• Startseite
  • Sport
  • Fußball
  • Deutschland - Bundesliga
  • 2021/2022
  • Bor. Mönchengladbach gegen SpVgg Greuther Fürth
  • Liveticker
20. Nov. 2021 - 15:30
Beendet
Bor. Mönchengladbach
4 : 0
SpVgg Greuther Fürth
3 : 0
Stadion
Borussia-Park
Zuschauer
38.621
Schiedsrichter
Benjamin Brand

Liveticker

90. Min
17:26
Fazit:
Borussia Mönchengladbach schlägt Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth leicht und locker mit 4:0 und rückt auf den siebten Tabellenplatz vor. Nach ihrer auf Toren Hofmanns (9.), Neuhaus‘ (28.) und Pléas (43.) beruhenden 3:0-Pausenführung waren die Fohlen zum Wiederbeginn zunächst ziemlich zurückhaltend unterwegs und hatten Glück, dass die Franken nach Zakarias Kontakt an Lewelings Fuß keinen Strafstoß zugesprochen bekamen (53.). In der 57. Minute kamen sie durch Hofmann zu ihrem vierten Treffer; Vorlagengeber war zum dritten Mal Kapitän Stindl. In der letzten halben Stunde fuhr sie gegen weiterhin auf einen sauberen Aufbau setzende Franken noch etliche schnelle Angriffe, verpasste aber weitere Tore. Während das Hütter-Team an die internationalen Ränge andockt, bleibt der Aufsteiger mit der elften Pleite im zwölften Spiel abgeschlagener Tabellenletzter. Borussia Mönchengladbach tritt am Samstag beim rheinischen Rivalen 1. FC Köln an. Die SpVgg Greuther Fürth empfängt zeitgleich die TSG 1899 Hoffenheim. Einen schönen Abend noch!
90. Min
17:21
Spielende
89. Min
17:20
Gelbe Karte für Max Christiansen (SpVgg Greuther Fürth)
Christiansen räumt Bénes im Mittelkreis unsanft ab und kassiert für dieses Frustfoul noch eine späte Gelbe Karte.
Max Christiansen
SpVgg Greuther Fürth
89. Min
17:20
Hütter macht noch einen weiteren Ersatzmann glücklich. Der Deutsch-Ire Noss feiert sein Bundesligadebüt. Er ersetzt den erneut überzeugenden Koné.
89. Min
17:19
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Conor Noss
Conor Noß
Bor. Mönchengladbach
89. Min
17:19
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Kouadio Koné
Kouadio Koné
Bor. Mönchengladbach
88. Min
17:19
Bensebaini kann in den Nachwehen einer Ecke dank Konés flacher Rückgabe aus zentralen 14 Metern abziehen. Christiansen steht im Weg und erspart Funk die Arbeit.
87. Min
17:17
Müsel, eher Bestandteil des Regionalligakaders, kommt zu seinem zweiten Bundesligaeinsatz; letztmals wurde er im Juni 2020 eingewechselt. Der Angreifer kommt für Doppelpacker Hofmann.
86. Min
17:16
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Torben Müsel
Torben Müsel
Bor. Mönchengladbach
86. Min
17:16
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jonas Hofmann
Jonas Hofmann
Bor. Mönchengladbach
85. Min
17:16
Nach einem weiten Abschlag Funks zieht Leweling von der halbrechten Sechzehnerkante ab. Der unplatzierte Versuch kullert in die Hände von Torhüter Sommer.
83. Min
17:14
Nach Hofmanns flacher Rückgabe will Bénes den Ball aus mittigen 18 Metern mit dem linken Innenrist in das Netz hinter Funk schlenzen. Der Schuss des Slowaken wird durch Abwehrmann Bauer geblockt.
82. Min
17:12
Thuram kann als Zielspieler in der Mönchengladbacher Offensive zwar den ein oder anderen Ball festmachen, doch hinsichtlich seiner Pässe zu den Kollegen ist der eingewechselte Franzose bisher unglücklich unterwegs.
