Zum Inhalt springen
07. Okt. 2023 - 15:30
Beendet
RB Leipzig
0 : 0
VfL Bochum
0 : 0
Stadion
Red Bull Arena
Zuschauer
44.269
Schiedsrichter
Timo Gerach

Liveticker

90.+6
17:26
Fazit:
RB Leipzig kommt zu Hause überraschend nicht über ein torloses Unentschieden gegen den VfL Bochum hinaus und lässt Punkte im Rennen um die Top-Plätze liegen. Es ist eine gerechte Punkteteilung, denn aus dem Spiel heraus kamen die Sachsen selten zu guten Torchancen. Bochum verteidigte kompakt und sehr diszipliniert. Zwei Foulelfmeter verursachten die Bochumer dennoch, RB verschoss kurioserweise beide – in Halbzeit eins Xavi Simons (27.), in Durchgang zwei Emil Forsberg (61.). Auch der VfL kam zu Chancen, Leipzig war dem Siegtreffer gegen Ende aber schon näher. Während RB nach zwei schwierigen Spielen gegen Bayern und Manchester City zum dritten Mal in Folge sieglos bleibt, ist es für den VfL Bochum der erste Auswärtspunkt in Duellen mit RB Leipzig. Nach der Länderspielpause spielen beide Teams auswärts: Leipzig ist in Darmstadt zu Gast, Bochum in Freiburg. Ein schönes restliches Wochenende!
90.+6
17:24
Spielende
90.+6
17:24
Ein Eckstoß ist in erster Instanz nicht gefährlich, Klostermann legt nochmal zu Werner heraus, dessen Flanke an Freund und Feind vorbei ins Toraus fliegt.
90.+4
17:23
Nach einem Zweikampf zwischen Ordets und Simakan gab es erneute Elfmeterforderungen, das Einsteigen des VfL-Verteidigers war aber im Rahmen und Simakan ging etwas einfach zu Boden.
90.+4
17:22
Gewusel im Strafraum, Poulsen und co. bringen den Ball aber nicht gefährlich aufs Tor. Schließlich klären Bernardo und Soares.
90.+3
17:21
Beim Eckstoß ist es Danilo Soares, der am ersten Pfosten klären kann. Leipzig probiert es auch in der Nachspielzeit noch mit geduldigem Fußball, die Brechstange wird in Sachsen nicht ausgepackt.
90.+2
17:21
Ordets wehrt eine Flanke von Raum ins Toraus ab.
90.
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
17:18
Obwohl Bochum einige gute Chancen aus dem Spiel heraus hatte: Aktuell ist es schon das Team aus Leipzig, das auf den Siegtreffer drängt. Poulsen begeht im Kopfballduell mit Losilla ein Offensivfoul, mit solchen Aktionen machen sich die Bullen teils das Leben selbst schwer.
88.
17:17
Raums Freistoßflanke ist zu weit geschlagen, kaum ein RB-Spieler macht sich aber auch ernsthaft auf den Weg. Aktuell plätschert das Spiel dem Ende entgegen.
88.
17:16
Einwechslung bei VfL Bochum: Erhan Mašović
Erhan Mašović
VfL Bochum
88.
17:16
Auswechslung bei VfL Bochum: Patrick Osterhage
Patrick Osterhage
VfL Bochum
87.
17:15
Gelbe Karte für Keven Schlotterbeck (VfL Bochum)
Schlotterbeck foult Poulsen in zentraler Position mehr als 35 Meter vor dem Tor.
Keven Schlotterbeck
VfL Bochum
84.
17:13
Antwi-Adjei klärt eine Klostermann-Flanke ins Toraus. Die Ecke wird kurz ausgeführt und der Ball um den Strafraum gelegt, eine Halbfeldflanke fängt Riemann dann aus der Luft. Auch wenn das nicht die größte Kunst war: Heute präsentiert sich der VfL-Torhüter in blendender Verfassung.
83.
17:11
Ordets ist bei einem weiten Schlag nach vorne mit dabei, bekommt den Ball mit dem Rücken zum Tor hinter sich. Er probiert es einfach mal mit der Hacke, bekommt aber nicht richtig Druck hinter den Ball.
82.
17:10
Einwechslung bei VfL Bochum: Christopher Antwi-Adjei
Christopher Antwi-Adjei
VfL Bochum
82.
