischen Hänsch-Arena wollen die Emsländerinnen sich heute entsprechend revanchieren.
15:22
Nach dem Aufstieg in die Frauen-Bundesliga muss Meppen nach wie vor um den Klassenerhalt bangen. Die Emsländerinnen sicherten sich am vergangenen Sonntag beim 2:1-Sieg in Köln einen wichtigen Dreier, durch den der Vorsprung auf den Effzeh, der jetzt den ersten Abstiegsplatz bekleidet, zwei Zähler beträgt.
15:21
Guten Tag und herzlich willkommen aus der Hänsch-Arena. Hier empfängt der SV Meppen heute um 16:00 Uhr den VfL Wolfsburg im Rahmen des 21. Spieltags der Flyeralarm Frauen-Bundesliga.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.