79. Min
17:09
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Abdourahmane Barry
Abdourahmane Barry
SpVgg Greuther Fürth
79. Min
17:09
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jetro Willems
Jetro Willems
SpVgg Greuther Fürth
78. Min
17:08
Gelbe Karte für Jamie Leweling (SpVgg Greuther Fürth)
Nach Bauers Foul an Pléa verhindert Leweling die schnelle Ausführung des fälligen Freistoßes. Diese Unsportlichkeit des U21-Nationalspielers zieht eine Gelbe Karte nach sich.
Jamie Leweling
SpVgg Greuther Fürth
75. Min
17:06
Mit Bénes, Netz und Thuram bringt BMG-Coach Adi Hütter für die letzte Viertelstunde drei Akteure auf einen Schlag. Torschütze Neuhaus, der dreifache Vorlagengeber Stindl und Scally haben Feierabend.
74. Min
17:05
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Marcus Thuram
Marcus Thuram
Bor. Mönchengladbach
74. Min
17:05
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Joe Scally
Joe Scally
Bor. Mönchengladbach
74. Min
17:05
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Luca Netz
Luca Netz
Bor. Mönchengladbach
74. Min
17:05
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
Lars Stindl
Bor. Mönchengladbach
74. Min
17:05
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: László Bénes
László Bénes
Bor. Mönchengladbach
74. Min
17:04
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Florian Neuhaus
Florian Neuhaus
Bor. Mönchengladbach
73. Min
17:04
Nach Konés flacher Verlagerung an das rechte Strafraumeck zieht Ginter mit dem schwächeren linken Fuß in Richtung rechter Ecke ab. Funk taucht ab und verhindert den Einschlag mit der linken Hand.
72. Min
17:01
Die Fohlenelf schaltet einen Gang zurück, bleibt aber in der Lage, den Kasten des Aufsteigers jederzeit in Bedrägnis zu bringen. In der Live-Tabelle ist sie punktgleich mit dem Tabellensechsten RB Leipzig, der in Hoffenheim zurückliegt.
69. Min
17:00
Gästetrainer Stefan Leitl wechselt erneut im Doppelpack. Der Torschütze vom Spiel gegen Frankfurt, Itten, und Seufert kommen für Nielsen und Seguin.
68. Min
16:59
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Nils Seufert
Nils Seufert
SpVgg Greuther Fürth
68. Min
16:58
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Paul Seguin
Paul Seguin
SpVgg Greuther Fürth
67. Min
16:58
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Cedric Itten
Cedric Itten
SpVgg Greuther Fürth
67. Min
16:58
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Håvard Nielsen
Håvard Nielsen
SpVgg Greuther Fürth
66. Min
16:57
Ginter gegen Funk! Der aufgerückte Verteidiger befördert den Ball nach Hofmanns Ecke von der linken Fahne aus mittigen zehn Metern per Kopf auf die lange Ecke. Fürths Schlussmann ist rechtzeitig abgehoben und pariert mit der linken Hand zur Seite.
63. Min
16:54
Das Kleeblatt ist weiterhin um aktive Teilnahme am Spiel bemüht, will zumindest ein Auswärtstor mit auf die Reise zurück nach Franken nehmen. Ihre bisher höchste Saisonpleite war das 1:5 beim VfB Stuttgart Mitte August.
60. Min
16:51
Trotz eines eher zurückhaltenden Wiederbeginns ist die Elf vom Niederrhein also auf dem besten Weg, einen echten Kantersieg zu feiern. Vier Tore in einer Ligapartie gelangen ihr zum letzten Mal am 34. Spieltag der Vorsaison.
57. Min
16:48
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 4:0 durch Jonas Hofmann
Hofmann schnürt den Doppelpack! Stindl erobert den Ball im Mittelfeld mit robustem Einsatz gegen Seguin und treibt ihn gegen aufgerückte Gäste temporeich nach vorne. Er schickt Hofmann per Steilpass in Richtung Gästekasten. Der Ex-Dortmunder vollendet aus gut 14 Metern mit dem rechten Innenrist in die halbhohe rechte Ecke.
Jonas Hofmann
Bor. Mönchengladbach
55. Min
16:46
Gelbe Karte für Lars Stindl (Bor. Mönchengladbach)
Nach Zakarias Foul an Tillman beschwert sich BMG-Kapitän Stindl dermaßen laut beim Unparteiischen Brand, dass ihm dieser die Gelbe Karte zeigt.
