Zum Inhalt springen
01. Apr. 2023 - 14:00
Beendet
SV Wehen Wiesbaden
4 : 3
FSV Zwickau
0 : 2
Stadion
Brita-Arena
Zuschauer
3.513
Schiedsrichter
Tobias Schultes

Liveticker

90.+4
15:57
Fazit:
Schiedsrichter Schultes pfeift ein turbulentes Spiel ab. Der SV Wehen Wiesbaden gewinnt am Ende knapp mit 4:3. Die Gäste starteten mutig und gingen in der ersten Halbzeit nach einem Doppelschlag von Baumann und Jansen in Führung und nahmen das 2:0 mit in die Kabine. Nach dem Pausentee startete Wiesbaden wie die Feuerwehr und glich durch die Treffer von Iredale und Reinthaler aus. Baumann schnürte daraufhin den Doppelpack, konnte die Niederlage kurz vor Schluss, die Ezeh per Traumtor besiegelte, aber nicht verhindern. Zwickau bleibt damit weiter im Abstiegskampf, während der SVWW einen großen Schritt in Richtung Aufstieg macht. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Samstag!
90.+4
15:53
Spielende
90.+3
15:52
Die Schlussminuten laufen. Kommt Zwickau noch einmal zurück?
90.+2
15:52
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Dennis Kempe
Dennis Kempe
SV Wehen Wiesbaden
90.+2
15:50
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Brooklyn Ezeh
Brooklyn Ezeh
SV Wehen Wiesbaden
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
15:48
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 4:3 durch Brooklyn Ezeh
Der Wahnsinn geht weiter! Ezeh wird auf der linken Seite nicht angegriffen und zieht an der Strafraumkante einfach mal ab. Sein Schuss schlägt oben rechts im Knick ein - ein schönes Tor!
Brooklyn Ezeh
SV Wehen Wiesbaden
88.
15:47
Gelbe Karte für Max Rheinthaler (SV Wehen Wiesbaden)
Rheinthaler steigt von hinten zu hart ein und wird verwarnt.
Max Reinthaler
SV Wehen Wiesbaden
85.
15:45
Einwechslung bei FSV Zwickau: Raphael Assibey-Mensah
Raphael Assibey-Mensah
FSV Zwickau
85.
15:44
Auswechslung bei FSV Zwickau: Dominic Baumann
Dominic Baumann
FSV Zwickau
85.
15:44
Einwechslung bei FSV Zwickau: Leonhard von Schroetter
Leonhard von Schroetter
FSV Zwickau
85.
15:44
Auswechslung bei FSV Zwickau: Nils Butzen
Nils Butzen
FSV Zwickau
84.
15:43
Hollerbach vergibt die nächste Großchance! Hollerbach wird über links geschickt, schüttelt Mrowca ab und visiert links im Strafraum das lange Eck an. Brinkies macht sich ganz breit und wehrt den Schuss mit dem Fuß nach außen ab.
81.
15:41
Wiesbaden drückt nochmal aufs Gaspedal. Ezeh bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld direkt aufs Tor. Sein flacher Versuch ist jedoch zur harmlos, sodass Brinkies den Ball locker aufnehmen kann.
78.
15:39
Beide Trainer wechseln erneut: Taffertshofer ist für den starken Fechner im Spiel. Auf Seiten von Zwickau spielt jetzt Könnecke für Möker.
77.
15:37
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Emanuel Taffertshofer
Emanuel Taffertshofer
SV Wehen Wiesbaden
77.
15:36
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gino Fechner
Gino Fechner
SV Wehen Wiesbaden
77.
15:36
Einwechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke
Mike Könnecke
FSV Zwickau
77.
15:36
Auswechslung bei FSV Zwickau: Yannik Möker
Yannik Möker
FSV Zwickau
75.
15:36
Das Spiel ist mittlerweile ein offener Schlagabtausch, in dem alles möglich ist. Wie reagiert Zwickau auf den erneuten Rückschlag?
73.
15:32
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 3:3 durch Johannes Wurtz
Wiesbaden gleicht erneut aus! Fechner hat auf der linken Seite viel Zeit zu flanken, die schließlich Wurtz im Strafraum vor die Füße fällt. Aus kurzer Distanz drischt er den Ball wuchtig vorbei an Brinkies über die Linie.
