Zum Inhalt springen
21. Okt. 2023 - 20:30
Beendet
Fortuna Düsseldorf
4 : 3
1. FC Kaiserslautern
1 : 3
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Zuschauer
52.000
Schiedsrichter
Benjamin Brand

Liveticker

90.+7
22:36
Fazit:
Riesen-Jubel in Düsseldorf: Die Fortuna dreht ein wildes Topspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern und gewinnt nach 0:3-Rückstand mit 4:3. Die furiose Aufholjagd fand ausgerechnet vor voller Hütte statt - beim ersten Spiel des Projekts "Fortuna für Alle", das den Fans kostenlosen Eintritt ermöglichte. 52.000 Fans sahen eine erste Halbzeit, in der Lautern enorm effizient war und dank Fortuna-Patzern und abgefälschten Schüssen mit 3:0 in Führung ging. Tachie, Düsseldorfs Eigentorschütze Siebert und Ritter sorgten für die Treffer (21., 30., 32.). Tanaka staubte noch vor dem Pausenpfiff zum 1:3 ab (36.). Nach dem Seitenwechsel sorgten Zimmermanns abgefälschter Schuss (49.), Klaus' Treffer nach traumhafter Kombination (57.) und Tanakas Distanztreffer (63.) für das erfolgreiche Comeback der Thioune-Elf. Ein denkwürdiger Abend lässt die Fortuna in der Tabelle an Lautern vorbeispringen auf Platz vier. Einen schönen restlichen Abend!
90.+7
22:30
Spielende
90.+7
22:30
An der linken Eckfahne lassen die Rheinländer noch etwas Zeit verstreichen.
90.+6
22:30
Die Fortuna steht kurz davor, diese furiose Aufholjagd zu Ende zu bringen!
90.+5
22:29
Siebert verteidigt ein Kopfballduell gegen Boyd stark, dadurch kann der FCK-Stürmer seinen Kopfball nicht wirklich kontrollieren.
90.+4
22:28
Die Fortunen können die Pfälzer aktuell sehr erfolgreich vom eigenen Tor distanzieren.
90.+3
22:27
Gelbe Karte für Kenny Redondo (1. FC Kaiserslautern)
Redondo geht an der Seitenlinie gegen Tanaka nur auf den Mann, als der einen Schlag seines Keepers hoch annehmen möchte.
Kenny Redondo
1. FC Kaiserslautern
90.+2
22:27
Bei Klements Freistoßflanke bekommt Tomiak nicht wirklich viel Druck hinter seinen Kopfball, Kastenmeier nimmt den Ball auf.
90.+1
22:26
Gelbe Karte für Marcel Sobottka (Fortuna Düsseldorf)
Sobottka kommt zu spät gegen Soldo und sieht gelb.
Marcel Sobottka
Fortuna Düsseldorf
90.
22:25
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90.
22:25
Nach dieser Aktion hat der Verteidiger ausgedient, verlässt mit einem Krampf den Platz.
90.
22:25
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Nicolas Gavory
Nicolas Gavory
Fortuna Düsseldorf
90.
22:25
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Emmanuel Iyoha
Emmanuel Iyoha
Fortuna Düsseldorf
89.
22:24
Iyoha klärt, ganz wichtig! Opoku kann das Leder nach zwei Haken von der Grundlinie aus auf den zweiten Pfosten heben, dort streckt sich Iyoha mit dem Kopf und klärt kurz vor dem zum Einköpfen bereiten Lobinger.
88.
22:23
Niemiec ist bei einem Konter in Abseitsstellung, sein geblockter Schuss daher keine große Erwähnung wert.
87.
22:22
Klement findet mit seiner Flanke von der linken Seite den Schädel vom eingewechselten Boyd. Sein Kopfball ist gut platziert, aber zu lange in der Luft, Kastenmeier hat daher genug Zeit in die Ecke zu kommen. Dennoch eine gute Chance!
86.
22:20
Gelbe Karte für Takashi Uchino (Fortuna Düsseldorf)
Uchino reißt seinen Gegenspieler nieder - taktisches Foul!
