Zum Inhalt springen
10. Mär. 2023 - 20:30
Beendet
1. FC Köln
0 : 2
VfL Bochum
0 : 1
Stadion
RheinEnergieStadion
Zuschauer
50.000
Schiedsrichter
Tobias Welz

Liveticker

90.+5
22:28
Fazit:
Bochum entführt nicht unverdient drei Punkte aus Köln! Nachdem Bochum mit einer schmeichelhaften und knappen Führung in die Halbzeit gegangen war, entwickelte sich nach dem Seitenwechsel eine Partie auf Augenhöhe. Beide Teams kamen immer wieder vor das gegnerische Tor, ohne dabei endgültig zwingend zu werden. Mit einer ordentlichen Portion Glück konnte der VfL dann erhöhen und bestrafte unkreative Kölner, die einzig mit Flanken vor das gegnerische Tor kamen. Weil diese zu selten ankamen, geht der Sieg für den VfL in Ordnung, der nun vorerst die Abstiegsränge verlässt. Der Effzeh muss aufpassen, nicht auch in den Abstiegskampf zu geraten.
90.+4
22:24
Spielende
90.+3
22:24
Noch einmal gibt es einen Eckstoß von der rechten Seite, die Riemann mit beiden Fäusten entschärft. Dann kommt Chabot aus elf Metern zum Abschluss, den Riemann unter sich begräbt.
90.+1
22:22
Eine Hereingabe von Schmitz von der rechten Seite wischt Riemann aus der Gefahrenzone vor dem einlaufenden Tigges.
90.
22:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
22:20
Skhiris Pass auf die rechte Außenbahn zu Adamyan läuft Ordets ab und nimmt Riemann mit. Die Sekunden rinnen und der Effzeh scheint geschlagen.
88.
22:19
Es ist wie verhext für den Effzeh! Ein langer Diagonalball kommt in direkter Tornähe zu einem Kölner, der zum freistehende Tigges querlegen will. Irgendwie kommt Mašović noch ans Leder und verhindert den Anschlusstreffer.
84.
22:17
Köln flankt immer wieder von den Außenbahnen ins Zentrum, die Flanken kommen aber Mal und Mal nicht an, Ordets und Mašović machen einen grundsoliden Job. Köln agiert aber zu einfallslos und muss sich andere Wege suchen, gefährlich zu werden.
82.
22:13
Einwechslung bei VfL Bochum: Moritz Broschinski
Moritz Broschinski
VfL Bochum
82.
22:13
Auswechslung bei VfL Bochum: Patrick Osterhage
Patrick Osterhage
VfL Bochum
82.
22:13
Gelbe Karte für Benno Schmitz (1. FC Köln)
Schmitz fällt Antwi-Adjei, der dem Kölner beinahe entwischt wäre. Aus taktischen Gründen sieht der Kölner Gelb.
Benno Schmitz
1. FC Köln
81.
22:13
Beide Teams wechseln kräftig durch. Baumgart bringt frische Offensivkräfte und geht All-in, Letsch stärkt das Zentrum und will so die drei Punkte mit nach Hause nehmen.
81.
22:12
Einwechslung bei VfL Bochum: Pierre Kunde
Pierre Kunde
VfL Bochum
81.
22:12
Auswechslung bei VfL Bochum: Takuma Asano
Takuma Asano
VfL Bochum
78.
22:12
Einwechslung bei 1. FC Köln: Sargis Adamyan
Sargis Adamyan
1. FC Köln
78.
22:11
Auswechslung bei 1. FC Köln: Linton Maina
Linton Maina
1. FC Köln
77.
22:11
Einwechslung bei 1. FC Köln: Mathias Olesen
Mathias Olesen
1. FC Köln
77.
22:11
Auswechslung bei 1. FC Köln: Eric Martel
Eric Martel
1. FC Köln
77.
22:10
Einwechslung bei 1. FC Köln: Tim Lemperle
Tim Lemperle
1. FC Köln
77.
22:10
Auswechslung bei 1. FC Köln: Florian Kainz
Florian Kainz
1. FC Köln
76.
22:06
Tooor für VfL Bochum, 0:2 durch Erhan Mašović
Bochum erhöht! Einen Freistoß 22 Meter halbrechter Position will Stöger auf Asano durchstecken. Der Ball wird aber zu Hofmann abgeblock, der den Ball ins Zentrum gibt. Dort verpasst Asano erst, leitet dann den Ball glücklich an Mašović weiter, der humorlos aus zehn Metern frei einschießt. Ein Zufallstreffer sogt für die Vorentscheidung.
Erhan Mašović
VfL Bochum
75.
22:06
Bochum schaltet um und kommt beinahe zum Torabschluss. Asano geht ins Dribbling und zieht in den Strafraum ein, wo Chabot in in allerletzter Sekunde fair vom Ball trennt.