Johannes Wurtz
SV Wehen Wiesbaden
73.
15:31
Die Gastgeber bekommen eine Ecke von links die, Wurtz in Richtung Elfmeterpunkt chippt. Löhmannsröben klärt am Ende aus der Gefahrenzone.
70.
15:29
Doppelwechsel auf Seiten von Zwickau: Mit Eichinger und Ziegele kommen zwei frische Akteure ins Spiel.
69.
15:28
Einwechslung bei FSV Zwickau: Robin Ziegele
Robin Ziegele
FSV Zwickau
69.
15:28
Auswechslung bei FSV Zwickau: Patrick Göbel
Patrick Göbel
FSV Zwickau
69.
15:28
Einwechslung bei FSV Zwickau: Noel Eichinger
Noel Eichinger
FSV Zwickau
69.
15:28
Auswechslung bei FSV Zwickau: Jan-Marc Schneider
Jan-Marc Schneider
FSV Zwickau
68.
15:26
Gelbe Karte für Jan-Marc Schneider (FSV Zwickau)
Schneider zieht gegen Ezeh das taktische Foul und wird verwarnt.
Jan-Marc Schneider
FSV Zwickau
66.
15:24
Beide Mannschaften machen nach der Halbzeitpause ordentlich Druck. Zwickau hat sich mittlerweile wieder stabilisiert und ist in der zweiten Halbzeit angekommen.
63.
15:22
Fast der Ausgleich! Wiesbaden kombiniert sich gut bis zum Strafraum vor, wo Wurtz den Ball bekommt und aus der Drehung an der Sechzehnerkante direkt abzieht. Sein wuchtiger Schuss klatscht erneut ans Aluminium - das war knapp!
59.
15:18
Tooor für FSV Zwickau, 2:3 durch Dominic Baumann
Was ist denn hier los? Gómez nimmt auf der linken Seite Tempo auf und flankt scharf vors Tor, wo Baumann als erstes an den Ball kommt und die Kugel aus kurzer Distanz zur erneuten Führung über die Linie drückt. Der Stürmer stand dabei wohl knapp im Abseits, was jedoch vom Schiedsrichterteam nicht erkannt wurde.
Dominic Baumann
FSV Zwickau
57.
15:16
Jetzt meldet sich auch Zwickau im Spiel zurück: Reinthaler rutscht links im Strafraum weg und verliert den Ball an Schneider, der aus spitzem Winkel aufs Tor feuert. Lyska ist hellwach und lenkt den Ball um den rechten Pfosten ins Toraus.
53.
15:12
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 2:2 durch Max Reinthaler
Sieben Minuten reichen Wiesbaden, um die erste Halbzeit zu egalisieren. Fechner verlängert eine Ecke von links auf den zweiten Pfosten, wo Rheintaler komplett frei steht und den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückt.
Max Reinthaler
SV Wehen Wiesbaden
52.
15:11
Latte! Die Gastgeber bekommen einen Freistoß rechts an der Strafraumkante, den Ezeh mit viel Druck über die Mauer zirkelt. Der Ball klatscht am Ende wuchtig an die Latte und von dort zurück ins Spiel.
50.
15:09
Der SVWW macht in den Anfangsminuten ordentlich Druck, sodass sich Zwickau hinten überhaupt nicht sortieren kann.
47.
15:06
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 1:2 durch John Iredale
Was für ein Start für die Gastgeber! Fechner bringt eine Flanke von links in den Strafraum zu dem gerade eingewechselten Iredale, der per Direktabnahme den linken Innenpfosten trifft. Der Ball kullert am Ende über die Linie.
John Iredale
SV Wehen Wiesbaden
46.
15:06
Schiedsrichter Schultes pfeift den zweiten Durchgang an. Der SVWW hat zweimal gewechselt: Iredale und Mrowca sind jetzt in der Partie.
46.
15:06
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: John Iredale
John Iredale
SV Wehen Wiesbaden
46.
15:06
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: KIanz Froese
Kianz Froese
SV Wehen Wiesbaden
46.
15:06
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Sebastian Mrowca
Sebastian Mrowca
SV Wehen Wiesbaden
46.