Takashi Uchino
Fortuna Düsseldorf
85.
22:20
Klements Schuss wird mit einem hohen Bein geblockt, Lobingers Kopfball nur kurz später ist zu mittig und eine Sache für Kastenmeier.
85.
22:19
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Philipp Hercher
Philipp Hercher
1. FC Kaiserslautern
85.
22:19
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Jean Zimmer
Jean Zimmer
1. FC Kaiserslautern
84.
22:19
Niemiec kommt rechts hinter die gegnerische Kette, spielt aber nicht präzise genug quer. Jóhannesson kann das links des zweiten Pfostens nicht mehr verwerten.
83.
22:18
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Takashi Uchino
Takashi Uchino
Fortuna Düsseldorf
83.
22:18
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
Felix Klaus
Fortuna Düsseldorf
83.
22:18
Es könnte das zweite Zweitligaspiel in diesem Jahrhundert werden, in dem ein 0:3 noch zu einem Sieg gedreht wird. Das einzige andere Spiel war ebenfalls mit Fortuna-Beteiligung - nur andersrum: Regensburg drehte im Februar 2018 noch eine 3:0-Fortuna-Führung zu einem eigenen 4:3-Sieg.
81.
22:15
Klements Ecke ist zu nah an den gegnerischen Kasten getreten, Kastenmeier schnappt sich den Ball aus der Luft.
80.
22:14
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jona Niemiec
Jona Niemiec
Fortuna Düsseldorf
80.
22:14
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Shinta Appelkamp
Shinta Appelkamp
Fortuna Düsseldorf
80.
22:14
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Marcel Sobottka
Marcel Sobottka
Fortuna Düsseldorf
80.
22:14
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Vincent Vermeij
Vincent Vermeij
Fortuna Düsseldorf
79.
22:13
Gelbe Karte für Vincent Vermeij (Fortuna Düsseldorf)
Vermeij löffelt den Ball nach einer eigenen Abseitsstellung und nach erfolgtem Pfiff weg, wird aber sowieso kurz darauf ausgewechselt.
Vincent Vermeij
Fortuna Düsseldorf
79.
22:13
Boyd mit einer starken Einzelaktion! Von links tankt er sich durch ins Zentrum, schlägt aber einen Haken zu viel, sodass sein Schuss aus halblinker Position geblockt werden kann.
77.
22:12
Kommt es hier nochmal zu einer Wende? Stand jetzt tun sich die Roten Teufel schwer, nochmal gefährlich vor das Tor zu kommen.
75.
22:11
Engelhardt an den Pfosten! Nach Tanakas Querpass nimmt der 22-Jährige zentral Tempo auf und wird - nicht zum ersten Mal - von der Lautern-Defensive nicht angegangen. Aus vollem Lauf zieht er ab, trifft mit dem Flachschuss aber nur das rechte Aluminium.
74.
22:10
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Philipp Klement
Philipp Klement
1. FC Kaiserslautern
74.
22:10
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Ritter
Marlon Ritter
1. FC Kaiserslautern
74.
22:09
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Lex-Tyger Lobinger
Lex-Tyger Lobinger
1. FC Kaiserslautern
74.
22:09
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Richmond Tachie
Richmond Tachie
1. FC Kaiserslautern
73.
22:07
Appelkamps Freistoßflanke von der rechten Außenbahn wird problemlos von Soldo geklärt.
71.
22:05
Kastenmeier steht weit vor dem Tor, Opoku will ihn mit einem Schuss von der Mittellinie überwinden. Doch er verzieht klar rechts neben das Gehäuse.
70.
22:04
Opokus Querpass rollt an der Strafraumkante entlang zu Ritter. Der zieht aus dem Lauf ab, der abgefälschte Schuss kommt mit weniger Tempo daher und ist einfache Beute für Kastenmeier.
69.
22:03
Es kehrt mal etwas Ruhe ein in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens. Kaiserslautern ist aktuell in Ballbesitz.
67.
