14. Aug. 2021 - 20:30
Beendet
Dynamo Dresden
2 : 0
Hannover 96
0 : 0
47.
2021-08-14T19:36:55Z
82.
2021-08-14T20:11:47Z
53.
2021-08-14T19:42:26Z
89.
2021-08-14T20:18:07Z
66.
2021-08-14T19:55:30Z
74.
2021-08-14T20:04:35Z
81.
2021-08-14T20:11:23Z
61.
2021-08-14T19:51:46Z
69.
2021-08-14T19:58:49Z
78.
2021-08-14T20:07:47Z
78.
2021-08-14T20:08:11Z
25.
2021-08-14T18:56:03Z
51.
2021-08-14T19:41:17Z
74.
2021-08-14T20:03:31Z
74.
2021-08-14T20:03:54Z
1.
2021-08-14T18:31:02Z
45.
2021-08-14T19:19:03Z
46.
2021-08-14T19:35:01Z
90.
2021-08-14T20:22:59Z
Stadion
Rudolf-Harbig-Stadion
Zuschauer
13.780
Schiedsrichter
Sven Waschitzki

Liveticker

90
22:24
Fazit:
Aufsteiger Dynamo Dresden macht den Traumstart endgültig perfekt und springt dank eines 2:0-Erfolges gegen Hannover 96 auf den zweiten Tabellenplatz! Nach einer ziemlich ereignislosen ersten Hälfte kamen die Sachsen mit Dampf aus der Kabine und gingen durch Daferner umgehend in Führung. Trotz des Rückstandes wurden die Gäste, bei denen sowohl Stolze als auch Hult verletzt raus mussten, nicht wirklich mutiger und kamen nur vereinzelt zu ungefährlichen Abschlüssen. Mit dem 2:0 durch den eingewechselten Mai war die Partie dann gelaufen und die 13.780 Fans im Rudolf-Harbig-Stadion durften ausgelassen feiern. Für Dynamo geht es am kommenden Samstag mit dem Ostschlager bei Hansa Rostock weiter. Hannover empfängt bereits am Freitagabend den 1. FC Heidenheim. Tschüss aus Dresden und bis zum nächsten Mal!
90
22:22
Spielende
90
22:22
Hier brennt nichts mehr an! Dresden lässt gemütlich den Ball laufen, Hannover schaut zu und sehnt den Schlusspfiff herbei.
90
22:20
180 Sekunden müssen die Dresdener Fans noch warten, bevor sie den nächsten Sieg bejubeln dürfen.
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:19
Die letzte Minute läuft und 96 kommt nochmal. Wirklich überzeugt sieht das aber nicht aus.
89
22:18
Gelbe Karte für Antonis Aidonis (Dynamo Dresden)
Aidonis holt sich kurz vor Schluss im Mittelfeld für ein taktisches Vergehen noch schnell einen Karton ab.
Antonis Aidonis
Dynamo Dresden
87
22:17
Der zweite Gegentreffer hat Hannover 96 den Zahn gezogen. Die Gäste lassen die Köpfe hängen und spielen gar nicht mehr nach vorne. Dafür hat Dynamo nun richtig Spaß am Spiel und drängt auf den dritten Treffer. Nach Flanke von Vlachodimos verpasst Sohm in der Mitte knapp.
84
22:16
Die 13.780 Zuschauer im Rudolf-Harbig-Stadion feiern längst eine fette Party! Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man meinen, die Hütte sei voll.
82
22:11
Tooor für Dynamo Dresden, 2:0 durch Sebastian Mai
Der Joker sticht und sorgt für die Vorentscheidung! Nach einer Freistoßflanke von Chris Löwe setzt sich Tim Knipping am zweiten Pfosten in der Luft durch und köpft vor der Kiste quer. Am Fünfer steht der eben eingewechselte Sebastian Mai genau richtig und vollstreckt per Kopf zum 2:0.
