Zum Inhalt springen
08. Apr. 2023 - 15:30
Beendet
SC Freiburg
0 : 1
Bayern München
0 : 0
Stadion
Europa-Park Stadion
Zuschauer
34.700
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90.+5
17:34
Fazit:
Der FC Bayern München erkämpft sich ein 1:0 beim SC Freiburg und "rächt" sich damit für das Pokal-Aus unter der Woche. Der Sieg der Münchener geht am Ende der 90 Minuten absolut in Ordnung, denn das Team von Thomas Tuchel tat deutlich mehr für das Spiel und hatte einige richtig dicke Gelegenheiten. Weil die Offensivkräfte diese aber reihenweise vergaben, musste es ausgerechnet Innenverteidiger Matthijs de Ligt richten, der mit einem wuchtigen Traumtor aus fast 30 Meter den Goldenen Treffer erzielte. Mit dem Sieg halten die Bayern den BVB weiterhin auf Abstand, während Freiburg hoffen muss, dass Leipzig gleich gegen die Hertha patzt. Ansonsten wäre der vierte Platz vorerst weg.
90.+5
17:31
Gelbe Karte für Lucas Höler (SC Freiburg)
Höler ist einer der ersten bei Kimmich und sieht ebenso wie der Bayer die Gelbe Karte.
Lucas Höler
SC Freiburg
90.+5
17:31
Gelbe Karte für Joshua Kimmich (Bayern München)
Kimmich jubelt lautstark vor der Freiburger Kurve, was dem ein oder anderen Freiburger natürlich gar nicht gefällt. Einige Breisgauer gehen auf den Nationalspieler los und es kommt zu einer Rudelbildung.
Joshua Kimmich
Bayern München
90.+5
17:25
Spielende
90.+4
17:24
Das gibt es ja nicht! Wieder Gnabry, wieder nicht das 2:0! Dieses Mal hat er gegen müde Freiburger ganz viel Raum und zieht vom Sechzehner mit dem Vollspann ab. Ein lautes Krachen hallt durch das Stadion, denn der Ball klatscht an den Pfosten.
90.+3
17:23
Auch Serge Gnabry gelingt hier nicht die Entscheidung! Über Gravenberch und Goretzka kommt die Kugel zum Angreifer, der vor Flekken auf den Tunnel geht, aber am Schlussmann scheitert.
90.+1
17:21
Gelbe Karte für Lukas Kübler (SC Freiburg)
Kübler kommt gegen Mané schlicht einen Schritt zu spät und sieht für sein Einsteigen die Gelbe Karte. Das Wortgefecht mit Kimmich im Anschluss kann er sich sparen, denn das kostet die Freiburger weitere Sekunden.
Lukas Kübler
SC Freiburg
90.+1
17:21
Fünf Minuten gibt es hier nochmal oben drauf. Fünf Minuten also bleiben dem SC Freiburg noch, um den Lucky Punch zu treffen.
90.
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
17:19
Einwechslung bei Bayern München: Noussair Mazraoui
Noussair Mazraoui
Bayern München
89.
17:19
Auswechslung bei Bayern München: Leroy Sané
Leroy Sané
Bayern München
89.
17:19
Einwechslung bei Bayern München: Josip Stanišić
Josip Stanišić
Bayern München
89.
17:19
Auswechslung bei Bayern München: João Cancelo
João Cancelo
Bayern München
87.
17:18
Knappe drei Minuten plus Nachspielzeit gilt es noch zu überstehen für den FC Bayern, der hier aber natürlich auch immer noch für ein entscheidendes 2:0 in Frage kommt.
85.
17:15
Einen Last-Minute-Treffer von Lucas Höler wird es heute definitiv nicht mehr geben. Der Siegtorschütze vom Dienstag verlässt den Rasen und wird von Woo-yeong Jeong ersetzt. Zudem soll auch Noah Weißhaupt die Offensive nochmal beleben.
84.
17:14
Einwechslung bei SC Freiburg: Noah Weißhaupt
Noah Weißhaupt
SC Freiburg
84.
