Zum Inhalt springen
19. Feb. 2023 - 15:30
Beendet
1. FC Union Berlin
0 : 0
FC Schalke 04
0 : 0
Stadion
An der Alten Försterei
Zuschauer
22.012
Schiedsrichter
Tobias Reichel

Liveticker

90.+6
17:28
Fazit:
In einem sehr mageren Fußballspiel trennen sich Union Berlin und Schalke 0:0. Damit verpassen die Eisernen den Sprung auf Platz eins und lassen nach fünf Siegen in Serie erstmals im neuen Jahr Punkte liegen. Die Königsblauen, die offensiv keine einzige gefährliche, geschweige denn nennenswerte Szene kreierten, vollbringen damit das Kunststück, vier Mal in Folge 0:0 zu spielen. Mehr vom Spiel hatten ganz klar die Köpenicker, die jedoch nicht bedingungslos ins Risiko gingen und bei sehr statischem und uninspiriertem Spiel mit den wenigen vielversprechenden Strafraumszenen zu fahrig umgingen. Vor diesem Hintergrund hatte dieses Spiel unterm Strich auch nicht wirklich einen Sieger verdient.
90.+6
17:25
Spielende
90.+6
17:25
Auch bei diesem Eckball brennt im Strafraum der Königsblauen nichts an. Das war's.
90.+5
17:24
Die Nachspielzeit ist so gut wie abgelaufen, als Trimmel mit einer geblockten Hereingabe noch einmal einen Eckball herausholt. Das dürfte dann wohl die letzte Aktion der Partie sein.
90.+3
17:22
Siebatcheu nimmt Seguin mit, dessen Flanke vom rechten Flügel aus im Toraus landet.
90.+1
17:20
Einwechslung bei FC Schalke 04: Mehmet-Can Aydın
Mehmet-Can Aydın
FC Schalke 04
90.+1
17:20
Auswechslung bei FC Schalke 04: Cédric Brunner
Cédric Brunner
FC Schalke 04
90.+1
17:20
Fünf Minuten gibt es jetzt noch on top. Bei Brunner blutet die Nase. Aydın steht draußen bereits bereit.
90.
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
17:19
Brunner hat im Luftduell im eigenen Strafraum etwas abbekommen und wird schon seit zwei Minuten auf dem Rasen behandelt. Reis wird wohl erneut wechseln müssen.
88.
17:18
Gefährlich: Jérôme Roussillon flankt scharf vom linken Flügel aus ins Zentrum, wo Siebatcheu und Becker nur knapp verpassen.
85.
17:14
Krauß klärt eine schwache Trimmel-Flanke, woraufhin die Schalker einen Konter zum Laufen bringen. Leichtfertig verliert jedoch Drexler auf dem linken Flügel den Ball.
82.
17:11
Derweil landet eine präzise Berliner Flanke im Lauf von Siebatcheu, der sich per Grätsche reinwirft, die Kugel aus fünf Metern jedoch nicht mehr kontrollieren kann. Der Abschluss rauscht über die Querlatte hinweg.
81.
17:11
Zwei Pfeile hat Urs Fischer noch im Köcher: Thorsby und Roussillon bekommen jetzt noch zehn Minuten plus Nachspielzeit.
81.
17:10
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Jérôme Roussillon
Jérôme Roussillon
1. FC Union Berlin
81.
17:10
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Niko Gießelmann
Niko Gießelmann
1. FC Union Berlin
81.
17:10
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Morten Thorsby
Morten Thorsby
1. FC Union Berlin
81.
17:10
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Janik Haberer
Janik Haberer
1. FC Union Berlin
81.
17:10
Alex Král behauptet den Ball und macht im Dribbling auf dem Weg ins Zentrum Fortschritte, wo er dann auch den direkten Abschluss sucht. Rani Khedira blockt erfolgreich.
79.
17:08
Die Gelsenkirchener wechseln doppelt. Terodde und Karaman sollen frischen Wind in die Partie bringen.
79.
17:07
Einwechslung bei FC Schalke 04: Kenan Karaman
Kenan Karaman
FC Schalke 04
79.
17:07
Auswechslung bei FC Schalke 04: Michael Frey
Michael Frey
FC Schalke 04
79.
17:07
Einwechslung bei FC Schalke 04: Simon Terodde
Simon Terodde
FC Schalke 04
79.
17:07
Auswechslung bei FC Schalke 04: Rodrigo Zalazar
Rodrigo Zalazar
FC Schalke 04
78.