17:10
Auswechslung bei VfL Bochum: Takuma Asano
Takuma Asano
VfL Bochum
81.
17:10
Beim folgenden Eckstoß will Soares es aus dem Rückraum probieren, trifft den Ball aber nicht richtig.
81.
17:09
Kwarteng will mit einem scharfen Querpass im Zentrum einen Mitspieler finden, Raum klärt im Fünfmeterraum.
80.
17:08
Marco Rose will mit einem Dreifach-Wechsel nochmal für frischen Wind sorgen, doch sein Team findet weiterhin keine Lücken gegen den kompakt stehenden Defensivverbund aus dem Ruhrpott.
78.
17:08
Einwechslung bei RB Leipzig: Fabio Carvalho
Fabio Carvalho
RB Leipzig
78.
17:07
Auswechslung bei RB Leipzig: Xaver Schlager
Xaver Schlager
RB Leipzig
78.
17:06
Einwechslung bei RB Leipzig: Timo Werner
Timo Werner
RB Leipzig
78.
17:06
Auswechslung bei RB Leipzig: Loïs Openda
Loïs Openda
RB Leipzig
78.
17:06
Einwechslung bei RB Leipzig: Amadou Haïdara
Amadou Haïdara
RB Leipzig
78.
17:06
Auswechslung bei RB Leipzig: Xavi Simons
Xavi Simons
RB Leipzig
76.
17:05
Riemann hält das 0:0 fest! Poulsen schraubt sich im Zentrum höher als sein Gegenspieler und wischt Kampls Flanke mit dem Kopf Richtung langes Eck. Riemann reagiert aber blendend und wehrt den Kopfball ab.
75.
17:03
Openda holt eine Ecke heraus, Simons' Eckstoß ist jedoch schwach getreten.
74.
17:02
Lukeba fängt einen Steilpass vor dem eingewechselten Kwarteng ab, der hinter ihm gestartet war.
73.
17:02
Einwechslung bei VfL Bochum: Moritz Kwarteng
Moritz Kwarteng
VfL Bochum
73.
17:02
Auswechslung bei VfL Bochum: Gonçalo Paciência
Gonçalo Paciência
VfL Bochum
73.
17:02
Einwechslung bei VfL Bochum: Noah Loosli
Noah Loosli
VfL Bochum
73.
17:01
Auswechslung bei VfL Bochum: Cristian Gamboa
Cristian Gamboa
VfL Bochum
72.
17:01
Raum kann erst eine flache Flanke der Bochumer verteidigen, dann probiert es Gamboa aus der zweiten Reihe. Der flache Rechtsschuss zischt einen guten Meter am linken Pfosten vorbei.
71.
17:00
Starke Kombination, doch Riemann hält! Kampl steckt tief zum quer einlaufenden Simakan durch, der direkt ablegt auf Openda. Dessen Schuss ist aus guter Position zu mittig, der VfL-Keeper pariert. So müsste RB das aber häufiger machen.
69.
16:57
Gelbe Karte für Xavi Simons (RB Leipzig)
Xavi geht überambitioniert mit hoher, offener Sohle in einen Zweikampf. Er trifft seinen Gegenspieler nicht richtig, bei diesem Tempo kann man das Einsteigen dennoch mit Gelb bestrafen.
Xavi Simons
RB Leipzig
67.
16:56
Leipzig ist nun wieder in Ballbesitz und sucht weiterhin die Lücke, Bochum macht das weiterhin gut - viel hat sich im Vergleich zum ersten Durchgang nicht geändert. Danilo Soares steht übrigens wieder unversehrt auf dem Platz.
64.
16:53
Gonçalo Paciência bekommt den Ball von Stöger zugesteckt, benötigt aber etwas zu viel Zeit an der Strafraumkante. Schließlich von Leipzigern umzingelt kann er dennoch einen passablen Flachschuss ablassen, der rechts am Tor vorbei rollt.
63.
16:52
Leipzig ist im Anschluss wieder in der Offensive, kann aber zwei Flanken nicht richtig nutzen. Danilo Soares muss nach einem Zweikampf im Strafraum behandelt werden.
61.
16:50
Elfmeter verschossen von Emil Forsberg, RB Leipzig
Forsberg verschießt! Halbhoch setzt Forsberg den Schlenzer halbrechts aufs Tor, wieder ist Riemann in der richtigen Ecke unterwegs. Rechtzeitig reißt er die Hand nach oben und wehrt auch den zweiten Eckstoß ab.