Sebastian Mai
Dynamo Dresden
81
22:11
Gelbe Karte für Marvin Ducksch (Hannover 96)
Ein sichtlich frustrierter Marvin Ducksch kassiert Gelb wegen Ballwegschlagens.
Marvin Ducksch
Hannover 96
80
22:11
Schröter holt über rechts mit viel Einsatz eine Ecke heraus und bringt die auch gleich selbst nach innen. Es kommt auch ein Kollege mit dem Kopf dran, bringt die Kugel aber nicht aufs Tor.
78
22:08
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Sebastian Mai
Sebastian Mai
Dynamo Dresden
78
22:08
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Julius Kade
Julius Kade
Dynamo Dresden
78
22:07
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Antonis Aidonis
Antonis Aidonis
Dynamo Dresden
78
22:07
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Michael Akoto
Michael Akoto
Dynamo Dresden
76
22:07
Die letzte Viertelstunde ist angebrochen. Hannover wird langsam munterer, scheut aber nach wie vor das Risiko.
74
22:04
Gelbe Karte für Julian Börner (Hannover 96)
Börner geht mit angezogenen Knien ins Kopfballduell und rammt einen Dresdener hart zu Boden.
Julian Börner
Hannover 96
74
22:03
Einwechslung bei Hannover 96: Lawrence Ennali
Lawrence Ennali
Hannover 96
74
22:03
Auswechslung bei Hannover 96: Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt
Hannover 96
74
22:03
Einwechslung bei Hannover 96: Mike Frantz
Mike Frantz
Hannover 96
74
22:03
Auswechslung bei Hannover 96: Dominik Kaiser
Dominik Kaiser
Hannover 96
72
22:02
Die Gäste setzen sich nun zumindest mal vorne fest und holen einen Eckball nach dem anderen heraus. Ein Abschluss kommt dabei allerdings nicht heraus.
71
22:01
Da war mehr drin! Als die Dynamo-Abwehr einmal nicht aufpasst, wird 96-Goalgetter Ducksch halblinks in die Gasse geschickt. Der 27-Jährige hat eigentlich nur noch Broll vor sich, nimmt den Ball aber dermaßen schwach an, dass Sollbauer noch herbeieilen und klären kann.
69
21:58
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Pascal Sohm
Pascal Sohm
Dynamo Dresden
69
21:58
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Heinz Mörschel
Heinz Mörschel
Dynamo Dresden
68
21:58
Jetzt tritt Dominik Kaiser auf der anderen Seite des Platzes in Erscheinung und prüft Kevin Broll mit einem Schuss aus 25 Metern. Dresdens Keeper hat den Ball im Nachfassen.
66
21:55
Gelbe Karte für Dominik Kaiser (Hannover 96)
Kaiser lässt Daferner kurz hinter der Mittellinie über die Klinge springen und holt sich die nächste Karte ab.
Dominik Kaiser
Hannover 96
64
21:55
96 wirkt insgesamt sehr limitiert. Immer wieder geht es lieber quer als vorwärts und niemand will so richtig die Verantwortung übernehmen.
61
21:51
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Panagiotis Vlachodimos
Panagiotis Vlachodimos
Dynamo Dresden
61
21:51
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Dynamo Dresden
60
21:51
Plötzlich die dicke Chance für 96! Nach einer langen, hohen Flanke von rechts verschätzt sich Akoto am zweiten Pfosten und lässt Muslija unbedrängt zum Kopfball kommen. Der beweist allerdings eindrucksvoll, dass das nicht gerade sein Ding ist und setzt seinen Versuch meterweit vorbei.
59
21:51
Heinz Mörschel schickt Ransford-Yeboah Königsdörffer mit einem feinen Steckpass in die Tiefe. Von links geht der Dredner auf Zieler zu, der geschickt den Winkel verkürzt und stark pariert.