22:02
Für die Defensivreihen ist das natürlich kein Vergnügen. Nun ist bei einem kurz ausgeführten Freistoß wieder Düsseldorfs Abwehr gefragt, Opokus Flanke ist jedoch etwas zu weit für den am zweiten Pfosten einlaufenden Elvedi.
65.
22:00
Selbst mit der Nachspielzeit des ersten Durchgangs sind wir nun bei einem Schnitt von einem Tor alle zehn Minuten! Fußballherz, was willst du mehr?
63.
21:57
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 4:3 durch Ao Tanaka
Was ein Spiel! Aus 0:3 mach 4:3! De Wijs treibt die Kugel im Mittelfeld voran, spielt tief Landsmann Vermeij an. Der niederländische Stürmer legt auf den sehr freistehenden Tanaka ab, der sich mit dem Selbstvertrauen des ersten Treffers zum 1:3 im Rücken ein Herz fasst. Er knallt den Rechtsschuss platziert ins linke Eck, keine Chance für Krahl!
Ao Tanaka
Fortuna Düsseldorf
62.
21:56
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Aaron Opoku
Aaron Opoku
1. FC Kaiserslautern
62.
21:56
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Julian Niehues
Julian Niehues
1. FC Kaiserslautern
62.
21:56
Elvedi klärt einen tiefen Vorstoß der Düsseldorfer in die Füße von Klaus, eilt aber sofort heraus, um den Schuss des Düsseldorfers zu blocken.
60.
21:54
Ein Eckstoß der Fortuna ist nicht erfolgreich, dennoch sind nun natürlich die Nordrhein-Westfalen obenauf.
59.
21:54
Die Stimmung in der Merkur Spiel-Arena ist nun natürlich prächtig!
57.
21:50
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 3:3 durch Felix Klaus
Eine Traumkombination sorgt für das frühe Comeback der Fortuna, Sechs-Tore-Wahnsinn in Düsseldorf! Klaus leitet die Situation von der rechten Seite selbst ein und läuft tief in den Sechzehner. Währenddessen gelangt die Kugel über ein paar Stationen zu Zimmermann, der den Pass mit tollem Auge und perfektem Timing durch die Schnittstelle vor das Tor spielt. Dort schiebt Klaus die Kugel an Krahl vorbei an den linken Innenpfosten, von dem aus das Spielgerät in die Maschen rollt.
Felix Klaus
Fortuna Düsseldorf
55.
21:49
Tachie sucht mit seiner Flanke seine Mitspieler, gibt der Hereingabe jedoch etwas zu viel Druck mit.
54.
21:48
Redondo flankt etwas zu weit, Iyoha kann ohne großen Gegnerdruck ins Seitenaus klären. Nach dem Gegentreffer kann Lautern vorerst recht viel Ballbesitz beanspruchen.
52.
21:46
Das fünfte Tor in knapp 50 Minuten, wenn man die Nachspielzeit des ersten Durchgangs nicht berücksichtigt. Die Fans kommen heute auf jeden Fall auf ihre nicht vorhandenen Kosten!
49.
21:44
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 2:3 durch Matthias Zimmermann
Nun ist die Fortuna mal gemäß des eigenen Vereinsnamens im Glück! Elvedi stochert Tanaka den Ball von den Füßen und in den Lauf von Zimmermann. Der treibt die Kugel halbrechts voran und wird nicht angegriffen, also schließt er aus mehr als zwanzig Metern ab. Redondo hält den Rücken dazwischen, fälscht den Ball jedoch dadurch in hohem Bogen ins lange Eck ab.
Matthias Zimmermann
Fortuna Düsseldorf
48.
21:43
Lattenkracher von Iyoha! Tanakas Distanzschuss wird vom eigenen Spieler Jóhannesson abgeblockt. So kommt Iyoha in Schussposition, zieht leicht nach innen und schießt aus 14 Metern aufs lange Eck. Die Latte steht dem 2:3 im Wege.
47.
21:42
Erneut gewinnt Lautern den Ball hoch, Ritter will mit einem Schuss aus weiter Distanz Kastenmeier überraschen. Doch den flachen Versuch aus der Drehung nimmt der F95-Keeper locker auf.
