27. Nov. 2021 - 15:30
Beendet
VfL Wolfsburg
1 : 3
Borussia Dortmund
1 : 1
Stadion
Volkswagen Arena
Zuschauer
13.128
Schiedsrichter
Sven Jablonski

Liveticker

90. Min
17:24
Fazit
In einem richtig guten Fußballspiel entführt Borussia Dortmund drei Punkte beim VfL Wolfsburg und erobert mit dem 3:1 Auswärtssieg vorerst sogar die Tabellenführung. Für Wolfsburg bedeutet das nach der Niederlage in Sevilla nun auch die erste Pleite in der Bundesliga unter Trainer Kohfeldt. Dabei kamen die Wölfe besser aus der Kabine und waren auch nach dem Gegentreffer das spielbestimmende Team, aber mitten in die Drangphase stach Erling Haaland, der bei seinem Comeback sofort stach und machte damit zehn Minuten vor Schluss so gut wie alles klar. Wolfsburg kam anschließend nicht mehr ran und der BVB hatte wenig Mühe, den Dreier über die zeit zu bringen. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Samstag und bis bald.
90. Min
17:23
Spielende
90. Min
17:23
Lukébakio kommt nochmal über links, spielt die Hereingabe aber Kobel genau in die Arme.
90. Min
17:22
Knauff wird hoch und weit in die Spitze geschickt, Paulo Otávio wirft sich aber von hinten gerade noch in den Schuss des Dortmunders und klärt zur Ecke.
90. Min
17:21
Philipp ersetzt für die letzten Minuten Guilavogui .
90. Min
17:20
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Maximilian Philipp
Maximilian Philipp
VfL Wolfsburg
90. Min
17:20
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Josuha Guilavogui
Josuha Guilavogui
VfL Wolfsburg
90. Min
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90. Min
17:19
Wolfsburg rennt vergebens an - der BVB hat das Spiel unter Kontrolle und ist in den letzten Minuten die frischere Mannschaft. Gelingt den Wölfen dennoch ein letztes Aufbäumen?
88. Min
17:18
Arnold feuert aus über 25 Metern drauf, Kobel wartet lange und pariert den zu zentralen Abschluss dann sicher zur Seite weg.
87. Min
17:17
Das muss die endgültige Entscheidung sein! Dahoud steckt aus dem Mittelfeld perfekt für Reus durch, der halblinks in den Strafraum einläuft und alleine vor Pervan auftaucht - der Keeper macht so ganz groß und wehrt den Schuss mit der Brust ab.
86. Min
17:15
Bei Dortmund kommen mit Zagadou und Witsel nochmal zwei frische Kräfte. Schulz und Can gehen vom Feld und haben Feierabend.
85. Min
17:14
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Axel Witsel
Axel Witsel
Borussia Dortmund
85. Min
17:14
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Emre Can
Emre Can
Borussia Dortmund
85. Min
17:14
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Dan-Axel Zagadou
Dan-Axel Zagadou
Borussia Dortmund
85. Min
17:14
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Nico Schulz
Nico Schulz
Borussia Dortmund
83. Min
17:13
Mit knapp acht Minuten plus Nachspielzeit noch auf der Uhr wird es Zeit für die Wölfe! Der Treffer von Haaland könnte bereits der Deckel auf dieser Partie sein.
81. Min
17:10
Tooor für Borussia Dortmund, 1:3 durch Erling Haaland
In dieser Szene merkt man wieder, was dem BVB in den letzten Wochen gefehlt hat: Erling Haaland! Erst behauptet sich der Norweger gegen Arnold und sorgt dafür, dass Julian Brandt links die Kugel erhält. Der darf viel zu frei flanken, in der Mitte springt Brooks unterm Ball durch und Haaland versenkt den Ball unnachahmlich mit eingesprungenem Karatekick aus sieben Metern.
Erling Haaland
Borussia Dortmund
79. Min
17:09
Wieder Lukébakio! Der Flügelmann der Wölfe bekommt zu wenig Druck, schüttelt Schulz ab und zimmert aus 19 Metern drauf - Kobel pariert.
78. Min
17:08
Wolfsburg schnuppert am Ausgleich! Lukébakio steigt am kurzen Pfosten hoch, Kobel verschätzt sich, aber der Belgier köpft aus drei Metern knapp über den Kasten.
76. Min
17:07
Kobel kann eine Flanke von links nur nach vorne klatschen lassen, aber Reus hilft im eigenen Sechzehner aus und klärt in höchster Not.
74. Min
17:06
Mbabu ersetzt Baku in einem positionsgetreuen Wechsel. Kann der neue Mann in der Schlussphase noch etwas ausrichten?
