Zum Inhalt springen
12. Mär. 2023 - 14:00
Beendet
SV Wehen Wiesbaden
0 : 2
1. FC Saarbrücken
0 : 0
Stadion
Brita-Arena
Zuschauer
5.813
Schiedsrichter
Martin Petersen

Liveticker

90.+4
16:01
Fazit:
Saarbrücken kann doch gegen Wehen gewinnen und holt nach 10 sieglosen Spielen gegen die Gastgeber nun mal wieder den Dreier. Damit darf man bei den Gästen wieder etwas nach oben schauen und vielleicht noch einmal in den Aufstiegskampf eingreifen.
Wehen Wiesbaden lässt hingegen ganz wichtige Punkte liegen und hat nun wieder Osnabrück und Mannheim im Nacken sitzen. Das dürfte Markus Kauczinski nicht gefallen. Nun muss der SVWW im nächsten Spiel gegen Freiburg II wieder Punkten. Die Saarländer von Rüdiger Ziehl bekommen es im nächsten Match mit Bayreuth zu tun. Tschüss!
90.+4
15:56
Spielende
90.+1
15:54
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Pius Krätschmer
Pius Krätschmer
1. FC Saarbrücken
90.+1
15:54
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Richard Neudecker
Richard Neudecker
1. FC Saarbrücken
90.
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
15:51
Gelbe Karte für Brooklyn Ezeh (SV Wehen Wiesbaden)
Für eine astreine Schauspieleinlage holt sich Brooklyn Ezeh den gelben Karton ab.
Brooklyn Ezeh
SV Wehen Wiesbaden
90.
15:50
Benedict Hollerbach kommt noch einmal zum Abschluss mit der Innenseite, aber Daniel Batz ist zur Stelle, taucht ab und verhindert den Anschlusstreffer.
89.
15:49
Eine Schlussoffensive bahnt sich nicht an: Saarbrücken verwaltet die Führung souverän, Wehen kommt nicht mehr in Aktion.
87.
15:49
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dominik Becker
Dominik Becker
1. FC Saarbrücken
87.
15:49
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kasim Rabihic
Kasim Rabihic
1. FC Saarbrücken
86.
15:46
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 0:2 durch Kasim Rabihic
Jetzt ist wohl der Deckel drauf! Erneut ist Adriano Grimaldi beteiligt, der die Kugel in den linken Bereich des Sechzehners zu Kasim Rabihic chippt. Dort visiert der 30-Jährige das linke Eck an und Florian Carstens fälscht den Schuss noch unhaltbar für Mohamed Amsif ab, sodass Rabihic sein drittes Saisontor feiert.
Kasim Rabihic
1. FC Saarbrücken
85.
15:46
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Max Reinthaler
Max Reinthaler
SV Wehen Wiesbaden
85.
15:46
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gino Fechner
Gino Fechner
SV Wehen Wiesbaden
84.
15:44
Was passiert in der Schlussphase? Eigentlich ist der FCS der Lieblingsgegner der Hessen. Im eigenen Stadion hat Wiesbaden noch nie gegen Saarbrücken verloren – das könnte sich gleich ändern.
81.
15:41
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 0:1 durch Adriano Grimaldi
Mehr oder weniger aus dem Nichts gehen die Saarländer in Führung! Kasim Rabihic bringt das Leder an die Strafraumkante zu Richard Neudecker. Der 26-Jährige hat plötzlich viel Freiraum und spielt zwei schnelle Pässe mit Adriano Grimaldi, der dann wiederum freie Schussbahn hat. Aus rund 15 Metern und mittiger Lage netzt der Stürmer ins linke untere Eck ein und jubelt über seinen bereits fünften Joker-Treffer in dieser Saison.
Adriano Grimaldi
1. FC Saarbrücken
80.
15:40
Insgesamt ist sehr viel Stückwerk geboten. Beide Mannschaften entscheiden sich auch nicht für das höchste Risiko.
77.
15:37
Langsam aber sicher kommen die Saarländer vorne wieder besser in Schwung und bauen zunehmend Druck auf.
74.
15:35
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Adriano Grimaldi
Adriano Grimaldi
1. FC Saarbrücken
74.
15:35
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Marvin Cuni
Marvin Çuni
1. FC Saarbrücken
74.
