Zum Inhalt springen
15. Apr. 2023 - 14:00
Beendet
SpVgg Bayreuth
0 : 1
Hallescher FC
0 : 1
Stadion
Hans-Walter-Wild Stadion
Zuschauer
5.363
Schiedsrichter
Arne Aarnink

Liveticker

90.+5
15:58
Fazit:
Das Spiel ist aus und die SpVgg Bayreuth muss sich den Gästen aus Halle mit 0:1 geschlagen geben! Im zweiten Abschnitt warf Bayreuth alles nach vorne und hatte bei einem Pfostenschuss von Nollenberger Pech. Ansonsten fehlte es an zwingenden Abschlüssen. Halle stand hinten sicher und konnte sich am Ende auf seine Effektivität verlassen. Die Gäste machen damit wichtige Zähler im Abstiegskampf und bleiben über dem Strich, während Bayreuth einen weiteren Dämpfer schlucken muss. Am kommenden Wochenende ist Spielvereinigung bei 1860 München zu Gast, während Halle Osnabrück empfängt. Das war es von hier, bis zum nächsten Mal!
90.+5
15:55
Spielende
90.+3
15:54
Wie im Handball hat Bayreuth den Strafraum der Gäste umzingelt. Hohe Flanke segeln hinein und wieder hinaus. Jetzt legt Diawusie ab für George, dessen Zuspiel abermals keinen Mitspieler findet. Wieder ist Gebhardt zur Stelle.
90.+1
15:52
Vier Minuten verbleiben Bayreuth zum Ausgleich! Eine hohe Ecke kommt von links, aber Gebhardt ist aufmerksam und begräbt die Kugel unter sich. Das gibt wertvolle Sekunden für sein Team.
90.
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
15:51
Halle verpasst die Chance zur Vorentscheidung! Die Gäste gehen hinten mal wieder früh drauf und überraschen den Gegner damit. Nietfeld will dann links raus zu Zimmerschied spielen, aber Schwarz geht im letzten Moment dazwischen.
88.
15:49
Mit etwas Glück und viel Willen setzt sich George gegen mehrere Gegenspieler durch und tankt sich rechts vor zum Strafraum. Sein Schussversuch wird aber abgeblockt!
87.
15:47
Da ist schon ein bisschen Verzweiflung dabei beim Fernschuss von Nollenberger aus halblinker Position. Der Ball rutscht ihm ab und segelt in die Wolken. Bayreuth läuft die Zeit davon, aber es geht um viel!
86.
15:47
Dominik Steczyk hat viel Laufarbeit geleistet und ist nun platt. Für ihn kommt Sebastian Müller ins Spiel, die Leihgabe aus Bielefeld. Er soll nun die gegnerischen Angriffe früh anlaufen.
86.
15:46
Einwechslung bei Hallescher FC: Sebastian Müller
Sebastian Müller
Hallescher FC
86.
15:46
Auswechslung bei Hallescher FC: Dominik Steczyk
Dominik Steczyk
Hallescher FC
85.
15:45
Für Nietfeld geht es nach kurzer Behandlung weiter. Das Foul tat weh, aber er beißt auf die Zähne.
84.
15:44
Gelbe Karte für Eroll Zejnullahu (SpVgg Bayreuth)
Grobes Foulspiel von Zejnullahu gegen Nietfeld, der behandelt werden muss. Das ist eine klare Gelbe Karte.
Eroll Zejnullahu
SpVgg Bayreuth
83.
15:44
Bayreuth wirft natürlich nun noch einmal alles nach vorne! Bei Halle ist nur noch Steczyk vorne, alle anderen haben sich am Strafraum versammelt. Gebhardt lässt einen George-Schuss nur abklatschen, aber dann kann Halle klären.
80.
15:41
Gelb-Rote Karte für Tunay Deniz (Hallescher FC)
Deniz erweist seinem Team einen Bärendienst! Kurz zuvor erst verwarnt und nun schlägt er den Ball nach einem Foulspiel weg. Das kann noch ungemütlich werden für sein Team in der Schlussphase.
Tunay Deniz
Hallescher FC
79.
15:40
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Agyemang Diawusie
Agyemang Diawusie
SpVgg Bayreuth
79.
15:40
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Benedikt Kirsch
Benedikt Kirsch
SpVgg Bayreuth
79.
15:39
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Felix Weber
Felix Weber
SpVgg Bayreuth
79.
15:39
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Nico Moos
Nico Moos
SpVgg Bayreuth
78.