17:06
Khedira legt für Seguin ab, der aus zwölf Metern halbrechter Position den Abschluss aufs lange Eck sucht. Der Schuss kommt jedoch zu unplatziert und zentral aufs Tor. Keine Gefahr für Fährmann, der sicher zupackt.
77.
17:05
Becker imm Fahrt auf und findet den von Jenz begleiteten Siebatcheu am ersten Pfosten. Mehr als ein Eckball ist jedoch nicht herauszuholen. Den ruhenden Ball klärt dann die Schalker Hintermannschaft sehr entschlossen per Kopf.
74.
17:02
Haberer schickt Becker über links. Dessen Hereingabe wird dann aber zu nah ans Tor gezogen. Fährmann fischt die Kugel sicher weg.
71.
17:00
Die letzten 20 Minuten brechen an und bei verdichtetem Zentrum und zugestellten Anspielstationen beißen beide Teams bei Ballbesitz im Spiel nach vorne weiterhin auf Granit. So richtig bedingungslos ins Risiko will jedoch weder Union noch Schalke gehen.
68.
16:57
Marius Bülter leistet sich einen Fehlpass im Aufbauspiel und Paul Seguin kann im Drei-gegen-Drei den Konter zum Rollen bringen. Sein für Jordan Siebatcheu gedachter Steckpass ist jedoch völlig unpräzise und wird von der Schalker Defensive abgefangen.
66.
16:55
Doppelwechsel bei den Eisernen: Seguin und Siebatcheu sollen offensiv jetzt für mehr Akzente setzen. 25 Minuten bleiben den Berlinern noch.
66.
16:55
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Paul Seguin
Paul Seguin
1. FC Union Berlin
66.
16:54
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Aïssa Laïdouni
Aïssa Laïdouni
1. FC Union Berlin
65.
16:54
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Jordan Siebatcheu
Jordan Siebatcheu
1. FC Union Berlin
65.
16:54
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Kevin Behrens
Kevin Behrens
1. FC Union Berlin
65.
16:54
Frey setzt gut nach und kommt aus spitzem Winkel noch zum Abschluss. Der Rechtsschuss aus zehn Metern wird jedoch nur ans Außennetz abgefälscht, ehe die anschließende Ecke erneut verpufft.
62.
16:51
Thomas Ouwejan tankt sich mit der Kugel links nach vorne und bedient dann Alex Král flach am ersten Pfosten, der sich jedoch bei der Ballannahme einen Stockfehler leistet. Der Wille ist da, aber die Umsetzung ist sehr statisch und zäh.
60.
16:49
Über Bülter rutscht die Kugel nun zu Frey durch, der aus zwölf Metern halblinker Position abschließen könnte, jedoch viel zu lange zögert. Das gibt Trimmel die Zeit, um zur Ecke zu klären, die dann nichts weiter einbringt. Das ist offensiv einfach viel zu wenig von den Gelsenkirchenern.
58.
16:47
Urs Fischer vollzieht seinen ersten Wechsel und bringt Sheraldo Becker für Sven Michel.
58.
16:46
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Sheraldo Becker
Sheraldo Becker
1. FC Union Berlin
58.
16:46
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Sven Michel
Sven Michel
1. FC Union Berlin
55.
16:44
Gelbe Karte für Niko Gießelmann (1. FC Union Berlin)
Gießelmann holt Drexler von den Beinen und sieht dafür die Gelbe Karte.
Niko Gießelmann
1. FC Union Berlin
53.
16:41
Behrens leitet einen hohen Ball in die Tiefe in den Lauf von Haberer weiter, der jedoch nicht an Král vorbei kommt.
52.
16:41
Nach Brunner-Einwurf zieht Yoshida die Flanke von rechts hoch in Richtung zweiter Pfosten. Auch das ist ein absolut dankbarer Ball für Rønnow, der sich nicht einmal sonderlich strecken muss, um das Leder sicher zu fangen. Es bleibt zäh.
50.
16:39
Michael Frey schickt Dominick Drexler nach Balleroberung im Zentrum rechts durch die Mitte. Der Steckpass ist jedoch zu steil, sodass Frederik Rønnow die Kugel sicher aufnehmen kann.
49.
16:38
Die ersten Eindrücke des zweiten Durchgangs zeichnen leider das gleiche Bild. Weiterhin viel Statik und wenig Ideen auf beiden Seiten.
46.