Emil Forsberg
RB Leipzig
60.
16:49
Gelbe Karte für Kevin Stöger (VfL Bochum)
Stöger meckert und sieht Gelb, Ordets kommt ohne Gelb-Rote Karte davon.
Kevin Stöger
VfL Bochum
59.
16:49
Elfmeter für Leipzig! Der neu eingewechselte Poulsen holt sofort den Strafstoß heraus. Klostermann flankt zu Kampl, der sein Kopfbalduell nicht gewinnen kann. Die Kugel prallt zu Poulsen, der vor Ordets am Ball ist. Der kommt zu spät und fällt Poulsen.
57.
16:46
Šeško und Baumgartner werden ausgewechselt. Trotz ordentlicher Leistungen haben die Beiden heute noch nicht die großen Argumente für mehr Startelfeinsätze sammeln können.
57.
16:45
Einwechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
Yussuf Poulsen
RB Leipzig
57.
16:45
Auswechslung bei RB Leipzig: Benjamin Šeško
Benjamin Šeško
RB Leipzig
57.
16:45
Einwechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
Emil Forsberg
RB Leipzig
57.
16:45
Auswechslung bei RB Leipzig: Christoph Baumgartner
Christoph Baumgartner
RB Leipzig
55.
16:43
Gelbe Karte für Ivan Ordets (VfL Bochum)
Bei einem harmlosen Halbfeldfreistoß hat Ordets seinen Arm zu weit draußen und sieht für das Offensivfoul die Gelbe Karte - eine recht harte Strafe.
Ivan Ordets
VfL Bochum
55.
16:43
Auch von der rechten Seite werden die Einwürfe weit vor das Tor geschleudert, Gamboas Einwurf wird von RB mühelos verteidigt.
53.
16:42
Openda läuft dank einer guten Körpertäuschung auf der linken Außenbahn davon, sein Flankenlauf wird von den Bochumern verteidigt.
52.
16:40
Xavi Simons legt links heraus zu Šeško, dessen gechippte Flanke kommt nicht über Riemann hinweg.
50.
16:40
Ein Konter des Gastgebers bleibt erfolglos. Denn Xavi ist etwas zu eigensinnig, dribbelt sich im vielversprechenden Angriff fest. Leipzig bleibt vorne und kommt nach einem Einwurf auf der rechten Seite in Person von Openda zur nächsten Flanke, Šeško hält hinter dem zweiten Pfosten das Bein hin und schießt den Volley klar vorbei.
48.
16:37
Knapp vorbei! Stöger zirkelt den Freistoß aus etwa 25 Metern Distanz und von halbrechter Position über die Mauer hinweg, der Ball fällt nur knapp neben dem rechten Pfosten herunter. Blaswich wäre aber eventuell auch zur Stelle gewesen.
47.
16:35
Gelbe Karte für Christoph Baumgartner (RB Leipzig)
Baumgartner zieht nach einfachem Ballverlust am Trikot von Gegenspieler Losilla und sieht für das taktische Foul Gelb.
Christoph Baumgartner
RB Leipzig
46.
16:34
Die Seiten sind gewechselt, weiter geht's mit Durchgang zwei. Personell geht es bei beiden Teams mit gleichem Personal weiter.
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
16:19
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause zwischen RB Leipzig und VfL Bochum. Es ist das logische Resultat von eher unterhaltungsarmen ersten 45 Minuten, was vor allem die Gäste aus dem Ruhrpott als Kompliment werten dürften. Denn der VfL stand beinahe die ganze erste Halbzeit sehr kompakt und sicher, ließ aus dem Spiel heraus so gut wie keine Chancen zu. Ein harter, aber vertretbarer Elfmeter hätte den Bochumern dann beinahe das Genick gebrochen, doch Riemann hielt den schwach geschossenen Strafstoß von Xavi Simons (27.). Die größte Chance aus dem Spiel heraus hatte sogar der Außenseiter, doch Lukeba rettete gegen Asano (35.). Hält der VfL das torlose Remis auch in Durchgang zwei?
45.+2
16:17
Ende 1. Halbzeit
45.+2
16:17
Kurz ausgeführt macht Xavi Simons ein paar Meter gut und flankt dann, die hohe Hereingabe ist lange in der Luft und daher einfache Beute für Riemann.
