Zum Inhalt springen
17. Feb. 2024 - 13:00
Beendet
FC Schalke 04
1 : 0
SV Wehen Wiesbaden
0 : 0
Stadion
Veltins-Arena
Zuschauer
60.542
Schiedsrichter
Deniz Aytekin

Liveticker

90.+7
15:01
Fazit:
Schalke 04 fährt den zweiten Heimsieg in Folge ein, schlägt Wehen Wiesbaden knapp mit 1:0! In der ersten Halbzeit hatten beide Mannschaften kaum nennenswerte Szenen in den gegnerischen Strafräumen. Nach dem Seitenwechsel wurde Schalke dann etwas aktiver. Am Ende entscheidet diese zähe Partie ein Standard, denn Vukotić hielt gegen Churlinov den Fuß drauf und verursachte den Elfmeter. Karaman bedankte sich und netzte nach einer Stunde sicher ein. Danach lauerte S04 auf Konter, spielte aber keinen davon richtig gut aus. Wiesbaden hingegen war mit dem Ballbesitz in der Schlussphase etwas überfordert und muss sich nach drei Spielen ohne Niederlage schlussendlich geschlagen geben. Durch das 1:0 verkürzt Königsblau den Rückstand auf Wiesbaden auf einen Punkt, das Polster auf Rang 16 wächst zeitgleich auf vier Punkte. Nächste Woche fährt Schalke nach Magdeburg, Wiesbaden empfängt Paderborn. Danke fürs Mitlesen!
90.+7
14:55
Spielende
90.+5
14:54
Vukotić geht im Strafraum zu Fall und fordert dann mit viel Gestik den Videobeweis. Aytekin lässt weiterlaufen und der Kölner Keller meldet sich nicht, das war zu dramatisch vom Verteidiger.
90.+4
14:53
S04 nimmt mit dem letzten, verbliebenen Wechsel noch mal Zeit von der Uhr. Rund 120 Sekunden müssen die Gastgeber noch überstehen.
90.+4
14:52
Einwechslung bei FC Schalke 04: Tobias Mohr
Tobias Mohr
FC Schalke 04
90.+4
14:52
Auswechslung bei FC Schalke 04: Thomas Ouwejan
Thomas Ouwejan
FC Schalke 04
90.+3
14:51
Alle Schalker stehen nun am eigenen Sechzehner und Wiesbaden hat ein königsblaues Bollwerk vor sich!
90.+2
14:50
Gelbe Karte für Lino Tempelmann (FC Schalke 04)
Tempelmann zieht im Mittelfeld ein taktisches Foul und unterbindet damit den Konter. Es ist seine erste Gelbe Karte in der laufenden Saison.
Lino Tempelmann
FC Schalke 04
90.+1
14:49
Wiesbaden bleiben sechs Minuten, um hier noch zum Punktgewinn zu kommen!
90.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89.
14:49
Die Schalker feiern eine gut getimte Grätsche von Schallenberg im eigenen Srafraum! Lee hatte gleich zwei Knappen mit einer Finte ins Leere laufen lassen, der Schuss kommt dank Schallenberg aber nicht aufs Tor.
88.
14:47
Gelbe Karte für Kianz Froese (SV Wehen Wiesbaden)
Froese arbeitet im Luftduell gegen Kamiński mit dem Arm, wird dafür verwarnt.
Kianz Froese
SV Wehen Wiesbaden
87.
14:46
Gelbe Karte für Ron Schallenberg (FC Schalke 04)
Schallenberg sieht nachträglich die Gelbe Karte, weil er auf Höhe der Mittelinie mit gestrecktem Fuß seinen Gegenspieler trifft.
Ron Schallenberg
FC Schalke 04
87.
14:46
Die Schlussphase plätschert ohne große Ereignisse vor sich hin, in den Zweikämpfen nimmt die Intensität dagegen mit jeder Minute zu.
84.
14:43
Wiesbaden weiß mit dem Ballbesitz nichts anzufangen und schlägt das Leder planlos nach vorn. Schalke wird es egal sein, die Zeit läuft für die Königsblauen.
82.
14:41
Bei Königsblau kommen per Dreifachwechsel noch mal frische Beine für die Schlussphase ins Spiel. Mittlerweile agiert S04 etwas passiver und überlässt Wiesbaden den Ball.