57
21:47
Hannover muss nun natürlich zulegen, wenn das hier mit dem ersten Saisonsieg noch etwas werden soll. Noch fehlen aber die zündenden Ideen. Florent Muslija jagt den Ball aus der Distanz einige Meter über den Kasten.
55
21:45
Nach einer scharfen Flanke von Ducksch ist Keeper Broll zuerst am Ball und klärt mit einer Hand, räumt zeitglich aber Jannik Dehm ab. Elfmeterreif war das nicht und nach kurzer Behandlung kann der 96er auch weiterspielen.
53
21:42
Gelbe Karte für Michael Akoto (Dynamo Dresden)
Akoto senst Ochs an der Seitenlinie ohne Not und mit Anlauf um und verdient sich die erste Verwarnung.
Michael Akoto
Dynamo Dresden
51
21:41
Einwechslung bei Hannover 96: Philipp Ochs
Philipp Ochs
Hannover 96
51
21:41
Auswechslung bei Hannover 96: Niklas Hult
Niklas Hult
Hannover 96
49
21:40
Hannover muss schon wieder wechseln! Niklas Hult hat sich ohne Einwirkung eines Gegenspielers am Knie verletzt und signalisiert sofort, dass er raus muss.
47
21:36
Tooor für Dynamo Dresden, 1:0 durch Christoph Daferner
Traumstart für Dynamo! Michael Akoto hat rechts viel Platz und flankt scharf auf den zweiten Pfosten. Dort setzt sich Christoph Daferner im Luftduell robust gegen den nicht gut aussehenden Sei Muroya durch und nickt aus fünf Metern wuchtig und unhaltbar für Ron-Robert Zieler ein.
Christoph Daferner
Dynamo Dresden
46
21:35
Ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang.
46
21:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:21
Halbzeitfazit:
Die erste Hälfte zwischen Dynamo Dresden und Hannover 96 endet torlos. Die Hausherren erwischten den besseren Start und waren zunächst klar am Drücker, konnten aber keine zwingenden Möglichkeiten herausspielen. Erst nach einer Viertelstunde waren auch die Gäste aus Niedersachsen in der Partie, blieben offensiv aber ebenfalls harmlos. Beide Keeper mussten sich nur bei Distanzschüssen beweisen, in den Strafräumen war wenig los. Dynamo war unter dem Strich aktiver und hatte die besseren Ansätze, 96 lauert vor allem auf Umschaltsituationen. Gleich geht's weiter mit der zweiten Hälfte im Rudolf-Harbig-Stadion!
45
21:19
Ende 1. Halbzeit
45
21:18
Nach einigen Verletzungsunterbrechungen gibt es drei Minuten Nachschlag. Gelingt noch einem Team der späte Führungstreffer oder geht es torlos in die Kabinen?
45
21:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
21:16
Kurz vor der Pause verbucht auch Hannover noch den ersten Schuss aufs Tor. Hendrik Weydandt zieht aus 20 Metern ab, Kevin Broll befördert den zu zentralen Versuch mit den Fingerspitzen über den Querbalken.
44
21:15
Nach wie vor reiben sich beide Teams in zahllosen harten Zweikämpfen auf. Unfair ist die Partie allerdings nicht. Noch musste Schiri Waschitzki keine Karte verteilen.
41
21:13
Bis ins letzte Drittel spielt Dresden das super, dann kommt aber wenig. Chris Löwe flankt nach feinem Doppelpass von links genau in die Arme von Zieler.
39
21:11
Fast hilft der Zufall 96! Marvin Ducksch wird tief links in die Box geschickt und will eigentlich flanken, trifft aber Tim Knipping am Rücken. Von dort wäre die Kugel fast im kurzen Eck eingeschlagen, doch Kevin Broll war hellwach und konnte das Ding gerade noch rauskratzen.
36
21:07
Die Hausherren legen wieder zu! Erst zieht Julius Kade aus der Distanz ab, zielt aber genau auf Keeper Zieler. Dann versucht es Christoph Daferner aus spitzem Winkel, kann den 96-Schlussmann aber auch nicht überraschen.
