Zum Inhalt springen
15. Apr. 2023 - 14:00
Beendet
VfL Osnabrück
1 : 0
SV 07 Elversberg
0 : 0
Stadion
Bremer Brücke
Zuschauer
13.728
Schiedsrichter
Patrick Schwengers

Liveticker

90.
16:00
Fazit:
Nach 90 intensiven Minuten gewinnt der VfL Osnabrück mit 1:0 gegen den Tabellenführer SV Elversberg. Bei durchgehendem Regenfall war es ein Abnutzungskampf mit einigen Torchancen auf beiden Seiten. Während Osnabrück besser ins Spiel kam und Elversberg früh unter Druck setzte, dauerte es etwas bis die technisch stärkeren Saarländer vor dem gegnerischen Tor aktiv wurden. In der zweiten Hälfte dagegen startete die SVE furios und hatte die Führung gleich mehrmals auf dem Fuß. Erst nach einer Viertelstunde kämpften sich die Lila-Weißen zurück in dieses Spiel. In der 79. Minute erzielte Ba-Muaka Simakala das goldene Tor nach starker Vorarbeit von Jannes Wullf. Der VfL Osnabrück ist damit wieder näher dran an dem Relegationsrang, während der Vorsprung von Elversberg auf Wiesbaden auf vier Punkte geschmolzen ist.
90.
15:53
Spielende
90.
15:53
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Niklas Wiemann
Niklas Wiemann
VfL Osnabrück
90.
15:52
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Robert Tesche
Robert Tesche
VfL Osnabrück
90.
15:52
Nochmal eine große Chance für Elversberg! Lukas Pinckert köpft einen Ball hoch in den 16er der Osnabrücker. Der Ball hoppelt gefährlich durch den Strafraum. Am Ende verpasst Correia den Ball knapp mit dem Fuß.
90.
15:49
Elversberg kommt kaum vor das gegnerische Tor, weil die Lila-Weißen den eigenen Kasten gut verteidigen.
88.
15:47
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Paterson Chato
Paterson Chato
VfL Osnabrück
88.
15:47
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Ba-Muaka Simakala
Ba-Muaka Simakala
VfL Osnabrück
88.
15:47
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Marc Heider
Marc Heider
VfL Osnabrück
88.
15:47
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Erik Engelhardt
Erik Engelhardt
VfL Osnabrück
86.
15:45
Gelbe Karte für Sven Köhler (VfL Osnabrück)
Köhler reißt Rochelt im Mittelfeld zu Boden und sieht Gelb.
Sven Köhler
VfL Osnabrück
86.
15:45
Die Osnabrücker unterbinden die Elversberger Offensivversuche meist schon im Keim und halten die Gäste weit weg vom eigenen Kasten. Ein paar Minuten sind noch zu spielen!
84.
15:43
Eckball für die Gastgeber: Simakala's Hereingabe fliegt etwas zu weit, weshalb es erstmal nicht gefährlich wird.
83.
15:42
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Valdrin Mustafa
Valdrin Mustafa
SV 07 Elversberg
83.
15:42
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Nick Woltemade
Nick Woltemade
SV 07 Elversberg
82.
15:42
Das wird hier nochmal eine spannende Schlussphase werden, da die Elversberger nicht die dritte Auswärtsniederlage in dieser Saison einstecken wollen. Osnabrück wird dagegen mit aller Macht versuchen diesen Vorsprung über die Ziellinie zu retten.
79.
15:38
Tooor für VfL Osnabrück, 1:0 durch Ba-Muaka Simakala
Osnabrück geht in Führung! Engelhardt köpft den Ball auf links außen zum eingewechselten Wulff, der den Ball klasse runterpflückt, mitnimmt und gut auf Simakala weiterleitet. Der Stürmer steht zentral frei vor dem gegnerischen Tor und schiebt den Ball links am Keeper vorbei ins Netz.
Ba-Muaka Simakala
VfL Osnabrück
78.
15:37
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Ben Bobzien
Ben Bobzien
SV 07 Elversberg
78.
15:37
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
Manuel Feil
SV 07 Elversberg
78.