81.
14:40
Einwechslung bei FC Schalke 04: Keke Topp
Keke Topp
FC Schalke 04
81.
14:40
Auswechslung bei FC Schalke 04: Kenan Karaman
Kenan Karaman
FC Schalke 04
81.
14:39
Einwechslung bei FC Schalke 04: Henning Matriciani
Henning Matriciani
FC Schalke 04
81.
14:39
Auswechslung bei FC Schalke 04: Cédric Brunner
Cédric Brunner
FC Schalke 04
80.
14:39
Einwechslung bei FC Schalke 04: Lino Tempelmann
Lino Tempelmann
FC Schalke 04
80.
14:39
Auswechslung bei FC Schalke 04: Blendi Idrizi
Blendi Idrizi
FC Schalke 04
78.
14:37
Den Gästen läuft langsam die Zeit davon, aber wir erinnern uns: Im Hinspiel lag Schalke bis zur Nachspielzeit mit 1:0 vorn, eher Wiesbaden der späte Ausgleich gelang.
76.
14:36
Was für ein Solo von Ouwejan! Der Außenverteidiger ist auf links sehr aufmerksam, fängt einen Pass ab und marschiert dann durch die gegnerischen Hälfte. Aus spitzem Winkel zieht er ab, der Schuss findet aber nicht den Weg aufs Tor.
74.
14:34
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Hyun-ju Lee
Hyun-ju Lee
SV Wehen Wiesbaden
74.
14:34
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Nikolas Agrafiotis
Nikolas Agrafiotis
SV Wehen Wiesbaden
74.
14:33
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gino Fechner
Gino Fechner
SV Wehen Wiesbaden
74.
14:33
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Bjarke Jacobsen
Bjarke Jacobsen
SV Wehen Wiesbaden
73.
14:33
Mockenhaupt trifft die falsche Entscheidung! Das Schalker Mittelfeld ist quasi nicht existent und plötzlich läuft Wiesbaden mit vier Spielern auf drei Knappen zu. Mockenhaupt nimmt den Abschluss aus 20 Metern, anstatt einen mitgelaufenen Kollegen mitzunehmen. Der Schuss wird zudem geblockt und damit verpufft der Konter der Gäste.
71.
14:30
S04 startet über Seguin und Ouwejan auf links durch, doch die Ballmitnahme des Schienenspielers ist unsauber und die Kugel prallt ins Toraus.
69.
14:28
Die Gäste nehmen einen Doppelwechsel vor und gehen mit Ball am Fuß nun auch mehr Risiko. Dadurch bekommen die Schalker mehr Räume für Konter, bisher konnten sie noch keinen zu Ende spielen.
66.
14:25
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kianz Froese
Kianz Froese
SV Wehen Wiesbaden
66.
14:25
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Franko Kovačević
Franko Kovačević
SV Wehen Wiesbaden
66.
14:25
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Nico Rieble
Nico Rieble
SV Wehen Wiesbaden
66.
14:25
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Thijmen Goppel
Thijmen Goppel
SV Wehen Wiesbaden
64.
14:24
Nächster Abschluss für S04! Wiesbaden ist nach einem Ballverlust im Mittelfeld nicht gut sortiert und Karaman legt vor dem Strafraum links raus zu Ouwejan - der Niederländer zieht flach ab, Stritzel packt zu.
62.
14:21
Nun spielen die Gastgeber mit der Führung im Rücken und auch die Fans sind wieder lautstark an Bord. Mittlerweile ist auch Terodde im Spiel!
61.
14:20
Einwechslung bei FC Schalke 04: Simon Terodde
Simon Terodde
FC Schalke 04
61.
14:20
Auswechslung bei FC Schalke 04: Darko Churlinov
Darko Churlinov
FC Schalke 04
60.
14:18
Tooor für FC Schalke 04, 1:0 durch Kenan Karaman
Karaman tritt an und verwandelt rechts unten!
Kenan Karaman
FC Schalke 04
59.
14:18
Gelbe Karte für Aleksandar Vukotić (SV Wehen Wiesbaden)
Vukotić hält im Strafraum gegen Churlinov den Fuß drauf, damit sieht er die Gelbe Karte und verursacht den Strafstoß.