46.
21:41
Mit je einem Wechsel auf beiden Seiten geht es weiter. Dass Boyd für Ache ins Spiel kommt, ist nun auch offiziell. Bei der Fortuna wird der schwache Tzolis ausgewechselt, Jóhannesson kommt an seiner Stelle herein.
46.
21:40
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ísak Jóhannesson
Ísak Jóhannesson
Fortuna Düsseldorf
46.
21:40
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Christos Tzolis
Christos Tzolis
Fortuna Düsseldorf
46.
21:39
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Terrence Boyd
Terrence Boyd
1. FC Kaiserslautern
46.
21:39
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Ragnar Ache
Ragnar Ache
1. FC Kaiserslautern
46.
21:39
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+7
21:26
Halbzeitfazit:
Die erste turbulente Halbzeit am Rhein ist vorbei, Kaiserslautern führt bei Fortuna Düsseldorf mit 3:1. Nach gutem Spielbeginn der Düsseldorfer traf Tachie zur etwas glücklichen Führung, er profitierte von einem Fehlpass Tzolis' und schoss aus der Distanz drauf, de Wijs fälschte enorm unglücklich ab (21.). Nach einer abgefälschten Flanke stolperte Siebert das Leder Minuten später ins eigene Tor (30.), Ritter nutzte den nächsten hohen Ballgewinn und schoss im zweiten Versuch ins leere Tor ein (32.) - Lauterer Doppelschlag! Düsseldorf hatte auf den 0:3-Rückstand immerhin die richtige Antwort parat: Tanaka staubte nach zwei abgeblockten Schüssen bei einem Freistoß ab (36.). Für FCK-Torjäger Ragnar Ache verlief das Abendspiel denkbar schlecht: Nach dem 3:0 wurde er erst von einem Gegenstand aus der Fankurve getroffen und knickte kurz später nach einem Luftduell um, musste verletzt vom Platz humpeln.
45.+7
21:23
Ende 1. Halbzeit
45.+7
21:23
Doch Düsseldorf kommt nochmal vor das Tor. Tanakas legt rechts heraus, nach der Fortuna-Flanke spielen Elvedi und Niehues Billard, klären aber schließlich.
45.+6
21:22
Terrence Boyd hat sich warmgemacht, wird aber wohl nicht mehr vor dem Pausenpfiff hereinkommen. Denn nach einem Offensivfoul der Fortunen ist die Gästemannschaft in Ballbesitz.
45.+5
21:21
Zu Recht, das sieht nicht gut aus beim Lauterer Stürmer. Er kann den Fuß nicht richtig aufsetzen und hat ein schmerzverzerrtes Gesicht. Das könnte eine längere Verletzungszeit nach sich ziehen, in jedem Fall eine gute Besserung an den drittbesten Torjäger der Liga!
45.+3
21:19
Ache ist nach einem Luftduell bei der Landung umgeknickt und bleibt am Boden liegen. Die Fortuna spielt zuerst noch weiter, doch Kastenmeier sprintet zu seinem Gegenspieler und fordert die Unterbrechung.
45.+1
21:16
Unter anderem angesichts von vier Treffern gibt es fünf Minuten Nachspielzeit. Aktuell ist die Fortuna am Drücker.
45.
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
44.
21:15
Klaus nimmt die Kugel rechts im Strafraum auf und probiert es einfach mal mit Wucht aus spitzem Winkel. Krahl pariert den Schuss im kurzen Eck.
43.
21:13
Rittes Eckstoß wird am ersten Pfosten von Fortuna verteidigt. Auch den nächsten Angriff verteidigen die Fortunen im Zentrum.
41.
21:12
Doch die Flingeraner können nicht den ganz großen Schwung aus dem Anschlusstreffer mitnehmen. Zudem wirken die Hausherren nicht mehr ganz so sicher im Spielaufbau, was nach den spielerischen Fehlern vor den Toren nachvollziehbar ist.
39.
21:10
Das Publikum ist wieder da, Fortuna glaubt nun wieder an ein Comeback. Kaiserslautern hätte natürlich gerne die Drei-Tore-Führung etwas länger gehalten.