15:37
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Dürholtz
Luca Dürholtz
SV 07 Elversberg
78.
15:37
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Semih Sahin
Semih Sahin
SV 07 Elversberg
75.
15:35
Simakala bringt die nächste hohe Hereingabe in den Strafraum der Gäste, doch die Saarländer können im Verbund diese aus der gefährlichen Zone schlagen.
73.
15:33
Osnabrück mit dem Konter: Simakala wird auf rechts außen steil geschickt und flankt den Ball direkt in die Mitte. Doch die Flanke geht weit am Mitspieler vorbei ins Aus.
72.
15:31
Noch knapp zwanzig Minuten sind in dieser ausgeglichenen Partie zu spielen. Obwohl die Gäste technisch stärker sind, halten die Niedersachsen weiter gut mit und schmeißen sich in jeden Zweikampf.
70.
15:30
VfL-Coach Tobias Schweinsteiger reagiert ein erstes Mal und bringt Jannes Wulff für Leandro Putaro.
70.
15:29
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Jannes Wulff
Jannes Wulff
VfL Osnabrück
70.
15:29
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Leandro Putaro
Leandro Putaro
VfL Osnabrück
68.
15:27
Fellhauer erkämpft sich den nächsten Eckball für sein Team. Jacobsen bringt ihn hoch und weit auf den zweiten Pfosten, wo Correia am höchsten steigt und ein paar Meter neben den Kasten köpft.
64.
15:23
Es ist nun ein klasse Spiel in diesem zweiten Durchgang! Beide Teams haben das Tempo deutlich erhöht und es ist beiden anzumerken, dass sie unbedingt drei Punkte mitnehmen wollen.
60.
15:21
Fast die Führung für Osnabrück! Kunze schickt Kleinhansl auf links außen. Der Linksverteidiger spielt einen klasse Steilpass auf Engelhardt, der nun frei vor dem herausstürmenden Torwart steht und den Ball flach ins Tor schießen will. Doch Kristof ist zur Stelle und pariert.
58.
15:19
Ist das ein defensives Zeichen von Horst Steffen? Für Stürmer Kevin Koffi kommt Defensivspieler Lukas Pinckert hinein.
57.
15:18
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Lukas Pinckert
Lukas Pinckert
SV 07 Elversberg
57.
15:18
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jean Koffi
Jean Koffi
SV 07 Elversberg
57.
15:17
Mal etwas Platz für Osnabrück: Simakala legt aus der Zentrale ab auf links außen zu Engelhardt. Doch der Stürmer kann aus 15 Metern den Ball nicht richtig auf das gegnerische Tor schießen.
54.
15:15
Angetrieben von den lautstarken Fans schaffen es die Osnabrücker nun den Gegner wieder weiter weg vom eigenen 16er zu halten. Nochmal die Erinnerung: Damit sich Osnabrück's Aufstiegshoffnungen weiter am Leben erhalten können, brauchen die Lila Weißen am besten drei Punkte.
51.
15:11
Durcheinander im 16er der Lila-Weißen! Die Gastgeber müssen höllisch aufpassen nicht den Gegentreffer gegen stark aufspielende Gäste zu kassieren.
50.
15:10
Und schon wieder schieben die Gäste das Spiel an: Über Rochelt und Koffi kommt der Ball zu Feil, der aus halbrechter Position wuchtig aufs kurze Eck schießt. Doch der Ball fliegt weit über die Latte.
48.
15:08
Die SVE startet furios in den zweiten Durchgang! Erst rauscht Fellhauers Flanke einmal quer durch den Osnabrücker Strafraum, kurz danach pariert Keeper Kühn einen Fernschuss von Sahin.
46.
15:04
Weiter geht's in Osnabrück!
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:53
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten sind im Duell zwischen dem VfL Osnabrück und der SV Elversberg noch keine Tore gefallen. Chancen jedoch gab es genug auf beiden Seiten. Während der VfL gleich zu Beginn besser aus den Startlöchern kam und mehrere gute Chancen zur Führung hatte, stabilisierten sich die Gäste aus dem Saarland im Laufe der Halbzeit. Die größte Chance hatte Neubauer kurz vor Ende der ersten Hälfte. Doch insgesamt hatten die Lila-Weißen die gefährlicheren Szenen und hatten Pech im Abschluss. Es bleibt weiter spannend in dieser Partie - bis gleich!