Lars Stindl
Bor. Mönchengladbach
54. Min
16:46
Neuhaus aus der Drehung! Der Nationalspieler feuert einen aufspringenden Ball aus mittigen 19 Metern mit dem rechten Spann auf die untere linke Ecke. Funk taucht schnell ab und hält den Ball fest.
53. Min
16:43
... und er entscheidet sich gegen einen Strafstoß, erkennt also keine klare Fehlentscheidung.
52. Min
16:42
... Referee Brand sieht sich die Szene in der Review-Arena an...
51. Min
16:41
Nach einem mutmaßlichen Foulspiel Zakarias an Leweling, der den Fürther nach dessen Pass vor den Kasten im Sechzehner getroffen hat, gibt es eine Überprüfung durch den VAR...
49. Min
16:39
Während Mönchengladbachs Trainer Adi Hütter in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Fürths Coach Stefan Leitl mit Bauer und Tillman zwei frische Akteure ins Rennen. Green und Hrgota sind in der Kabine geblieben.
46. Min
16:35
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Borussia-Park! Die Fohlen zeigen gegen das sieglose Schlusslicht zwar keine Glanzleistung, sind aber ziemlich effizient unterwegs und verfügen damit über einen Vorsprung, dessen Höhe jedenfalls eine Vorentscheidung bedeutet. Fürth hatte im offensiven Zusammenspiel abgesehen von der fehlenden Torgefahr ein paar gute Momente, bewegt sich in der Abwehrarbeit heute jedoch nicht auf Bundesliganiveau.
46. Min
16:35
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman
Timothy Tillman
SpVgg Greuther Fürth
46. Min
16:35
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Branimir Hrgota
Branimir Hrgota
SpVgg Greuther Fürth
46. Min
16:35
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Maximilian Bauer
Maximilian Bauer
SpVgg Greuther Fürth
46. Min
16:35
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Julian Green
Julian Green
SpVgg Greuther Fürth
46. Min
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
16:19
Halbzeitfazit:
Borussia Mönchengladbach führt zur Pause des Bundesligaheimspiels gegen die SpVgg Greuther Fürth mit 3:0. Die Fohlenelf nutzte in der 9. Minute durch Hofmann ihre erste Möglichkeit, um in Führung zu gehen. Herrmann schrammte wenig später nur knapp am zweiten Tor der Hausherren vorbei (16.). Das Kleeblatt baute seine Spielanteile in der Folge zwar leicht aus, blieb am und im gegnerischen Strafraum aber völlig harmlos. In der 28. Minute unterlief dann Gästeschlussmann Funk ein katastrophaler Aussetzer, den Neuhaus eiskalt bestrafte. Auch in der jüngsten Viertelstunde war die Hütter-Auswahl tonangebend und ließ durch Kapitän Stindl, der am Pfosten scheiterte (37.), und durch Pléa, der von Keeper Funk gestoppt wurde (42.) beste Chancen ungenutzt, ehe jener Franzose wenig später das dritte Heimtor besorgte (43.). Bis gleich!
45. Min
16:18
Ende 1. Halbzeit
45. Min
16:16
Gelbe Karte für Paul Seguin (SpVgg Greuther Fürth)
Seguin steigt Hofmann unweit der mittigen Strafraumkante mit voller Wucht auf den linken Fuß und handelt sich die erste Gelbe Karte des Nachmittags ein.
Paul Seguin
SpVgg Greuther Fürth
45. Min
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins in der Hennes-Weisweiler-Allee soll um 120 Sekunden verlängert werden.
43. Min
16:13
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 3:0 durch Alassane Pléa
Pléa nutzt seine zweite Möglichkeit! Am Ende eines schnellen Angriffs über links hat der Franzose dank eines Doppelpasses mit Stindl freie Bahn in Richtung Gästekasten. Er vollendet aus halblinken 14 Metern mit dem rechten Innenrist sehenswert in den rechten Winkel.
Alassane Pléa
Bor. Mönchengladbach
42. Min
16:12
Pléa beinahe mit dem 3:0! Ginter nimmt im halbrechten Offensivkorridor an Fahrt auf und bedient den Franzosen per Flachpass. Pléa feuert den Ball aus gut 14 Metern auf die lange Ecke. Funk ist noch mit den Fingerspitzen dran und lenkt den Schuss knapp um den Pfosten.