15:35
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tobias Jänicke
Tobias Jänicke
1. FC Saarbrücken
74.
15:35
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
Julian Günther-Schmidt
1. FC Saarbrücken
74.
15:34
Auch Saarbrücken zeigt sich in der Offensive! Nach einem Eckball bekommt Wiesbaden das Leder nicht weg. Kasim Rabihic steht rechts blank und gibt den Ball an den Fünfmeterraum. Dort setzt Marvin Cuni den Fallrückzieher an, trifft das Ding aber nicht.
71.
15:32
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Robin Heußer
Robin Heußer
SV Wehen Wiesbaden
71.
15:32
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Johannes Wurtz
Johannes Wurtz
SV Wehen Wiesbaden
71.
15:32
Wieder John Iredale! Nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte überbrückt Florian Carstens das gesamte Spielfeld und nimmt den Stürmer rechts mit, dessen Flachschuss aus spitzem Winkel hauchzart am langen Pfosten vorbeizischt.
69.
15:29
Der eingewechselte John Iredale ist ein klarer Aktivposten bei Wehen. Diesmal bugsiert der 23-Jährige eine Hereingabe von Gino Fechner in die Tormitte, wo Daniel Batz zur Stelle ist.
67.
15:27
Mal wieder ein guter Ansatz der Saarländer: Richard Neudecker schlägt eine Flanke von links genau auf den Schädel von Kasim Rabihic, der aus acht Metern keinen Druck mehr auf die Kugel bekommt – so packt Mohamed Amsif mühelos los.
65.
15:25
John Iredale kommt diesmal über den rechten Flügel und dringt in den Sechzehner ein, aber Manuel Zeitz wirft seinen Körper auf den Ball und bereinigt diese Situation.
62.
15:22
Das Match ist nun durchaus ausgeglichen, zugleich aber höhepunktarm. Auf beiden Seiten gibt es zu viele Unsauberkeiten.
59.
15:19
Plötzlich können die Gäste über das Sturmtrio Marvin Cuni, Kasim Rabihic und Julian Günther-Schmidt kontern, aber Torhüter Mohamed Amsif ist aufmerksam und schlägt den Ball weg. Dann geht auch die Fahne des Linienrichters hoch.
57.
15:17
Die Hausherren bestimmen aktuell das Tempo der Begegnung und setzen mehr auf Spielkontrolle. Saarbrücken muss dagegen erst wieder in den Rhythmus finden, deswegen gab es nach der Pause noch überhaupt keine Angriffswellen der Gäste.
54.
15:13
Viele Zweikämpfe werden gerade in den ungefährlichen Bereichen ausgetragen, so erhöht sich die Intensität.
52.
15:11
Die letzten vier Partien der Hessen hatten 18 Treffer zu bieten, heute lässt das Spektakel noch auf sich warten.
49.
15:10
Marvin Cuni behauptet sich an der rechten Eckfahne gegen drei SSVW-Akteure und nimmt Dominik Ernst mit. Dessen Hereingabe landet direkt in den Armen von Mohamed Amsif.
48.
15:08
Da ist der Joker sofort in Aktion! John Iredale tanzt Lukas Boeder links im Sechzehner aus und schlenzt das Leder aus rund 14 Metern am langen Pfosten vorbei.
46.
15:06
Weiter geht’s in der Brita-Arena – während Markus Kauczinski noch einmal gewechselt hat, verändert Rüdiger Ziehl sein Personal zumindest für den Moment noch nicht.
46.
15:06
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: John Iredale
John Iredale
SV Wehen Wiesbaden
46.
15:06
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kianz Froese
Kianz Froese
SV Wehen Wiesbaden
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
14:52
Halbzeitfazit:
Es ist Pause! Im Duell zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und dem 1. FC Saarbrücken sind nach 45 Minuten noch keine Tore gefallen. Zu Spielbeginn drückte die Mannschaft von Rüdiger Ziehl das Gaspedal voll durch und kam durch Marvin Cuni direkt zu zwei Möglichkeiten. Im Anschluss stabilisierten sich die Hausherren und wurden selbst in der Offensive aktiv. Dabei hatte Wehen auch Pech, dass ein Foulelfmeter gegen Benedict Hollerbach nicht gepfiffen wurde.