36.
21:07
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:3 durch Ao Tanaka
Das dritte Tor innerhalb von nur sechs Minuten- nun aber auf der anderen Seite! Klaus nimmt sich eines Freistoßes aus guter Position an, tritt den ruhenden Ball aus 18 Metern minimal nach rechts versetzter Position in Richtung Torwart-Eck. Ache wittert das und klärt vor die Füße von Appelkamp, der mit seinem Volleyschuss erneut am FCK-Stürmer hängen bleibt. Den dritten Versuch versenkt schließlich links neben dem Tor Tanaka. Den Schuss des Japaners kann Krahl nicht mehr entscheidend abfälschen.
Ao Tanaka
Fortuna Düsseldorf
34.
21:06
Unschöne Szenen nach dem dritten Lauterer Tor: Ache wird aus der Düsseldorfer Fankurve von einem Gegenstand getroffen, kann zum Glück aber weiterspielen. Der Schiedsrichter erklärt den Kapitänen und Trainern die Situation kurz, lässt die Partie dann aber weiterlaufen.
32.
21:03
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 0:3 durch Marlon Ritter
Lautern erhöht auf 3:0, Wahnsinn! Schon wieder geben die Fortunen den Ball etwas leichtfertig her. Siebert will unter Druck hoch klären, der abgefälschte Schlag landet bei Ritter. Der zieht nach innen in den Strafraum und schließt zuerst wuchtig, aber zu mittig ab. Kastenmeier pariert vor die Füße von Ritter, der im zweiten Versuch mit links ins leere Tor einschiebt.
Marlon Ritter
1. FC Kaiserslautern
30.
21:00
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 0:2 durch Jamil Siebert (Eigentor)
Fortuna legt sich das nächste Ei ins eigene Tor! Zimmer legt mit einem tiefen Zuspiel auf Tachie die Situation ein. Tachie bekommt auf der rechten Außenbahn viel zu viel Platz gewährt, flankt flach vor das Tor. Dort läuft Ritter ein, durch ihn und Kastenmeier springt das Leder hindurch und prallt abgefälscht an das Bein von Siebert. Von ihm hoppelt der Ball ins Tor. Engelhardt will die Situation noch klären, schafft es aber nicht mehr rechtzeitig.
Jamil Siebert
Fortuna Düsseldorf
28.
20:59
Aus vollem Lauf trifft Zimmermann den Ball nicht gut, die mit dem ersten Kontakt gebrachte Flanke fliegt komplett missraten ins Toraus.
27.
20:58
Zimmermann schiebt den Ball in den Strafraum, Vermeij legt an die Sechzehnergrenze ab. Klaus nimmt den Ball an, nimmt ihn dann volley. Links am Tor vorbei saust der Distanzschuss.
26.
20:57
Ein sehr unglückliches Tor sorgt also für die FCK-Führung. Doch die Reaktion der Hausherren war stark, sofort hat Düsseldorf in den Angriffsmodus geschaltet.
24.
20:56
Lautern kontert auf der linken Seite. Redondo treibt den Ball voran und flankt in den Lauf von Soldo. Dem Kroaten fehlen nur Zentimeter, dass er den Kopfball richtig drücken könnte - eine gute Chance!
23.
20:55
Klaus kommt beim Eckstoß zum Schuss, der wird jedoch abgeblockt.
22.
20:54
Gute Reaktion der Rheinländer! Vermeij macht den Ball im gegnerischen Strafraum fest und legt mit der Hacke ab, Engelhardts Schuss aus dem Lauf wird abgefälscht.
21.
20:51
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 0:1 durch Richmond Tachie
Ein Fortuna-Geschenk bringt die Roten Teufel in Führung! Tzolis spielt von der linken Außenbahn einen total gefährlichen Querpass in Richtung des eigenen Strafraums. Tachie nimmt den Ball auf, zieht kurz nach rechts und schließt ab. De Wijs steht im Weg und fälscht den Ball unglücklich für den eigenen Keeper stark ab, in hohem Bogen fällt das Leder ins freie, linke Eck - Kastenmeier war schon im anderen Eck.