74. Min
17:03
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Kevin Mbabu
Kevin Mbabu
VfL Wolfsburg
74. Min
17:03
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Ridle Baku
Ridle Baku
VfL Wolfsburg
73. Min
17:03
Beinahe trifft der Norweger nach zehn Sekunden auf dem Platz, aber nach der Brustablage von Akanji schiebt er die Kugel aus 18 Metern Pervan in die Arme.
73. Min
17:02
Malen hat den Stürmerstar der Dortmunder heute mehr als würdig vertreten und vielleicht sogar das goldene Tor erzielt und macht nun Platz für Haaland.
73. Min
17:01
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Erling Haaland
Erling Haaland
Borussia Dortmund
73. Min
17:01
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
Donyell Malen
Borussia Dortmund
70. Min
17:00
Wolfsburg ist seit dem Gegentreffer das klar bessere Team, aber jetzt gibt es schlechte Nachrichten für die Wölfe - Haaland läuft an der Seitenlinie zurück zur Bank und wird gleich in die Partie kommen.
67. Min
16:57
Dortmund schwimmt! Lukébakio tunnelt Dahoud und zieht rechts in den Strafraum - Kobel kann den Gewaltschuss aus spitzem Winkel nur nach vorne klären und Waldschmidt sichert sich am Elfmeterpunkt den Nachschuss. Akanji steht goldrichtig und wirft sich in höchster Not dazwischen und rettet sein Team vor dem Ausgleich.
65. Min
16:56
Wolfsburg muss jetzt mehr machen, übernimmt aber auch die Spielanteile. Mit Knauff steht beim BVB bereits jetzt ein konterstarker Spieler auf dem Rasen, aber nur darauf verlassen kann und darf sich das Rose-Team nicht.
63. Min
16:53
Erste Wechselarie am Spielfeldrand: Kohfeldt bringt Waldschmidt und Paulo Otávio für Nmecha und Roussillon, beim BVB ersetzt Knauff Wolf.
62. Min
16:52
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Ansgar Knauff
Ansgar Knauff
Borussia Dortmund
62. Min
16:52
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marius Wolf
Marius Wolf
Borussia Dortmund
61. Min
16:52
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Luca Waldschmidt
Luca Waldschmidt
VfL Wolfsburg
61. Min
16:51
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Lukas Nmecha
Lukas Nmecha
VfL Wolfsburg
61. Min
16:51
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Paulo Otávio
Paulo Otávio
VfL Wolfsburg
61. Min
16:51
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Jérôme Roussillon
Jérôme Roussillon
VfL Wolfsburg
61. Min
16:51
Hauchzart verpasst Brooks den Ausgleich! Der US-Boy steigt am kurzen Pfosten gegen Hummels höher und schickt den Kopfball aus kurzer Distanz nur knapp am rechten Knick vorbei.
60. Min
16:50
Gelbe Karte für Marius Wolf (Borussia Dortmund)
Wolf und Weghorst tragen ein privates Scharmützel aus. Der Dortmunder greift im Zweikampf mit dem Niederländer dann aber etwas zu hoch und trifft ihn in Halsnähe - kein böses Foul, Gelb ist dennoch die richtige Konsequenz.
Marius Wolf
Borussia Dortmund
59. Min
16:49
Ob Nmecha diese Hereingabe so geplant hat, weiß er nur selbst. Kobel aber verschätzt sich ein wenig und die Flanke segelt am Keeper, aber auch am Gehäuse vorbei. Hinten klärt Akanji.
58. Min
16:47
Diesmal zeigt Wolfsburg eine direkte Reaktion auf den Gegentreffer! Roussillon donnert das Leder aus der zweiten Reihe allerdings in den Nachmittagshimmel der Autostadt.
57. Min
16:46
Ganz Wolfsburg schreit auf und will ein Handspiel von Reus im Strafraum gesehen haben, aber der Vorbereiter zum 2:1 hat die Arme angelehnt am Körper und bekommt den Ball zudem mehr an den Bauch-
55. Min
16:44
Tooor für Borussia Dortmund, 1:2 durch Donyell Malen
Reus leitet ein und spielt Malen links vor dem Sechzehner an - der Niederländer dreht sich nach rechts, zieht an der Kante entlang und schließt mittig zum Tor aus 17 Metern ins linke Eck ab. Pervan sieht auf der Linie nicht optimal aus, denn so richtig platziert ist der Abschluss nicht.