45.+4
14:50
Ende 1. Halbzeit
45.+3
14:49
Jetzt liegt auch Luca Kerber auf dem Feld und wird behandelt. Zuvor ist der 21-Jährige mit Emanuel Taffertshofer zusammengeprallt, wird sich aber bis zur Halbzeit durchbeißen.
45.+1
14:48
Aufgrund der beiden Verletzungsunterbrechungen von Arthur Lyska gibt es vier Minuten Nachspielzeit.
45.
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45.
14:46
Nach etwas Leerlauf hat die Partie in den vergangenen Minuten nochmal mächtig Fahrt aufgenommen.
43.
14:45
Und dann schnuppt Wehen wieder an der Führung: Erst haben die Gäste ziemlich Glück, weil Benedict Hollerbach im Strafraum gefällt wird. Dann taucht Gino Fechner rechts auf und findet aus zehn Metern seinen Meister in Daniel Batz.
41.
14:43
Im Gegenzug stürmt Marvin Cuni über die rechte Außenbahn nach vorne und spielt die Kugel an die Sechzehnergrenze zu Julian Günther-Schmidt. Dem 28-Jährige misslingt aber die Ballannahme, sodass die Konterchance vorzeitig endet.
40.
14:42
Ohje: Eine Freistoßflanke von Brooklyn Ezeh verunglückt völlig und kommt erst in der Nähe der Eckfahne runter.
39.
14:40
Ansonsten fehlen dem Team von Rüdiger Ziehl gerade die Maßnahmen, um weitere Torchancen zu kreieren.
37.
14:38
Das gibt hämischen Sonderapplaus: Im Anschluss an einen FCS-Eckstoß eilt Dominik Ernst aus dem Hintergrund heran und hämmert das Leder im hohen Bogen über das Stadiondach.
35.
14:36
Ein langer Schlag der Gastgeber segelt in die Spitze zu Benedict Hollerbach. Im Verbund klären Manuel Zeitz und Torhüter Daniel Batz die Situation ohne Probleme.
33.
14:33
Der erste Treffer liegt in der Luft. Auf welcher Seite dieser fallen wird, ist allerdings völlig offen.
30.
14:31
Und nun wird es auf der Gegenseite wieder gefährlich: Kasim Rabihic bedient Marvin Cuni, der ein weiteres Mal kein Glück im Abschluss hat und aus rund elf Metern drüber schießt.
28.
14:30
Riesenmöglichkeit für Wiesbaden! Einen Eckball von Johannes Wurtz drückt Bjarke Jacobsen in Richtung des gegnerischen Gehäuses. Unmittelbar vor Daniel Batz kommt Emanuel Taffertshofer gleich zweimal an die Kugel und scheitert jeweils am FCS-Keeper.
27.
14:27
Von der stürmischen Anfangsphase der Saarländer ist mittlerweile nichts mehr zu sehen. Das Geschehen hat sich nahezu vollständig in die Hälfte der Gäste verlagert.
24.
14:24
Erneut ist Wehen im Gegenpressing erfolgeich. Anschließend rennt sich aber Benedict Hollerbach im Strafraum fest.
22.
14:23
Jetzt kommen auch die Hausherren zu ihrer ersten Möglichkeit! Leichtfertig vertändelt Luca Kerber das Leder im Spielaufbau und gibt Bjarke Jacobsen die Chance zum Umschalten. Aus rund 20 Metern knallt der Däne die Kugel dann über den Kasten.
19.
14:20
Die Begegnung hat sich für den Moment beruhigt, beide Mannschaften neutralisieren sich im Mittelfeld.
17.
14:18
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Mohamed Amsif
Mohamed Amsif
SV Wehen Wiesbaden
17.
14:18
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Arthur Lyska
Arthur Lyska
SV Wehen Wiesbaden
17.
14:18
Markus Kauczinski ist tatsächlich zum Wechsel gezwungen. Ersatz-Torhüter Mohamed Amsif steht schon parat.
16.
14:17
Erneut hockt Arthur Lyska auf dem Rasen und muss behandelt werden. Ist die Partie für den Wehen-Keeper nach dem Zusammenprall mit Julian Günther-Schmidt doch schnell beendet?
14.
14:15
Zum ersten Mal kommt die Mannschaft von Markus Kauczinski zu einer längeren Ballbesitzphase und kann durchatmen. Saarbrücken wird sich ärgern, dass sie die schwungvolle Anfangsphase nicht in einen frühen Führungstreffer ummünzen konnten.