15:39
Der eingewechselte Omladič sorgt für etwas Entlastung und startet ein feines Solo über die rechte Angriffsseite. Er zieht dann nach innen und zieht mit links ab. Der Schuss in Rücklage geht aber klar vorbei.
77.
15:38
Seymour Fünger kommt dann für den angeschlagenen Lucas Halangk ins Spiel. Der kann noch ein paar Sekunden rausholen, indem er zunächst den weiten Weg über den Platz wählt, ehe ihn Schiedsrichter Aarnink über die Seitenlinie lotst.
77.
15:37
Einwechslung bei Hallescher FC: Seymour Fünger
Seymour Fünger
Hallescher FC
77.
15:37
Auswechslung bei Hallescher FC: Lucas Halangk
Lucas Halangk
Hallescher FC
75.
15:37
Halangk fängt eine Fenninger-Flanke ab und hält sich danach das linke Bein. Es geht wohl nicht weiter für den Youngster. Ein Wechsel wird vorbereitet, aber eine gegnerische Ecke muss er noch überstehen. Dabei geht Halangk sogar erfolgreich ins Kopfballduell und bereinigt die Situation.
72.
15:35
Gelbe Karte für Tunay Deniz (Hallescher FC)
Tunay Deniz
Hallescher FC
71.
15:34
Gelbe Karte für Steffen Eder (SpVgg Bayreuth)
Steffen Eder
SpVgg Bayreuth
69.
15:34
Gelbe Karte für Niklas Landgraf (Hallescher FC)
Niklas Landgraf
Hallescher FC
69.
15:32
Durch die vielen Wechsel ist etwas der Spielfluss raus. Jetzt kommen auch erste Krämpfe ins Spiel. Das gefällt den Bayreuther Fans natürlich gar nicht, sie wittern Zeitspiel.
66.
15:27
Klasse Parade von Gebhardt! Eine hohe Flanke von links verlängert Kirsch per Kopf in die Mitte, dort klärt Halles Schlussmann in höchster Not zur Ecke, die dann final geklärt werden kann.
65.
15:26
Einwechslung bei Hallescher FC: Nik Omladič
Nik Omladič
Hallescher FC
65.
15:26
Auswechslung bei Hallescher FC: Aaron Herzog
Aaron Herzog
Hallescher FC
65.
15:26
Einwechslung bei Hallescher FC: Timur Gayret
Timur Gayret
Hallescher FC
65.
15:26
Auswechslung bei Hallescher FC: Erich Berko
Erich Berko
Hallescher FC
63.
15:23
Powerplay von Bayreuth, die Ecke von rechts landet bei Nollenberger, dessen Schuss geblockt wird. Nach einer weiteren Ecke ist die Aufregung dann groß, alle in gelb reklamieren Handspiel, nachdem Nollenberger den Pfosten getroffen und Schwarz den Abpraller wohl an die Hand bekommen hat. Aber es geht weiter! Vertretbar, da es aus kurzer Distanz geschah!
62.
15:22
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Christoph Fenninger
Christoph Fenninger
SpVgg Bayreuth
62.
15:22
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Tim Latteier
Tim Latteier
SpVgg Bayreuth
62.
15:22
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Jann George
Jann George
SpVgg Bayreuth
62.
15:22
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Markus Ziereis
Markus Ziereis
SpVgg Bayreuth
62.
15:22
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Dennis Lippert
Dennis Lippert
SpVgg Bayreuth
62.
15:22
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Marcel Götz
Marcel Götz
SpVgg Bayreuth
61.
15:22
Die Gastgeber erhöhen den Druck! Kirsch bringt den Ball gleich zweimal scharf von rechts in die Gefahrenzone, in der Mitte lauert Latteier einschussbereit, aber Herzog kann klären!
59.
15:20
Auf der Bayreuther Bank herrscht Bewegung. Unter anderem wird gleich Christoph Fenninger in die Partie kommen, es deutet sich insgesamt gar eine Dreierwechsel an.
57.
15:18
Wieder verliert Bayreuth die Kugel im Aufbau, weil Schwarz gegen Deniz in ein unnötiges Dribbling geht. Der Hallenser spielt den Ball dann zu Steczyk, dessen Schuss aus etwa 20 Metern aber etwas überhastet ist. Die Kugel senkt sich auf das Tornetz.
54.
15:15
Gelbe Karte für Nico Moos (SpVgg Bayreuth)
Moos sieht seine fünfte Gelbe Karte für ein Foulspiel. Ebenso wie Latteier ist er damit im kommenden Spiel bei 1860 München gesperrt, das ist natürlich bitter!