40. Min
16:10
Fürth traut sich in dieser Phase doch wieder mehr zu und rückt in Ballbesitz mit allen Feldspielern nach. Hin und wieder muss der Aufsteiger allerdings aufpassen, nicht ins offene Messer zu laufen.
37. Min
16:08
Stindl scheitert am Pfosten! Pléa leitet Scallys Anspiel aus dem offensiven Zentrum steil zum Kapitän weiter, der aus mittigen zwölf Metern nur noch Gästetorhüter Funk vor sich hat. Stindl setzt den Ball mit dem rechten Innenrist aber nur an die Außenseite der linken Stange.
36. Min
16:06
Hrogta scheitert nach feiner Vorarbeit Nielsens freistehend aus gut zwölf Metern an Sommer. Der Ex-Mönchengladbacher muss sich aber nicht lange über die vergebene Möglichkeit ärgern, hat sein norwegischer Kollege im Vorfeld doch im Abseits gestanden.
33. Min
16:04
Das zweite Gegentor setzt den Franken deutlich mehr zu als der anfängliche Rückstand. Es ist zu diesem weit davon entfernt, heute zumindest den zweiten Punkt in der laufenden Saison einzufahren.
31. Min
16:02
Hofmann muss auf dem Rasen behandelt werden, nachdem ihn Griesbeck nach seinem Pass unglücklich am linken Knöchel erwischt hat. Der Ex-Dortmunder scheint seinen Arbeitstag aber fortsetzen zu können.
28. Min
15:58
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 2:0 durch Florian Neuhaus
Neuhaus nimmt Funks Einladung an und erhöht die Heimführung! Nach Willems' Rückpass will Fürths Schlussmann von der rechten Sechzehnerseite flach in das Mittelfeld geben. Er erwischt Neuhaus, der aus halbrechten 25 Metern mit dem rechten Innenrist direkt in die untere linke Ecke vollendet.
Florian Neuhaus
Bor. Mönchengladbach
26. Min
15:56
Nielsen ist im Strafraumzentrum Adressat einer Flanke Lewelings vom rechten Flügel. Er bringt jedoch aus gut 13 Metern nur einen unkontrollierten Kopfball zustande, der die rechte Ecke deutlich verfehlt.
23. Min
15:53
Scally gegen Funk! Der Amerikaner dringt nach Hofmanns Flachpass aus der Mitte über halblinks in den Sechzehner ein. Er legt sich den Ball auf den linken Fuß und zieht aus gut 13 Metern ab. Funk wehrt in der kurzen Ecke mit leichten Problemen ab.
22. Min
15:52
Fürth kann seine Spielanteile in diesen Minuten ausbauen, taucht auch hin und wieder im letzten Felddrittel auf. Die vorletzten und letzten Pässe vor möglichen Abschlüssen kommen beim Aufsteiger allerdings noch nicht an.
19. Min
15:49
Christiansen stoppt Stindl in höchster Not! Die Hausherren kontern nach einem Ballgewinn auf der linken Abwehrseite durch die Mitte. Der durch Pléa steil geschickte BMG-Kapitän will seine freie Schussbahn nutzen, doch Christiansen verhindert dies mit einer sauberen Grätsche.
16. Min
15:47
Herrmann mit der Großchance zum 2:0! Das Eigengewächs hat nach Bensebainis halbhohem Anspiel aus der eigenen Hälfte in das offensiven Zentrum freie Bahn in Richtung Gästekasten. Bei dichter Verfolgung durch Griesbeck zieht er aus vollem Lauf und 17 Metern ab. Der vorgerückte Keeper Funk pariert in der halbrechten Ecke.
15. Min
15:45
Die Hütter-Auswahl kann ihre erste Situation innerhalb des gegnerischen Strafraums nutzen, um sich einen frühen Vorteil zu verschaffen. In der Live-Tabelle rückt sie durch diesen auf den siebten Tabellenplatz vor.