33
21:06
Wenig später wird es dann kurzzeitig richtig heiß im Strafraum der Hannoveraner. Fünf Meter vor dem Tor wird gestochert wie wild bis die Fahne des Assistenten hochgeht. Abseits!
31
21:04
Dresden kommt mal wieder über rechts und Schröter flankt hoch auf den zweiten Pfosten in den lauf von kade. Der lässt den Ball aber aufspringen und kann ihn dann nicht kontrollieren.
28
20:59
Dynamo agiert mittlerweile nach vorne eher einfallslos und kommt gegen das nun deutlich stabilere 4-4-2 der Gäste kaum vorwärts. Hannover begnügt sich damit, sicher zu stehen und auf Konter zu lauern.
25
20:56
Jan Zimmermann muss doch früh wechseln! Bei Stolze geht es nicht weiter, Jannik Dehm übernimmt.
25
20:56
Einwechslung bei Hannover 96: Jannik Dehm
Jannik Dehm
Hannover 96
25
20:55
Auswechslung bei Hannover 96: Sebastian Stolze
Sebastian Stolze
Hannover 96
23
20:54
Die Hälfte der ersten Halbzeit ist rum und mittlerweile ist die Partie ziemlich offen. Nach dem fulminanten Start der Gastgeber hat Hannover sich formiert und kommt nun auch selbst zu Offensivaktionen. Auf den ersten richtig interessanten Abschluss der Partie warten wir aber weiterhin.
21
20:52
Die nächste Behandlungspause! Diesmal liegt Sebastian Stolze lang auf dem Rasen und muss untersucht werden. Auch für ihn geht es aber zunächst weiter.
19
20:51
Nun bekommen auch die Gäste ihren ersten Eckball zugesprochen. Florent Muslijas Hereingabe ist zunächst viel zu lang, landet aber bei Niklas Hult, der den Ball nochmal scharf macht und von links auf den zweiten Pfosten flankt. Dort versucht es Marvin Ducksch direkt volley und lässt das Leder über den Schlappen rutschen.
16
20:47
Marcel Franke musste nach einem schmerzhaften Kopfballduell im Anschluss an eine Ecke kurz behandelt werden, kann aber offenbar weitermachen.
15
20:46
Auf der anderen Seite taucht nun auch Hannover erstmals im Strafraum auf. Sebastian Stolze drückt aus 15 Metern halblinker Position mit links ab, bleibt aber direkt am seinem Gegenspieler hängen.
13
20:44
Erster Abschluss! Morris Schröter zieht von rechts ein paar Meter nach innen und jagt die Kugel mit links aufs Tor. Seinen ziemlich zentral angesetzten Schuss lenkt Ron-Robert Zieler mit den Fingerspitzen über die Latte. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
11
20:43
Julius Kade wird auf den linken Flügel geschickt und macht dort ordentlich Meter, bevor ihm der Flankenversuch misslingt und beim Gegner landet. 96 will kontern, kriegt den Ball aber nicht ansatzweise in Richtig des gestarteten Marvin Ducksch.
9
20:41
Es geht unheimlich intensiv zur Sache! Beide Teams scheuen keinen einzigen Zweikampf und es knallt regelmäßig.
6
20:37
Dresden hat bisher deutlich mehr vom Spiel und ist viel aktiver als Hannover. Die Gäste haben sich noch nicht richtig sortiert und sind offensiv noch nicht anwesend.
5
20:37
Die erste Ecke der Partie schlägt Chris Löwe für Dynamo von links hinein und holt damit eine weitere Ecke heraus. Im Anschluss an diese zieht Michael Akoto aus 13 Metern ab, wird aber umgehend geblockt.