Donyell Malen
Borussia Dortmund
53. Min
16:43
Die Wölfe laufen an und setzen sich vor dem gegnerischen Sechzehner fest! Vranckx darf viel zu ungestört aus 20 Metern abziehen und zwingt Kobel damit zur Flugeinlage. Die Szene ist noch nicht vorbei, Arnold schnappt sich den zweiten Ball auf der rechten Außenbahn, bringt dann aber nichts Brauchbares mehr zustande.
51. Min
16:41
Stark verteidigt vom BVB - Nmecha droht zum Konter durchzustarten, aber Hummels klärt mit einem langen Ball zurück zum eigenen Keeper.
49. Min
16:39
Die mitgereisten Dortmunder werden laut, denn Erling Haaland macht sich warm.
48. Min
16:39
Auch der zweite Durchgang beginnt mit einem Kracher! Malens geblockte Flanke landet bei Schulz, der das Leder aus zwölf Metern ans linke Aluminium donnert.
47. Min
16:37
Ohne personelle Wechsel beginnt die zweite Halbzeit.
46. Min
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
16:19
Halbzeitfazit
Mit 1:1 gehen Wolfsburg und Dortmund in die Kabinen. Nach dem ganz frühen Treffer der Wölfe sorgte im Anschluss erst einmal der Gast aus Dortmund für das Spielgeschehen, langsam aber kam Wolfsburg rein und war nach einer Viertelstunde voll drin. Auf beiden Seiten sorgten die Teams für ein temporeiches Spiel, Dortmund wurde für 65 Prozent Ballbesitz dann letztlich per Elfmeter belohnt, der zum verdienten Ausgleich führte. Der Spielstand geht nach 45 Minuten absolut in Ordnung und macht Lust auf den zweiten Durchgang.
45. Min
16:18
Ende 1. Halbzeit
45. Min
16:18
Vranckx zieht aus der zweiten Reihe ab, zielt aber ebenso deutlich über den Querbalken.
45. Min
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44. Min
16:16
Das Wolfsburger Stadion wird laut, denn Jablonski übersieht ein klares Foul von Meunier im Mittelfeld - da hätten die Anhänger der Wölfe sogar gerne Gelb gesehen.
42. Min
16:13
Gelbe Karte für Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg)
Auch Arnold darf sich nicht mehr allzu viel erlauben. Er greift im Mittelfeld zum taktischen Foul gegen Reus und wird verwarnt.
Maximilian Arnold
VfL Wolfsburg
41. Min
16:13
Malen setzt sich auf der rechten Außenbahn wunderbar durch und sprintet bis an die Strafraumkante heran, kommt dann aber an zwei Wolfsburgern nicht vorbei und muss abbrechen.
39. Min
16:12
Wolfsburg ist seit dem Gegentreffer ein wenig von der Rollte, Dortmund ist seitdem obenauf. Können die Wölfe vor der Pause nochmal reagieren?
37. Min
16:08
Gelbe Karte für Lukas Nmecha (VfL Wolfsburg)
Can erobert in der eigenen Hälfte den Ball, läuft perfekt in den Pass hinein und wird daraufhin von Nmecha verfolgt, der ihn nur mit dem Foul von hinten stoppen kann. Es ist bereits die dritte Verwarnung für einen Wolfsburger.
Lukas Nmecha
VfL Wolfsburg
35. Min
16:06
Tooor für Borussia Dortmund, 1:1 durch Emre Can
Can tritt an, verlädt Pervan in die falsche Ecke und schiebt aus seiner Sicht ganz cool unten links ein.
Emre Can
Borussia Dortmund
34. Min
16:06
Reus bleibt nach dem Tackling liegen, kann nach kleiner Behandlungspause aber wieder aufstehen. Lacroix entschuldigt sich beim Gefoulten und jetzt kann der Strafstoß ausgeführt werden.
32. Min
16:05
Gelbe Karte für Maxence Lacroix (VfL Wolfsburg)
Lacroix erhält für sein Einsteigen auch noch den gelben Karton.
Maxence Lacroix
VfL Wolfsburg
32. Min
16:05
Aber jetzt gibt es Elfmeter! Lacroix ist zu langsam gegen Reus, setzt von hinten zur Grätsche an, trifft aber nur das Sprunggelenk des Dortmunders.
31. Min
16:04
Dortmund will einen Elfmeter, weil Dahoud zu Boden geht, aber der Unparteiische winkt sofort ab. Brandt kommt aus 14 Metern dennoch noch zum Abschluss, verzieht aber knapp links neben den Pfosten.
29. Min
16:02
Die erste halbe Stunde ist fast vorbei. Beide Teams liefern ein mehr als munteres Spiel ab, mit viel Tempo auf beiden Seiten. Dortmunds Dominanz nach dem ganz frühen Gegentor ist mittlerweile aber passé, Wolfsburg ist mehr als ebenbürtig. Vor allem der bärenstarke Lukébakio sorgt immer wieder für Gefahr.