Aleksandar Vukotić
SV Wehen Wiesbaden
59.
14:18
Elfmeter für Schalke 04! Brunner schlägt den Ball von rechts auf den zweiten Pfosten, wo Baumgartl per Kopf in die Mitte legt. Churlinov schließt per Dropshot ab und dabei hält Vukotić komplett unnötig den Fuß drauf. Aytekin zeigt sofort auf den Punkt!
58.
14:17
Schalke wird gleich offensiv wechseln, Kapitän Terodde macht sich bereit.
57.
14:16
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Amar Ćatić
Amar Ćatić
SV Wehen Wiesbaden
57.
14:16
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Lasse Günther
Lasse Günther
SV Wehen Wiesbaden
57.
14:16
Seguin findet mit einem Pass in die Tiefe Karaman, doch ehe der Stürmer sich aufdrehen und abschließen kann, ist die Fahne des Assistenten oben. Auch Churlinov hatte im Abseits gestanden.
56.
14:15
Es bleibt dabei: Das Schalker Passspiel ist heute sehr fehleranfällig. Sinnbildlich spielt Kamiński den Ball in der Spieleröffnung ohne Not ins Seitenaus.
54.
14:12
Nun setzt sich Wiesbaden mal am gegnerischen Strafraum fest, was bei den Fans der Schalker gar nicht gut ankommt. Die Schalker kommt nicht richtig in die Zweikämpfe, nutzen kann das der Aufsteiger aber nicht.
51.
14:10
Churlinov will am rechten Strafraumeck durch drei Wiesbadener dribbeln und das ist mindestens ein Gegenspieler zu viel, der Schalker läuft sich fest.
48.
14:07
Ouwejan bringt in kürzester Zeit drei Eckbälle in Folge in die Mitte, doch die Standards der Schalker bleiben weiterhin ungefährlich für den Aufsteiger.
47.
14:06
Günther spielt in der eigenen Hälfte einen katastrophalen Querpasse, der bei Karaman landet. Der Schalker geht noch ein paar Meter und versucht es aus 18 Metern mit links - wieder bekommt ein Wiesbadener ein Fuß dazwischen und es gibt Ecke.
46.
14:04
Beide Trainer verzichten auf Wechsel in der Pause, daher geht es unverändert weiter!
46.
14:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
13:51
Halbzeitfazit:
Schalke 04 und Wehen Wiesbaden verabschieden sich torlos in die Kabine. Die Anfangsphase war geprägt von vielen Ballverlusten auf beiden Seiten, richtige Spielzüge waren Mangelware. Den Gastgebern tat die Umstellung auf die Dreierkette defensiv gut, doch offensiv fehlte den Knappen noch eine klare Idee. Karaman hatte nach einer guten Drehung im Strafraum die einzige, nennenswerte Torchance (35.). Auf der anderen Seite hätte Kovačević fast die Führung für Wiesbaden erzielt: Aus dem Rückraum brachte er die Kugel aufs Tor, doch Ouwejan stand im Fünfmeterraum richtig und blockte den Schuss ab (14.). Insgesamt ist es ein zähes Spiel, mal sehen was die zweiten 45 Minuten bringen - bis gleich!
45.+2
13:48
Ende 1. Halbzeit
45.+2
13:48
Ouwejan übernimmt den Standard von rechts und zieht den Ball zum Tor hin. Kamiński bringt den zweiten Ball per Kopf aus zehn Metern aufs Tor, doch Stritzel packt sicher zu.
45.+1
13:47
Die Gastgeber lassen das Leder in der Nachspielzeit von links nach rechts laufen. Brunner holt auf der rechten Seite noch mal eine Ecke für Königsblau heraus!
45.
13:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43.
13:44
Wiesbaden ist aktuell fast nur mit Defensivarbeit beschäftigt und macht Schalke das Leben mit einer dichten 5-4-1 Formation das Leben schwer. Die kurze Drangphase der Knappe ist wieder verpufft, das Tempo lässt wieder nach.
40.
13:41
S04 steht nun etwas höher und fast alle Spielerin haben sich in der gegnerischen Hälfte positioniert. Idrizis Abschluss aus knapp 18 Metern wird noch zur Ecke abgefälscht.