3
20:34
Angefeuert von rund 13.000 Zuschauern legen die Hausherren gleich mit Power los. Morris Schröter rennt die rechte Bahn runter und gibt die Kugel flach nach innen, findet dort aber noch keinen Abnehmer.
1
20:31
Der Ball rollt! Dynamo spielt wie gewohnt in Gelb-Schwarz, Hannover heute ganz in Weiß.
1
20:31
Spielbeginn
20:22
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Sven Waschitzki und seinen beiden Assistenten Martin Speckner und Jochen Gschwendtner. Vierter Offizieller ist Fynn Kohn und die Videobilder überwacht Markus Schmidt mit seinem Assistenten Markus Wollenweber.
20:15
Zu den Aufstellungen: Bei den Hausherren tauscht Coach Alexander Schmidt nur einmal und bringt Heinz Mörschel für den verletzten Brandon Borrello. Bei den Gästen gibt es zwei Wechsel. Ron-Robert Zieler ist zurück im Tor und ersetzt Martin Hansen, zudem beginnt Hendrik Weydandt für Philipp Ochs (Bank).
20:06
Die Angst vor einem kompletten Fehlstart ist an der Leine durchaus spürbar. "Wir brauchen den Sieg für die Stimmung" forderte Sportdirektor Marcus Mann vor der Reise nach Dresden. Und auch Trainer Trainer Jan Zimmermann ist sich bewusst: "Für die Mannschaft wäre es wichtig, Erfolgserlebnisse zu sammeln." Taktisch will der Coach es ähnlich angehen wie am ersten Spieltag in Bremen. "Wir wollen mutig nach vorne spielen, aber auch immer eine klare Absicherung haben. Gerade auch offensiv wollen wir sehr zweikampfstark und zielstrebig sein", so Zimmermann.
19:55
Beim langjährigen Bundesligisten aus Hannover ist der Saisonauftakt nicht so gut verlaufen. Zunächst kam man trotz drückender Überlegenheit in Bremen nicht über ein 1:1 hinaus, dann gab es daheim eine deftige 0:3-Klatsche gegen Aufsteiger Hansa Rostock. Immerhin konnten die Niedersachsen im Pokal ein souveränes 4:0 beim Regionalligisten Eintracht Norderstedt einfahren, um mit einem positiven Gefühl in dieses zweite Auswärtsspiel der Saison zu gehen.
19:44
Trotz des guten Starts stapelt man in Dresden erstmal tief. "Wir bleiben demütig, aber dass wir so gestartet sind, hilft uns auch für den weiteren Weg der Saison", stellte Julius Kade klar. Gegen Hannover erwartet Chefcoach Alexander Schmidt eine schwere Aufgabe. "Sie werden uns alles abverlangen, aber wir sind bereit. Unsere Spieler haben wirklich sehr gut trainiert, waren griffig, willig und hungrig wie immer. Genau diese Attribute brauchen wir, um bestehen zu können", so der 52-Jährige im Vorfeld der Partie. Auf Neuzugang Guram Giorbelidze verzichtet Schmidt heute noch. Der Georgier trainiert erst ein paar Tagen mit der Mannschaft.
19:35
Der Aufsteiger aus Dresden hat einen tollen Auftakt hingelegt. Zunächst feierten die Sachsen ein souveränes 3:0 gegen Ingolstadt, dann erkämpfte man sich beim Aufstiegsaspiranten Hamburger SV ein 1:1-Unentschieden. Mit dem 2:1-Erfolg gegen den Liga-Rivalen Paderborn im DFB-Pokal hat Dynamo den Traumstart endgültig perfekt gemacht. Dresden tritt also mit breiter Brust zum ersten Samstagabendspiel der Saison an und könnte mit einem Dreier in die Aufstiegsränge springen.
19:34
Hallo und herzlich willkommen zum Abendspiel des dritten Spieltags in Liga zwei! Dynamo Dresden hat um 20:30 Uhr Hannover 96 zu Gast im Rudolf-Harbig-Stadion.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.