45.
14:49
Ende 1. Halbzeit
42.
14:47
Und auch auf der Gegenseite geht es heiß her! Woltemade kann den Ball am rechten Strafraumeck der Osnabrücker behaupten und flankt hoch an den zweiten Pfosten. Dort steht Maurice Neubauer völlig frei, nimmt die Kugel an und schießt ihn dann aus einem Meter Entfernung neben den Kasten. Glück für den VfL!
40.
14:45
Da war mehr drin für die Heimelf! Nach Ballverlust Elversberg rennen sie in einen Konter in Überzahl, doch nach Simakalas Pass legt sich Stürmer Engelhardt den Ball etwas zu weit vor, sodass die Gäste die Situation bereinigen können.
38.
14:42
Robin Fellhauer trifft Ba-Muaka Simakala am Bein und bekommt einen Freistoß gegen sich gepfiffen. Aus halblinker Position chippt der gefoulte Simakala den Ball gefährlich an den zweiten Pfosten, wo Timo Beermann aber den Ball etwas unterläuft und ins Aus köpft.
34.
14:39
Der VfL erhöht nochmal den Druck und erkämpft sich durch überlegtes Passspiel einen Eckball. Kleinhansl's Hereingabe kommt gefährlich an den Fünfmeterraum, wo Tesche völlig frei steht, den Ball aber nur knapp neben den Elversberger Kasten köpft.
31.
14:35
Die Partie ist nun sehr ausgeglichen und vor den jeweiligen Toren passiert nur wenig. Auf schwerem und aufgrund des Regens auch tiefen Geläuf's ist es mehr ein Abnutzungskampf zwischen den zwei Teams geworden.
27.
14:32
Osnabrück wird offensiv aktiv und kommt über Simakala, der seinen Gegenspieler am linken Strafraumeck austanzt und dann querlegt in den Lauf von Putaro. Doch der Offensivspieler kann das Spielgerät nicht unter Kontrolle bringen, sodass Keeper Kristof den Ball aufnehmen kann.
23.
14:28
Kleine Unsicherheit in der Elversberger Defensive. Keeper Kristof ist weit aus dem Tor gekommen, um an der Seitenauslinie einen Ball zu klären. Doch er spielt Engelhardt den Ball genau in die Füße, der aus 30 Metern direkt abziehen will. Doch zum Glück aus Gästesicht schmeißt sich ein SVE-Spieler in den Schuss und blockt ihn.
21.
14:25
Woltemade erarbeitet seinem Team ein Freistoß aus vielversprechender Position am rechten 16er-Eck. Jacobsen versucht es aus leicht spitzem Winkel direkt, schießt ihn aber deutlich über den Osnabrücker Kasten.
19.
14:22
Nach der hektischen Anfangsphase mit Übergewicht Osnabrück hat sich das Spiel etwas beruhigt, auch weil beide Teams erstmal auf eine gute Defensivarbeit setzen und kein allzu großes Risiko gehen wollen.
17.
14:21
Woltemade setzt sich zentral durch und spielt den Ball auf halbrechts zu Rochelt, der aus 20 Metern einfach mal flach abzieht. Doch sein Schuss ist kein Problem für Osnabrücks Torwart Kühn.
13.
14:17
Viel geht für den SVE über die rechte Seite und Außenspieler Manuel Feil. Doch auch der flinke Angreifer kann bisher wenig Bälle in die gefährliche Zone bringen.
11.
14:15
Die Gastgeber haben die beste Offensive der 3. Liga bisher gut unter Kontrolle. Woltemade, Koffi und Co bekommen wenig Bälle am Strafraum des Osnabrücker Strafraums.
8.
14:11
Gelbe Karte für Jean Koffi (SV 07 Elversberg)
Koffi tritt Köhler in der Osnabrücker Hälfte auf den Fuß und der Schiedsrichter zückt sofort die erste Gelbe Karte der Partie.