17:14
Auswechslung bei SC Freiburg: Ritsu Dōan
Ritsu Dōan
SC Freiburg
84.
17:14
Einwechslung bei SC Freiburg: Woo-yeong Jeong
Woo-yeong Jeong
SC Freiburg
84.
17:13
Auswechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
Lucas Höler
SC Freiburg
82.
17:12
Neues gibt es derweil aus Dortmund, wo der BVB soeben das 2:1 erzielt hat. Die Bayern stehen damit nicht unmittelbar unter Druck, sollte hier doch noch der Ausgleich für den SCF fallen, täte das unter den Umständen aber natürlich mehr weh.
79.
17:11
Leroy Sané lässt abermals die Vorentscheidung liegen! Nach einem tollen Schnittstellenpass marschiert der Flügelspieler ganz alleine auf Flekken zu! Dieses Mal versucht es Sané mit einem kraftvolleren Abschluss, zielt aber erneut zu hoch und setzt den Ball über das Tor.
77.
17:07
Thomas Tuchel verstärkt noch mal die Defensive. Der blass gebliebene Thomas Müller verlässt den Rasen und wird von Gravenberch ersetzt.
77.
17:06
Einwechslung bei Bayern München: Ryan Gravenberch
Ryan Gravenberch
Bayern München
77.
17:06
Auswechslung bei Bayern München: Thomas Müller
Thomas Müller
Bayern München
74.
17:04
Gelbe Karte für Sadio Mané (Bayern München)
Nun gibt es die Gelbe Karte für Sadio Mané, der den Ball nicht liegen lässt, sondern etwas Zeit herausholen möchte. Das hat der Senegalese nicht nötig.
Sadio Mané
Bayern München
71.
17:01
Nach einem Einwurf flankt Höler auf den zweiten Pfosten, wo Pavard vor Höfler klärt. Der Ball landet jedoch bei Sallai, der sofort abzieht. Sommer muss da ganz schnell reagieren, kann aber den Einschlag verhindern. Freiburg ist in dieser Phase nah dran am 1:1!
68.
16:58
Einwechslung bei Bayern München: Leon Goretzka
Leon Goretzka
Bayern München
68.
16:58
Auswechslung bei Bayern München: Jamal Musiala
Jamal Musiala
Bayern München
68.
16:57
Nachdem Freiburg in den ersten Minuten dieser Halbzeit zu wenig für das eigene Spiel tat, machen die Breisgauer nun kräftig Druck. Mehrfach kommen sie am gegnerischen Sechzehner zum Abschluss, werden allerdings immer wieder geblockt.
65.
16:55
Frohe Kunde für die Anhänger des FCB gibt es unterdessen aus Dortmund. Dort konnte Union Berlin zum 1:1 ausgleichen. Damit läge der FCB nun vier Punkte vor den Schwarz-Gelben.
63.
16:54
Freiburg zieht die Wechsel zwei und drei. Für Grifo kommt wie auch am Dienstag Sallai in die Partie. Zudem ersetzt Kübler den jungen Sildillia
62.
16:53
Einwechslung bei SC Freiburg: Lukas Kübler
Lukas Kübler
SC Freiburg
62.
16:53
Auswechslung bei SC Freiburg: Kiliann Sildillia
Kiliann Sildillia
SC Freiburg
62.
16:52
Einwechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
Roland Sallai
SC Freiburg
62.
16:52
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
Vincenzo Grifo
SC Freiburg
60.
16:51
Und Sané verpasst nun die Chance auf das 2:0. Es sind in diesem Falle die Münchener, die einen gefährlichen Konter fahren. Nach einem langen Ball läuft der Nationalspieler seinem Gegenspieler davon und taucht vor Flekken auf. Diesen überlupft er mit viel Gefühl, zielt allerdings etwas zu hoch.
60.
16:50
Eine gute Stunde ist gespielt und natürlich ist die Bayern-Führung verdient. Vor allem in der zweiten Halbzeit spielen die Gäste deutlich zielstrebiger.