26. Min
15:58
Reus versucht es am linken Strafraumrand aus knapp 21 Metern direkt, kann Pevan aber nicht überwinden. Der Standard landet auf dem Tordach.
25. Min
15:56
Gelbe Karte für Dodi Lukébakio (VfL Wolfsburg)
Auch für einen Reflex gibt es Gelb! Lukébakio fährt bei einem Brandt-Chip die Hand aus und verursacht einen Freistoß in gefährlicher Position.
Dodi Lukébakio
VfL Wolfsburg
24. Min
15:56
Das geht zu einfach für Wolfsburg auf der rechten Seite! Baku hat alle Zeit der Welt zum Flanken und in der Mitte läuft sich Weghorst frei, Kobel mahnt allerdings Hummels, der durchlässt und der Keeper fängt die Flanke rechtzeitig ab.
21. Min
15:53
Das ist bereits der siebte Eckball dieser Partie, aber auch die vermeintliche Glückszahl bringt keinen Erfolg über den Standard.
20. Min
15:52
Lukébakio lässt Brandt stehen wie einen Schuljungen und flankt von rechts auf seinen Stürmer Weghorst - der verpasst im Zentrum zwar, aber der hohe Ball rutscht durch und zwingt Kobel noch zu einer starken Parade.
18. Min
15:51
Brooks gewinnt am eigenen Sechzehner die Kugel und spielt sie an die Mittellinie zu Weghorst. Der lässt klatschen, Arnold setzt rechts Lukébakio in Szene und der wuselt im Alleingang durch die gegnerische Hälfte, ist von den Dortmundern nicht einzuholen und zieht am Ende aus 14 Metern rechts im Strafraum ab, Kobel ist allerdings zur Stelle.
17. Min
15:49
Wolfsburg meldet sich offensiv zurück, Kobel kann den abgefälschten Weghorst-Schuss im Sechzehner aber letztlich locker aus der Luft pflücken.
16. Min
15:48
Malen weiß in den Anfangsminuten zu gefallen! Der Niederländer tänzelt sich mit einer schönen Einzelleistung an Brooks vorbei und zündet aus 19 Metern eine Fackel - genau auf Keeper Pervan.
14. Min
15:46
Brandt tritt die Ecke von rechts weit hinter den langen Pfosten, Akanji steigt hoch, bringt die Kugel aber nicht ins Zentrum. Stattdessen bleibt er danach verletzt liegen, weil er unabsichtlich das Knie vom mit zum Ball hochgestiegenen Lukébakio in den Rücken bekommt.
12. Min
15:44
Zentimeter fehlen zum Ausgleich! Wieder geht es den Wölfen zu schnell, Dortmund lässt den Ball laufen und Meunier findet Dahoud, der aus 18 Metern halblinks vorm Tor abzieht - leicht abgefälscht rauscht die Kugel rechts am Pfosten vorbei.
11. Min
15:43
Reus und Meunier kombinieren sich mit einem schnellen Doppelpass durchs Zentrum, die Hereingabe des Belgiers wird abgeblockt, landet aber direkt vor den Füßen von Malen, der sich am rechten Strafraumeck mit einer weiteren Flanke versucht - Brooks klärt.
9. Min
15:40
Sowohl den Freistoß als auch die anschließende Ecke klärt Reus zweimal unfreiwillig zum Eckball, aber Dortmund bekommt die Mini-Druckphase der Wolfsburger in den Griff.
7. Min
15:40
Can kann Baku in vollem Lauf nur mit dem ausgestreckten Bein stoppen, weil der Wolfsburger hinter ihm dem Weg kreuzt und vorbeizuziehen droht. Arnold stellt sich 26 Meter halbrechts vorm Tor bereit.
5. Min
15:38
Es ist Feuer in der Partie! Nach neun Spielen ohne Gegentor kassiert der BVB nun nach zwei Minuten gleich einen Treffer - die Serie ist damit gerissen. Malen setzt sich zumindest dem Rückstand zur Wehr, setzt sich stark am Strafraum durch und zieht ab, aber Brooks grätscht dazwischen und klärt.
4. Min
15:37
Der Treffer wird noch auf ein mögliches Handspiel und Abseitsposition des Niederländers geprüft, aber der Treffer hält stand - alles regulär.