Jean Koffi
SV 07 Elversberg
7.
14:11
Aber auch die komplett in Gelb gekleideten Gäste aus dem Saarland laufen ihre Gegner hoch an und versuchen so schnelle Ballgewinne zu erzielen.
4.
14:08
Der VfL macht viel Druck in den ersten Minuten auf die Elversberger Defensive. Vorne versuchen die Lila-Weißen es dann schnell und schnörkellos zu spielen.
2.
14:07
Erste dicke Chance der Partie! Omar Traore flankt scharf von der rechten Seite in Richtung Fünfmeterraum, wo Keeper Nicolas Kristof steht und den Ball nur abprallen lassen kann. Ba-Muaka Simakala kann jedoch den Ball aus wenigen Metern nicht aufs Tor bringen und schießt ihn über die Querlatte.
1.
14:04
Los geht's an der verregneten Bremer Brücke!
1.
14:04
Spielbeginn
13:43
Elversbergs Cheftrainer Horst Steffen darf sich über die Rückkehr von Stamm-Außenverteidiger Robin Fellhauer freuen. Nach seiner Gelbsperre steht der Kapitän gleich wieder in der Startelf. Lukas Pinckert muss dafür auf der Bank Platz nehmen. Auch Routinier Marcel Correia, dessen Vertrag unter der Woche vorzeitig verlängert wurde, steht natürlich wieder in der ersten Elf.
13:38
Gegner des VfL's ist Ligaprimus SV Elversberg. Die Saarländer ließen zuletzt durch zwei Siege in Folge die Durststrecke von fünf Partien ohne Sieg hinter sich. Am letzten Wochenende schlug das Team von Trainer Horst Steffen den formstarken FC Viktoria Köln mit 3:2 in der heimischen Arena. Es dürften ihnen nur noch wenige Punkte fehlen, bis sie den Aufstieg in Liga zwei feiern können. Drei weitere können sie heute auswärts an der Bremer Brücke holen. Immerhin ist die SVE auch das beste Auswärtsteam der 3. Liga und verlor nur zweimal in dieser Saison auf fremden Platz.
13:28
Trainer Tobias Schweinsteiger muss zudem heute auf seinen besten Vorlagengeber, Noel Niemann, verzichten. Er sah bei der 0:3-Niederlage in München die Rote Karte. Ihn ersetzt Leandro Putaro auf der offensiven Außenbahn. Ebenso kommen Sven Köhler und Florian Kleinhansl nach ihren Gelbsperren wieder neu in die erste Elf der Osnabrücker.
13:21
Mit einem Sieg könnten die Osnabrücker heute wieder auf zwei Punkte an den Relegationsplatz heranrücken. Zuletzt zeigte sich das Team von Trainer Tobias Schweinsteiger nicht ganz sattelfest und holte nur einen Sieg aus den letzten fünf Partien. Vor allem die Niederlagen gegen den Tabellennachbarn aus Dresden und am letzten Wochenende gegen den TSV 1860 München hegten Zweifel im Lager der Niedersachsen, ob es dieses Jahr für den Aufstieg reichen könnte. Vor allem die Offensive produzierte zu wenig Torchancen und sorgte dafür, dass die Lila-Weißen in den letzten zwei Partien kein Tor schossen.
13:18
Die Saison biegt auf die Zielgerade ein und der Aufstiegskampf in der 3. Liga spitzt sich immer weiter zu! Ganze sieben Teams spielen momentan noch um die drei Aufstiegsplätze. Tabellenführer SV Elversberg hat mit sieben Punkten Abstand auf den SV Wehen Wiesbaden und den SC Freiburg II weiter die besten Karten. Der 1. FC Saarbrücken und Dynamo Dresden kämpfen derzeit um den Relagationsplatz vier, während der VfL Osnabrück sowie Waldhof Mannheim dringend Punkte benötigen, um nicht den Anschluss zu verlieren.
13:07
Hallo und herzlich willkommen zum 32. Spieltag der 3. Liga! Ab 14:00 Uhr trifft der VfL Osnabrück auf die SV Elversberg.
1.
12:35
Spielbeginn
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.