45.+1
16:16
Auf kleinem Raumkommt Schlagers tiefer Pass nicht an, auch Xavis gechippter Ball zu Simakan führt nicht zu mehr. Nach Foul von Soares gibt es aber nochmal einen Freistoß für RB auf der rechten Seite.
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45.
16:15
Losilla gibt einem Rückpass zu Riemann etwas wenig Schwung mit, der VfL-Keeper wird angelaufen, kann die Kugel aber rechtzeitig aus der Gefahrenzone treten.
43.
16:13
Xavi Simons dribbelt nach innen und probiert es aus der Distanz, abermals ist Schlotterbeck dazwischen. Bei der fälligen Ecke kommt Klostermann im zweiten Anlauf zum Schuss, aus dem Rückraum visiert er mit einem harten Volleyschuss das kurze Eck an. Riemann fängt das Spielgerät sicher.
42.
16:11
Gelbe Karte für Patrick Osterhage (VfL Bochum)
Osterhage ringt Šeško nieder und unterbindet damit eine potenzielle Leipziger Konterchance.
Patrick Osterhage
VfL Bochum
41.
16:11
Danilo Soares schleudert erneut einen weiten Einwurf in den Strafraum, erneut ist das nicht besonders gefährlich. Auch seine Flanke wird von den Bullen verteidigt.
39.
16:09
Schlager schickt Šeško, Ordets rückt zu spät heraus und kann den Stürmer nicht ins Abseits stellen. Bernardo sprintet zurück und köpft im Laufduell den hoch aufprallenden Ball ins Aus, ehe Šeško zum Abschluss kommen kann.
38.
16:08
Vor allem die Gäste aus dem Ruhrpott sind nach der Großchance etwas besser im Spiel. Stögers Steilpass wird jedoch vom wachen Blaswich abgefangen.
37.
16:07
Das Spiel wird etwas intensiver, die Zweikämpfe werden härter geführt.
35.
16:07
Plötzlich die Großchance für den VfL! Riemanns Abstoß wird von Gonçalo Paciência verlängert, Asano entwischt Lukeba und ist frei durch. Der RB-Neuzugang für die Innenverteidigung arbeitet jedoch stark zurück und verhindert mit einer Grätsche in den Ball einen kontrollierten Schuss des Japaners. Die Fahne ist wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung Asanos zwar oben, doch eine VAR-Überprüfung hätte dies korrigiert.
34.
16:04
Šeško will es mit Gewalt aus der zweiten Reihe probieren, wieder ist Schlotterbeck dazwischen. Meist ist ein blaues Bein im Weg.
33.
16:03
Nun hat Bochum mal wieder eine zumindest etwas längere Ballbesitzphase. In Richtung gegnerischer Strafraum geht es dabei erneut nicht, doch es gibt erneut Entlastung.
31.
16:02
Baumgartner dribbelt von halbrechts nach innen und legt im richtigen Moment zu Xavi herüber. Der 20-Jährige zieht ab, Schlotterbeck fliegt mit hohem Bein in den Schuss herein und feiert den Block. Noch ist die Situation heiß, Simakan legt sich den Ball per Finte zurecht. Sein Linksschuss rauscht aber klar am rechten Pfosten vorbei.
29.
15:59
Leipzigs Spiel ist geduldig, aber vielleicht zu geduldig. Viel Elan ist noch nicht dabei im Spiel der Sachsen. Simons spielt einen Steilpass auf Raum, Schlotterbeck läuft das aber gut ab.
27.
15:56
Elfmeter verschossen von Xavi Simons, RB Leipzig
Schwacher Elfmeter von Xavi Simons! Der Niederländer visiert die untere, rechte Ecke an, platziert den Strafstoß aber nicht gut. Dazu ist kaum Härte im Schuss, Riemann ist in der richtigen Ecke und hält den Ball sogar fest!
Xavi Simons
RB Leipzig
26.
15:56
Elfmeter für die Hausherren! Xavi Simons dringt links in den Strafraum ein, dreht sich gegen Schlotterbeck ein und legt das Leder vorbei. Der VfL-Verteidiger lässt das Bein stehen, Simons geht recht schnell zu Boden.
24.
15:54
Raums Ecke landet auf dem Kopf von Ordets, die folgende Flanke wird ebenfalls vom VfL verteidigt. Im eigenen Strafraum haben die Gäste bis dato die Lufthoheit.