Nico Moos
SpVgg Bayreuth
51.
15:12
Kirsch verlagert der Spiel auf die rechte Seite, wo Nollenberger den Ball auf das Tor treibt. Er legt sich den Ball auf den linken Fuß und zielt in Richtung zweiter Pfosten, knapp vorbei!
49.
15:10
Halle kommt schwungvoll aus der Pause und will gleich einen zweiten Treffer nachlegen. Bayreuth sieht sich in den Anfangsminuten am eigenen Sechzehner eingeschnürt.
46.
15:06
Ohne Personal-Updates geht es in Durchgang zwei!
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+1
14:51
Halbzeitfazit:
Im Abstiegskrimi zwischen Bayreuth und Halle steht es zur Pause 0:1! Die Gäste haben die besseren Abschlüsse und trafen zweimal Aluminium durch Nietfeld und Berko. Dadurch verdienen sie sich die Führung durch das Tor von Berko nach Vorarbeit von Casar. Bayreuth konnte nur zwischenzeitlich für Entlastung sorgen und den teilweise höheren Ballbesitz ansonsten nicht nutzen. Aufgrund des knappen Ergebnisses ist aber noch alles drin, bis gleich!
45.+1
14:49
Ende 1. Halbzeit
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45.
14:48
Berko verpasst den Doppelpack! Nach Herzog-Flanke von rechts drückt der Angreifer den Ball aus kurzer Distanz per Direktabnahme an den Querbalken!
42.
14:46
Das Tor ist nicht unverdient, auch wenn Bayreuth zuletzt mehr vom Spiel hatte, aber auch nur deshalb, weil Halle nach einem ersten Fehler in der eigenen Hälfte kurzzeitig den Faden verloren hatte. Bitter ist die Szene besonders für Bayreuths Kapitän Kirsch, der heute seinen 27. Geburtstag feiert.
40.
14:43
Tooor für Hallescher FC, 0:1 durch Erich Berko
Berko bringt Halle in Führung! Ein dicker Bock von Bayreuths Kapitän Kirsch leitet den Treffer ein. Der Kapitän spielt im Aufbau einen kapitalen Fehlpass genau in die Füße von Casar. Der schaltet sofort und schickt Berko los. Für den Angreifer ist es dann kein Problem mehr, die Kugel aus kurzer Distanz an Petzold vorbeizuspitzeln.
Erich Berko
Hallescher FC
37.
14:41
Schwacher Konter von Herzog, der eigentlich viel Platz in der gegnerischen Hälfte hat. Er sieht links den völlig freien Landgraf nicht und spielt stattdessen einen ungenauen Steckpass in Richtung Berko, aber der kommt da nicht mehr hinterher und wird auch noch abgelaufen.
36.
14:39
Knapp zehn Minuten vor der Pause hat Bayreuth die Kontrolle übernommen und Halle läuft buchstäblich hinterher. Keeper Gebhardt ist sauer, weil er im Aufbau keine Anspielstationen findet. Ihm fehlt die Bewegung in seiner Mannschaft.
34.
14:37
Fast die Führung für die SpVgg! Nach einem langen Ball ist Ziereis durch und lupft den Ball über den herauseilenden Gebhardt! Der Torwart ist geschlagen, aber Casar kommt aufmerksam mit zurück und klärt den Ball noch vor der Torlinie!
33.
14:35
Die Aktion gibt der Spielvereinigung Aufwind, sie ist wieder mehr in Ballbesitz. Dann versucht es Nollenberger einfach mal aus der dritten Reihe. Platz war da, aber der Schuss ist zu hoch angesetzt und geht klar drüber.
31.
14:34
Vollert rettet in höchster Not! Zuvor verliert sein Team den Ball im Spielaufbau und Ziereis geht sofort drauf! Dann versucht er im Doppelpass mit Heinrich durchzukommen, aber Halles Linksverteidiger rauscht heran und grätscht dazwischen.
29.
14:32
Aber Herzog vergibt die gute Möglichkeit klar! Er entscheidet sich für die direkte Variante, setzt den Freistoß auch über die Mauer, aber eben auch klar mehrere Meter über den Kasten. Da war mehr drin!
28.
14:30
Gelbe Karte für Tim Latteier (SpVgg Bayreuth)
Halangk geht kurz vor dem Sechzehner an Latteier vorbei, der kann ihn nur mit einem Trikotzupfer stopfen. Gelb und gute Freistoßchance, die Halle da hat!
Tim Latteier
SpVgg Bayreuth
27.