2. Min
15:34
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:0 durch Wout Weghorst
Was für ein Beginn in Wolfsburg! Dortmund stürmt, Reus hat nach der Ecke den ersten Abschluss und im Gegenzug klingelt es. Wolfsburg kombiniert sich zu schnell für die BVB-Defensive bis an den Strafraum heran, Lukébakio nimmt den eingelaufenen Baku rechts mit und dessen Flanke an den Fünfer befördert Weghorst mit der Brust aus kurzer Distanz über die Linie.
Wout Weghorst
VfL Wolfsburg
1. Min
15:33
Keine 40 Sekunden sind gespielt und schon holt Brandt links im Strafraum die erste Ecke heraus.
1. Min
15:31
Spielbeginn
15:25
Geleitet wird die Partie vom Unparteiischen Sven Jablonski. Als Vierter Offizieller fungiert Alexander Sather, als VAR unterstütz Tobias Reichel den Bremer Schiedsrichter.
15:08
Der BVB will den Kopf nach einer enttäuschenden Wochenmitte wieder nach oben bekommen. Trainer Rose stellte vor der Partie klar: "Wir haben trainiert und regeneriert. Das Spiel wirkt nach, es ist ein bitteres Aus. Trotzdem geht es jetzt weiter. Es ist meine Aufgabe, dass wir jetzt wieder Energie reinbringen. Wir wollen die Dinge wieder in die richtige Richtung lenken." Statistisch kommt Wolfsburg dafür mehr als gelegen - kann Schwarz-Gelb den Rekord von neun Spielen ohne Gegentor gegen ein Team sogar noch ausbauen?
14:59
Wölfe-Coach Kohfeldt warnte auch daher trotz des schwachen Auftritts der Gäste in Portugal vor dem heutigen Gegner: "Mit Sicherheit haben die Dortmunder unter der Woche nicht ihren schönsten Tag gehabt, dennoch ist in diesem Team extrem viel Qualität. Ich freue mich auf das Spiel, weil es auf beiden Seiten viel individuelle Qualität gibt, was dann hoffentlich auch zu guten Mannschaftsleistungen führt." Allerdings fügte er an:" Wir können nicht darauf bauen, dass Dortmund in irgendeiner Form angeschlagen ist. Das Team wird hier viel Wut im Bauch haben."
14:50
In seinen drei Liga-Spielen als Cheftrainer der Wölfe blieb Kohfeldt bisher ungeschlagen (2 Siege, 1 Remis), die Niederlage in Sevilla war die erste unter seiner Leitung. Nach dem blutleeren Auftritt in Andalusien und dem mageren 2:2 am letzten Wochenende in Bielefeld müssen die Wölfe heute eigentlich aber wieder ein Ausrufezeichen setzen. Allerdings kommt der heutige Gegner dafür mehr als ungelegen: Von den letzten zwölf Begegnungen zwischen beiden Teams verloren die Wölfe elf (!), spielten nur einmal Remis und erzielten in den letzten neun Partien kein eigenes Tor.
14:43
Bei den Gästen aus Dortmund hingegen gibt es gleich vier personelle Wechsel in der Startelf: Hummels, Dahoud, Can und Wolf beginnen für Pongračić, Witsel, Reinier (alle Bank) und den angeschlagenen Bellingham, der nicht im Kader steht. Zurück nach Verletzung ist Haaland, für einen Startelfeinsatz reicht es beim Norweger aber noch nicht.
14:41
Blicken wir zunächst auf die Aufstellungen beider Mannschaften, beginnend bei den Hausherren: Im Vergleich zum Spiel in Sevilla ersetzt nur Lukébakio auf der rechten Seite Gerhardt, der zunächst mit der Bank Vorlieb nehmen muss.
14:34
Nach der Champions League ist vor der Bundesliga. Während Wolfsburg in Sevilla eine 0:2-Pleite kassierte, aber am letzten Spieltag immer noch auf ein Weiterkommen hoffen darf, musste der BVB seine Hoffnungen auf die K.o.-Phase nach dem 1:3 in Lissabon endgültig begraben. Der gesicherte Abstieg in die Europa League ist da nur ein kleines Trostpflaster. Für Schwarz-Gelb geht es dafür heute in der Liga um die Tabellenführung. Nach dem Bayern-Patzer letzte Woche gegen Augsburg winkt nämlich der Sprung auf Rang 1. Die Wölfe hingegen sind mit ihrem neuen Trainer Kohfeldt in der Liga wieder im Aufwind und könnten in die Top-4 stoßen.
Hallo und herzlich willkommen zum 13. Spieltag der Bundesliga. Der VfL Wolfsburg trifft auf „Angstgegner“ Borussia Dortmund – Anstoß in der Volkswagen Arena ist um 15:30 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.