23.
15:53
Für Leipzig scheint es das Geduldsspiel zu werden. Noch sind die Angriffe nicht genau und das Tempo in den Aktionen nicht hoch genug. Openda behauptet im gegnerischen Strafraum den Ball, der Flachschuss wird entscheidend von Bernardo blockiert.
20.
15:50
Direktes Spiel der Leipziger: Einen hohen Pass legt Simakan mit dem ersten Kontakt zu Schlager an, der wiederum sofort flankt. Šeško köpft, kann aus etwa 15 Metern aber nicht wirklich Gefahr erzeugen.
18.
15:49
Danilo Soares' Einwurfflanke leitet Schlotterbeck mit dem Kopf harmlos weiter Richtung Tor, Blaswich nimmt locker die Kugel auf.
17.
15:47
Bochum macht das gut bisher. Hinten stehen die Westdeutschen kompakt und verteidigen die meisten RB-Angriffe bis dato recht locker weg, vorne sorgen sie zumindest immer wieder mal für etwas Entlastung - ohne bislang wirklich gefährlich zu werden.
15.
15:46
Leipzig schiebt den Ball von Seite zu Seite, plötzlich kommt Kampl eine Idee. Ein hoher Pass bedient Openda, der im Sechzehner halblinks nach einem Zweikampf mit Schlotterbeck zu Boden geht. Da war aber kein harter Kontakt vorhanden, der VAR-Check ist auch schnell getätigt und bestätigt die Entscheidung, das Spiel laufen zu lassen.
13.
15:43
Die Partie kommt nicht mit dem höchsten Tempo daher und findet aus dem Spiel heraus auch noch nicht die großen Offensivaktionen. Nun sind es die Bochumer, die einen Freistoß im Halbfeld zugesprochen bekommen. Für Ordets ist der Kopfball aber kaum machbar, denn weit vor dem Tor müsste er die Kugel entgegen seiner Laufrichtung verlängern. Er köpft die Kugel klar ins Aus.
10.
15:40
Freistoß Nummer vier ist ebenfalls von harmloser Natur, Xavi Simons' Hereingabe wird von Bernardo geklärt.
9.
15:38
Nicht nur aufgrund der ersten Standards kontrolliert RB das Geschehen in der Anfangsphase, was zu erwarten war. Bochums Ballbesitzphasen sind deutlich kürzer, Leipzig sucht die Lücke.
7.
15:37
Dieses Mal ist es Asano, der mehr als zehn Meter vor dem Strafraum zu spät kommt. Es ist der bereits dritte RB-Freistoß im letzten Drittel, nun darf sich Xavi Simons probieren. Sein Schuss ist ebenfalls zu niedrig angesetzt und landet in der Mauer.
5.
15:35
Kurz darauf verursacht Ordets bereits den zweiten Leipziger Halbfeldfreistoß, weil er gegen Schlager zu spät kam. Wieder tritt Raum an, von der rechten Seite aus probiert er es nun direkt und bleibt in der Mauer hängen.
3.
15:33
Leipzig kommt über einen ruhenden Ball erstmals in den Strafraum, Raums Halbfeldfreistoß wird aber problemlos von den Bochumern verteidigt.
1.
15:31
Die erste starke Aktion verzeichnen die Gäste aus dem Ruhrgebiet! Asano leitete ein tiefes Zuspiel zu Stöger weiter, der sofort wieder in Asanos Lauf zurückgibt. Der Japaner schließt aus gut 14 Metern zu mittig ab, Blaswich hält.
1.
15:31
Pünktlich geht's los in Leipzig! RB spielt in den weißen Heimtrikots, Bochum trägt ebenfalls das Heimtrikot in dunkelblau.
1.
15:30
Spielbeginn
15:28
Timo Gerach führt die beiden Teams auf das Grün. Im Kölner Keller schaut ihm Tobias Welz auf die Finger.
15:26
VfL-Coach Thomas Letsch wechselt im Vergleich zum in weiten Teilen schwachen Auftritt bei der 1:3-Pleite gegen Gladbach die halbe Mannschaft aus, nimmt fünf Wechsel vor. Bochum spielt wohl auch heute in der Dreierkette, Schlotterbeck steht statt Mašović in dieser. Den am Knie verletzten Bero ersetzt Osterhage im zentralen Mittelfeld. Auf den Außenbahnen spielen Danilo Soares und Gamboa statt Passlack und Wittek. Paciência stürmt anstelle von Hofmann.