37.
13:39
Plötzlich gibt es auf beiden Seiten Chancen! Zuerst setzt sich Churlinov auf links gegen Mockenhaupt durch, sein halbhohes Zuspiel fängt Vukotić vor Karaman ab. Dann geht es schnell in die andere Richtung und Günther schließt Wiesbadens Konter mit einem Heber ab - Müller lenkt die Kugel sicherheitshalber mit den Fingerspitzen über die Latte.
35.
13:36
Starke Aktion von Karaman! Der Stürmer bekommt das Leder im Strafraum flach in den Fuß gespielt und dreht sich um die eigene Achse und Gegenspieler Mathisen. Aus der Drehung sucht er den Abschluss, doch der Stürmer trifft die Kugel nicht richtig und daher kullert sie in die Arme von Stritzel.
34.
13:34
Ouwejan zieht den Eckstoß von links auf den Elfmeterpunkt, doch dort steht nur Vukotić und der köpft den Ball aus dem Sechzehner.
33.
13:33
Beide Teams schlagen aktuell viele lange Bälle, die bisher aber wenig zielführend sind. Karaman holt zumindest mal den ersten Eckball der Partie heraus!
30.
13:31
Eine halbe Stunde ist gespielt und die Heimfans warten weiterhin auf die erste, richtige Torchance der Königsblauen.
27.
13:28
Erneut probiert es Heußer mit einem hohen Ball, doch wieder klären die Gastgeber. Günther nutzt die zweite Welle und schlägt das Spielgerät von der anderen Seite in die Mitte, Agrafiotis steigt unter Bedrängnis hoch und setzt seinen Kopfball rund drei Meter neben das Tor.
26.
13:27
Wieder muss Schalke einen Freistoß von halbrechts verteidigen, denn Baumgartl bringt Goppel zu Fall.
23.
13:24
Wiesbaden spielt kein aggressives Pressing und geht nur vereinzelt vorne drauf, trotzdem finden die Knappen bisher kaum Lösungen das Mittelfeld der Gäste zu überspielen.
21.
13:22
Die Gäste bekommen halbrechts einen Freistoß und Heußer tritt an. Der Sechser schlägt den ruhenden Ball scharf in die Mitte, doch ein Schalker köpft das Leder im ersten Anlauf aus der Gefahrenzone.
18.
13:19
Wieder treibt Idrizi den Spielzug durch die Mitte an und hat mit Karaman und Churlinov zwei Optionen. In vollem Tempo spielt er einen unsauberen Pass in den Rücken von Churlinov und dann ist auch ein Abwehrspieler zur Stelle und schnappt sich das Leder vor der Strafraumkante.
16.
13:17
Idrizi belebt die Schalker Offensive mit seinem Tempo, doch die Gastgeber machen das Spiel insgesamt noch zu eng im Zentrum und dadurch läuft sich die hängende Spitze immer wieder fest.
14.
13:16
Ouwejan verhindert den Rückstand! Brunner kann Günther auf der linken Seite nicht stoppen, der zieht bis zur Grundlinie und legt zurück auf Kovačević. Müller hatte sich auf den ersten Pfosten konzentriert und war beim Abschluss des Wiesbadeners chancenlos, doch Ouwejan steht im Fünfmeterraum und blockt den Schuss!
13.
13:14
Schalke spielt es mal mit Tempo und plötzlich ist Ouwejan auf links komplett blank. Karaman hat sich gut auf den ersten Pfosten bewegt, aber da kommt der Pass des Niederländers nicht an.
11.
13:12
Vukotić arbeitet im Strafraum gegen Idrizi leicht mit den Armen und der Schalker geht zu Boden. Schiedsrichter Aytekin verzichtet auf einen Elfmeterpfiff, auch der VAR greift nicht ein - weiter geht's!
9.
13:10
Wiesbaden spielt am gegnerischen Strafraum den gestarteten Mockenhaupt auf rechts frei, dessen flaches Zuspiel in die Mitte landet aber bei einem Abwehrspieler der Gastgeber.
8.
13:08
Es bleibt eine zerfahrene Partie mit vielen langen Bällen. S04 hat etwas mehr den Ball, tut sich in der gegnerischen Hälfte aber sichtlich schwer.
5.