74.
22:05
Osterhage foult in der eigenen Hälfte Huseinbašić, den Kainz aus dem rechten Halbfeld ins Zentrum bringt. Aber wieder ist ein Blauer vor Hübers da.
71.
22:02
Bochum verteidigt diszipliniert und steht gegen anlaufende Kölner sicher. Mit Umschaltsituationen setzen sie immer wieder Nadelstiche - der VfL ist heute taktisch super eingestellt.
71.
22:01
Einwechslung bei VfL Bochum: Saidy Janko
Saidy Janko
VfL Bochum
71.
22:00
Auswechslung bei VfL Bochum: Kostas Stafylidis
Kostas Stafylidis
VfL Bochum
68.
21:59
Bochum schaltet über Antwi-Adjei um, der das Leder weit in die gegnerische Hälfte trägt, sich dann aber in der Strafraumkante gegen zwei Spielern festrennt.
67.
21:57
Einwechslung bei 1. FC Köln: Denis Huseinbašić
Denis Huseinbašić
1. FC Köln
67.
21:57
Auswechslung bei 1. FC Köln: Dejan Ljubicic
Dejan Ljubicic
1. FC Köln
67.
21:57
Einwechslung bei 1. FC Köln: Steffen Tigges
Steffen Tigges
1. FC Köln
67.
21:56
Auswechslung bei 1. FC Köln: Davie Selke
Davie Selke
1. FC Köln
66.
21:56
Gelbe Karte für Jonas Hector (1. FC Köln)
Der Kapitän meckert nach einer strittigen Eckstoßentscheidung.
Jonas Hector
1. FC Köln
65.
21:56
Ljubicic trägt das Leder nach eigenem Ballgewinn nach vorne und gibt auf Maina ab. Seine Flanke wird zur Ecke geklärt, die im Zentrum per Kopf geklärt wird.
63.
21:54
Auch Bochum kommt immer wieder ins letzte Drittel, doch diesmal kann Stafylidis eine Flanke von rechts nicht an den Mann bringen. Köln hat keine Probleme, den Angriff abzufangen.
61.
21:52
Köln nähert sich an! Kainz bringt den Ball flach scharf ins Zentrum, wo am ersten Pfosten gleich zwei Domstädter verpassen. Der Effzeh wird nun zwingender, im fehlt aber ein Knipser.
59.
21:50
Links hat Antwi-Adjei Platz und zieht eine wuchtige Flanke ins Zentrum, die Hübers auf Kosten einer Ecke entschärft. Stöger kommt im Anschluss an diese zum Schuss, wird aber im Zentrum geblockt.
58.
21:48
Kainz probiert es nun mit einer Ecke von der linken Seite. Im Zentrum verpassen Selke und Chabot, sodass das Leder in Richtung Seitenaus trudelt.
56.
21:47
Erst narrt Maina zwei Gegenspieler auf der linken Außenbahn, seine Flanke in Richtung Selke ist dann aber deutlich zu hoch. Die Hereingabe landet im Toraus.
55.
21:45
Osterhage probiert es nach einem Ballgewinn tief in der gegnerischen Hälfte mit einem Distanzschuss aus halblinker Position. Hübers blockt aber den Linkschuss, der dadurch nicht gefährlich wird.
52.
21:42
Köln bekommt eine Ecke von der rechten Seite zugesprochen, der sich Kainz annimmt. Am zweiten Pfosten bekommt ein Domstädter keine Kontrolle über die Hereingabe und schädelt das Spielgerät deutlich über das Tor.
49.
21:39
Gelbe Karte für Takuma Asano (VfL Bochum)
Der Japaner stellt sich bei einem Freistoß vor den Ball und blockiert anschließend die Ausführung. Zurecht sieht der Flügelspieler Gelb.
Takuma Asano
VfL Bochum
48.
21:39
Schmitz flankt aus dem rechten Halbraum ungenau ins Zentrum, der zweite Ball landet aber bei Selke, der auf Höhe der Strafraumkante sofort abschließt. Der Schuss wird von Mašović geblockt und entschärft.
46.
21:37
Der zweite Durchgang läuft! Der Effzeh bleibt unverändert, während Bochum den Ex-Kölner Heintz für die Verteidigung bringt.
46.
21:36
Einwechslung bei VfL Bochum: Dominique Heintz
Dominique Heintz
VfL Bochum
46.
21:36
Auswechslung bei VfL Bochum: Danilo Soares
Danilo Soares
VfL Bochum
46.
21:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
21:23
Halbzeitfazit:
Bochum führt nach 45 Minuten knapp im Rhein-Energie-Stadion! Die Anfangsphase ging eigentlich an Köln, ehe Hübers gegen Antwi-Adjei zu ungestüm zu Werke ging und Förster den fälligen Strafstoß verwandelte. In Folge entwickelte sich eine unterhaltsame Partie, in der Köln zu Ende hin immer dominaner wurde. Ein Ausgleich wäre nicht unverdient, Köln war nämlich die aktivere und zielstrebigere Mannschaft. Die zweite Halbzeit verspricht also Spannung!
45.+3
21:19
Ende 1. Halbzeit
45.+1
21:18
Abseits des Balls bekommen sich Stöger und Selke in die Haare, die ein paar Wörter miteinander austauschen. Schiedsrichter Welz schreitet ein und beruhigt.
45.
21:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44.
21:15
Kainz haut diesen aber deutlich über den Querbalken - da war mehr drin für den Effzeh!
43.
21:15
Stöger geht im Zweikampf mit Kainz zu ungestüm zu Werke, sodass Köln einen Freistoß aus aussichtsreicher Position 20 Meter vor dem Kasten halbrechter Position zugesprochen bekommt.
41.
21:14
Schmitz löffelt eine Flanke von rechts ins Zentrum in Richtung erster Pfosten, wo Selke das Kopfballduell gewinnt. Dem Abschluss fehlt es aber an Richtung und Tempo, sodass Riemann das Leder problemlos aufnimmt.
40.
21:12
Im Nachgang an einen Einwurf tief in der gegnerischen Hälfte kann sich der Effzeh festsetzen. Erst faustet Riemann eine Flanke von Schmitz aus der Gefahrezone, dann kann er eine abgefälschte von Martel aufnehmen und die Situation beruhigen.
37.
21:09
Ljubicic schickt auf der rechten Seite Selke in die Tiefe, wo der Stürmer nahe der Grundlinie eine Ecke herausholt. Die kommt von der rechten Seite, aber erst kann Ordets, dann Losilla per Kopf klären.
35.
21:07
Maina nimmt auf der rechten Seite nach dem Ballgewinn von Martel Tempo auf, er kommt aber mit seiner flachen Flanke in Richtung Zentrum nicht durch. Ein Blauer geht dazwischen und bereinigt.
32.
21:05
Jetzt hat Bochum die erste gute Chance aus dem Spiel heraus. Über die rechte Seite greift der VfL an und ein Pass ins Zentrum leitet Antwi-Adjei clever auf den freistehenden Asano weiter. Der Japaner kommt aus spitzem Winkel nahe des rechten Torraumecks zum Abschluss, der etwas zu zentral ist. Schwäbe klärt den Schuss mit beiden Fäusten.
31.
21:03
Skhiri will auf die linke Seite zu Hector verlagern, die viel Platz gehabt hätte. Asano klärt im Sprint aber noch vor dem Effzeh-Kapitän.
29.
21:00
Gelbe Karte für Philipp Hofmann (VfL Bochum)
Der Angreifer foult Ljubicic im Mittelfeld taktisch, indem er das rot-weiße Trikot testet. Zurecht kassiert der Angreifer die erste Verwarnung der Partie.
Philipp Hofmann
VfL Bochum
28.
21:00
Stöger sucht mit einem halbhohen Ball Antwi-Adjei auf der linken Seite, Schmitz hat den gefährlichen Ball aber antizipiert und blockt den Pass.
26.
20:58
Erneut liegt ein Bochumer am Boden, diesmal ist es Stöger, der sich den Kopf hält. Das Spiel wird erneut unterbrochen, der Mittelfeldstratege kann weiterspielen. Der Ball rollt nun wieder.
25.
20:56
Ordets ist im Zweikampf mit Selke liegengeblieben und hält sich den Kopf. Nach kurzer Behandlungspause geht es für den Innenverteidiger aber weiter.
23.
20:55
Bochum verteidigt beim Kölner Spielaufbau sehr mannorientiert, sodass das Heimteam Probleme hat, einen sauberen Spielaufbau zu betreiben. Immer wieder gibt es den langen Ball, mit dem Zielspieler Selke gesucht wird.
21.
20:53
Antwi-Adjei wird auf der linken Seite freigespielt, sodass der schnelle Flügelspieler Zeit hat und den Kopf hoch nehmen kann. Er kann im Strafraum Hofmann aber nicht finden - Martel klärt per Befreiungsschlag.
18.
20:51
Der Effzeh schnuppert am Ausgleich! Erst bringt Hector einen Freistoß von der linken Seite ins Zentrum, der zuerst geklärt wird, dann aber über die rechte Seite nochmal scharf gemacht wird. Ein Pass von rechts landet im Zentrum bei Chabot der zwölf Meter vor dem Kasten flach ins rechte Eck abschließt. Riemann ist blitzschnell unten und sichert dem VfL die Null.
16.