57.
16:48
Mark Flekken hält die Freiburger im Spiel! Nach einer Flanke von der rechten Seite kommt Mané vor Lienhart an den Ball und zwingt den Schlussmann mit einer starken Direktabnahme aus kurzer Distanz zu einer tollen Parade.
54.
16:47
Nun gibt es eine strittige Situation im Strafraum der Freiburger. Und mal wieder geht es um ein mögliches Handspiel. Höler grätscht zum Ball und beim Abstützen auf dem Boden berührt der Hand den Ball und stoppt diesen sogar. Man sieht zwar, dass diese Bewegung gänzlich unabsichtlich ist, allerdings hätte man sich auf Seiten der Gastgeber hier nicht über einen Elfmeter beschweren können. Schiedsrichter Daniel Siebert jedenfalls bleibt auch nach Ansicht der Bilder bei seiner ursprünglichen Entscheidung, nicht auf den Punkt zu zeigen.
51.
16:41
Tooor für Bayern München, 0:1 durch Matthijs de Ligt
Was für ein Pfund! Die Bayern spielen sich rund um den Strafraum die Kugel zu und suchen die Lücke. Diese findet sich aber nicht wirklich und deshalb zieht de Ligt aus fast 30 Metern einfach mal ab. Der Schuss saust schnurstracks in Richtung Torwinkel und schlägt oben rechts im Eck ein. Ein Traumtor des Niederländers!
Matthijs de Ligt
Bayern München
50.
16:38
Für den zweiten Durchgang gibt es durchaus Hoffnung auf Tore, denn für gewöhnlich zappelt die Kugel bei Bayern-Spielen fast immer im Netz. Das letzte 0:0 mit Bayern-Beteiligung gab es vor über drei Jahren gegen Leipzig.
46.
16:36
Rein geht es in die zweite Halbzeit! Beide Mannschaften sind mit unverändertem Personal zurück auf dem Rasen. Freiburg hatte ja schon vor der Halbzeit einen Wechsel vornehmen müssen.
46.
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
16:22
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen dem SC Freiburg und Bayern München noch 0:0-Unentschieden. In der Wiederauflage des Pokalduells vom Dienstag sehen die Zuschauer ein sehr ähnliches Spiel wie unter der Woche in der Allianz Arena. Die Bayern machen das Spiel, während Freiburg sehr diszipliniert gegen den Ball arbeitet und auf hohe Ballgewinne, vor allem im Zentrum, hofft. Immer wieder ergeben sich dadurch Räume, die die Breisgauer allerdings noch nicht optimal nutzen. Auf der Gegenseite macht Bayern mit dem Ball eigentlich sehr vieles richtig, doch es fehlen über weite Strecken noch die ganz großen Chancen. Gnabry per Kopf und Mané mit einem Heber hätten hier dennoch schon auf 1:0 stellen können. Allerdings hatte Bayern kurz vor der Pause auch Glück, dass Davies' Schlafmützigkeit mit einem Pfosten-Treffer von Dōan nicht bestraft wurde.
45.+3
16:18
Ende 1. Halbzeit
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
16:16
Kurz vor der Pause hat Freiburg die Riesenchance auf das 1:0! Gregoritsch setzt sich nach einem langen Ball im Strafraum ganz stark gegen de Ligt durch und bekommt das Leder noch irgendwie in die Mitte gespielt. Dort grätscht Dōan in den Ball und überrascht Davies damit komplett. Von Dōans Fuß trudelt das Spielgerät an den rechten Pfosten!
40.
16:10
Die Wichtigkeit der Duelle im Mittelfeldzentrum wurde ja bereits thematisiert. Dort macht Nicolas Höfler bisher ein richtig guten Eindruck. Der Torschütze vom Dienstag gewann 86% seiner Zweikämpfe in den ersten 40 Minuten - Bestwert auf dem Platz.
37.