15:24
Leipzig-Trainer Marco Rose wechselt im Vergleich zur 1:3-Niederlage in der Champions League dreimal. Die Viererkette bleibt gleich, weiter vorne gibt es die Änderungen: Kampl spielt statt Seiwald auf der Doppelsechs, Baumgartner läuft anstelle von Forsberg auf und neben Openda steht heute Šeško wieder in der Startelf – statt Poulsen.
15:20
Der VfL konnte im März diesen Jahres seinen Angstgegner RB Leipzig zum ersten Mal knacken. Nach zuvor acht Leipzig-Siegen in vier Zweitliga-Duellen, einem Aufeinandertreffen im DFB-Pokal und drei Erstligaspielen konnte Bochum im Abstiegskampf erstmals gegen die Sachsen gewinnen. Kuriose Parallele: Der 1:0-Heimsieg folgte auf eine Champions-League-Niederlage von RB gegen Manchester City, als die Bullen im Achtelfinale mit 0:7 bei den Skyblues untergingen. Ein gutes Omen für heute?
15:15
In den letzten zwei Spielen fingen sich die Bochumer dann zehn Gegentore und spielten drei enorm schwache Halbzeiten: zuerst bei der in den letzten Jahren üblich gewordenen 0:7-Niederlage bei den Bayern, dann zu Hause gegen Gladbach, wo es nach 45 Minuten 0:3 stand. Immerhin bewies die Mannschaft von Thomas Letsch gegen die Gladbacher Borussia Moral und konnte das Spiel beinahe noch knapp machen, verlor schließlich mit 1:3.
15:09
Der Spielplan meint es sicher nicht leicht mit den Bochumern, die an den ersten sieben Spieltagen bereits gegen Dortmund, in München und in Leipzig spielen mussten und müssen. Auch daher steht der VfL unter Druck, denn noch gab es keinen Pflichtspielsieg in dieser Saison. Nach dem DFB-Pokal-Aus im Elfmeterschießen bei Arminia Bielefeld folgte eine herbe Auftaktpleite in Stuttgart (0:5) und danach drei ordentliche Leistungen, die allerdings vom Ergebnis her nicht genug einbrachten: Punkteteilungen gegen den BVB, Augsburg und Frankfurt.
15:04
Es sind aktuell die Heimspielwochen bei RB: Der Spielplan sieht sowohl in der Bundesliga als auch in der Königsklasse zwei Heimspiele in Folge vor, so haben die Leipziger zwischen dem Topspiel gegen Bayern und dem Topspiel gegen den 1. FC Köln Ende Oktober fünf Heimpartien in sechs Pflichtspielen.
15:00
Es war erst die zweite Leipziger Niederlage dieser Spielzeit und beide waren verkraftbar: Am ersten Spieltag verlor RB bei den starken Leverkusenern mit 2:3, nun eben das 1:3 gegen Manchester City. Im letzten Bundesligaspiel unterstrich RB beim 2:2 gegen Bayern die Ambitionen, im Titelrennen mitkämpfen zu können. Sechs Pflichtspielsiege in Folge gingen dem Unentschieden im Topspiel voran, heute werden die nächste drei Punkte erwartet.
14:46
Für die Leipziger steht nach dem ersten Champions-League-Heimspiel der Saison damit wieder der Ligaalltag an. Das inzwischen alljährliche Duell mit Manchester City verlor RB trotz ordentlicher Leistung gegen einen dennoch unterm Strich dominanten Titelverteidiger mit 1:3.
14:36
Die Ausgangslage vor diesem Ost-West-Duell ist deutlich: RB Leipzig hat 14 Punkte in sechs Spielen geholt und die Duelle gegen die beiden Top-Teams aus München und Leverkusen bereits hinter sich. Der VfL Bochum hatte ebenfalls ein kompliziertes Auftaktprogramm, steht als eines von drei noch sieglosen Teams dennoch früh mit dem Rücken zur Wand.
14:27
Hallo und herzlich willkommen zum Samstagnachmittag in der Bundesliga! Klare Favoritenrolle in Leipzig: RB trifft auf den noch sieglosen VfL Bochum, um 15:30 Uhr beginnt die Partie in der Red Bull Arena.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.