20:48
Köln macht bislang den etwas gefährlicheren Eindruck und über die linke Seite will Maina Tempo aufnehmen, prallt aber an Ordets ab.
13.
20:45
Asano feuert aus spitzem Winkel rechts nahe der Grundlinie in Richtung langes Eck, der Ball zischt aber ins Toraus. Bochum macht in der Anfangsphase einen wachen Eindruck!
12.
20:44
Köln will antworten, aber ein lange Ball in die Tiefe in Richtung Maina wird abgepfiffen, weil der Angreifer im Abseits stand.
9.
20:40
Tooor für VfL Bochum, 0:1 durch Kevin Stöger
Bochum führt! Stöger nimmt sich der Sache an, schießt sehr ungenau in Richtung linkes Toreck. Schwäbe ist im richtigen Eck, der Ball taucht aber unter ihm durch ins Netz. Glück für Bochum, denn der Strafstoß war schwach ausgeführt.
Kevin Stöger
VfL Bochum
7.
20:39
Strafstoß für den VfL Bochum! Antwi-Adjei geht auf der linken Seite ins Dribbling und wird auf der Strafraumlinie ungeschickt von Hübers zu Fall gebracht. Der Innenverteidiger lässt das Bein stehen und Bochum hat die Großchance zur Führung.
4.
20:36
Bochum erholt sich nach der ersten guten Chance des Effzeh und tastet sich über Ballbesitz in die Partie. Köln hat aber keine Probleme, das Leder weit vom eigenen Tor fernzuhalten und lauert auf Konter.
1.
20:34
Köln wird sofort gefährlich! Der Effzeh kommt mit Tempo über die rechte Seite, eine Hereingabe kann der VfL dann unzureichend klären, sodass Skhiri aus dem Rückraum zum Abschluss kommt. Riemann ist aber im linken unteren Eck und wehrt den wuchtigen Schuss zur Seite ab.
1.
20:32
Der 24. Spieltag läuft! Schiedsrichter Tobias Welz hat die Partie freigegben, in der Köln in weißen, Bochum in blauen Trikots aufläuft.
1.
20:31
Spielbeginn
20:12
Im Vergleich zum Union-Spiel wechselt Effzeh-Coach Baumgart nur auf einer Position: Winter-Neuzugang Selke startet im Angriff für Tigges. Ansonsten scheint der Trainer seine Stammelf gefunden zu haben. Letsch, der Trainer des VfL, tauscht im Vergleich zur Niederlage gegen Schalke dreifach: In der Verteidigung verdrängen Ordets und Stafylidis Schlotterbeck und Janko, im Mittelfeld kehrt Kapitän Losilla zurück, der dem VfL-Mittelfeld zusätzliche Stabilität verleihen soll. Förster rückt deshalb erst einmal auf die Ersatzbank.
19:59
Der VfL Bochum hat jedes der letzten vier Bundesligaspiele verloren und ist nach dem 0:2 gegen Schalke am vergangenen Wochenende am Tabellenende angelangt. Gewinnt die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet heute, würde sie aber vorerst auf Platz 14 springen und die Abstiegsplätze verlassen. Wichtig für den VfL wird es, Angreifer Hofmann wieder in Szene setzen zu können, denn bei den vergangenen vier Niederlagen konnte Bochum keinen einzigen Treffer erzielen - und Hofmann hat seine Treffsicherheit bereits immer wieder unter Beweis gestellt.
19:45
Besonders formstark geht der 1. FC Köln nicht in diese Partie. Aus den letzten drei Spielen konnten die Domstädter lediglich einen Punkt ergattern. Immerhin gab es diesen am letzten Wochenende gegen die Überraschungsmannschaft Union Berlin nach einer überzeugenden Vorstellung - die Formkurve Kölns zeigt aktuell also leicht nach oben. Besonders die Doppelsechs, bestehend aus Martel und Skhiri, hat sich mittlerweile gefunden und sorgt beim Team für Stabilität.
19:35
Nach der Heimniederlage gegen den FC Schalke 04 befindet sich der VfL Bochum nun am Tabellenende der Bundesliga. Mit lediglich 19 Punkten aus 23 Spielen müssen für den VfL langsam wieder Punkte her, möchte man nicht den Gang in die 2. Bundesliga antreten. Köln steht dagegen auf Platz 12 und ist damit im gesicherten Tabellenmittelfeld. Zuletzt spielte der Effzeh gegen Champions-League-Anwärter Union 0:0 und lieferte dabei eine überzeugende Vorstellung ab. So geht Köln als klarer Favorit gegen den Tabellenletzten in die Partie.
19:20
Hallo und herzlich willkommen zum 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga! Um 20:30 Uhr eröffnet der 1. FC Köln im heimischen Rhein-Energie-Stadion den Spieltag gegen den VfL Bochum.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.