Richmond Tachie
1. FC Kaiserslautern
18.
20:49
Gelbe Karte für Felix Klaus (Fortuna Düsseldorf)
Klaus kommt etwas zu spät in den Zweikampf mit Soldo und steht dem Gegenspieler auf dem Fuß.
Felix Klaus
Fortuna Düsseldorf
18.
20:48
Ritter spielt tief zu Tachie, der erreicht den Pass nicht ganz. Sonst hätte er Tempo aufnehmen können.
16.
20:47
Zimmermann wird halbrechts nicht unter Druck gesetzt und flankt ins Zentrum. Dort liegt Vermeij in der Luft, kann den Flugkopfball aber nicht richtig kontrollieren und setzt ihn klar rechts neben das Tor.
14.
20:45
Die bessere Mannschaft dieser Anfangsphase sind die Düsseldorfer. Appelkamp nimmt zentral ein wenig Tempo auf und zieht ab, doch ein Lauterer blockt.
11.
20:42
Zimmermann arbeitet bei einem Konter der Gäste aus der Westpfalz stark zurück und fängt einen schwachen Pass von Zimmer ab.
10.
20:41
In der Auftaktphase hat Düsseldorf mehr Ballbesitz, sucht aber noch die entscheidende Lücke. Lautern steht defensiv weitestgehend gut.
8.
20:39
Der zweite Eckball ist kurz ausgeführt harmloser. Iyoha ist am linken Strafraumeck eigentlich ziemlich frei, doch seine gechippte Flanke ist schwach und wird problemlos verteidigt.
7.
20:38
Klaus geht in ein Laufduell mit Redondo, flankt aus dem Lauf heraus. Die abgeblockte Hereingabe bringt den ersten Eckstoß ein, Appelkamp findet den einlaufenden und sehr freistehenden de Wijs. Vom ersten Pfosten aus drückt der Niederländer den Ball hoch rechts am gegnerischen Gehäuse vorbei.
5.
20:36
Kastenmeier kommt bei einem hohen Steilpass auf Ache heraus und köpft den Ball vor dem gegnerischen Stürmer weg. Weil der Ball im ersten Anlauf noch nicht ganz geklärt ist, sprintet der F95-Keeper beinahe bis zur Mittellinie und schießt die Kugel dann weit weg.
3.
20:33
Fortuna spielt im Heimtrikot, Lautern weicht auf die neongelben Outfits aus. Ein erster Halbfeldfreistoß der Fortunen ist harmlos.
1.
20:31
Benjamin Brand ist der Unparteiische und eröffnet diese Partie mit seinem Anpfiff, Daniel Siebert sitzt im Kölner Keller. Lautern schenkt den Ballbesitz sofort mit einem weiten Schlag ins Toraus her.
1.
20:31
Spielbeginn
20:29
Vor dem Anpfiff wird in einer Schweigeminute den Opfern der schrecklichen Geschehnisse im Nahostkonflikt gedacht.
20:28
Die Mannschaften laufen in die Merkur Spiel-Arena ein, die Stimmung in Düsseldorf ist prächtig. Beide Fankurven präsentieren eine sehenswerte Choreo.
20:23
Bei Fortuna ergeben sich nach dem 1:1 gegen den VfL Osnabrück drei Änderungen. Hinten rechts stellt Daniel Thioune Zimmermann statt Uchino auf. Ao Tanaka spielt anstelle von Jóhannesson, Vermeij stürmt an Ginczeks Stelle.
20:20
Tomiak, Ritter und Zimmer stehen von den drei Rückkehrern auch in der Startformation, die Dirk Schuster nach den letzten erfolgreichen Spielen kaum verändert. Gezwungenermaßen muss er nur den verletzten Puchacz ersetzen und lässt Redondo an seiner Stelle auflaufen.