16:07
Freiburg muss noch vor der Pause ein erstes Mal wechseln. Gulde machen Oberschenkel-Probleme zu schaffen. Für ihn gibt nun Philipp Lienhart sein Comeback, der seinerseits über einen Monat mit muskulären Problemen ausgefallen war.
36.
16:06
Einwechslung bei SC Freiburg: Philipp Lienhart
Philipp Lienhart
SC Freiburg
36.
16:06
Auswechslung bei SC Freiburg: Manuel Gulde
Manuel Gulde
SC Freiburg
35.
16:05
Nun funktioniert mal einer der Konter der Gastgeber. Über Eggestein kommt die Kugel zu Günter, der Platz hat und aus halblinker Position einfach mal voll drauf hält. Sein Schuss fliegt allerdings deutlich über den Kasten.
33.
16:03
Freiburg braucht in jedem Fall hohe Ballgewinne. Gewinnen die Breisgauer in der eigenen Hälfte die Kugel geht es bei den Bayern sofort in ein sehr gutes Gegenpressing, das schon ein ums andere Mal einen Konter verhinderte.
30.
16:01
Eine knappe halbe Stunde ist gespielt und weil auf dem Rasen momentan nicht vieles passiert, werfen wir nochmal einen Blick nach Dortmund. Dort ist der BVB soeben mit 1:0 in Führung gegangen. Stand jetzt stehen Bayern und Dortmund also punktgleich an der Tabellenspitze, das deutlich bessere Torverhältnis verschafft den Bayern aber noch einen kleinen Vorteil.
27.
15:57
Sané bekommt die Kugel nun auf der halbrechten Seite und findet mal den richtigen Zeitpunkt für einen Abschluss. Sein Schlenzer auf die lange Ecke geht allerdings einen knappen halben Meter am Pfosten vorbei.
25.
15:56
Dass es die Bayern zumindest etwas entspannter angehen können liegt auch am Zwischenergebnis aus Dortmund. Dort steht es zwischen dem BVB und Union Berlin ebenfalls noch 0:0. Aktuell wäre Bayern also weiterhin mit zwei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.
22.
15:53
Die Partie nimmt sich in diesen Momenten wieder eine kleine Ruhephase, was natürlich vor allem in der Hand der Bayern liegt, die hier deutlich mehr Ballbesitz haben. Der FCB bleibt geduldig und wartet auf die richtigen Lücken im Freiburger Bollwerk.
19.
15:49
Mané hat das 1:0 auf dem Fuß! Nach einem Schnittstellenpass kommt der Senegelase im Tempo und marschiert von der halblinken Seite auf den Kasten zu. Er setzt zu einem Heber an, der allerdings knapp am rechten Pfosten vorbeirollt. Das hätte durchaus die Führung sein können für die Bayern.
17.
15:48
Viel geht bei den Bayern bisher über die rechte Seite, wo Sané häufig in die Mitte zieht. Man sieht immer wieder, wie er versucht den richtigen Moment für den Pass durch die Lücke oder den Torschuss zu finden, allerdings stellen die Freiburger sehr gut zu und verhindern genau das.
14.
15:45
Man erkennt, was Freiburg vor hat und dass dieser Plan auch funktionieren kann. Vor allem im Mittelfeldzentrum sind die Breisgauer sehr giftig in den Zweikämpfen und haben dann viel Raum, um umzuschalten. Noch fehlt allerdings die nötige Präzision nach den Ballgewinnen.
10.
15:40
Mark Flekken rettet für den SCF! Auf der linken Seite schlägt Musiala einen Haken und flankt schnell auf den zweiten Pfosten. Dort hatte sich Gnabry freigelaufen und der Nationalspieler setzt aus kurzer Distanz zum Kopfball an. Es fehlt etwas die Präzision und so kann Flekken den Ball mit einer tollen Parade noch klären.
9.
15:39
Benjamin Pavard, heute in der Innenverteidigung zu finden, wird bei jedem Ballkontakt von den heimischen Fans mit einem gellenden Pfeifkonzert bedacht. Zur Erinnerung: Der Franzose hatte am Dienstag vor dem entscheidenden Elfmeter versucht, den Elfmeterpunkt zu maltretieren.