16:34
Die Teams kehren auf den Rasen zurück. Weitere Wechsel gibt es in der Pause nicht. Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten.
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
16:19
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Union Berlin und Schalke 04 noch 0:0. Beide Teams neutralisierten sich über weite Strecken vollständig und boten dem Gegner wenig Räume an, unternahmen umgekehrt aber auch nur halbherzige Versuche, Räume zu erschließen. Während die Schalker Offensive praktisch überhaupt nicht auf dem Platz war, hatten die Eisernen zumindest durch einen Volley von Doekhi eine nennenswerte Torchance, bei der Fährmann jedoch zur Stelle war (24.). Das ausgesprochen statische und chancenarme Spiel ist in jeder Hinsicht ausbaufähig.
45.+3
16:17
Ende 1. Halbzeit
45.+1
16:16
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen. Für die eine oder andere Behandlungspause gibt es jetzt noch zwei Minuten Nachschlag.
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
16:15
Ein weiterer Trimmel-Freistoß aus dem rechten Halbfeld findet erneut keinen Abnehmer. Laïdouni kann dann zwar den zweiten Ball behaupten, aber erneut ist weder Lücke noch Anspielstation vorhanden. Defensiv macht Schalke das richtig gut.
42.
16:12
Die Eisernen geben durchaus den Ton an, lauern aber zu sehr darauf, dass Schalke einen Fehler macht, anstatt effektiv Räume aufzubrechen. Die Hauptstädter sind im Spiel nach vorne noch zu statisch.
39.
16:09
Rani Khedira fast sich nach Tempodribbling ein Herz und zieht einfach mal aus der zweiten Reihe ab. Der Rechtsschuss aus 23 kommt aber genau auf Ralf Fährmann, der die Arme nach oben reißt, abtropfen lässt und die Kugel dann sicher aufnimmt.
36.
16:06
Uronen hat sich verletzt, bleibt auf dem Rasen sitzen und zeigt direkt an, dass es nicht weitergeht. Die Gäste sind zum frühen Wechsel gezwungen. Ouwejan übernimmt.
36.
16:06
Einwechslung bei FC Schalke 04: Thomas Ouwejan
Thomas Ouwejan
FC Schalke 04
36.
16:06
Auswechslung bei FC Schalke 04: Jere Uronen
Jere Uronen
FC Schalke 04
35.
16:05
Die Stimmung auf den Rängen ist nach wie vor ausgezeichnet, während auf dem Rasen das Geschehen sehr ereignisarm vor sich hin plätschert.
32.
16:01
Gelbe Karte für Kevin Behrens (1. FC Union Berlin)
Behrens geht mit ausgefahrenen Armen ins Luftduell, wofür er sich die Gelbe Karte einhandelt.
Kevin Behrens
1. FC Union Berlin
31.
16:01
Eine halbe Stunde ist vorbei und es bleibt insgesamt zwar sehr intensiv und umkämpft, allerdings eben auch sehr chancenarm. Offensiv kommt von beiden Teams sehr wenig.
28.
15:58
Trimmel bringt einen ruhenden Ball vom rechten Flügel aus in die Schalker Box, der jedoch deutlich zu lang ist und in den sicheren Armen von Fährmann landet.
26.
15:56
Entwarnung bei Michel! Der 32-Jährige kann fürs Erste weitermachen und kehrt aufs Feld zurück.
25.
15:55
Sven Michel rutscht bei einem weiteren Eckstoß von links am ersten Pfosten unglücklich weg und bleibt am Boden liegen. Das sieht nicht gut aus. Die Betreuer eilen aufs Feld.
24.
15:54
Beim anschließenden Freistoß landet der zweite Ball bei Danilho Doekhi, der aus zehn Metern volley mit links abzieht. Ralf Fährmann bekommt gerade noch so die Hand ausgefahren und wischt die Kugel über die Querlatte hinweg. Die anschließende Ecke bringt dann nichts weiter ein.
22.
15:52
Gelbe Karte für Moritz Jenz (FC Schalke 04)
Die Eisernen nehmen über rechts Tempo auf und Jenz muss den energischen Laïdouni mit einer harten Grätsche von den Beinen holen. Das bringt ihm die erste Gelbe Karte der Partie ein.
Moritz Jenz
FC Schalke 04
21.
15:51
Zalazar zieht einen Freistoß vom linken Flügel aus hoch in Richtung zweiter Pfosten. Die unplatzierte Hereingabe ist jedoch ein gefundenes Fressen für Rønnow, der das Leder sicher aus der Luft pflückt.