12. Min
15:42
Nielsen tankt sich über rechts mit Tempo in den Sechzehner, lässt Bensebaini aussteigen. Er will Hrgota vor dem Kasten per flachem Querpass in Szene setzen, doch Zakaria kann auf Kosten einer Ecke klären. Die bringt dem Kleeblatt nichts ein.
9. Min
15:39
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:0 durch Jonas Hofmann
Hofmann bringt die Fohlenelf in Führung! Nach einem schnellen Angriff über rechts schickt Stindl den Ex-Dortmunder im Halbfeld steil in den Sechzehner. Hofmann zieht dort nach innen und schließt aus gut neun Metern mit dem linken Fuß ab. Keeper Funk ist noch dran, kann den Einschlag in der kurzen Ecke aber nicht verhindern.
Jonas Hofmann
Bor. Mönchengladbach
8. Min
15:38
Nach einem Zusammenprall mit Pléa bleibt Sarpei kurz auf dem Rasen sitzen. Der Innenverteidiger setzt seinen Arbeitstag wenig später ohne Behandlung fort.
6. Min
15:35
Die Fohlen bringen bereits den ein oder anderen Angriff mit wenigen Kontakten auf den Rasen. Wenn sie die Geschwindigkeit im Zusammenspiel hochfahren, ergeben sich in der Abwehr der Mittelfranken die ersten Lücken.
3. Min
15:32
Stindl schickt Koné nach Herrmanns Anspiel vom rechten Flügel per direktem Pass hinter die Abwehrkette der Gäste. Torhüter Funk ist rechtzeitig vorgerückt und wirft sich vor dem jungen Franzosen auf den Ball.
1. Min
15:30
Mönchengladbach gegen Fürth – Durchgang eins im Borussia-Park ist eröffnet!
1. Min
15:30
Spielbeginn
15:28
Soeben haben die Mannschaften vor knapp 40000 Zuschauern den Rasen betreten.
15:05
Bei den Mittelfranken, die all ihre Auswärtsmatches der laufenden Saison mit durchschnittlich 3,3 Gegentoren verloren und die nur zwei ihrer acht Treffer vor dem Kabinengang erzielten, hat Trainer Stefan Leitl im Vergleich zur 1:2-Heimniederlage gegen die SG Eintracht Frankfurt eine personelle Änderung vorgenommen. Nielsen verdrängt Itten auf die Bank.
14:57
Auf Seiten der Elf vom Niederrhein, die den letzten Pflichspielvergleich mit dem Kleeblatt im Rahmen des Achtelfinals des DFB-Pokals im Februar 2017 mit 2:0 für sich entschieden und die in der laufenden Saison elf von 15 möglichen Heimpunkten eingesammelt haben, stellt Coach Adi Hütter nach dem 1:1-Auswärtsunentschieden beim 1. FSV Mainz 05 dreimal um. Anstelle von Netz (Bank), Elvedi und Embolo (beide verletzt) beginnen Neuhaus, Herrmann und Stindl.
14:43
Die SpVgg Greuther kassierte unmittelbar vor der Länderspielpause auf bittere Art und Weise ihre zehnte Niederlage im elften Ligamatch. Gegen die SG Eintracht Frankfurt hatte der Aufsteiger zu Beginn der Nachspielzeit durch Itten zunächst ausgeglichen und war auf Unentschiedenkurs, als die Hessen in Minute vier der Extrazeit noch einmal zuschlugen. Der Relegationsplatz ist mittlerweile neun Punkte entfernt.
14:37
Borussia Mönchengladbach bewegt sich nach elf Spieltagen mit dem neunten Tabellenplatz eher unter den Erwartungen, hat sich den internationalen Rängen nach der 5:0-Gala gegen den FC Bayern München in der 2. Runde des DFB-Pokals durch einen Heimsieg gegen den VfL Bochum (2:1) und ein Auswärtsremis beim 1. FSV Mainz 05 (1:1) zuletzt aber angenähert. Heute können die Fohlen den Rückstand auf Platz vier im Optimalfall auf einen Punkt verringern.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Borussia Mönchengladbach empfängt am 12. Spieltag die SpVgg Greuther Fürth. Die Fohlenelf und das Kleeblatt stehen sich ab 15:30 Uhr in der Hennes-Weisweiler-Allee gegenüber.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.