11.
14:11
Auf der Gegenseite bringt Brooklyn Ezeh den ersten Eckstoß für Wiesbaden nach innen, der wirkungslos verpufft.
9.
14:10
Wieder sind die Gäste vorne: Richard Neudecker findet mit seinem Freistoß aus dem linken Halbfeld den recht freistehenden Manuel Zeitz, der aus zwölf Metern drüber köpft.
8.
14:08
Wehen hat gegen die sehr entschlossen und aggressiv zu Werke gehenden Saarländer weiterhin größte Schwierigkeiten.
6.
14:07
Saarbrücken zündet in der Anfangsphase ein richtiges Feuerwerk! Schon der zweite Eckball segelt in der Strafraum der Hausherren. Marvin Cuni schraubt sich am Fünfmeterraum in die Luft und köpft das Leder nur knapp über den Querbalken hinweg.
4.
14:05
Gute Nachricht für Wehen: Bei Arthur Lyska geht es nach dem Tritt von Julian Günther-Schmidt weiter.
2.
14:03
Gelbe Karte für Julian Günther-Schmidt (1. FC Saarbrücken)
Arthur Lyska lässt einen Fernschuss von Dominik Ernst zur Seite prallen. Julian Günther-Schmidt setzt nach und trifft den Torhüter am Kopf, das gibt natürlich direkt den gelben Karton.
Julian Günther-Schmidt
1. FC Saarbrücken
1.
14:03
Was für ein Start der Gäste, die sofort die erste Großchance haben! Ein langer Ball fliegt in die Spitze zu Marvin Cuni, der zunächst Florian Carstens aussteigen lässt, dann in den gegnerischen Sechzehner eindringt und aus zentraler Lage abschießt. Wehen-Keeper Arthur Lyska ist im rechten unteren Eck zu Stelle.
1.
14:01
Los geht’s in der Brita-Arena – als Schiedsrichter soll Martin Petersen für Ordnung auf dem Rasen sorgen!
1.
14:01
Spielbeginn
13:46
Trotz des Negativtrends der Saarländer sprach SVWW-Cheftrainer Markus Kauczinski seinen Respekt aus. „Saarbrücken hat ein starkes Team, mit vielen erfahrenen und gestandenen Fußballern“, erklärte der 53-Jährige. Wehe wisse noch aus dem Hinspiel, wie “kämpferisch diese Truppe ist. Sie haben zudem Stärken im Umschaltspiel und Angreifer, die vor allem nach Flanken gefährlich werden können. Wir werden unsere Jungs gezielt darauf vorbereiten und dann gilt es, unsere eigenen Stärken ins Spiel einzubringen“.
13:37
Vor allem die letzten beiden Begegnungen, als Saarbrücken gegen Aue (1:2) und Osnabrück (1:2) jeweils geführt hatte und dann doch den Kürzeren zog, waren Spiegelbilder der gesamten Saison. "Wir haben in den letzten Tagen oft genug darüber gesprochen, dass es absolut ärgerlich ist, wie die Spiele verlaufen sind. Wir sollten die positiven Dinge rausnehmen. Ich fand, wir waren gegen Aue und Osnabrück die bessere Mannschaft", sagte FCS-Stürmer Julian Günther-Schmidt und appellierte: "Wir müssen weitermachen, weiterkämpfen."
13:15
Es ist ein Duell der Gegensätze: Während Wehen am vergangenen Wochenende den Relegationsrang mit einem klaren 4:1-Erfolg gegen Ingolstadt gefestigt hat, macht sich in Saarbrücken allmählich Frust breit. Seit dem Jahreswechsel befindet sich das Team von Rüdiger Ziehl auf einer Talfahrt, die kein Ende finden will. Nach sechs Pleiten aus acht Partien ist der FCS von Platz zwei auf Platz sieben abgerutscht.
12:59
Hallo und herzlich willkommen zum 26. Spieltag der 2. Liga am Sonntagnachmittag! Der SV Wehen Wiesbaden kämpft um wichtige Punkte im Aufstiegsrennen und hat den 1. FC Saarbrücken zu Gast. Anstoß in der Brita-Arena ist um 14 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.