19.
15:49
Eine kurz ausgeführte Berliner Ecke mündet direkt in den nächsten Eckstoß, den Gießelmann dann hoch auf den ersten Pfosten bringt. Yoshida klärt dort jedoch per Kopf.
17.
15:48
Sowohl die Eisernen, die mit einem Heimsieg Tabellenführer werden könnten, als auch die Königsblauen, die jeden Punkt im Abstiegskampf brauchen können, agieren mit einer bemerkenswerten Seelenruhe. Defensiv brennt auf beiden Seiten nichts an, während im Spiel nach vorne geduldig vorgegangen wird.
14.
15:44
Die Gelsenkirchener stehen defensiv sehr gut. Erst kann Král Michel die Kugel kurz vor dem eigenen Sechzehner fair abnehmen und dann schirmt Yoshida einen zu steilen Steckpass erfolgreich ins Toraus ab.
11.
15:41
Rodrigo Zalazar macht einen hohen Ball fest, kommt aber nicht an Robin Knoche vorbei, der per Grätsche zur Ecke klärt. Beim Eckstoß kann dann Alex Král am zweiten Pfosten per Kopf abschließen, aber die Kugel, die Kevin Behrens resolut wegschlägt, wäre nicht aufs Tor gegangen.
8.
15:39
Allzu hoch ist das Tempo noch nicht. Schalke baut auf die defensive Stabilität der letzten drei Ligaspiele auf und die Köpenicker spielen ihren Stiefel gewohnt geduldig herunter.
5.
15:38
Der erste zaghafte Abschluss gehört den Eisernen. Eine Gießelmann-Flanke köpft Trimmel jedoch direkt in die sicheren Arme von Fährmann.
4.
15:36
Ruhiger Beginn bisher in Berlin. Beide Mannschaften suchen noch ihren Rhythmus.
1.
15:31
Der Ball rollt!
1.
15:31
Spielbeginn
15:18
Bereits in der Hinrunde setzten die Eisernen sich sehr deutlich mit 6:1 gegen den FC Schalke 04 durch. Es war im sechsten Pflichtspiel zwischen beiden Teams allerdings der erste Sieg der Hauptstädter (drei Remis, zwei Niederlagen). Im Stadion An der Alten Försterei konnten die Köpenicker die Knappen noch nie zuvor bezwingen. Von allen Teams, die aktuell in der Bundesliga vertreten sind, ist Schalke also der einzige Klub neben den Bayern, gegen den die Mannschaft von Urs Fischer noch keinen Heimsieg feierte.
15:06
Union Berlin hat im Jahr 2023 weiterhin eine makellose Bilanz. Die Köpenicker gewannen alle fünf Ligaspiele, zogen im DFB-Pokal ins Viertelfinale ein und landeten auch am Donnerstagabend im Hinspiel der Europa-League-Zwischenrunde beim 0:0 bei Ajax Amsterdam einen ersten Achtungserfolg. Das heutige Bundesliga-Heimspiel ist dabei auch eine Art Generalprobe für das Rückspiel gegen die Niederländer, das bereits in vier Tagen stattfindet.
14:56
Der FC Schalke 04 hat weiterhin die Rote Laterne inne. Die Königsblauen warten inzwischen seit saisonübergreifend 37 Bundesliga-Auswärtsspielen auf einen weiteren Dreier in der Ferne, was ein laufender Negativrekord im Oberhaus des deutschen Fußballs ist. Zumindest stabil standen die Gelsenkirchener zuletzt aber wieder. Alle drei Spiele der Rückrunde endeten 0:0. Damit ist der Aufsteiger erstmals in der Saison 2022/23 in drei aufeinanderfolgenden Ligaspielen ungeschlagen geblieben (drei Remis).
14:40
Sieben Spieltage lang führten die Köpenicker bereits die Tabelle der Bundesliga an, ehe sie am 13. Spieltag den Platz an der Sonnenseite an die Bayern verloren. Nun könnte Union Berlin erstmals seit Anfang November wieder die Spitzenposition zurückerobern. Nach der gestrigen Niederlage der Münchner in Mönchengladbach brauchen die Eisernen dafür einen Heimsieg.
14:34
Guten Tag und herzlich willkommen aus dem Stadion An der Alten Försterei. Hier empfängt der 1. FC Union Berlin heute um 15:30 Uhr den FC Schalke 04 im Rahmen des 21. Spieltags der Fußball-Bundesliga.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.