13:06
Die Anfangsphase spielt sich zum größten Teil im Mittelfeld statt, auf beiden Seiten wird die Kugel immer recht schnell verloren und damit ergeben sich keine klaren Spielzüge nach vorne.
3.
13:04
Agrafiotis schließt aus der zweiten Reihe ab! Bätzner erobert den Ball und behält beim Konter die Übersicht für den Stürmer, doch dessen Flachschuss aus rund 18 Metern kommt zu zentral - kein Problem für Müller.
1.
13:01
Der Ball in der VELTINS-Arena rollt und Schalke formiert sich direkt mal in einer Dreierkette!
1.
13:01
Spielbeginn
12:52
An das Hinspiel am 5. Spieltag wird Schalke schlechte Erinnerungen haben, denn lange lag man in einer intensiven Partie mit 1:0 in Führung. In der Nachspielzeit schoss Matriciani im eigenen Strafraum Reinthaler an und von dessen Körper prallte das Leder zum Ausgleich ins Tor. Kurz darauf hatte Wiesbaden durch Prtajin sogar noch eine große Chance, die ließ der Stürmer zum Glück aus Schalker Sicht aber ungenutzt und somit trennte man sich durch das Slapstick-Gegentor mit 1:1.
12:33
Die Formkurve spricht dagegen für den Aufsteiger aus Wiesbaden, denn Wehen kam nach dem Jahreswechsel gut rein und verschaffte sich mit fünf Punkten aus vier Spielen etwas Luft im Tabellenkeller. Zuletzt blieb das Team von Kauczinski sogar drei Mal in Folge ohne Niederlage. Die Schalker hingegen gewannen nur eins der letzten vier Ligaspiele und schossen dabei nur zwei eigene Treffer, Keeper Müller musste allerdings sieben Mal hinter sich greifen und damit bleibt die Defensive die größte königsblaue Baustelle (42 Gegentore in 21 Spielen).
12:28
Beide Teams sind in den Abstiegskampf verwickelt und insbesondere für die Gastgeber würde ein Heimsieg echte Big Points bringen! Aktuell steht S04 mit 23 Punkten auf Rang 14, Wiesbaden steht mit vier Punkten mehr einen Platz davor. Schalke könnte somit gegen einen direkten Konkurrenten den Rückstand verkleinern und gleichzeitig das Polster auf den Relegationsplatz vergrößern (aktuell nur zwei Punkte). Für einen Heimsieg der Königsblauen spricht ihre Heimstärke: 16 von 23 Punkten erkämpfte sich der Verein aus dem Pott vor heimischem Publikum.
12:24
Aufsteiger Wiesbaden trennte sich zuletzt 1:1 gegen Nürnberg und blieb damit im dritten Spiel in Folge ungeschlagen. Seine Startelf baut Wehens Coach Markus Kauczinski, geboren übrigens in Gelsenkirchen, dennoch um: Stürmer Prtajin fehlt gelbgesperrt und da Iredale nicht rechtzeitig fit geworden ist, bekommt Agrafiotis heute seine Chance von Beginn an - es ist das Startelfdebüt des Winterneuzugangs. Bätzner war unter der Woche noch fraglich, ist aber mit dabei und spielt im offensiven Mittelfeld heute neben Kovačević anstatt Lee (Bank). In der Abwehr startet Mockenhaupt (Vertrag kürzlich verlängert) anstelle von Carstens (Bank).
12:16
Schalke unterlag letzte Woche knapp, aber insgesamt verdient mit 0:1 in Kiel - ausgerechnet der ehemalige Knappe Skrzybski hatte den entscheidenden Treffer markiert und die Krise der Königsblauen damit noch weiter verschärft. Im Vergleich zur Auswärtspleite nimmt Trainer Karel Geraerts folgende Wechsel in seiner Startelf vor: Murkin (Gelbsperre), Terodde und Matriciani (beide Bank) machen Platz für Ouwejan, Baumgartl und Brunner. Verzichten muss S04 weiterhin auf Ouédraogo, Greiml und Soppy.
Hallo und herzlich willkommen zum 22. Spieltag der zweiten Liga. Um 13 Uhr empfängt der FC Schalke 04 in der Veltins Arena den SV Wehen Wiesbaden!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.