15:05
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Florian Carstens
Florian Carstens
SV Wehen Wiesbaden
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:52
Halbzeitfazit:
Schiedsrichter Schultes pfeift pünktlich zur Pause und die Mannschaften verabschieden sich in die Kabinen. Der FSV Zwickau führt verdient mit 2:0 gegen Wehen Wiesbaden. Die Gäste begannen mutig und hatten in der 24. Minuten nach einer Ecke die große Möglichkeit zur Führung, die Mockenhaupt jedoch auf der Linie verhinderte. Unmittelbar danach belohnten sich die Gäste in Person von Baumann, der nach einer Flanke frei einköpfen durfte. Nur zehn Minuten später erhöhte Jansen per Traumtor. Die Gastgeber erspielten sich die ein oder andere Möglichkeit, wirkten über weite Strecken dann aber doch zur harmlos.
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
44.
14:46
Gute Chance für die Gastgeber! Carstens chippt den Ball aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum auf den linken Pfosten, wo Hollerbach hochsteigt, seinen Kopfball aber nur knapp neben das Tor setzt.
41.
14:45
Mittlerweile hat Wiesbaden ein spielerisches Übergewicht im Mittelfeld gewonnen. Zwickau macht weiter die Räume eng und lässt kurz vor der Pause nichts zu.
38.
14:41
Nach temporeichen Minuten mit vielen Torchancen auf beiden Seiten hat sich das Spiel wieder beruhigt. Wiesbaden lässt geduldig den Ball laufen, findet aber keine Lücke in der Zwickauer Defensive.
35.
14:39
Es geht hin und her. Auf der anderen Seite schirmt Hollerbach den Ball im Sitzen ab und legt zurück auf Wurtz, der stramm aus 16 Metern aufs Tor feuert. Brinkies kann den Ball per Flugeinlage über die Latte lenken.
33.
14:36
Tooor für FSV Zwickau, 0:2 durch Maximilian Jansen
Der Tabellenvorletzte erhöht! Zwickau bekommt eine Ecke von rechts, die Rheintaler per Kopf aus dem Strafraum klärt. Der Ball fällt direkt Jansen vor dem Sechzehner vor die Füße, der per Traumtor unten rechts trifft - ein überragender Treffer!
Maximilian Jansen
FSV Zwickau
32.
14:36
War das ein strafwürdiger Kontakt? Gomez geht ins Dribbling und dringt über links in den Strafraum ein. Dort geht der US-Amerikaner mit einem Haken an Gürleyen vorbei und geht anschließend zu Boden. Schiedsrichter Schultes entscheidet richtig, denn Gomez ist ausgerutscht.
29.
14:32
Zwickau belohnt sich für die mutige Anfangsphase und führt nicht unverdient. Wie reagiert der SVWW aus diesen Rückschlag?
26.
14:29
Tooor für FSV Zwickau, 0:1 durch Dominic Baumann
Zwickau geht in Führung und das ist nicht unverdient! Die Gastgeber vertendeln den Ball hinten links am eigenen Strafraum, wo sich Butzen die Kugel schnappt und direkt scharf vors Tor flankt. Dort steht Baumann goldrichtig und drückt den Ball mit dem Kopf aus sechs Metern über die Linie.
Dominic Baumann
FSV Zwickau
25.
14:29
Großchance für die Gäste! Zwickau bekommt die nächste Ecke von links, die Baumann links im Strafraum auf den Fuß fällt. Mockenhaupt klärt dessen Schuss im letzten Moment auf der Linie.
23.
14:26
Zwickau ist gut im Spiel und kombiniert sich über die linke Seite nach vorne. Schließlich bringt Voigt eine scharfe Flanke auf den Kopf von Schneider, der den Ball einen Meter übers Tor köpft.
20.
14:22
Ab und an nähert sich der SVWW dem Kasten an, wirkt dann aber nicht zwingend genug. Das Geschehen spielt sich vor allem zwischen den Strafräumen ab und auf beiden Seiten gab es bisher noch keine Großchancen.
17.
14:19
Wurtz bringt einen Freistoß von links auf den zweiten Pfosten, wo Mockenhaupt lauert, seinen Kopfball jedoch nicht gut platzieren kann. Der Ball geht am Ende zwei Meter am rechten Pfosten vorbei.