14:30
Die Strafraumszenen nehmen zu, jetzt ist wieder Bayreuth unter Druck! Nietfeld tankt sich rechts durch, verschafft sich Platz mit einer Körpertäuschung und zieht ab, geblockt!
25.
14:28
Dann bekommen die Gastgeber plötzlich eine Chance, als Ziereis gegen Nietfeld ins Laufduell geht und dann am Strafraum abzieht. Durch die Bedrängnis des Gegners kann der Stürmer nicht mit voller Wucht abschließen und Gebhardt hat den zentralen Abschluss im Nachfassen.
22.
14:26
Latte! Nach einer Ecke von links durch Herzog kann Bayreuth nicht richtig klären, stattdessen behindert Kirsch seinen eigenen Keeper, wodurch Nietfeld frei zum Kopfball kommt. Der Ball touchiert die Latte und geht dann drüber!
19.
14:23
Halle erhöht zunehmend den Druck, nachdem die Gastgeber zu Beginn der Partie mehr Spielanteile haben. Der Stimmung auf den Rängen tut das aber keinen Abbruch, die Fans sind guter Dinge.
17.
14:20
Freistoß Halle von rechts aus über 30 Metern Entfernung: Herzog übernimmt das und flankt an den Fünfmeterraum, wo der Ball zunächst geklärt wird. Doch Bayreuth kann nicht klären und über mehrere Stationen landet das Spielgerät bei Vollert am linken Pfosten, der den Ball in die Mitte chippt. Doch da steht keiner, Glück für die Gastgeber!
13.
14:19
Herzog treibt das Leder über die linke Seite. Er flankt mit Schnitt zum Tor, aber Eder schraubt sich hoch und kann vor dem einlaufenden Nietfeld klären.
11.
14:17
Halle traut sich jetzt mal etwas mehr als der eigenen Hälfte heraus, beißt sich aber vorne an der gegnerischen Abwehr fest. Vollert will es mit einem Sololauf über die linke Seite wissen, aber da ist kein Durchkommen.
8.
14:11
Bayreuth hat in den ersten Minuten mehr Ballbesitz, die Gäste hingegen ziehen sich erstmal zurück und lassen den Gegner kommen. Ab der Mittellinie stehen die Hallenser sehr kompakt und lassen bislang wenig zu. Es fehlt somit noch ein zwingender Torabschluss.
5.
14:08
Petzold fängt eine Ecke ab. Der Keeper trägt heute ungewohnt die "1" auf dem Rücken, da sein Trikot kaputtgegangen ist. Man fragt sich da natürlich, warum kein Ersatztrikot vorhanden war, aber es sollte seine Leistung nicht beeinträchtigen.
3.
14:06
Erste Torannäherung der Gastgeber! Nach einer Flanke von rechts bekommt Latteier den Ball am zweiten Pfosten und nimmt den Ball volley mit links. Aus spitzem Winkel trifft er die Kugel aber nicht richtig, klar daneben. Dennoch ein guter Ansatz!
1.
14:04
Der Ball rollt im Hans-Walter-Wild Stadion!
1.
14:03
Spielbeginn
13:50
Halle muss auf einen der Torschützen des letzten Spiels verzichten: Niklas Kreuzer fehlt nach seiner Gelb-Roten Karte. Für ihn spielt Jannes Vollert. Außerdem neu dabei: Aaron Herzog und Lucas Halangk an Stelle von Nico Hug und Nik Omladič.
13:38
Die Spielvereinigung stellt im Vergleich zur Niederlage in Verl einmal um: Kapitän Benedikt Kirsch übernimmt den Platz von Alexander Groiß. Der sitzt zunächst auf der Bank.
13:21
Beim Halleschen FC will man heute gegen die direkte Konkurrenz die zuletzt so starke Serie von neun Spielen ohne Niederlage ausbauen und nach dem 5:2 gegen Erzgebirge Aue sich weiter aus dem Keller befreien.
13:03
Nach zuvor zwei Siegen gegen Dresden und Meppen gab es letzte Woche für die heutigen Gastgeber eine heftige 1:4-Niederlage in Verl. Damit steht die Spielvereinigung Bayreuth wieder auf einem Abstiegsplatz und braucht heute dringend drei Punkte gegen den Konkurrenten aus Halle.
13:01
Willkommen zum Abstiegskrimi in Bayreuth! Hier bekommt es die Spielvereinigung aus Bayreuth mit dem direkten Tabellennachbarn vom Halleschen FC im Kellerduell zu tun. Es ist eines dieser viel benannten Sechs-Punkte-Spiele im Abstiegskampf.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.