6.
15:36
Der erste kleinere Abschluss geht auf das Konto der Hausherren. Nach einem schnellen Gegenangriff über Höler und Dōan kommt der Ball über Umwege zu Grifo, der nach innen zieht und einfach mal abschließt. Sein Schuss wird allerdings rechtzeitig geblockt.
4.
15:33
Freiburg verfolgt heute einen ähnlichen Plan wie am Dienstag. Im defensiven 4-2-4 verschieben die Breisgauer sehr ordentlich und versuchen die Räume für den FC Bayern sehr eng zu machen.
1.
15:31
Auf geht's! Der FC Bayern stößt an und tut dies im weißen Dress mit goldenen Applikationen. Der SC Freiburg agiert in Rot und Weiß.
1.
15:30
Spielbeginn
15:16
Etwas anders gestaltet sich die Lage beim FC Bayern. Zum einen muss Thomas Tuchel gezwungenermaßen umbauen, zum anderen rotiert der Übungsleiter aus freien Stücken. Im Sturmzentrum wird heute wohl Serge Gnabry als Mittelstürmer fungieren und den verletzten Choupo-Moting ersetzen. Zudem rücken Mané, Davies und Musiala für Coman, Upamecano und Goretzka in die Anfangsformation.
15:10
Beim SC Freiburg ist das Personal schnell geklärt. Da alle Spieler fit sind, die unter der Woche die Bayern schlugen, gibt es bei den Breisgauern keinerlei Wechsel in der Startelf. Mit dabei ist somit natürlich auch Vincenzo Grifo, der heute sein 200. Bundesliga-Spiel bestreitet. Auch Trainer Christian Streich feiert heute in Jubiläum mit seinem 350. Einsatz als Cheftrainer in der Bundesliga.
15:04
Auf der Gegenseite tritt der SC Freiburg nach dem Pokalerfolg natürlich mit breiter Brust an. Zwei Mal in einer Woche die Bayern zu schlagen, das wäre für die Breisgauer sicherlich eine tolle Geschichte. Zumal der Sport-Club die drei Punkte sehr gut gebrauchen könnte, um sich im Kampf um die Champions League RB Leipzig vom Leib zu halten. Allerdings müssten die Freiburger im Vergleich zu den letzten beiden Liga-Spielen eine Schüppe drauflegen, denn gegen Mainz und auch gegen die Hertha gab es zuletzt nur ein 1:1.
14:54
Ob der Niederlage im DFB-Pokal ist für den FCB natürlich umso wichtiger, in den restlichen Wettbewerben abzuliefern. Bevor es in den nächsten beiden Wochen in der Champions League um das Halbfinale geht, steht heute erstmal das Tagesgeschäft Bundesliga auf dem Programm. Dort konnte sich der Rekordmeister in der Vorwoche durch ein deutlichen 4:2-Erfolg gegen Borussia Dortmund die Tabellenführung zurückerobern und geht somit mit zwei Punkten Vorsprung in den Spieltag. Aus Sicht der Bayern kann natürlich nur das Ziel sein, um 17:30 immer noch mindestens zwei Punkte vor dem BVB zu stehen.
14:44
Wie es das Schicksal möchte, muss der FC Bayern heute ausgerechnet zu dem Team reisen, das unter der Woche den ersten Titel-Traum der Münchener zerstörte. Am Dienstag standen sich beide Mannschaften im DFB-Pokal gegenüber, das bessere Ende hatte der Sportclub für sich. Durch einen Last-Minute-Elfmeter von Höler zogen die Breisgauer mit einem 2:1 in das Halbfinale ein.
14:35
Guten Tag und herzlich willkommen zum 27. Spieltag in der Bundesliga. Der heutige Samstag hält dabei einiges bereit. Unter anderem steht das Duell zwischen dem SC Freiburg und dem FC Bayern München auf dem Plan. Beginn ist wie gewohnt um 15:30 Uhr!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.