20:18
Mit Marlon Ritter, Boris Tomiak, Lex-Tyger Lobinger und allen voran dem jetzigen Lautern-Kapitän Jean Zimmer, der 80 Pflichtspiele für Düsseldorf bestritt, kommen vier ehemalige Fortunen an ihre alte Wirkungsstätte zurück.
20:14
Klar für den Gastgeber spricht der direkte Vergleich: Düsseldorf hat vier der letzten fünf Pflichtspiele gegen den FCK gewonnen – eins davon im DFB-Pokal – und nur zwei der bisherigen 14 Zweitligapartien gegen die Roten Teufel verloren (neun Siege, fünf Remis). Die insgesamt beeindruckenden 42-Bundesligaduelle zeugen zwar von der großen Geschichte beider Teams, liegen aber schon mindestens 27 Jahre zurück.
20:07
Fortuna stellt nach den beiden heutigen Gegentreffern von Spitzenreiter St. Pauli aktuell die beste Defensive der Liga, nur sieben Mal hat Kastenmeier hinter sich greifen müssen. Die Lauterer Offensive wird also gefordert sein heute.
20:02
Düsseldorf ist etwas die Puste ausgegangen. Nach zuvor drei Siegen in Folge mit 11:2 Toren gab es zuletzt drei Spiele ohne Sieg, zweimal kam die Fortuna zu Hause nicht über ein 1:1 hinaus (gegen Hannover und Osnabrück) und auswärts beim HSV gab es eine knappe 0:1-Niederlage.
19:58
In der Pause haben die Lauterer gegen den französischen Erstligisten FC Metz getestet und 2:3 verloren. Im restlichen Oktober steht ein hartes Programm an: Nach dem heutigen Abendspiel in Düsseldorf wartet nächste Woche am Betzenberg erneut im Topspiel der HSV, ehe Lautern im DFB-Pokal den aktuell kriselnden Erstligisten FC Köln empfängt.
19:53
Die Roten Teufel haben eine breite Brust. Nach zwei Auftaktniederlagen zum Saisonbeginn blieben sie im Anschluss ungeschlagen, inzwischen dauert die Serie acht Pflichtspiele an. Mit einem 3:1-Heimsieg hat sich der FCK in die Länderspielpause verabschiedet, in den letzten beiden Auswärtsspielen kam Lautern nicht über ein Unentschieden hinaus (1:1 beim KSC, 2:2 in Osnabrück).
19:47
Die tabellarische Konstellation bei diesem Topspiel ist spannend: Kaiserslautern hat 17 Punkte und liegt auf Platz 4, Fortuna hat nur zwei Zähler weniger auf dem Konto und rangiert auf Platz 6. Lautern kann aufgrund von St. Paulis Unentschieden punktemäßig mit dem Tabellenführer und seinem Stadtrivalen HSV gleichziehen, wird aufgrund einer deutlich schwächeren Tordifferenz aber wohl kaum vorbeiziehen können. Fortuna könnte mit einem Sieg am heutigen Gegner vorbei und auf Platz 3 oder 4 springen, mit einer Niederlage würden die Düsseldorfer die Top-Teams mehr und mehr aus den Augen verlieren - nachdem man vor zwei Spielen noch die Tabellenführung innehatte.
19:39
Es ist das erste Spiel des Projekts “Fortuna für alle”, das allen Zuschauenden freie Tickets ermöglicht und dementsprechend für eine volle Hütte sorgt. Gegen St. Pauli (19. Spieltag) und Braunschweig (28. Spieltag) wird es ebenfalls Gratis-Spiele geben, das Projekt soll langfristig möglichst alle Heimspiele der Saison beinhalten. Für einige Lauterer Fans ist es etwas unglücklich, dass es ihr Spiel betrifft, denn die FCK-Fans hätten bei einem normalen, nicht ausverkauften Spiel wohl deutlich mehr als “nur” den Gästeblock gefüllt.
19:30
Flutlichtspiel in Düsseldorf: Die Fortuna empfängt den 1. FC Kaiserslautern zum Topspiel der zweiten Liga am Samstagabend. In der Merkur-Spiel-Arena beginnt die Partie um 20:30 Uhr, einen guten Abend und herzlich willkommen!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.