14.
14:16
Zwickau bekommt die erste Ecke im Spiel, die Voigt kurz ausführt und schließlich scharf auf den Elfmeterpunkt bringt. Lyska kommt selbstbewusst aus seinem Kasten und faustet den Ball aus der Gefahrenzone.
11.
14:13
Voigt bringt den nächsten Freistoß von der linken Seite auf den Elfmeterpunkt, wo der Ball Carstens vor die Füße fällt. Der Verteidiger klärt per Befreiungsschlag.
8.
14:10
Wiesbaden hat in den Anfangsminuten mehr Ballbesitz und lässt die Kugel durch die eigenen Reihen zirkulieren. Zwickau lauert auf Konter und schaltet bei eigenem Ballgewinn schnell um.
5.
14:07
Ezeh macht über die linke Seite Tempo und bringt den Ball scharf vors Tor. Brinkies faustet den Ball per Flugeinlage nach vorne aus der Gefahrenzone.
3.
14:06
Zwickau bekommt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld, den Göbel rechts in den Strafraum bringt. Dort bekommt Löhmannsröben den Ball an die Hand, sodass die Situation abgepfiffen wird.
1.
14:03
Der Ball rollt. Wehen stößt an in schwarzen Trikots. Zwickau ist Weiß unterwegs.
1.
14:03
Spielbeginn
14:00
Die Teams laufen ein. Besteht der SVWW die Pflichtaufgabe vor heimischem Publikum und feiert den vierten Sieg in Serie? Gleich werden wir es erfahren. Wir freuen uns auf eine spannende Partie.
13:31
Der Schiedsrichter der Partie heißt Tobias Schultes. Seine Assistenten an der Seitenlinie sind Tobias Wittmann und Lothar Ostheimer.
13:29
Schauen wir aufs Personal: Auf Seiten von Wehen steht Jacobsen nach verbüßter Gelbsperre wieder zur Verfügung. Prtajin und Heußer hingegen werden den Gastgebern verletzungsbedingt fehlen. Auch die Langzeitverletzten Bauer, Brumme, Goppel und Stritzel stehen nicht zur Verfügung. Zwickau muss ohne die verletzten Krüger und Kusic auskommen.
13:28
"Der Kopf siegt über den Körper. Das ist unsere Aufgabe im Trainerteam, die Jungs aufzubauen, mental und körperlich, damit wir am Samstag eine ähnlich gute Leistung bringen werden, die wir eben auch bringen müssen, um irgendetwas mitzunehmen", kündigte FSV-Trainer Thielemann vor dem Spiel an.
13:28
Der FSV Zwickau befindet sich mitten im Abstiegskampf und steht mit derzeit 27 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt aktuell nur ein Zähler. Die Gäste gewannen am vergangenen Wochenende dank eines späten Doppelschlags gegen den FC Ingolstadt mit 2:0. Auch im Sachsenpokal überrascht Zwickau zuletzt: Dynamo Dresden kegelte man mit einem 1:0-Sieg aus dem Wettbewerb.
13:28
"Ob ein Team oben oder unten in der Tabelle steht, ist zweitrangig. In dieser Phase der Saison ist jedes Spiel hart. Alle Mannschaften kämpfen um ihre Ziele und brauchen jeden Punkt. Wir müssen dementsprechend alles reinwerfen, um gegen Zwickau bestehen zu können", sagte SVWW-Trainer Kauczinski vor der Partie.
13:18
Der SV Wehen Wiesbaden will seinen Aufwärtstrend weiter fortsetzen und den dritten Sieg in Serie einfahren. Am vergangenen Wochenende feierten die Gastgeber einen 3:1-Auswärtssieg gegen Rot-Weiss Essen. Wehen rangiert mit aktuell 53 Zähler auf dem dritten Tabellenplatz, der den direkten Aufstieg in die 2. Bundesliga bedeuten würde.
13:04
Hallo und herzlich willkommen zum 30. Spieltag der 3. Liga! Am heutigen Samstagmittag trifft der SV Wehen Wiesbaden auf den FSV Zwickau. Anpfiff des Spiels in der Brita-Arena in Wiesbaden ist um 14:00 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.